Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Gnislew" aus

1124 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Her
    Drama, Lovestory, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 30.07.2020
    Was für ein Film! Hervorragend besetzt mit Joaquin Phoenix in Bestform sitzt man von Minute Eins voll fokussiert vor dem Fernseher und verfolgt wie Theodore mehr und mehr eine Beziehung zu einer Stimme entwickelt, die zu einer künstlichen Intelligenz gehört. Das diese Stimme dann auch noch zu Scarlett Johansson gehört und der Her in den Nebenrollen große Namen wie Amy Adams und Chris Pratt parat hält zeugt nur davon, dass Spike Jonze eine Geschichte erzählt, die für Stars interessant ist. Her hätte voll in die Hose gehen können, doch Her funktioniert wunderbar und ist nah dran ein Meisterwerk zu sein. Alleine die Schlussszene war mir dann etwas zu kitschig. [Sneakfilm.de]
  • Leprechaun 2
    18+ Spielfilm, Horror, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 30.07.2020
    Es kommt ja nicht oft vor, dass eine Fortsetzung mehr unterhält als das Original. Leprechaun 2 gelingt dieses Kunststück. Die Story der Fortsetzung ist zwar nicht weniger banal wie im ersten Teil und bestimmt nicht originell, doch insgesamt wirkt Teil 2 runder und lustiger. Es gibt ein paar nette Splatterszenen und ganz witzige Anspielungen auf andere Film, womit Leprechaun 2 zu einem Horrorfilm wird, der unterhält und die Serie würdig weiterführt. [Sneakfilm.de]
  • Blues Brothers
    Sie werden niemals geschnappt. Sie sind auf einer göttlichen Mission.
    Musik, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 30.07.2020
    Manche Filme werden einfach nicht alt! The Blues Brothers ist so ein Film, der auch vierzig Jahre nach seiner Premiere einfach immer noch Spaß macht. Tolle Musik, tolle Charaktere. Ein Film der immer den richtigen Ton trifft, bei dem man nur schwer stillsitzen kann und am liebsten jeden Song lauthals mitsingen will. Jake and Elwood Blues sind dabei zudem immer perfekt gekleidet. Schwarzer Anzug, schwarzer Schuhe, weißes Hemd. schwarzer Hut und eine Sonnenbrille. Zeitlos und stilvoll! Gibt es da draußen noch Menschen die diesen Film nicht kennen? Wenn ja, sofort nachholen. The Blues Brothers ist vielleicht der beste Musikfilm den die Welt bisher gesehen hat. [Sneakfilm.de]
  • Sharpay's fabelhafte Welt
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 29.07.2020
    Die “High School Musical”-Reihe hat ein Spin-Off bekommen. Leider kein besonders gutes. Das verwöhnte Gör Sharpay alleine aus der Kleinstadt ins große New York zu schicken hat sicher Potenzial und Sharpay gehört trotz ihrer Arroganz sicher zu den interessanten Figuren aus dem “High School Musical”-Universum, doch der Film funktioniert trotzdem nicht. Es wird zu wenig gesungen, der Gegenspieler von Sharpay im Kampf um die Broadwayrolle ihres Hundes ist uninteressant und der Humor des Films funktioniert leider auch nicht wirklich. Fazit: Auch Disney kann nicht alles zu Gold machen. [Sneakfilm.de]
  • High School Musical 3
    Senior Year
    Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 29.07.2020
    Eine Ära geht zu Ende. All die lieb gewonnenen Charaktere aus High School Musical und High School Musical 2 sind nun im Senior Year und damit am Ende ihrer “High School”-Laufbahn angekommen. High School Musical 3: Senior Year stellt damit auch das Ende einer Filmreihe dar, in der gemeinsam noch einmal gesungen wird. Natürlich mit einem gewissen Kitchfaktor und natürlich auch mit Problemen wie die Sorge darum, wie es mit der ersten großen Liebe weiter gehen soll, wenn mal plötzlich an unterschiedlichen Orten in den USA studiert. Highlight ist sicher die neue Version von We’re all in this together, dem Song, der ein wenig zu “High School Musical”-Hymne geworden ist, aber auch Sharpays Eskapaden sorgen wieder für Unterhaltung. Alles in allem ein runder Abschluss der Reihe. [Sneakfilm.de]
  • Downsizing
    Wir sind für etwas Größeres bestimmt.
