Kritiken von "ArthurK"

Top Gun 2 - Maverick

Action
Bewertung und Kritik von Filmfan "ArthurK" am 20.11.2022
Um volle vier Sterne diesem Film zu verleihen reicht es nicht.
Keine Frage es ist ein gut gewordener Streifen, alles gut. Ein wenig Humor, ein wenig Liebe, etc. Passt! Aber, ich werde den Eindruck nicht los, dass man den ersten Teil nur als Schablone genommen hat, die einzelnen Szenen durchmischte, verpasste ihnen neue Kulisse und Top Gun 2 ist fertig. Somit kommt Top Gun 2 nicht an den ersten Teil ran. Ebenfalls spürt man die Botschaft: man ist alt geworden und die jungen wilde Jahre sind endgültig vorbei, insbesondere wenn man selbst von Top Gun 1 in der Jugend/Kindheit begleitet wurde.
Die Verzahnung mit dem ersten Teil ist klasse, die Handlung ... "na ja" - lassen wir es so hingestellt. Die Flugscenen nicht gerade eine neue Innovation - Dank 4k oder FHD ist das Bild klar besser. Aber noch mal Hut ab, vor dem ersten Teil, was damals schon "gezaubert" wurde. Technisch gewünscht hätte ich mir die Aufnahmen auch in 3D.
Nun gibt es auf einige sehr fragliche Stellen: das Aussteigen bei MACH10, Hallo? wie überlebt man einen Ausstieg bei über 12000km/h in der Luft?

FAZIT: Wer den ersten Top Gut gut fand, ist der zweite Teil ein klarer MUSS.

ungeprüfte Kritik

Thor 4 - Love and Thunder

Fantasy
Bewertung und Kritik von Filmfan "ArthurK" am 06.11.2022
Wow! ist der schlecht! Mein erster Eindruck - eine Parodie, eine Thorparodie. So wie die Teile 1-3 gut sind - ist der 4. Teil einfach nur schlecht und unpassend. Nach den ersten 10min wollte ich einfach ausschalten.

Die Dialoge: primitiv und grottenschlecht, die Handlung: total an den Haaren vorbeigezogen. Ich habe keine Vorstellung was uns mit diesem Streifen gesagt werden soll. Eine Parodie in dem MCU, ist falsch am Platz.

FAZIT: Auch für MCU Fan - der 4. Teil ist KEINE Pflichtlektüre. Ansonsten wer es mag, bitte schön, aber die Erwartungen bitte weit weit runterschrauben.

ungeprüfte Kritik

Stillwater

Gegen jeden Verdacht - Die letzte Hoffnung einer Tochter, die einzige Chance eines Vaters.
Thriller, Krimi

Stillwater

Gegen jeden Verdacht - Die letzte Hoffnung einer Tochter, die einzige Chance eines Vaters.
Thriller, Krimi
Bewertung und Kritik von Filmfan "ArthurK" am 16.10.2022
Sicher wird man sich diesen Film nicht zwei mal anschauen, was nicht bedeutet, dass er schlecht ist.

Es ist recht ruhig erzählte Story, ohne große Spannung und "extreme Situationen". Ob Matt Damon hier in der optimaler Rolle geschlüpft ist, sei es mal so hingestellt, aber natürlich auch hier hat er seine Rolle sehr gut gespielt.
Bei fast 140min muss man hier schon gut Luft holen - also nichts für einen ungeduldigen Zuschauer der ein wenig Aktion erwartet.
Aus meiner Sicht sind 3 Sterne hier absolut genug. Ein solider Durchschnittsfilm, denn in diesem Genre gibt es einiger die definitiv viel besser sind. Aber wie immer: persönliche Ansichtssache.

FAZIT: Ja! wenn man bereit ist, eine ruhige und realistische Krimi-Story zu verarbeiten.

ungeprüfte Kritik

A Quiet Place 2

Abseits des Pfades - Stille war erst der Anfang.
Thriller, Horror

A Quiet Place 2

Abseits des Pfades - Stille war erst der Anfang.
Thriller, Horror
Bewertung und Kritik von Filmfan "ArthurK" am 10.07.2022
Sicher ist dieser Science fiction thriller sehr spannend und interessant. Krasinski hat schon verstanden wie man die Spannung dauerhaft aufrecht erhält - keine Frage.

