Jugend- und Datenschutz

Jugendschutz

Jugendschutz wird bei uns groß geschrieben. Daher können Sie auf Produkte und Inhalte, die nur für Erwachsene geeignet sind, erst zugreifen, wenn Sie eine einmalige Altersprüfung durchgeführt haben.

Jugendschutzbeauftragter:

Herbert Vogel
Johann-Zincken-Straße 6
38723 Seesen

E-Mail: E-Mail

Datenschutz

Datenschutzerklärung
Nachstehend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten informieren. Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Webseiten. Verantwortlich ist die

Netleih GmbH & Co. KG
Johann-Zincken-Straße 6
38723 Seesen
Deutschland
E-Mail: E-Mail
Telefon: +49 (0) 5381 / 749298-98

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

Herr Markus Strauss
tacticx Consulting GmbH
Walbecker Straße 53
47608 Geldern
E-Mail: E-Mail

Wenn Sie ein Angebot der NETLEIH GmbH & Co. KG („NETLEIH“) nutzen, beispielsweise die Nutzung unseres DVD und Blu-ray Verleihs, unseres Online Shops oder unserer Webseiten, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten.

Wir verarbeiten Ihre Daten streng vertraulich und nur für denjenigen Zweck, den wir Ihnen bei der Erhebung der Daten mitgeteilt haben. Unser Maßstab bei der Verarbeitung Ihrer Daten sind die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie die sonstigen jeweils anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

1. Sicherheit
Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Wir verbessern unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend.

2. Bereitstellung der Webseite
Bei jedem Besuch unserer Webseiten werden eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, durch unsere Systeme erfasst. Folgende Daten werden in den Logfiles unseres Servers gespeichert:

  • IP-Adresse (ggf. in anonymisierter, gekürzter Form)
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage (Zeitstempel)
  • Anfragedetails und Zieladresse (Protokollversion, HTTP-Methode, Referer, UserAgent-String)
  • Name der abgerufenen Datei und übertragene Datenmenge (angefragte URL inkl. Query-String, Größe in Byte)
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war (HTTP Status Code)
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browsertyp oder verwendete App
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Sitzungs ID.
Bei der Verarbeitung dieser Daten ziehen wir keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Es erfolgt weder eine personenbezogene Auswertung noch eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken oder eine Profilbildung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die Verarbeitung der Daten ist technisch zwingend erforderlich, um unsere Webseiten bereitstellen und die Stabilität und Sicherheit unserer Systeme gewährleisten zu können. Hierin besteht auch unser berechtigtes Interesse. Es besteht keine Möglichkeit, unsere Webseiten ohne eine solche Verarbeitung von Daten zu nutzen, d.h. Sie haben keine Widerspruchsmöglichkeit.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald Sie unsere Webseiten verlassen und damit die jeweilige Sitzung beendet ist. Ihre IP-Adresse wird spätestens 12 Monate nach Ende Ihres Webseitenbesuchs gelöscht.

Zusätzlich benutzen unsere Webseiten Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe. Dabei werden keine personenbezogenen Nutzerprofile erstellt, sondern nur anonyme Messwerte erhoben. Wir verwenden Matomo ohne Einsatz von Tracking-Cookies. Die in der Grundkonfiguration von Matomo vorgesehene Verwendung von Tracking-Cookies haben wir zur Sicherstellung eines besonders datenschutzfreundlichen Verfahrens deaktiviert.

Matomo läuft ausschließlich auf unseren eigenen Servern. Eine Speicherung der erfassten Daten eines Website-Besuchs findet nur dort statt. Die IP-Adressen werden von Matomo umgehend anonymisiert, eine Identifizierung der Besucher ist dadurch nicht möglich. Die anonymen Statistikdaten werden getrennt von Ihren eventuell auf der Website angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu.

Mit der Webanalyse bezwecken wir die Verbesserung der Qualität unserer Webseiten und ihrer Inhalte.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge haben, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

3. Kontaktaufnahme
Sie haben verschiedene Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu treten

3.1 Umfang der Datenverarbeitung

3.1.1 Kontaktformulare
Auf unseren Webseiten sind Kontaktformulare vorhanden, welche Sie für die Kontaktaufnahme mit uns nutzen können. Ihre mit dem Formular übermittelten personenbezogenen Daten werden durch uns gespeichert. Welche Daten verarbeitet werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. In den Formularen sind nur solche Felder als Pflichtfelder angegeben, die zwingend zur Nutzung des jeweiligen Angebots erforderlich sind.

3.1.2 Sonstige Kontaktmöglichkeiten
Wir haben auf unseren Webseiten verschiedene Möglichkeiten für Sie bereitgestellt, mit denen Sie mit uns Kontakt aufnehmen können (E-Mail, Post, Telefon). In diesem Fall speichern wir Ihre im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme an uns übermittelten personenbezogenen Daten (z.B. E-Mailadresse, Adressdaten, Telefonnummer oder sonstige personenbezogene Daten, die sich aus dem Inhalt ergeben).

