Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Gnislew" aus

1139 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • American Fighter 3
    Die blutige Jagd
    Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 16.09.2020
    Mit American Fighter 3 gibt es einen Wechsel auf dem Regiestuhl. Statt Sam Firstenberg hat nun Cedric Sundstrom Regie geführt. Und auch vor der Kamera gab es Veränderungen. Michael Dudikoff ist im dritten Teil der Reihe nicht mehr dabei, stattdessen übernimmt David Bradley die Hauptrolle, während Steve James weiterhin als Jackson zu bewundern ist. Bis auf diese Änderungen bleibt alles beim Alten. Ein Bösewicht möchte gerne sehr viel Macht bekommen und die Helden versuchen dies zu verhindern. Zum Glück ist David Bradley kämpferisch genauso gut oder sogar etwas besser als Michael Dudikoff, dass auch American Fighter 3 wieder ein Film mit ordentlicher Action ist, der zumindest Serienfans gefallen wird. [Sneakfilm.de]
  • American Fighter 2
    Der Auftrag - Im Kampf auf Leben und Tod.
    Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 16.09.2020
    Zwei Jahre nach American Fighter hat Sam Firstenberg eine Fortsetzung seines Actionfilms gedreht. Wieder mit dabei sind Michael Dudikoff und Steve James und eines tut dem Film auf jeden Fall gut, es gibt mehr Szenen mit Steve James. Insgesamt gesehen ist American Fighter 2 – Der Auftrag aber eher generische Actionkost mit für die damalige Zeit guter Action und der typischen dünnen Story. Ingesamt schätze ich den ersten “American Fighter”-Film etwas stärker ein, wer diesen mochte, wird aber sicher auch Gefallen an der Fortsetzung finden. [Sneakfilm.de]
  • Wonder Woman
    Fantasy, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 16.09.2020
    Es gibt sie also doch, die guten Filme aus dem DC-Universum. Wonder Woman funktioniert, da der Film die Hauptfigur trotz kurzer Kostüme nie sexualisiert, es schafft die Hintergrundgeschichte der Figur interessant und glaubhaft zu erzählen und es sogar schafft einen eher blassen Gegenspieler interessant darzustellen. Schwachpunkt des Film ist mit Sicherheit das CGI. Gerade in den Kämpfen stapft der Film in die “Uncanny Valley”-Falle, was man bei einem ansonsten durchaus sehenswerten Film aber entschuldigen kann. Und ehrlicherweise bin ich ja schon froh einen DC-Film zu sehen, der kein Totalausfall ist. [Sneakfilm.de]
  • 00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter
    Verbrechen lohnt sich wieder.
    Komödie, Krimi, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 16.09.2020
    Kommissar Schneider, der bereits einen Auftritt im “Helge Schneider”-Film Texas hatte ist zurück. Jetzt mit seinem ersten eigenen Film, dabei aber nicht weniger schräg als im Film seines Gastauftritts. Die Story dreht sich um einem Mordfall und die Ermittlungen sind dabei Mittelpunkt des Films. Dabei erlebt der Zuschauer eine skurrile Szene nach der nächsten und man muss den Humor von Helge Schneider mögen um über die bizarren Dialogen lachen zu können. 00 Schneider – Jagd auf Nihil Baxter erreicht dabei nicht ganz die Klasse von Texas kann aber immer noch sehr gut unterhalten. [Sneakfilm.de]
  • Kickboxer
    Action, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 16.09.2020
    Der in Deutschland unter Karate Tiger 3 – Der Kickboxer veröffentliche Film ist eigentlich der Auftakt der Kickboxer-Filmreihe. Jean-Claude van Damme spielt hier einen Kickboxer, der seinen Bruder rächen will, der nach einem Kampf gelähmt ist. Eine sehr genretypische Story also, die mit ordentlichen Actionszenen umgesetzt worden ist und ohne große Überraschungen daher kommt. Aus heutiger Sicht sicher kein guter Film mehr, mit der Nostalgiebrille aber ein solider Actionfilm. [Sneakfilm.de]
  • Karate Tiger 5 - American Shaolin
    Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 16.09.2020
    Lucas Lowe hat mit American Shaolin einen inoffiziellen fünften Teil der “No retreat, no surrender”-Reihe abgeliefert und mit diesem Film so etwas wie eine erwachsene Version von Karate Kid geschaffen. Der Antagonist wird hier zwar kurz eingeführt und ist im Finale natürlich auch der Endgegner, aber im Grunde dreht sich der Film vielmehr um Selbstfindung. Einige Längen kann der Film nicht verbergen und auch die Darsteller sind nicht die wirklichen Highlights, doch der Film ist weit weg von einem Totalausfall. [Sneakfilm.de]
  • Die Känguru-Chroniken
    Es ist ein ewiger Kampf - Nach den Büchern von Marc-Uwe Kling.
