Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Stirb langsam 4.0 Trailer abspielen
Stirb langsam 4.0
Stirb langsam 4.0
Stirb langsam 4.0
Stirb langsam 4.0
Stirb langsam 4.0

Stirb langsam 4.0

4,0
4328 Stimmen

Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Erstauflage - Kinofassung
FSK 16
DVD  /  ca. 123 Minuten
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Outtakes, Dokumentation, Trailer, Musik-Video
Erschienen am:29.10.2007
Abbildung kann abweichen
Century3 Cinedition - Kinofassung
FSK 16
DVD  /  ca. 123 Minuten
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Audiokommentare
Erschienen am:17.03.2008
Abbildung kann abweichen
Century3 Cinedition - Recut Version
FSK 16
DVD  /  ca. 123 Minuten
Kein Verleih per Wunschliste
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen
Erschienen am:17.03.2008

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Kinofassung
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 125 Minuten
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Letterbox, 2,4:1 Letterbox, 1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS 5.1, Englisch Dolby Digital DTS HD Master 5.1, Spanisch Dolby Digital DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Schwedisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Musik-Video, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:29.10.2007
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Erstauflage - Kinofassung
FSK 16
DVD  /  ca. 123 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Outtakes, Dokumentation, Trailer, Musik-Video
Erschienen am:29.10.2007
Abbildung kann abweichen
Century3 Cinedition - Kinofassung
FSK 16
DVD  /  ca. 123 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Audiokommentare
Erschienen am:17.03.2008

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Kinofassung
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 125 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Letterbox, 2,4:1 Letterbox, 1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS 5.1, Englisch Dolby Digital DTS HD Master 5.1, Spanisch Dolby Digital DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Schwedisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Musik-Video, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:29.10.2007
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Stirb langsam 4.0
Stirb langsam 4.0 (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Stirb langsam 4.0
Stirb langsam 4.0 (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Stirb langsam 4.0

Weitere Teile der Filmreihe "Die Hard - Stirb langsam"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Stirb langsam 4.0

Am Wochenende des 4. Juli droht ein Angriff auf die verwundbare Infrastruktur der Vereinigten Staaten, der die komplette Nation lahmlegen soll. Die mysteriöse Gestalt, die hinter diesen Plänen steckt, hat alles perfekt geplant - aber sie hat nicht mit McClane gerechnet - einem 'analogen' Cop der alten Schule. Es ist der Beginn des Feiertags, aber der New Yorker Polizeidetektiv McClane (Bruce Willis) feiert nicht. Er hatte gerade wieder eine Auseinandersetzung mit seiner Tochter Lucy, die zum College geht, und dann erhält er einen Routinejob: Er soll den jungen Hacker Matt Farrell (Justin Long) für ein Verhör zum FBI bringen. Aber bei McClane driftet das Normale häufig ins Außergewöhnliche ab - und er gerät mal wieder zur falschen Zeit an den falschen Ort. Mit Farrells Hilfe begreift McClane allmählich, was das zunehmende Chaos um ihn herum bedeutet. Ein Angriff auf die verwundbare Infrastruktur der Vereinigten Staaten, der die komplette Nation bedroht, zeichnet sich ab. Die mysteriöse Gestalt hinter diesem Plan, Thomas Gabriel (Timothy Olyphant), ist McClane bei der Umsetzung seines unglaublichen Vorhabens immer einige Schritte voraus.

Film Details


Die Hard 4 - Live Free or Die Hard


USA, Großbritannien 2007



Action, Thriller


Sequel, Computer, Terrorismus, Washington, Cops, Hacker



27.06.2007


2.6 Millionen



Die Hard - Stirb langsam

Stirb langsam
Stirb langsam 2
Stirb langsam 3
Stirb langsam 4.0
Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben

Darsteller von Stirb langsam 4.0

Trailer zu Stirb langsam 4.0

Movie-Blog zu Stirb langsam 4.0

Bruce Willis: Actionheld möchte Bond-Bad-Boy werden

Bruce Willis

Actionheld möchte Bond-Bad-Boy werden

Der 58-jährige Schauspieler möchte sich von seiner bösen Seite zeigen und liebäugelt mit einer Rolle als Gegenspieler von Geheimagent James Bond...
Kate Beckinsale: Blick zurück nach vorn mit Kate Beckinsale

Kate Beckinsale

Blick zurück nach vorn mit Kate Beckinsale

Die 38-Jährige Britin wurde stark davon getroffen, dass einer ihrer Filme aufgrund einer Firmenpleite nicht in die Kinos kam. Ihr Kinojahr 2012 dagegen wird umso spektakulärer!...
Bruce Willis: G.I. Joe 2: Tödlicher Unfall bei Dreharbeiten!
Das soziale Netzwerk: Binäre Filmwelten im Online-Verleih
Bruce Willis: 'Stirb langsam 5'. Ist Bruce Willis noch fit genug?

Bilder von Stirb langsam 4.0

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Stirb langsam 4.0

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Stirb langsam 4.0":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Auch, wenn die Action an sich unglaubwürdig und die Menschen in Superheldenmanier unkaputtbar sind (fallen z.B. aus 30 m Höhe, klatschen vorher voll an die Wand, werden erschossen und stehen trotzdem munter wieder auf), tut das dem Film keinen Abbruch. Er ist unglaublich rasant, die Action originell und spannend, die Dialoge witzig und selbstironisch, und Bruce Willis knallhart, aber sich durchaus bewusst, dass er nicht mehr so jung ist, wie er mal war. (Wobei er mit seinem durchtrainierten Körper und der Art sich zu bewegen, völlig überzeugend ist!) Sein junger Begleiter ist ihm ein ebenbürtiger Partner, die beiden ergänzen sich kongenial, und das Töchterlein ganz nach dem Papa geraten - so mag man Heldenkino! Auch Timothy Olyphant, sonst aufrechter Sheriff in Deadwood, gab den Bösen überzeugend. Yippieayyee, Schweinebacke. Well done!

am
vorhersehbare Story
übertriebene Action
unlogische Handlung

alles richtig....

dennoch die perfekte Unterhaltung. Wen das oben genannte stört geht besser ins Theater. Vielleicht neben terminator 4 und 300 der beste Actionfilm der letzten 3 Jahre. kann ihn mir immer wieder angucken.

am
Großes Popcorn-Kino für zu Hause. Ich saß wie gebannt den gesamten Film über vor dem Fernseher und freute mich endlich mal wieder einen klassischen und unterhaltsamen Acionfilm zu sehen, der mich die ganze Zeit fesselte. Jaja, die Bedrohung kommt diesmal aus der Hacker-Szene, warum denn nicht? Wer die ersten 3 Teile gut fand, wird auch um diesen Teil nicht vorbei kommen. Noch ein Pluspunkt: die DVD besticht durch feinsten DTS, so macht das Heimkino-Erlebnis noch mehr Spaß!
Gruß,
Serkan

am
Bruce Willis alias John McClane ist wieder zurück. 12 Jahre nach dem dritten Teil ist es soweit, die "Stirb Langsam" - Reihe geht in die vierte Runde. Ein Actionheld der späten 80er Jahre wird auf den neuesten Stand der Hollywood-Evolution gebracht. Im Grossen und Ganzen bleibt zwar alles beim Alten aber logischerweise wurden hier gewisse Dinge der heutigen Zeit angepasst. Die Erwartungen eines modernen Actionpublikums werden eindeutig erfüllt. Doch dementsprechend industriell sieht der Film auch aus, weshalb der Charme der Vorgänger trotz grandioser Schauwerte nicht erreicht wird. "Stirb langsam 4.0" ist für die große Masse konzipiert, aber die Figur John McClane garantiert, dass dies nicht von guter Unterhaltung abhält. Wenn jemals eine Rolle einem Schauspieler auf dem Leib geschneidert wurde, dann ist es John McClane für Bruce Willis. Bruce Willis glänzt in seiner Paraderolle wie in den drei Filmen zuvor und zeigt keinerlei Abnutzungserscheinungen. Neben Willis spielt Justin Long die Rolle vom Hacker Matt Farrell, der im Laufe des Films seine eigenen witzigen Sprüche klopft, hervorragend und kann die Sympathien schnell auf seine Seite ziehen. Negativ im Vergleich zu den Vorgängern fallen die Bösewichte auf, allen voran der Anführer. Dieser wird von Timothy Olyphant gespielt und bleibt für meinen Geschmack einfach blass. Das Tempo von "Stirb Langsam 4.0" ist hoch und wird auch über eine lange Zeit durchgehalten. McClane räumt alles weg was ihm in den Weg kommt und für zahlreiche Actionszenen ist gesorgt. Einige davon wirken jedoch zu überdimensonial und sind fast schon zu stark übertrieben. Ebenso ist der Showdown für solch einen Action-Kracher zu kurz und zu einfach geraten.

"Stirb langsam 4.0" ist eine sich lohnende Fortsetzung, ein unterhaltsamer Actionstreifen mit coolen und trockenen Sprüchen. In der "Stirb Langsam" - Reihe muss er sich jedoch hinter den Vorgängern einordnen.

am
Stirb Langsam 4.0 ist ein brillianter Actionkracher mit einem sehr coolen, souveränen, ironischen und lässig spielenden Bruce Willis. Dieses mal hat es ein Ex Pentagon-Programmierer auf Washington abgesehen! Er möchte mit seinem Hacker-Team die komplette Stadt lahm legen um am Ende jegliche Gelder aller Banken sein eigen zu nennen. Viel Action, einiges an Spannung, tolle special effects, hier stimmt alles! Als Bruce Willis mit seinem jungen Begleiter den gefährdeten Hacker unterwegs ist der den Code der dies alles möglich machte programmierte wird es sogar noch ironisch, lustig und Willis haut jegliche Sprüche raus und ergänzt sich in der Tat mit dem kleinen. Als seine Tochter entführt wird, sieht er rot. Ist irgendwie nicht tod zu bekommen und kämpft sich durch die halbe Stadt stets mit dem jungen Hacker an der Seite! Hat nicht mehr ganz den Charme der 80er Jahre aber ich muss gestehen das auch trotz Action und Effekt überladung das ganze in der heutigen Zeit sogar noch ansprechend wirkt, ein Film in dem es richtig kracht mit einem immer noch gut gelaunten Bruce Willis. Hier kommen Actionfans voll auf ihre Kosten, die Schauspieler machen ihre Sache ziemlich gut, sollte man gesehen haben!

FAZIT : Hier knallt es richtig, ganz viel Action und Spannung, Helikopter werden mit Polizeiautos abgeschossen und die sonstigen Explosionen und Actionsequenzen sind einfach brilliant. Die Story ist zwar schon bekannt, aber mit Willis noch unterhaltsam! Die Schauspieler machen ihre Sache soweit ziemlich ordentlich, ein Film den man sehen sollte, Actionfans werden sich freuen und es nicht bereuen.

am
VOR DEM RUHESTAND WIRD AUFGERÄUMT!

Nun, eins vorweg: Man sollte schon Bruce Willis-Fan sein. Ist man das, so wird man vollen Zügen bedient. Wir wollen hier auch gar nicht groß auf die Handlung eingehen. Denn: Wo Willis drauf steht, ist er drin! Basta! Sauber wird das Genre nach allen Punkten abgearbeitet, kreativ ist das Drehbuch nicht. Warum auch? Denn: Da wird unverschämt und unanständig Sachbeschädigung betrieben, können sich Pyrotechniker voll ausleben und wird alles kaputt gemacht, was nicht niet- und nagelfest ist. Dialoge von Willis: nur das Nötigste! Na und, er sieht dabei zumindestens gut aus.

Im Gegensatz zu Steven Segal, der komplett mit seinen Filmen in den DVD-Regalen untergeht, hat Action-Held Bruce Willis immer noch gekonnt die Gabe im reifen Alter, den Zuschauer in den Bann zu reißen. Das ist löblich für einen alternden Actionhelden. STIRB LANGSAM 4.0 ist daher kompromisslose und einwandfreie Samstagabend-Unterhaltung. Fans werden euch drillen, wenn auch nur eine Kritik laut wird. Wer da auf die Qualtiät der Schauspielkunst setzt, ist eh fehl am Platz und einfach nur ein doofer Miesmacher. Willis räumt auf und will dafür nicht mal einen Filmpreis.

