Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Mike 12 Rock" aus

88 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • In the Cut
    Wenn Liebe tötet. Sie denken, Sie wissen alles über Begierde? Ein tödlicher Irrtum.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Mike 12 Rock" am 06.02.2013
    Langatmig
    Meg Ryan kaum wieder zu erkennen. Aber irgendwie glatt fehl besetzt, der Film ist viel zu sehr in die Länge gezogen, dafür fehlt ihm das geheimnisvolle, das einen guten Thriller auszeichnet, teilweise auch ekelhaft, nicht wegen der Morde sondern wegen des Umgangs mit der Erotik und der Sprache.
  • So finster die Nacht
    Fantasy, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Mike 12 Rock" am 20.11.2011
    Sehr mysteriöser Vampirfilm, so was können so wohl nur die Skandinavier. Nicht mit Twilight vergleichbar, wenn auch entfernte Ähnlichkeiten vorhanden sind, aber eben vollkommen anders, leise und unaufdringlich.
  • Willkommen bei den Sch'tis
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Mike 12 Rock" am 08.03.2011
    Sehr kurzweiliger Film, sehr sympathisch, nette Schauspieler und eine witzige Story, teilweise irre komische Momente, man muss schmunzeln und hat ständig ein Grinsen auf dem Gesicht. Absolut empfehlenswert!
  • Verblendung
    Die Millennium Trilogie beginnt.
    Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Mike 12 Rock" am 08.03.2011
    Ein wirklich sehr spannender Thriller. Uns hat Verblendung in jedem Moment gefallen. Teils sehr brutale Bilder, die dem schwedischen Originaltitel absolut Recht geben ("Männer die Frauen hassen"). Sehr gute schauspielerische Leistung insbesondere von Noomi Rapace. Absolut empfehlenswert.
  • Mindhunters
    Jede Sekunde zählt.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Mike 12 Rock" am 06.02.2009
    Gut gemachter Psychothriller, spannend und überraschend bis zum Schluss. Das Ende ist zwar etwas unklar, aber der Film überzeugt und hat einige gut schockierende Effekte drin. Schwache Nerven sollten sich gut festhalten.
  • Déjà Vu - Wettlauf gegen die Zeit
    Du denkst, es spielt sich alles nur in deinem Kopf ab? Dann geh zurück und sieh genauer hin.
    Thriller, Science-Fiction, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Mike 12 Rock" am 22.01.2009
    Sehr guter Thriller mit einem sensationellen Denzel Washington. Interessante Story mit unerwarteten Wendungen. Spannende Unterhaltung garantiert, ein Spitzenfilm!!
  • Born to be Wild
    Saumässig unterwegs - Sie schlagen sich auf die Straße... und die Straße schlägt zurück.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Mike 12 Rock" am 22.01.2009
    Selten so gelacht. Ein wirklich saukomischer Film. Gute Comedy mit ernstem Hintergrund. Männer in der Mid-Life Kriese fahren mit ihren Bikes an die Westküste und erleben so einige Abenteuer dabei. Ein entspanntes Darsteller-Team und ein guter Plot, fertig ist die perfekte Familien-Unterhaltung.
  • American Beauty
    ...sehen Sie genau hin.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Mike 12 Rock" am 04.01.2009
    Ein gemeiner Film für jeden Mann in der Mitte des Lebens. Wer ihm nachfühlen kann, in welcher Lage er ist, weiß diesen Film zwar zu schätzen, so richtig abgelacht oder angeturnt hat mich der Film aber trotzdem nicht. Zu platt sind die Gags, zu oberflächlich die Story. Da wäre mehr drin gewesen. Trotzdem ganz ok, wenn auch nicht zur Spitzenklasse gehörend.
  • Der Wixxer
    Komödie, Deutscher Film, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Mike 12 Rock" am 04.01.2009
    Oliver Kalkhofe gilt ja als das selbsternannte Gewissen der deutschen Medienlandschaft. Dementsprechend hoch ist natürlich der Anspruch angesiedelt, wenn man seinen Film anschaut. Besetzt mit vielen bekannten Gesichtern aus der deutschen Film- und Comedyszene erreicht der Film leider nie das Niveau, das andere deutsche Filme der Sparte erreichen. Schade drum, lohnt sich kaum, ein paar Gags sind drin und auch lustig aber ansonsten nur Stumpfsinn. Edgar Wallace würde sich im Grab umdrehen und sich noch tiefer einbuddeln.
  • 11:14 - Elevenfourteen
    Dein Date mit dem Schicksal kann tödlich sein.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Mike 12 Rock" am 20.02.2008
    Ein hässlicher Film
    Das ist ein richtig hässlicher Film, aber auch hässlich gut. Gut inszenierte schockierende Szenen, mit einer großen Prise schwärzestem Humor, am Ende wird das zu Anfang planlose Puzzlebild immer klarer. Gut gespielt, jeder Protagonist des Filmes wird aus seiner Sicht beleuchtet, gute Idee gut umgesetzt.
  • Spider-Man 3
    Der entscheidende Kampf ist der mit sich selbst.
    Fantasy, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Mike 12 Rock" am 20.02.2008
    Schade
    Wenn nicht die guten Effekte wären, der Film wäre so was von langweilig. Der eindeutig schlechteste Film der Reihe. Irgendwann ist man es auch leid zu sehen, dass MJ und Peter sich doch kriegen und dann doch nicht und Harry sie wieder bekommt oder doch nicht, was soll das? Eigentlich nur eine doofe Lovestory von jungen Leuten die nicht wissen was sie vom Leben wollen. Ohne den Spidermaneffekt wäre es gähnend öde. Der Rest des Films ist schnell erzählt: Bösewicht wird unfreiwillig zum Sandmann, böses Glibber aus dem All lässt Spidey böse werden, schade drum, denn Teil 1 und 2 waren noch gut. So mühe ich mir 2 Sterne ab für die guten Effekte und ein paar gute Actionszenen, hat eigentlich nur einen Stern verdient. Bitte keinen vierten Teil mehr.
  • Die Insel
    Plane deine Flucht.
    Thriller, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Mike 12 Rock" am 06.02.2008
    Düstere Zukunftsvision
    Wenn das in der Zukunft wirklich möglich sein sollte, einerseits Wunschtraum eines jeden Menschen, aber auf welchen Risiken, dann lieber doch dann sterben, wenn es das Schicksal für einen vorgesehen hat. Grandiose Idee, gut umgesetzt, gut gespielt. Gute Spannungsmomenteund ein lange offen stehender Ausgang sorgen für beste Unterhaltung bis zum Schluß, wenn auch das Ende durchaus anders hätte sein können.