Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Transformers Trailer abspielen
Transformers
Transformers
Transformers
Transformers
Transformers

Transformers

Ihr Krieg. Unsere Welt.

USA 2007


Michael Bay


Shia LaBeouf, Charlie Bodin, Frederic Doss, mehr »


Action, Science-Fiction

3,8
3159 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren


Abbildung kann abweichen
Disc 1 - Hauptfilm
FSK 12
DVD  /  ca. 138 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:04.12.2007
Abbildung kann abweichen
Disc 2 - Bonusmaterial
FSK 12
DVD  /  ca. 100 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:04.12.2007
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Disc 1 - Hauptfilm
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 143 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,40:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital True-HD 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Dänisch, Finnisch, Französisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Italienisch, Türkisch, Griechisch, Polnisch, Ungarisch, Portugiesisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Weblinks
Erschienen am:24.10.2008
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Disc 2 - Bonusmaterial
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 100 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Englisch Dolby Digital 2.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Bildergalerie, Interviews, Hinter den Kulissen
Erschienen am:24.10.2008
Transformers
Transformers (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Transformers (4K UHD)
FSK 12
4K UHD Blu-ray  /  ca. 143 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Verleihpaket erforderlich
aLaCarte leihen
6,99 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch Dolby Atmos, Französisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1, Japanisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Griechisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch, Niederländisch, Schwedisch, Japanisch, Kantonesisch, Koreanisch, Mandarin, Thailändisch, Rumänisch, Slowakisch, Tschechisch, Ukrainisch, Arabisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:30.11.2017
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Transformers
Transformers (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Transformers
Transformers (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Transformers

Weitere Teile der Filmreihe "Transformers - Die Spielfilme"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Transformers

Um auf dem Planeten 'Cybertron' den Krieg zwischen zwei intelligenten Robotergruppen, den guten 'Autobots' und den hinterhältigen 'Decepticons' zu beenden, wird die Energiequelle 'Allspark' ins All geschossen. Sie landet auf der Erde und gefriert mit dem finsteren 'Megatron' im Eis der Arktis, bis sie Professor Witwicky entdeckt. Sein Urenkel Sam (Shia LaBeouf) gerät in den aufflammenden Konflikt, als er einen Wagen kauft, der sich als 'Autobot' namens 'Bumblebee' entpuppt. Der will verhindern, dass die 'Megatrons' um 'Starscream' den 'Allspark' finden...

Regisseur Michael Bay und Steven Spielberg als ausführender Produzent präsentieren mit 'Tranformers' den packenden Kampf zwischen den heroischen 'Autobots' und den bösen 'Decepticons'.

Film Details


Transformers - Their war. Our world.


USA 2007



Action, Science-Fiction


Roboter, Autos, Oscar-nominiert, Außerirdische, Transformers, Dolby Atmos



01.08.2007


1.5 Millionen



Transformers - Die Spielfilme

Transformers
Transformers 2 - Die Rache
Transformers 3
Transformers 4 - Ära des Untergangs
Transformers 5 - The Last Knight

Darsteller von Transformers

Trailer zu Transformers

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Transformers

Die besten Film Fortsetzungen 2017: Das werden die größten Kino Hit Sequels 2017

Die besten Film Fortsetzungen 2017

Das werden die größten Kino Hit Sequels 2017

Das laufende Kinojahr 2017 wird noch richtig spannend! Seht hier auf welche spektakulären Franchises und Remakes sich Filmfans dieses Jahr freuen dürfen...
Filmtwins: Hollywoodblockbuster und ihre Zwillinge

Filmtwins

Hollywoodblockbuster und ihre Zwillinge

Hatten Sie auch schon mal das Gefühl, dass Ihnen ein Cover oder ein Titel sehr bekannt vorkam, nur konnten Sie sich nicht erklären, woran es liegt?...
Transformers 4: Feuer: Evakuierung am Transformers 4 Set
Teenage Mutant Ninja Turtles: Megan Fox verbündet sich mit den 'Ninja Turtles'
Shia LaBeouf: Drogenkonsum für Filmrolle: Shia LaBeouf packt aus!

Bilder von Transformers

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Transformers

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Transformers":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Eigentlich ist Transformers ein Film ohne Zielgruppe. Die heutige Kindheit spielt nicht mehr mit den veränderbaren Figuren und diejenigen die es vor 20 Jahren getan haben, sind heute keine Kinder mehr. Das das Interesse der Junggebliebenen ehemaligen Transformers-Spieler wohl größer ist als das der aktuellen Jugend scheinen die Macher, unter ihnen immerhin Steven Spielberg, wohl außer Acht gelassen zu haben, und produzierten einen Film für die wenig anspruchsvolle Jugend von heute.
Transformers ist vor allem eines, eindrucksvoll, zumindest die ersten 30 Sekunden. Bereits der obligatorische Wassertropfen vor Erscheinen des Dreamworks-Logos klingt metallisch, das zieht sich hin bis zum Auftauchen des Paramount-Berges, das mit metallischem Sound untermalt ist.
Anschließend gibt es eine derbe Militärwerbesequenz ehe man den Held kennen lernt. Sam(Shia LaBeouf) ist ein typischer High-School-Randtyp. Der muskulöse, aber dämliche Footballspieler hänselt ihn und unterdrückt seine Freundin Mikaela(Megan Fox) auf die Sam natürlich abfährt. Klingt wie eine 0815-Tenniekomödie, ist es auch. Das einzige was einem die Ernsthaftigkeit des Themas in Erinnerung behält sind die gelegentlichen Einblendungen in denen der Verteidigungsminister(unter Wert verkauft: John Voight) bedeutungsschwer den Angriff der Aliens verbreiten darf. Wobei die Tatsache dass die Bedrohung durch Außerirdische erfolgt ist, bis dato noch unbekannt ist. Die klärt sich erst als die mysteriöse Sektion 7 bei Sam’s Eltern in der Tür steht. Die Eltern wurden danach nie wieder gesehen, während der fiese Sektionsleiter(John Turturo) sich mit Sam „anfreundet“ nachdem sich dessen Transformers-Auto und seine Kumpels seinen Dienstwagen zerlegt haben.
Im Sektion 7 – Hauptquartier befindet sich praktischerweise nicht nur der Transformers-Bösewicht Megatron, sondern auch der Würfel den er gesucht hat.
Leider haben Sam und seine Freundin unwissend Megatrons Spion mit in die hochgeheime Basis eingeschleust, weswegen der mächtige Würfel verlegt werden muss. Wie passend, das Sam’s Auto diesen verkleinern kann und auch gleich als Transportfahrzeug zur Verfügung steht. Somit verlagert sich der Showdown in die Stadt damit die Transformers noch eindrucksvoll durch Gebäude fliegen können.

Technisch ist Transformers natürlich perfekt, die Animationen wie sich die Roboter in Autos, LKW’s und Panzer verwandeln sind beeindruckend. Nur reicht dass nicht für einen Film der ausgiebig mit den prominenten Namen seines Regisseur(Actionprofi Michael Bay) und Produzenten(Regiegroßmeister Steven Spielberg) wirbt, um die gesetzten Ansprüche zu genügen.
Michael Bay schafft es ein paar Akzente zu setzen die dem Film seinen Stempel ansatzweise aufdrücken. Leider kam jemand auf die Idee einige Actionszenen im Dunkeln zu drehen, um dem Zuschauer die Chance zu nehmen den bösen Transformer zu erkennen. Bei den Schlachten bei Tag lässt man einfach die Roboter sich ganz nahe kommen, filmt das in Großaufnahme uns schon weiß niemand wer den hier ein guter, und wer ein böser Roboter ist. Obwohl diese bewusst farblich unterschiedlich gestaltet wurden. Während die Bösewichte in tristem Grau über die Leinwand stolzieren, sind die guten Roboter knallbunt. Nachdem die Actionszenen, egal ob Kämpfe zwischen Transformern und dem Militär oder Transformern untereinander leider etwas misslungen sind, muss es der zweite prominente Macher des Films richten, und das ist immerhin kein geringerer als der erfolgreichste Regisseur der letzten 30 Jahre, Steven Spielberg.
Leider ist dessen Handschrift nicht zu erkennen, lediglich einen Fingerabruck in Form einer Parallele zu seinem berühmtesten Alienfilm, E.T. kann man kurzzeitig erkennen, als das Militär Sam’s Auto Bumblebee angreift.
Das Militär kommt hier übrigens außergewöhnlich gut weg. Während es zu Beginn gegen einen Transformer hilflos ist, schaffen sie es eine Gegenstrategie zu entwickeln die zumindest halbwegs effektiv ist. Des Weiteren schlagen sie sich im Laufe der Zeit auf die Seite von Sam und dessen Auto gegen den fiesen Sektion7-Leiter.
Hier sind die Parallelen zu Independence Day unverkennbar. Es taucht eine Bedrohung auf, von der eine geheime Institution schon seit Jahrzehnten ein Exemplar besitzt. Während im genialen Emmerich-Streifen mit der Area 51 hierfür ein allseits bekanntes Mysterium genommen wird, dessen Nutzung als Lagerplatz für einen Alien noch nicht einmal so weit hergeholt ist, stampft Bay etwas gänzlich Unbekanntes aus dem Boden. Passenderweise lagert die geheime Sektion 7 nicht nur den bösen Roboter sondern auch gleich den Grund für den Konflikt zwischen den beiden Gruppen der Transformers. So weit so gut, aber dann soll dieser Roboter auch noch die Grundlage für sämtlichen Fortschritt des 20. Jahrhundert gebildet haben? Übertreibung ist der erste Schritt zu Unrealismus.