Saubere 5 Punkte für ein Actionfeuerwerk, das man schnell vergisst, aber ungemein gut unterhält. Und mehr will ich nicht, wenn ich mir so einen Film bei Video Buster leihe.

am
Bruce Willis, wie er dem Filmfan am liebsten ist - allein gegen fast alle ! Wer Actionfilme mag, ist mit diesem gut beraten, Handlung und Aktionsequenzen nicht auf die Goldwaage legen - und sich ganz dem rasanten Ablauf widmen. Bild und Ton sind gut, bis sehr gut - und Bruce ist weit besser drauf als im dritten Abenteuer der Quadrilogie. Die Filme mit Bruce davor - na ja.

am
Ein Actionfeuerwerk der Superlative.Steht seinen Vorgängern Teil 1-3 in nichts nach. Trotz ein paar Logiklöcher, besitzt der Film einen hohen Unterhaltungswert und ist für Actionfans ein Hochgenuss.

am
Und wenn die ganze Welt zu Grunde geht, eine bleib stehen... John McClane. Angesichts der Tatsache, dass das Dargestellte Szenario des totalen Zusammenbrechens aller Computergestützter Infrastrucktursysteme, dem "Firesale", durchaus denkbar währe, die gezeigten Actionscenen hingegen eher übertrieben (aber trotzdem mehr als sehenswert) sind, ist dieser Film ein absolutes MUSS für jeden echten Fan der Reihe! John McClane als Retter der Nation, wird erschossen, fällt von Häusern schießt durch sich selbst um den Schurken aus zu schalten und bleibt am Ende trotzdem stehen! Einfach genial!!

am
Yippie ya yay - Schweinebacke
Ein Film packend vom Anfang bis zum Ende! Leider sind die Stunts im 4. Teil unrealistisch und nicht zu vergleichen mit den Vorfilmen - aber für Action-Fans trotzdem ein Muss!

Bruce Willis gehört eindeutig zu den Männern, die, je älter sie werden einfach immer »besser« aussehen!

am
Jeder Einzelne der ersten drei Filme ist schon Kult unter Fans, aber der Letzte (hoffentlich!) setzt noch Eins drauf. Rasante Action und fesselnde Spannung von Anfang bis Ende. Das der Streifen teilweise etwas unrealistisch wirkt und Bruce seine akrobatischen Leistungen dem Alter nicht entsprechen, lassen wir mal außer Acht. Ein krönender Abschluß der Filmreihe. Glatte 5 Sterne!

am
Yippie-Ya-Yeah Schweinebacke
Zweimal 5 Sterne ... coole Typen, coole Action und keine Langeweile. Bruce Willis soll älter geworden sein? Sicher, werden wir alle, aber man sieht es ihm nicht an. Der Film ist einfach geil! Man hat kaum Zeit zum Luftholen und die Stunts sind einfach irre. Das mit dem Auto gegen Hubschauber kennt man ja schon aus dem Trailer, aber dem wird noch einiges draufgesetzt. Werd ich aber hier nicht verraten. ich kann nur eins sagen .... unbedingt ansehen!!!! Erfreulicherweise sind auch die anderen Charaktere super, sodass der Film zu einer runden, explosiven Angelegenheit wird. Und obwohl es hart zur Sache geht ... das ist kein sogenannter »Männerfilm« ... totaler Quatsch. Bruce ist doch einfach eine Augenweide, besonders für die »Weibchen« ... also, Türklingel und Telefon abstellen und genießen!

am
"Stirb langsam 4.0"
John McClane ist zurück und beweißt das er noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Nach mehr als 11 Jahre meldet sich der Cop John McClane (Bruce Willis) um es mit Computerterroristen - angeführt von Timothy Olyphant - aufzunehmen.

Reicht zwar nicht an Teil 1 oder 3 ran - aber trotzdem sehr zu empfehlen!

am
Vor vielen Jahren hab ich mir Stirb langsam "Jetzt erst recht" als VHS Kassette für 39,- DM gekauft und ich war damal schlichtweg begeistert. Gestern haben wir uns Bruce Willis alias John McClane in 4.0 angeschaut und wir geben gerne 4(,5) Sterne für diesen super Film.

am
Total guter Film
Ein sehr gelungener und geile Fortsetzung der Stirb langsamfilme. Sehr zu empfehlen.

am
Bruce Willis, wie man ihn erwartet ! Erstaunlich, auf wieviel fiese Tricks man kommen kann, um den armen Kerl noch zu quälen! Für mich das wildeste war der Abschuß des Hubschraubers mit dem Auto. Wußte gar nicht, daß diese Riesen- Amischlitten so gute Flugeigenschften haben ! (;-))) ) und dann steht einer aus dem Hubschrauber auch noch wieder auf und rennt weg....

am
Genau so stellt man sich einen Stirb Langsam Film vor. Auch der Vierte ist actiongeladen und Bruce Willis punktet auf ganzer Linie. Ein Muss für alle Action-Fans und für alle Bruce Willis Fans. Man muss ihn gesehen haben TOP!!!!!

am
Wer hätte es gedacht, eine (weitere) 80er Action-ikone ist nicht tod zu kriegen.
Bruce Willis gibt mal wieder den Einzelkämpfer John McClane, der Ihn einst berühmter als berühmt machte. Dabei ist er hier im Grunde nie wirklich allein: der labbernde Computernerd Justin Long ist ja stets an seiner Seite. Eigentlich ein wenig überflüssig, aber dafür zeigts auf was man alles am Actionhelden alá Dirty Harry hat. Der Film ist eine einzige Hetzjagd bei dem es wirklich an allen Enden kracht und obwohl die üblen Machenschaften von Timothy Olyphant (HITMAN) teilweise doch ein wenig unglaubwürdig sind, freut man sich auf jede weitere Action-konfrontation in der John McClane mal wieder zur richtigen Zeit am falschen Ort ist.

am
John McClane ist zurück und beweißt das er noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Nach mehr als 11 Jahre meldet sich der Cop John McClane (Bruce Willis) um es mit Computerfreaks aufzunehmen.

Klar das der Film nicht mit den ersten 3. Teilen der Stirb Langsam Reihe mithalten, er stellt aber einen guten Nachfolger dar mit viel Action und den für John McClane typischen Sprüchen. Das einzige was an dem Film stört sind die übertriebenen Computer-Effekte, ansonsten kann man an dem Film nicht rummeckern!!!

am
Man muss diese Art von Action schon mögen, teilweise unrealistische, computeranimierte Actionszenen. Aber wenn man so etwas mag, hat der FIlm 4 Sterne verdient.

am
Der wohl beste Teil von Stirb Langsam aller Zeiten.
Bruce Willis in einer seiner wohl besten Verfilmungen.
Der Film ist einfach Actiongeladen und wirklich spannend bis zum Schluss.
Sehr empfehlenswerter Film.

am
Für alle Stirb Langsam Fans ein muss. Getrimmt auf unsere heutige technologische Zeit, ist dieser Streifen ein absolutes Action MUSS!!!!!

am
Nach dem Wechsel von HD DVD zu Blu-Ray mein erster Film und da passt alles, was man sich von einem HD Medium wünscht. Die Action wirkt sehr frisch und einfallstreich.

am
Ich habe den Film schon im Kino gesehen und war begeistert - ist für mich trotz des "hohen Alters" von Bruce Willis der beste. Das Zusammentreffen von zwei Generationen ist großartig inszeniert, tolle Tricks und ein wie in alten Zeiten agierender Bruce Willis haben mir zum zweiten Mal einen richtig guten Abend beschert.

am
Mal wieder ein super Film mit Bruce. Spannung und Action wie erwartet. Dieser Film garantiert einen spannenden Movie-Abend.

am
Gewohnt gut wie erwartet ... wenn auch kein neuer Meilenstein
'Stirb Langsam 4.0' bietet alles, was man von einer Fortsetzung erwarten kann --- Bruce Willis, Action, und von allem ganz viel. Die Geschichten sind dabei immer nach dem gleichen Prinzip aufgebaut und bieten doch ohnehin nur den Rahmen. Die ganzen Specialeffects und Stunteinlagen sind hier noch überdrehter als in den Vorgängern, so dass man manchmal einfach lachen muss und an James Bond erinnert wird. Ebenso ist der Humor etwas hölzerner und manche Dialoge wirken arg künstlich. Aber Bruce Willis scheint noch immer fit genug, vielleicht auch für ein Stirb Langsam 5.0? Jedenfalls ein Film der gute Unterhaltung, etwas Spannung, viel Action und noch mehr Bruce Willis bietet. Für Fans ein Muss in solider Qualität, das aber leider auch keine neuen Maßstäbe setzt oder besondere Überraschungen bereit hält.

am
Action pur...
...wenn man drauf steht, mag man den Film, obwohl er doch stark an der Grenze zum Überziehen rangiert. Die Handlung ist nicht wirklich glaubwürdig, aber darum geht es in so einem Film wohl auch nicht.

am
Als Leihversion kein Fehlgriff...
Nicht so gut wie der 1. oder 3. Teil aber dennoch unterhaltsam. Popcorn – Action – Kino von sehr guter Qualität. Tolle Actionsequenzen und Langeweile kommt nicht auf (obwohl die Hintergrundgeschichte recht öde ist). Als Kauf eventuell ein Fehlgriff, aber als Leihversion durchaus empfehlenswert. Da einige Szenen doch recht heftig sind, gebe ich mal eine persönliche Empfehlung ab 16 Jahren.

P.S.: Die Tochter von John McClane ist wirklich verdammt heiß
;-) ...

am
Dugglo
Ein klasse Film mit einem klasse Schauspieler.Voll Aktion

am
So gut, wie die ersten drei Teile
Der vierte Teil von »Stirb Langsam« reiht sich eigentlich nahtlos an die drei Vorgänger-Filme. Die Handlung ist im Wesentlichen gleich, geht aber mit der Zeit: Diemal steht der virtuelle Terrorismus im Mittelpunkt der Story. Wie immer gibt es jede Menge Action und knochen-trockne Sprüche von McClane. Und auch zum vierten Mal macht es irre Spaß zu zu sehen, wie McClane und sein Kumpane auch die tausendste Kugel und das zehnte fliegende Auto fast ohne einen Kratzer überstehen. Allerdings: Der ganze Film erinnert ein bisschen an den Willis-Vorgänger »16 Blocks«, auch darin muss Willis nur mal eben jemanden abholen und ein paar Kilometer weiter abliefern...

am
Wie zu erwarten bietet der vierte Teil der Stirb langsam Reihe die beste Action aller 4 Teile. Gleichzeitig ist die Handlung aber eindeutig die schwächste und unlogischste. Die Handlung ist im Prinzip nur eine aneinanderreihung von Klischees, Ballereien und Explosionen. Bei den anderen Teilen war das zwar ähnlich, aber irgendwie war da noch das gewisse Etwas drin. Hier geht außerdem die Spannung durch die überfrachtung mit Action verloren.
Besonders unlogisch ist bei Stirb langsam 4, wie so oft im Kino, die Darstellung des Hacker Millieus. Das Klischee vom fettwanstigen Hacker (Warlock) ist zugegebenermaßen ganz lustig dargestellt, aber irgendwann nervt es, dass das Hacken von Computern derart realitätsfern dargestellt wird.

Action: sehr viel 5/5
Spannung: mäßig (2,5/5)
Bruce: wie immer (5/5) (allerdings nicht so gut wie im ersten Teil)
Handlung: schwach (1/5)

Fazit: nur was für die Fans der ersten drei Teile oder Action-Ohne-Handlung Junkies.

am
Stirb langsam 4.0
Bruce Willis, wie wir ihn lieben. Krachende Action von der ersten Minute an. Top Sound, bei dem mir die Kugeln im Wohnzimmer nur so um die Ohren geflogen sind. Mit einem guten Receiver und vernünftigen Boxen ein echtes Highlight, dass dem Soundmix von Master and Commander kaum nachsteht. Der Film entspricht völlig meinen Erwartungen, auch wenn die coolen Sprüche mit der Zeit doch etwas lästig werden. Alles in allem ein Highlight, dass man unbedingt gesehen haben sollte.

am
Obwohl diesmal nicht Weihnachten vor der Tür steht, scheint die Selbstbedienungsmentalität doch um sich zu greifen.
Aber wer besetzt denn schon heutzutage noch ein Hochhaus oder einen Flughafen... Details im Kino!

Es macht einfach Spass, Bruce verschrammt, verbeult und 10 Liter Blut verlierend die Welt retten zu sehen ("ich dachte, es wäre eine gute Idee").

