Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Der Tag, an dem die Erde stillstand Trailer abspielen
Der Tag, an dem die Erde stillstand
Der Tag, an dem die Erde stillstand
Der Tag, an dem die Erde stillstand
Der Tag, an dem die Erde stillstand
Der Tag, an dem die Erde stillstand

Der Tag, an dem die Erde stillstand

3,0
294 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Der Tag, an dem die Erde stillstand (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 88 Minuten
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:4:3 Vollbild
Sprachen:E: Dolby Digital 2.0 Stereo, D: Dolby Digital 2.0 Mono Hybrid, F: Dolby Digital 2.0 Mono, I: Dolby Digital 2.0 Mono, S: Dolby Digital 2.0 Mono
Untertitel:Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch, Niederländisch, DeutschfürHörgeschädigte
Extras:Originaltrailer +++ Szenenanwahl +++ Interaktives Menü +++ Kommentare von Robert Wise und Nicolas Meyer, Wochenschau-Berichte über die Premiere und Events von 1951, Vergleich Bildmaterial vor/nach der Restauration, original Kino-Trailer
Erschienen am:05.07.2003

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Der Tag, an dem die Erde stillstand (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 92 Minuten
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:S/W 16:9 Breitbild, 1,33:1 Breitbild, 1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS 5.1, Englisch Dolby Digital DTS-HD 5.1, Russisch Dolby Digital DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch, Arabisch, Russisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Audiokommentare, Making Of, Dokumentation, Bildergalerie
Erschienen am:12.12.2008
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Der Tag, an dem die Erde stillstand (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 88 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:4:3 Vollbild
Sprachen:E: Dolby Digital 2.0 Stereo, D: Dolby Digital 2.0 Mono Hybrid, F: Dolby Digital 2.0 Mono, I: Dolby Digital 2.0 Mono, S: Dolby Digital 2.0 Mono
Untertitel:Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch, Niederländisch, DeutschfürHörgeschädigte
Extras:Originaltrailer +++ Szenenanwahl +++ Interaktives Menü +++ Kommentare von Robert Wise und Nicolas Meyer, Wochenschau-Berichte über die Premiere und Events von 1951, Vergleich Bildmaterial vor/nach der Restauration, original Kino-Trailer
Erschienen am:05.07.2003

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Der Tag, an dem die Erde stillstand (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 92 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:S/W 16:9 Breitbild, 1,33:1 Breitbild, 1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS 5.1, Englisch Dolby Digital DTS-HD 5.1, Russisch Dolby Digital DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch, Arabisch, Russisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Audiokommentare, Making Of, Dokumentation, Bildergalerie
Erschienen am:12.12.2008
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Der Tag, an dem die Erde stillstand
Der Tag, an dem die Erde stillstand (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Der Tag, an dem die Erde stillstand
Der Tag, an dem die Erde stillstand (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Der Tag, an dem die Erde stillstand

Weitere Teile der Verfilmungen "Der Tag, an dem die Erde stillstand"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Der Tag, an dem die Erde stillstand

Mitten in Washington D.C. landet ein außerirdischer Abgesandter mit seinem Raumschiff. Gemeinsam mit einem riesigen Roboter, dessen zerstörerische Fähigkeiten unvorstellbar sind, verlässt er sein Schiff und sucht Kontakt zu den Menschen. So beginnt einer der ganz großen Science-Fiction-Klassiker der Filmgeschichte. Der Außerirdische Klaatu (Michael Rennie) fordert die Menschen auf, endlich in Frieden miteinander zu leben. Falls dies nicht geschehe, drohe der Erde eine unvorstellbare Katastrophe. Niemand außer der hübschen Helen Benson (Patricia Neal) und einem Wissenschaftler (Sam Jaffe) nimmt seine Warnungen ernst. Als Klaatu die Sinnlosigkeit seiner Versuche erkennt, demonstriert er der Welt seine Macht auf eine Art und Weise, die wohl niemand jemals vergessen wird.

Film Details


The Day the Earth Stood Still


USA 1951



Science-Fiction


Außerirdische, Klassiker & Kult



02.05.1952



Der Tag, an dem die Erde stillstand

Der Tag, an dem die Erde stillstand
Der Tag, an dem die Erde stillstand
Der Tag, an dem die Erde stillstand 2

Darsteller von Der Tag, an dem die Erde stillstand

Trailer zu Der Tag, an dem die Erde stillstand

Movie-Blog zu Der Tag, an dem die Erde stillstand

Geburtstags-Collection 2009: Eine Welle an Ereignissen mit den Top 10 aus 2009

Geburtstags-Collection 2009

Eine Welle an Ereignissen mit den Top 10 aus 2009

2009, einige gehen, ein Anderer kommt wieder, und wir legen noch einen drauf: Geburtstags-Collection die Siebte. Kommen Sie mit auf eine Reise der besonderen Art...