Okay, hier geht’s es nicht um Realismus, es ist ja ein Actionfilm, immerhin befolgt er seine eigene innere Logik. Was auch nicht schwer ist, nachdem sich die Komplexität der Story auf dem Niveau eines Kinderfilmes befindet. Sinnvollerweise findet sich dort auch der Humor wieder, der allerdings einige aufmunternde Momente parat hält. So ist z.B. der im Trailer ansatzweise zu sehende Autokauf herrlich witzig, was vor allem dem Auftritt von Bernie Mac als Autoverkäufer zu verdanken ist.
Anschließend trieftet der Film aber auf das Niveau einer Highschool-Komödie ab,
wenn Sam seine Flamme Mikaela den starken Armen ihres Liebhabers entreißt und mit ihr von dannen fährt bis sein Roboterauto praktischerweise den Motor abstellt und mit „Sexual Hiling“ auch noch die passende Musik parat hat. Der Jugend von heute mag es gefallen. Die eigentliche Zielgruppe, die Besitzer von Transformers-Figuren als die noch „In“ waren, ringt das wohl kaum ein Schmunzeln ab.
Die interessiert mehr die Transformers selbst. Neben Megan Fox sind diese ohne Zweifel das optische Highlight des Films. Die Verwandlungssequenzen sind perfekt gemacht und sehen unheimlich flüssig aus. Die ein oder andere hätte man allerdings gerne in Zeitlupe gesehen, aber die hob sich Bay leider für die Kampfsequenzen auf. In diesen agieren die klobigen Roboter ebenfalls sehr anmutend und agil. Hier sieht man wirklich wo das 150 Mio. $ Budget geblieben ist.
Trotzdem bilden die genial animierten Roboter einen kleinen Wermutstropfen, denn die Persönlichkeiten der Transformers wirkten fast ein wenig zu ausgeprägt, ihre Gefühle zu menschlich geprägt.
Da zeigte anfangs John Turturo als Sektion7-Agent Simmons weniger Gefühle. Er bringt neuen Schwung in die Geschichte als der Plot sowieso gerade an Rasanz zulegt. Dadurch überschlägt sich die Handlung geradezu im Vergleich zum vorherigen Teeniefilmtempo.

Neben Turturo’s Leistung muss auch Kevin Dunn erwähnt werden, der der nervigen Rolle als Sam’s penibler Vater eine passende Portion Humor einbringt. Aber die Hauptdarsteller sind sowieso keine Schauspieler, sondern im Computer entstanden.
Dort kamen auch die übrigen Effekte her, die selbst für Bay-Verhältnisse fast ein wenig deplaziert wirken.

Ein besonderes Gimnick für Fans ist die Bay’sche Selbstironie, indem er sich selbst parodiert, als er einen Mann mit seinem Handy filmend durch die halb zerstörte Stadt rennen lässt, der dabei ruft „das ist ja noch besser als bei Armageddon“. Und komischerweise heißt der Leiter des Stützpunkte der zu Beginn des Films zerlegt wird Colonel. Sharp, wie der Pilot des Space-Shuttles in ‚Armageddon’.

Trotz allem bietet Transformers annehmbare Unterhaltung ohne wirklich zu begeistern. Die ordentliche Handlung wandert zwischen witzigen Szenen, peinlichen Gags und überragenden Effekten.

am
Erstklassige Bilder !
Hammer umgesetze Action.
Reiht sich für mich in die Comic Action ala Batman und Spiderman ein.

Ausschalten brauchte ich das Hirn erst gegen Ende ab und zu.
Aber es ging ohne Probleme den Film voll zu geniessen.

am
Der Film ist natürlich nach Fluch der Karibik 3 der Blockbuster des Jahres 2007. Der Film erhält von mir insgesamt 5 Sterne, weil einfach alles stimmt. Vom Darsterller über die Story bis hin zu den Special effekts. Es gibt aber einen kleinen Minuspunkt. Grund ist die zu rasant und schnelle Verwandlung der Maschinen. Bei den Kämpfen der Transformesr zum Finale sind die Bewegungen so schnell, so das man kaum mitkommt.

Einzelne Bewertung:
Story: 5 Sterne
Spannung: 4 Sterne
Action: 5 Sterne
Humor: 2 Sterne
Effekte: 5 Sterne

Ein muss für jeden!!!!!!!!!!

am
Zuerst mal das Positive:
Der Film bietet reichlich Action und tolle Special-Effects.

Was nicht gefällt, ist die kindische Storry. Ich vergesse beim Ansehen eines Filmes gerne die Realität. Aber hier dachte ich mir ständig: "Was für ein Blödsinn". Ich mag zwar Fantasy- und Action-Filme, aber Transformers ist eher Kinderkram - wobei er für Kinder zu viel Gewalt zeigt (deshalb FSK12).

am
Also - wer sich nur mit guten Computer-Animationen a la Citroen-TV-Reklame für nen ganzen Film zufrieden gibt, ist hier richtig. Nur darauf gebe ich die 2 Sternchen und das auch nur auf die erste Stunde. MEHR habe ich nicht ertragen und die AUS-Taste betätigt. Dumm, dümmer : Transformers !
Das war mein erster hier geliehener Film ....auweiha !

am
Die Handlung von TRANSFORMERS zeigt sich mehr als unterdurchschnittlich, da einfach nix Neues und zudem vorhersehbar. Die Optik ist allerdings gelungen und neben der Action die schnell langweilig wird, hat der Streifen nun nix mehr zu bieten. Daher gerade mal 2,7 Sterne für ne Stunde Unterhaltung und 40 Minuten Einschlafhilfe.

am
Im großen und ganzen gute Umsetzung der Transformers Spielzeuge, wie man(n) sie als Spielzeug kannte.
Allerdings auch ohne große Überraschungen oder Besonderheiten in der Story.

am
Schöne Effekte, aber letztlich ziemlich flaches und sehr vorhersehbares Popcorn-Kino. Lohnt sich nur für Fans der Spielzeuge und alten Comic-Serie.

am
1. Action: WAUW war sehr actionreich. :)
Sciene Fiction: Oh ja, ne Menge Roboter aus dem ALL .

2. Story ganz nett, gut umgesetzt.

3. Die Schauspieler waren meiner Meinung nach sehr gut. Die Rollen wurden sehr gut umgesetzt.

4. Stunts & Special Effekts, war der kracher. Der Sound war der Wahnsin. Kann man nur empfehlen, wenn man seine Anlage mal in vollen Zügen genießen will.

5. Oh ja ich würde ihn mir noch mehr mals anschaun (was ich auch schon getan habe!!). Der Film ist wirklich gut gelungen. Habe damals die Comics gelesen und begeistert, dass der Film so gut umgesetzt wurde.
Hoffe auf ein zweiten Teil.

am
Ein rein auf der Aneinanderreihung von Special-Effects computeranimierter Roboter-Fahrzeugen und absoluter 08/15 Story beruhender Film. Die Action-Szenen sind darüberhinaus reichlich unrealisitisch und unlogisch(auch für einen Fantasy-Film). Einzig positiv sind einige ganz komische Szenen zu vermerken. Die Ausstattung der Blue-Ray DVD ist mies.

am
Richtig schön blöder Hollywood Kinderfilm.
Den kann man nur gut finden wenn man unter 9
oder debil ist.

am
Was erwartet man von einem solchen Film? Popcorn, auf's Sofa und sich unterhalten lassen ... und genau das schafft der Film vorzüglich.

Eine tiefgründige Story darf man natürlich nicht erwarten, das haben solche Filme nie. Dafür wird man entschädigt mit einer zwar simplen, aber sehr unterhaltsamen Geschichte und vor allem visuellen Special Effects vom feinsten! Auch wenn der Film mir recht gut gefallen hat, vergebe ich keine 5 Sterne, einen gibt es als Abzug!

Die Transformation der dargestellten Autos/LKWs zu "Robotern" ist wirklich extrem gut umgesetzt, allerdings wurde die "virtuelle" Kamera hierbei deutlich zu nah an den Objekten platziert, das das man davon teilweise viel zu wenig zu sehen bekommt, das würde ich als Kritikpunkt sehen.

