Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Red Sparrow Trailer abspielen
Red Sparrow
Red Sparrow
Red Sparrow
Red Sparrow
Red Sparrow

Red Sparrow

Skrupellos. Manipulativ. Sexy.

USA 2018 | FSK 16


Francis Lawrence


Jennifer Lawrence, Joel Edgerton, Mary-Louise Parker, mehr »


Thriller

3,6
444 Stimmen

Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Red Sparrow (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 134 Minuten
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Niederländisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen
Erschienen am:18.07.2018

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Red Sparrow (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 140 Minuten
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 7.1, Französisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Featurette, Audiokommentare, Entfallene Szenen
Erschienen am:18.07.2018

4K UHD

Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Red Sparrow (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray  /  ca. 140 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch Dolby Atmos, Französisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Englische Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare
Erschienen am:18.07.2018
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Red Sparrow (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 134 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Niederländisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen
Erschienen am:18.07.2018

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Red Sparrow (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 140 Minuten
Sonderangebot
Regulär 3,29 €
Du sparst 55%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 7.1, Französisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Featurette, Audiokommentare, Entfallene Szenen
Erschienen am:18.07.2018

4K UHD

Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Red Sparrow (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray  /  ca. 140 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch Dolby Atmos, Französisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Englische Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare
Erschienen am:18.07.2018
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Red Sparrow
Red Sparrow (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Red Sparrow (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 16
Blu-ray
Noch mehr als 10 verfügbar
5,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 7.1, Französisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Featurette, Audiokommentare, Entfallene Szenen
Abbildung kann abweichen
Red Sparrow (DVD), gebraucht kaufen
FSK 16
DVD
Noch mehr als 10 verfügbar
3,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Niederländisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Red Sparrow

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Red Sparrow

Die Ballerina Dominika Egorova (Jennifer Lawrence) wird von der Sparrow-School rekrutiert, vom russischen Geheimdienst, bei dem sie eine Ausbildung als Killerin erhält - doch schon ihr erster Auftrag, die Verfolgung eines CIA-Agenten, weitet sich zu einer Verschwörung in die höchsten politischen Rängen aus: Als eine Verletzung ihrer Karriere ein Ende setzt, sehen Dominika und ihre Mutter einer trostlosen und unsicheren Zukunft entgegen. Daher lässt sie sich schnell dazu überreden, eine der neusten Rekruten der Sparrow-School zu werden, einem Geheimdienst, der außergewöhnliche junge Menschen wie sie trainiert, ihren Körper und Verstand als Waffe einzusetzen. Nachdem sie den abartigen und brutalen Trainingsprozess überstanden hat, entwickelt sie sich zum gefährlichsten 'Sparrow', den das Programm je hervorgebracht hat. Dominika muss ihr Leben auf ihre neue machtvolle Situation abstimmen und das betrifft auch alle ihr nahestehenden Menschen, die sich durch sie in Gefahr befinden - darunter auch ein amerikanischer CIA-Agent, Nathaniel Nash (Joel Edgerton), der versucht, sie davon zu überzeugen, dass er die einzige Person ist, der sie trauen kann, außerdem Stephanie Boucher (Mary-Louise Parker), die Matrone (Charlotte Rampling), Korchnoi (Jeremy Irons) und Vanya Egorov (Matthias Schoenaerts).

Film Details


Red Sparrow - Seductive. Deceptive. Deadly. I know your secrets.


USA 2018



Thriller


Politthriller, Doppelleben, Killer, Kalter Krieg, Geheimdienste, CIA, Agenten, Dolby Atmos



01.03.2018


957 Tausend



Darsteller von Red Sparrow

Trailer zu Red Sparrow

Bilder von Red Sparrow

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Red Sparrow

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Red Sparrow":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ich habe den Film gesehen und klebte 140 Minuten an der Leinwand. Wirklich super spannender Film, der auch ohne viel Action auskommt. Es ist eben ein Spionage-Film und nicht der nächste Mission Impossible. Nichts desto trotz ist die Erzählweise sehr spannend da es viele Wendungen gibt und der Film daher nicht so vorhersehbar wird. Die Schauspieler agieren auch toll. Ich mag Jennifer Lawrence sowieso, aber ich glaube hier dürften auch ihre Kritiker nicht viel auszusetzen haben.
Ich lese immer wieder, dass der Film sehr langatmig ist. Das möchte ich so nicht bestätigen. Der Film nimmt sich Zeit die Handlung zu erzählen, daher eine Spielzeit von 140 Minuten, aber langweilig wurde mir dabei nicht eine Sekunde.
Einige Szenen wie z.B die Folter -und Vergewaltigungsszenen sind nur schwer mit anzusehen weil sie schon sehr Brutal dargestellt werden. Aber diese Härte tut dem Film gut und lässt ihn realistisch erscheinen.
Für mich eine echte Überraschung, hätte nicht gedacht dass dieser Film mir so gut gefällt.