3.2 Rechtsgrundlage
Bezieht sich Ihre Kontaktaufnahme auf einen Vertrag oder handelt es sich um eine vorvertragliche Kontaktaufnahme, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO die Rechtsgrundlage. In allen anderen Fällen ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Es ist unser berechtigtes Interesse, Ihre Kontaktanfragen zu bearbeiten.

3.3 Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung ist die Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck verarbeitet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte.

3.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
Nach vollständiger Abwicklung der Kontaktanfrage schränken wir Ihre Daten für die weitere Verarbeitung ein. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen 6 Jahre.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge haben, dass Sie unser Kontaktformular nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können, bzw. nicht mit uns in Kontakt treten können.

4. Datenverarbeitung bei Nutzung unserer Online-Videothek und unseres Online-Shops

4.1 Registrierung

4.1.1 Umfang der Datenverarbeitung
Auf unseren Webseiten haben Sie die Möglichkeit, sich in unserer Online-Videothek und unserem Shopsystem mit einem Benutzerkonto zu registrieren. Ihre in diesem Zusammenhang übermittelten personenbezogenen Daten werden durch uns verarbeitet. Welche Daten verarbeitet werden, ist im jeweiligen Eingabeformular ersichtlich. In dem Formular sind nur solche Felder als Pflichtfelder angegeben, die zwingend zur Nutzung des jeweiligen Angebots erforderlich sind.

Nach erfolgter Eingabe erhalten Sie eine Registrierungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse, die einen Link enthält, mittels dem Sie Ihre Registrierung bestätigen und den Registrierungsvorgang abschließen können. Nach erfolgter Registrierung können Sie durch Eingabe Ihrer Mail-Adresse sowie Ihres Passwortes jederzeit Zugriff auf Ihr Benutzerkonto nehmen und Videos ausleihen sowie in unserem Onlineshop einkaufen.

4.1.2 Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, beispielsweise indem Sie Ihr Benutzerkonto deaktivieren lassen. In diesem Fall können Sie jedoch nicht weiter auf unseren internen Webseitenbereich zugreifen.

4.1.3 Zweck der Datenverarbeitung
Wir verwenden die Daten zur Verwaltung Ihres Benutzerkontos. Sofern erforderlich, geben wir Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unsere Partnerunternehmen weiter, die uns bei der ordnungsgemäßen Vertragserfüllung unterstützen. Diese Unternehmen sind ihrerseits verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere dürfen diese Unternehmen die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben in unserem Auftrag und nur nach unserer Weisung verarbeiten.

4.1.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
Die Daten werden durch uns gespeichert, solange Ihr Benutzerkonto aktiviert ist.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Registrierung erforderlich.

4.2 Bestellprozess

4.2.1 Umfang der Datenverarbeitung
Auf unseren Webseiten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in unserer Online-Videothek und in unserem Onlineshop Bestellungen zu tätigen. Um die Bestellung abwickeln zu können, verarbeiten wir die von Ihnen im Rahmen des Bestellvorgangs angegebenen personenbezogenen Daten (u.a. Name, Rechnungs- und Lieferanschrift, E-Mail-Adresse, Zahlungsdaten). Wir verwenden die Daten für die Bestellabwicklung und ggfs. für die Kommunikation mit Ihnen. Wir geben Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unsere Partnerunternehmen weiter, die uns bei der ordnungsgemäßen Vertragserfüllung unterstützen. Diese Unternehmen sind ihrerseits verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere dürfen diese Unternehmen die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben in unserem Auftrag und nur nach unserer Weisung verarbeiten.

4.2.2 Rechtsgrundlage
Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Bestellprozess erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Absatz 1 lit. b DS-GVO, d.h. die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Bestellabwicklung erforderlich.

4.2.3 Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung ist die Abwicklung von über unsere Online-Videothek und unseren Online-Shop geschlossenen Leih-bzw. Kaufverträgen sowie die Durchführung von Kundenservice- und Kundenberatungsleistungen. Darüber hinaus nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten auch zur Geltendmachung von Rechten aus den mit Ihnen geschlossenen oder angebahnten Verträgen.

4.2.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
Wir verarbeiten Ihre Daten für die Dauer unserer Vertragsbeziehung. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages mit ein (vorvertragliches Rechtsverhältnis). Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen 6 Jahre.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für einen Vertragsabschluss erforderlich.

4.3 Altersverifikation
Bei Nutzung unserer Online-Videothek sowie unseres Onlineshops bieten wir Ihnen an, mittels verschiedener anerkannter Altersverifkationsverfahren Ihr Alter zu verifizieren. Je Verfahren geben wir Ihre personenbezogene Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unsere Dienstleister wie die Deutsche Post AG (Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn), die Sofort GmbH (Theresienhöhe 12, 80339 München) oder die SCHUFA Holding AG (Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden) weiter.