Ob dieser Film nun der Blockbuster in diesem Jahr war, kann ich nicht beurteilen, da ich (noch) nicht alle gesehen habe. Auch kommt es bei einer Kritik meiner Meinung nach darauf an, wie ein solcher Film konsumiert wurde. Schaut man sich diesen auf einem 68 cm 4:3 Röhrengerät an, wird er einen wahrscheinlich nicht umhauen, kommen Flachbildschirme jenseits von 1 m und 16:9 Format ins Spiel, sieht das mit Sicherheit schon etwas anders aus. Ich hatte das Vergnügen, den Film in einer Bildschirmdiagonalen von etwa 2,20 m samt Dolby Digital-Sound genießen zu können ... und da kracht's dann gewaltig!

am
Miltärverherrlichendes, stumpfes Geballer mit unlogischer Handlung. Kino auf dem Niveau von Ballerspielen. Verschenkte Geschichte. So schlechte Storyumsetzung dass die zugegebener massen gute Technik nicht genossen werden kann. Technik und Militär haben Selbstzweck. Keinerlei Rafinesse in der Handlung. Kino zum abgewöhnen.

am
Werbefilm für Waffen, Millitär, Autos und was sonst noch die Welt kaputt macht. Wem "Der tapfere kleine Toaster" zu realistisch und "King Kong gegen Godzilla" zu anspruchsvoll ist, kann einen Blick wagen. Für Fantasy-Fans zu fantasielos. Das reißen auch die Effekte nicht raus. Der Stern ist für den akzeptablen Hauptdarsteller.

am
Hallo, ich bin neu hier bei "Video Buster" und gebe hier meine erste Bewertung ab. Ich habe mir selber ein neues "Spielzeug" zugelegt, nämlich einen LCD-Fernseher und einen Blu-Ray-Player und leihe mir zur Zeit nur ältere Filme auf Blu-Ray aus, die ich schon als Standard-DVD gesehen habe. Meine Bewertung bezieht sich deshalb nicht auf den Film, sondern auf die Blu-Ray-Disc.
Das Bild der Transformer Blu-Ray ist scharf und hat keine Bewegungsun-
schärfen, leider hat man von dem scharfen HD-Bild nicht viel, durch die vielen schnellen Schnitte und Actionszenen kommt man kaum dazu sich auf das Bild zu konzentrien, man kann ja kaum der Handlung (Action)folgen.
Sehr enttäuscht wurde ich bei dem Blockbusterfilm vom Ton, den es nur in AC35.1 gibt. Normalerweise sollte bei einem solchen Actionkracher das Wohnzimmer beben (habe eine digitale Surroundanlage), aber vom diesem Film wurde mein Wohnzimmer geschont. DTS sollte bei einer Blu-Ray eigentlich Standard sein. Der AC3-Ton hier hat nur DVD-Niveau.
Mein Fazit: Ich erwarte von einer Blu-Ray besseres Bild und besseren Ton gegenüber einer normalen DVD. Die Tranformers Blu-Ray bietet das nicht(ok, das Bild ist ja scharf)und lohnt sich deshalb nicht.

am
Schade!!

Da der Film so Top ist, hätte ich mir auch einiges an Bonusmaterial vorgestellt. Aber irgendwie fehlt hier so gut wie alles. Das meiste interessiert eigentlich keinen, und wie die Transformers am PC entstehen, erfährt man hier irgendwie auch nicht.

Auf jedenfall kein muss!!!!!

am
Die Meinungen gehen ja auseinander, aber ich möchte hier eines klar und deutlich sagen:

Wer glaubt, das ein Film über sich transformierende Maschinen, die sich in jede beliebiege andere Maschinenform wandeln können, und darüber hinaus in ihrer ursprünglichen Form denken können und Gefühle haben (also grundsätzlich menschlich sind)und auf zwei Beinen gehen 8was für ein Zufall), irgendweine tiefgreifende Handlung hat, der solle sich Tom und Jerry oder Dick und Doof ansehen. Wahrscheinlich glaubt derjenige auch bei diesen Filmen an eine tiefe und logische Handlung.

Hier sprechen wir von POPCORN KINO erster Klasse! Was zählt ist Effekt und Coole Sprüche; Witz und Charme und absolut kurzweiliges, nicht zu spannendes, aber auch nicht langweiliges Kino.

Für eine solche Leinwand ist der Film auch gemacht. Ich kann es nicht nachvollziehen, sich diesen Film nur zu Hause auf einem Fernseher anzusehen und über die Effekte und Schnitte zu lästern. Kino ist Kino.

Dennoch, der Film hat Klasse und gehört in einiger Zeit sicherlich zu den Kultfilmen. In mein Regal kommt er bestimmt!!!

Übrigens, meine Frau (41), kein Fan von SciFi fand den Film Oberklasse!

Na, was sagt ihr nu?! Ich wünsche euch viel Spaß!!!

am
Großes Effektkino, tolle Schauspieler, MEGA SOUND und super gemacht. Selbst meine Freundin, die SciFi nicht sonderlich mag, fand den Film gut. Man darf hier natürlich keine supertiefe Geschichte erwarten, wer das sucht greift zu anderen Titeln.

am
Das Meiste bzw. Alles wurde schon gesagt zu diesem Film. Super Action, Super Sound, Super Bilder und die Super Ausstrahlung von Megan Fox dazwischen machen den Film sehr sehenswert.

Die Story sollte man jetzt nicht auf die Waage legen, sondern sich einfach berieseln lassen - sie ist wie sie ist, und nicht darüber groß noch grübeln.

Fazit: ein Popcornkino für jeden SF Fan. Es lohnt sich!

am
Krawallfilm typisch für Michael Bay. Große Schauwerte, zugegeben, aber die Geschichte passt zur Spielzeug-Vorlage, so hohl ist sie.

am
Um auch mal eine Gegenstimme zu präsentieren und mich gleichzeit unbeliebt zu machen:

Finger weg!

Was als Comic/Zeichentrickserie (die dürfen lächerlich sein) funktioniert, gelingt im Realfilm ganz und gar nicht.
Der Film enthält eigentlich nicht viel mehr als eine extrem nervenden Füchsin, sau dumme Soldaten, die hirnverbranntesten "Kampfszenen" und eine Teenieschnulze.
In keinem anderen Film habe ich mich so schnell an den Effekten satt gesehen, den Charakteren ein langsames Ende und den Transformers eine Runde mit der Schrotpresse gewünscht.

Fazit:
Nur Effekte ohne Story und Verstand ist ungenügend!
Mir ist unverständlich wie man den Film genießen kann, also NEIN zum Mainstream und lieber einen ordentlichen Noir anschauen.

am
Klasse Film für Gehirnamputierte!
Wer auf Verfolgungsjagd, special-Effekte, Möpse und einfach gestrickten Teenager-Humor steht, kommt auf seine Kosten. Viel Spass.

am
Nettes Popcorn-Kino mit einer atemberaubenden Megan Fox. Sicher kein Shakespeare aber ein guter Zeitvertreib, wenn man über die dümmlichen Dialoge und die vorhersehbare Handlung hinwegsieht.

am
Ich war nie ein Fan von Transformers, aber Michael Bay gelang hier eine perfekte Umsetzung.
Estklassige Bilder und Bomben-Effekte.
Bay at it's best

am
extrem Geil.
Hirn ausschalten und Augen befriedigen lassen...
Das sagt alles ....

Story ist nicht wirklich wichtig, aber genial gemacht,
Tolle Szenen, supergeile Bilder und Farben, ein Feuerwerk

am
Eines muss man dem Film lassen: Die Transformers sind der Hammer. Wirklich spitze gemacht. Man kann sich garnicht satt sehen an den Dingern. Besonders als Blu Ray sind diese computer animierten Roboter ein Augenschmaus. Leider gefällt mir der Rest vom Film nicht so gut, da typisch amerikanisch: Gute Transformer gegen böse Transformer, null Story, null Handlung und mittendrin zwei dämliche Teenies.
Trotzdem ist der Film keinesfalls schlecht, er lebt von ganz viel Action und aufwendigen Special-Effects. Kann man sich auf jeden Fall mal anschauen!

am
Transformers ist der Actionfilm 2008 überhaupt gewesen. Zwar darf man keine tiefgründige Story erwarten, dafür ist die Action um so heißer, lauter und bombastischer. Gerade mit dem richtigen Screen und einer guten Dolby Anlage wackelt die Wände und dann kommt der Film gleich zweimal so gut rüber. Neben der Action gibt es auch einige lustige Momente - sehr zu empfehlen!

am
Ich fand den Film einfach nur genial. Ich war am Anfang doch etwas skeptisch, ob das was für mich ist, aber ich wurde positiv überrascht. Im ganzen ist der Film eine Mischung aus, Terminator und Power Ranger. Coole Action, klasse Sprüche, und auch die Handlung kommt nicht zu kurz. Ich kann den Film wirklich nur empfehlen, jeder der auf Action und etwas Science Fiction steht, ist hier richtig. Endlich mal eine Comicverfilmung die SUPER in der Umsetzung gelungen ist.

am
Nur etwas für Action-Süchtige. Wer nicht mehr in der 6. Klasse ist, wird etwas mehr von einem Film erwarten.

am
Geiler Film.Über Soundsystem Wirklich Empfehlenswert.
Spannung, Humor und Action Pur in einem Film.

am
Computer- Animation der Spitzenklasse, aber die Story haut nicht gerade um. Wer aber auf geile Autos steht und ab und zu einen coolen Spruch, der hat den richtigen Film.

am
Solide Hollywood Unterhaltung doch ohne große Überraschungen. Anspruchslose Feierabendkost ohne zu langweilen.