Die DV technischen Unsauberkeiten stören mich nicht, aber die Übersetzung hakelt bei den technischen Details hörbar. Aber das kommt in letzter Zeit ja mehr und mehr in Mode.

am
Wie zu erwarten...cool:-)
Der Teil spielt gut mit den ersten 3 Teilen mit, jedoch sind einige Actionszenen sehr sehr arg, wie z.B. das Auto im Aufzug, Wanderung auf einem Jet... aber sehr sehr schön anzuguggen und die gehörige Portion Humor ist auch dabei, es fügt sich alles in diesem Film. Besonders cool ist das Mißverständnis von John McClane zu Computern;-)

am
Stirb langsam 4.0 habe ich als ersten Film dieser Reihe gesehen. Von einem 4. Teil habe ich nicht viel erwartet, aber da ich Bruce Willis sehr gerne sehe, habe ich mir einmal gedacht, unterhaltsam ist es bestimmt und viel Action wird auch dabei sein.
So war es dann auch, viel artemberaubende Action und unglaubliche Stunts, dabei etwas überzogen (aber ist das nicht alles Fiction im weiteren Sinne des Wortes?). Ich habe mich prächtig unterhalten, spannend war es und mit den lakonischen Kommentaren und Dialogen auch mit der nötigen spöttischen Distanz. Kann ich Fans von Actionfilmen nur empfehlen.
Ich werde mir auch noch die ersten 3 Filme der Reihe ansehen und freue mich darauf!

am
Hardcore Action!
Von den alten Filmen war ich schon begeistert! Aber Stirb Langsam 4.0 hat noch mal alle Vorgänger übertroffen! Der Film übertrifft sich immer wieder was an Action geboten wird und Bruce Willis ist wie immer in Höchstform! Er ist noch 10 mal cooler und seine Sprüche hauen noch mehr rein als je zuvor! Für Stirb Langsam Fans ein MUSS!

am
Explosiv, explosiver, Stirb Langsam 4.0.

Stirb langsam 4 bietet jede Menge bombastischer Action, die Hollywood typisch ziemlich abgedreht und fern der Realität ist, doch so ist das nunmal in der heutigen Zeit... mit richtigen Stunts von echten Kerlen kann halt keiner mehr geködert werden, deshalb muss halt (auch wenn es gerne anders behauptet wird) der Computer aushelfen. Stirb Langsam 4.0 setzt auch deutlich mehr auf humorige, fast trashige Dialoge. Bei den ersten Teilen der Serie waren diese gekonnt und in Maßen eingesetzt wurden, was schließlich auch zum Kultstatus beitrug, doch im vierten Teil geht durch die häufigere Verwendung meiner Meinung nach hierdurch jede Menge der Stirb Langsam Atmosphäre verloren. Bleibt abzuwarten wie die Unrated-Version das anders machen wird. Die Story bietet zudem einige interessante Aspekte über die man mal im heutigen Internet-Zeitalter und den damit verbundenen Gefahren nachdenken sollte.

Einzelbewertung in Schulnoten:

Action & Special Effects: 2+
Story: 2
Humor: 2-
Technik (DVD): 1- (tolle DTS-Tonspur)
Besetzung: 2+ (Bruce ist ja wohl Standard und auch die anderen Protagonisten sind gut gewählt und verhalten sich glaubwürdig)

Fazit: Für Bruce- & Action-Fans allemal ein Muss!

am
John McClane...
...so wie wir ihn lieben !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! für mich sind die stirb langsam filme die absoluten kracher schlecht hin! was mich beim 3. einfach nur abgenervt hat, war das bruce nicht seine synchrostimme hat *kotz*
teil 4 ist überladen actionreich, aber saugeil gemacht und mr. blutverschmiert ist u. bleibt ein sexy schauspieler :-x

am
Gebrauchsanweisung für diesesn genialen Action-Fun
Schau nach links: Geh sicher, dass niemand neben Dir sitzt, der sagen könnte: »Das ist ja unrealistisch!«
Schau nach rechts: Geh sicher, dass niemand neben Dir sitzt, der sagen könnte: »Wieso? - Ist durchaus möglich!«
Dann rein die Scheibe und Du hast einen riesen Action-Spaß, der Dich das Popcorn-Knabbern vergessen läßt!
Witzige Charaktere, bis in die Nebenrollen. Atemlose Spannung, tolle Stunts und Effekte, geniale Action-Ideen.
Ein würdiger Nachfolger des 1. und 3. Teils (Der 2. war nix).

am
Endlich ist Detekitiv John McClane (Bruce Willis) wieder im Einsatz. Nach dem lahmen dritten Teil, ist dieser an Spannung und Dramatik nicht zu überbieten. Mehr kann ich dazu nicht sagen, nur soviel, ausleihen, anschauen und selbst ein Urteil bilden.
Für mich gibt es nur eine Divise. "McClane is back"

am
Auch wenn die Stunts immer unglaubwürdiger werden, aber nett anzuschauen ist es doch. Bruce Willis glänzt wie eh und je. Allerdings kommt er doch so langsam in die Jahre. Die Dolby Surround Fans werden nicht im Stich gelassen. Wer nicht unbedingt ein Oskar-verdächtiges Drehbuch erwartet kann sich auf ein nettes Actionerlebnis freuen

am
Der Mann mit dem blutigen Hemd hat wieder einmal zugeschlagen. Das Ganze fängt harmlos an und steigert sich dann bis zum Absurden. Wer den tiefgründigen Film sucht, der sitzt bei diesem Spektakel im falschen Kino. Wer es gerne spannend und ein wenig übertrieben mag, kommt voll auf seine Kosten.

am
Obwohl stellenweise schon etwas sehr unrealistisch ist dieser Film natürlich schon feinstes Kino und für Fans von Bruce Willis ein absolutes muss.Rundum empfehlenswert.

am
Puh, ich weiß gar net wo ich anfangen soll. Action von vorn bis hinten, Spannung bis zum letzten Moment wären hier wohl absolut passend. Ist eine gute Fortsetzung der Stirb Langsam- Reihe und steht den anderen Filmen in nichts nach. Mit nem Auto einen Heli abzuschießen, das sieht man aber auch echt net in jedem Film. Die Story hält einen immer vor der Mattscheibe gepackt und es wird bis zum Schluß nicht langweilig Genau das Richtige für nen gelungenen Filmabend. Klare Empfehlung.

am
Boah ein echtes Actionfeuerwerk...!
Diesen Film muss man unbedingt im Kino auf der großen Leinwand gesehen haben, denn er ist echt bombastisch und spektakulär. Klar manche Szenen (z. B. die mit dem Kampfjet) sind vielleicht ein bisschen unrealistisch, aber für Fans des Genres ist er auf jeden Fall sehenswert. Und nachdem Bruce Willis dann auch noch einen 5er BMW im Film knackt und fährt, dass setzt der ganzen Sache noch die Sahnehaube auf (schöner Wagen). Ne also bei dem Film stimmt eigentlich alles…Story…Schauspieler…Witz und Coolness…und natürlich nicht zu vergessen die klasse Actionszenen…unbedingt ansehen…!!!

am
Der Film braucht keine Kritik. Einfach nur genial ... wie alle Stirb langsam Filme. Und vor allem: Bruce Willis knallhart !!! B.W. Fan´s müssen diesen Teil einfach gesehen haben. Wenn auch teilweise ein wenig übertrieben - aber schaut man nicht mitunter genau deswegen Filme? Einfach mal nicht immer nur das Realistische und absolut Mögliche... sondern ab und an eben auch mal etwas unrealistisch bzw. überdreht .... :-) (aber auch nur weil es John McClaine ist)

am
Trotz alterndem Bruce Willis ein spannender Actionfilm gegen den virtuellen Terror. Klar ist die Story nicht besonders anspruchsvoll (dann sollte man solche Filme eh nicht ausleihen) - aber die Umsetzung, die Spannung und die Effekte sind in Ordnung.

am
ich kann mich nicht entscheiden: 3 oder 4 Sterne? Action ist toll...aber glaubwürdig ist das nicht! Da waren die Prequels schon anders...aber wenn man 4.0 als "nur" Actionfilm sieht ohne Bezug zu Vorgängern und ohne großen Anspruch an Story (sollte in Actionfilmen eh nicht an 1. Stelle stehen) dann macht der Film (speziell in der deutschen DTS Tonspur - leider ist die englische nur 5.1) richtig Spass und unterhält.

am
Endlich wieder ein Teil von Stirb langsam, super! Viel Action, teilweise etwas scharzer Humor, einfach klasse! Fesselnd, auch wenn man langsam merkt, dass Bruce Willis in die Jahre kommt, trotzdem spielt er seine Rolle sehr gut!

am
wow einfach nur geil.

da ist einfach jeder teil für sich gut...der film im allgemeinen, die darsteller, die technik - einfach alles perfekt.

wer die davorgehenden teile gesehen hat darf den auf keinen fall verpassen!!!

hammer hammer hammer

am
Insgesamt gesehen bin ich auch der Meinung dass dies ein eine gute Fortsetzung der "Stirb langsam" Geschichte ist.
Es ist einfach Unterhaltung pur. Natürlich darf man nicht zu tief über die Story nachdenken, welche eigentlich recht simpel ist. Mir gefallen die Stunts sehr gut weil man wieder auf alt bewährtes zurückgreift.

Bei dieser Geschichte gibt es allerdings einen logischen Haken:
Die Gangster wollen das Finanzsystem der USA knacken, was ihnen auch fast gelingt. Dabei geht es um Milliarden (nicht Millionen) Dollar, also genug für jeden Beteiligten. Um den Gewinn noch mehr zu vergrößern werden einige der Beteiligten "geopfert". Das ist bei diesen Summen kaum nachvollziehbar.

Aber ansonsten ist es schon ein sehenswerter Film (zumindest für Action-Fans).
VG Klaro

am
Wenn man Bruce Willis in dieser Rolle mag: Ein guter Actionfilm, viel geballer und alles mögliche wird zerstört. Nachdenken sollte man aber eher nicht, nach Mario Barth wäre es ein "Schießfilm". Eine Geschichte ist auch vorhanden, auch wenn diese irgendwie total zweitranging ist.

Ich bescheinige dem Film einen guten Unterhaltungswert.

am
Grundsolide Action. Schade, wär mehr drin gewesen. Fand die Sprüche n bissl fad. Ich mag die anderen drei Teile mehr als diesen.

Die Szene mit dem Truck ist fürn A...!

am
Es gibt nicht viele Schauspieler die nicht cool spielen müssen sondern das einfach sind.

Mit jedem Teil sieht man den sozialen Verfall und die fortschreitende "l-m-a-a" Einstellung von Bruce Willis immer deutlicher - was die Filme um so glaubhafter und unterhaltsamer macht.

Zudem ist der Film sehr actionreich und die Special Effects erste Sahne.

am
Der Film ist sehr gut gemacht, tolle Effekts.
Natürlich übersteht Bruce wieder Dinge die faltisch unmöglich sind.
Und er ist wie immer am Ende des Films halbtot.
Aber das weiß man ja vorher.
Lange Rede kurzer Sinn, geiler Film.

am
Der Film ist herrlich schwachsinnig, voller unlogischer Action, einem alternden und deshalb hochinteressanten Bruce Willis, ohne Anspruch und mit maximalem Unterhaltungswert. Ich habe ihn genossen. Gehirn abschalten (...der Alltag bringt genug Ärger), sich berieseln lassen und entspannen. Herrlich...

am
Es ist wieder mal zeit gewessen für so eine Action mit bruce willis stirb langsam 4.0 zieht wirklich alle register wass Action und Spannung angeht. Der Film zeigt eine Vision wass Hacker alles machen können. Nur zu empfellen als DVD und acu Blu ray

am
Klasse Film, tolle Sprüche und große Action, was will man mehr, 2 Stunden gute Unterhaltung, danke Bruce !
Wann kommt Teil 5 ?.......

am
Die Action-Szenen sind kolossal - mit einem Auto einen Hubschrauber abschiessen, das ist schon toll gemacht (Computer-animiert). Die dünne Story und die eher peinlichen Dialoge über Heldentum führen allerdings zum Punktabzug.

am
Bruce Willis in seiner Paraderolle. Diesmal muss er das ganze Land retten und tut dies wie man es von ihm gewohnt ist: Knallhart und immer mit dem richtigen Spruch auf den Lippen. Die Actionszenen wurden leider etwas übertrieben unrealistisch. Genialer 4. Teil und Pflicht für "Stirb langsam"-Fans!

am
Len Wiseman, der sich mit der Underworld-Serie einen Namen machte und sich dabei Kate Beckinsale geangelt hat, liefert mit "Stirb langsam 4.0" gehobene Actionkost ab, die allerdings an der etwas kruden Cyberterrorismus-Story krankt. Wieder einmal fantasieren sich Drehbuchautoren, deren Computerkenntnisse sich darauf beschränken, ihr Apple MacBook einzuschalten, etwas über das Hacken von Computersystemen zusammen, was kaum weiter entfernt von der Realität sein könnte.
Ganz lustig ist immerhin Kevin Smith (Dogma, Clerks usw.) in der Nebenrolle als bei seiner Mutter wohnender Nerd-Hacker "Warlock".
Wie auch immer: "Stirb langsam 4.0" ist ein solider vierter Teil mit einigen spektakulären Actionszenen, der Actionsfeunde und Fans der Reihe sicher zufriedenstellen wird. Ein Genremeilenstein ist das Ganze aber definitiv nicht.

am
Topaction
Wer die ersten Teile kennt,für den ist es natürlich eine Pflicht,den 4.Teil auch zu sehen!Typisch B.Willis.

am
Bei einem vierten Teil hat man keine Erwartungen, hier zu Unrecht. B.W. in Höchstform mit Super-Actionszenen. Eine Fortsetzung, die vier Sterne verdient hat.

am
Actiongeladener und spannender Film der für gute Unterhaltung sorgt. Hier ist der Name "Programm" und Bruce Willis ist voll in seinem Element. Klasse Film der begeistert und Maßstäbe setzt. Meiner Meinung nach sollte man ihn gesehen haben.Eindeutig 4 **** !

am
Bruci wie immer der Hammer !!!
Je älter der Herr, desto besser. Diesmal etwas sehr auf »James Bond« getrimmt, macht aber nix. Action-Fans kommen auf ihre Kosten. Absolut. Toller Film!!!

am
Mein Idol - lebenslänglich !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Perfektes Endzeitdrama mit Realitätsnähe.
Wenn man die Hacker von heut anschaut und die Aktivtivitäten im WWW vefolgt, braucht man sich nicht wundern, wenn bei uns bald die Lichter ausgehn. I love it. Ich halt dagegen!!!!!!!!!!!!!!

am
Ganz nach bewährter Masche...
Der gute Bruce kommt zwar langsam in die Jahre (was man auch im Film sieht),aber er hat es immer noch drauf. Im Gegensatz zu den vorherigen Teilen wurde hier SFX- und Actionmässig noch einer draufgesetzt...zum Teil etwas übertrieben,was dem Spass aber nicht schadet.
Spannende Action garantiert...

am
STIRB LANGSAM 4.0
Wie gewohnt von Bruces Willis voll mit Aktion und Spanung . Wie auch die Top Effekte .

