Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Das Bourne Ultimatum Trailer abspielen
Das Bourne Ultimatum
Das Bourne Ultimatum
Das Bourne Ultimatum
Das Bourne Ultimatum
Das Bourne Ultimatum

Das Bourne Ultimatum

Was andere anfingen bringt er zu Ende.

USA, Deutschland 2007 | FSK 12


Paul Greengrass


Matt Damon, Chucky Venice, Branko Tomovic, mehr »


Action, Thriller

4,0
3478 Stimmen


Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Das Bourne Ultimatum (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 110 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Ungarisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Niederländisch, Ungarisch, Türkisch, Arabisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Isländisch, Griechisch, Hebräisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen, Audiokommentare
Erschienen am:04.01.2008
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Das Bourne Ultimatum (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 110 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Ungarisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Niederländisch, Ungarisch, Türkisch, Arabisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Isländisch, Griechisch, Hebräisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen, Audiokommentare
Erschienen am:04.01.2008

Blu-ray

Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Das Bourne Ultimatum
Das Bourne Ultimatum (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Das Bourne Ultimatum
Das Bourne Ultimatum (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Das Bourne Ultimatum

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Filmreihe "Robert Ludlums Jason-Bourne-Reihe"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Das Bourne Ultimatum

Er hat keine Identität, keine Freunde, keine Vergangenheit. Matt Damon ist CIA-Agent Jason Bourne, der sein Gedächtnis verloren hat - und den einzigen Menschen, den er liebte. Jetzt begibt er sich auf die ultimative Jagd nach den gewissenlosen Geheimdienstlern, die ihn als tödliche Waffe missbraucht haben. Sofort setzen seine Gegner eine neue Generation gnadenloser Profikiller auf ihn an, die vor nichts zurückschreckt, um Jasons wahre Identität geheim zu halten...

'Das Bourne Ultimatum' von Paul Greengrass mit Oscar-Preisträger Matt Damon garantiert spannende, actionreiche und rasante Unterhaltung, die mit atemberaubenden Stunts, überraschenden Wendungen und explosiven Kampfszenen neue Maßstäbe für Agententhriller setzt.

Film Details


The Bourne Ultimatum - Remember everything. Forgive nothing.


USA, Deutschland 2007



Action, Thriller


Robert Ludlum, Spionage, Flucht, Sequel, Agenten, CIA, Literaturverfilmungen, Oscar-prämiert



06.09.2007


1.7 Millionen




Robert Ludlums Jason-Bourne-Reihe

Agent ohne Namen
Die Bourne Identität
Die Bourne Verschwörung
Das Bourne Ultimatum
Das Bourne Vermächtnis
Jason Bourne

Darsteller von Das Bourne Ultimatum

Trailer zu Das Bourne Ultimatum

Movie-Blog zu Das Bourne Ultimatum

Neue Filme im Juni: Neue Blockbuster: Der Juni wird Filmtastisch

Neue Filme im Juni

Neue Blockbuster: Der Juni wird Filmtastisch

Neugierig was der neue Monat mit sich bringt? Wir verraten Euch auf jeden Fall schon Mal, auf welche Filme ihr Euch freuen könnt...
Jason Bourne: Du kennst seinen Namen: Jason Bourne!

Jason Bourne

Du kennst seinen Namen: Jason Bourne!

Jason Bourne kämpft erneut gegen das System, das ihn einst verraten hat - und diesmal kommt auch seine Erinnerung zurück! Action und Spannung garantiert...
Matt Damon als Jason Bourne: Kommt Matt Damon als Agent Jason Bourne zurück?
Bourne-Fortsetzung: Justin Lin übernimmt Regie für den neuen 'Bourne'-Film
Julia Stiles: Mary Pickford-Biopic: Julia Stiles ist mit dabei

Bilder von Das Bourne Ultimatum

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Das Bourne Ultimatum

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Das Bourne Ultimatum":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Es ist schon eine Kunst für sich, alle Filme einer Trilogie so hochwertig wie diese hier zu prodzuzieren. Oftmals stockt es schon beim zweiten Teil und der dritte Teil ist dann an Lieblosigkeit kaum mehr zu retten. Das Bourne Ultimatum ist einer der Top-Action-Movies des letzten Jahres. Er ist genauso rasant inszeniert wie seine Vorgänger und die Story ist immer noch spannend wie zur ersten Minute. In diesem Film wird wirklich eine Menge geboten, von den packenden Zweikämpfen bis hin zur hochbrisanten Verfolgungsjagd mit dem Auto oder zu Fuß wird hier wirklich eine Menge an Abwechslung geboten. Die Schauspieler sind größtenteils altbekannt und können auch in diesem Film wieder überzeugen. Bourne-Fans werden den Film eh schon gesehen haben, alle anderen sollten aber unbedingt vorher die ersten beiden Teile anschauen, um nicht den Überblick in der anspruchsvollen Story zu verlieren. In diesem Film werden viele offengebliebene Fragen aus den ersten beiden Teilen geklärt, doch das Ende lässt dann doch noch ein paar Fragen offen... aber macht euch am besten selbst ein Bild davon :)

Fazit: Genialer Actionthriller der durch eine Fülle an Abwechslung und einer immer noch intelligenten Story überzeugen kann!

am
SOlide Hausmannskost.
Gut gemachter, sehr klassisch Actionthriller, der zumindest beweist, dass man nicht unbedingt ganze Straßenzüge in Schutt und Asche legen muss, um Spannung zu erzeugen. Es gibt eine der sehr mitreißende Prügelei, die mehrere Minuten dauert und so viel Atmosphäre erzeugt, dass sie gar keine Musik braucht. Echter Wehmustropfen ist dann aber, dass Bourne auch nach dieser Schlägereich noch aussieht wie aus dem Ei gepellt - bis auf ein paar Alibikratzer, obwohl er ein halbes Dutzend mal Faust, Ellenbogen oder Knie voll in die Fresse bekommen hat.

Naja stand vielleicht im Vertrag von Matt Damon "Matt muss auf jeden Fall gut aussehen."

