Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "sat-reciever" aus

36 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Letters from Iwo Jima
    Briefe aus Iwo Jima
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sat-reciever" am 26.01.2009
    Der Film "Letters from Iwo Jima" handelt von japanischen Soldaten, die auf der Insel Iwo Jima von den Amerikanern angegriffen werden. Die Gefühlregungen der Soldaten werden in Form von Briefen an deren Familien, die hin und wieder während des Filmes vorgelesen werden, wiedergegeben.
    Was die Bewertung des Filmes angeht, kann ich mich den Meinungen hier leider garnicht anschliessen. Ich fand, dass sich der Film sehr in die Länge zog und trotz der tragischen Themas kam bei mir weder Spannung noch Dramatik auf. Ich war auch von den Schauspielerischen Leistungen wenig überzeugt, weiterhin etwas gestört haben mich die Farben des Filmes: Das Bild war oft in einem Grün- oder Graustich. Mich hat der Film nicht berührt, zu keiner Figur habe ich irgendwie Sympathien aufbauen können. Nach ca. 60 - 90 Min habe ich den Film dann ausgemacht. Der Film ist zwar nicht schlecht gemacht, dennoch irgendwie auch nichts besonderes: Es springt eifach kein "Funke" über. Von mir deshalb nur zwei Sterne.
  • The Scorpion King
    Krieger. Legende. König.
    Fantasy, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sat-reciever" am 26.01.2009
    Total nettes Action Abenteuer mit einem klasse "The Rock" und einer sexy "Kelly Hu". Coole Schwertkämpfe und Prügelein non stop! Die Wüsten und Landschaftsaufnahmen finde ich auch nicht zu verachten, sind bei uns als blu ray recht gut rausgekommen. Natürlich ist der Film kein intellektuelles Meisterwerk, aber mal ganz ehrlich: Wer will bei einem solchen Film schon eine tiefgreifende komplexe Story? Keiner! Denn der Film ist einfach ein gut gelungenes Action-Popcorn-Kino, das Spaß machen und unterhalten soll. Und genau das schafft dieser Film!
  • Firewall
    Nichts ist gefährlicher als ein Mann, der alles zu verlieren hat.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sat-reciever" am 12.01.2009
    Solides nettes Filmchen mit Harrison Ford. Recht nett und unterhaltsam für einen verregneten Sonntag-Nachmittag, aber auch nicht mehr. Spannung und Action mäßig, kein schlechter Film, Harrison Ford liefert wie immer eine überzeugende schauspielerische Leistung ab, aber definitiv kein "Muss". Von mir deshalb 3 Sternchen :-)
  • Dragon Wars
    Sie haben aus unserer Welt ein Schlachtfeld gemacht.
    Fantasy, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sat-reciever" am 11.01.2009
    Leider absolut sinnfreier grottig schlechter Film, den man am liebsten schon nach 10 Minuten wieder ausschalten würde. Hätte mir während des ganzen Films irgendwie tolle Kämpfe zwischen der guten und der bösen "Drachen-Schlange" erhofft. Leider war nur ein finaler Kampf am Ende des Filmes zu sehen. Eigentlich hat man den ganzen Film kaum etwas von den Drachen-Wesen gesehen, erst am Ende so richtig. Und dafür dann in Form von absolut sinnlosem verwirrendem Chaos, als die Wesen und ihre Armee in die Stadt einmarschieren. Auch vom Schauspielerischen her total mies und nicht überzeugend. Die beiden Hauptdarsteller spielen alles andere als glaubwürdig, ich habe beide eher als nervig empfunden. Auch den Anführer der Armee, mit seinen Wasserstoff blondierten Haaren, konnte man nicht ernst nehmen, er wirkte mehr lächerlich als sonst was. Auch die Story war absolut langweilig und doof.
    Das einzige, was man dem Film wirklich lassen muss, sind die Drachen. Die waren absolut toll gemacht. Wirklich klasse Effekte. Am besten hat mir der finale Endkampf zwischen den beiden Drachen oder bessergesagt Schlangen gefallen.
    Also: Film rein, bis zum Ende spulen, dieses ansehen und dann wieder zurückschicken. Oder besser gleich garnicht ausleihen!
  • Three Burials
    Die drei Begräbnisse des Melquiades Estrada
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sat-reciever" am 11.01.2009
    Absolut faszinirendes Drama mit einem herausragenden Tommy Lee Jones.
    Der Film spielt in einem Grenzgebiet zwischen den U.S.A. und Mexico und zeigt, wie der Cowboy Pete auf seine ganz eigene und ungewöhnlich Art Rache an dem Mörder seines Freundes Melquiades Estrada nimmt. Sowohl die Story als auch die Schauspieler haben mich sehr beeindruckt. Durch Rückblenden erfährt der Zuschauer immer wieder, wie eng die Freundschaft zwischen Pete und Melquiades geworden ist, was mit vom Erzählstil her sehr gut gefällt. Auch die abwechslungsreichen beeindruckenden Landschaftsaufnahmen tragen zur Atmosphäre des Films äußerst positiv bei. Alles in allem ein ruhiges hervorragendes Drama über Rache und Freundschaft mit einem netten Ende. Nur zu empfehlen!