Fangen wir mal aber nach und nach zu denken, erscheinen uns einige unlogische Aspekte: Wie und warum sind diese Kreaturen auf die Erde gekommen? Wurden diese vielleicht von einer hoch entwickelten Spezies gesandt? Diese blinde und hirnlose Monster, die jegliche Geräuschquelle ausschalten/vernichten wollen, die im gewissen Frequenzbereich statt findet wären sicher nicht in der Lage durch Raum und Zeit zu reisen. Welches Ziel verfolgen diese? (Achtung mögliche Spoiler)
Drücken wir mal doch noch ein Auge zu, und die Fortsetzung geht mit dem Tag 474 los. Die Monster haben die Erde überfallen und vernichten akustische Quellen zwischen (z.B. mal) 50-15kHz. Man befindet sich in einem Endzeitszenario, es gibt nur noch wenige Überlebende. Doch kann mir jemand erklären wo kommt eigentlich der Strom her? Sogar die Straßenbeleuchtung scheint im Takt zu sein. Wer betreibt die Elektrizitätswerke?
Was ist mit Geräuschen die von Wind, Vögel und Tieren gemacht werden?

FAZIT: Sicher kann man sich diesen Streifen anschauen, wenn man alles so hinnimmt wie es dargestellt ist. Doch fängt man an zu grübeln, erscheint einiges sinnlos und unglaubwürdig. Daher leider nur 3*

ungeprüfte Kritik

I See You

Das Böse ist näher als du denkst.
Horror, Thriller

I See You

Das Böse ist näher als du denkst.
Horror, Thriller
Bewertung und Kritik von Filmfan "ArthurK" am 04.07.2022
Auf jeden Fall sehr interessant und auf jeden Fall zu empfehlen. Was den Streifen spannend mach, ist die Tatsache, dass der Zuschauer ein wenig an der Nase rumgeführt wird: "Eine typische Famile überschattet mit den üblichen Problemen des Alltags" zzgl. einige Überraschungen.

Einige Aspekte sind ja zwar sehr fraglich, doch wenn das Haus groß genug ist, kann man sich das ganze auch vorstellen.
Ohne Vorwissen, erwartet der Zuschauer sicher nicht den Verlauf wie es den Anschein macht, daher ist der Streifen schon mit ein wenig frischen Wind versetzt worden.

Fazit: Zu empfehlen, ohne wenn und aber!

ungeprüfte Kritik

Morbius

Eine neue Marvel-Legende wird geboren.
Fantasy

Morbius

Eine neue Marvel-Legende wird geboren.
Fantasy
Bewertung und Kritik von Filmfan "ArthurK" am 03.07.2022
Man nehme den Spider-Men, ein paar Tropfen Vampir-Blut aus Underworld und ein Marvel-Morbius ist geboren.

Sicher ist Morbius ein akustisches und visuelles Spektakel und es mach Spaß sich den anzuschauen. Die Handlung jedoch erfühlt ein bekanntes Klischee aus Spider-Men (zzgl. paar Bilder aus Underworld). Der guter SpiderMen und der böse gewordene intellektuelle Freund - den Rest kann man sich schon denken. D.h. Überraschungen bei der Handlung sind daher nicht zu erwarten. Des Weiteren, stelle ich mir die Frage, ob es so sinnvoll war die typischen Vampir-Eigenschaften mit "Marvel" zu kombinieren - immerhin vor Tageslicht hatten die betroffene keine Angst. Auch die Forschung auf dem Schiff mit den Soldner/Terroristen ist mir ein Rätsel.

Aus meiner 3D-Fan-Sicht, ist es sehr schade, dass der Streifen nicht in 3D produziert wurde. Hier gibt es alles was eine solide 3D-Kulisse benötig. Dank der schon vorhandenen aufwendigen CGI Techniken hätte man gleich einen schöner 3D-Streifen zaubern können.