Insgesamt macht man bei dem nichts falsch, wenn man Actionfilme und Thriller mag, ein echter Meilenstein ist er aber nicht.

Twist

am
Auch wenn ich offensichtlich mit meiner Meinung über den Film total aus der Reihe falle, ich fand den Streifen langweilig und spannungslos auch oder gerade deshalb, weil es nur 110 Minuten Action/Verfolgungsjagd mit dünnen Storyleinchen war... Und die Action an sich war so toll auch nicht, zumal diese auch nur auf FSK 12 Niveau lag. Dabei hatte mir Teil 1 noch gut gefallen. An Teil 2 kann ich mich dann schon nicht mehr erinnert und der 3. Teil hat mich nun echt gelangweilt!

Bis auf Matt Damon waren die Rollen auch nur mit zweitklassigen / unsympathischen Schauspielern besetzt. Man fragt sich auch, was ein Daniel Brühl in einer Nebenrolle im Film verloren hat, das hat auch irgendwie so gar nicht gepasst?!

Wenn schon Action ohne Handlung, dann lieber "Crank".

Oder wenn Action mit Handlung, dann "96 Hours", da stimmt wenigsten Alles!

am
Ganz guter Film, wobei mir die ersten beiden Teile deutlich besser gefallen haben. Jetzt waren mir einige Verfolgungsjagden etwas lang und die Story war in den ersten Teilen etwas anspruchsvoller, fand ich.
Sehr nervig: zumindest am Anfang eine derart wackelige Kameraführung, sogar wenn sich nichts in der Szene bewegt, wie auf einem Schiff. Das hatte nichts mit Dynamik zu tun (die Schnitte waren langsam, die Szene ruhig), das war einfach nur dämlich/billig.
Insgesamt 4 Sterne, weil ich die Bourne-Serie mag und auch der Teil durchweg spannend war.

am
Spannung mit Kopfschmerzen
Der Abschluss der Trilogie bietet mal wieder gute, handgemachte Action, tolle Darsteller und eine, diesmal wirklich sehr, spannende Geschichte. Es ist allerdings schade, dass bei den wackeligen Handkameraaufnahmen oft die Orientierung flöten geht, vor allem bei den Actionszenen, wäre weniger Handkamera mehr gewesen, denn irgendwann gehen einen die Einstellungen auf die Nerven und man wünscht sich eine solide Sicht auf die Geschehnisse ohne dabei Kopfschmerzen zu bekommen. Insgesamt ist »Das Bourne Ultimatum« aber ein wirklich guter und spannender Actionfilm.

am
Durschnitt
So langsam ist die Story ausgelutscht. Es geht in dem Film nur darum, eine Person zu jagen, das ist auf die Dauer langweilig. Der erste Teil war super, aber dann hat es in den Fortsetzungen immer mehr nachgelassen. Was noch positiv an dem Film war, waren die Action-Szenen.

am
Nach dem enttäuschenden zweiten Teil ein furioses Finale, unglaubliche Action ohne Atempause, intelligent gemachte Verfolgung. Störend allerdings diese neumodische Unsitte der Wackelkamera, die über Trickschwächen hinwegtäuscht, aber das tut dem Tempo keinen Abbruch. Einen Stern Abzug gibt es für die fast nicht vorhandene Story, die nur zur Auflösung hergenommen wird und dadurch *zu* wenig hergibt und bietet. Keine Wendungen, kein Höhepunkt, weil der ganze Film ein einziger Höhepunkt nach den beiden Vorgängern ist. Wobei diese Schwäche bei dem atemberaubenden Tempo kaum auffällt und dem Filmgenuss keinen Abbruch tut. Zu empfehlen für einen kurzweiligen, spannenden Action-Abend, macht wirklich Spaß.

am
Adrenalin pur
Die Bourne Reihe sind allesamt gut gemachte und spannende Action Thriller, die den Vergleich mit anderen Filmen nicht scheuen brauchen.
Am laufenden Band gibt es Action und Verfolgungsjagden, aber auch die gute Story die dahinter steckt machen die Filme so ungemein interessant.
Am Ende erfährt Jason Bourne, wer er wirklich ist, oder eher gesagt, wer er war.
Doch befriedigent ist das Ergebnis nicht unbedingt.
Der Score ist ziemlich fett und die Effekte bombastisch und auch die Darsteller überzeugen auf der ganzen Linie.
Für mich ein absolutes Action Highlight neben der Stirb langsam Reihe.

am
Auf zum Finale!
Nimmt man Matt Damon beim Wort, so wird dies der definitiv letzte Teil seiner »Verschwörung« sein, dafür verabschiedet er sich Dank Paul Greengrass in einem 110-minütigen Action-Feuerwerk ohne Pause. Jason Bourne kommt immer noch nicht zur Ruhe. Noch immer plagen ihn Gedanken an seine Vergangenheit, die nicht vollständig ergründet ist. Matt Damon spielt erneut ohne Tadel in einem intelligenten Sequel mit klarem Handlungsverlauf. Die Schnitttechnik ist genial. Kurze Passagen mit wackeligem Kamerabild verdichten das Gefühl einer adrenalinreichen Hetzjagd. Hoffentlich sind Damons Worte kein Lippenbekenntnis, denn die Schlußszene ist einfach genial und somit ein würdiger Abschluss. Wem die ersten beiden Teile gefallen haben, sollte diesen hier nicht verpassen. Noch rasanter, noch detailreicher, noch härter, noch besser!

am
Matt Damon ist sicher ein sehr guter Schauspieler. Aber das ist schon alles, was ich an diesem Film gut finden konnte. War überhaupt nicht mein Geschmack. Ich hatte einen hochgradig spannenden und genial gedrehten Film ähnlich "The Departed" erwartet. Bekommen habe ich eine Literaturverfilmung (was meist schief geht), wo man zwar merkte, dass der Regisseur sich bemühte, keinen typischen Mainstream-Actionfilm zu drehen. Aber dabei hat er leider den "roten Faden" nicht herausarbeiten können. Mir kam der Film nur als sprunghafte und sinnlose Aneinanderreihung von Szenen vor.