Folgende Daten werden bei Nutzung der Alterverifikation an den ausgewählten Dienstleister übermittelt:

  • Kundennummer (Deutsche Post AG, Sofort GmbH, SCHUFA Holding AG)
  • Geschlecht (Deutsche Post AG, SCHUFA Holding AG)
  • Vorname (Deutsche Post AG, Sofort GmbH, SCHUFA Holding AG)
  • Nachname (Deutsche Post AG, Sofort GmbH, SCHUFA Holding AG)
  • Adresse (Sofort GmbH, SCHUFA Holding AG)
  • Geburtsdatum (Sofort GmbH, SCHUFA Holding AG)
  • E-Mail-Adresse (Deutsche Post AG).
Rechtsgrundlage für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b , Art. 6 Abs. 1 lit. c und f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer Altersverifikation unserer Kunden. Die Altersverifikation dient der Einhaltung der Bestimmungen des Jugendschutzes.

Weitere Informationen finden sich in den Datenschutzhinweisen der Deutschen Post AG unter https://www.deutschepost.de/de/f/footer/datenschutz.html, den Datenschutzbestimmungen der Sofort GmbH unter https://www.sofort.com/payment/wizard/getCmsContent/agecheck_data_protection/DE/0/de sowie den Datenschutzbestimmungen der SCHUFA Holding AG unter https://www.schufa.de/datenschutz/.

4.4 Zahlungsabwicklung
Im Rahmen der Bezahlung in unserem Online-Shop haben Sie die Möglichkeit zwischen verschiedenen Zahlungsarten zu wählen, um den Bezahlvorgang abzuwickeln.

4.4.1 Lastschrift / SEPA-Mandat
Sie haben die Möglichkeit, Zahlungen per Lastschrift zu tätigen. Bei Zahlung per Lastschrift werden die von Ihnen übermittelten Daten verarbeitet:

  • Name des Kontoinhabers
  • IBAN
  • BIC
Wir überprüfen die eingegebenen Daten zusammen mit den Daten Ihrer Bestellung, um eine missbräuchliche Verwendung der Lastschrift bzw. der Zahlungsmöglichkeit mit Lastschrift frühzeitig erkennen zu können und nutzen die Daten nach erfolgreicher Prüfung zur Abwicklung der vereinbarten Zahlung per Lastschrift.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, d.h. die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Bezahlung Ihres Einkaufs mittels Lastschrift erforderlich.

Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen 6 Jahre.

4.4.2 Kreditkarte
Sie haben die Möglichkeit, Zahlungen mittels „Kreditkarte“ über unseren Dienstleister Unzer (Unzer E-Com GmbH, Vangerowstrasse 18, 69115 Heidelberg) zu tätigen. In diesem Fall werden Ihre für die Abwicklung des Kaufs erhobenen Zahlungsdaten zwecks Ausführung der Zahlung an die Unzer E-Com GmbH übermittelt. Die Daten werden von der Unzer E-Com GmbH, soweit erforderlich, zwecks Zahlungsabwicklung an die Unzer Luxembourg S.A. 1, Place du Marché, L-6755 Grevenmacher, Luxemburg, weitergegeben, die die entsprechenden Zahlungen bei den Kartenunternehmen einzieht.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, d.h. die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Erfüllung der Vereinbarung über eine Bezahlung Ihres Einkaufs per Kreditkarte erforderlich.

Weitere Informationen zur Verarbeitung ihrer Daten durch Unzer finden Sie unter https://www.unzer.com/de/datenschutz/. Unzer ist ein Payment Service Provider und nach dem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) zertifiziert. Mehr Informationen finden Sie auf https://www.unzer.com/de/.

Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen 6 Jahre.

4.4.3 PayPal
Sie haben die Möglichkeit, Zahlungen mittels PayPal zu tätigen. Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg. Zahlungen werden über Ihr PayPal-Konto abgewickelt.

Sofern Sie während des Bestellvorgangs als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ auswählen, werden Sie zur Anmeldung auf die Seite von PayPal weitergeleitet. Dort können Sie sich mit Ihren Nutzungsdaten anmelden. Hierdurch wird Ihr Nutzerkonto bei PayPal mit unserem Dienst verknüpf und PayPal kann den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, d.h. die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Erfüllung der Vereinbarung über eine Bezahlung Ihres Einkaufs per PayPal erforderlich.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei PayPal finden Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen 6 Jahre.

