Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Die Dolmetscherin Trailer abspielen
Die Dolmetscherin
Die Dolmetscherin
Die Dolmetscherin
Die Dolmetscherin
Die Dolmetscherin

Die Dolmetscherin

Die Wahrheit braucht keine Übersetzung.

USA, Großbritannien, Frankreich 2005


Sydney Pollack


Nicole Kidman, Sean Penn, Sydney Pollack, mehr »


Thriller, Krimi

3,4
3021 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Die Dolmetscherin (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 128 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:25.08.2005
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Die Dolmetscherin (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 128 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS 5.1 / DTS-HD Master 5.1, Japanisch DTS 5.1, Portugiesisch DTS 5.1, Russisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Japanisch, Portugiesisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Griechisch, Koreanisch, Norwegisch, Polnisch, Schwedisch, Thailändisch, Türkisch, Mandarin
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:05.08.2010
Die Dolmetscherin
Die Dolmetscherin (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Die Dolmetscherin
Die Dolmetscherin
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Die Dolmetscherin
Die Dolmetscherin (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Die Dolmetscherin (DVD), gebraucht kaufen
FSK 12
DVD
Nur noch 5 verfügbar!
€ 2,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Abbildung kann abweichen
Die Dolmetscherin (DVD), neu
FSK 12
DVD
Noch mehr als 10 verfügbar

NEUWARE (OVP)

€ 2,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Die Dolmetscherin

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Die Dolmetscherin

Silvia Broome (Nicole Kidman) arbeitet als Simultanübersetzerin bei den Vereinten Nationen in New York City. Eines Abends wird sie über die Tonanlage der Dolmetscher zufällig Zeugin eines Mordkomplotts, welches sich gegen einen höchst umstrittenen afrikanischen Staatschef richtet, der demnächst im Sitzungssaal der UN eine Rede vor den versammelten Delegierten aller UN-Mitgliedsländer halten wird. Sie meldet ihre Beobachtung umgehend der Polizei. Tobin Keller (Sean Penn) wird mit dem Fall betraut. Zu ihren Schrecken muss Silvia jedoch feststellen, dass Kellers primärer Auftrag der Schutz des Staatschefs ist. An ihren persönlichen Schutz hat offenbar niemand gedacht. Ihre Lage spitzt sich zu als sie erkennt, dass sie verfolgt wird und Keller offensichtlich mehr Zeit damit verbringt sie selber auszuforschen als die Quelle der Bedrohung.

Film Details


The Interpreter - The truth needs no translation.


USA, Großbritannien, Frankreich 2005



Thriller, Krimi


Dolmetscher, Killer, Anschlag, Diktatur, Politthriller



21.04.2005


1.2 Millionen


Darsteller von Die Dolmetscherin

Trailer zu Die Dolmetscherin

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Die Dolmetscherin

Liam Neeson: Liam Neeson: Actionhelden müssen nicht jung sein

Liam Neeson

Liam Neeson: Actionhelden müssen nicht jung sein

Actionstar Liam Neeson aus '96 Hours' und 'Non-Stop' findet, dass die Actionhelden von heute nicht jung sein müssen. Das beweist er im neuen 'Ruhet in Frieden'...
Naomi Watts: Der Weg zum Ruhm: Vom Bikini-Casting zur Queen of Remakes

Naomi Watts: Der Weg zum Ruhm

Vom Bikini-Casting zur Queen of Remakes

Wie Naomi Watts übers Auswandern nach Australien, eine Comic- und eine Stephen-King-Verfilmung, zu einer Hauptrolle bei David Lynch und zu einer WG mit Nicole Kidman kam...

Bilder von Die Dolmetscherin

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Die Dolmetscherin

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Die Dolmetscherin":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Die Dolmetscherin ist ein spannender Politthriller mit einer brillanten Nicole Kidman. Tiefgründig, mitreissend und doch ziemlich langwierig aber trotzdem durchgehend unterhaltsam ohne das je die Spannung abbricht! Auf die Schicksale der Protagonisten wird gut eingegangen, da haben wir die Dolmetscherin die durch Zufall ein Mordkomplott belauscht das gegen den Afrikanischen Staatschef gerichtet ist. Sie selbst ist aber auch in der Sache emotional verwickelt, da sie selbst aus Afrika stammt, sich die Politik dort extrem verändert hat, kein Afrikaner möchte mehr eine Regierung unter dem Staatschef da sehr viele Menschen sterben mussten unter seiner Führung, darunter auch der Bruder von Silvia. Als sie sich bedroht fühlt und mit ihrer heimlichen belauscherei die Polizei hinzu zieht, kommt der Polizist Tobin Keller mit ins Spiel. Dieser hat so seinen eigenen Schicksalsschlag hinter sich! Seine Frau starb bei einem Autounfall woran er noch zu knacken hat. Kidman aber auch Penn spielen mit einiges an Gefühl ihre Rollen ab. Fühlen sich aufgrund ihrer fast gemeinsamen Schicksale zueinander hingezogen. Das wahre Happy End bleibt aber offen, trotzdem flickt der Film die Zusammenhänge nach und nach zusammen für was er sich ziemlich viel Zeit lässt. Durchschaubar fand ich ihn nicht wirklich, da zwischendurch immer mal für kleine Überraschungen gesorgt wird und man erst nach und nach die Informationen über die Hintergründe und das Vorleben der Dolmetscherin erfährt. Sozial-politisch gesehen eine Bereicherung, und nicht weit von uns entfernt. Politiker prädigen und versprechen das alles besser wird und hinter den Kulissen geht es ganz anders zur Sache. Kapitalismus, Morde, Verrat, und Folter. Erinnerte mich sehr an die Regierung unter Saddam Hussein unter dem auch so viele unschuldige Menschen und Kinder sterben mussten. Die politische Story baut etwas darauf auf und zeigt uns die Welt der politischen Fädenzieher wie sie realer nicht sein könnte. Gelungener Film an dem ich nur seine langwierigkeit kritisiere, ansonsten ein klasse Film!