    Komödie, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 29.07.2020
    Der Film hat eine tolle Idee. Nur leider wussten wohl niemand so Recht, wie man aus dieser Idee einen tollen Film machen kann Der Film braucht unheimlich lange um in die “kleine Welt” einzutauchen und bereits der erste Schicksalsschlag den die Hauptfigur Paul dort trifft spielt nach wenigen Minuten keine Rolle mehr. Danach macht der Film Thema für Thema auf ohne ein Thema wirklich tiefer zu behandeln. Das ende wirkt dann auch ziemlich aufgesetzt, so dass der Film insgesamt eine Enttäuschung ist. [Sneakfilm.de|
  • Fast & Furious 5
    Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 29.07.2020
    Fast Five, so der englische Originaltitel ist mit Sicherheit der bisher Beste Teil der Reihe. Für mich ist er sogar besser als der Originalfilm, nimmt er doch die bekannten Charaktere, führt mit Hobbs eine neue coole Sau ein und verlegt die Story weg von illegalen Straßenrennen zu einem Heist-Movie. Das funktioniert, das macht Spaß. Mit dabei platte, aber unterhaltsame One-Liner und tolle Action mit und ohne Auto. Befand sich die Serie nach dem schwachen zweiten Teil bereits im Aufwärtstrend, schafft es Teil 5 aus der Serie nun eine mehr als solide Actionreihe zu machen. Da freut man sich doch schon darauf zu erfahren, wie es in Teil 6 weiter geht. [Sneakfilm.de]
  • Die Boxtrolls
    Echte Helden haben Ecken und Kanten.
    Animation, Fantasy, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 29.07.2020
    Stop Motion ist so eine schöne Animationstechnik. Und Die Boxtrolls ist ein wirklich schöner Film. Er zeigt toll, dass es nicht schlimm ist anders zu sein. Das man die Welt ohne Vorurteile sehen soll und muss und Die Boxtrolls muss man einfach lieb haben. Für jüngere Kinder ist der Film vielleicht etwas zu düster und die Bösewichte etwas zu böse, doch ingesamt passt diese leicht düstere Art auch zum Setting. Und auch wenn die Boxtrolls unter der Stadt leben, gleicht ihre fröhliche Welt die Düsternis wieder aus. Die Boxtrolls ist auf jeden Fall ein Animatiosfilm, der einem beweist, dass es eine tolle Animationswelt abseits von Disney gibt. [Sneakfilm.de]
  • Super Mario Brothers
    Können zwei Kempner die Welt retten?