4.4.4 Kauf auf Rechnung
Sie haben die Möglichkeit, Zahlungen mittels „Kauf auf Rechnung“ über unseren Dienstleister Unzer (Unzer E-Com GmbH, Vangerowstrasse 18, 69115 Heidelberg) zu tätigen. In diesem Fall werden Ihre für die Abwicklung des Kaufs auf Rechnung und einer Identitäts- und Bonitätsprüfung notwendigen, personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer) sowie die für die Abwicklung des Rechnungskaufs notwendigen Daten (Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent) an Unzer übermittelt. Die Erhebung dieser Daten erfolgt zum Zwecke der Kaufabwicklung und in diesem Zusammenhang zum Zwecke der von Ihnen gewünschten Rechnungsabwicklung mittels Unzer. Unzer wird ggfs. eine Identitäts- und Bonitätsprüfung durchführen und Auskunft von Wirtschaftsauskunfteien einholen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, d.h. die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Bezahlung Ihres Einkaufs durch Kauf auf Rechnung von Unzer erforderlich.

Weitere Informationen zur Verarbeitung ihrer Daten durch Unzer finden Sie unter https://www.unzer.com/de/datenschutz/. Unzer ist ein Payment Service Provider und nach dem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) zertifiziert. Mehr Informationen finden Sie auf https://www.unzer.com/de/.

Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen 6 Jahre.

4.4.5 Bonitätsprüfung beim Kauf auf Rechnung

4.4.5.1 Umfang der Datenverarbeitung
Um missbräuchliches Verhalten zu verhindern, behalten wir uns vor, Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anschrift) an Auskunfteien zur Durchführung einer Bonitätsprüfung zu übermitteln. Die Weitergabe der Daten an Auskunfteien erfolgt ausschließlich im Rahmen des gesetzlich Zulässigen, zur Analyse Ihres bisherigen Zahlungsverhaltens sowie zur Beurteilung des Zahlungsausfallrisikos auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten sowie zur Verifizierung Ihrer Adresse (Prüfung der Zustellbarkeit). Je nach Ergebnis der Bonitätsprüfung kann es sein, dass wir Ihnen einzelne Zahlungsarten nicht anbieten können. Wir geben Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unseren Dienstleister Unzer E-Com GmbH, Vangerowstrasse 18, 69115 Heidelberg weiter. Nähere Informationen finden sich in den Datenschutzhinweisen unter https://www.unzer.com/de/datenschutz/.

4.4.5.2 Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten zur Bonitätsprüfung sind Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Vermeidung von Zahlungsausfällen.

4.4.5.3 Zweck der Datenverarbeitung
Mit der Bonitätsprüfung bezwecken wir, Zahlungsausfälle und entsprechende Risiken zu vermeiden und zu minimieren.

4.4.5.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
Wir verarbeiten Ihre Daten für die Dauer unserer Vertragsbeziehung. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages mit ein (vorvertragliches Rechtsverhältnis). Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für eine Bonitätsprüfung und damit für den Kauf auf Rechnung erforderlich.

5. Newsletter
Auf unseren Webseiten besteht die Möglichkeit unsere kostenfreien Newsletter zu abonnieren.

5.1 Umfang der Datenverarbeitung
Im Falle der Anmeldung zu unserem Newsletter werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten (z.B. Name, E-Mailadresse, IP-Adresse des aufrufenden Rechners, Datum und Uhrzeit der Absendung) durch uns verarbeitet.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgang Ihre Einwilligung eingeholt. Wir sichern die Anmeldung durch ein sog. Double-Opt-In-Verfahren ab. Hierdurch stellen wir sicher, dass die im Zusammenhang mit dem Newsletter-Abonnement angegebene E-Mailadresse tatsächlich Ihnen zugeordnet ist. Nachdem Sie in die jeweilige Eingabemasken Ihre erforderlichen Daten (Name, E-Mail-Adresse) eingegeben haben, erhalten Sie eine automatisierte E-Mail mit einem Aktivierungslink. Mit Bestätigung des Links haben Sie unseren Newsletter abonniert.

5.2 Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, indem Sie beispielsweise den in jeder Mail enthaltenen Link zur Beendigung Ihres Abonnements anklicken.

5.3 Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung ist die Durchführung des Newsletter-Abonnements. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck verarbeitet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte.

5.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer Ihres jeweiligen Abonnements unseres Newsletters.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge haben, dass Sie unseren Newsletter nicht abonnieren können.

5.5 E-Mail-Werbung ohne Anmeldung zum Newsletter und Ihr Widerspruchsrecht
Wir behalten uns vor Ihnen regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkte, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden, sofern wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, gemäß § 7 Abs. 3 UWG. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden. Der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse können Sie jederzeit über einen dafür vorgesehenen Link in der Werbemail oder durch eine Nachricht an E-Mail widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

6. Film Kritiken und Film Zitate

6.1 Umfang der Datenverarbeitung
Auf unseren Webseiten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Kritiken für Filme und Zitate aus diesen Filmen abzugeben. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden die von Ihnen eingegeben Daten (z.B. Benutzername, IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Absendung) an uns übermittelt und gespeichert. Da wir die Kommentare und Zitate auf unseren Webseiten nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir die erhobenen Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen gegen den Verfasser vorgehen zu können.