FAZIT: Wer auf die Marvel-Filme steht, inkl. Venom etc. für ihn/sie ist auch Morbius ein klarer muss. Für den Rest des Publikums ist das reiner PopCorn-Streifen. Wer grundsätzlich keine Marvel-Helden bzw. AntiHelden Filme mag, der soll auch hier einen großen Bogen machen. Und bitte, den Abspann nicht vergessen!!! Vielleicht ein Spoiler, aber alle Weichen für den 2. Teil wurden gestellt.

ungeprüfte Kritik

Moonfall

2022 kommt der Mond zu uns.
Science-Fiction

Moonfall

2022 kommt der Mond zu uns.
Science-Fiction
Bewertung und Kritik von Filmfan "ArthurK" am 29.05.2022
Der Ursprungsgedanke, der Mond verliert seine Bahn ist erst mal soweit legitim. Doch der nicht gerade unbekannte Roland, der Filmemacher, schießt hier komplett über die Stränge. Ein wenig Halbwissen der Physik und ein Hauch an Plausibilität hätten diesem Werk nicht geschadet. Als Kirsche auf der Sahnetorte, wurden "holzerne" Dialoge, wirre bzw. keine Zusammenhänge sowie der "American Style" eingefügt.
Eine mit bösen Absichten, uns Millionen Jahre, vorausgehende interstellare Technologie, wird von einer primitiven Lebensform mit einem winzigen EMP Generator erledigt. Und sehe da! Der Mond ist wieder auf seiner Bahn.

Nun, die ersten 60min lassen sich noch anschauen, gewaltige Bilder, Spannung wird aufgebaut die Neugier steigt - obwohl das Ende schon vorauszusehen ist. Technisch super umgesetzt (obwohl in 3D fände ich es noch besser). Doch in der 2. Hälfte fängt man auch mit der visuellen Technik massiv zu übertreiben. Die Effekte wie künstliche, aus Computer-Games animierte Bilder, fliegende, unzerstörbare Autos sowie unvorstellbare Fahrerkünste erreichen den absoluten Zenit. Das ist einfach nicht mehr schön und zu viel des Guten. Weniger wäre mehr. Daher von mir nur schlappe 2,5 Sterne.

Fazit: Es knallt, es ist aber kein Knüller. Nicht zu sehen ist kein Verlust. Möchte man nur ohne einen Zusammenhang, gewaltige Bilder und Aktion genießen - dann reicht der Streifen. Erwartet man eine Story und einen Mindestmaß an Logik - ist diese BD eine schlechte Wahl.

ungeprüfte Kritik

Monster Hunter

Die Jagd beginnt.
Action, Fantasy

Monster Hunter

Die Jagd beginnt.
Action, Fantasy
Bewertung und Kritik von Filmfan "ArthurK" am 01.05.2022
Große Erwartung mit großen Enttäuschung.
Groß zu Spoilern kann man hier nicht. Das Cover verrät schon alles was zu erwarten ist - ein wenig Erinnerung an die Anfänge des 3D-reloaded aus dem Jahr 2010 - Kampf der Titanen.
Technisch: Bild, 3D, Sound perfekt! Die Handlung eher speziell, um nicht zu sagen absolut flach - schade für dieses Bildformat.

Für die Liebhaber des SF bzw. Fantasy Genre sicher kein muss. Bei einem genüsslichen PopCorn Filmabend kann man sich mit weit herunter geschraubten Erwartungen anschauen.

ungeprüfte Kritik

Unhinged - Außer Kontrolle

Er kann jedem passieren.
Thriller, Action

Unhinged - Außer Kontrolle

Er kann jedem passieren.
Thriller, Action
Bewertung und Kritik von Filmfan "ArthurK" am 25.04.2022
Leider nur durchschnitt.
Von der Spannung her recht gut gemacht, der Zuschauer wird schon an den Bildschirm gefesselt - soweit so gut. Technisch ist der Streifen ebenfalls ordentlich umgesetzt worden. Was mich aber grundsätzlich stört, ist das Verhalten bzw. die Fähigkeiten eines Menschen nach einem Schuß, Durchschuss, etc - Ich kann mir nicht vorstellen, dass man immer noch so viel Kraft hat, um Auto zu fahren oder um sich zu Prügeln etc.
Eine gewisse Realität, aus meiner Sicht, sollte schon beibehalten werden.