FAZIT : Sehr spannender und authentischer Politthriller mit einer Story die gar nicht mal so weit von uns entfernt sein muss. Emotional, mitreissend, berührend und durchgehend fesselnd und spannend! Einzig und alleine die langwierigkeit bremst den Film etwas aus. Gut fand ich jedoch das auf das Thema tiefgründig eingegangen wurde, man auf die Charaktere und ihre Hintergründe und Lebensgeschichten gut eingegangen ist und der Film keine Fehler macht. So sehr man sich auch nach den Geschehnissen ein romantisches Happy End gewünscht hätte, fand ich es gut das es kein Klischeehaftes Ende gab und die Regie es nicht verletzend sondern diplomatisch beendete. Die Dolmetscherin ist ein Film für einen anspruchsvollen Abend, wer auf Politthriller abfährt kann mit diesen Film nicht viel falsch machen. Ich bin nach diesen Film zum Nicole Kidman Fan geworden, einfach eine klasse Schauspielerin mit viel Charisma und Ausstrahlung! Zugreifen und einen politisch aber spannenden Abend durchleben, mit viel Hintergrund und Tiefgang, einfach super!

am
Spannend, emotional bewegend, tiefgründig und dennoch richtig Action (was zwar nur bedingt mein Ding ist, war aber toll!!!!). Ein Film, der auf den ersten Blick nicht laut ist, nicht zu denen gehört, von denen man denkt, ihn unbedingt gesehen haben zu müssen. Aber Nicole Kidman ist so brillant und ihre Mitspieler ebenfalls, die Story wirklich intelligent.......War wirklich super. Hatte ich so nicht vermutet.

am
Sehr guter Film!
Spannender und guter Film. Gibt einem Möglichkeit mal in die vier Wände des UN Gebäudes in New York zu schauen und ein wenig was von der Arbeit eines Dolmetscher mitzubekommen. Politisch verflochten und sehr interessant. Zeigt auch die Ausmaße von Korruption und Machtgier.

am
Intelligenter Politthriller
Die Dolmetscherin ist ein intelligenter Politthriller mit einer überragenden Nicole Kidman und einem guten Sean Penn.

am
Ein überzeugender Film. Die Spannung hält von Anfang bis Ende, die Geschichte hat Hand und Fuß und über die Qualität der Darsteller muss man wohl nicht reden. Neben der spannenden Haupthandlung "menschelt" es auch noch etwas. Es ist also für viele etwas dabei, nicht nur für Freunde der spannenden Unterhaltung. Unbedingt ansehen!!

am
Der Film hat komplett überzeugt ! Die beiden Hauptdarsteller wie gewohnt in Topform, das Thema wurde sehr gut umgesetzt. Im Gegensatz zu vielen anderen politischen Filmen sehr realistisch und nicht übertrieben dargestellt ! Wer Aktionsequenzen erwartet wird sicher enttäuscht, aber mich hat der Film von Beginn an gefesselt und nicht mehr losgelassen.

am
Etwas Langartmig aber trotzdem noch ein gut.

Durch die sehr guten Medien-Kritiken waren meine Erwartungen schon sehr hoch, doch diese wurden leider nicht ganz erfüllt. Am Anfang ist der Film ein wenig zu langatmig und auch der Schluß konnte mich nicht ganz überzeugen. Im direkten Vergleich zu Genre-Kollegen ist dieser Film trotz guter Schauspieler und toller Action-Sequenzen nur eine 3 bis 4*** Bewertung.

am
Spannend und fesselnd
das ist so ein Film, wo man auf keinen Fall eine Werbepause braucht.
Empfehlenswert bis zur letzten Minute

am
Sehenswert!
Ein toll gemachter Film, in dem es um Politik, Terrorherrschaft und Afrika geht. Gut verkörpert von Nicole Kidman, die das ganze Komplott auflöst.

am
erste Sahne
politscher Zündstoff

am
Guter Politthriller
Gut gemachter Politthriller!!!

am
Die Dolmetscherin
Der Film hat mir sehr gut gefallen - sehenswert

am
Sehr guter und spannender Film, mit sehr guten Schauspielern. Ein Film der nachdenklich macht. Sehr unterhaltsamm.

am
komplexer film über eine krise, die 2 menschen heilt & 1 land be
beim ersten mal ansehen ist die komplexe handlung schon etwas verwirrend, beim zweiten mal allerdings offenbart sich ein brillanter plot, in dem alle roten fäden zusammenführen. in die zweitkategorie action würde ich den thriller allerdings nicht packen, eher richtung drama.

ein emotionsgeladener, bildgewaltiger film (das UN-gebäude ist eine fantastische location + viele luftaufnahmen von NYC). 1) unglaublich gute story über ein leider stets brandheißes thema aus einem völlig neuen blickwinkel. und 2) annäherung zweier menschen mit völlig verschiedenem background, die bittere, sehr schmerzhafte gemeinsamkeiten entdecken und einen seelischen heilungsprozess durchmachen.

nicole kidman ist eigentlich gar nicht mein fall, hier aber eine gute wahl. sean penn kannte ich nur aus »mystic river«. schon da hat er es verstanden, tough & broken gleichzeitig zu wirken. auch die anderen darsteller überzeugen ... und die musik ist fantastisch. dazu gibt es gutes bonus-material. sydney pollacks kommentar ist informativ, die info über die echten UN-dolmetscher klasse. leider keine interviews mit den hauptdarstellern.

auf englisch ansehen! original um längen besser!
und ich glaube nicht, dass ein 12jähriges kind den film kapiert.

am
Spannend und anspruchsvoll
Ein »leiser« Thriller mit politischem Inhalt. Durchgehend spannend und anspruchsvoll. Kidman versteht es, einen in ihren Bann zu ziehen.

am
Einige Story-Schwächen, die Regisseur und Schauspieler aber gekonnt überspielen. Kommt nicht an Pollacks Drei Tage des Kondor ran, hat mich insgesamt aber sehr überzeugt - und endlich hat mir auch Nicole Kidman mal wirklich gefallen.

am
Gut besetzter Polit-Thriller mit Hintergrund-Drama, der sich unauffällig präsentiert, aber doch spannend actionreich und gut durchdacht ist. Die Schauspieler passen gut und spielen überzeugend. Ein Film der sich selbst unter den Schemel stellt aber durchaus sehenswert ist.
Polit-Thriller der Anspruch Action gut vereint.

am
Die Dolmetscherin bietet eine aufbauende, spannende Story mit einigen Wendungen und tollen Darstellern.