Muß man sehen !!!!!!!!!!!!

am
Einfach ein guter WillisFilm
Und wieder einmal in gewohnt guter Art und Weise ein toller Film mit super Effekten, spitzen Action und atemberaubenden Stunts. Ein Muss für alle Stirb Langsam Fans. Ich habe ihn gesehen und war einfach nur noch begeistert, Unterhaltung ohneNachzudenken !!! Klasse Sprüche ansehen lohnt sich

am
Für einen vierten Teil erstaunlich kurzweiliger Actionfilm. Bruce Willis ist wieder klasse, Höhepunkte des Films sind aber definitiv die erstklassigen Action-Szenen mit grandiosen Special Effects. Die Handlung ist dagegen (erwartungsgemäß) sehr schwach und vorhersehbar.

am
jede Sekunde superspannend
die DVD kann man nicht mehr anhalten, sollte man auf jeden Fall gesehen haben!!!

am
actiongeladen
wie man es von den vorherigen 3 Teilen kennt. Wie immer mit coolen Sprüchen!
Hat Spass gemacht den Film anzusehen und meiner Meinung nach darf er nicht in der Filmsammlung fehlen!! Ein Must Have für Actionfans

am
Wer die ersten Teile mag, mag den Film auch
Gute Story, sehr schön umgesetzt. Wer auf Realismus Wert legt, liegt bei diesem Film falsch.

am
Geil
das ist mal richtig gute Unterhaltung !!

am
Typisch Burce Willis, guter Film. Spannung, Action und Happy End.
Hat mit Stirb langsam finde ich nix zu tun. Hätte man auch unter anderem Namen
als einzelnen Film bringen können.

am
Besser als erwartet
War entertaining und spannend. Fand Bruce Willis und Justin Long sehr gut!

am
Klasse
Bis auf eine extrem übertriebene Szene, (Militätflugzeug auf der Brücke) echt klasse, wie man es von Stirb langsam gewohnt ist.
Echt sehenswert

am
Stirb Langsam halt!
Mit allem was dazu gehört. Action ohne Ende und coole Sprüche am laufenden Band! Nur die F35 hätten sie sich schnenken können...

am
Tip Top !!! Typisch Bruce Willis !!
Ein Film voller Action. Super Schauspieler und der typisch coole Bruce !!! Auf jedenfall empfehlenswert!!

am
Sehen und Staunen!
Dachte nicht, das sich der alte Willis noch mal zu sowas aufrappeln könnte. Da war ich aber schwer beeindruckt. Dieser Teil bleibt in keinster Weise einem der drei Vorgänger etwas schuldig. Action und Willis auf höchstem Niveau! Da fehlt zu 5 Sternen nicht mehr viel, nur noch der Langzeit-Kultfilm-Charakter.

am
Yippiieayeah Schweinebacke!
Auf den Schlachtruf musste ich fast zwei Stunden warten, in denen ich mit einer gelungenen Mischung aus Action und Fun bestens unterhalten wurde. Bestes Popcornkino!

am
Ein typischer McClane!
Der Film ist die konsequente Fortsetzung der ersten drei Filme, bloß dass hier eben auch der Fortschritt Einzug gehalten hat. Wir haben uns gut unterhalten gefühlt.

am
Bruce Willis - einfach unschlagbar
Spannung und action pur. Geiler Film. empfehlenswert

am
Mal richtig cool
Super Action - gute Story - good old Bruce - classic !!!!!

Einfach richtig gut gemachter Action Movie!!

am
4 mal gut
Alles wie gehabt gut. Story ein wenig anders gewohnt gute Schauspieler Bruce ist ein Wahnsinn.
Empfehlenswert wie alle Teile.

am
Der Titel sagt nichts über den Erfolg des Films. Wer die ersten Teile mochte wird auch Teil 4 lieben.

John McClane sollte Lotto spielen bei dem Glück das er ständig hat. Aber so kennen wir ihn halt - große Klappe und ein Heer von Schutzengeln, die ihn bis zum Filmende begleiten. Also Popkorn raus und auf dem Sofa anschnallen und die Nachbarn vorwarnen, daß es heute richtig rummst...

Die BD hat ein 1a Bild. Der Ton ist nur im englischen als HD-Master (VBR, ca. 3000-6000 Kbps!) auf der BD, der deutsche DTS-Sound (CBR 768 Kbps) ist aber auch sehr gut.

am
Ganz nett soweit. Da meine Vorgänger eigentlich schon alles zum Film gesagt haben, möchte ich ganz nebenbei mal auf den coolen Justin Long aufmerksam machen, auf den ich wirklich abfahre (zum Verständnis: Das ist der Hacker, der so hilfreich für B. Willis ist...). Ich glaube, der hat mal eine richtig coole Hauptrolle verdient, der ihn zum Star Hollywoods macht! Aber das ist nur meine unbedeutende Meinung dazu.... :-)

am
Diesen Film kann ich nur empfehlen. Der beste aus der Rheihe stirb langsam.

Viel Spannung.

mfg. P.T.

am
Top !
In dem Film gibt es viel Action und jede Menge von McLane's Humor. Das Können der Computer-Hacker wird zwar (hoffentlich) etwas übertrieben, aber die Action-Szenen sind spektakulär und die Kommentare von McLane echt lustig ! Die Spannung dagegen hält sich in Grenzen.

am
Stirb Langsam 4.0
Super Film, ist genauso spannend wie die anderen 3 Teile.

am
Wer die anderen Teile gesehen hat, muß auch diesen sehen. Willis mal wieder in Hochform. Wenigstens stöhnt er schon mal öfter und lauter.

am
Klasse
Man sagt ja, wenn ein Film mehrere Teile hat, werden die immer schlechter. Ich muss sagen, mir haben alle 4 Teile gefallen. Auch dieser hier.

am
Den muss man gesehen haben. Bruce Willis in Höchstform und mit nach wie vor coolen Sprüchen.
Ein Film der überzeugt. Meiner Meinung nach besser als 1+2+3 zusammen.

am
Absoluter Hammerstreifen! Super Tricks und Stunts, obwohl natürlich alles etwas übertrieben und unrealistisch ist. Aber für beste Unterhaltung ist gesorgt! Bestes Popcorn-Kino! Und Bruce Willis in Topform!

am
Immer wieder genial
Es ist schon erstaunlich, dass die Ideen selbst im 4. Teil nicht ausgehen. Action auf hohem Niveau und Bruce Willis ist und bleibt einfach der einzig wahre Actionheld, dem man seine Strapazen auch ansieht. Hoffentlich kommen noch viele Stirb langsam-Filme.

am
Bruce total
Stirb langsam 4.0 ist pure Unterhaltung. Was Bruce hier alles gelingt grenzt an manche Comic Helden. Aber das ist ja gerade das Tolle. Der Film ist sehr unterhaltsam, actionreich und wegen mancher Übertreibungen auch sehr lustig.

am
überraschend gelungen
Wer auf Action steht - hat mit diesem Film garantiert einen guten Griff getan.

am
Gelungen
Ein gut erhaltener Bruce Willis, der wie guter Wein
im Alter immer besser wird.
Ich freue mich schon auf Nr.5

am
Tolle Effekte, perfekte Action, spannend und sogar auch noch lustig. Das ist Kino wie man sich's wünscht. Gut, das Ende mit dem Jet ist schon sehr unrealistisch, aber was soll's. Der Rest ist klasse.

am
Vorweg genommen:Die Action ist bar jeder Realität....Einfach ignorieren.
Aber - Atemberaubende Action exzelent inzeniert.
Die Ausführung der z.B. Verfolgungsjagden ist dank des CGI ( auch wenns dementiert wir) echt heavy. Dieser Film ist schnell und kurzweilig. Teils etwas brutal jedoch gut für einen unterhaltsamen Filmabend. Der DTS-Ton hat mich jedoch etwas entäuscht. ( ziemlich dünn abgemischt) So what... enjoy it.

am
Wer diesen Schauspieler und seine Filme kennt,
wird diesen Film so wie ich, auch mögen.

Stirb langsam 4.0 kommt zwar nicht an die ersten Filme heran, doch die Effekte und die Spannung kommen trotzdem nicht zu kurz. Am Schluss übertreibt der Film total, als "Der Held" auf der Tragfläche eines fliegenden Jets herumturnt.
Wer Action mag sollte diesen Film unbedingt anschauen.

Absolut nicht geeignet für Kids!

Beste Szenen:
Abschuss des Hubschraubers mit einem Auto

am
Yippie ya yay – Schweinebacke
Wiedermal zur falschen Zeit am falschen Platz, Bruce Willis als alternder Cop nicht zu übertreffen

am
Was ein fantastischer Scheiss ;-)
Haarsträubend, was John McLande erlebt und überlebt, aber es ist einfach super dabei zuzusehen, das Hirn abzuschalten und sich mitreißen zu lassen. Machs nochmal Bruce !!

am
Super Film
Lohnt sich zum ansehen

am
action total
Bruce Willis auf seinen »alten« Tagen in fantastischer Form. Muss man gesehen haben! Klar, manche Szene nicht ganz Ernst nehmen, einfach genießen. Aber das Thema ist aktuell und regt doch ein wenig zum Nachdenken an, welche Abhängigkeit und Verwundbarkeit der Mensch mittlerweile hat bezüglich der ganzen digitalisierten Welt...

am
Bruce Willis nochmal action pur
reiht sich gut in die Stirb-langsam-Reihe ein und ist für alle Action- und Bruce-Willis-Fans ein Muß!
Action, Stunts, Ticks auf höchstem Niveau!

am
Bin etwas gespalten: Habe gleichzeitig "Bourne Ultimatum" zu Hause gehabt - daher nur 4 Punkte. Actionmäßig nicht der gleiche Level aber ein paar sehr gute Einfälle.

am
Mit Bruce Willis kann man nix falsch machen
mal wieder eine super Fortsetzung , nur die Macher sollten langsam mal berücksichtigen das John Mc Clane nicht jünger wird . sonst stirbt er wirklich noch mal langsam :-)

am
Einzigartiges Kinovergnügen dank Blu Ray Technik. Nicht ganz so "brutal" wie die vorherigen Die Hard Teile.
Sehenswert für Actionfans mit entsprechender Technik (BluRay, LCD/Plasma TV, Digital Sound)
OC

am
John McClane is back
Echt spitze der Film. Großes Actionkino. Wer die ersten 3 Teile mochte wird diesen lieben. Bruce Willis hat sich wieder mal selbstübertroffen. Eine szene packender wie die andere. Einschlafen ausgeschlossen. Action pur. Ausleihen ist plicht.

am
Saugeil, John McClane schlägt sie alle!
So muss Action-Kino sein! Der 4. Teil ist auf jeden Fall der beste dieser Reihe! Zu sehen wie sich McClane und Matt Farrell den »bösen Hackern« stellen, ist supergeil! Action, Spannung und Humor in einem Film.