    Komödie, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 16.09.2020
    Bei weitem nicht so gut wie die Bücher, aber auch lange nicht so schlecht wie er von einigen Buchfans geredet wird. Der Film vergisst leider, dass das Känguru eigentlich niemals nett zu Marc-Uwe ist und lässt das Känguru manchmal etwas zu brav erscheinen. Meiner Meinung nach ist dies dem Ziel geschuldet den Film etwas zugänglicher zu machen. Dadurch geht viel der bösen Irone und vom Sarkusmus verloren, wodurch der Film leider an auch austauschbar wirkt und seinen Humor oft nur daraus zieht, dass ein Känguru über den Bildschirm hüpft. Gut oder schlecht. Das sind doch nur bürgerliche Kategorien und längst überholt. Wichtig ist doch, dass am Ende das Känguru seine Eierkuchen bekommt. Will heißen: Auch wenn der Film nicht perfekt ist, kann er als Film durchaus überzeugen. Ich werden trotzdem lieber nochmal das Buch lesen. Mit Schnapspralinen! Und bevor ich vergesse: Diese Filmkritik ist ein Anschlag des Asozialen Netzwerks! [Sneakfilm.de]
  • Faking Bullshit
    Krimineller als die Polizei erlaubt.
    Krimi, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 16.09.2020
    Ich war in der Sneak Preview und es gab eine deutsche Komödie. Oft ein Garant zum fremd schämen und für Zeit in der humorbefreiten Zone. Gut, dass Faking Bullshit anders ist. Ja, die Auflösung zum Ende errät nun wirklich jeder und tatsächlich verrennt sich der Film in der zweiten Hälfte ein wenig auf dem Weg zum Finale, doch die erste Hälfte ist dafür umso lustiger und dank der Charaktere verflucht man die zweite Hälfte nicht total. Faking Bullshit ist eine schöne Kleinstadtposse mit Schwächen. Dafür ohne Fördergelder finanziert und alleine deshalb schon als mutig zu bezeichnen. Sicher braucht man den Film nicht unbedingt im Kino sehen, aber spätestens im Heimkino hat er eine Chance verdient. [Sneakfilm.de]
  • Die Wüste lebt
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 15.09.2020
    Auf fast 70 Jahre nach Erstveröffentlichung können die Tieraufnahmen noch begeistern. Wenn eine Wespe gegen eine Vogelspinne kämpft und die Kamera ganz nah dabei ist oder man Moorpfützen beim blasen machen zusieht, vergisst man wie alt der Film eigentlich ist und freut sich über die tollen Bilder und die dazu vermittelten Informationen. Disney und Tierfilme gehören spätestens seit diesem Film irgendwie zusammen und Die Wüste lebt ist dabei der Langfilm, der diese Zusammengehörigkeit begründet hat. [Sneakfilm.de]
  • Minions
    Wie alles begann.
    Animation, Komödie, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 19.08.2020
    Nach zwei Filmen in denen die Minions Nebencharaktere waren, haben sie mit Minions ihren eigenen Film spendiert bekommen in denen gezeigt wird, voher die Minions kommen und wie sie versuchen immer wiedder einen Schurken zu finden für den sie arbeiten können. Scarlet Overkill wird dabei von Sandra Bullock toll gesprochen, doch so wirklich bin ich mit der Figure nicht warum geworden. Warum der Film mit trotzdem Spaß gemacht hat? Einfach weil die gelben Chaoten auch als Hauptfigur super funktionieren und ihre Albernheit einfach für gute Laune sorgt. [Sneakfilm.de]
  • Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden
    Eine billant versponnene Geschichte. Von einem Erzähler, der nicht ganz zuverlässig ist.
    Abenteuer, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 19.08.2020
    Der Herausgeber von Sneakfilm – Kino mal anders hat das gemacht, was eigentlich mal die Intention für diesen Blog war. Er war in der Sneak Preview. Gesehen wurde Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden und der Film ist wirklich unterhaltsam. Die verschachtelte Geschichte, die zeitweise ein Feeback im Feeback im Feeback im Feedback hat, verlangt zwar die volle Aufmerksamkeit und am Ende klärt der Film nie auf was nun echt und was erfunden ist, doch genau dies ist der Reiz des Film. Man kann und darf über das gesehene spekulieren und frei interpretieren. Sicher kein Film für die breite Masse, aber für echte Cineasten. [Sneakfilm.de]
  • Vaiana
    Das Paradies hat einen Haken.
    Kids, Abenteuer, Animation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 19.08.2020
    Abgesehen von dem Namenschaos rund um den Film ist Vaiana ein überraschend unterhaltsamer Film. Die Reise von Vaiana um ihre Insel zu retten ist voller lustiger Begegnungen und toller Abenteuer, garniert mit so mancher Anspielung auf andere Disney-Filme. Auch die Lieder gehen ins Ohr und der tierrische Sidekick Heihei toppt selbst Schneemann Olaf aus Frozen. Wen die Kids mal wieder in Elsas Eiswelt eintauchen lassen, kann man ihnen gerne mal die polynesische Alternative anbieten. [Sneakfilm.de]