Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Veda" aus

54 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Hereafter
    Das Leben danach
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Veda" am 21.06.2011
    Hab Nahtoderfahrung und kann nur sagen, dass ich es so nicht erlebt habe. Aber trotzdem kein schlechter Film.
  • The Sight
    Can you help me?
    Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Veda" am 06.02.2011
    Plumps, und wieder reingefallen, man soll eben nicht nach den Bewertungen gehen. Der Hauptdarsteller ist zwar gut durchgestylt, jedes Haar sitzt, aber er hat keine Präsenz, das Thema ist ein aneinandergestückeltes Irgendwas, wo einfach keine Mystik aufkommen will, alles ist irgendwei steril und lieblos. Wer diesen Film gut findet, hat noch keinen guten Mystery Thriller gesehen. Man kann förmlich miterleben, wie der Regisseur nach jeder abgedrehten Szene Cut oder Safe ruft,denn nach jedem Szenenwechsel sind die Darsteller komplett anders drauf, auch wenn es innerhalb einer zusammenghörigen Szene ist. Der Kindergeist ist auch irgendwie gebügelt.
  • The Stoning - Die Steinigung
    Drama, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Veda" am 26.01.2011
    Nur wer weiß was nach dem Tod wirklich mit uns passiert, kann die Tragweite dieser Verbrechen ganz und gar erfassen. Menschen mit einer intensiven Nahtoderfahrung z.B., Menschen wie ich. Seit Jahrtausenden werden Frauen in der muslimischen Welt geknechtet und unterdrückt, im Namen eines Phantoms. Wenn sich eines Tages die Furien der namenlosen Gewalt und des grenzenlosen Hasses gegen die Mutawas und Mullahs dieser Welt richten, dann geschieht das ganz sicher auch im Namen Allahs. Wir werden sehen, ob sie so gut einstecken können wie sie schon seit Jahrtausenden austeilen. Dieser Film, und unzählige andere Zeugnisse dieser grauenhaften Machenschaften, machen es mir schwer anzunehmen, dass ein Glaube, der so pervertieren kann in den Ansätzen richtig und gut sein soll, dafür befasse ich mich schon viel zu lange mit Theosophie. Die Frage bei allem was den Menschen betrifft muss immer lauten; Wer hat etwas davon? Und im Falle des aggressivsten Religion der Welt, sind das ja wohl augenscheinlich die ewig notgeilen Kerle, die schon einen Ständer kriegen, wenn sie bloß einen unverhüllten Knöchel sehen --> siehe Zwangsverschleierung. Ein toller Film der aufrüttelt und unendlich wütend macht.
  • Duell der Magier
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Veda" am 22.01.2011
    Ich wweiß ja nicht was mit den Filmemachern von heute los ist, aber es fällt mir auf, dass es immer mehr Filme gibt mit vielversprechendem Anfang, und dann ist die Luft aber raus. So auch bei Duell der Magier, der Anfang lässt auf lückenlose Spannung und Unterhaltung schließen aber dann, so in der Mitte, wird es seicht. Was hätte dagegen gesprochen Morganan ein bisschen mehr Unheil anrichten zu lassen, oder die Romanze zwischen Veronika und Baltasar ein wenig näher zu beleuchten? So hatte die großartige Monika Belucci nur eine Statistenrolle, genau wie Alice Krige, Schade. Der dümmliche Held des Filmes war auch eher zum abgewöhnen, er verblasste gnadenlos an der Seite von Nicolas Cage. Vielleicht ist der Konsument heutzutage auch etwas verwöhnt und übersättigt, aber das erklährt nicht, weshalb es Filme gibt die man 100 mal angucken kann, ohne sich zu langweilen.Es geht eben immer ums schnelle Geld, Jerry Bruckheimer hat wirklich schon bessere Filem gemacht, aber da brauchte er sicher noch Kohle.
  • The Expendables
    Die Hunde des Krieges
    Action, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Veda" am 22.01.2011
    Ich bin zwar ein ganz großer Stallone Fan, ich muss aber sagen, das es jetzt an der Zeit wäre würdevoll abzutreten, er kann ja zum Abschluss seiner Karriere Mal eine Charakterrolle übernehmen, oder hinter der Kamera arbeiten. Die ganzen Schönheitsoperationen von M. Rourke, Sly und D. Lundgren sind einfach nur Auweia. Die besten Figuren in diesem Film haben J. Statham und Jet Lee gemacht . Alles in allem ein Film, mit wenig Botschaft aber viel Krabumm, Stallone eben. Naja.