am
Jennifer Lawrence spielt souverän wie immer. Die Rolle der russischen Agentin steht ihr gut, nur ein paar Sexszenen weniger hätten der Handlung auch nicht geschadet. Insgesamt ziemlich harter Streifen und von ein paar Hängern abgesehen spannend bis zum Schluss. Da am laufenden Band die Seiten gewechselt werden, weiß man stellenweise gar nicht mehr wer nun für wenn arbeitet. Das Ende ist überraschend und klärt einiges auf. Die Russen als die Bösewichte, aber am Endeffekt sind immer beide Seiten auf den Vorteil bedacht, so das Gut und Böse verwischen. Knapp 4 Sterne von mir!

am
Also mir hat der Film insgesamt weniger gefallen.

Es ist zwar ein gut gespieltes Agentendrama aber auch extrem langatmig.
Im Vordergrund steht mehr das "Manipulieren" von Menschen durch Gewalt, Sexualität, Psychologie usw. und weniger Action oder Spannung. (Trotz einiger sehr brutaler Gewaltszenen)

Wer das grundsätzlich faszinierend findet, der kann mit dem Film sicherlich seine Freude haben. Die ganze Stimmung ist sehr düster und bedrückend gehalten und der Streifen geht 140 Minuten !

Ich vergebe eine 3-.

am
Gelungen clever Story, vielleicht langatmig, einfach durchhalten und gut aufpassen. Achtung, brutal!

am
Ich hatte so meine Probleme mit diesem "Agenten-Thriller". Da wäre zu erst einmal der zumindest in der deutschen Fassung der vorherrschende leichte osteuropäische Akzent. Sollen wir jetzt glauben, dass alle Russen und Ungarn mit rollendem R miteiner kommunizieren. Völlig albern.
Ich kenne jetzt die Romanvorlage nicht, aber das Setting wirkt stark nach kaltem Krieg, aber Handys, Flat-Screens, Computer und Fahrzeuge belegen, dass die Handlung in der Gegenwart spielt. Auch das Verhalten der russischen Beamten und Militärs, die sich wie skrupellose Mnschenfresser verhalten, weißt auf Klischees des Kalten Kriegs hin. Natürlich muss man nicht erwähnen, dass die Amis die reinsten Philantropen sind und niemals ein Menschenleben opfern würden. Noch alberner.
Weiterhin hat micht die übertriebene Darstellung von sexueller Gewalt etwas genervt, was aufgrund der Längen des Films zeitweise etwas zu reiserisch und gezwungen wirkte. Die Sequenz mit der Ausbildung wirkte auf mich nur abstoßend und war für die Handlung in diesem Umfang nicht wirklich relevant. Es drängt sich der Verdacht auf, dass dies Zuschauer ins Kino locken soll.
Am Ende ist man dann so weichgekocht, dass man den Ränken und Intrigen der Parteien nicht mehr folgen kann. Da schaue ich mir lieber Bourne an.

am
Sexy Lawrence

Jennifer Lawrence überzeugt in ihrer Rolle und auch die Story ist gelungen, hätte jedoch etwas kurzweiliger erzählt werden können.

am
Ganz ordentliche Spionage/Agenten-Story eines "neuen Kalten Krieges" in der Jetztzeit.

Jennifer Lawrence spielt wie immer souverän, irgendwie hat man aber noch mehr erwartet, sprich aufgrund der Vorschau eher so etwas wie einen besseren weiblichen Bond - bekommt man aber nicht, sondern mehr ein Spionagedrama aus Intrigen und Wirrungen.

Unterhaltsam mit einigen, für diese Art von Filmen, fast schon typischen Längen.