6.2 Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Es ist unser berechtigtes Interesse, die von Ihnen verfasste Filmkritik oder das Filmzitat im Rahmen unserer Webseite zu bearbeiten.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, beispielsweise per E-Mail an E-Mail.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6.3 Zweck der Datenverarbeitung
Mit den Film Kritiken und Film Zitaten bezwecken wir eine Optimierung des Nutzungserlebnisses auf unseren Webseiten.

6.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
Die Daten verbleiben auf unseren Webseiten, bis der kommentierte Film nicht mehr auf unseren Webseiten zur Verfügung steht, die Kritiken oder Zitate aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen oder Sie diese löschen.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge haben, dass Sie keine Film Kritiken oder Film Zitate verfassen können.

7. Gewinnspiele

7.1 Umfang der Datenverarbeitung
Von Zeit zu Zeit bieten wir auf unseren Webseiten Gewinnspiele an. Nehmen Sie die Möglichkeit zur Teilnahme an unseren Gewinnspielen wahr, werden die von Ihnen in der jeweiligen Eingabemaske eingegebenen Daten gespeichert. Zum Versand der Gewinne geben wir Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen ggfs. an unsere Versandpartner weiter, die uns bei der ordnungsgemäßen Gewinnspieldurchführung unterstützen. Diese Unternehmen sind ihrerseits verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere dürfen diese Unternehmen die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben in unserem Auftrag und nur nach unserer Weisung verarbeiten.

7.2 Rechtsgrundlage
Die Datenverarbeitung erfolgt in diesem Zusammenhang auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, beispielsweise per E-Mail an E-Mail. Im Falle des Widerrufs können Sie nicht mehr am jeweiligen Gewinnspiel teilnehmen.

7.3 Zweck der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Gewinnspiels, u. a. um festzustellen, ob Sie teilnahmeberechtigt sind sowie zur Ermittlung und Benachrichtigung der Gewinner.

7.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
Sobald der Geschäftszweck der Durchführung des Gewinnspiels erfüllt ist und Sie nicht als Gewinner ermittelt wurden, löschen wir Ihre Daten nach Beendigung des Gewinnspiels. Wurden Sie als Gewinner ermittelt, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen 6 Jahre.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Stellen Sie uns die genannten Daten jedoch nicht zur Verfügung ist eine Teilnahme am Gewinnspiel bzw. eine Kontaktaufnahme bzgl. einer Gewinnmitteilung nicht möglich.

8. Social Buttons

Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch unserer Webseiten zu erhöhen, haben wir Social-Plugins (Facebook, Twitter, Pinterest, AddThis) nicht uneingeschränkt, sondern lediglich unter Verwendung eines HTML-Links auf unseren Webseiten eingebunden. Diese Einbindung verhindert, dass die auf unseren Webseiten integrierten Social-Plugins bereits beim Aufruf unserer Webseiten eine Verbindung mit den Servern des Anbieters des jeweiligen sozialen Netzwerks herstellen und Ihre Daten übermitteln. Erst wenn Sie das jeweilige Plugin durch Anklicken der zugehörigen Schaltfläche aktivieren, öffnet sich ein neues Fenster Ihres Browsers und ruft die Seite des jeweiligen Anbieters auf, auf der Sie (ggf. nach Eingabe Ihrer Login-Daten) z.B. den Like- oder Share-Button betätigen können.

9. Bewerbung
Auf unseren Webseiten informieren wir Sie über unsere offenen Stellenangebote.

9.1 Umfang der Datenverarbeitung
Sie haben die Möglichkeit, sich auf eine offene Stellen mittels einer der angegebenen Kontaktwege (siehe Ziffer 3) bei uns zu bewerben. Für Ihre Teilnahme am Bewerbungsverfahren ist die Angabe personenbezogener Daten notwendig, die aus den von Ihnen uns bereitgestellten Dokumenten wie Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsfoto, Zeugnissen oder anderen berufsqualifizierenden Nachweisen entstammen. Bei diesen Daten kann es sich unter anderem um persönliche Stammdaten wie Vorname, Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, Kontaktdaten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie auch um Daten im Zusammenhang mit Ihrem schulischen und/oder beruflichen Werdegang wie Schul- und Arbeitszeugnisse, Daten über Ausbildungen, Praktika oder frühere Arbeitgeber handeln.

9.2 Zweck der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten Ihre im Rahmen einer Bewerbung angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke der Bewerberauswahl im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Die im Rahmen Ihrer Bewerbung angegebenen personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich zum Zwecke der Bewerberauswahl verarbeitet. Für die Bearbeitung von Bewerbungen beschränken wir uns auf die von Ihnen unmittelbar gemachten Angaben. Hierzu können auch Angaben gehören, die Sie in beruflichen Online-Netzwerken oder Jobbörsen hinterlegt haben. Sofern wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nach Ihrem Geschlecht in Form der gewünschten Anrede fragen, so ist dies ausschließlich darin begründet, dass wir Sie in der korrekten Art und Weise anschreiben bzw. ansprechen möchten.