am
Die Kernhandlung ist im Prinzip ganz interessant, ließe sich aber in 10 Minuten erzählen. Auf eineinhalb Stunden ausgedehnt, wirkt die Handlung etwas zäh und legt einen zu starken Akzent auf Kellers Trauer um seine Frau. Alles in allem kein schlechter Film, aber ein wenig ruhig erzählt und nicht ganz der spannende Politthriller, den ich erwartet hatte.

am
Geheimtipp: Gut, spannend, anspruchsvoll
Kurz und bündig: Ansehen und genießen.

am
seher gute DvD
Dass viele Hollywoodakteure mit der Außenpolitik des amerikanischen Präsidenten George W. Bush nicht einverstanden sind, ist hinlänglich bekannt. Vor allem Sean Penn und Tim Robbins haben sich in der Vergangenheit öffentlich gegen ihren Präsidenten engagiert. Mit Sydney Pollacks Polit-Thriller „Die Dolmetscherin“ wird die latente Bush-Kritik jetzt zum ersten Mal in einen Unterhaltungsfilm zementiert. Die Botschaft ist entsprechend deutlich: Wir vertrauen auf die Vereinten Nationen, um internationale Krisen zu bewältigen.

Sylvia Broome (Nicole Kidman) arbeitet als Dolmetscherin für die Vereinten Nationen in New York. Eines abends belauscht die auf afrikanische Sprachen spezialisierte junge Frau zufällig über ihre Kopfhörer zwei Männer, die sich im dunklen Plenarsaal über ein Mordkomplott gegen den afrikanischen Diktator Dr. Zuwanie (Earl Cameron) unterhalten, das in aller Öffentlichkeit während eines VN-Plenums durchgeführt werden soll. Sie entkommt nur knapp, ohne gesehen zu werden. Als sie am nächsten Morgen den Vorfall meldet, begegnen ihr die Sicherheitsleute mit Misstrauen. Vorsichtshalber werden die FBI-Agenten Tobin Keller (Sean Penn) und Dot Woods (Catherine Keener), die zum Personenschutzteam gehören, auf den Fall angesetzt. Keller geht aber nicht nur der Möglichkeit eines Anschlags auf den brutalen Despoten nach, sondern überprüft auch Sylvias Vergangenheit. Bald kommen dem Ermittler Zweifel an der Aufrichtigkeit seiner Hauptzeugin. Denn Sylvia hat nicht nur mehr mit dem afrikanischen Kleinstaat zu tun, als sie zugeben möchte, sondern auch ein paar dunkle Flecken in ihrer Vergangenheit. Zwischen Agent und Dolmetscherin entwickelt sich ein brisantes Katz- und Maus-Spiel zwischen Vertrauen, Verdacht und Verfolgung.

am
Sehenswert
Toller und unterhaltsamer Film mit einer Super-Besetzung. Empfehlenswert.

am
Wow, wer diese Geschichte sich ausgedacht hat muss ein gutes Gedächnis haben! Ziemlich komplizierte Intrigen und eine coole Nicole Kidman

am
Unterhaltsam
Die Story ist ein bisschen sehr an den Haaren herbeigezogen, aber der Film ist durchaus spannend und unterhaltsam, und wartet mit der einen oder anderen unvorhergesehenen Wendung auf.

am
Super!!
Spannend und spitzenmäßig besetzt!
Ich war positiv überrascht. Eine durchdachte Story die mich komplett überzeugt hat.

am
Spannend
Zum überwiegenden Teil super spannend. An manchen Stellen kommt der Film aber nicht vom Fleck und es dauert ziemlich lange bis die Handlung weitergeht. Nicole Kidmann hat die Rolle super gespielt!

Empfehlenswert!!!!

am
Klasse
Dieser Film ist einfach nur sehenswert.

am
sehenswert
Toller Film, sehr interessant. Absolut gute Hauptdarstellerin.

am
spannend
spannend mit tollen Darstellern

am
Eigentlich bin ich kein Nicole Kidman Fan, weil ich sie in den meisten Rollen wenig glaubhaft finde. Hier aber kommt sie überzeugend 'rüber. Der Film ist spannend. Solide Unterhaltung. Genau das richtige für einen verregneten Abend.

am
Spannung pur
super spannend lohnt sich!!

am
sean penn - the greatest
mittlerweile gehört für mich sean penn zu den ganz großen... ! emotionales Kino, toll gespielt - durchaus empfehlenswert!

am
interessant und auch sehenswert
Irgendwie hatte ich mir mehr versprochen, ich weiss nicht warum, aber wahrscheinlich hat die Werbung den Eindruck von mehr 'Action' in mir geweckt. Sei es wie es ist, die erwartete 'Verfolgungsjagden' oder 'Versteckspiele' sind da, aber nicht so actionreich wie ich erwartet hatte. Aber der Film war kurzweilig und interessant, Kidman meiner Meinung nach blass, und Sean Penn der wirklich interessantere Charakter - aber 2 Stunden die recht zuegig vorbei gingen. Kann man sich ansehen ...

keine uebermaessigen Gewaltdarstellungen, kein Sex ... 12 Jahre geht in Ordnung

am
Äußerst spannender Film !!!
Ich habe mir den Film ohne große Erwartungen angesehen, da ich mir vorher wirklich nicht allzu viel erwartet habe.

Ich muss aber ehrlich sagen, dass ich sehr positiv von dem Film überrascht wurde - er ist durchgehend spannend und hat eine überzeugende Story.