7 von 10 Punkten, wenn man das Genre mag.

am
RED SPARROW ist ein sehr guter Spionage Thriller Erster Klasse .
Mit Jennifer Lawrence hat man eine super Schauspielerin verpflichtet .
Der Film zeigt wie eine normale Bürgerin in der ehemaliger UDSSR
Zu einer Top Spionin ausgebildet wird , der Film wird in keiner
Minute langweilig und steigert sich bis zum überraschenden Ende .
Absolut sehenswert ……

am
Als der kalte Krieg zuende ging waren viele Drehbuchautoren sehr verzweifelt. Einer von ihnen schrieb diesen Film und tat einfach so als wäre nichts gewesen. Arme J.Lawrence in 'Passengers' haste brilliert, hier wurdest du leider verheizt.

Damals als der Krieg noch wirklich kalt war liebte ich die Spionagefilme sehr. 'Red Sparrow' als Neuauflage, puhh, Anfangs noch halbwegs stimmig, gegen Ende leider nur noch nervig. Es fehlt einfach das gewisse Extra, der Funke springt nicht über...

am
"Red Sparrow" ist einer der wenigen Filme der letzten Zeit, die mal Abwechslung bringen. Wer jetzt hier großes Geballer, Verfolgungsjagden und explodierende Autos/Gebäude erwartet, sollte sich besser woanders umsehen. Das Ganze ist eher ein Thriller, und auch wenn ich Action ansonsten mag, zum Glück ohne diese! Dafür kann man nämlich mehr die Story in den Vordergrund stellen, anstatt wieder nur das x-te generische Geballer abzuliefern, wo alle zwei Sekunden die Einstellung wechselt.
Zwar kommt der Film nicht ohne Klischees und Abziehbilder aus, aber es ist heute eben schwer, was wirklich Neues zu erfinden. Jennifer Lawrence überzeugt hier sprichwörtlich mit vollem Körpereinsatz, aber der Film ist nicht nur deshalb sehenswert. Die zweite Hälfte schwächelt ein wenig gegenüber der ersten, auch weil man dann irgendwie doch nicht mehr so viel davon wissen möchte, was man aufgebaut hat, aber insgesamt solide. Die 140 Minuten werden jedenfalls nicht langweilig.
Abzüge in der B-Note gibt es für die deutsche Fassung, der Honk, der hier die Idee hatte, daß die Russen mit zum Glück leichtem Akzent sprechen müssen, was im O-Ton übrigens nicht der Fall ist, da sprechen die normales Englisch, gehört entlassen. Das täte ja bedeuten, daß die Russen untereinander Deutsch mit Akzent sprechen - ergibt logischerweise keinen Sinn, weder vom Szenario noch von den Umständen.
Abgesehen davon ist der Film jedoch eine Empfehlung wert!
83 %

am
"Red Sparrow" erzählt eine spannende Geschichte. Sie ist gut geschrieben worden und der Plot ist gut durchdacht worden. Wenn man eins und eins zusammen zählt, dann kann man zwar auch auf diesen Plot kommen, aber er schafft es dies gut zu verschleiern. Leider hat dieses Werk einige Längen und ist ab und zu auch etwas zu langatmig, aber man verliert nie die Neugier, wie die Geschichte weiter erzählt wird. Es gibt Punkte in der Story, wo er es schafft super Spannung aufzubauen, aber er schafft es nicht, diese zu halten. Im Gegenteil, er lässt sie sehr schnell wieder fallen, was Schade ist, denn die Story hat Potential dazu. Teilweise ist diese auch heftig und zeigt ab und zu auch schockierende Bilder.

Die schauspielerischen Leistungen sind ohne Zweifel sehr gut. Die Schauspieler stellen ihre Figuren unfassbar glaubwürdig dar, selbst in der Synchronisation hat man es geschafft, die super zu transportieren. So extrem, ist das gebrochene Deutsch nicht, wie man nach dem Trailer vermuten würde. Die musikalische Begleitung ist unfassbar gut geworden. Sie begleitet den Film, ohne etwas vorweg zu nehmen. Des Weiteren muss die Kamera an dieser Stelle gelobt werden. Sie ist unfassbar ruhig, auch wenn es mal turbulent zugeht, bleibt diese sehr ruhig und verliert nie die Fassung, dass unruhige Bilder entstehen könnten.

Im Großen und Ganzen kann ich Ihnen "Red Sparrow" empfehlen. Es ist ein ordentliches Werk geworden, auch wenn er ein paar kleine Längen hat.

am
Anders als erwartet, aber durchaus raffiniert und spannend umgesetzt. Obwohl ich es als Mann begrüße J. Lawrence nackt zu sehen, fand ich viele sexuelle Darstellungen zu gewollt, irgendwie überflüssig. Da wäre manchmal weniger mehr gewesen. Jedoch ist die Szene im Badeanzug ein Knaller!!!

am
Sehr spannender Spionage-Film, der einen immer wieder zweifeln lässt: Stellt sie sich letztendlich mit den eigenen Leuten gut, um nicht früher oder später hingerichtet zu werden oder läuft sie zu den Amerikanern über? Man muss allerdings auf Agenten-Filme stehen, bei denen statt Action und Krawall ein ständiges hin und her und wer-verarscht-hier-wen die Regel ist.