Bilder von Der Tag, an dem die Erde stillstand

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Der Tag, an dem die Erde stillstand

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Der Tag, an dem die Erde stillstand":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Hätte man sich doch beim Remake an der Vorlage gehalten.... Auch wenn dieser Film aus den 50er Jahren stammt, so ist es doch ein sehenswerter Klassiker. Interessanterweise ist die Erzählung wesentlich stringenter und glaubwürdiger als beim Remake. Für Fans echten Sci-Fi ein Muss!

am
Werte Mitgucker, wieso taucht immer wieder der Begriff B-Movie auf? Der Film wurde vor weit über 50(!) Jahren gedreht - da war es sicher noch ein A-Movie! Zum Film muss ich nicht mehr viel erwähnen; die Rezensionen hier haben das hinlänglich getan.

Was mir aber wichtig ist zu sagen: die Grund-Botschaft des Filmes gilt heute nach wie vor und das ist doch im Grunde traurig. Wer sie während des Filmgenusses nicht gleich erfasst, dem seien die Extras sehr zu empfehlen; da erfährt man sehr vieles von den Machern.

Zur BR: Bildqualität ist hervorragend, allerdings seine die mit einem Flat gewarnt, nur 4:3 Format. Der DTS Ton ist etwas "albern", da man aus einer Monoquelle eben nur schwerlich einen Megasound produzieren kann.

Bin auf den Nachfolger mit Keanu Reeves gespannt.

am
Ich habe diesen Film einst in meinen Kindertagen gesehen. Damals gab es tatsächlich noch keine privaten Sender wie Pro7 oder RTL.
Ja liebe Twens & Teens, es gab mal nur ARD, ZDF und das 3. ... waren das noch Zeiten, als die Sender noch einen Bildungs- und Unterhaltungsauftrag hatten.
Aber zurück zum Film...
Ich sah diesen Film als 7- oder 8jähriger und er verfolgte mich bis heute mit seiner Aussage und seiner Darstellung. Ja, für mein späteres Weltbild hat dieser Film eindeutig eine Prägung hinterlassen. Und es ist Traurig feststellen zu müssen, dass seit dieser Zeit die Menschen, insebesondere die Politiker und Militärs, wirklich nichts dazu gelernt haben.
Und wenn ich das richtig verfolgt habe, soll noch ein Remake mit Keanu Reeves als Klattu heraus kommen (oder ist schon?).
Ich weiß nicht ob ich DAS wirklich sehen möchte, denn der eigene Charme dieses Films, den wird man sicher nicht kopieren können.

am
Wahrlich kein B-Movie. Die Trickaufnahmen waren damals sicher state-of-the-art und die vergleichsweise aufwendigen Aufnahmen der Militärs (übrigens die Nationalgarde, da die US-Armee die Mitarbeit an dem Film verweigerte) sind auch heute noch durchaus sehenswert, vor allem da wir hier von einem über 50 Jahre alten Film reden.

Die Geschichte mag dem einen oder anderen etwas moralinverseucht erscheinen, ich persönlich finde die Botschaft alles andere als dick aufgetragen. Wir haben es hier mit einem intelligenten Sci-Fi-Film zu tun, der den Test der Zeit wahrlich bestanden hat. Dringend ans Herz lege ich allen Fans den Audiokommentar von Regisseur Wise (im Gespräch mit Nicholas Meyer!).

Klaatu Barada Nikto!

am
Ein Film der zum denken anregt. Vieles was gezeigt wird entspricht der heutigen Welt Problematik.
Für Si Fi Fans ein muss.
Toll auch die Restauration.

am
B-Movie?? - Heutige A-Movies habe oft nicht das Niveau dieses Films. Handlung und schauspielerische Leistung sind sehr gut. Wie ThorianVonBergstaedt schon erwähnt:
Hier sind noch echte Schauspieler in glaubwürdigen Handlungen zu sehen. Filme für Liebhaber von Filmen wie "Krieg der Welten" (Nicht das Remake!!), "Dorf der Verdammten (SW)" oder Flug des Phönix.
Unterhaltsam und spannend. "Klattu barada nikto" - für die Filmfans.

am
Der Sci-Fi-Film, bei dem alles anders ist
The day the Earth stood still« sah ich als Kind, und er faszinierte mich. Nun konnte ich ihn nach vielen Jahren wieder erleben, es hatte sich nichts geändert. Der Film lässt einen zurück mit dem unguten Gedanken, dass die Menschheit wirklich so ist, wie der Protagonist Klaatu es erleben muss. Ich lud einige Freunde ein, alle waren sehr angetan, obwohl man mit der Beschreibung niemanden in der heutigen Welt beeindrucken kann. Ein leiser Film, der nachdenklich macht.
Freigabeempfehlung: ab 6

am
Am Anfang des kalten Krieges
Eine Welt in Aufruhr: konfrontiert mit den lange erhofften und befürchtetem Besuchern aus dem All - Chance oder Bedrohung? Was soll man mit einem Außerirdischen anfangen, der die Führer der vom kalten Krieg zerklüfteten Menschheit am einen Tisch bringen und ihnen ihre Zukunftschancen vor Augen führen will? Was soll ein solcher Besucher mit einer Menschheit anfangen, die wie ein aufgeschreckter Hühnerhaufen von einer Panik in die nächste stürzt und vor lauter Borniertheit keinen klaren Gedanken fassen kann? Fragen, die dieser Science-Fiction-Klassiker in unnachahmlicher Weise beantwortet und damit völlig zu Recht seinen Platz nicht nur in den Genreannalen beansprucht. Die Thematik ist für einen Film zu Beginn des kalten Krieges einzigartig.