Absolut empfehlenswert !

am
Spannender Film. Politisches Bacground-Knowhow sollte hierfür schon vorhanden sein.
Trotzdem viel Action und Spannung.

am
Spannend
Ein spannender Film. Lohnt sich

am
Kein Action Film im klassischen Sinne - eher ein Psychothriller.
Nicole Kidmann ist klasse in der Rolle, und profitiert von einem statischen Sean Penn.
Natürlich absolut sehenswert - und gerade in den Afrika-Szenen grauenvoll realistisch.

am
Klasse Film!
Diesen Film muß man sich unbedingt ansehen!Sehr sehr spannend, läuft zwar etwas ruhiger an, entwickelt sich aber rasch zum spannenden Thriller. Sehr interessanter,kurzatmiger Film.

am
Ein geschickter Bezug zu Africa, der gleich zu Beginn unter die Haut geht. Sensible Phasen mit extremer Gefühlstiefe (Sean Penn fast besser als Nicole Kidman). Urwüchsige Probleme des Menschen. Liebe, Verlust, Heimat, Bestimmung. Und alles als spannendes Politdrama handwerklich gut arrangiert. Besonders sehenswert.

am
Die Dolmetscherin *** guter Thriller - sehenswert ***
Intelligent erzählter, fesselnder Film mit mehrdimensionalen Charakteren. Kidmann und Penn in Bestform. Wer sich für Politik interessiert und nicht nur unterhalten werden will, sollte sich diesen Film anschauen...

am
Aktuelles Thema spannend erzählt.
Da das Thema des Films sehr realistisch und aktuell ist, wird man von diesem Film richtig gepackt. Die Schauspieler sind brillant, vor allem Sean Penn spielt seine Rolle als verzweifelten FBI-Agent, der durch einen tragischen Unfall seine Frau verloren hat und sich nur schwer mit seinem Schicksal abfinden kann, sehr überzeugend.
Interessant ist es zu beobachten, wie die beiden Charaktere jeweils Halt beim anderen suchen, aber nie zu viel von ihren Gefühlen dabei Preis geben möchten. Der Plot ist sehr verwirrend aufgebaut und vor allem die vielen personen, die am Anfang eingeführt werden und erst im Laufe des Films wieder auftauchen, machen das Zuschauen nicht gerade einfach.
Trotzdem ist es sehr spannend bis zum Schluss mit überraschenden Wendungen.
Auf jeden Fall empfehlenswert.

am
Der Film war nicht schlecht, aber etwas zu lang und spannender habe ich mir auch vorgestellt. Ansonsten insgesamt ok.

am
Spannend, Emotional, Überraschend
Dieser Film ist der beste Polit-Thriller, den ich bis heute gesehen habe. Er bleibt über die gesamte Laufzeit von fast 2 Stunden durchweg spannend und baut zwischendurch immer mal wieder gekonnt Emotionsspitzen auf. Im Gegensatz zum aktuellen Trend, den Film ansich vorhersehbar und nur das Ende überraschend (dafür dann vollkommen überzogen) darzustellen, geht dieser Film den richtigen Weg: Gekonnte durchdachte Überraschungen während des Films, die dann zu einem tollen Ende führen...Muss man gesehen haben!

am
Ein absolut gelungener, ja exzelenter Film mit für mich überraschendem und brisanten Hintergrund!
Zu dem Menschen, der nur 2 sterne gab kann ich nur sagen: man merkt, dass du den Film weder aufmerksam angeschaut noch verstanden hast!
Also: von mir 5 Punkte!

am
Interessanter Filmabend!!
Dieser Film war gut, man muss zwar am Anfang recht aufpassen, wer wer ist, aber dann kommt eins zum anderen. So sollte man zwischendurch auch nicht in die Küche/Klo rennen, denn die Story hat keine Lücken. Ein Flim mit Niveau.

am
Guter Film
Guter Film mit beklemmendem Thema. Ohne nervige Effekte, gute Handlung, gute Schauspieler.

am
erstklassiger Thriller
wirklich Spannung bis zum Schluss und eine hervorragende Storry bei der ein bisschen Köpfchen nicht schadet.

am
außergewöhnlicher Polit-Thriller
Nicht die große Action, sondern politische Zusammenhänge bestimmen diesen Film. Die Dichte der Story und die hervorragenden schauspielerischen Leistungen von Nicole Kidman und vor allem von Sean Penn machen diesen Film wirklich sehr sehr spannend. Intelligentes Kino mit hohem Unterhaltungswert.

am
Sehr guter Polit Thriller
Diesen Film muß man gesehen haben. Sehr Spannend und Authentisch verfilmt. Die Schauspielerische Leistung von Nicole Kidman und Sean Penn ist einfach hervorragend.

am
SUPER KLASSE HOLLYWOOD TOTAL
Besser gehts kaum noch tolle Handlung, Action, Spannung, üerraschendes Ende

am
Ein hervorragend "altmodischer" Thriller, der ganz ohne bombastische Special Effects oder Blutorgien auskommt.
Nur die behutsam aufgebaute Spannung bis zum furiosen Finale, die herausragenden darstellerischen Leistungen von Sen Penn und Nicole Kidman machen dieses Movie zu einem unvergeßlichen Kinoerlebnis und zu einem der besten Thriller von 2005.
Der Altmeister Sydney Pollack kann's eben noch.
Aber ich glaube, man muß schon zur reiferen Generation gehören, um das an dem Film würdigen zu können, was die VIVA-Generation noch nicht erkennen kann.

am
Packend und nachdenklich
»Die Dolmetscherin« hatte mich schon als Kino-Vorschau in ihren Bann gezogen. Die aktuelle Thematik der politischen Verschwörungen im Zeitalter der Terror-Attentate ist ein Thema, das oft nur schlecht in Filmen umgesetzt wird (siehe Film »The Guys«). Jedoch ist »Die Dolmetscherin« nicht nur mit einer der zwei talentiertesten Hollywood-Schauspielerinnen besetzt (Nicole Kidman, die »andere«: Scarlett Johansson), der Film fasziniert vor allem auch mit Spannung und einem grandiosen Sean Penn in der Nebenrolle. Ein definitiv intelligent gemachter packender Thriller, Top-Unterhaltung wie sie besser nicht sein könnte.
5 von 5 Sterne!

am
Spannender Film mit guten Schauspielern und ich denke, gar nicht so weit davon entfernt wie ich es mir vorstelle, das es hinter den Kulissen der großen Politk abgeht!
14.12.05

am
Top thriller!
Unbedingt ausleihen.Top performances der beiden Hauptdarsteller.Super story.

am
Toller Politikthriller

Ein Politikthriller mit eher leisen Tönen als lauter Action. Zwei phantastische Hauptdarsteller und ein kluges Drehbuch.

am
Insgesamt h#tte man aus dem Thema mehr machen können, finde ich....so wird in der Schlussszene dem "bösen" Diktator kaum eine Gelegenheit gegeben, sich irgendwie zu seinem Wandel zu erklären und insgeasmt drifet das Ganze doch mehr in schwarz-weiß gut-böse ab. Auch war mir die Rolle des Bruders in dem Film nicht ganz klar erklärt. Schön war, dass sich alles entwickelt hat, aber den Charakter von Sylvia fand ich so auch nicht sehr glaubhaft. Trotzdem aber schön anzusehen und sicherlich mal ein anderes Thema. Die UN wird mir aber auch zu sehr als Gutmensch/organisation dargestellt....
Den Film kann man sich ansehen, ja, aber es ist keine Schande, wenn man ihn nicht kennt.

am
Die "Dolmetscherin" ist das Zwischending.