Für Action- und Hacker-Fans auf jeden Fall empfehlenswert!!!!

am
Kult
Ein wahnsinns Film. Zurecht ist er einer der besten Actionfilme 2007. Ich finde der Film müßte jetzt schon Kultstatus bekommen. Der Film ist einfach genial, supercoole Sprüche und die ein oder andere Übertriebenheit gehört doch zu McClain. Ich war begeistert von dem Streifen und Ihr werdet es auch sein, denn ein bißchen McLane steckt in jeden von uns!!!

am
Absoluter Knaller!
Genialer vierter Teil der Stirb langsam Reihe. Einfach ein Klassiker. Den muss man gesehen haben. Bruce Willis natürlich wie immer cool. Action und Witz sind inklusive versteht sich.

am
Action pur!
Für einen vierten Teil einfach nur klasse!!!! Wieder mal ist Mc Clain der Einzige, der Amerika retten kann. Und das mit Spannung und Action von Anfang bis Ende.

am
Einfach nur Super
Meiner Meinung nach ist dies der Beste Stirb Langsam den es bis jetzt gibt.(....wer weiss, vielleicht gibt es noch einen, Stirb Langsam, aber richtig 5.0) Fairer Weise muss man allerdings sagen, wenn dieser Film alleine stehen würde, ohne die anderen Teile, wäre es für mich nur ein super Action Film gewesen, aber so müsste man eigentlich 10 Sterne vergeben.
Action pur, kaum verschnaufpausen für Bruce und Anhang, Witz, Komik und zeitnaher Terrorismus, dieser Action Film hat einfach alles, was ein Bruce Walther Willis und StirbLangsam Fan braucht.
Anschauen ein unbedingtes MUSS, deswegen vergebe ich 5 Gazza´s.

am
Frauen werden schwach und Männern macht das nichts aus...
...also, dieser Film hat so einiges zu bieten. Zunächst schwärmen mir bekannte Frauen, auch meine eigene Frau :-(, von Bruce Willis. Das auch noch bei 4.0, obwohl Bruce Willis schon etwas älter geworden ist. Das tut allerdings nichts zur Sache, da Bruce mal wieder in absoluter Top-Form ist. Das muss man als gedemütigter Mann :-) schon ertragen können. Die Handlung ist wie immer so banal wie genial, Gut gegen Böse, ein bischen James Bond in heavy metal Form sowie Dialoge und Action vom Feinsten...und...Bruce ist wie immer der Held mit 7 Leben! Dieser Film erhält von mir die Höchstwertung, da er richtig klasse ist. Absolut empfehlenswert. Ganando...

am
Jawoll !!!
Endlich mal wieder Bruce Willis so wie man ihn kennt. Tolle Story, tolle Action, bitte mehr davon.... 5 Sterne !!!!

am
Perfect Man, perfect action
Geiler Typ, hart wie Stahl, ein wahrer Held, der coole Sprüche auf Lager hat.
Mal wieder der Retter für viele. Freue mich shcon auf ne Fortsetzung

am
Ganz gut
Fand den Film eigentlich sehr gut gemacht, bis auf die letzte Viertelstunde, wo man die Actionszenen wieder maßlos übertreibt. Bißchen sehr übertrieben, selbst für Stirb langsam. Aber ansonsten kann man ihn für einen netten DVD-Abend empfehlen.

am
Suuper
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.Sicherlich ist die Story nicht so tief schürfend,aber mal ehrlich,den dritten Teil in der Hinsicht zu toppen war schon schwer.Aber ansonsten ist das ein Actionknaller aller erster Sahne.Vor allem passt das Thema gut in die heutige Zeit und ist nicht ganz so weit hergeholt.Wer abends das Fernsehprogramm mal wieder stink langweilig findet,wird hier 2 Stunden seine Freude haben.

am
Wow
Welche Action-Filmreihe kann von sich behaupten in der 4. Auflage immer noch zu begeistern. Mehr noch, hier wird pausenlos actiongeladene Unterhaltung geboten. Wenn auch, von der Story her, nicht ganz so gut durchdacht wie die Vorgänger die Action Szenen machen alles wieder gut. Zum Testen der Surroundanlage bestens geeignet.

am
Mit diesem Film sind und bleiben wir als Familie Bruce Willis Fans. Wir sind der Meinung, dass auch der vierte Teil von "Stirb langsam" super Effekte hat und auch mit der Idee ein zeitgemäßer Film gedreht wurde. Action pur, keine Langeweile und wir würden uns freuen, wenn auch noch weitere Teile gedreht werden. Wenn man ein Fan ist, dann ist der Film ein "MUSS"!

am
Alle 4 Teile einfach ein KNALLER
Bruce Willis ist einfach wie geschaffen für diese Rolle!!
Nur zu empfehlen!

am
Klasse
Bruce kann es immer noch!
Ein toller Film, der sogar mit dem 4. Teil noch immer Spannung bringt. Bruce wieder in Topform. Kann ich nur empfehlen.

am
Stirb Langsam 4.0
Gute Action, gute Spezialeffekte, ein sehr guter Bruce Willis Film, gelungener Nachfolger der 3 Teile.

am
und noch einen * extra für die sehr guten effekte und den sound.
ein film, der nich nur von der handlung her die ersten teile übertrifft.

am
Stirb Langsam 4.0
Einfach Spitze.

am
Nette Fortsetzung aber unnötig
War sehr gespannt auf den Film, der Trailer hatte ja einiges angekündigt.

Als ich den Film gesehen hatte war ich doch ziemlich enttäuscht. Die Geschichte wirkt total fehl am Platz und total überdreht in der Stirb Langsam Reihe. Auch der Junge an der Seite von Bruce Willis, wäre leiber Zu Hause geblieben. Nervig sind seine dämlichen Sprüche, wie » hasst du das gesehen » usw. Aber auch von schauspielerischen Leistungen konnte er mich auch überhaupt nicht überzeugen. Die Effekte und die Action sind klasse inszeniert. Irgendwie hat mich auch der Bösewicht nicht ganz überzeugen, zumal ich seine Synchronstimme als etwas unpassend empfand.
Sonst hat man als Die Hard Fan, auch immer das Gefühl, dass Bruce Willis einfach in diesen ganzen Film nicht wirklich passt.


Aber wenn man darüber auch mal hinwegsehen kann, bietet die Film spitzen Action, mit modernsten Specialeffects, sodass er für einen unterhaltsamen Abend sorgt.

am
Bruce Willis kann's noch immer
Hier gilt einmal nicht die Regel, dass Fortsetzungen immer schlechter sein müssen als das Original. Für Action Fans ein absolutes Muss. Von der ersten bis zur letzten Minute gnadenlose Action und coole Sprüche. Und Willis in Topp Form. Fast als wäre keine Zeit zwischen Teil 1 u. 4 vergangen. Ja o.k. die Haare sind weniger, aber cool ist er wie eh u. je.
Also ausleihen u. 123 Minuten pure Action geniesen.

PS: Teil 1 wird für mich aber immer der Maßstab bleiben.

am
Absolut nicht langweilig!
Pluspunkte:
-rasante Action
-jede Menge Coolness
-absolut keine Langeweile
Minuspunkte:
-keine

am
Action Nonstop
Stirb langsam rockt einfach nur. In allen Teilen dominiert die Action und das lose Mundwerk von John McClane und auch Teil 4 ist da keine Ausnahme.
Fetter Soundtrack, fette Action und extrem lockere Sprüche machen diesen Film zu einem Highlight. Solche Actionfilme müßte es mehr geben, dann sind die DVD Abende auch gerettet.
Wer die anderen Teile geliebt hat wird diesen ebenfalls lieben.
Absolut sehenswert!!!!

am
Action ohne Pause
Der Film startet direkt durch. Vom ersten Moment an ist direkt Spannung aufgebaut und Action pur angesagt. Zwar sind die Stunts teilweise etwas übertrieben, aber das gehört einfach zu einem Stirb Langsam Film. Von der Sorte kann der gute Bruce gerne noch einen machen.

am
Super spannender Film. Ist sehr zu empfehlen. Tolle Schauspieler u. super Story

am
Der alte Bruce in der aus meiner Sicht stärksten Rolle in der "Stirb-Langsam" Serie. Ein gute Mischung zwischen Schmunzelhumor, knallharter Action und (relativ) sinnvoller Handlung mit rotem Faden ergibt einfaches, aber sehr sehenswertes Kino. 5 Sterne von mir. RR

am
Super Unterhaltung
Die Story ist natürlich mist und extremst unrealistisch, aber egal. Der Film ist keine Sekunde langweilig und es geht permanent die Post ab.

Super Film

am
Toller Film! Bruce ist genau der Richtige Typ für solch einen geilen Fim!

am
Sehr gute Stund und Aktionszenen.Auf jeden fall sehenswert.Bruce Willis wie man ihn sehen will.War sehr begeistert.

am
Action pur,
Whow, hier geht die Post ab, aber richtig.
Wer Actionfilme mag, wird diesen sicherlich nicht auslassen.
Der schon etwas in die Jahre gekommene Bruce Willis (das Haar ist nicht mehr grau, sondern nicht mehr da), spielt den beinharten Cop, den nichts umhaut - und er hat wieder reichlich einzustecken - so gut, dass allein das äußerst sehenswert ist.

am
Zur falschen Zeit am falschen Ort
John McClane ist wieder unterwegs... Habe nur sein Unterhemd vermisst, ansonsten GEILLLL!!!!!

am
Total klasse
Hatte zuerst nicht recht große Erwartungen. Schon wieder ein Fastrentner der einen 4. Teil einer Erfolgsserie auskramt. Aber mein lieber Scholli - ein Actionkracher wie er schon seit Jahren nicht mehr im Kino war. Absolut sehenswert. Und ein Actionfilm der auf brutale Szenen verzichtet. Es wird zwar geschossen, geprügelt und gesprengt - aber man sieht keine Leichen oder Blut spritzen. Man sieht, es geht auch ohne.

am
eben Bruce Willis
Für Bruce Willis - Fans ein absolutes Muss. Für mich war es einer der besten Willis- Filme überhaupt.

am
krawummm....
willis läßt es wieder richtig krachen - coole sprüche und haudrauf action, da wird einem warm ums herz.

auch dieser teil kommt ganz solide daher - die story passt zwar nicht so wirklich in die stirb langsam schubalde, aber zumindest ist sie konsequent und gut umgesetzt.

willis macht wieder einen klasse job.

leider ist das ende ein wenig ominös und wirkt ein wenig einfach nach all den geschehnissen und auch der eine oder andere dialog in dem willis ein wenig dümmlich dargestellt wird, finde ich nicht so dolle... schließlich ist er noch keine 80!

insgesamt: wer action mag kommt an willis stirb langsam nicht vorbei, das gilt auch für diesen teil

am
McClane halt...
Wer die ersten 3 Teile kennt und mochte, wird auch diesen Teil mögen. Wieder coole Sprüche und Action mit Kopfnicken- und Schmunzelgarantie, z.B. Auto vs. Hubschrauber :-) Für McClane ist halt nichts unmöglich... Ein absolut gelungener Actionfilm, den man mit Bier und Chips mit einigen Kumpels geniessen kann!

am
Also ich steh eigentlich nich so auf Actionfilme. Aber die DIE HARD Reihe ging schon immer. Edle Action die Spass macht zu gucken.
Yippiayeehy Schweinebacke.....oder so. :-)

am
eben der bruce
Ein ganz netter Teil der Die Hard reihe der auch nicht schlecht ist wenn er auch mit der »reite auf dem Jet« etwas an true lies erinnert!
lohnt sich ihn zu sehen!

am
Dieser Film ist ein absolutes muss für Bruce Willis Fans. Von Anfang an bis zum Ende Spannung pur, und die Action einfach nur Spitze. Dieser Film gehört zu den Absolten Favoriten bei mir. Ich hatte erst Vorurteile da es meistens so ist um so mehr Teile es gibt um so schlimmer wird es aber hier kann man sich vom Gegenteil Überzeugen und das Thema einfach spitze mal was ganz anderes. Man muss ihn sehen

am
Sehenswerter TOP-Film
TOP-Film in der gleichen Art und Weise wie schon die Teile 1 bis 3. Für Fans des Genre ein absolutes Muß!

am
Typisch Bruce Willis
Guter Actionfilm - allerdings sehr realitätsfremd! Aber sind Actionfilme das nicht immer? Daher - ein muß für alle Actionfans oder Fans von Bruce Willis.

am
Anschauen !!!!!!
Auch wenn dieser Teil die absolut unrealistischten Szenen bisher enthält sollte man sich Ihn trotzdem nicht entgehen lassen, als Willis-Fan schon gar nicht. Der Film ist so vollgestopft mit Action dass es schon fast ein wenig zu viel ist. Willis spielt wieder mal wunderbar und auch die anderen Rollen wurden gut besetzt. Fazit: Anschauen !!!!!