am
Der dritte Teil der Bourne-Filme schließt die Geschichte um Jason Bourne endlich ab. Ich sage nicht deswegen endlich, weil der Film dermaßen schlecht wäre - Endlich darf der arme Jason sich mal ausruhen. Was der in den drei Filmen leisten musste, schafft ja nicht mal ein Stallone-Willis-Mutant. In dem "Bourne Ultimatum" trifft sich Jason Bourne mit einem Londoner Journalisten, der Insiderinformationen über das Treadstone-/Blackprior-Programm zu wissen scheint. Leider funkt hier einmal mehr die CIA dazwischen, die Bourne unbedingt ausschalten möchte, bevor er mit belastenden Informationen an die Öffentlichkeit gehen kann. Niemand dort mag die Geschichte um seine angebliche Amnesie glauben, und so werden nach und nach mehrere Auftragskiller auf Bourne und die Menschen in seiner direkten Umgebung angesetzt. Doch Bourne ist ja ein zäher Hund und am Ende wird doch noch alles gut.

Wie von den beiden Vorgängern gewohnt, wird die Geschichte actionreich, aber nie billig in Szene gesetzt. Und diesmal nehme ich Matt Damon den Bourne sogar ab. Er wirkt in seiner Rolle nun um einiges reifer, füllt sie stimmiger aus. Julia Stiles bekommt etwas mehr Screentime, und darf sich sogar auch kurz prügeln - wenn auch wenig erfolgreich. David Strathairn kann prima Befehle rausbrüllen, und Joan Allen nimmt man die gesetzestreue, toughe Einsatzleiterin mit Herz für Gehetzte durchaus ab. Es ist ein klassischer, sehr gut gefilmter Agentenfilm mit wirklich viel Action und weiß sehr gut zu unterhalten. Mir haben die drei Bourne-Filme auf jeden Fall eine Menge Spaß bereitet.

am
Auch wenn es hier wie bei den meisten Büchern/Filmen so ist, dass die nachfolgenden Teile immer schlechter werden, gehört dieser Film eindeutig nciht zu den schlechtesten Actionsfilmen, die ich kenne (auch wen er niemals an den ersten Teil herranreicht.
Immerhin geht es hier nicht nur um sinnlose Ballerei oder irgendein Macho- Getue (siehe Bond), sondern zum größten Teil, um die inneren Selbstkonflickte des Hautdarstellers.

am
Der Film an sich ist nicht schlecht. Allerdings scheint er etwas Action überladen zu sein. Das schlimmste und deshalb nur 2 Punkte wert ist jedoch die extrem unruhige Kameraführung.

am
Zwei Sterne nur für die gut gemachte Action, aus der der Film ausschließlich besteht. Eine Verfolgungsjagd über 110 Minuten. Anspruchslose Unterhaltung. Die Wackelkamera nervt total.

am
Ein sehr spannender Film. Von der ersten bis zur letzten Minute ist reichlich Action geboten. Verfolgungsjagden und cleveres Entkommen am laufenden Band. Im Gegensatz zum zweiten Teil ein richtig guter und spannender Film. Die Herkunft und die Anfänge von Jason Bourne werden aufgeklärt. Lediglich die teilweise sehr unruhige und "wackelige" Kameraführung trübt den Filmgenuss etwas.

am
Nachdem der zweite Teil enttäuschend war, ist der dritte Teil der Bourne Reihe mal wieder gute actiongeladene Unterhaltung.

am
Der dritte Teil ist sicher kurzweilig.

Die Kampfszenen sind so schnell geschnitten das ich kaum etwas erkennen konnte.
Die Geschichte reiht sich nahtlos an Teil 1+2 und ist somit OK.

Wobei die Auflösung der Herkunft von Jason Bourne mir zu einfach war.

alles in allem nur 2-3 Sterne

am
Der Film bekommt von mir nur 3 Punkte, weil ich die Kameraführung absolut mies fand. Dass mit Handkameras gearbeitet wird, kennen wir ja schon aus den brillianten Teilen 1 und 2. Aber so unruhig geführt wurde sie da nicht. Teilweise kann man gar nicht mehr erkennen, wer überhaupt agiert und was geschieht. Außerdem wurde viel zu nah gedreht, so dass alles unklar wird. Von Spannung erzeugen kann da keine Rede sein, es ist einfach schlecht gemacht.
Sehr gut fand ich den Anfang direkt nach dem Ende des 2. Teils. Sehr ungewöhnlich und genial. Auch, dass die Abschlussszene des 2. Teils gekonnt in den 3. Teil eingesetzt wird, fand ich absolut genial gelöst.
Die Handlung war mir zu undurchsichtig. Da waren Teil 1 und 2 wesentlich besser.
Insgesamt war leider nicht so viel drin wie ich erhofft hatte.

am
Der 3. Teil ist das fulminante Ende der "Jason Bourne-Reihe". Alle offenen Fragen aus Teil 1 und 2 werden zufriedenstellend beantwortet und die Geschichte ist aus meiner Sicht hier abgeschlossen. Alle Teile sind gleich hochwertig und man könnte sie auch als 'ein Film' hintereinander wegschneiden und -schauen - was ich auch empfehle. Wenn man alle Teile direkt nacheinander schaut bleibt man in der recht unübersichtlichen und komplexen Geschichte drin und am Ball und verliert den Faden nicht.

am
Kann man sich anschauen; aber bitte nur wenn man den Vorgänger gesehen hat.
M.E. hakt diese Trilogie ein wenig. Nach dem zweiten hätte man schluss machen können ....
Aber nichts desto trotz ist hier Spannung und Action gut aufgebaut. Lediglich vom Inhalt ist es nicht berauschend.

am
Dieser Film ist ein sehr gelungener Abschluss der Bourne Trilogie. Die Bourne Identität ist schon sehr gut Die Bourne Verschwörung lässt ein paar kleine Wünsche offen und das Bourne Ultimatum haut einen dann wieder um wie ich finde. Gelungene Action-Szenen perfekt geplante Actionen und ein absolut überzeugender Hauptdarsteller.