Ein durchaus ansprechend entwickelter Thriller, mit ein paar Kanten - optisch jeder Zeit fein geschliffen. Der Film profitiert von dem sehr persönlichen Spiel zwischen Nicole Kidman und Sean Penn. Die emotional gestrickte Beziehung ist absolut glaubhaft gespielt. Nimmt sich immer dann Zeit und Melancholie, wenn es den notwendig scheint. Es ist die stets menschliche Perspektive, die Pollack wählt, wenn er seine dramatische Geschichten erzählt. Erinnert durchaus an die "Drei Tage des Condor" -(Faye Dunaway/Robert Redford) - wenn dieser auch noch mehr überzeugen konnte.

Die "Dolmetscherin" nimmt sich viel vor - und kann manches leider nur am Rande streifen. Das Elend der Despoten in Afrika, die Rolle der UNO.

Auch der Handlungsverlauf ist nicht vollkommen überzeugend. Da schleift Frau Kidman ihre persönliche Geschichte triefend mit sich herum. Und was bitte soll die wiederholt aufgeführte Bedrohung des Appartements? Brauchte es die für die Dramaturgie? Bei einer derartigen Gemengelage wäre die Dame längst in persönliche Schutzhaft genommen.

Unterm Strich jedoch ein mitreißender Thriller, jederzeit treibende Musik, prächtige New York Bilder - vieles passt. Kleinere Mängel sind Herrn Pollack damit gerne verziehen.

am
Spannend
Die Story ist spannend - wenn auch manchmal etwas weit hergeholt.
Von Anfang bis Ende bleibt die Spannung erhalten!
Sehenswerter Film!!

am
Der Film ist spannend gemacht. Die Verstrickung in die Situation ist eindeutig und leicht nachzuvollziehen.

am
Der FIlm ist zwar nicht langweilig
aber er hat auch keinen Nachgeschmack

am
Ok, aber nichts außergewöhnliches.
Es lohnt sich diesen Film auszuleihen. Etwas besonderes oder außergewöhnliches solltet ihr aber nicht erwarten.

Spannend bis zum Schluss.

am
Gut gemachter Thriller!
»Die Dolemtscherin« hat uns gut gefallen. Der Film bietet eine spannende, etwas verworrene Story mit politischem Hintergrund, ein bißchen Action und vor allem eine starke Nicole Kidman! Da können wir bedenkenlos 4* vergeben und sagen: Lohnt sich!

am
Recht ordentlich
Leider ist die Fixierung des Filmes zu sehr auf Nicole Kidman. Ansonsten ein recht gut zu sehender spannender Film.

am
Spannend und anspruchsvoll!
Anspruchsvoll mit excellenten Schauspielern.
Ein Film, der unter die Haut geht und zum nachdenken anregt! Ein M U S S!

am
Anfangs langatmig später Spannend
Dieser Film hat sich Anfangs ein wenig gezogen, wurde aber immer spannender. Sehr spannend inzeniert. Sehr interressantes Ende. Sehenswerter Film

am
... fantastische Unterhaltung
...spannend erzählte Storry mit exzellenter Schauspielbesetzung ergeben einen tollen DVD-Abend, welcher unproblematisch mit dem Unterhaltungswert eines Kinoabend mithalten kann.

am
Spannend aber langatmig
Gut gespeilt und am Anfang sehr verwirrend, wer hat wo seine Finger im Spiel und warum? Am Ende stellt sich die Frage welche Rolle spielte nun die Dolmetscherin?

am
Sehr guter Film, spannend, gute Story, realistisch, tolle Hauptdarstellerin (wie teuer ist es eigentlich so mit über 40 auszusehen??).

am
durchaus spannend
Die Dolmetscherin ist ein spannender und sehr geschickt inszenierter Thriller mit herausragenden Darstellern. Der Plot beginnt mit einer Morddrohung, dreht sich mehrfach um die eigene Achse und heraus kommt eine ganz neue Verschwörungsstory.
Am Ende weiß man nicht, wer der Drahtzieher eigentlich hinter der Verschwörung ist.
Der Sound ist wie immer gelungen und stimmig und dröhnt fett aus der Anlage.
Der Spannungsbogen wird gekonnt langsam aufgebaut und hält sich lange hoch, bis zum guten und soliden Finale.
Ich kann den Film durchaus empfehlen.

am
Nicht schlecht
War mal wieder ein Film der anderen Art. Man kann sich fast vorstellen, daß das was im Film gezeigt wird, durchaus wirklich so ist und vielleicht auch schon so passiert ist. Kann man sich auf jeden Fall anschauen. Auch schauspielerisch sehr gut.

am
Spannender Film
gut gemachter Thriller mit glaubwürdigen Schauspielern - empfehlenswert !

am
Spannend
...wenn auch nicht über die ganze Länge des Films....

am
Toller Film, ohne Längen und Erklärungen und dennoch flüssig und nachvollziehbar. Spannend und offen bis kurz vor Schluss und besonders schön, weil er auch sensible Phasen hat.

am
Der Film ist insgesamt O.K., aber nicht so richtig spannend oder fesselnd!!! Realisitische Storry wertet den Film auf, nur viele Szenen sind vorhersehbar und einige etwas unverständlich! Trotzdem sehenswert!

am
ein guter film, man weiß nie woran man gerade ist und wie es weitergeht. wer spannung liebt, sollte diese film unbedingt anschauen

am
die Geschichte ist wirklich gut. Leider bin ich kein Freund von solchen "Lass mal weinen"-Filmen. Deshalb würde ich es nicht wieder anschauen.

am
Toller Film, teilweise ungeheuer spannend, fantastische Schauspieler, prima Story. Allerdings kein Film für Action-Fans....

am
Die Dolmetscherin
Richtig gut sollte man gesehen haben!

am
Spannend
Gut gemacht, wer auf Nicole Kidman steht, unbedingt anschauen.

am
Großartiger Film: Toller Soundtrack! Inhaltlich keine leichte Kost, aber letztlich sehr empfehlenswert.

am
Unrealistisch und weit hergeholt; wirr zusammengestrickte Story, vorhersehbare Beinahe-Romanze, und ein unnötig theatralischin die Länge gezogenes Ende - ziemlicher Schwachsinn. Aber gute Schauspieler, deshalb gerade noch zwei Sterne.

am
Mehr davon erwartet....
Als ich den Film endlich in meinen Player einlegte, war ich gespannt wie ein Flitzebogen. Leider wurde die Spannung, die isch in den ersten Minuten aufgebaut hatte, nicht bestätigt.