am
Unkompliziert und unterhaltsam
Der nun mehr vierte Teil bietet all dass was man sich Bruce Willis alias McClane wünscht: Tolle (übertriebene) Action, einige nette Sprüche und ein schmerzverzerrtes Gesicht des Helden, der keiner sein will. Zu McClane stößt noch der Hacker Matt, gespielt von Justin Long, der sich gut in die Storyline einpasst und mit McClane ein nettes Paar bildet, was zwar nicht an den Kultfaktor von Willis und Samuel L. Jackson im dritten Teil erreicht, aber immer noch nette Konversationen zwischen Kugelhageln und Explosionen bietet. »Stirb Langsam 4.0« ist unkompliziertes Kino, teilweise etwas lang gezogen und mit einem ziemlich öden Bösewicht, im Gegensatz zu den Schurken der vorherigen Teile ein echter Weichkeks, insgesamt aber ein unterhaltsamer Action- Blockbuster mit einigen Schwächen und sehr vielen Stärken.

am
Super Bruce Willis !!
Super Bruce Willis, kein bißchen alt,kein bißchen lahm,kein bischen leise. Der Streifen hat alles Das, was -Stirb langsam - Fans sehen wollen. Pralle Action, Witz und die unnachahmliche Ironie des John McLane (Bruce Willis). Für mich der Beste aller Teile !!

am
Geniale Action, coole Sprüche und ein überragender Bruce Willis. ywgrlo hat's richtig zusammengefasst. Insgesamt ein toller Abschluss der Serie.

am
Der Film ist zwar annehmbar, aber krankt wie viele Filme in den letzten Jahren an einem glaubwürdigen und überzeugenden Antagonisten. Warum man so eine blasse und uncharismatische Gestalt wie Timothy Olyphant genommen hat, ist ein Rätsel. Wie diabolisch wirkten da doch Alan Rickman und Jeremy Irons im Vergleich.
Die Action ist ganz ansehnlich, der Nebenstrang um die zickige Tochter nervt jedoch eher.
Insgesamt ok, mehr aber auch nicht.

am
Ein Volltreffer in der Stirb langsam Reihe. Noch mehr Action und Sapnnung als in den Teilen davor. Muss man gesehen haben. Bruce Willis zeigt wieder eine super Leistung. Einfach nur geiler Film.

am
Ja ganz gut, kann aber mit den alten "Stirb langsam-Teilen" nicht mithalten. Ist ja ganz witzig, wie Bruce Willis mit dem Kleinen umgeht, aber irgendwas fehlt, was bei den anderen Filmen da war. Der Film ist trotzdem super, versteht mich nicht falsch.

am
der Film ist echt super gewesen, besser als der 3. Teil und man kann ihn immer mal wieder anschauen, selbst für Frauen ist er gut sofern sie auf Action stehen :-)

am
Der Film bleibt unter meinen Erwartungen. Ich habe Teil 1 und 2 sehr gemocht und war nun gespannt, da ich aus meinem Freundeskreis nur positive Kritiken vernommen hatte. Meine Enttäuschung liegt einerseits daran, dass ich den Humor des Filmes nicht verstanden habe. Aber wenn man das bei Seite lässt, ist der Film nicht innovativ. Er bietet altbewährte Kritik am System, spektakuläre Fights, wovon ich den zu Beginn in der Wohnung am interessantesten fand und einen obercoolen Bruce Willis, der mal wieder im Alleingang New York rettet. Ein Erfolgsrezept. Es ist gutes Hollywood Popcornkino, wie am es heutzutage überall serviert bekommt, man darf eben nur nicht mit hohen Erwartungen herangehen.

am
Actiongeladener Film, der für gute Unterhaltung sorgt. Viele Aktionen sind unrelalistisch aber der Film ist sehr unterhalstsam

am
Explosionen, Helden - naja einer -, völlig unrealistische Dogfights, der Begriff "Hacker" falsch verstanden, Computer seltsam bedient, das Netzwerk verteufelt und das alles mit Bruce Willis. Also alles, was man von einem Action-Streifen erwartet! Gut, langsam stirbt die Fantasie in dieser Sorte Streifen, aber man weiß, woran man ist.

am
Na ja den Film kann man schon schauen. Ist halt hochgestylter Trash mit erstklassigen Trickeffekten und einem etwas mitgenommenen Bruce Willis.
Was mich geärgert hat waren dann die überzogen Szenen zum Schluß des Films. Wer soll das noch glauben?

am
Ein bischen mehr, hätte man erwarten können
Also um es vorwegzunehmen: Sehr ansehnliche Stunts, aber eine leicht enttäuschende Fortsetzung der Die Hard Reihe, die an das Niveau der vorherigen Teile nicht ranreicht. McLane ist wiedereinmal zur falschen Zeit am falschen Ort und findet sich schauspielerisch in seine alte Rolle wieder gut rein. Flotte sprüche, knallhartes Auftreten so kennt man Mclane. Die Story ist nachvollziehbar aber leider 0815. Wobei man dazu sagen muss, dass das Genre wohl in diesem Fall nicht mehr hergibt. Der Film lebt ganz eindeutig von seinen sehr eindrucksvollen Action-Szenen, die an manchen stellen vermuten lassen, dass der Hauptdarsteller übernatürliche Kräfte haben muss, um da heile rauszukommen -.-. Fazit: Sehenswerter Film, der nicht durchweg sehr Spannend wirkt aber reichlich Action enthält.

am
Hier wird zu viel gezaubert
Eine asiatische Kampftussi, auf die man stundenlang einschlagen kann (die aber einfach nicht kaputtgehen will), ein alternder Willis, der mal eben auf einem Helicopter surft und zur Krönung auch noch so einen Hubschrauber mal eben locker-flockig mit einem Auto abschießt... Gut, kann ja sein, dass ich hier etwas zu realistisch denke und mich von lustigen Sprüchen, die sporadisch in gewohnter Weise auftauchen, nicht genügend ablenken lasse. Gibt schlimmere Filme, mit Sicherheit. Aber antun muss man sich das hier nicht.

am
Hätte nie gedacht, dass es bei "Teil 4" noch besser werden kann, als bei den anderen Teilen. Dieser Film ist voller Spannung und Action von Anfang bis Ende.
Ich würde mich freuen, unter diesen Voraussetzungen, wenn es auch noch Teil 5 gäbe.
Einfach Spitze!

am
Kommt nicht an Die Hard II ran
Die Hard II ist der beste Teil der Reihe. Teil III hatte leicht nachgelassen. Der Computerfreak wirkt etwas krank. Die Car Crashs wirken so realistisch wie bei Cobra 11 - ziemlich konstruiert. Wer viel Action mag, dem wird der Film gefallen.

am
Technisch perfekter Actionfilm, der einen eher geringen Spannungsbogen erreicht.
Es ist nach meiner Meinung nicht der beste Bruce Willis Film, daher von mir nur drei Sterne.

am
So kennt man Bruce Willis. Kompromisslos und gibt alles. Ein actiongeladener Thriller der Extraklasse. Gute story und top action szenen. Muss man gesehen haben.

am
super der film. einfach genial. der beste teil von allen. immer wieder sehenswert. super spannend. kann ich nur weiter empfehlen.

am
Schön schräger Actionfilm. Bruce Willis in Hochform. Wie immer völlig überdreht, unrealistisch und daher sehr kurzweilig.
Freunde des Action-Genres werden sich freuen.

am
Es war ein mal ein Bruce Willis, den eigentlich keiner kannte. Vor einer gescheiterten Ehe und dem aus. Ein Mann mit Idealen, der allen alles Recht machen wollte, und irgendwie nam sein Leben an einem Weihnachtsabend eine Wendung, durch die er sein Leben wieder in eine Bahn und seiner Familie seinen wahren Charakter zeigen konnte (Die Hard).
Niemand hatte mit einem Loser seines Kaliebers gerechnet, einem Terrier, der sich einmal in einer Wade verbeißt und erst nach seinem persönlichen Sieg aufhört.
Eine damals spannende und durch seine Persöbliche Art absolut einmalige Story, absolut unvorhersehbar und immer wieder Spannungsmäßig einen drauf gesetzt bis zum Ende.
Man hat sich auf den zweiten Teil gefreut und gefoebert, wo der Aufhänger für "Yeapi eh yeah Schweinebacke" denn nun war, und auch dieser Teil schlug alle Erwartungen.
Der Dritte war dann doch schon vorhersehbar, und die Frage, ob er das schon einmal gemacht hat doch nur ein Abklatsch. Aber irgendwie bekam der Film immer wieder die Kurve.

Aber der Vierte war definitiv zu viel. Lediglich das Thema (Cyberterror) war anders, ansonsten eine Mischung aus 1 bis drei und Matrix bzw Mission Impossible. Schon das sein Schweinebacken Spruch absolut ironisch zum Abschluß des Film einmal kam, sagte über den Film alles aus.

Es lohnt nicht !

am
Actiongeladene Fortsetzung die immer wieder einen drauf setzt! Hier sieht man das Fortsetzungen nicht schlechter werden müssen!

am
Ich fand den Film gut. Er passt in die Reihe, wobei der 3. besser war. Aber viel Action und halt typisch stirb langsam.

am
Super unterhaltsam in gewohnter Bruce Willis Manier. Man bekommt, was man erwartet.

Kurz muss nicht falsch sein, mehr gibts zum Film nicht zu bewerten...

am
John McClane...
ist der beste. Anschauen, Spass haben

am
Spitze
Bruce Willis kann es noch immer und das auch immer spektakulärer. Einfach spitze.

am
Nett - Aber kein Vergleich zu den Vorgängern.

Die Story ist herrlich anspruchslos und nachvollziehbar. Darauf wird ein Haufen überzeichnete Action gelegt und Bruce rettet wieder mit cooler Miene die Welt gegen den diesmal etwas brav ausgefallenen Oberfiesling, der nach Weltherrschaft strebt. Fertig ist Teil 4.

Die Logik muß man von Anfang an in der Tasche lassen, dann kann man mit dem nötigen Pegel im Blut mit diesem Film bis kurz vor Ende viel Spaß mit seinen Kumpels haben (Frauen gehen in der Zeit besser shoppen oder so).

Daß Bruce am Ende mit bloßen Händen gegen einen Jagdbomber kämpft, ist sicherlich eine Spur zuuuu geil. So endet der Film mit dem komischen Gefühl, die ganze Zeit nur vera....t worden zu sein. Schade.

Anspruch null - Action full.

am
Schnell und gute geschnittene Story mit signifikanten Mustern aus einem Sammelsurium bekannter Actionfilme, gepaart mit dem Hintergrund erlesener Computermovies angefangen von War Games (1982) bis ultimo. An Unterhaltungswert sicherlich lohnenswert, doch der Storyrahmen setzt auf bekannte Klichees.Und das ist das Problem, denn dadurch wirkt das Geschehene austauschbar; da nützt auch Bruce Willis nichts.

am
Wir waren eher enttäuscht - wie alle guten Filme, wo es dann Teil 2, 3, 4, usw. gibt, waren der erste und auch der zweite viel besser. Hier teilweise viel zu unrealistische Szenen, wo ganz klar ist, dass die am PC entstanden sind.

am
Kurz gesagt---noch mal Kasse machen, ähnlich Terminator 3. Action teilweise stark überzogen. Film ist klassen schlechter als der erste(beste) Teil.

am
Hat mich nicht wirklich überzeugt, kein Vergleich mit dem unerreichten Teil 1, die Geschichte etwas zu schwarz-weiß dargestellt - die Superhacker und das tumbe FBI - nicht wirklich glaubwürdig. Bruce Willis immer wieder gern - auch diesmal überzeugend.

am
Tolle Action, super Special Effects, guter Humor und ein toller Bruce Willis. Einige Szenen sind zwar übertrieben, aber das ist Hollywood. Ich hätte nich gedacht, dass es Bruce Willis schafft nochmal an seine beten Zeiten anzuknüpfen. Für mich der beste Stirb Langsam. Gehirn ausschalten und auf reichlich Action einstellen.

am
Die Action ist schon beeindruckend. Ansonsten frage ich mich, wie viele Löcher im Körper ein Mann wohl verträgt bis er tot ist. Es scheinen sehr, sehr viele zu sein.

am
Naja...
Es ist eben ein typischer Bruce Willis und Stirb langsam Film, kaum Unterschiede zu den anderen - wenn man einen kennt, kennt man alle. Dazu kommt, dass die Action manchmal stark unglaubwürdig ist - da haben die beim Special Effects Department ohne Rücksicht auf Verluste drauflos gebastelt...