Fazit: Für Freunde der Spannung ist dieser Thriller sicher keine schlechte Wahl - 3 volle Sterne von mir!

ungeprüfte Kritik

Shang-Chi

and the Legend of the Ten Rings
Fantasy, Action

Shang-Chi

and the Legend of the Ten Rings
Fantasy, Action
Bewertung und Kritik von Filmfan "ArthurK" am 29.03.2022
Aus meiner Sicht, kurz: gewollt doch nicht gekonnt. Nicht vergleichbar mit typischen MCU Filmen - Billigproduktion.

Es ist definitiv kein Knaller! Kein 3D - Marvel Filme ohne 3D (ja ich weiß, 3d ist tot) geht ja gar nicht! Sound: ja, geht! Aber auch nichts besonderes.
Die Story: Speziell, Nicht überzeugend! Also irgendwie los gelöst und nicht greifbar - obwohl der Ansatz schon ganz OK sei.

Es gibt nur sehr wenig Verbindungen zu MCU Timeline, denn sonst wäre das komplett eigenständiger Film für sich.

Fazit: Für den MCU Fan, sicher ein trauriges Muß, mit wenig Empfehlungspotential. Für alle andere, eine fast sinnfreie PopCornStory. Kann man - muss man nicht.

ungeprüfte Kritik

Eternals

Fantasy

Eternals

Fantasy
Bewertung und Kritik von Filmfan "ArthurK" am 28.02.2022
Eternals - gut gewollt doch nicht gekonnt! Es ist einfach kein großer Film aus dem MCU für die Kinoleinwand. Die Schauspielleistung der Darsteller, obwohl einige davon sehr erfahren sind, gleicht teilweise einer Studentengruppe die zum 1. Mal was auf die Beine stellen wollen. Viele Szennen wirken künstlich und erzwungen. Sehr enttäuschend!
Das Manko überhaupt: es gibt keine 3D Version davon - somit ist Eternals eher für den 0815-Streaming-Konsumenten gedacht. (Ja, leider, 3D ist aber sowieso so gut wie tot - für den MCU-Mehrwert, eine Katastrophe). Der Sound der BD, ist soweit OK, es gibt einige schöne Effekte, dennoch es gleicht nicht mit den typischen MCU Streifen, wie Thor, Iron Men, etc. Im Groß und Ganzem wirkt der Film als eine Billigproduktion.

Fazit: Als MCU Fan, behaupte ich, Eternals ist einfach nur noch ein Pflichtprogramm der Vollständig halber. Der MCU-Quereinsteiger, wird hier sowieso keine Freude haben.

ungeprüfte Kritik

The Nightingale

Drama, 18+ Spielfilm

The Nightingale

Drama, 18+ Spielfilm
Bewertung und Kritik von Filmfan "ArthurK" am 19.12.2021
Also ich weiß nicht, was an diesem Film so gut sein soll. Vielleicht könnte diese Geschichte in einigen Punkten gut ausfallen aber aus meiner Sicht ist dieser Streifen definitiv ein B-Movie. Ein Pluspunkt: sehr gute Tonumsetzung für Hintergrundgeräusche!

Dialoge wirken an vielen Stellen sehr künstlich und erzwungen. Die Kameraführung immer wieder sehr seltsam und der Schnitt macht es auch nicht viel besser. Die Darsteller erinnern mich an das Schultheater. Die Verwandlung der Nightigale aus einem netten lieben Mädchen zu einer schreienden Weib scheint absolut unglaubwürdig.
Und was soll ein Mädchen mit der Waffe, die sie selbst kaum festgehalten kann? Und wie sinnig ist eine Waffe auf den Begleiter zu richteten, der sie zum Ziel führen soll? Final erledigt der Begleiter alles selbst, was die Nightigale erledigen wollte - ist es nachvollziehbar, dass eine zu Unrecht bedrohte Person, einen Willen entwickelt, dem eigenem (Quasi-)Entführer(in) die "Arbeit" zu übernehmen um seine/ihre Angelegenheiten mit dritten zu "klären" ?

Die FSK18 Abschnitte wirken ebenfalls typisch B-Movie. Dass Menschen auf diese Art und Weise herzlos behandelt worden sich steht ausser Frage!

FAZIT: Eine in die Länge gezogene Eintagsfliege, die auf dem B-Movie-Niveau hergestellt wurde. Man erleidet keinen Verlust, wenn man diesen Film nicht gesehen hat. Bitte unbedingt andere Kommentare und die positive Kritiken lesen.

ungeprüfte Kritik