am
Eigentlich hätte ich nach dem Trailer und der Reklame ein wenig mehr erwartet. Tricktechnisch ein gelungener Streifen. Aus dem Stoff hätte man mehr machen können, da die Story etwas lahmt. Die schnell wechselnden Szenen und die viele Herumgeballerei nerven etwas. Ansonsten ein sehenswerter und spannender Streifen. Glatte 3 Sterne!

am
Science Fiction-Freunde kommen sicher voll auf ihre Kosten, schon auf Grund der Effekte.
Der ganze Rest eher durchschnittlich. Mit einem zugedrücktem Auge ist der Film ganz ok. Mit beiden Augen eher Kinderkram mit Hightech Effekten.

am
Netter Versuch, technisch ganz gut umgesetzt aber insgesamt sehr flache Story und einfach nur langweilig.

am
Klasse Film. Eine interessante Handlung, die so noch nicht da gewesen ist. Die Effekte wurden gut inszeniert.

am
Wer nicht weiß um was es geht, sollte den Film einfach mal ausleihen. meine Frau wollte Ihn eigentlich nicht sehen. Hat aber später aufrecht auf dem Sofa gesessen und wollte unbedingt bis zum Ende schauen. Ich war positiv über den Film überrascht. Gute Tricks und gute Darsteller. Rundum eine gelungene Sache.

am
Reine Techno-Action. Die "Transformierungen" sind gut gemacht und sehen interessant aus. Inhaltlich nichts Neues: die übliche Alien-Handlung (halt Maschinen diesmal) mit Gut und Böse und ein paar sympathischen Menschlein.
Aber: der Film ist mindestens 40 Minuten zu lang und das Finale ist eine etwa 30minütige Materialschlacht, in der endlich auch die Stadt noch zerstört wird und sich Gelegenheiten für Flug-Stunts finden. Das war zuviel!

am
Film: 5 von 5 Sternen. Transformers ist wirklich Popcorn-Kino erster Klasse. Die Story wird durch jede Menge lustiger Szenen aufgeheitert und die Actionszenen sind wirklich phänomenal. Die "Autobots" unterscheiden sich zwar deutlich von der alten Kultserie doch die neuen Autobots sind interessant gestaltet und kommen sehr lässig rüber.

Technik & Ausstattung (HD DVD 2er Set): Die Technik der HD DVD Variante lässt keine Wünsche offen. Die ganze Zeit über weist der Film ein Referenzbild auf was durch unglaubliche Schärfe und Detailgenauigkeit ins Auge fällt. In der HD DVD Version habe ich viele kleine Gimmicks entdeckt, die mir im Kino gar nicht aufgefallen waren. Die Computeranimationen sind wirklich sehr aufwendig gemacht und durch diese atemberaubende Bildqualität kommt der Film wirklich gigantisch rüber. Die Tonabmischung der HD DVD ist ebenfalls sehr gut gelungen. Die Effekte bieten eine sehr gute Räumlichkeit und auch der gute Soundtrack ist ein Genuss für die Ohren. Die beiden HD DVDs bieten zudem jede Menge interessanter Extras und Bonusfeatures die wirklich interessant gestaltet sind und auch qualitativ sehr hochwertig sind.

Fazit: Für Action & Sci-Fi Fans ein Muss!

am
Sound & Optik- zumindest auf dem Beamer + 6.1 Anlage gut gemacht. Story flach und vorhersehbar. Böser Roboter gegen guten Roboter incl. 2 KIds und dümmlichen Staatsangestellten die versuchen die Welt zu retten. Idee nicht neu, Technische Umsetzung gelungen. Popcornkino eben.

am
What the fuck... ein riesengroßer, unlogischer Schmarrn, der vor Klischees, dummen Einzeilern und blöd-lustigem Pathos nur so strotzt. Und doch... diese Große-Junge-Fantasie hat Spaß gemacht - wenn auch nur wegen der Schauwerte. Von denen hat es aber auch mehr als genug. Bei Michael Bay weiß man eben, was man kriegt. Ein paar heroisch dreinblickende Kerle, sexy Frauen, bisschen gewollter, bisschen ungewollter Humor und halt 'ne riesengroße Materialschlacht. Und hier ist alles nochmal extremer... Bays bislang dämlichstes, aber auch gigantomanischstes filmisches Verbrechen. Kann gut verstehen, dass sich an diesem Machwerk die Geister scheiden... aber letztlich schau ich über alle Unzulänglichkeiten gerne weg, wenn der Film technisch so perfekte Action bietet und so wunderbar gelackt aussieht wie das Teil hier. 

am
"Transformers" ist echt super Klasse, voller Action und von Anfang bis Ende Spannend!
Einfach ein Michael Bay Film - cool.

am
Was soll man dazu sagen! Einfach eine Perfekte Effektschlacht. Herrlich!!! Super geiles Bild und Ton bei der Blu-Ray. Das Spielzeug kenne ich noch aus meiner Kindheit. Aber in diesem Film sieht es richtig gut aus! Haben wir uns als Kinder nicht immer gewünscht, dass es genauso in Wirklichkeit ist? ;-)

am
Michael Bay bringt die Spielzeugfiguren ins Heimkino. Äußerst beeindruckend wenn man als Kind selbst Transformers als Spielzeug gehabt hat und dann sieht wie Bay einen Optimus Prime zum Leben erweckt. Ich hatte beim ersten Mal echt Gänsehaut als der LKW angefahren kam und sich dann verwandelte. Große Gänsehaut hatte sowieso bei der Ankunft der Autobots. Das ist absolut episch inszeniert und der Armegeddon Gag "Das ist 100 mal cooler als Armageddon" ist auch ganz nett. Die Mischung aus der typischen Michael Bay Action und dem Humor stimmt bei diesem Film auch absolut.

Hervorragendes Popcornkino für groß und klein :) Unbedingt auch einmal bitte auf englisch schauen. Da kommt der Film noch einmal besser rüber. Besonders Optimus Prime.

am
Was bei diesem Film auffällt ist das enorme Tempo, mit dem die Geschichte vorangetrieben wird. Doch lässt sich damit auch nicht die sehr dürftige Story, die schauspielerischen Unzulänglichkeiten, und die größtenteils schwachsinnigen Dialoge, übertünchen.
Kein Charakter besitzt genug Tiefe,um beim Zuschauer eine Art Mitgefühl zu entwickeln.
Selten so einen Müll gesehen, also ehrlich, bis auf die ganz netten Effekte ist der Film von vorne bis hinten einfach nur lächerlich !

am
Shia Lebouf
Optimus Prime u Co

einfach nur geil.
Der Film baut ein klein wenig auf Teil 1 auf. Man kommt aber auch rein wenn man den ersten Teil nicht gesehen hat. Der Film geht zwar in die Länge, aber man ist zu keinem Zeitpunkt gelangweilt, weil der Zuschauer ständig gespannt ist auf etwas. Nagut die Story ist nicht so ganz besonders. Aber das braucht man bei dem Film auch nicht.
Denke mal, selbst für Frauen ist das ein absolutes Muss.
Action: *****
Tricks: ****
Spannung: ***
Story: **
Schauspieler: ****
Regie: *****

Ein absoluter Top Film.
Transformers halt :D

am
Die Blu Ray ist einfach gigantisch gut. Ein Bild, das man nicht mehr viel verbessern kann, und ein Sound, der den Sub und die Satelliten zum Tanzen bringt.
Besonders der Score (Soundtrack) von Steve Jablonsky hat es mir angetan.
Sicher reden wir hier über Popcorn-Kino, keine Tiefe in den Dialogen,
die Story ist flach wie wie das derzeitige Niveau der deutschen Fernsehunterhaltung, jedoch kann dieser Film die Freunde des abartig guten Surroundklanges und der HD Bildfreaks in Verzückung setzen.
Wenn man nicht mehr als kurzweilige Unterhaltung sucht, dann hat man hier definitiv die richtige Wahl getroffen.
Für die Freaks (wie meinesgleichen) ein MUSS!!

am
Ein zwar nicht sehr anspruchvoller Film, doch reich an Action und quasi zur Entspannung sehr gut geeignet. Hier bedarf es keiner Erwartung an hohe emotionale Momente im eigentlichen Sinne oder wirklich sinnvolle und tragende Kommunikation ;-) - es ist schlicht ein Actionfilm, der auch als solches brilliert. Da es immer einen besseren gibt hier 4****! Viel Spaß bei einem actionreichen und chipsknabbernden Abend.

am
Aus einem derart merkwürdigem Kinderspielzeug einen halbwegs plausiblen Film zu machen...Alle Achtung. Zielgruppe: Ganz klar die Kinder und Twens, welche sich mit den Transformers für das Kinderzimmer am besten auskennen. Hirn aus, Film an und sich vor allem durch die Tricks beeindrucken lassen. Moment - Wirklich sehenswert ist hier natürlich nur eine: Megan Fox. "Transformers" ist ein in Teilen kindischer, aber wirklich gut gemachter Popcorn-Blockbuster für ein jüngeres Puplikum. Absurde Handlung, eine Fülle an Klischees (einschließlich der Sexbombe Megan), Effekte en masse - Eben ein typischer USA-Blödsinn, der aber so viel Spaß macht, dass er überdurchschnittliche Punkte von mir bekommt.