Wir möchten alle Bewerber nur nach ihrer Qualifikation bewerten und bitten daher, auf Angaben über rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit, genetische Daten, biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung in der Bewerbung möglichst zu verzichten.

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten, insbesondere der Verarbeitung etwa mitgeteilter besonderer Kategorien von personenbezogenen Daten erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Dies betrifft insbesondere Ihre etwaige Einwilligung zur weiteren Speicherung der Daten in einem Bewerberpool auch im Falle der Ablehnung ihrer jetzigen Bewerbung für den Fall, dass später bei uns ein erneuter Bedarf auftritt. Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO, mit Wirkung für die Zukunft, jederzeit uns gegenüber widerrufen. Eine kurze Mitteilung an unsere oben genannten Kontaktdaten des Verantwortlichen bzw. betrieblichen Datenschutzbeauftragten genügt. Der Widerruf der Einwilligung wirkt für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung.

9.3 Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage zur Durchführung vorvertragicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, nach Art. 88 Abs. 1 DS-GVO i.V.m. § 26 BDSG und aufgrund deren Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO i.V.m. Art. 88 DS-GVO, § 26 BDSG.

9.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten
Für den Fall, dass die Bewerbung in einem Beschäftigungsverhältnis mündet, werden Ihre personenbezogenen Daten in die Personalakte überführt. Im Falle der Absage einer Bewerbung werden die Daten sechs Monate nach Absage einer Bewerbung von uns gelöscht. Sofern die Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt, werden die personenbezogenen Daten gelöscht, sobald Ihre Einwilligung für die Zukunft widerrufen wird.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Einreichung einer Bewerbung erforderlich. Die Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass wir Ihre Bewerbung nicht bearbeiten können.

10. Verwendung von Cookies
Auf unseren Webseiten setzen wir Cookies ein. Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unsere Webseiten übermittelt. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung Ihres Webbrowsers beim erneuten Aufrufen unserer Webseiten ermöglicht.

Wir unterscheiden zwischen notwendigen Cookies (Ziffer 10.1), Cookies zur Reichweitenmessung / Statistiken (Ziff. 10.2) und Cookies zur Nutzungsanalyse / Marketing (Ziff. 10.3).

Sie können den Umgang mit Cookies in Ihrem Browser selbst konfigurieren. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseiten deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen vollumfänglich genutzt werden. Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten Ihres jeweiligen Browseranbieters:

10.1 Notwendige Cookies
Notwendige Cookies sind für den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Webseiten technisch erforderlich. Einige notwendige Cookies stellen die technische Stabilität unserer Webseiten sicher und ermöglichen sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Auch die Verwendung bestimmter Funktionen, wie z.B. unser Warenkorb oder unser Kontaktformular, werden erst durch notwendige Cookies ermöglicht. Es besteht keine Möglichkeit, unsere Webseiten ohne eine solche Verarbeitung von Daten zu nutzen, d.h. Sie haben keine Widerspruchsmöglichkeit.

Wir nutzen diese Art von Cookies, um die Sicherheit und Funktionalität unserer Webseiten und angebotenen Webanwendungen zu erhöhen. Notwendige Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten, d.h. es werden keine IP-Adressen oder sonstige Informationen erfasst, die das Zurückverfolgen auf Ihre Person ermöglichen. Wir setzen die im Folgenden aufgeführten technisch notwendigen Cookies ein:

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von notwendigen Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Mit der Verwendung technisch notwendiger Cookies bezwecken wir, die Nutzung unserer Webseiten für Sie zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Webseiten können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse.

Wir verwenden Ihre durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen.

10.2 Cookies zur Reichweitenmessung
Unsere Webseiten verwenden keine Cookies zur Reichweitenmessung.

10.3 Cookies zur Nutzungsanalyse
Unsere Webseiten verwenden keine Cookies zur Nutzungsanalyse.

11. Einbindung von externen Diensten

11.1 Facebook Connect
Unsere Webseiten verwenden Facebook Connect, einen Dienst der Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA (nachfolgend bezeichnet als: „Facebook“). Facebook Connect erleichtert die Registrierung für Dienste im Internet. Statt der Nutzung einer Registrierungsmaske unserer Webseite können Sie Ihre Login-Daten für Facebook eingeben und dann unser Angebot nutzen. Zur Anmeldung werden Sie auf die Seite von Facebook weitergeleitet. Dort können Sie sich mit Ihren Nutzungsdaten anmelden. Hierdurch wird Ihr Nutzerkonto bei Facebook mit unserem Dienst verknüpf und Facebook kann den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Weitere Informationen über die Datenverarbeitung durch Facebook finden Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy.