am
Mit dem Ultimatum wird die Bourne-Trilogie komplett und es heißt hier wirklich nur.......gut festhalten ! Zur Auflösung um Jason Bournes Identität, Vergangenheit, Berufung usw. dreht man in sachen Action nochmal um einiges mehr auf. Nicht mehr zu vergleichen mit der bereits fesselnden aber recht schlichten Actionunterhaltung aus dem ersten Teil. Das genialste und cleverste bei diesem (vor)erst letztem Teil ist, dass das Ende von der Bourne Verschwörung bereits ein entscheidender Teil des Ultimatums ist, der hier weitergesponnen wird. Einfach genial !

am
gelungener Abschluss
wer die anderen Bourne Filme gesehen hat, weiss, dass sie besser sind. Allerdings als Abschluss der Bourne Filme gelungen. Man muss aufhören wenn es gut ist.

am
Actionreiche, atemlose Hetzjagd im Stil der vorherigen Bourne-Filme. Aufgrund der vielen Action leidet die Story deutlich, aber das ist ja nicht Sinn dieses Films. Somit gute solide anspruchslose Unterhaltung. Für Actionfans sehr zu empfehlen.

am
Durchschnitt
Na ja....Die Story 'verlorene Identität' ist natürlich auch schon etwas abgegriffen,deshalb wirkt der Handlungsverlauf ein bisschen aufgesetzt und konstruiert. Und die Actionszenen sind mir zu hastig und wirken abgebrochen. Aber wie war das gleich bei Stirb langsam - da war doch auch der 4.Teil wieder besser als der vorhergegangene - also Jason auf in den nächsten Kampf, das wird schon wieder......

am
Spannendes und absolut sehenswertes Finale der Bourne-Trilogie. Wie auch schon bei den beiden anderen Teile sehr Action-lastig und rasant geschnitten. Sowohl die Stunts (die übrigens hervorragend gemacht sind) als auch die Drehorte erinnern stark an so manchen James-Bond-Film, nur gibt es für Bourne deutlich weniger Verschnaufpausen (und weniger Martinis). Inhaltlich fügt sich der Film nahtlos an den zweiten Teil an, und viele Fragen der letzten beiden Teile werden endlich beantwortet. Bis zum Schluss bleibt der Film spannend.

am
Spannendes Finale - und jetzt?
Es gibt noch selten so tolle Filme, die wirklich von Anfang bis zum Schluss einfach spannend und fesselnd sind. Und dass sogar über drei Teile. Aus dem dritten Teil hätte man locker zwei Teile draus machen, können. Im letzten Teil ist es fasst zu geballt, dass muss man danach erst noch mal verdauen.

am
Auch der dritte Teil aus der Bourne-Reihe weiß mit Action zu überzeugen. Es bleibt abzuwarten, ob noch ein weiterer Film folgt.

am
Guter und gelungener Abschluss der Bourne Serie. Spannend inzeniert aber teilweise etwas langatmig gehalten. Deshalb auch nur 4 Punkte.
Was mir überhaupt nicht gefallen hat ist der Anschluss an den zweiten Teil, da fehlt etwas, ansonsten schnell und spannend.

am
Was für eine Kameraführung?

Für mich der schwächste Teil der Triologie. Die Story ist zwar richtig gut und auch die Action würde sich sehen lasse, wäre da nicht die wackelnde Kamera die meinen Filmgenuss erheblich stört.

am
Abzüge gibt es für Matt Damon, der nicht an Teil 1 anknüpfen kann. Die Motive Bournes wirken arg konstruiert und aufgesetzt gespielt.
Den Film sollte man dennoch unbedingt anschauen, alleine wegen der Verfolgungsszene in Tanger.

am
Wieder so spannend wie seine Vorgänger. Ein Agententhriller der Extraklasse mit wuchtiger Action, fesselnder Story und interessanten Schauplätzen. Sollte jeder Fan des Genres gesehen haben.

Bild: DVD 1-2
Ton: Dolby Digital: 2-3
Story: 1
Darsteller: 1
Effekte: 1
Bedienung: 4
Extras: 2-3

am
Die FSK läßt es erahnen: in der Bourne-Reihe gibt es keine wesentlichen Neuerungen, das Schema folgt exakt dem Ablauf der beiden Vorgänger.
Dabei hätte man für einen dritten Teil durchaus mehr erwarten können als einen Tatort-Krimi mit Kameraführung im Parkinson-Stil.
Im nächsten Teil darf sich dann Tony Gilroy versuchen, was der Bourne-Reihe hoffentlich gut tut.
Einem Tony Scott (Spy Game, Enemy of the State) wird jedoch kaum jemand das Wasser reichen können.

am
Für jeden Bourne-Fan ein absolutes Muss. Bourne kommt seiner Vergangenheit immer näher auf die Spur und findet in dem Teil die Wurzeln seiner Existenz und Bestimmung. Auf dem Weg dahin ist der Film voller Spannung und atemberaubender Action. Aus meiner Sicht besser als jeder Bond-Film! Von mir 4 Sterne!

am
"Das Bourne Ultimatum" - Der dritte Teil der Bourne-Filme schließt die Geschichte um Jason Bourne ab. In dem "Bourne Ultimatum" trifft sich Jason Bourne mit einem Londoner Journalisten, der Insiderinformationen über das Treadstone-/Blackprior-Programm zu wissen scheint. Leider funkt hier einmal mehr die CIA dazwischen, die Bourne unbedingt ausschalten möchte, bevor er mit belastenden Informationen an die Öffentlichkeit gehen kann.

Der Teil schießt die Geschichte um Jason Bourne, weil die ersten Teile sehenswert fand, muss diesem unbedingt sehen.