am
Ein versuchter Science-fiction-action Film, die zugrundeliegende Geschichte: Ein mysteriöser Schöpferwürfel vereint alle Kräfte des Universums, ist irgendwann einmal auf die Erde gefallen und wird nun gleichermassen von guten und bösen Roboterriesen gesucht....ja, wenn man Märchen mag...für Jugendliche sicherlich ganz unterhalsam.

am
Dieser Film ist zwar in einige Szenen sicherlich sehr brutal und am Ende ist aber alles gut geendet sodaß das Happy End die brutalen Szenen etwas gemildert hat

am
Wenn Spielfiguren eine Verfilmung bekommen kann man kein Meisterwerk erwarten.
Deshalb:Hirn aus,Surround-Anlage an! "Transformers" ist ein Actionspektakel ohne Ende. Die übliche Story vom Loser,der zum Held wird und die heisseste Katze überhaupt abschleppt,kann man natürlich komplett in der Pfeife rauchen. Aber die Action reißt einen vom Stuhl.

am
Dieser Film ist eine gelungene Comicverfilmung. Sehr schöne Szenen und eine gut umgesetzte Story.
Dennoch fehlt dem Film irgendetwas. Ist somit nicht ein Favoritenfilm.

am
Fand den Film nicht so besonders. Wohl eher was für 10jährige. Ich hab nur an 3 oder 4 Stellen gelacht und den Rest fand ich nicht so toll.

am
Action und Spannung TOP
Geschichte nett bis rührend, aber auch viele Jokes dabei.
Insgesamt ein sehr netter Film mit gutem Unterhaltungswert.
Tricktechnisch genial.

am
Ich habe mir den Film ohne große Erwartungen angeschaut und war eher ablehnend eingestellt. Lediglich die Neugier hat ihn mich entleihen lassen. Doch dann hat mich der Film als Actionfilm restlost begeistert - da geht die Post ab. Natürlich darf man nicht zu viel Tiefgang bei einem solchen Film erwarten, aber es ist allerbestes Popcorn-Kino mit sensationellen Tricks. Besonders der Sandskorpion ist gelungen. Ich würde gerne eine Fortsetzung auf gleichen Niveau sehen.

am
Ehrlich gesagt hat mich dieser Film positiv überrascht. Bei Transformers dachte ich im ersten Moment, dass es sich um eine schlechte Verfilmung eines Comic handelt. Doch mit den ersten Minuten änderte ich meine Meinung. Der Film gefiel mir richtig gut, doch mit der zeit wurde die Story dünner und dünner. Da merkte man das beim Dreh einfach die Puste ausgegangen ist. Schade eigentlich

am
Da kann ich doch eine leichte Enttäuschung nicht verbergen...
Eine etwas abgelutschte Story ohne Tiefgang und man muss sich schon zusammenreissen um den Film bis zum Ende zu schauen.
Zum Teil waren die Sequenzen für meinen Geschmack etwas zu schnell geschnitten,was das Zuschauen anstrengend machen kann...
Habe ihn mir zwar angeschaut,muss es aber nicht ein zweites Mal tun.

am
meine Film...

TOPS:
-junge,dynamische schauspieler
-action pur
-stunts & special effects
-humor

FLOPS:
-etwas dünne story
-richtung ende zuviel patriotismus
-bilderabfolge manchmal etwas "verwirrend"

am
Tolle Action und tolle Story, ganz nach meinem Geschmack. Absolute Spitze, denn auch die Liebe kommt nicht zu kurz.

am
Die Spezialeffekte sind erster Güte. Das kann jedoch nicht vertuschen, dass die Handlung nur Mittelmaß ist. Die dürftige Synchronisation der Roboter und das viel zu plötzlich eintretende Ende verhindern zudem eine bessere Rezension.

am
Och nö, Handlung hat mich nicht immer überzeugt. Vieles wurde kopiert und dem Film angepaßt. Einzig die Animationen haben mich überredet diesem Film eine 4 zu geben, also ein guter Durchschnitt und nicht schlecht, dieser Film, weil immer irgendwie Aktion war.

am
Comic- typische Geschichte, stellenweise verdammt hohl. Was stark ist, ist die technische Umsetzung, sehr unterhaltsam, spannend und verblüffend oft (was Digitaltechnik schon alles kann...). Für Genre- Freunde ein Muss!

am
Da schlagen nicht nur Kinderherzen höher. Auch ich kann mich noch gut an die Fernsehserie erinnern. Da kann ich nur sagen, der Film ist eindeutig besser!

am
Dieser Film ist technisch sehr gut gemacht. Bald zu perfekt und daher wirken die Roboter eben manchmal "wie aus dem Computer".
Bildgewaltig, groß und schnell so könnte man den Streifen am Besten einordnen. Die Story ist nicht so der Brüller. Ziemlich vorhersehbar und eben typisch Ami-Film. Außerdem sollte man immer in Hinterkopf behalten, dass es sich hier ja um eine Comicverfilmung von Transformers handelt.
Trotzdem, meine Kids waren begeistert. Und das ist wohl die Hauptsache. 4****

am
Das ist ja für die Kids von heute gemacht und da hat "opa" ein bissel zu tun, weil zu unserer Zeit, die Filme eben ernst waren, das Drama im Vordergrund stand und nicht wie hier die Komödie und der Fun. Wenn´s aber mal krachen soll ist der Film genau das richtige, weil das kann der M.Bay.
Einen Stern abzug, da keine konstante HD Qualität.

am
Tolle Effekte. Man kommt teilweise gar nicht hinterher, so schnell und rasant geht es zur Sache! Die Story ist natürlich total überdreht und unrealistisch, aber wenn man sich so einen Film ansieht, erwartet man auch nicht wirklich einen anspruchsvollen Film, oder?! Ist halt reines Popcorn-Kino...

am
Wir haben den Film 4x angeschaut und könnten es immer wieder tun.
Er ist einfach super gemacht, spannend und berührend.
Toll, dass die Filmemacher relativ unbekannte Schauspieler dran lassen. Da ist Potenzial für neue Stars!

am
naja, Technisch gut umgesetzt. Allerdings wird ab der 2. Hälfte die Action übertrieben. Netter Film für Kinder ab 6 die dann wieder mal ihre alten Transformer Figuren aus der Spielkiste holen können.

am
Super Effekte, keine Frage. Der Film ist ab 12 Jahren. Die Dialoge meiner Meinung nach ab 6! Leider nur ein Hightec-Kinderfilm!

am
Toller Film für alle Technikfreaks und Science Fiction freunde genau das richtige. Leider ist auch der Comic sehr stark durchgekommen so das immer wieder der Kinderfilm zum Vorschein kam. Trotzdem volle Punktzahl weil dieser Film gelungen ist. Super Spezialeffekte, willkommen im Roboterzeitalter.

am
Eigentlich ein genialer Film mit super Effekten, wenn da nur nicht immer wieder diese lächerlichen Konversationen wären. Mit etwas mehr Ernsthaftigkeit hätte man daraus einen super Film mit top Story machen können.

am
Gerne würde ich 6****** und mehr vergeben: Ein toller Film, grandios in den special effects, teilweise zum lachen, dann wieder zum weinen - wunderbares Action-Kino vom Feinsten! Jederzeit sehenswert!!!

am
Besser als erwartet! Grandioses Actionfeuerwerk, glaubwürdige Grundstory mit ein ganz klein wenig Schmalz und auch zahlreichen komischen/lustigen Szenen dabei, so das für alle ein bisschen was interessantes geschieht. Tricktechnisch meisterhaft umgesetzt, toller dazupassender Soundtrack. Mehr davon!

am
Guter Film,nicht schlecht gemacht.Coole Action.Tolle Effekte,recht gute
Handlung.Fazit:Dieser Film ist auf jeden Fall weiter zu empfehlen.

am
Action... Action... Action...
Die ist der erste Film der es geschafft hat trotz unglaublich rasanter Action, minütlichen Explosionen und Feuergefechten bei mir Langeweile aufkommen zu lassen.
Special Effects, Musik und Kameraführung fand ich ziemlich gelungen, aber der Film kriegt aufgrund der Story leider nur 3 Sterne von mir. Ich weiß, dass es eine Comicverfilmung ist aber dennoch fand ich die Story des Films eher flach, als hätte ein 14-Jähriger das Drehbuch geschrieben.
Fazit: Echt guter Popcorn-Film, aber nur anzusehen wenn man das Hirn komplett abschaltet.

am
Bei diesem Film war es wohl Pflicht ins Kino zu gehen, auch wenn ich skeptisch war; ob der Film die alten Serien aufgreifen kann und mit "echten" Schauspielern überzeugen kann. Überzeugt hat er auf jeden Fall!
Ein wirklich sehr guter Action-Film, mit Humor und einen haufen Spezial-Effekte.
Die Transformers sind sehr gut dargestellt und erinnern an die alte Zeichentrickserie.
Oft kritisiert wird die zur Show-Stellung der ganzen Waffen der Armee, passt jedoch, wie ich finde, sehr gut in den Film.