  • Frozen
    Eiskalter Abgrund
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Veda" am 11.01.2011
    Verschenktes Potenzial auf ganzer Linie.Sehr Schade. Der Plot hätte soviel mehr hergegeben. Wer diese Schjauspielerchen gecastet hat, hat keine Ahnung vom Bizz. Ausserdem sieht man in dem Filnm genau wann im Studio gedreht wurde und wann auf der Piste. Der fehlende Atemrauch hat es verraten. Was für Dumpfbacken da am Set waren zeigt ein oberflächliches und teilweise recht laues Filmerlebnis. Ausser die Wölfe, die haben ihren Job echt gut gemacht, hätte man sie nur mal richtig gelassen, auch hier, leider verpuffter Aufwand. Aber ich bin optimistischn, dass echte Macher, bzw. Könner den Stoff aufgreifen und einen richtig guten Pisten Horror draus machen, abwarten. Man, wenn ich mir vorstelle Michael Bay wäre da am Werk gewesen... Fazit, kann man gucken, muss man aber nicht. 3 Sterne für die echt schönen Wölfe.
  • Friendship!
    Komödie, Deutscher Film, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Veda" am 17.12.2010
    Echt zum weglachen, besonders für ehemalige DDR Bürger wie mich Ich glaube, dass ein Ossi mit diesem Film mehr anfangen kann als ein Wessi, denn welcher Wessi weiß schon was Mondos waren, oder wie sich ein Ossi fühlt, in einem bunten und verlockenden Supermarkt, oder welches Gefühl das sein muss grenzenlos durch die Weiten des mittleren Westens in den USA zu cruisen.Hammer, Hammer , Hammer, obwohl ich wahrlich kein Fan des deutschen Schaugespielsels bin."Ich bin ein Kommunist auf der Suche nach Liebe..., oder: Ich will dich in den Popo..." muhahahaha
  • Laid to Rest
    18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Veda" am 14.10.2010
    Ein Machwerk ohne Sinn und Stil. Hab selten so was Blödes gesehen.mann rennt durch die gegend und rippt einen nach dem anderen. Verfolgte haben 3 Autos gehabt und haben es nicht geschafft von da abzuhauen.Ohne Gründe haben die sich permanent in Gefahr gebracht.Wer diese talentfreien Schauspieler gecastet hat, der muss auf Speed gewesen sein,und die Filmcrew gleich mit. Schrott, Müll , Gülle schade um die Zeit und ums Geld.10 Sterne Minus.
  • Pandorum
    Die Welt stirbt. Die Angst überlebt.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Veda" am 07.10.2010
    Toller Film, aber trotzdem komme ich nicht umhin MItleid mit dem neuen Planeten zu empfinden.Der wird genauso verheizt werden wie die Erde, ohne Rücksicht auf Verluste. Der Mensch ist in meinen Augen eine scheußliche Lebensform, zumindest zu 85 %.
  • Unsere Ozeane
    So haben Sie die Ozeane noch nie erlebt!
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Veda" am 02.10.2010
    Ich kann mir solche Filme nicht mehr anschauen ohne mich zu fragen:"Wie lange noch? Ich kann mir solche Filme nicht mehr anschauen ohne mich zu fragen:" Wie kann man es nur fertig bringen eine Harpune in einen Walkörper zu jagen?" Ich kann mir solche Filme nicht mehr anschauen ohne mich zu fragen:" Wieviele von den Delphinen sind wohl noch in Freiheit, oder am Leben?"Ich kann mir solche Filme nicht mehr anschauen ohne mir zu sagen:" Ich schäme mich ein Mensch zu sein." Dabei esse ich nicht mal Fisch, ich trage auch keine Robbenpelze, und ich verklappe auch nichts im Meer, das alles tun andere für mich. Vielleicht jene anderen, die nachdem sie den Film geschaut haben auf Robbenjagd gehen...
  • Prince of Persia
    Der Sand der Zeit - Bestimme die Zukunft.
    Abenteuer, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Veda" am 02.10.2010
    Ich war sehr enttäuscht und wütend, die Trailer waren so zusammengeschnippelt, dass man wirklich annhemen musste, der Film wäre, durch die Dialoge Kratzbürste- Held, wenigstens geistreich. Über die Flache Handlung konnte leider die reiche Ausstattung auch nicht hinwegtäuschen.Der Film ist sehr scnell erzählt. Dolch beinhaltet Sand der Zeit, hin und her Gehacke und Gesteche um das Teil zu bekommen.Hüpforgien auf den Dächern einer virtuellen Stadt, und immer dasselbe hin und wieder zurück Gehoppele durch Wüste, Basar und Palast. Gääääähn. 2 Sterne, einen weil Jake so fleißig in der Muckibude war, und einen für Ben.Wirklich nur empfehlenswert für Kinder.
  • Bad Lieutenant - Cop ohne Gewissen
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Veda" am 19.08.2010
    Gääääähn. Dieser Film hat mit Kathrina absolut etwas gemeinsam. Ne absolute Katastrophe.Ein absoluter Fehlgriff, schade um die Zeit und um das Geld.