Wir verwenden Facebook Connect, um Ihnen den Registrierungs- und Anmeldevorgang zu erleichtern und diesen zu verkürzen. Eine Verarbeitung vorstehender Informationen durch Facebook können Sie dadurch verhindern, dass Sie unsere Registrierungsmaske verwenden und Facebook Connect nicht nutzen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Facebook im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, die Verknüpfung für den Facebook Login in Ihrem Facebook Konto zu deaktivieren.
Die Datenverarbeitung kann ferner unter dem Link https://www.facebook.com/help/443357099140264?helpref=about_content unterbunden werden. Im Fall des Widerrufs steht Ihnen die Funktion Facebook Connect nicht mehr zur Verfügung.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge haben, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

11.2 Login-mit-Amazon
Auf unseren Webseiten bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für unsere Dienste mit Login-mit-Amazon des Anbieters Amazon.com, Inc., 410 Terry Ave. North Seattle, WA, USA („Amazon“), anzumelden. Login-mit-Amazon erleichtert die Registrierung für Dienste im Internet. Statt der Nutzung einer Registrierungsmaske unserer Webseite können Sie Ihre Login-Daten für Amazon eingeben und dann unser Angebot nutzen. Zur Anmeldung werden Sie auf die Seite von Amazon weitergeleitet. Dort können Sie sich mit ihren Nutzungsdaten anmelden. Hierdurch wird Ihr Amazon-Nutzerkonto mit unserem Dienst verknüpft und Amazon kann den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Amazon finden Sie unter https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201909010.

Wir verwenden Login-mit-Amazon, um Ihnen den Registrierungs- und Anmeldevorgang zu erleichtern und diesen zu verkürzen. Eine Verarbeitung vorstehender Informationen durch Amazon können Sie dadurch verhindern, dass Sie unsere Registrierungsmaske verwenden und Login-mit-Amazon nicht nutzen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Amazon im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, den Login mit Amazon in Ihrem Amazon Konto zu deaktivieren. Im Fall des Widerrufs steht Ihnen die Funktion Login-mit-Amazon nicht mehr zur Verfügung.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge haben, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

11.3 Sneakfilm
Auf unseren Webseiten haben wir Podcast-Inhalte der Film-Plattform Sneakfilm eingebunden. Sneakfilm ist ein Dienst von Michael Welsing, Lilienweg 11A, 40822 Mettmann („Sneakfilm“) und wird von diesem bereitgestellt.

Die Einbindung von Postcast-Inhalten von Sneakfilm erfolgt durch das Einbetten des Service auf unseren Webseiten mittels einer MP3-Datei. Beim Laden dieser Datei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Sneakfilm Ihre IP-Adresse verarbeitet und diese an einen Server in einem Drittland übermittelt werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir binden Inhalte von Sneakfilm auf unseren Webseiten ein, um Ihnen Podcasts unmittelbar auf unseren Webseiten verfügbar zu machen, ohne dass Sie die Inhalte gesondert auf Sneakfilm abrufen müssen. Hierdurch können wir unser Angebot optimieren sowie Ihr Nutzungserlebnis interessanter gestalten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, beispielsweise per E-Mail an webmaster@sneakfilm.de.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Weiterführende Hinweise zur Datenverarbeitung durch Sneakfilm im Rahmen der Nutzung der Podcasts finden Sie in der Datenschutzerklärung unter https://www.sneakfilm.de/datenschutzerklaerung/.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge haben, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

11.4 AWIN
Unsere Webseiten verwenden das Performance Advertising Netzwerk der AWIN AG, Eichhornstraße 3, 10785 Berlin („AWIN“). AWIN ist ein Affiliate-Netzwerk, welches sog. Affiliate-Marketing anbietet. Hierbei handelt es sich um eine internetgestützte Vertriebsform, die es kommerziellen Betreibern von Webseiten (sog. Merchants oder Advertisern), ermöglicht, Werbung, die meist über Klick- oder Sale-Provisionen vergütet wird, auf Webseiten von Vertriebspartnern (sog. Affiliates oder Publisher), einzublenden. Der Merchant stellt über das Affiliate-Netzwerk ein Werbemittel zur Verfügung, welches in der Folge auf Webseiten eines Affiliates eingebunden wird.