Einzig die Synchronisation nervt. Jeder Russe im Film hat einen russischen Akzent. Und 90% des Filmes reden nur Russen untereinander...wieso mit Akzent? Das nervt über 130 Minuten hinweg! Es gibt ja auch keine Ami-Filme, wo jeder mit englischem Akzent spricht?

am
Spannendes Durcheinander.

Francis Lawrence hat mit Black Sparrow einen Agententhriller alter Schule auf die Filmrolle gebannt. Und so, wie es mir bei John LeCarre Romanen geht, erging es mir auch bei -Red Sparrow-. Ein paar Wendungen und Überraschungen sind ja ganz nett, man kann es aber auch übertreiben. Das Verwirrspiel im Plot ist mir zu viel und wirkt daher unglaubhaft; aber: Das ist auch schon mein einziger Kritikpunkt. Der Rest des Films passt. Wenn auch die ein oder andere Szene vielleicht besser FSK 18 gewesen wäre. -Red Sparrow- ist nichts für zart Besaitete.

Nate Nash(Joel Edgerton) ist ein US-Agent in Moskau. Er muss seine Tarnung auffliegen lassen und nach Amerika fliehen, um einen Informanten zu schützen. Um den Namen genau dieses Informanten herauszubekommen setzt der russische Geheimdienst Domenika Egorova(Jennifer Lawrence) auf Nash an. Das scheint zu klappen, doch die ehemalige Tänzerin und Nichte des stellvertretenden Geheimdienstchefs hat andere Pläne…

Das war spannend und unterhaltsam, aber nicht Besonders. Francis Lawrence hat voll und ganz auf seine Hauptdarsteller gesetzt und nebenbei die Nebenrollen noch mit Stars wie Charlotte Rampling, Ciaran Hinds und Jeremy Irons besetzt. Wer auf Agentenfilme der alten Schule steht, wird -Red Sparrow- lieben. Wer auf kreativere Plots steht, wird etwas enttäuscht sein. Ich hätte 3,5 Sterne gegeben. Da das nicht geht, sind es vier geworden.

am
Der Plot ist flach, die Szenen wirken aufgesetzt, das, was sich zwischen Law[r]ence und Edgerton abspielt, ist wenig glaubwürdig. [...] Die hochtrabende Dramatik, der verzweifelte Kampf ums Überleben, das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Feind und Freund, all das erinnert an die Teenagerreihe [Die Tribute von Panem] zuvor. Nur diesmal mit Altersbeschränkung.
Auch wenn Jennifer Lawrence grossartig spielt, und zig mal die Perücke wechselt, der Film ist Durchschnitt.

am
Tja, zu wem soll man halten, oder wer soll sich den Film ansehen? Die, die James Bond wollen, Action, geballere usw., die sollen James Bond gucken, aber nicht diesen Film. Wer eher auf Psycho-Duelle steht, der ist hier meiner Meinung richtig. Wer für wen ist, ob für USA oder Russland, spielt eigentlich auch keine Rolle. Ich brauchte die Vorspultaste nicht. Hat gepaßt. OK, 12,00 € fürs Kino.....nein.

am
Irgendwie habeich hier den Eindruck, dass ein großer Teil des Films nur gemacht wurde, um Jennifer Lawrence ein paar Mal so gut wie nackt abzulichten. Thema: Die Agentin, die mit ihrem schönen Körper kämpft, und klar, der erste, den sie nicht gleich auf Anhieb verführen kann, ist dann die Liebe ihres Lebens. Das Ende fand ich halbwegs gelungen, die über zwei Stunden davor allerdings deutlich zu langatmig.

am
Sehr guter Film! Spannend! Folter Action Krimmi Kälter Krieg Story
...aber warum ab 16 ? Fände ab 18 angemessener

am
Es lässt einen mit Erschrecken feststellen wie Menschen manipulierbar sind, bzw. manipuliert werden oder wie man diese Macht beherrscht. Man fragt sich ob es solche "(Sex) Schulen" überhaupt gibt, ekelhafter Gedanke!
Durchhänger unglücklichen Längen man hat das Gefühl, das wichtige Szenen herausgeschnitte wurden. Warum? Künstlich Spannung erzeugen? Leider nicht geglückt.... J. Lawrence, mal überzeugt sie gnadenlos und dann ... um mit unerwarteter Handlung den Menschen hinter der Tat zu zeigen....