Sehr zu empfehlen!!

am
Einfach klasse! Die Story an sich ist ja schon der Hammer schlecht hin, aber dann auch noch mit dieser Besetzung! Nur zu empfehlen! Die Spannung bleibt bis zum Schluss, super Action, von allem etwas dabei, einfach genial!

am
Einer der wenigen Filmreihen die es geschafft haben das alle Teile einfach klasse sind und sich nicht zu weit vom Buch zu entfernen.So das man wenn man das Buch gelesen hat nicht völlig enttäuscht ist vom film.

am
Wirklich gut für einen dritten Teil, das findet man doch eher selten. Der Film hat ein wahnsinniges Tempo, was an den schnellen Schnitten liegt, gute Schauspieler und eine interessante Story. Was will man mehr bei einem Actionfilm, wem die ersten beiden Teile gefallen haben der sollte Teil 3 keinesfalls versäumen.

am
Ein total spannender und fesselnder Film, unglaubliche Stunts, die so unmöglich sind, dass sie schon wieder gut sind. Matt Damon ist klasse und hat Klasse, und obwohl viel geschossen wird, empfand ich den Film nicht als brutal und blutig.

am
Ein abwechslungsreicher Action-Movie mit guter, schlüssiger Story. Hier ist keine langeweile angesagt - aber es werden auch keine wichtigen Details weggelassen, so dass es unlogisch wird. Super!

am
Eine der besten Reihen der Filmgeschichte,was sich langsam in einem ersten Teil hochgeschaukelt hat,nahm ein furioses Ende.Matt Damon überzeugt auf der ganzen Linie.Eines meiner Highlights der letzten Monate

am
nun habe ich alle 3 Teile gesehen und muss sagen, man hat wirklich bis zum Schluss dranbleiben müssen, um dahinter zukommen warum Jason Bourne verfolgt wurde. Toll gemacht.

am
Auch der 3. Teil der Bournereihe konnte überzeugen, Actionszenen sind sehr gut. Es dauert ein paar Minuten bis man wieder über die Umstände Bescheid weiss. Wirklich ein toller Ationfilm.

am
Ich finde das der Film echt gut gelungen ist.Am Anfang ist er vieleicht ein wenig verworren,aber nach einer weile weiss man worum es geht.Die Action-Szenen sind wirklich super. Durch die etwas unruhige Kamera meint man fast Mitten im Geschehen zu sein.Die Musik im Hintergrund,tut Ihr übriges,um es Spannend zu machen.Alles in Allem mal wieder ein guter Actionfilm.

am
Ich kann diesen Film einfach nur wärmstens empfehlen. Für alle Matt damon Fans und Liebhaber gut gemachter Verschwörungsaction. Super colle Stunts und klasse kampfscenen vermischt mit einer starken Story.

am
Absolut gelungene Vortsetzung der ersten Filme der Reihe.

Es tauchen neue Charaktere auf, die sich prima in die Umwelt der bekannten Rollen integrieren. Die letzten Geheimnisse werden aufgedeckt und das Leben von Jason Bourne wird klar.

Sehenswert!

am
Ich kann mich User H4ck nur anschließen. Der Film "Bourne Ultimatum" ist voller Action. Diese Szenen werden auch weltklasse von verschiedenen Kamera-einstellungen dargestellt. Die Kampfszenen wirken extrem echt. Einfach fesselnd. Ich gebe zu, ich bin eigentlich kein Bourne fan, aber die Actionszenen sind einmalig und weltklasse. Wirklich empfehlenswert.

am
Es ist ganz Okay. Die Action ist natürlich der Hammer und es werden viele Fragen geklärt. Ich finde jedoch man sollte schon die ersten beide Teile gesehen haben, sonst könnte man sich etwas schwer tun.
Auf die dauer fand ich jedoch den dritten teil etwa langweillig da er meiner meinung nach hauptsächlich auf Action bassiert.
Mir persöhnlich hat der erste am besten gefallen und dabei hätte es auch bleiben können.

am
ich bin Bourne Fan auch da tut dieser Film kein Abbruch, typischer Stil der Bournefilme, typische Story, man bekommt was man erwartet, nicht mehr und nicht weniger und das ist ausnahmsweise auch mal gut so... für Actionfans das richtige

am
Weder besser noch schlechter als die Vorgänger
Gut gemachte Action - unterscheidet sich eben nicht von den Vorgängern. Für Fans von rasanten Verfolgungsjagden ein absolutes Muss! Atmosphärisch fand ich den ersten Film aber immer noch am Besten!

am
Ist ok
Richtig, man sollte die Vorgänger gesehen haben. Matt Damon spiel wie immer sehr gut, aber leider kann ich mich den Lobeshymnen so nicht anschließen. Guter Film, gute Action und der nächste Teil ist schon vorprogrammiert. Eher Durchschnitt.

am
Prädikat: besonders wertvoll!
Der dritte Teil ist den Vorgängern bei Weitem überlegen, insbesondere was die übersichtlicheren Handlungsstränge und die Actionszenen betrifft. Gerade letztere zaubern ein Feuerwerk an Spannung auf den Bildschirm. Von Jagdszenen im belebten Londoner Bahnhof »Waterloo Station«, über Verfolgungen auf den Dächern von Tanger bis zum Showdown in Manhattan ist alles dabei. Regie und Hauptdarsteller Matt Damon kann man nur gratulieren zu diesem Meisterwerk!

am
Klasse Film
Der dritte Teil steht den ersten beiden in nichts nach. Er ist genauso spannend und unterhaltsam und hat meine Erwartungen absolut erfüllt.

am
Schöner Abschluss
Der dritte Teil ist gut gelungen als Abschluss der Trilogie. Wer die ersten beiden Teile nicht kennt, kommt aber trotzdem auf seine Kosten. Empfehlenswert für alle Actionfreunde und Verschwörungstheoretiker.

am
Schnelle und gute Action
Altbekannte Story, rasend schnell verpackt. Kann man sich anschauen und für einen dritten Teil wahrlich nicht schlecht.

am
Hammer
Einfach der Hammer.

am
Dugglo
Ein super Film.Man kann keine 3 Minuten wegschauen ohne das etwas passiert.Einfach klasse

am
Exzellenter Action-Film mit hohem, nicht nachlassendem Tempo. Die Autoverfolgung ist extrem gut gemacht. Spannende Unterhaltung garantiert.