AWIN speichert zur Dokumentation von Transaktionen die Identifikationsnummer des Affiliate, die Ordnungsnummer des Webseitenbesuchers und das angeklickte Werbemittel, um den Erfolg eines Werbemittels korrekt zuordnen zu können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Zweck der Speicherung dieser Daten ist die Abwicklung von Provisionszahlungen zwischen einem Merchant und dem Affiliate, welche über Awin abgewickelt werden. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, beispielsweise per E-Mail an Global-privacy@awin.com.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch AWIN finden sich in den Datenschutzhinweisen unter https://www.awin.com/de/datenschutzerklarung.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge haben, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

11.5 Vorteilsangebote der Sovendus GmbH
Für die Auswahl eines für Sie regional aktuell interessanten Vorteilsangebots werden von uns pseudonymisiert und verschlüsselt Anrede, Geburtsjahr, Land, Postleitzahl, Hashwert der E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse an die Sovendus GmbH, Hermann-Veit-Str. 6, 76135 Karlsruhe (Sovendus) übermittelt (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). Der pseudonymisierte Hashwert der E-Mail-Adresse wird außerdem zur Berücksichtigung eines möglicherweise vorliegenden Widerspruchs gegen Werbung von Sovendus verwendet (Art. 21 Abs. 3, Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO). Die IP-Adresse wird von Sovendus ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO).

Soweit für das jeweilige Vorteilsangebot erforderlich, werden beim Klick auf das Vorteilsangebot an Sovendus von uns Ihr Name, Ihre Adressdaten, Ihre E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefonnummer zur Vorbereitung der personalisierten Anforderung des Vorteilsangebots beim Produktanbieter verschlüsselt übermittelt (Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DS-GVO).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Zweck der Verarbeitung dieser Daten ist das Angebot von Gutscheinen an unsere Kunden. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, beispielsweise per E-Mail an info@sovendus.de.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus entnehmen Sie bitte den Online-Datenschutzhinweisen unter https://www.sovendus.de/datenschutz.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge haben, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

11.6 Gutscheinangebote der Sovendus GmbH
Für die Auswahl eines für Sie aktuell interessanten Gutscheinangebots werden von uns pseudonymisiert und verschlüsselt der Hashwert Ihrer E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse an die Sovendus GmbH, Hermann-Veit-Str. 6, 76135 Karlsruhe (Sovendus) übermittelt (Art. 6 Abs. 1 lit.f DS-GVO). Der pseudonymisierte Hashwert der E-Mail-Adresse wird zur Berücksichtigung eines möglicherweise vorliegenden Widerspruchs gegen Werbung von Sovendus verwendet (Art. 21 Abs. 3, Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO). Die IP-Adresse wird von Sovendus ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert (Art. 6 Abs. 1 lit.f DS-GVO). Außerdem übermitteln wir zu Abrechnungszwecken pseudonymisiert Bestellnummer, Bestellwert mit Währung, Session-ID, Couponcode und Zeitstempel an Sovendus (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). Wenn Sie sich für ein Gutscheinangebot von Sovendus interessieren, zu Ihrer E-Mail-Adresse kein Werbewiderspruch vorliegt und auf das nur in diesem Fall angezeigte Gutschein-Banner klicken, werden von uns verschlüsselt Anrede, Name, Postleitzahl, Land und Ihre E-Mail-Adresse an Sovendus zur Vorbereitung des Gutscheins übermittelt (Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DS-GVO).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Zweck der Verarbeitung dieser Daten ist das Angebot von Gutscheinen an unsere Kunden. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, beispielsweise per E-Mail an info@sovendus.de.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus entnehmen Sie bitte den Online-Datenschutzhinweisen unter https://www.sovendus.de/datenschutz.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge haben, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

12. Rechte der betroffenen Person
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, sind Sie betroffene Person gemäß Art. 4 Nr. 1 DS-GVO mit folgenden Rechten uns gegenüber:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DS-GVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)
  • Recht auf Widerruf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)
    Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung uns gegenüber jederzeit zu widerrufen, bspw. durch E-Mail an E-Mail. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der, aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten, Datenverarbeitung nicht berührt.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
Sie haben gemäß Art. 21 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wenn Sie ein Recht ausüben möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragten unter E-Mail auf.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir in bestimmten Fällen möglicherweise zusätzliche Informationen bei Ihnen anfordern, um Ihre Identität festzustellen. So können wir z. B. bei der Wahrnehmung des Auskunftsanspruchs sicherstellen, dass Informationen nicht an unbefugte Personen herausgegeben werden.

Automatisierte Entscheidungsfindung findet auf unseren Webseiten nicht statt.

13. Verantwortlichkeit für Inhalte und Informationen
Unsere Webseiten enthalten Links zu Webseiten externer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten. Sollten Sie der Ansicht sein, dass verlinkte externe Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonstige unangemessene Inhalte haben, so teilen Sie uns dieses bitte mit. Wir werden Ihren Hinweis prüfen und den externen Link gegebenenfalls entfernen. Wir sind nicht für die Inhalte und Verfügbarkeit der verlinkten externen Internetseiten verantwortlich.

14. Gültigkeit der Datenschutzerklärung
Durch die Weiterentwicklung unserer Webseiten oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Es gilt stets die zum Zeitpunkt Ihres Webseitenbesuchs abrufbare Fassung.

Stand: Juli 2022