Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
50%
RABATT
auf ein Verleih-Abo per Post
für Neukunden
- nur noch kurze Zeit -
Zur Aktion

So funktioniert der Verleih per Post

In 30 Sekunden erklärt!

"Großes Kino" mit der Videothek in Deinem Briefkasten.

Pakete & Preise Jetzt registrieren und genießen
Jetzt 10% WM-RABATT sichern!
Alle DVD und Blu-ray Neuerscheinungen

Neu auf DVD und Blu-ray

Eine Auswahl unserer DVD und Blu-ray Neuerscheinungen

Zum Magazin

Neu im Magazin

Damit dir die Zeit zwischen den WM-Spielen nicht unendlich vorkommt, gibt es hier dein Füll-Programm. Außerdem bieten wir auch attraktives Alternativ-Programm...

Searching
08.06.2018

Searching: Ein moderner Thriller, der über die Kameraperspektiven all jener technischen Geräte erzählt wird, mit denen wir tagtäglich kommunizieren...

KIN
06.06.2018

Die Zwillinge Jonathan und Josh Baker geben mit 'KIN' ihr Regiedebüt und versprechen unter anderem grandiose Action und atemlose Verfolgungsjagden...

Verbotene Filme
01.06.2018

Auf die Frage "Welchen Film hast Du gesehen, als Du ihn noch gar nicht sehen durftest?" hat bestimmt jeder von uns dieses eine unvergessliche Erlebnis...

Asphaltgorillas
29.05.2018

Berliner Nächte sind gefräßig: Regisseur Detlev Buck erfindet sich einmal mehr neu und geht jetzt mit einem rasanten Ganovenfilm auf die Straßen der Hauptstadt...

Weltmeisterliche Fußballgeschichte(n)

Empfehlungen der Redaktion

Neueste Kritiken Film-Details

Kürzlich in einer Kritik empfohlen

Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42"

Nicht nur ein etwas anderer Film, sondern beinahe schon was ganz anderes. Wie schon in seinem Vorgängerwerk THE LOBSTER: EIN UNKOVENTIONELLE LIEBESGESCHICHTE (ebenso mit Colin Farrelll) kann der griechische Filmemacher erneut mit einer exzentrischen Story fesseln. THE KILLING OF A SACRED DEER besticht mit seinen abgedrehten Dialogen, interessanten Einstellungen, tollen Darstellern und einem atypischen Klangteppich. Der Zuschauer weiß nie wirklich was als nächstes geschehen wird. Überdies läßt der Streifen den Zuschauer höchst nachdenklich zurück. 3,90 Kardiologie-Sterne in Cincinnati.