am
gute action
die story nichts neues, die darsteller bekannt. alles in allem eine gute serie.

am
Gute Actionkost,
Nette, kurzeilige Actionkost, die über die gesamte Laufzeit hinweg zu unterhalten weiß. Zwar nicht überragend aber auf jeden Fall durchwegs spannend.

am
Nach wie vor sehr spannend gemachter Thriller. Qualitativ kein Nachlassen zu den vorherigen Teilen erkennbar. Absolut empfehlenswert!

am
viel action und schnelle filmszenen, wo man genau hinschauen musste.
aber im großen und ganzen sehr spannenbd

am
Aller guten Dinge sind 3
Auch der dritte Teil ist einfach nur geil. Action und Spannung pur von Anfang bis zum Ende, was bei fast 2 Stunden nicht zu erwarten war. Die schnelle Kameraführung ist eigentlich nen Oskar wehrt - einfach nur klasse!! Am Ton haperts hier und da, was aber durch die Spannung und Hektik wieder wettgemacht wird. Die Story wird nun auch aufgelöst, jedoch lässt es eigentlich einen 4 Teil zu. Wieso ist Jason eigentlich zur CIA gegangen ?? :-)

am
Von der ersten Minute an Spannung pur bis zum Schluß ! Es kommt kein bisschen Langeweile auf. Es kann nicht schaden die 2 Teile davor gesehen zu haben um die Handlung besser zu verstehen.

am
Ein muss für alle die die letzen Filme gesehen haben.
Ist die Serie nun wirklich zu Ende...???? Weils so Endet wie es anfing!!!!
Der letzte Teil kommt aber qualitativ nicht an die anderen heran.

am
Rasante Action
Ich muss sagen, dass diese Action Trilogie mich wirklich überrascht hat. Der 3te Teil überzeugt mit schnellen Schnitten. Teilweise gehts allerdings zu hektisch zu, was der Spannung aber keinen Abbruch leistet.
Super Film

am
Super
Gelungener Abschluß der Triologie. Gut gemacht.

am
der letzte Teil
- und das ist gut so.. ich habe alle Teile verschlungen. absolut perfekt gemachte spannende Unterhaltung. aber hier.. merkt man doch.. sie wollten dann zum Ende kommen.. Es fehlt das Feuer der ersten beiden Teile.

am
Spannender, schnell geschnittener Thriller. For Action- und Thriller Fans ein unbedingtes Muss!
Der Zuschauer sitzt mit aufgerissenen Augen, atemlos vor dem Bildschirm und wird von der Geschichte gefeselt.

am
Bester Teil
Die Bourne-Filme sind jeder für sich schon was Besonderes. Man bekommt hier alles geboten, von fernen Schauplätzen bis zu reinrassiger Action wobei die Geschichte aber niemals leidet. Ähnlich wie bei James Bond nur einen Tick besser. Die Darsteller sind erste Garde genau wie der Rest der Film-Crew, das merkt man. Also ausleihen, reinziehen und sich beeindrucken lassen!

am
guter Film, setzt an Spannung an, wo der Vorgängerfilm aufhört. Daher ist es hilfreich den Vorgängerfilm zu kennen.
Aber auch ohne Vorkenntnisse tolle Popkornunterhaltung ;-)) Effekte halt "Hollywood like" überzogen.

am
Ein echt genialer letzter Teil der Bourne-Reihe.
Genial umgesetzte Scenen. Spannend wie immer!!
Nur Schade, dass es nicht mehr geben wird!

TOPFILM

am
Kracher!!!
Alle »Bourne« Filme sind erstklassig.Alle Filme unbedingt ausleihen. Herausragende Actionfilme

am
Nonstop Spannung
Der Dritte Bourne ist zugleich auch der Beste. Hier kommt keine Langeweile auf, ich hab selten mit so einer Spannung bis zum Ende des Films mitgefiebert. Dazu auch wieder der typische Bournesoundtrack und eine schnell erzählte Story ohne viel Gelaber. Endlich werden auch alle Gehiemnise gelüftet und doch frage ich mich ob die Akte Bourne nun wirklich abgeschlossen ist. Grosses Lob auch an Matt Damon, kein anderer hätte diese Rolle besser spielen können.

am
Das Bourne Ultimatum
Super Film. Es ist aber ratsam die ersten beiden Teile zu schauen.

am
Sehr guter Film
Sehr spannender und auch aufschlussreicher Film. Der ein sehr unerwartetes Ende mit sich bringt!!

am
Tempo und Action pur
Der dritte Teil ist ein absolut gelungener Abschluß für diese durch und durch gute Trilogie. Zum Teil echt so schnell, dass man schon vom zusehen schwindelig wird, aber absolut sehenswert. Schade, dass eine Trilogie nach 3 Teilen zu Ende ist. ;-)

am
Das Bourne Ultimatum
Rasanter Actionthriller. Jede Minute ist sehenswert. Es wäre jedoch gut, auch die ersten beiden Teile gesehen zu haben!

am
Schöne Triologie
Was soll ich sagen. Ich finde man hat was verpasst, wenn man die Filme nicht gesehen hat. =schöne spannende Unterhaltung=
Ich wünschte mir noch ein paar Folgen.

am
Stehaufmännchen Bourne...Der erste Teil war vielversprechend und dann wurde das Ganze immer abstruser . Beispiel , sämtliche Kameras an allen möglichen und unmöglichen Örtlichkeiten erfassen J.Bourne weltweit per sofort , aber trotzdem schafft er es fröhlich von Land zu Land zu jetten , wo doch meines Wissens die Airports vor Überwachungsmechanismen nur so strotzen...das alles ohne Verkleidungen und Masken versteht sich . Nur einen * gibts von mir wegen Wackelbildern , Ungereimtheiten noch und nöcher , hohler Story , und schauspielerischer Keimfreiheit . M.Damon in seiner absolut cleansten Rolle bis dato . Der * steht für den Sturz Bournes mitsamt dem Auto vom Dach , und das er so tapfer weiter gefightet hat ;0)

am
Starker und spannender dritter Teil
Endlich erfährt Bourne und auch der Zuschauer, wer er eigentlich ist. Die Erzählung des Films ist sehr spannend und nachvollziehbar gemacht. Ich schau ihn mir bestimmt noch einmal an.