am
"Michael Rennie was ill the day the earth stood still, but he told us where we stand..." über diese Zeilen bin ich auf den Film gestoßen und für mich wirklich ein großer Klassiker mit einer immer noch aktuellen wichtigen Botschaft. Dieser Film wurde von Richard O'Brian in der Rocky Horror Picture Show zu Recht besungen.

am
gar net schlecht
für einen schwarz weiß film richtig gut.
fand ihn spannend. ist sehr sehenswert.

am
was wäre wenn dies realität wäre?
garantiert keine abweichung. ein film ohne trickeffekte. ein film mit gelungenem drehbuch, fesselnden schauspielern und absolut passendem soundtrack. einer der besten filme überhaupt. kein schnulziger ET typ, kein SF rambo alá Perry Rhodan, keine efekthascherie i.S. von star wars. ein film zum mitdenken. volle punktzahl für klasse unterhaltung.

am
Kult
Absoluter Kultfilm !!!

Ein Muß !!!

am
Ein wundervoller Film, der diese Tage auch mit Keanu Reeves in die Kinos kommt als Neuverfilmung. Muss man einfach gesehen haben

am
Der Film, bei dem das Hirn nicht still stand.
Der Film ist ein gutes Beispiel dafür, dass es sich immer lohnt, in Drehbuch und Schauspieler zu invstieren, anstatt sich in Digitaleffekten zu verlieren. Höhrenswert ist auch der intensive, düstere Soundtrack von Bernard Herrmann. Ein absolut sensationenller Film!

am
Sorry für die vielen Punkte.
Ich liebe einfach alte SciFis.
B-MovieTrash - und das schöne daran ist, die Filme hatten sogar noch Handlung.
Nicht so wie der KIrieg der Welten von neulich... peinlich, wenn man das Original kennt.
Was denken Die sich in Hollywood eigentlich, wenn solche Klassiker vergewaltigt werden.
Anderes Beispiel - Time Machine !!!
Andere geiler Film: When Worlds Colide

am
Völlig überschätzt
Hölzern inszeniertes B-Movie mit unzähligen Plot-Löchern, aber vor allem mit fragwürdiger Moral: Der Außerirdische Klaatu führt sich wie George W. Bush auf: Statt dem Irak wird hier der Erde mit einem kriegerischen »preemptive strike« gedroht, um den Menschen den Krieg als Konfliktlösungsmittel auszutreiben. Fällt hier jemand ein Widerspruch auf? Und wieso können sich außerirdische Zivilisationen, die technologisch hoch entwickelt sind, nicht mit defensiver Technologie vor Atomwaffen der Erde schützen und müssen stattdessen drohen, einen ganzen Planeten zu vernichten? Außerirdische scheinen auch nur Menschen zu sein - aber mit dem Heuchler Klaatu würde ich kein Bier trinken wollen.

am
In den 50ern ließ der Film vielleicht die Erde samt Bewohner stillstehen, heute jedoch ist es ein ziemlich ödes dahin geplätscher von versteinerten Schauspielern mit öden Dialogen. Es sind nicht mal die Effekte die weiter stören (für die 50 sogar gar nicht so übel), es ist eher der ganze Rest vom Film, der heute einfach nur noch unüberzeugend bzw. nicht mehr bedrohlich wirkt. Der intergalaktische Besucher hat hier im Grunde nur "verbale Mächte" zur Verfügung um die Menschen auf den Untergang vorzubereiten. Lediglich seine Wandlung und der Grund wieso er es schlussendlich doch nicht tun kann, wird hier ein klein wenig deutlich als im Remake.
Ansonsten würde ich das Remake empfehlen, da dort sonst alles besser und vorallem spannender geraten ist!
Der Tag, an dem die Erde stillstand: 3,0 von 5 Sternen bei 294 Bewertungen und 17 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Der Tag, an dem die Erde stillstand aus dem Jahr 1951 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Science-Fiction mit Michael Rennie von Robert Wise. Film-Material © 20th Century Fox.
Der Tag, an dem die Erde stillstand; 12; 05.07.2003; 3,0; 294; 0 Minuten; Michael Rennie, Patricia Neal, Sam Jaffe, Elmer Davis, Holly Bane, Drew Pearson; Science-Fiction;