am
sehr spannend - die autos als roboter einfach gigantisch!!! Actionreich und spannend bis zum ende. manche szene sehr traurig und man ist zu tränen gerührt, aber letzt endlich geht es gut aus.

am
Ich habe mir mehr von dem Film versprochen, bin dabei eingeschlafen.
Sehr albern, etwas für Kinder.

am
Unter Action verstehe ich etwas anderes. Häufig fragt man sich, ob hier ein Kinderfilm mit einem Actionkracher verwechselt bzw. vermischt wurde. Die Effekte sind jedoch sehenswert - daher (noch) 3 Sterne von mir.

am
Jahuu, mal wieder von einem Film mehr als positiv überrascht werden, ist schon fast 5 Sterne wert. Die Handlung passt natürlich (wie hier schon mehrfach beschrieben) auf eine Briefmarke, aber wer von Mr. "Krawall-Kino" Michael Bay einen anspruchsvollen Film mit philosophischem Tiefgang erwartet, hat vermutlich immer noch nicht verstanden, warum dieser Mann zu den erfolgreichsten Filmemachern der Neuzeit zählt.
Leichteste Popcorn-Unterhaltung ist hier angesagt, die aber wunderbar die Zeit vertreibt, sofern man sich auf die abstruse Thematik einlässt.
Der Brachial-Sound und die atemberaubend getrickste Action helfen über Logik-Lücken mühelos hinweg, ich hatte nicht viel erwartet (ich fand die Transformers-Thematik schon als Knirps superdämlich) und bin von dem Film mehr als begeistert. TOP!

am
sehr gut gemachte Spezaileffekte - fans kommen da voll auf ihre Kosten. Trotz allem ist der Film mir etwas zu kitschig gemacht -hätte mir mehr erwartet aus der Vorschau. Aber er iost o.k. - man muss ihn gesehen haben.

am
Also es haben schon genug Leute denke ich Rezesionen geschrieben, die dieser Film auch verdient hat. Deshalb werde ich mich kurz fassen. Von den Special-Effekten, die uns Michael Bay da lieferte will ich gar nicht erst Anfangen, ein wahres Meisterwerk!!! Nun, ich habe das Gefühl ich rede um den heißen Brei herum ;), holt euch den Film oder noch besser, kauft ihn und genießt die einmalige und doch einzigartige Show!!

am
Für einen Actionfilm gar nicht so schlecht. Für Kids im entsprechenden Alter sicherlich sehenswert. Als Erwachsener sollte man schon einen Draht zu dieser Art von Film haben.

am
Super Umsetzung eines doch sehr schwachsinnigen Themas. Der Film ist von Anfang an sehr lustig und unterhaltsam. Über den Realismus brauchen wir nicht zu sprechen. Unbeding ansehen !

am
Was kann man hier noch sagen? Effekte sind vorhanden, die Story litt aber doch ziemlich arg. Schauspielerisches Können war auch nicht nötig. Ein Plus für die relativ neue Idee, der Film konnte daher etwas überzeugen.

am
Na ja, ich hätte es wissen sollen. Überraschungsarmes, Hirn- und Herzloses Multimillionen Dollar Effektkino. Typisch Michael Bay halt.
Dabei waren die Transformerskämpfe nicht mal sonderlich toll.
Ständig viel zu dicht mit der Kamera dran so das man oft gar nichts zu sehen bekam auser CGI Maschinenteile. Überhaupt spielen die Transformers irgendwie nur ne Art Nebenrolle. Dafür lernt der Hauptdarsteller was es heißt ein echter Soldat zu sein (super!) und seine Schnitte darf toll aussehen - was sie zugegebenermaßen auch tut. In dem Film laufen sowieso nur Topmodels rum. Der Knaller war aber diese "Computerexpertin" - wenn Uwe Boll das gemacht hätte wäre er wieder überall, und das mit recht, mit Spott und Häme überschüttet worden. Dazu dann eben noch Bay typisches Schmalzschleimpathos und Militärlobhudelei das es weh tut. Ein paar peinliche Humorversuche und der Score hat auch noch genervt.
Kurz: Megateurer gutaussehender Hochglanzschrott.

am
Der Film war klasse. Ich fühlte mich an die gute alte Zeit der Transformers-Zeichentrick-Serie versetzt. Trotz der 140 Minuten zog er sich nciht in die Länge. Sehr gute Umsetzung mit viel Unterhaltungswert, meiner Meinung nach.

am
klasse Film, klasse Geschichte und durchweg spannendes Meisterwerk!
mir hat sehr die Filmmusik gefallen und die aufwendigen gelungenen Action Szenen, empfehlenswert

am
Transformers ist besonders mit einem Soundsystem/Heimkino zu empfehlen. Außer dem Sound überzeugen auch noch die Spannung, Humor und Action, sowie die Hauptdarsteller. Daher 3,8 Sterne von mir.

am
Beginn einer klasse Action Reihe, in der es um Elektronische Geräte geht, die ein ganz eigenes Innenleben haben. Ganz nebenher geht es darum, die Welt zu retten

am
Wer bei einem solchen Film eine tiefgreifende Handlung erwartet ist selbst schuld.
Stattdessen erwarten einen ziemlich platte Charaktere, mit Patriotismus der bereits aus dem Fernseher herauszuquellen droht und ein fulminantes Actionspektakel bei dem ein Spezialeffekt den nächsten Jagd.
Alles in allem ein sehr guter Film, sofern man die Schattenseiten außen vor lässt, bei dem man traurig ist, wenn der Abspann erscheint.

am
Ein toller Film spannend Lustig und Trauchrich.Bin mal gespannt Transformers 3 ist? :-)Empfehlung,s wert anzuschauen

am
Zur BD Version

Stroy:
Die Story ist schnell erklärt, auf dem Planeten Cybertron lebte eine Roboter Rasse die ihre Körper in Dinge verwandeln konnten. Die Brüder Optimus und Megatron Prime regierten diesen Planeten, doch wie es immer so ist, reicht dies nicht aus. Daher trommelte Megatron eine Armee zusammen die Decepticons um das ganze Universum zu erobern. Sein Bruder Optimus Prime und seine Autobots versuchen nun die Decepticons aufzuhalten.
Das ganze verlagert sich auf unsere Erde als der Allspark bei uns landet dieser ist ein Artefakt was den Maschinen erst das Leben schenkte.

Meinung:
Wer sehen will was HD leisten kann, sollte hier zu greifen!
Der Film ist klassisches Popcorn Kino, viel Action und Zerstörung.
Eine gute Story mit tollen Schauspielern, den man zu jeder Zeit alles abkauft.
Transformers Fans haben sicherlich die Scheibe schon längst im Regal alle anderen können ohne Bedenken auch zugreifen. Oder leihen ihn hier erst mal aus. Hier macht man nichts falsch.
Da freut man sich gleich auf die nächsten Teile.
Ich hatte jedenfalls eine Menge spaß am Film und kam kaum mal dazu was zu trinken da ich einfach Angst hatte etwas zu verpassen.
Gerade der Anfang wenn das erste Treffen (Transformer - Mensch) bevorsteht, ist richtig genial geworden!

Diese Kritik habe ich auch auf anderen Plattformen eingestellt.
Viel Spaß!

am
Der Film ist echt super Klasse, voller Action.
Von Anfang bis Ende Spannend!
Würde den Film jedem Empfehlen der auf Action steht!

am
Perfektes Sonntag Heimkino, das war mal ein richtig guter Streifen. Unbedingt mit Dolby schauen. Der TV kann dei diesem Film gar nicht groß genug sein. Vom mir 5 Sterne.

am
Ein super Film. Muss man einafch gesehen haben und der Film hat richtig viel Action und ist spannend. Lustig ist er dazu auch noch. Super Film.

am
Manchmal frage ich mich, was die Leute von einer Kinderzeichentrick-Serien-Verfilmung aus hollywood eigentlich erwarten?! Eine Story mit extremen Tiefgang, eine perfekte schauspielerische Leistung und dazu noch special Effekts, die einen aus dem (Heim-)Kino Sessel werfen?

"Werbefilm für Waffen, Millitär, Autos und was sonst noch die Welt kaputt macht."

Und für diese Art von Menschen sind Actionfilme wohl eher suboptimaler Natur, hier schlage ich dann doch lieber Tierdokumentationen auf 3Sat vor (nicht dass ich sowas nicht auch gucken würde).

Vielleicht würde es auch helfen, vorab einmal zu lesen, worum es in einem Film überhaupt geht, wer die Darsteller sind, und wer der Regisseur...


Hier nochmal für die Leute, die den Klappentext nicht gefunden haben:

Um auf dem Planeten Cybertron den Krieg zwischen zwei intelligenten Robotergruppen, den guten Autobots und den hinterhältigen Decepticons zu beenden, wird die Energiequelle Allspark ins All geschossen. Sie landet auf der Erde und gefriert mit dem finsteren Megatron im Eis der Arktis, bis sie Professor Witwicky entdeckt. Sein Urenkel Sam (Shia LaBeouf) gerät in den aufflammenden Konflikt, als er einen Wagen kauft, der sich als Autobot Bumblebee entpuppt. Der will verhindern, dass die Megatrons um Starscream den Allspark finden.