Ich war etwas enttäuscht. Eine grossartige schauspielerische Leistung seitens Kidman / Penn aber das war es dann auch schon wieder. Der Film ist meiner Meinung nach sehr platt und unausgegoren erzählt, ihm fehlt in einigen Stellen die nötige Tiefe.

Als Unterhaltung am Abend nicht schlecht, doch ich hatte mir wirklich mehr davon versprochen!

am
Die Dolmetscherin
Ein spannender Film, der auch ohne große Action auskommt (wenn man mal von der Busexplosion absieht). Sean Penn zuzuschauen ist immer wieder eine Freude. Der Film bietet eine ínteressante Geschichte, der man allerdings teilweise schwer folgen kann. Das liegt unter anderem auch an den vielen Namen, die sich nur schwer merken lassen.

am
Spannender Politikthriller
Mir hat der Film gut gefallen! Die Story ist noch nicht tausendmal verfilmt, sondern bietet gute Unterhaltung mit manchen Überaschungen. Ich fand den Mix aus Spannung und manchem witzigen Spruch sehr gut, dennoch hat der Film genug Tiefe. Ich denke, hier wurde der Spagat zwischen Kassenknüller und etwas anspruchsvollerem Film mit gewisser Tragik versucht. Was dabei heraus kam ist vielleicht nicht das absolute Optimum, aber genau das richtige für Leute, die eigentlich nur nette Unterhaltung wollen, aber bei den meisten Filmen von platter Story und lahmen Dialogen enttäuscht sind. Abzug gibts allerdings für einen kleinen Spanungshänger in der Mitte des Films. Trotzdem ein solider Film, der sehr zu empfehlen ist!

am
ganz o.k
nicht jedermanns Sache, da etwas langatmig, aber mir hat er gefallen

am
Nicht nur Thrill sondern auch Think
Spannend, gut gemacht, mit einigem Anspruch, sehr zu empfehlen.

am
Ein klasse Polit-Thriller mit zwei äußerst starken Hauptdarstellern: Nicole Kidman (legga!) und Sean Penn. Die grundsätzlich starke Story droht am Ende allerding sein wenig zu verwirren. Die Dialoge sind stark und emotional. Ein sehr sehenswerter Film!

am
Ich bin kein Kidman-Fan.
Aber Sydney Pollack ist ein Symbol von Qualität, nichts ist wie es scheint, und Überraschungen kommen und kommen. Extrem gut gemacht. Sozial-politisch wertvoll.

am
hervorragender film. gute geschichte, die zugegeben nicht einfach zu verfolgen, aber dennoch auch für action-fans nachvollziehbar ist. jedoch werden diese hier nicht auf ihre kosten kommen, denn der film hat eine aussage und bietet (gewollt) wenig (sinnlos-)action. die schauspieler für die beiden hauptfiguren (penn und kidman) sind gut gewählt. einen stern abzug gibt es dafür, dass der film trotz allem auch kürzer gehalten seine aussage nicht verlieren würde und dass den beiden hauptfiguren zu viel "leid" auf den körper geschrieben wurde - für meinen geschmack hätte es auch weniger persönliches schicksal getan.

am
Sehr guter Film - anschauen lohnt sich
Ein sehr gut gemachter Film, wenn auch ein wenig durchschaubar.

am
Nicole Kidman ist echt überragend in diesem Film, die Story ist nicht ganz einfach und nicht jedermans Sache, da es ins weltpolitische hineingeht.
aber dennoch ein sehenswerter Film, selbst wenn man der Story nicht immer ganz folgen konnte.

am
Könnte besser sein
Muss zugeben, ich hätte mir mehr von diesem Film erwartet. Nicole Kidman füllte ihre Rolle zwar aus, aber die Handlung fand ich teilweise vorhersehbar.

am
Anspruchsvoller Thriller
Es geht um Silvia Broome, die als Dolmetscherin in dem UN Gebäude arbeitet und eines Tages zufällig mitbekommt, wie jemand Mordpläne für einen Politiker schmiedet, der in weniger Zeit das UN Gebäude besuchen wird. Da die Verbrecher mitbekommen, dass Silvia etwas weiß, verfolgen sie sie und setzten alles daran, sie außer Gefecht zu setzten. Der Film ist gelungen und gut für Leute, die etwas Spannendes mögen wirklich sehenswert! Einziger Kritikpunkt: Man sollte den Film gut konzentriert ansehen, weil er teilweise nicht leicht zu verstehen ist. Einige Fehler und Unklarheiten kann man bei ersten Mal nur schwer verstehen...

am
Hollywood-Stangenware
gesehen und schon wieder vergessen

am
Ich fand den Film eher durchschnittlich! Ich hatte mir deutlich mehr von dem Film versprochen. Tatsächlich war der Film an einigen Stellen sehr langatmig. Die Geschichte ging nur schleppend voran. Gleichzeitig mußt man schon genau aufpassen und die Story verfolgen, um nicht den Faden zu verlieren, wer welche politische Richtung verfolgt und wie die Zusammenhänge sind. Wer Action und leichte Unterhaltung sucht, ist hier definitiv falsch. Der Film geht eher in Richtung intellektueller Polit-thriller. Wenn man den Faden nicht verliert, hat der Film durchaus eine gewisse Spannung - mit einigen Längen.