    PS An die Leute, die diesem Film nur einen Stern geben: Das ist ein anspruchsvolles Drama (wie er ja auch vom Genre her bezeichnet wird) und keine sinnlose Action mit viel Geballer. Also bitte erst Rezensionen und Genrebezeichnung lesen, dann anschauen!
  • Operation: Kingdom
    Wie stoppt man einen Feind, der keine Angst hat zu sterben?
    Thriller, Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sat-reciever" am 05.01.2009
    Sehr guter realistischer Film, der ein aktuelles Thema behandelt. Der Film biete reichlich Action und Spannung, bleibt aber trotzdem auf dem Teppich. In dem Film passiert genau das, was aus heutiger Sicht reel ist und auch in Wirklichkeit genauso passieren könnte. Also wirklich Top Story, Top Schauspieler, Action und Spannung bis zum Schluss. Der politische Hintergrund des Films regt zum Nachdenken an! Klasse!
  • Cloverfield
    Etwas hat uns entdeckt.
    Science-Fiction, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sat-reciever" am 05.01.2009
    Wenn die verspulte und verwackelte Kameraführung nur in einigen Szenen und nicht im ganzen Film gewesen wäre, hätte ich einen Stern mehr gegeben. Mich hat die Kameraführung total gestört, auf Dauer bekommt man davon echt Kopfweh. Finde auch keinesfalls, dass der Film so irgendwie realistischer rüberkommt. Außerdem passiert den ganzen Film über nicht wirklich viel, Handlung und Story sind hier fehl am Platz. Der ganze Film spielt Nachts und hinter der selben Kulisse. Leider nicht wirklich ein Reisser. Zudem finde ich die Schauspieler auch nicht gerade sehr überzeugend. Das einzige was in dem Film fünf Sterne verdient hat, war das Monster. Ich fand das total klasse gemacht und super umgesetzt! Alle Achtung. Aber sonst kann ich den Film nicht wirklich empfehlen, man kann ihn wenn überhaupt nur einmal ansehen.
  • Departed
    Unter Feinden
    Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sat-reciever" am 05.01.2009
    Ein einzigartiger Gangster Film mit absoluter Starbesetzung. Für mich der beste Film in dem Genre. Die Story ist absolut genial. Eine witzige Idee die Rolle des Cops und des Gangsters zu tauschen. Absolut klasse Hollywood Kino von der ersten bis zur letzten Minute. Wer diesen Film nicht gesehen hat, hat definitiv was verpasst!
  • Die Bourne Verschwörung
    Sie nahmen ihm seine Identität. Jetzt will er sie zurück.
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sat-reciever" am 05.01.2009
    Dieser Film besteht von Anfang bis Ende aus einer einzigen Hetz und Verfolgunsjagd. Jason Bourne rennt weg, seine Verfolger hinterher. Sonst gibts in dem Film nix neues. Am Ende ist Bourne seinen Verfolgern wieder mal knapp entwischt. Ende. Bühne frei für den dritten Teil, der ist nämlich nix anderes als der zweite. Im ersten Bourne Film ist das alles noch ganz nett, Teil II und III hingegen find ich irgendwie ziemlich öde. War alles schon mal da, nix neues. Meinermeinung nach ziemlich schwach. Muss man nicht gesehen haben.
  • Die Bourne Identität
    Wer ist Jason Bourne?
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sat-reciever" am 05.01.2009
    Die Bourne Identität ist ein brillianter Action-Thriller und für Genre Fans ein "must have seen". Der Film ist spannend bis zum Schluss und Matt Damon spielt die Rolle absolut klasse. Leider bin ich von Bourne II und III weniger überzeugt. Es gibt nix neues, beide Filme sind von Anfang bis zum Schluss eine einziges Katz und Maus Spiel zwischen Bourne und seinen Verfolgern: Bourne wird von Anfang bis Ende gejagt und hetzt durch irgendwelche Städte. Wird ganz ehrlich schnell langweilig. Also der erste Film in Ehren, gute Action, nette Story, Teil II und III braucht hingegen kein Mensch.
  • Saw II
    Das Spiel geht weiter...
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sat-reciever" am 05.01.2009
    Der Film an sich ist nicht schlecht und hat eigentlich weit mehr als 2 Sterne verdient. Aber SAW II ist eben leider ganz 1 zu 1 wie der erste Film. Eigentlich nur ein Abklatsch des ersten Teil, eben mit neuen "Spielen" und neuen Opfern. Und das geht dann die ganze Reihe so weiter von Teil I-V. Spätestens nach SAW II fängt es an langsam öde zu werden. Für mich ist SAW I der absolute Klassiker, den man als Horror Fan gesehen haben muss. Die ganzen Fortsetzungen allerdings kann man sich echt sparen, weil sie absolut nix neues bieten. Deshalb von mir nur 2 Sterne.
  • Saw
    Wessen Blut wird fließen?
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "sat-reciever" am 05.01.2009
    Die Idee und Story des Films sind klasse. Ein wirklich sehr harter und brutaler Horror-Thriller (nix für schwache Nerven) mit mal ner ganz neuen Idee. Für meine Verhältnisse schon recht krank und bizarr, trotzdem gut gemacht. Auch schauspielerisch wird die beklemmende auswegslose Situation der Opfer perfekt dargestellt. Der Film vermittelt eine düstere bedrohliche Atmosphäre und ist wirklich zu empfehlen. Sehr spannend, man fiebert bis zum Schluss mit. Ich gebe 4 Sterne!