am
Einfach nur geil
In der Regel reichen die Fortsetzungen nie an das Original heran, dies gilt hier nicht. Mindestens auf dem Niveau der beiden ersten Teile. Action vom Anfang bis zum Schluss und das Ganze in einem irrwitzigen Tempo. Das alles mit spektakulären u. soliden Stunts. Einfach nur megageil. Ein Muss für jeden Actionfan. Ich hätte nichts gegen einen 4. Teil einzuwenden.

am
Super gut und bis zum Schluß kommt keine lange Weile auf.Wer den ersten Film gesehen hat dieser hier ist besser.

am
Jason Bourne hetzt wieder 110 min seiner Idendität hinterher. Und überall wo er auftaucht sind auch seine Jäger. Der Film ist eine einzige Verfolgungsjagd. Zugegeben voller Action, aber wer die ersten beiden Teile gesehen hat, braucht diesen Teil nicht unbedingt zu sehen. Es bleibt natürlich alles offen - wer was und warum . Bis zum Schluss, dann erfährt er endlich - nach 3 Filmen endloser Verfolgungsjagden - wer er ist. Ein vierter Teil bleibt uns höchstwahrscheinlich erspart.!

am
seit langem mal wieder ein richtig guter film. nur zu empfehlen. besser als der erste teil. er ist richtig spannend und klärt alles aus was davor in den filmen gewesen ist.

am
Hammerfinale zur Bourne Triology, Matt Damon spielt zum dritten Mal jason Bourne, und dieses wirklich gut Wer Action mag, hammerszenen mit Super Stunts, der soll diesen Film in seine Liste packen

am
Super Action Film. Einer der wenigen Action Filme mit Dauer Power. Wer nicht auf Action steht - Finger weg. Alle anderen sofort zugreifen!

am
kurzweiliges Kino...
kann man sich wie die anderen ersten beiden Teile uneingeschränkt anschauen

am
Absolut spannender Top Thriller der Extraklasse mit Starbesetzung. Der Beste der Trilogie. Fesselnde Action von Anfang bis zum Schluß. Glatte 5 Sterne!

am
Gut gemacht, da auch der 3. Teil der Serie immer noch spannend ist und nicht langweilig wird. Allerdings sollte man die ersten Beiden Filme gesehen haben sonst kommt man nur schwer mit.

am
Spannung und Action von der ersten bis zur letzten Sekunde. Wer das sucht, wird hier fündig. Außerdem ein angenehm unaufgeregter Hauptdarsteller, der jeden Zuschauer auf seine Seite zieht.

Genialer Film.

am
Auch der letzte Teil ist sehr gut gemacht.
Wie bei den ersten Teilen sehr harte und schnelle Schnitte.
Das nervt anscheinend viele Zuschauer, fördert aber die Spannung.

Mann muss die ersten Teile kennen sonst ist der dritte Teil Basislos.

Also alle drei reinziehen

cu

am
Spannende, sehr unterhaltend Actionstory, allerdings mit ausgesprochen unruhiger Kameraführung, war schon etwas gewöhnungsbedürftig. Insgesamt nicht der beste von den drei Teilen, aber sehenswert.

am
Hochgelobt...!?
...und ansatzweise die Erwartungen erfüllt. Hier wird Tempo mit Raserei verwechselt, kaum eine Szene ist für das menschliche Auge trotz Plasma zu Ende gedacht und insbesondere bei Kampfszenen unbefriedigend und nur zu erahnen. Die Geschichte hingegen fasziniert und macht einiges wieder wett !

am
Der Film war nicht schlecht aber auch nich so der knaller, stellenweise etwas langatmig aber man kann in sich ansehen.

am
Matt Damon überzeugt mal wieder durch knallharte Action, die einen bis zum Schluss in Atem hält. Ein absolutes muss für alle Bourne-Film Fans. Und endlich erfährt man auch wie alles begann und wer Jason Bourne wirklich ist. Top Film den ich mir bestimmt noch öfters ansehen werde :)

am
gut gemachter film mit über die ganze filmdauer fast schon etwas zuviel
action. soll den film nicht mindern. ist sehenswert

am
Schnell, schneller Bourne Ultimatum.....
Wer Aktion will bekommt sie hier! So schnell geschnitten und ohne Pause, dass man manchmal wirklich die Augen zu machen möchte. Schöner Abschluss der Trilogie.... oder etwa nicht??

am
besser als gedacht
Hatte mich schon auf eine gutes Finale gefreut.
Aber das was mehr als nur gut. Mein Erwartungen wurden übertroffen.

am
Gute Fortsetzung, aber hoffentlich auch der letzte

Die Fortsetzung ist zum Teil sehr gut gelungen. Am besten finde ich die Story, die super in den 2ten Teil(Die Bourne Verschwörung) intengriert wurde. Die Effekte, Darsteller und die Handlungen haben sich gering zum Vorgänger verändert. Daher wirkt der dritte Teil etwas müde.

TIPP! Bevor ihr euch Das Ultimatum anschaut, guckt zuerst lieber die Verschörungen an, damit ihr bei der Handlung im dritten Teil mitkommt!!!!!!