am
Laaaaaaaangatmig ! Mehr erwartet !
Wieder ein Film, wo die Reklame mehr verspricht, als der eigentliche Film war. Alles zu langatmig. Zu wenig Spannung. Man vermißte das gewisse Etwas. Da konnten auch die Stars nicht helfen, obwohl Nicole Kidman wieder einmal gezeigt hat, wie gut Sie Ihre Rolle spielen kann.

am
Mittelmaß
Außer Nicole Kidman war an den Film nichts außergewöhnliches dran. Hab das meiste auch schon vergessen. Überflüssig.

am
danke den guten darstellern
der film ist teilweise langatmig und etwas zäh. nur die guten schauspielerInnen halten vom abschalten und einschlafen ab. die vielen langen dialoge fordern zum aufmerksamen sehen auf. die teilweise vorkommenden überraschungen sind nett gemacht und fordern erneute aufmerksamkeit des betrachters.

am
Habe schon lange keinen Film mehr mit Nicole Kidmann gesehen, wurde aber mal wieder positiv überrascht.
Gute Story, gute Schauspieler = Gute Unterhaltung!

am
Guter Film
Ich fande den Film ganz interessant. Sollte man sich anschauen. Teilweise fand ich ihn allerdings etwas langatmig.

am
mir gefiel der film im kino sehr gut, spannend, kurzweilig und gute darsteller
zur qualität der dvd kann ich "noch" nichts sagen

am
Sehr gelungener Film. Die zwei Hauptfiguren (gespielt von N. Kidman und S. Penn) fechten ihre Kämpfe durch perfekte Dialoge aus. Ein Großteil der Handlung lebt von diesen Dialogen.

am
Solider und über weite Strecken spannender Thriller mit zwei hervorragenden Hauptdarstellern. Es gibt aber bessere Filme.

am
Naja...
Ja, Nicole Kidman spielt ihre Rolle wie immer sehr gut, aber der Film hat mich einfach nicht überzeugt und ich werde mich sicher nicht mehr lange an ihn erinnern. Der Film hat sehr spannend begonnen aber dann schwer nachgelassen. Ich fand ihn langweilig, aber vielleicht war das Thema auch einfach nicht mein Ding.

am
ohje
Fängt ja gut an, doch dann wird es immer langweiliger, habe mitten im Film ausgeschalten, kann man sich sparen.

am
Sehenswert
Ich bin eigentlich nicht so der Fan von Politik Thrillern, aber diesen kann man sich auf jedenfall mal anschauen. Die Story ist auch mal etwas anderes. Und auch das Ende des Films ist nicht vorhersebar. Also ein durchaus gelungener Film!

am
ganz ok.
Die Story ansich ist ja nicht schlecht, aber aus der Idee hätte man doch mehr rausholen können.
Schauspielerisch hat Sean Penn die Nase vorn. Nicole Kidman nimmt man ihre Rolle nicht soo ganz ab.

am
gut
guter Politthriller,man darf allerdings keinen typischen Actionfilm erwarten

am
nicht schlecht, aber es gibt besseres...
ich war ein bißchen enttäuscht über diesen Film. Habe mir mehr erwartet

am
Sehr gut
Das ist ein wirklich spannender Film mit einer guten Schauspielerin. Sehr sehenswert.

am
Etwas düsterer Film
den nicht einmal die wirklich gute Schauspielerin Nicole Kidman retten kann, denn ich hatte mir mehr erwartet. Muß man nicht unbedingt gesehen haben

am
Geht so.
Trotz der interressanten Story, kommt keine Spannung auf. Der Film plätschert so vor sich hin. Hätte man eindeutig mehr raus machen können.

am
Angesichts der beiden Hauptdarsteller habe ich mir viiiiel mehr versprochen. OK, Spannung ist drin, aber leider hat die Story ein paar konzeptionelle Fehler und wirkt an einigen Stellen sehr unglaubwürdig. Genau dies unterscheidet den Film zu guten Polit-Thrillern à la "Mississippi Burning" oder "Die Akte Odessa".

am
Aus dem aktuellen Weltgeschehen
man könnte meinen das der Film eine Geschichte aus dem aktuellen Weltgeschehen erzählt. Mit etwas Phantasie kann man sich gut vorstellen was bei der UNO und anderen Organisationen so alles passieren könnte. Eine gelungene Geschichte die durch brilliante Schauspieler umgesetzt wird. Den Film kann man ruhig noch mal sehen.

am
verwirrend
Mittelmäßiger Film, etwas verwirrend was für mich nichts mit Spannung zu tun hat

am
super Politthriller
super Trhiller mit jede neuen Wendungen, auch jede Menge Action! Nicole Kidman in einer super Rolle!

am
Mal wieder ein Film mit einer guten, begründeten und nachvollziehbaren Story, was man von anderen Hollywoodproduktionen ja nicht immer behaupten kann. Einige wenige Längen kosten den Fillm den 5. Stern. Insgesamt aber sehr gut, der wahre Star des Films ist Sean Penn, der mit zunehmenden Alter immer besser und vielseitiger wird.

am
puh
Also etwas hin und her aber sonst kann man den Film gut ansehen

am
Solider Thriller mit sehr guter Besetzung!
Die Story ist recht interessant und spannend konstruiert,
und sollte mit wachem Auge verfolgt werden...

am
Wie ich finde eine durchaus "real mögliche" Geschichte. Spannend aufgebaut und mit sehr guten Darstellern besetzt. Ein wirklich sehenswerter Film, besonders wenn man ihn in dem leider immer noch aktuellen Bezug zu einigen afrikanischen Staaten sieht.

am
gut gemacht
Nicht ganz schlecht der Film auf jeden Fall sehenswert.

am
Der Trailer langt eigentlich mal wieder.
Mal wieder ein typisches Beispiel dafür wie ein gut gemachter Trailer Menschen ins Kino locken (oder zum Ausleichen einer DVD locken) kann.

Der Trailer war spannend.

Aber der Film war soooooooooooooooooooooooooo langweilig wie warscheinlich auch echte UN-Sitzungen sind.