Ja, man überlegt an der Filmidee herum. Der Film hat was. Aber gut geht anders!

am
2 Sterne sind schon mehr als genug. Der Film ist am Anfang sehr langgezogen und teilweise langweilig. Ständige leichte erotische Einlagen halten den Film dabei am leben. Die Russen werden wieder als negativ hingestellt und die Amys als retter der Welt...würg! Am Schluss gewint der Fim erst voll an Fahrt und wird sogar sehr gut....sind aber leider die letzten 20 Minuten. Die ständig nackte superhübsche Schauspielerin hält den Fim in den Vorrunden am leben, wer sowas braucht.
Aktion null Kulisse null .

Muss man nicht gesehen haben

am
Eins vorweg: Die Hauptdarstellerin hat grandios gespielt.

Wer allerdings einen spannenden Action-Film mit Agenten erwartet (so wie ich), der wird bitter enttäuscht.

Viele Psycho-Spielchen, haufenweise Folterszenen und sexuelle Ausschweifungen. Thriller trifft es wirklich nicht, fast eher ein Drama.

am
eindeutig ein Film der anspruchsvollen Schiene......man sollte dabei das Handy weg legen! Spannend bis zuletzt....! Ich war mittendrin......und hatte eine super Zeit!

am
Das schlimmste für mich, dass ALLE mit russischem Akzent sprechen müssen, warum? soll doch in Russland der Film russisch gezeigt werden und in Deutschland einfach auf deutsch...ich bekomm da zuviel bei dem Akzent und das über 2 Stunden lang, da ist es ziemlich wurscht wie gut der eigentliche Film ist, ist er aber leider auch nicht, zieht sich alles, alles schon x-mal gesehen....leider zum gähnen, ohne Jennifer Lawrence wäre der wahrscheinlich nicht mal auf DVD gepresst worden...

am
Ein bischen viel Folter und etwas wenig Handlung. Ab 18 wäre angemessener.
Die Rolle als hübsche russische Agentin steht Jennifer Lawrence perfekt.
Zum gähnen ist, daß wieder das Russische für das böse und die US-Vertreter für das gute stehen.
Es gibt weder das eine noch das andere, nur Interessen und im Zweifel können es die Amis besser.

Der Film ist durchaus spannend und technisch sehr gut, aber aufgrund der Folterei als Agentenabenteuerfilm mir zu viel des Guten.
Ich habe ihn kurz vor Schluß ausgeschaltet, mir war dann auch schon egal für welche Seite sie nun wirklich unterwegs ist.

am
so stellen sich amerikaner den bösen unmenschlichen iwan vor menschenverachtend und aller mittel heillig
gut das die amerikaner ganz anders sind dann noch dieser furchtbare akzent was wohl englisches russisch sein soll
warum gute schauspieler bei so einem blödsinnigen machwerk mitmachen bleibt ihr geheimnis

am
Puuh, was für ein fader Agentenscheiss! Dass Jennifer Lawrence hier kurz blankzieht ist aber leider etwas wenig für 140min Film. Ansonsten kommt hier nicht viel rüber. Laaaangweilig!

am
Wer hier auf Action wartet, wird leider bitter enttäuscht. Der Film dümpelt vor sich hin und ist extrem langatmig, mind. eine Stunde zu lang.
Man ist immer in Versuchung die Vorspultaste zu verwenden.
Es gibt ca. drei Szenen bei denen so etwas wie Spannung aufkommt, was aber viel zu wenig ist. Dem Film fehlt der Antrieb und ein bekanntes Gesicht, von Jeremy Irons mal abgesehen.
Finger weg.
Red Sparrow: 3,6 von 5 Sternen bei 444 Bewertungen und 27 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Red Sparrow aus dem Jahr 2018 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Jennifer Lawrence von Francis Lawrence. Film-Material © 20th Century Fox.
Red Sparrow; 16; 18.07.2018; 3,6; 444; 0 Minuten; Jennifer Lawrence, Joel Edgerton, Mary-Louise Parker, Charlotte Rampling, Jeremy Irons, Matthias Schoenaerts; Thriller;