Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "gre42" aus

2927 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Wayward Pines - Staffel 1
    Ein guter Ort zum Sterben.
    Thriller, Serie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 04.03.2019
    Was wie eine Mystery-Horror-Serie beginnt, verwandelt sich ziemlich genau in der Mitte der ersten Staffel in einen interessanten SciFi-Thriller. WAYWARD PINES - STAFFEL 1 bietet dem Zuschauer damit nicht nur eine recht nachdenkliche Prämisse, sondern auch viele spannende Folgen, mit tollen Schauspielern inmitten eines immer unvorhersehbaren Verlaufs der Handlung. 3,70 Kleinstadt-Sterne in Idaho.
  • Immer wieder Valentinstag
    Und täglich grüßt Mr. Right...
    Lovestory, TV-Film, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 02.03.2019
    Thriller- und Komödie-Aspekte wurden ebenso weggelassen, wie irgendwelche anarchischen Elemente, die solch ein Plot gewiß massenweise hergegeben hätte. IMMER WIEDER VALENTINSTAG ist somit ein reiner Beziehungs- bzw. Liebesfilm geworden. Nicht mehr, aber auch nicht weniger und dafür sind die 75 Minuten Spielzeit auch komplett ausreichend. 2,90 wiederholte Sterne in den USA.
  • Venom
    Fantasy, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 01.03.2019
    Kein großer Schnick-Schnack, sondern auf das Wesentliche reduziert, nämlich 90-Minuten-Comic-Action. VENOM ist dabei inhaltlich gesehen sehr ärgerlich geworden, weil halt zu banal und zu einfallslos. Der Rest des Streifens zeigt sich dagegen erfreulich positiv: Super Tricktechnik, extrem starke Schauspieler, einen ordentlichen Soundtrack und eine flotte Dramaturgie. 3,20 Parasiten-Sterne in San Francisco.
  • The Calling
    Ruf des Bösen
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 28.02.2019
    Ein etwas anderer Serienkiller-Thriller. THE CALLING - RUF DES BÖSEN kommt ganz ohne den oder das Böse aus, trotz seines deutschen Titels, ist aber gleichwohl erschreckend düster. Starke Darsteller, tolles Setting, vorzügliche Dramaturgie und ein perfektes Finale, mit dem notwendigen Ende. Es fällt schwer an dem Streifen etwas auszusetzen. 3,70 unheilbare Sterne in Fort Dundas.
  • Nightcrawler
    Jede Nacht hat ihren Preis.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 28.02.2019
    Die Überführung des bereits 40 Jahren alten NETWORK in die Gegenwart. Es bleibt in NIGHTCRAWLER - JEDE NACHT HAT IHREN PREIS zwar nicht mehr viel übrig von dem tollen Vorbild, aber das ist auch gut so, denn diese aktuelle Variante ist damit ein komplett eigenständiges Werk geworden. Spannend und immer hoch interessant mit einem perfekten Hauptdarsteller. Allein beim Soundtrack und bei der optischen Inszenierung hätten die Macher noch etwas zulegen dürfen. 3,80 aktuelle News-Sterne in Los Angeles.
  • War Machine
    Wir werden euch mit Frieden zubomben.
    Kriegsfilm, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 28.02.2019
    Inhaltlich überzeugender Spielfilm über die gehobenen Kreise der Militärs. WAR MACHINE ist vor allem auch von den Darstellern weitgehend überzeugend umgesetzt worden. Was dem Streifen fehlt ist das Besondere, sprich Aspekte die ihn abheben von vergleichbaren Werken. Insofern verpaßt der Zuschauer nicht unbedingt etwas, wenn er WAR MACHINE nicht gesehen hat. 3,10 beinahe unbedeutende Sterne in der Provinz Helmand.
  • The Cloverfield Paradox
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 28.02.2019
    Explizit keine Fortsetzung zu CLOVERFIELD und/oder 10 CLOVERFIELD LANE, sondern ein absolut eigenständiger Science Fiction Film. THE CLOVERFIELD PARADOX präsentiert dem Genre-Liebhaber leider eine (vorsichtig formuliert) halbgare Geschichte, setzt diese allerdings hoch-professionell und mitunter gar spannend um. Infolgedessen ist einiges an Potential verschenkt worden, dank inhaltlicher Mängel. 3,30 parallele Sterne in der Erdumlaufbahn.
  • Snake Outta Compton
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 28.02.2019
    Absoluter Trash und daher auch nur für Zuschauer geeignet, die diesem ganz speziellen Genre nicht abgeneigt sind. Die eigentlich unwichtige Schlange fällt vom Himmel (aus einem Flugzeug von Samuel L. Jackson höchstpersönlich hinaus befördert) und somit ist SNAKE OUTTA COMPTON fast ein Sequel zu SNAKES ON A PLANE, nur halt weniger Thriller, sondern vielmehr der Versuch eine Komödie. SNAKE OUTTA COMPTON langweilt gleichwohl nach ca. 30 Minuten und bekommt sodann auch nur 2,40 rappende Sterne in Los Angeles.
  • Ted 2
    Ted kommt... nochmal! Die Donner-Buddies sind zurück.
    Fantasy, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 28.02.2019
    Wer den ersten Teil gesehen hat, braucht die Fortsetzung nicht mehr. TED 2 kann allenfalls Neu-Einsteiger begeistern, aber auch nur bis maximal Mitte des Films, denn spätestens dann wird diese vermeintliche Komödie langweilig und wiederholt, bzw. rezitiert sich nur noch selbst. 2,20 Comic-Con-Sterne in New York.
  • Empire of the Sharks
    Science-Fiction, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 27.02.2019
    Ein weiterer Trash-Streifen von Asylum, ohne neue Ideen, dafür mit viel Quatsch und Ungereimtheiten, so daß man das Alles mit etwas Humor sogar irgendwie gefahrlos konsumieren kann. Wenn es jetzt EMPIRE OF THE SHARKS noch gelungen wäre, jene unsägliche B-Movie-Hai-Thematik endgültig abzuschließen, dann hätte es von mir, aus Goodwill-Gründen, vielleicht sogar noch einen Stern mehr gegeben. 1,80 ferngesteuerte Hai-Sterne auf der WATERWORLD.
  • Bed of the Dead
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 27.02.2019
    Na ja, wenigstens kurz und knackig, bei in etwa 75 Minuten Spielzeit. BED OF THE DEAD bietet überdies ein paar nett gemachte Splatter-Effekte. Ansonsten rangiert dieser Horror-Streifen eindeutig in der B-Liga. Darsteller, Kamera, Setting, Dramaturgie und vor allem der Plot-Inhalt, lassen den Zuschauer entweder gähnend, oder haarsträubend zurück. 2,20 Halluzination-Sterne auf der Matratze.
  • Skyscraper
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 27.02.2019
    STIRB LANGSAM im WORLD TRADE CENTER, oder so in etwa könnte man den hanebüchenen, aber durchweg unterhaltsamen Plot locker zusammenfassen. Popkorn-Kino ohne tieferen Sinn und/oder Mehrwert, dafür aber mit sehr viel Kurzweiligkeit. Allein der real nicht existierende Tower wurde überdurchschnittlich und perfekt in Szene gesetzt. 3,20 Pearl-Sterne in Hongkong.