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 29.07.2020
    Wer an Mario und Luigi denkt, denkt an eine bunte Welt mit sprechenden Pilzen, apfelessenden Dinosauriern und einer Musik die ins Ohr geht. Vergesst all das, wenn ihr den Film schaut. Die Filmwelt der Super Mario Bros. ist düster und könnte nicht weiter weg von der Welt der Spiele sein. Zwar bietet der Film zu Teil toll designte Requisiten, kommt aber auch mit extrem dreisten Product Placement, einer wirren Story über Evolution, Dimensionen und totalitären System daher und lässt Mario Mario und Luigio Mario absolut unliebenswert erscheinen. Natürlich lässt die eigentliche Spielwelt wenig Raum für einen Realfilm, wodurch es eigentlich keinen anderen Weg gab als die Welt komplett anzupassen, doch vielleicht hätte man lieber neue Figuren erfinden sollen, als die berühmtesten Klempner der Welt hier zu verbraten. Ich meine, selbst wenn die beiden Helden Joe Average und Marc Mustermann wären, käme immer noch kein guter Film dabei raus, aber immerhin würde man dann nicht erwarten eine Welt zu sehen zu bekommen, die man aus den beliebten Videospielen kennt. [Sneakfilm.de]
  • Space Buddies
    Mission im Weltraum
    Science-Fiction, Kids, TV-Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 29.07.2020
    Hunde im Weltall. Dies gab es in der Wirklichkeit und dies gibt es im Film. Space Buddies ist da nicht der einzige Film der den besten Freund des Menschen ins Weltall schickt, aber auf jeden Fall ein sehr charmanter Film. Schwachpunkt des Films ist sicher der Antagonist. Zum einen wird seine Motivation für seine Torpedierung des Flugs nicht klar und zum andere ist es doch sehr eigenartig, dass er seine Aktion einfach so im vollen Kontrollraum durchführen kann. Zumindest verstehen so auch jüngere Zuschauer wer hier der Bösewicht ist. Davon abgesehen sorgen die Welpenabenteuer im Weltraum bei der Zielgruppe sicher für Spannung und Serienfreunde können nun miterleben wie ihre vierbeinigen Helden auf dem Mond spazieren gehen. [Sneakfilm.de]
  • Mutant River
    Blutiger Alptraum
    18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 29.07.2020
    Backwood-Slasher sind ein Subgenre des Horrorfilms, das nicht gerade wenige Vertreter hervor bringt. Ob Klassiker wie Texas Chainsaw Massacre oder neuere Beiträge wie Wrong Turn, das Schema dieser Filme ist immer gleich. Eine Gruppe junger Erwachsener will in die Wildnis fahren um in der Abgeschiedenheit zu feiern, doch leider haben die oft zurückgebliebenen Einheimischen etwas dagegen und erstaunlich oft Hunger auf Menschenfleisch. Mutant River ist da in seiner Konsequenz nicht anders und dennoch ist der Film kein typischer Backwood-Slasher. Der Hinterwald ist bei Mutant River nämlich nicht vorhanden, stattdessen wird die Action auf einen englischen Kanal verlegt. Und auch die jungen Erwachsenen sind in diesem Film nicht mehr ganz so jung, sondern zwei Paare die schon mitten im Leben stehen. Ein Slasher ist Mutant River dann aber doch und tatsächlich kann der Film mit seiner Abhandlung der typischen Subgenrekonventionen nicht für Überraschungen sorgen. Das braucht der Film aber auch nicht, denn alles genretypische setzt Mutant River sehr solide um. Es gibt fiese “Hinterwäldler”, eine für Genrekenner aber dennoch gelungene falsche Fährte und jede Menge blutige Überlebenskämpfe. Langweilig wird dem Genrefan hier also mit Sicherheit nicht. Soll es mal ein Backwood-Slasher sein, der den Hinterwald weglässt und alles was das Subgenre braucht aufs Wasser verlegt, der ist Mutant River richtig. [Sneakfilm.de]
  • Zombiber
    Das wird an euch nagen!
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gnislew" am 29.07.2020
    Biber, die durch Giftmüll zu Zombibern mutieren. Was für eine herrlich schräge Idee. Bis zum großen Finale macht der Film dann auch tatsächlich Spaß, da der Film auf schlechte Computereffekte verzichtet und auf Handpuppen und Animatronics setzt. Dadurch bekommen die Biber einen gelungenen Trash-Charme und die zu einem gewollten B-Movie passenden dümmlichen Oneliner und Biberanspielungen sorgen dafür, dass man genau den Film bekommt, denn man bei dieser Geschichte und diesem Titel erwarten kann. Doch dann kommt leider der finale Twist und der Film wird schlecht. Schade, dass man hier zum Ende sein Potential weg wirft. [Sneakfilm.de]