Also ich muss persönlich zu diesem Film sagen, dass ich, als ich ihn im Kino gesehen habe, eine deutlich schlechtere Story erwartet hätte. Klar, die geschichte ist nicht so tiefgründug wie "Der Herr der Ringe" und regt auch nicht zum nachdenken an, wie "Trainspotting", auch ist er nicht so emotional und langatmig wie "Benjamin Button", aber seien wir doch mal ehrlich, deswegen wollten wir uns diesen Film doch auch nicht anschauen oder?

Die Geschichte ist dennoch gut aufgebaut, und auch die riesenhaften Roboter hat man schnell lieb gewonnen, auch wenn mancher Sie hier als Autowerbung titulieren mag, (was man damals in der Zeichentrickserie sicherlich schon so für das Jahr 2007 vorbereitet hat, als man die Idee mit den Autos hatte).
Es gibt einige Rückblenden, wie der Würfel gefunden wurde, auch erfährt man, warum die Transformers überhaupt auf der Erde sind, was Sie suchen und warum, und warum sie die Menschen überhaupt Beschützen (dies ist nämlich nicht nur ein eigennütziger Grund).

Anti-Militär fans könnte der Film allerdings ab und an sauer aufstoßen, das muss an dieser Stelle gesagt werden. Allerdings sind diese Szenen nicht Filmbestimmend, und meines Erachtens auch nicht USA verherrlichend oder sonstwas.

Der Film kommt mit viel Witz daher, was für manchen auf den ersten Blick etwas übwertrieben anmuten mag, wenn man sich jedoch darauf einlässt, entlockt der Film auch dem ein oder anderen Schmunzler vielleicht ein heiteres Lachen.

Auch Shia Labeouf und Megan Fox spielen ihre Rollen wirklich gut und glaubwürdig, da gibt es nichts auszusetzen (natürlich sind sie nicht gleichauf mit Brad Pitt, Tom Hanks oder Harrison Ford). Aber sie stehen auch noch am Anfang ihrer Karrieren.

Die Special Effekts sind mehr als gelungen, man könnte sagen bombastisch, was neben der einzigartigen visuellen Darstellung der Transformers und deren Transformationen aber auch an den wirklich ausgezeichneten Soundeffekten liegt. Auch hier bestätigt sich, der Sound macht die Musik.

Alles in allem mag der Film für den literarisch hoch anspruchsvollen Kinogänger ein wenig zuviel "Popcorn-Kino" sein, wer sich jedoch (auch mit Freundin, meine fand den Film auch ziemlich gut, oder den lieben kleinen) einen schönen Kinoabend machen will, sich an Effekten erfreuen und auch mal lachen möchte, für den ist der Film genau richtig. Auch die Kinder können den Film gut anschauen, auch wenn einige Kritiken hier behaupten der Film sei recht brutal, aber letztendlich kommt es ja nur zu Blechschäden. Ich hoffe die Kritik war hilfreich und wünsche viel Spaß beim schauen.

MFG

am
Toller Film, echt gut gemacht!!! Manchmal etwas sehr überzogen aber im Gegensatz zum 2. Teil ist dieser echt spitze!!!

am
Eigentlich ganz unterhaltsam, wenn auch die Story nicht so besonders ist. Aufwertung gibt es doch die recht nette "Liebesstory", die den Film auch über das Genre hinaus sehenswert macht.

am
1A Actionkracher von Michael Bay. Die Handlung ist gut dargestellt und der Film voll von Special-Effect. Für jeden Action-Fan ein Muss !

Fazit: Teil 1 anschauen und sich auf Teil 2 freuen :-)

am
Mein Absoluter Lieblingsfilm. Grandiose Transformationen in voller Fahrt. was mich ein bischen stört ist die schnelle Kameraführung bei den Fights. Ich wußte manchmal nicht mehr wer wer ist. Trotzdem sensationeller Film.

am
Definitv eine gewaltige Actionschlacht, wie man sie zuvor höchstens im Kinderzimmer sah. Denn dafür wurden die TRANSFORMERS ja gebaut, damit Kinder an Ihnen rumbauen können. Das erklärt natürlich die naja, nicht wirklich intelligente Story aber hey: das ist eben Micheal Bay (THE ROCK, ARMAGEDDON, BAD BOYS usw.)! Da brauchts keine clevere Story um 10 Ecken.
Hirn auf Automatik, Action auf Turbo und sich von den Transformers unterhalten lassen!

am
Wer mal wieder einen richtigen Actiofilm sehen will ist hier genau richtig!
Perfekter Sound und perfekter Bild machen diesen Film erst zu einen richtigen Spektakel.

am
Ein erstaunlich guter Film dafür das es sich um eine Geschichte handelt das sich Maschinen in sprechende Autos verwandeln. Sieht man darüber hinweg hat er gute Aktion, viel Witz, und einen etwas nervigen aber doch guten Shia Le Beouf. Ab und zu ist es ein bißchen zu sehr drunter und drüber gegangen, sodass man nicht mehr genau wusste wer jetzt eigentlich das böse Auto ist und wer das Gute. Aber dennoch ein gelungener Film. Freue mich schon auf Teil 2.

am
Sehr gute Unterhaltung,was dem Film aber den einen Stern Abzug brachte,war diese Schlussviertelstunde die mich doch ein wenig an Power Rangers erinnerte,war nicht so gelungen,aber die Effekte 1a

am
X-te Version von "einsamer Held rettet die Erde" und einigen Anlehnungen an "King Kong". Nur die überragenden technischen Effekte machen den Film doch noch akzeptabel.

am
Nach dem Trailer aus dem Sommer habe ich mehr Coolness erwartet. Der Film ist mir stellenweise ein wenig zu albern. 100 Minuten hätten für den Stoff gereicht. Insgesamt musste ich ziemlich oft an die Citroen-Werbung denken. ;-)

am
Besser als erwartet
Erwartet habe ich viel Action ohne Story. Aber dann war ich vom Film doch positiv überrascht. Klar gibt es jede Menge Action, aber die Action wurde nicht sinnlos aneinandergereiht, sondern ergibt Sinn im Kontext. Filmspaß pur!

am
Ich bin von dem Film restlos begeistert von der Aufmachung bis zur Liebe im Detail beim Transformieren der Cyborgs einfach Klasse... Schauspieler sind überzeugend wie auch die Optik und die Kameraführung.
Der einzige Punkt was mich zum Haare Raufen brachte die Deutsche Syncro vom Megatron geht ja garnicht(vergleicht mal selber)ansonsten Klasse Comic Verfilmung

PS:Ich hab ihn mir schon mehrmals angeschaut^^.

am
Als ich die Vorschau für Transformers gesehen hab, wusste ich: Das ist DER Film für mich! Und das ist er auch, der Film ist ein Action geladenes Highlight, mit Witz, Spannung und allem, was ein Actionfilm so braucht! Die Musik dazu ist genial. Also, jeder der auf Actionfilme mit guten Sprüchen steht: Hier seid ihr richtig!

am
Ein super Film. Vor allem die Autos sind genial. Die Story ist sehr beeindruckend, wie auch packend. Außerirdische Roboter wollen mithilfe eines Würfels alle elektronischen Gegenstände auf der Erde transformieren und diese so übernehmen.
Ein mehr als empfehlenswerter Film.

am
Der TOPFILM von 2007. Jeder kennt die Transformers und in diesem Film erwachen sie zum leben. Actionkino vom feinsten, der einem keine Atmepause lässt. TERMIN: Juni 2009 kommt Teil 2 in die Kinos!!!!

am
Schade. Aus diesem Stoff hätte man meiner Meinung nach mehr machen können. Mittelmäßige Handlung, vollkommen unglaubwürdiges Verhalten der Akteure.
Wirklich spitzenmäßig waren die Spezialeffekte. Daher noch eine "3".

am
Der Fimstoff ist interessant und eigentlich gut umgesetzt. Die schnelle Bilderabfolge irritiert und macht konfus.

am
Endlich mal ein Comic der richtig umgesetzt wurde.
Bin begeistert, allein mich daran zu erinnern, wie die Comics waren und fast paralell das Niveau des Films einhielten. Genial!

am
Super toller Film, einfach gigantisch!! die Roboter sind einfach toll, teilweise etwas traurig, aber alles wird gut. Mir hat die Länge des Filmes etwas zu schaffen gemacht, liegt aber daran, dass ich nicht so auf lange Filme stehe. Trotzdem super Film. Sehr zu empfehlen.

am
Verspielt, technisch 1A! Ein Traum für Action und Science Fiction Fans.....Steven Spielberg, Michael Bay sprechen einfach für Qualität!

am
Guter Film, gute Story und super Schauspieler!!!Absolut Empfehlenswert!!!!

am
Mit Transformers begann auch eine neue Action und Superhelden Reihe. Ich persönlich finde den ersten Teil mit am besten. Gute Handlung und geniale Action.

am
Gnadenloses Actionkino für alle, die wissen wollen was passiert, wenn Spielzeug lebendig wird. Für die kleinen und großen Jungs ist alles dabei: ohrenbetäubender Actionsound, waghalsige Stunts, tolle Computeranimation und eine ultraheiße Megan Fox. Was will man(n) mehr?

am
Der Film bringt einfach Spass und man verliebt sich regelrecht in die Transformers.Die vermänschlichung ist super gelungen und man fängt an mit ihnen mitzufühlen. Man muss kein Fan von den Transformers sein um diesen Film zu mögen

am
Wenn man Fantasy, Action, perfekte Animation, Witz und super Darsteller sehen möchte....