Für Fans der ersten beiden Teile, ansonsten nicht umbedingt ein muss°°°°

am
Selten einen Film gesehen, der von Anfang bis Ende soviel Tempo hat. Das Ende ist leider etwas einfallslos geraten. Wer die ersten Teile mochte ( trotz etwas wirr konstuierter Story ), kann auf diesen Film nicht verzichten.

am
Ich hatte den ersten Teil zuerst gesehen und war von diesem schon begeistert. Aber auch das Bourne Ultimatum ist an Spannung kaum zu überbieten. Action und Handlung kommen auch nicht zu kurz!

am
Der Film, d.h. die Handlung ist spannend und führt die beiden vorherigen Filme logisch ( ?? ) weiter. Die Inszenierung ist einfach nur grausig. Alle Action-Szenen sind absichtlich total verwackelt und extrem kurz geschnitten. Das mag Kunst sein, mich hat das so genervt, daß ich fast ausgemacht hätte. Einzig der Zusammenhang mit der aktuellen NSA-Affäre hat mich dazu gebracht, bis zum Ende zu kucken.

am
Der 3.Teil der "Bourne"-Reihe bringt schon etwas mehr Licht ins Dunkel.

Jason Bourne will immer noch seine richtige Identität herausfinden, das CIA will ihn aufgrund seines Wissens immer noch töten.

Die "Katz-und-Maus"-Jagd wird fortgesetzt. Dies ist der letzte Teil mit Matt Damon in der Hauptrolle. Aufgrund von extremer Spannung und atemberaubender Action vergebe ich 4 von 5 Sternen.

am
Der dritte Teil der Trilogie...WOW
Ware die ersten beiden Teile für mich nicht mehr als sehenswert bzw. gut, so muss ich sagen zählt das Bourne Ultimatum zu einem meiner Lieblingsactionfilmen.
Das beste ist die "Handgemachte" Action, das sogenannte CGI gibt es in diesem Streife nicht.
Jason Bourne kehr wieder als 1 Mann Eliteeinheit zurück (stellenweile etwas unglaubwürdig, aber das nur am Rande bemerkt)und versucht nun endlich alle Puzzleteile des Rätsels um seine Vergangenheit zu lösen, bzw zusammen zu setzen.
Was die Story angeht, so knüpft sie nahtlos an Teil 2 an(was bei Teil 2 zu teil 1 leider nur teilweise der Fall war)Das macht das ganze stimmig und so ist diese explosive Fortsetzung mehr als gelungen und ich kann sie deshalb auch nur weiter empfehlen

am
Es hat sich inzwischen herumgesprochen, dass die Fortsetzungen erfolgreicher Filme nicht immer gelingen. Nur ein Beispiel: "Oceans Eleven". Bei den "Bourne"-Filmen ist das glücklicherweise anders. Dank eines hoch motivierten Drehstabes und Hauptdarstelers ist auch Teil 3 ein Hochgenuss. Wie zu lesen war, hat Matt Damon die Lust auf weitere Folgen verlorern. Schade eigentlich!

am
Der Film war einfach zu doll in der länge gezogen.Dadurch war er einbisschen langweilig. So ging er, aber der 1 & 2 Teil waren besser.

am
Einfach nur Hammer der Film. Ein sehr gelungener Abschluß der Trilogie. Auch wenn das Ende mal wieder sehr offen ist.

am
Wieder super Film! Als Fan der " Bourne-Reihe" bin ich wieder total begeistert. Muß man sich natürlich angucken. Wieder sehr spannend, actionreich und kurzweilig.

am
4 Sterne? 3 Sterne?? Was raucht Ihr denn?
Bourne ist die beste Conspiracy-Action-Thriller-Serie, die es je gab, und Ultimatum ist der krönende Abschluss! Super Story, super gespielt, und für einen FILM kommt er ziemlich real rüber (in HD noch mehr). Dagegen kann man jedes Bond-Märchen vergessen!
Bestes Kino!

am
Das ist ein Super Film sehr Spannend kann ihn nur weiter Empfehlen die DVD!!!
Werde mir die DVD irgendwann noch mal Ausleihen hier bei Videobuster.de

am
Quasi fast nur Action und minimale Handlung - nicht mein Geschmack und würde den Film daher nicht wieder ausleihen.

am
Show must go on...

Und nun geht es in die entscheidende und letzte Phase des Agenten Action
Thriller Spektakels dachte ich mir am Anfang des Filmes, das Ende an sich lässt jedoch auf einen weiteren Teil hoffen, und wie die neusten News und Zufälle nun mal so sind, ist bereits auch schon ein nächster Bourne Film in Arbeit. Nun aber zum Ultimatum, wieder mal wird man mit anhaltender Spannung und Action förmlich zugeschmissen, die Story an sich bleibt stabil und übersichtlich, so das man als Jason Bourne Fan durch die zwei vorigen Teile schnell den Faden findet! Es gibt aus meiner Sicht keine Fehler, die Kameraführung ist super, die Schnitttechnik gut eingearbeitet, Schauspieler top und die Atmosphäre ist einfach unbeschreiblich spannend und immer von Action geprägt! Ich kann die komplette Reihe empfehlen und somit auch diesen dritten Teil. Man wird nicht enttäuscht sein, und immer beeindruckt den Abspann verfolgen.

Für alle die Nervenkitzel, Spannung, Action, Verfolgungsjagden
und eine intelligent inszenierte Story bevorzugen ein absolutes muss.
Bourne erfährt wer er ist und räumt mal wieder mit der Vergangenheit auf!
Neben der Stirb Langsam Reihe, sollte die Bourne Reihe nicht fehlen.

5 Sterne für dieses Meisterwerk im ganzen...

am
Der beste Bourne aller Zeiten.
Das ist das Non-Plus-Ultra. Mehr Action, mehr Spannung einfach WOW!
Sehr zu empfehlen für alle Actionfans.

am
Leider am Ende gab es eine Kratze,deswegen könnte ich nicht den ganzen Film vollständig anschauen(Disk hat immer wieder gesprungen)., ansonst gute Beendung die 3-Reihe(könnte teoretischdie Fortsetzung kommen).
Das Bourne Ultimatum: 4,0 von 5 Sternen bei 3478 Bewertungen und 115 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Das Bourne Ultimatum aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Matt Damon von Paul Greengrass. Film-Material © Universal Pictures.
Das Bourne Ultimatum; 12; 04.01.2008; 4,0; 3478; 0 Minuten; Matt Damon, Chucky Venice, Branko Tomovic, Sinead O'Keeffe, Russ Huard, John Roberson; Action, Thriller;