am
War die Story in Teil 3 schon mies, so scheint sie sich hier komplett verabschiedet zu haben. Aber: wer will schon eine gute Story in einem "Die Hard"-Film?!? Die Action jedenfalls stimmt und der Sound lässt die Kontakte mit den Nachbarn mal wieder aufleben. Wenn es doch zumindest ein bischen spannender gewesen wäre... Somit nur 3 Sterne.

am
extrem gute Vortsetzung
Muss mich hier ganz und gar meinem Vorschteiber anschliessen.

am
willis immer noch in action
gelungenes sequel. nichts wirklich neues. aber gelungenener filmabend ist garantiert.

am
Eine sehenswerte Fortsetzung
und wieder einmal muss sich John McClane durch das »alltägliche« Chaos kämpfen. Die Storry ist gut und die Handlung so actionreich wie noch nie. Ansonsten die übliche Vorgehensweise: Bruce kämpft mit allen Ihm zur Verfügung stehenden Mitteln und kann am Ende des Filmes kaum noch stehen. Also wie immer ......

am
Stirb langsam 4.0
Zu viel Action für einen Film. Für Bruce Willis Fans ein Muss. Den ersten Teil fand ich persönlich am besten. Im Grunde genommen sind dei Actionfilme alle gleich- ein Held, ein Schurke

am
Typisches Ami-Popcornkino!!!
Diesen Teil hätte man sich vom Inhalt her sparen können. Wer aber den Kopf abschalten möchte und auf gute Effekte und Stunts steht, könnte hier seine Freude haben. Mir ist das zu platt, zu übertrieben, einfach zu ami-mäßig...sorry!!!

am
Na ja, da nutzt sich die Story doch langsam ab. Dennoch gut gemachte Hollywood Action und solide schauspielerische Leistung. Kann man sich ansehen.

am
Sehenswert
Wieder tolle Action mit Willis. Manchmal etwas zu überzogen.

am
Action und Thrill gehen hier wie bei allen anderen ,,Stirb langsam " Filmen Hand in Hand . Wirklich umgehauen hat mich der Film allerdings nicht , wie auch... ist doch das Kontingent an Handlung weitgehend ausgeschöpft , und die Machosprüche von B. Wilis langsam nervig . Für mich war das der definitiv letzte Film dieser Art mit B. Willis , auch wenn da noch 20 Fortsetzungen folgen sollten .

am
Geile Action
Das war Bruce Willis in Bestform. Einfach geile Action und coole Sprüche. Natürlich etwas übertrieben, dennoch sehenswert.

am
TOP : Vielleicht der beste Teil der Serie. Burce Willis ist immer noch so lässig wie vor 20 Jahren bei Teil 1.

am
war echt gut,Spannung und Aktion Bruce Willes halt zum weiter Empfehlen und wieder ansehen.Da kommt bestimmt nochmal was nach auch wenn der schon echt alt ist

am
Einfach Bruce Willis
Die Sprüche von Bruce sind einfach klasse, wie auch das immer wiederkehrende Storybook. Was sich geändert hat, ist, das das bogenständige coole verloren gegangen ist und durch Hightech ersetzt wurde. Dadurch geht das einzigartige der ersten drei Teile verloren.

am
Der beste der stirb langsam teile Bruce Willis in hochform
bitte mehr davon genial seine coolen sprüche wie immer
man glaubt er ist nicht gealtert

am
Nach dem Lesen einiger Kritiken hier schraubte ich meine Erwartungen herunter - doch das war überhaupt nicht nötig. Fesselnd von Anfang bis Ende, geniale und witzige Sprüche und eine Menge Action. Was will man mehr ;-) Kleiner Wermutstropfen sind die zu übertriebenen Actionszenen am Schluss. Dennoch, alles im allen: Unbedingt anschauen!

am
Je Oller umso Doller?
Bruce Willis legt sich,nun nicht mehr der Jüngste,in diesen 4.Teil mächtig ins Zeug. Obwohl die meisten Stunts sicher nicht von ihm selbst gemacht wurden, sind diese Szenen, wenn auch sehr unrealistisch,durch ihren Aufwand sehr spannend.Aber wenn ich eine Wertung aller 4 Teile geben könnte, dann würde ich den 3. Teil als für mich den Spannensten bewerten.Da kann man nur noch abwarten, ob in der Planung des 5. Teiles Bruce Willis wirklich noch eine Hauptrolle spielen soll.

am
Weniger ist mehr! Sehr gute Actionfilme zeichnen sich dadurch aus, dass sie den
Blick für die Realität nicht ganz verlieren. Leider wurde dies in diesem Film nicht immer beherzigt. Hier werden Hubschrauber mit Autos abgeschossen und so nebenbei "tanzt" man auf einem fliegenden Kampfflugzeug.
Für meinen Geschmack maßlos überzogen!

am
Ein Kracher!
Technisch und optisch perfekt und ich mag einfach Bruce Willis, weil er "echt" rüberkommt.

am
Der Film war zwar über längere Teile sehr spannend. Nur die Stelle mit dem Jet war an den Haaren herbeigezogen worden und wirkte nicht nur unrealistisch sondern auch peinlich.

am
Ganz okoy
Wie immer Bruce Willis rettet mal wieder das Land. Finde diesen 4. Teil nicht so gut gelungen. Bruce Willis ist einfach zu selbstdarstellend in disem Film.

am
Viele gute Actionszenen, dennoch weiß man bei dem Film nicht richtig, worum es geht.
Bruce Willis spielt überzeugend wie in allen Stirb Langsam- Teilen

Für mich ist der 3. Teil der Reihe der beste " Stirb Langsam ". Da weiß man sofort, worum es geht, an Action nicht mehr zu übertreffen, viele gute Sprüche,
es kommt keine Langeweile auf.

Bei " Stirb Langsam 4.0 " ist die Story etwas zu langatmig, dennoch ist der Film gut.

am
John McClane - nicht tot zu kriegen!
Der Film bietet, was man erwartet: einen kurzweiligen Zeitvertreib, Action, Stunts, Effects und Dröhnung bis zum Abwinken. Aber, während ich bei der Erstausgabe »Stirb langsam« vor Spannung noch wie gelähmt vor der Glotze hing, hatte die Ausgabe 4.0 auf mich eher die Wirkung einer Action-Komödie. Wenn McClane z.B. gekonnt seinen rasenden PKW gen Himmel manövriert um einen Kampfhubschrauber außer Gefecht zu setzen, dann ist das einfach der Brüller! Ich denke, das liegt an der stetigen Bestrebung, immer wieder alles toppen zu müssen (höher, weiter, lauter, bunter, brutaler, toter ...). Damit will ich nicht sagen, dass 4.0 weniger gut ist. Es liegt wohl eher an der allgemeinen Überfrachtung und Verrohung moderner Medien und deren Konsumenten. Vielleicht erleben wir noch, dass sich McClane eine Atombombe auf den Bauch bindet und nach der Detonation strahlend und unversehrt »Du Schweinebacke« von sich gibt. Vorschlag: Änderung der Genre-Einstufung: Action, Komödie.

am
Naja. Wegen des Kults gerade nochmal drei Sterne. Ansonsten ist mir McLane im vierten Teil einfach zu cool mit seiner Glatze und den schwarzen Klamotten. Wo hat der Gute denn sein lässiges Unterhemd gelassen? Die Stunts und Special Effects wurden halsbrecherischer (und noch viel unrealistischer), die Witze aber mauer. Auch die Riege der Gegenspieler kann früheren Folgen nicht das Wasser reichen. Neben dem klassischen ersten Teil bleibt für mich der dritte Film am lustigsten und mitreißendsten. Auf 4.1 oder 5.0 kann Hollywood meinetwegen verzichten.

am
Immer wieder Fortsetzungen
Ich fand den Film absolut langweilig und überflüssig. Vorallem nimmt man einem alten Mann so eine haarsträubende Action einfach nicht mehr ab. Also sollen doch alle Rockys, Rambos und Indianer Jones Darsteller Filme in ihrer Alterssgruppe drehen. Vielen Dank.

am
McClane is back...
nicht mehr nicht weniger.
Wer hier hochintelligents Action Kino erwartet, hat die anderen drei Teile nicht gesehen.
Geboten wird Action, Action und nochmals Action, garniert mit den trickteschnischen Möglichkeiten des Jahres 2007.
Ich mochte die ersten Teile und mag auch diesen.
Man weiss vorher was man bekommt.
Die Tricks und Stunts sind erstklassig!
Futter für die Heimkinoanlage

am
Na ja..
.. Bruce Willis zwar in Höchstform, wie man Ihn kennt und was man erwartet, allerdings sind die Action Szenen als auch die Dialoge teilweise sehr überzeichnet.. James Bond meets Triple X. Für meinen Geschmack etwas zuviel des guten, aber in der 4. Verison des »Klassikers« eben nicht anders zu erwarten. Wenn man einen netten Abend mit einem Bierchen und etwas Action entspannt geniessen will, dann ist man hier genau richtig, eben was zum abschalten, nicht zum Nachdenken :)

am
Wie lange soll das noch weiter gehen?
Kaum zu glauben, mit welch infantilem Müll man die Kinobesucher auch im Jahre 2007 noch belästigt... Die lausige Computerstory passt eher zu einem James Bond der 1. Generation, der Rest beschränkt sich auf eine Aneinanderreihung von sinnlosem und noch nicht einmal besonders gut abgemischtem Effektgeplänkel.
Kurzum - das Drehbuch ist eine Frechheit. Die Hard 4 ist das beste Beispiel dafür, wie der Ruf eines einstigen Klassikers durch immer neue unnötige Folgen den Bach heruntergeht. Hier ist wirklich kein Funken des Charmes der ersten beiden Teile übrig geblieben, auch über Teil 3 wurde schon heftig gestritten, aber dieser »Aufsatz« hätte wirklich nicht den Namen »Die Hard« verdient. Was blüht uns als nächstes? Terminator 4? Alien Teil 5?
Liebe Produzenten: merkt euch bitte, daß ein Hauptdarsteller allein KEINEN guten Film macht, wenn das Drehbuch und die Regie fehlen!
Alternative:
Nach dieser herben Enttäuschung kann ich wirklich nur »Die Hard« 1+2 oder »True Lies« als Ausgleich empfehlen, und der Tag ist hoffentlich gerettet.

am
Stirb langsam 4.0
War der erste Teil genail, der zweite auch noch sehr gut, wirde es dann langsam immer dünner. Ein paar gute Szenen sind dabei, abver langsam wird das schon recht unglauwürdig mit einem Action-Cop um die 50. Bei SL 14 gibt es dann wohl Actionszenen im Rolstuhl... Ich fand die ersten beiden Teile besser, weil da richtige Action und ab 18. Nichts desto trotz, zum einmal ansehen ist er wirklich zu gebrauchen.

am
Super Film, den würde ich mir auch mehrmals anschauen. So kennt man Bruce Willis, gute sprüche und viel Action. Ich finde alle "stirb langsam" super.