...dann sollte man sich diesen Film anschauen :-))

Top-Movie, der sehr zu empfehlen ist.

am
Was erwartet ihr denn von diesem Spiel-Film, der auch als Animation (Zeichentrickfilm) gibt ?
Denn auf der DVD und BluRay Disc, ist doch sehr logisch der gleiche Unterhaltungsfilm. Ich fand den Spielfim sehr unterhaltsam.

am
Klasse Umsetzung der alten Serie!
Wer mit den Transformers aufgewachsen ist wird hier alles finden was er sich gewünscht hat.
Action ohne Ende!
Laut, schnell und unterhaltsam sind Adjektive die den Film beschreiben.
Gibts noch mehr? Hmmm ne!
Aber das will auch niemand bei Transformers!

am
Transformers lässt sich für mich in wenigen Worten beschreiben. DVD kaufen, nach hause gehn, Dvd-Player aktivieren , Transformers einlegen, 5.1 Anlage voll aufdrehen, Hirn ausschalten, Chips holen und letztlich genießen und aufhören bei so einem Film nach Logik zu suchen. Transformers war der Kracher des Jahres 2007 und das wird er auch bleiben.

am
Diesen Film genießt man am Besten, wenn man sich gemütlich zurücklehnt, den Feinheiten der Story keine Beachtung schenkt, und sich von den unglaublichen Special Effects und Aktionszenen unterhalten läßt. Sicherlich ein Meilenstein im Action Genre.

am
Es gibt nur ganz wenige Filme die sooo gut sind wie dieser,da stimmt einfach alles. kann ich nur jeden anz Hertz legen der auf Unterhaltung pur steht!

am
"Transformers" ist gelungenes Spaßkino. Die Action auf der Leinwand ist super, die Witze okay, die Story dünn. Doch die dünne Story macht gar nichts, denn hier zählt definitiv der Spaßfaktor. [Sneakfilm.de]

am
langweilig, hektisch, uninteressant und Drehbuch von der Fastfoodstange. Mein Rat: unbedingt meiden oder nicht einmal ignorieren...

am
2 std. nette unterhaltung
für kids wie für erwachsene geeignet

am
Einfach Genial, was Michael Bay da zusammengedreht hat! Die Kameraeinstellungen sind bombastisch, und nicht zuletzt der gute Soundtrack tragen zu diesem Blockbuster bei!

am
film ausleihen popkorn anrichten und das heimkinosystem anschalten,,vorher den bass ruterschalten sost habt ihr nach 5 minuten den nachbarn bei euch,erstklassiges actionfeuerwerk

am
Spitze! Hätte von nem Action Blockbuster gar nicht so viel Humor erwartet :-)
Mal ganz abgesehen von den tollen Special Effects, gibt's hier einfach viele tolle Figuren, in die man sich alle verlieben kann. Das reicht vom Autoverkäufer, über vertrottelte Agenten bis zu wunderbar lebensechten Eltern und nem Chihuahua mit Gipsbein... und Shia La Boeuf wird mal n ganz großer!

am
Kurz auf den Punkt gebracht: Gute Einschlafhilfe, großer Mist. Viel zu hektisch. Und warum muß immer ein blödes Dummchen mit halb geöffnetem Mund durch solche Filme geistern ?

am
Nerviger, kindlicher Film. Die Action ist nett gemacht, kann aber über den kindlich-trivialen Charakter der Action nicht hinwegtäuschen. Die Dialoge sind unerträglich, für die Story wurde euch kein Cent investiert. Ich mag Actionfilme sehr gerne, aber dieser ist einfach nur öde.

am
Nur für 6jährige Buben geeignet. Merchandising-Film für die ursprünglichen Spielteile.

am
Story zu flach & alles etwas albern gemacht.Is ehr was für Kinder.Obwohl denen wahrscheinlich auch nach der hälfte des Films der Kopf weh tut bei diesen schnellen Actionszenen.Man bekommt davon fast nix mit-ÄTZEND.Sowas muss ich nicht haben.Daraus hätte man auf jeden Fall mehr machen können.

am
Brilliant! Transformers ist definitiv ein Blockbuster, und bietet perfekte Science Fiction Action, bombastische Stunts und special effects und sogar der Humor kommt nicht zu kurz. Ab und an wurde es sogar traurig und dramatisch, die Story ist brilliant, die Schauspieler ziemlich gut und der Soundtrack ist ebenfalls die Krönung. Man kommt hier gar nicht zur Ruhe, Transformers bietet einen rasanten spektakulären Ablauf und fesselt unheimlich. Einer der besten Filme den ich in den letzten Monaten gesehen habe, optisch einfach ein Augenschmauß. Die Transformers sehen verdammt klasse aus, so als würden sie wirklich die Erde verwüsten! Von Anfang bis Ende actionreich, ziemlich spannend und beeindruckend. Menschen und Maschinen ein kritisches Thema, hier baut man aber eine emotionale Verbindung zu den guten Transformer-Maschinen auf, die sich fair und Gerecht den Menschen gegenüber verhalten, der krasse Gegensatz darf natürlich auch nicht fehlen, somit treiben auch die bösen Transformers ihr Unwesen auf der Erde und wollen die Menschheit zerstören und den magischen Würfel an sich reissen, und somit kämpft mal wieder gut gegen böse. Die Mischung aus Action, Spannung, spektakulären Stunts und Science Fiction gelingt perfekt, bildgewaltiger Blockbuster den man unbedingt gesehen haben muss. Hier passt wirklich von Anfang bis Ende alles zusammen! Hier wurde ein Meisterwerk auf die Beine gestellt, wirklich klasse Film, kann ich nur empfehlen.

FAZIT : Transformers ist ein actionreicher und spektakulärer Blockbuster, immer rasant und spannend. Die special effects sind brilliant, die Schauspieler ideal besetzt und spielen sehr zufriedenstellend! Die Transformers wurden grandios erstellt, sie wirken authentisch. Immer rasante Action, nie langweilig! Ein absolutes MUSS für jeden Action & Science Fiction Fan. Der Film kombiniert Humor, Dramatik, reichlich Action, Stunts und Effekte miteinander und das Ergebnis ist wirklich göttlich. Das kann man sich auf der Zunge zergehen lassen, ich würde mehr als fünf Sterne geben, weil das was hier produziert wurde ist ein absolutes Meisterwerk. Sehr beeindruckend, da kann man nur den Hut heben!

am
Da waren die serie als Zeichentrickfilm besser. wurde mir diesen Film nicht nochmals ausleihen. Aber jeder hat einen anderen geschmack.

am
Action pur. Dieser Film ist wieder mal eine sehr gute Umsetzung der Comic-Vorlage und ist mit Action und Special-Effects beladen.

Sehenswert

am
Transformers ist einer meiner Lieblingsfilme.
Gute schauspielerische Leistung.
Witzige Szenen sind auch dabei. Solche Filme machen einfach Spaß!

am
Leider ein ganz normaler Film ohne besondere Hifhtlights,

am
Eins war mir im vornherein klar: Michael Bay wird wieder einen schlechten Film liefern, das ist so wahrscheinlich wie die Niederschlagswahrscheinlichkeit in der Badezimmer-Duschkabine, aber das nur nebenbei.

Oh mein Gott, der junge Mann hat sich in seiner Peinlichkeit selbst übertroffen. Welch Pein habe ich mir nur damit angetan?
Die Dialoge sind platt, peinlich, erbärmlich und von Dämlichkeit nicht zu übertreffen. Die Witze kann man vor lauter Fremdschämerei kein bisschen ertragen.
Wie verflucht oft muss mir Michael Bay eigentlich noch die Seele aus dem Leib prügeln?
Der Film kriegt von mir null Punkte. Ein Punkt gibt es allerdings für die wirklich guten Effekte! Es sei aber noch gesagt, dass gute Effekte noch lange keinen guten Film ausmachen und hiermit hat Michael Bay das perfekte Beispiel geliefert! Prost.

Fazit: Der Film war die absolute 144-minütige-Zeit-Vergewaltigung! Wer auf einen sinnfreie Action-Streifen mit dämlichen Dialogen aus ist, der ist mit Transformers mehr als gut bedient.
Transformers: 3,8 von 5 Sternen bei 3159 Bewertungen und 144 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Transformers aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Shia LaBeouf von Michael Bay. Film-Material © DreamWorks.
Transformers; 12; 04.12.2007; 3,8; 3159; 0 Minuten; Shia LaBeouf, Charlie Bodin, Frederic Doss, Glenn Morshower, Joshua Feinman, Steven Ford; Action, Science-Fiction;