Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Verschleppt Trailer abspielen
Verschleppt
Verschleppt
Verschleppt
Verschleppt
Verschleppt
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Verschleppt (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 103 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:07.07.2005
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Verschleppt (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 103 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:07.07.2005
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Verschleppt
Verschleppt (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Verschleppt
Verschleppt (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Verschleppt

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Verschleppt

Argentinien 1976. Die Militärdiktatur regiert mit blutigem Terror, Tausende verschwinden in den Folterkellern des Regimes, Angst und Schrecken beherrschen das Land. Der Künstler Carlos Rueda (Antonio Banderas) versucht, sich aus der Politik herauszuhalten, doch als seine Frau Cecilia (Emma Thompson) von den Schergen der Junta verschleppt wird, muss auch er sich bekennen. Verzweifelt macht er sich auf die Suche nach der Wahrheit, doch dabei stößt er auf ein rätselhaftes Phänomen: Plötzlich scheint es, als verfüge er über seherische Fähigkeiten - als trete er in seinen Visionen mit den Verschwunden in Kontakt...

'Verschleppt' alias 'Imagining Argentina' ist ein packendes Thrillerdrama vor einem dramatischen historischen Hintergrund, mit Superstar Antonio Banderas ('Desperado', 'Der 13. Krieger'), Emma Thompson ('Tatsächlich Liebe') und Ruben Blades ('Irgendwann in Mexico') in den Hauptrollen.

Film Details


Imagining Argentina - An extraordinary story of love, compassion and danger.


USA, Spanien, Großbritannien 2003



Thriller, Drama


70er Jahre, Argentinien, Entführung, Diktatur, Folter, Politthriller



Darsteller von Verschleppt

Trailer zu Verschleppt

Bilder von Verschleppt

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Verschleppt

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Verschleppt":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
sinniger Film
Der Ehemann eines Entführungsopfers erhält die übersinnliche Fähigkeit das Schicksal anderer Entführungsopfer zu sehen.
Welcher tiefere Sinn dahinter stecken sollte, habe ich nicht herausgefunden. Welche politische Botschaft dahinter stecken sollte ebenfalls nicht. Zu dem Thema »Politische Gewalt in einer Diktatur« gibt es weit aus bessere Filme.
Vielleicht wollten Thompson & Co. nur mal einen ernsten Film drehen, oder Banderas wollte endlich mal als Schauspieler anerkannt werden. Vielleicht ist das der Sinn dieses Filmes. Keine Ahnung. Ich habe nur einen Sinn entdecken können; den der Langenweile.

am
Enttäuschender Politthriller über die Zeit der argentinischen Militärdiktatur. Ehemaliger Schriftsteller entdeckt, nachdem seine Frau verschleppt wurde, hellseherische Qualitäten bei sich. Das ist ziemlich weit hergeholt und verleiht dem Film einen mysteriösen Touch. Dass das Nazi Hakenkreuz in Fahnen und Armbinden auftaucht, soll den verbrecherischen Charakter des Regimes verstärken. Nur wegen Emma Thompson und Antonio Banderas zwei Sterne.
Muß man sich nicht unbedingt antun.

am
Warum man sich dem realen Problem der Gewalt während der Militärdiktatur in Argentinien mit einem Film irrealen Visionen eines Mannes nähern muss, dessen Frau und später auch Tochter verschleppt werden, hat sich mir leider nicht erschlossen.
Aber abgesehen davon, fesselt der Film. Die Spannung entsteht gleich zu Beginn und hält während der gesamten Dauer. Auf jeden Fall ein ansehenswerter Streifen.

am
verschleppt
leider bin ich enttäuscht, da dieser Film KEIN DEUTSCHES UNTERTITEL hat!!! So konnte ich diesen Film nicht gucken.

am
Na ja
Ich wusste schon nach 15 Min auch ohne hellseherischen Fähigkeit, dass trotz Banderas der Film na ja..... ist. Deshalb habe ich abgeschaltet und den Nachtmittag sinnvoller verbracht.

am
Gut inszeniert
Es ist bestimmt nicht leicht einen Film wie disen zu drehen.Man darf nicht zu viel zeigen, will aber die grausamkeiten vor Auge führen. Da es wohl wenig Augenzeugen gibt, die wirklich von diesen Verbrechen an die Menscheit berichte können ist man wohl mehr auf Spekulationen angewiesen. Diese werden durch einen Hellseher dargestellt.
Sehr sehenswert, wenn auch die Spannung unterdrückt wird und dafür mehr die Grausamkeiten und Menschenverachtung hervorgehoben wird.

am
Der Film ist absolut realistisch. Die schauspilerischen Leistung überzeugt absolut und die Machart als halbdokumentarisches Drama ist erste Wahl.

am
Ein ergreifender Film - ich wußte gar nicht, wie die argentinische Militärjunta gewütet hat. Die Visionen von A. Banderas fand ich etwas übertrieben.

am
sehenswert!!!!
Der Film hat mir sehr gut gefallen. Emma Thompson ist wie immer fantastisch und auch Antonio Banderas - mal nicht in der Rolle des schönes Latinos - war sehr überzeugend in seiner Darstellung. Ein Muss für jeden, der sich ein bisschen für die Geschichte dieses Landes interessiert.

am
Militärdiktatur in Argentinien: Menschen verschwinden, werden verschleppt ohne Anlass. Der Film arbeitet mit Rückblenden, Traumsequenzen und übersinnlichem Sehen. Nicht immer ganz einfach, doch jederzeit überschaubar. Keine einfache Kinokost, überzeugend gespielt. Großartig: Emma Thompson. Starker Film mit schrecklichem Inhalt und der Botschaft, dass die Ereignisse niemals vergessen sen dürfen. Unbedingt empfehlenswert.

am
Realistisch, packend...
Der Film ist nichts für schwache Nerven, die realistische Darstellung der Gewalt - ganz ohne abgetrennte Gliedmaßen oder Eimer volller Blut - macht betroffen. Wer nach diesem Film nicht über Gewalt nachdenkt und Diktaturen in Frage stellt, dem ist nicht mehr zu helfen...
Keine leichte Kost zum Nebenher schauen, aber sicher sehenswert.

am
Ein guter empfehlenswerter Film der einen Ausschnitt über die Vorgänge während der Argentinischen Miltärdikatatur unter Pinochet zeigt und das Andenken aller in dieser Zeit verschwundenen und gefolterten Menschen wachhält. Deutlich auch dass eine Diktatur nie nur von oben funktioniert sondern immer auch Mitläufer und Unterstützer hat.

am
Es muß nicht ein Kriegsfilm sein, um zu zeigen was eine Gewaltherrschaft unter einer Militärdiktatur bedeutet. Ein gut inszenierter Streifen, mit einem brillierenden A. Banderas. Diese Filme muß es gegen das Vergessen geben ! Absolut empfehlenswert !

am
Dramatisch
Banderas kann es halt nicht. Die Thompson schon
Verschleppt: 2,6 von 5 Sternen bei 136 Bewertungen und 14 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Verschleppt aus dem Jahr 2003 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Antonio Banderas von Christopher Hampton. Film-Material © Universal Pictures.
Verschleppt; 16; 07.07.2005; 2,6; 136; 0 Minuten; Antonio Banderas, Emma Thompson, Tania Tamara González, Yaiza Garzón, Javier García-Villaraco, Jesús Nebreda; Thriller, Drama;