Wirklich nicht zu empfehlen.

am
Entäuschend langweiliger Bla Bla Film der zwischen durch noch nen paar Actionszenen mit rein quetscht, um Hollywood zu gefallen. Nur an die Liebesgeschichte kann ich mich grad garnicht mehr erinnern.
Naja und die Story.... wer in nem mit Mikros vollgestopftem Konferezsaal nen Mord Plant......
Billiger hät auch ich die Story nich mehr zusammenbasteln können.

am
in die länge
124 min filmlänge sind zuviel wenn man die handlung auf nur ein gebäude beschränkt.
hätte mir mehr erwartet.
es ist ein film zum anschauhen aber kein spannender thriller.
schauspieler Sean Penn war zum einschlafen aber
wirkte cool.

am
handwerklich solider Thriller mit einigen Hängern
Sydney Pollack hat mit »Die Dolmetscherin« einen sehr ambitionierten Thriller geschaffen, der das oft totgeschwiegene Thema Afrika als Aufhänger hat, was allein schon Mut beweist. Und in der Tat läuft der Film auf einem sich immer mehr steigernden hohen Spannungsniveau, oft verbunden mit überraschenden Wendungen. Das ganze wird durch zwei außerordentlich qualifizierte Schauspieler getragen: Nicole Kidman und Sean Penn. Die beiden sorgen durch ihr gewohnt excellentes Spiel dafür, dass auch die eine oder andere Länge, die zwischendurch immer mal auftaucht, locker überspielt wird. Diese Längen wie auch die etwas gequält wirkende Auflösung tragen mit dazu bei, dass »Die Dolmetscherin« kein Meisterwerk wie Pollacks Klassiker »Die drei Tage des Condor« sein kann, sondern nur ein solider, politisch sehr engagierter Politthriller ist. Bedingt durch eine gute Darstellerriege bleibt aber mehrheitlich ein guter Gesamteindruck hängen.

am
Harte Story mit absolutem Realitätsbezug. Brillierende Schauspieler Penn und Kidman. Sehenswerte Bilder. Pollack at its best.

am
Wahnsinn
Ich kann mich den vorgängern bei ihren statements überhaupt nicht anschließen. der film hat eine packende story, ist nicht langatmig und wird von hervorragenden schauspielern dargestellt. für mich als großen sean penn-fan ist dieser film sowiso ein absolutes muß!

am
Stellenweise etwas langatmig...
... aber dennoch insgesamt gelungen und sehenswert. Er enthält einige überraschende Wendungen und Spannungsmomente, die Schauspieler überzeugen.

am
Wirklich gut gemachter Film.
Spannend von der ersten bis zur letzten Minute.
Nicole Kidmann gefällt mir immer besser.....

am
Immer wenn es spannend wurde, dann wechelt die Story wieder zu einer Liebesgeschichte oder Vergangenheitsbewältigung. Eigendlich war das spannende darauf zu warten, wann es wieder in der Hauptstorry weiter geht. Ich habs leider nicht ganz geschafft und hab dann gegen Ende abgebrochen.

am
Oh man, was für ein Ärgernis!
So eine tolle Kulisse!
Solche tolle Schauspieler!
Was für eine Story!

Und was ist das Ergebnis? Eine Liebesgeschichte, bei der die wirkliche Idee des Films nur noch eine Nebenrolle spielt. Viel zu langatmig, die Handlung nie wirklich spannend, die "Überraschungen" vorhersehbar, die männliche Hauptrolle mehr als unglaubhaft - da sind James Bond, Rocky und Rambo realistischere Figuren.

Wenigstens spielen die Schauspieler gut, aber bei der Besetzung war das auch zu erwarten. Wäre der Film in die Richtung gegangen, in die er zu Beginn gesteuert hat, nämlich Richtung einer Art internationaler Krimi, ggf. sogar mit Anleihen an wahren Begebenheiten, mit der Kulisse der UNO in Manhattan und mit diesen Schauspielern - dann hätte "Die Dolmetscherin" vermutlich eine volle Punktzahl von mir bekommen; nicht nur wegen der Kulisse&den Schauspielern, sondern auch wegen der Idee.

Aber so ist es wieder mal eine Romanze mit viel Show&Schein (jemand anders hier schrieb dazu "es menschelt" - kann es ja, aber bitte nicht nur).

am
Sean Penn und Nicole Kidman sind klasse, dazu gibts eine hervorragende Regie von Sydney Pollack mit tollen Bildern u.a. direkt aus dem Gebäude der Vereinten Nationen. Das war's aber auch schon - die Handlung ist extrem zusammengestrickt. Es handelt von Schauplätzen die es nicht gibt und einer fiktive Sprache - kurzum, daß Drehbuch hat keine wirklich neuen Ideen und kann nicht überzeugen. Schlußendlich ein Film mit guten Ansätzen und guten Hauptdarstellern, den man jedoch nicht unbedingt gesehen haben muß. Schade, aber das schlechte Drehbuch können weder Regie noch Hauptdarsteller retten.

am
na ja...!!
An den Haaren herbeigezogene Story. Als Politthriller einfach nur langweilig. Unter der Regie von Sidney Pollack und mit Spitzenschauspielern wie Sean Penn und Nicole Kidman wäre sicherlich besseres möglich gewesen.Ich war richtig enttäuscht!

am
Nicole Kidman und Sean Peann spielen gut
Moderner und schneller Film, realitätsbewusste Handlung, wenig Action, dafür gute Dialoge und simbolvolle Szenen. Sehenswert.

am
Gepflegte Langeweile dank der Stammeskriegerin "Nicole Kidman", nahezu Action-frei, leider hat man aus der Bus-Szene nur relativ wenig gemacht.

am
Nur langweilig
Fängt gut an und läuft sich dann tod!Ab und zu paar gute special effects aber mit der zeit wird der film immer lanweilliger.

am
Nicht wirklich gut
viel Story und irgendwie nichts dahinter, bzw schwaches Ende ohne wirkliche Höhepunkte.

am
Spannender Film
Der Film ist spannend und das Ansehen lohnt sich
Die Dolmetscherin: 3,4 von 5 Sternen bei 3021 Bewertungen und 138 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Die Dolmetscherin aus dem Jahr 2005 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Nicole Kidman von Sydney Pollack. Film-Material © Universal Pictures.
Die Dolmetscherin; 12; 25.08.2005; 3,4; 3021; 0 Minuten; Nicole Kidman, Sean Penn, Sydney Pollack, Gloria Parks, Americo Presciutti, Rose Pasquale; Thriller, Krimi;