Sommereinstimmung im Verleih per Post

The Sun Always Shines On TV

Leihen
Ein Sommer in der Provence
Drama
'Ein Sommer in der Provence', der neue Film mit Jean Reno von Regisseurin Rose Bosch: Für Léa (Chloé Jouannet), Adrien (Hugo Dessioux) und ihren kleinen Bruder Théo (Lukas Pelissier) stehen die Ferien vor der Tür. Dieses Jahr fahren sie das erste Mal zu ihrem Großvater , den sie wegen eines Familienstreits nie zuvor kennengelernt haben. Das Reiseziel ist die Provence: Wohl kaum der Urlaub, von dem die Drei träumen. Auch die Freude von Großmutter Irène (Anna Galiena) über diesen Familienurlaub ist da kein Trost. Hinzu kommt, dass ihnen der Vater ausgerechnet am Tag vor der Abreise sagt, dass er die Familie verlassen wird. Also nicht gerade die besten Aussichten auf gute Laune und eine spaßige Ferienzeit. Kaum in der Provence angekommen prallen auch schon die Differenzen der beiden Generationen aufeinander. Zwischen den Jugendlichen und ihrem Großvater, der, wie die Kids meinen, ein sturer Esel ist, kommt es immer wieder zu Streitigkeiten. Dabei spielt auch Pauls turbulente Vergangenheit immer wieder eine Rolle. Es beginnt ein chaotischer Sommer in der malerischen Provence, in dem beide Generationen versuchen das Miteinander zu meistern, die Vergangenheit zu verarbeiten und sich vor allem daran zu erinnern, dass sie trotz aller Widersprüche eine Familie sind... Mit großem Erfolg startete der sommerliche Film 'Avis de mistral - Ein Sommer in der Provence' im Frühjahr 2014 in den französischen Kinos. Schnell avancierte Jean Reno in seiner Rolle als sturer, aber mit weichem Herz ausgestatteter Großvater zum Publikumsliebling der Franzosen. Unzweifelhaft kommt der traumhaften Landschaft der Provence die zweite Hauptrolle zu. Auf sensible Weise gelingt es Rose Bosch, eine Familie mit all ihren kontrastreichen Facetten zu porträtieren, dabei jedem Familienmitglied eine Stimme zu verleihen und selbst heikle Themen mit unverkrampfter Leichtigkeit zu beschreiben.
Leihen
Sommerfest
Deutscher Film
Woanders weiß man selbst, wer man ist - hier wissen es die anderen. Das ist Heimat. Stefan (Lucas Gregorowicz), ein mehr oder weniger erfolgreicher Schauspieler am Theater, er könnte einer der Jungs aus 'Kleine Haie' sein, muss zurück nach Bochum, um das Haus seines verstorbenen Vaters zu verkaufen. In vier Tagen soll alles abgewickelt sein und er wieder im Zug zurück nach München sitzen. Das war der Plan. 'Sommerfest' erzählt von einem Wochenende im Pott, von einer Rückkehr in die Heimat, dem Wiedersehen mit skurrilen und doch liebenswerten Weggefährten, von Fußball und Musik und natürlich großen Gefühlen - nach dem gleichnamigen Roman von Frank Goosen. Neben Lucas Gregorowicz ('Schrotten!', 'Lammbock') als Heimkehrer Stefan Zöllner stehen Anna Bederke ('Blochin', 'Soul Kitchen') als seine Jugendliebe Charlie sowie Nicholas Bodeux ('Zeiten ändern dich'), Peter Jordan, Sandra Borgmann, Jasna Fritzi Bauer und viele andere gemeinsam vor der Kamera. Sönke Wortmann ('Frau Müller muss weg', 'Deutschland - Ein Sommermärchen', 'Das Wunder von Bern') zeichnete sowohl für die Regie als auch das Drehbuch verantwortlich. Gedreht wurde bis Ende Juni 2016 an 28 Drehtagen in Bochum, Mühlheim und Köln. Das Projekt wurde gefördert von der Film- und Medienstiftung NRW, finanziert mit Mitteln der FFA Filmförderungsanstalt, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und dem Deutschen Filmförderfonds.
Leihen
My Summer of Love
Drama