am
Helden sterben nie, sie werden höchstens alt, aber sie bleiben Helden. Der größte Actionheld war mit Sicherheit John McClane alias BBruce Willis. Dreimal Held wider Willen, wird er auch dieses Mal eher zufällig in einen Kriminalfall der besonderen Art hineingezogen. Einmal in den Fall verstrickt gibt McClane natürlich nicht auf bis alle Bösewichte getötet sind.
Dieses Mal wird nicht ein Gebäude, Gelände oder eine Stadt angegriffen sondern das ganze Land. Im geplanten fünften Teil wird McClane wohl die Welt retten müssen um diese Steigerung voranzutreiben zu können. Diese Distanzierung vom Grundprinzip der Reihe verringert zwar den Widererkennungswert als typischen Stirb Langsam – Film, macht aber mehr Sinn als eine billige Kopie. Besonders nachdem diesen Weg bereits ‚Jetzt erst recht’ sehr imposant begonnen hat, erscheint diese Weiterentwicklung der Reihe doch sehr nachvollziehbar.
Um der neuen Zeit, in die John McClane gerissen wurde, musste natürlich ein aktuelles Thema her. Computerterrorismus ist zwar fast schon wieder out, und die ersten Hacker mittlerweile gut bezahlte Sicherheitschefs, trotzdem ist die Abhängigkeit des Menschen von Computern stets ein aufrüttelndes und permanent existentes Thema. Dieser Abhängigkeit entzieht sich selbst John McClane nicht, hat er doch einen Partner zur Seite gestellt bekommen der mit technischer Raffinesse die Bösewichte überlisten kann.
Die modernste Technik die John selbst einsetzt ist seine Pistole. Aber John McClane ist auch ein Handwerker, und erledigt den ein oder anderen Gangster im Faustkampf. Währenddessen erschlägt er sie noch mit markigen Sprüchen die er jederzeit parat hat.
Diese Schlagfertigkeit mit dem Mund ist es was Stirb Langsam 4.0 als Stirb Langsam – Film erkennbar macht. Ansonsten werden zu viele typische Actionelemente verwendet. Kurzzeitig erinnert der Film an Willis’ letztjähriges Actionspektakelchen 16 Blocks als er Bodyguard spielen muss und einen Zeugen von A nach B bringen soll. Aber das größte Manko kommt erst gegen Ende.
ACHTUNG Spoiler
In jedem zweitklassigen Actionfilm kommt eine Entführung vor, nun auch zum ersten Mal in einem Stirb Langsam – Film. Schade dass dem Drehbuchautor nichts innovativeres eingefallen ist als McClane’s Tochter entführen zu lassen.
Spoiler Ende
Das bleibt nicht das einzige Klischee das die Grenze zwischen dem typischen Die Hard und dem Standard-Actionfilm fliesend werden lässt. Das sie nicht ganz verschwindet liegt lediglich an Bruce Willis, dem das John McClane – Kostüm nach 12 Jahren immer noch wie angegossen passt. Seine markigen Sprüche, seine Coolness, seine Art mit dem Bösen fertig zu werden ist einfach einzigartig und macht immer noch Spaß. Mit dem Computerspezialsten Matt Farrell hat er einen Gehilfen an seiner Seite der nach anfänglicher Angst zum mutigen Helden aufsteigt und in Sachen Schlagfertigkeit John McClane nur wenig nachsteht. Überraschender Weise schafft es der unbekannte Justin Long(Trennung mit Hindernissen) die Fußstapfen von Samuel L. Jackson weitestgehend auszufüllen.
Die Rolle des Bösewicht übernahm mit Timothy Olyphant(Scream2, Nur noch 60 Sekunden) kein unbeschriebenes Blatt, aber auch kein jedem bekanntes Gesicht. Souverän und skrupellos, wenn auch etwas überdreht stellt er den Sicherheitsfanatiker Thomas Gabriel dar, der zwar ein adäquater, aber auch klischeehafter Bösewicht ist.
Auch wenn der Held aus den 80ern ist, kommt ein Film aus dem 21. Jahrhundert nicht ohne Spezialeffekte aus. Diese fallen nur in einer, relativ langen, Szene negativ auf. Allerdings sind die Effekte hier dermaßen übertrieben unrealistisch das es beim Zuschauen fast weh tut.
Schade das so ein negativer Punkt einen bleibenderen Eindruck hinterlässt als die hand-made Action von Willis oder der geniale Kurzauftritt von Kevin Smith als Computerfreak.
Auch wenn es genug kurzweiligen Humor gab, besteht der Großteil des Films aus Action. Die Story weiß zu unterhalten und gewinnt an Spannung und Dramatik wenn die Bösewichte ihre Macht unter Beweis stellen, oder McCLane im Alleingang die gegnerische Armee erledigt.
Die Macht der Bösewichte ist fast erschreckt, man fühlt sich ihnen total ausgeliefert. Gut, das die Kontrolle sehr global ausfällt wodurch es zu unrealistisch wirkt um Angst in der Realität bewirken.
Der Kameramann leistet hier ebenfalls solide Arbeit und filmt die Actionszenen nicht wie der von Spider-Man 3 mit Nasenhaar-Zoom.
Fazit:
Wie zu erwarten der untypischste Stirb-Langsam-Film, der sich dem Actionfilmeinheitsbrei dieses Jahrtausends deutlich annähert.
Trotzdem wird John McClane seinem Ruf gerecht und bringt einen äußerst unterhaltsamen Actionfilm auf die Leinwand. Störend waren nur die Entführung und der Jet, ansonsten sehr spannend und unterhaltsam. Der Stirb Langsam-Stil ist zwar nur noch rudimentär vorhanden, aber BruceWillis macht im Muskelshirt einen genauso guten Eindruck wie im Feinripp-Unterhemd.

am
boom.... bommmmmmm.... biiiiiiiiiiiiiimmmmmm
Alle besiegen und dann ohne Kratzer davonkommen; davon habe ich auch immer geträumt. Bruce Willis ist zu coooooooollllll für mich....... NAJA kann mann sehen.

am
Sehr guter Film, er gliedert sich ohne Probleme an die alten Filme in neuem Design an. (Ein Muß für das BlueRay Format! Vergeßt wenn Ihr diesen Film genießen wollt,daß es jemals etwas wie DVD oder VHS oder S.2000 gegeben hat)
Die Story ist der Hammer und bringt unseren Helden, den guten alten Bruce, in die neuzeitliche (jetzt und hier) Zeit. Durch den jungen Darsteller Justin Long, schafft es John McClane (Bruce Willis) mal wieder Good Old America zu retten. Klingt wie immer, ist aber nicht so. Die Effekte sind der Hammer und wer mir sagen will, diese seien etwas überzogen und viel zu unrealistisch! Dem sage ich, war das bei "DIE HARD" jemals anders und ist ein Aktionfilm nicht dafür da, Aktion ins Wohnzimmer zu bringen? Also bitte ansonsten schaut euch Titanic mit eurem Lebenspartner an, langweilt euch zu Tode und fragt euch warum ein Laserschwert nicht unendlich ist.

am
Hallo,
wir wollten sagen wir fanden den Film sehr unterhaltsam...
Besonders gefallen haben uns die super sound effekte in DTS Qualitaet.
War wirklich ein gelungenes wirklichkeitsgetreues Filmerlebnis
mit viel Power.
Klar, dass vieles ueberzogen ist, doch man darf nicht vergessen:
" ES IST EIN FILM ! "
Weiss nicht warum manche dies scheinbar vergessen und sich ueber verschiedene
Szenen so nagativ auslassen und kritisieren.
Uns hats gefallen und wir werden ihn sicher spaeter noch einmal ausleihen.
Unter anderem auch weil es so schoen rumpelt.

Viel Spass beim gucken

Gruessle
W©LPI

am
Man kann es ansehen aber mehr auch nicht, es kommt nicht mehr viel rüber von Übersee außer die Namen der Schauspieler.

am
Ich habe in meinem ganzen Leben so einen Blödsinn noch nicht gesehen.

Zitat von "ywgrlo": "Auch, wenn die Action an sich unglaubwürdig und die Menschen in Superheldenmanier unkaputtbar sind (fallen z.B. aus 30 m Höhe, klatschen vorher voll an die Wand, werden erschossen und stehen trotzdem munter wieder auf), tut das dem Film keinen Abbruch."

Doch, tut es! Wenn ich ein Videospiel spielen will, dann spiele ich ein Videospiel.

Dieser Film aber ist in fast allen Belangen völlig absurd. Angefangen von den dümmlichen Darstellungen von Computern und Hacker-Clichés, bis zu den völlig sinnentleerten und lustlos agierenden Charakteren. Ein relativ banaler Bankraub benötigt hier Geld, Personal und Kriegshardware einer ganzen Armee, auf die selbst NSA, FBI und CIA neidisch wären. Wohlgemerkt: Es sind private Ganoven, die mit solcher unbezahlbaren Macht und Personalstärke auftreten - nicht die USA. Was ist das für ein Schwachsinn! Die Motivation für eine solche Privatkriegsführung mit menschenverachtendem Abschlachten von allem was sich bewegt, ist nicht nachvollziehbar. Und Geschmacklos dazu.

Dieser Film ist einfach nur liebloser Hochglanz-Trash.

am
Ich fang am Besten mit der Feststellung an, dass
1. Bruce Willis zu meinen Lieblingsschauspielern gehört, ich
2. mit den Action Filmen der Ende 80er + 90er aufgewachsen bin und
3. Stirb Langsam 1 + 3 zu den Besten Action Filmen überhaupt zähle.
So viel dazu.
Bei dem Film, war ich nun leider etwas enttäuscht. Action ist auf alle Fälle 1A. Teilweise noch eine Spur unrealistischer als die 3 Vorgänger (und das tut dem Film nicht unbedingt gut). Ich habe auch von Anfang an gedacht, da stimmt was nicht, da fehlt was usw.! Auch wirkt der gute, alte Bruce stellenweise ein wenig zu cool und ziemlich aufgesetzt. Die Handlung könnte ebenfalls etwas durchdachter sein. Einige Dialoge wirken unecht und einstudiert. Trotz alledem bietet der Film spannende, actionreiche, teils lustige Unterhaltung. Ein anderer Film hätte da VIELLEICHT doch 4 Punkte verdient. Aber da ich meine, dass als 4. Teil einer solchen Reihe mehr kommen muss, vergebe ich nur 3. Ausserdem muss man der Tatsache in Auge sehen, dass Stirb Langsam 1 + 3 - 5 Punkte verdient haben. Und in dieser Liga spielt der Film nicht.

am
Ein mäßiger Streifen, den ich mir mit Sicherheit kein zweites Mal gebe. Schade, weil ich Bruce Willis als Darsteller immer richtig cool finde. Ich hoffe, er verzichtet auf die 5.

am
der Film ist die reinste Zeitverschwendung. Schon die Anfangsscene mit der Tochter ist eine blöde Wiederholung. Auch wenn man ab und zu einen Bruce Willis Film sehen möchte, erwartet man zumindest etwas Spannung und nicht nur einen Abklatsch alter Klischees.
Kurz und gut: nicht empfehlenswert

am
stirb langsam 4.0
furchtbarer actionfilm, null handlung. kein vergleich zu teil 1u.2. nur geballere, verfolgungsjagden und explosionen. ich frage mich ob die macher dieses films die ersten teile überhaupt gesehen haben. sehr enttäuschender film.

am
Kein Vergleich zu den anderen 3 Teilen. Einfach nur albern! Hat Bruce Willis
den Film wohl nur der Gage wegen gemacht, anders ist es schwer vorstellbar,
bei der beknackten Story.

am
der teit modernste und abgistimmteste auf realistischen möglichkeiten im sinn der handlung ,
doch wie im teil 1 usw mit hilfe von einem vorher umbekannten ,
leider kein anderer blickwinkel zu der gesammtstorry ,
an sonsten mit effekten u. komischen einlagen ,
mit der beste teil dieses viererpack von film spass

am
Nein, dieser Film ist mit Abstand der schlechtesete "Stirb langsam"-Streifen.

Auch wenn ansatzweise gute Szenen vorhanden sind, kann die Story überhaupt nicht überzeugen. Weit hergeholt und nahezu lächerlich umgesetzt.
Mit wenigen Handgriffen hätte man aus dem Film deutlich mehr rausholen können. Offensichtlich war das nicht gewollt.

Wegen der ansonsten guten Filme dieser Serie und der gewollten Irreführung der Zuschauer ganz klar nur 1 Punkt.

am
Ich habe den Film im Kino gesehen. Ich hätte für das Geld lieber einen großen Eisbecher essen sollen. Ich habe mich grenzenlos gelangweilt. Meine Ansprüche waren schon nicht hoch. Ich wollte einfach mal kurzweilig unterhalten werden. Pustekuchen!!!

am
Genau wie der Rest der Stirb langsam Reihe einfach ein klasse Film! Ich kann ihn nur empfehlen! Bruce Willis wie man ihn kennt und mag!

am
Wie stirb langsam 1 und 2 und 3. Er spiel ob er der King ist. Wurde mir die film nicht nochmal leihen.

am
DER ABGESANG EINES ERFOLGREICHEN FRANCHISES !!!
Es kam wie es kommen musste: Ein Genre unerfahrener Regisseur inszeniert ein für die heutige Kiddie-Fraktion reanimiertes Action-Franchise. Dumme Aussage der oftmals weiblichen Zuschauer: "Ich war da drin weil Bruce mitgespielt hat" - soviel zur eigentlichen Qualität des Filmes. Diese ist denn auch mit oder ohne Bruce wirklich unter aller Kanone und endet in unglaublich schlechten CGI-Effekten und mies choreographierten Stunts die ganz offensichtlich nur vor der Green-Screen stattgefunden haben. Das ganze wird dann als das Filmevent 2007 verkauft - ein Ärgernis wäre treffender. Darüber hinaus spielt Bruce Willis vollkommen lustlos, bekommt einen unpassenden Sidekick und sein böser Gegenspieler bleibt ein Weichei. Auch die ehemals fulminanten blutigen Shoot-Outs wurden vom Verleih für eine niedrigere Altersfreigabe kindertauglich gehalten. Die Enttäuschung des Jahres - selbst Popcorn Kino sollte unterhaltend sein!
Stirb langsam 4.0: 4,0 von 5 Sternen bei 4328 Bewertungen und 228 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Stirb langsam 4.0 aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Bruce Willis von Len Wiseman. Film-Material © 20th Century Fox.
Stirb langsam 4.0; 16; 29.10.2007; 4,0; 4328; 0 Minuten; Bruce Willis, Justin Long, Timothy Olyphant, Tim De Zarn, Tim Russ, Edward James Gage; Action, Thriller;