Ein langer heißer Sommer. Auf einer staubigen Landstraße begegnen sich zwei Mädchen, die unterschiedlicher nicht sein können: Tamsin (Emily Blunt), die wohlbehütete Tochter aus gutem Hause, weit gereist, gebildet und selbstsicher. Gerade ist sie, wegen des schlechten Einflusses den sie auf andere hat, von ihrem teuren Privatinternat suspendiert worden. Mona (Natalie Press) ist seit dem Krebstod ihrer Mutter Waise, den Vater hat sie nie gekannt. Mit ihrem Bruder Phil lebt sie über einem heruntergekommenen Pub. Seit Phil wegen Raub, Einbruch und Schlägereien aus dem Knast entlassen wurde und Gott entdeckt hat, ist er Mona fremd geworden - und sie noch verlorener. So verschieden Mona und Tamsin auch sind, so sehr spüren sie eine Seelenverwandtschaft. Zwischen den beiden entwickelt sich eine leidenschaftliche, erotische Beziehung. Sie schwören sich ewige Treue, doch während sich die eine darauf verlässt, spielt die andere nur ein gefährliches Spiel.
Leihen
Sommerhäuser
Drama
Sommer 1976. Wie in jedem Jahr kommt die Großfamilie in den idyllischen Sommerhäusern auf Oma Sophies Gemeinschaftsgarten zusammen. Doch dieser Sommer ist anders. Und das nicht nur, weil ausgerechnet am Tag von Oma Sophies Beerdigung der große alte Baum einem Blitz zum Opfer fällt oder in der Nachbarschaft ein kleines Mädchen ermordet wurde. Zunächst scheint jeder seinen gewohnten Platz einzunehmen. Doch während die Kinder um die Wette Wespen jagen, hinter dem Gartenzaun auf verbotene Abenteuerreisen gehen und sich darum streiten, wer auf das Baumhaus klettern darf, kippt die Stimmung bei den Erwachsenen. Lange schwelende Konflikte werden sichtbar, die zwar mit dem aufzuteilenden Erbe und den gespaltenen Meinungen über den Verkauf es Gartens zu tun haben, aber schon viel länger im Verborgenen liegen. Die scheinbare Idylle bekommt Risse. Eva (Laura Tonke) hat ihre überdrehte Schwägerin (Mavie Hörbiger) satt und fürchtet, dass ihr Mann (Thomas Loibl) und sie wie immer zu kurz kommen. Während dieser endlich seine Passivität ad acta legt und ein klärendes Gespräch mit seinem Vater (Günther Maria Halmer) sucht, flirtet Tante Ilse (Ursula Werner) mit der Nachbarin und Tante Mathilde (Inge Maux) gibt sich wie immer freizügig dem Sonnenbaden hin. Als ein Gewitter aufzieht und sich die aufgestaute Anspannung löst, ahnt noch niemand, welche Wendung diese Nacht nehmen wird... Mit ihrem Debütfilm 'Sommerhäuser' gelingt der deutschen Regisseurin Sonja Maria Kröner ein unkonventionelles Familienporträt. Mit einem feinen Gespür für die menschlichen Eigenheiten setzt die Filmemacherin die verschiedenen Figuren gekonnt in Szene und findet dabei immer die Balance zwischen komischen und tragischen Momenten. Raffiniert wird hier auf eine nicht greifbare, latente Bedrohung hingewiesen, die sich wie ein Sommergewitter aufbaut und den Zuschauer in Spannung versetzt. Für ihren Debütfilm konnte Sonja Maria Kröner ein exzellentes Ensemble gewinnen. In den Hauptrollen spielen unter anderem Laura Tonke, Günther Maria Halmer, Mavie Hörbiger und Thomas Loibl. Seine Weltpremiere wird das in Bayern gedrehte Familiendrama beim diesjährigen Filmfest München in der Sektion Neues Deutsches Kino feiern. Ihr Talent für die Verfilmung unkonventioneller Stoffe hat die Absolventin der Hochschule für Fernsehen und Film München bereits bei ihrem Abschlussfilm 'Zucchiniblüten' unter Beweis gestellt. Der Kurzfilm feierte 2012 Premiere bei den Hofer Filmtagen und wurde anschließend auf mehreren Festivals gezeigt. Produziert wurde 'Sommerhäuser' (2017) von Tobias Walker und Philipp Worm , die in den Jahren zuvor durch Filme wie 'Finsterworld' (2013, Regie: Frauke Finsterwalder) auf sich aufmerksam machten. Koproduziert wurde der Film vom 'WDR' und dem 'BR', gefördert wurde 'Sommerhäuser' vom 'FFF Bayern Kuratorium junger deutscher Film', 'BKM', der 'FFA Filmförderungsanstalt' und dem 'DFFF'.
Top 100 Blu-ray- und DVD-Charts

DVD und Blu-ray Verleih-Charts

Die Top 10 unserer meistgeliehenen Blu-rays und DVDs

Geschenkgutscheine

Jetzt Filmgenuss schenken
Jetzt Filmgenuss schenken
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih per Post

Film Neuheiten & Serien günstig leihen im DVD Verleih per Post bei VIDEOBUSTER.de. 65.000 Titel auf Blu-ray, 4k UHD, Blu-ray 3D und als Stream. Deine Online Videothek macht es möglich!