Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "alasta" aus

49 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Dance of the Dead
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "alasta" am 04.05.2009
    Hat mir ehrlich gesagt sehr gut gefallen.Zombiefilm trifft Teenagerkomödie. Ich fands komisch und hatte Spass bei dem Film.
    Der Film war sowas von Klischehaft...typische Chearleader, Streber, Loser, der typisch coole Typ usw. So ne richtige Handlung war auch nicht da aber der Film hat mich einfach gut unterhalten.
  • Phantom Force
    Das Tor zur Hölle - Der Eingang zur Hölle ist nie geöffnet worden... bis heute!
    Action, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "alasta" am 04.05.2009
    Tja, was soll ich sagen. Mich konnte der Film nicht überzeugen, habe auch etwa in der mitte abgeschaltet und es aufgegeben. Der Film ist echt langweillig und absolut verwirrend. Der Hauptdarsteller einfacher nur schlecht so das es keinen Spass macht ihm zuzusehen.
    Es gehört zwar nicht unbedingt in die Kritik, aber in der Deutschen Tonspur hat einer der Darsteller die Stimme von Dr. House. Ich muss gestehen das dies mich zusätzlich verwirrt hat da ich als Dr. House vor mir gesehen habe. Ich weiß das das kein Grund sein sollte aber ich wollte es mal erwähnen.
  • Smiley Face
    Was für ein Trip...!
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "alasta" am 20.04.2009
    Ich fand den Film nun gar net mal so schlecht. Aber man muss auch arg auf solche Kifferfilmchen stehen damit man diesem Film etwas abgewinnen kan.
    Ich persöhnlich hab mich gut unterhalten gefühlt und äußerst viel gelacht. Ich bin aber auch ein ziemlicher Fan von Anna Faris bin. Zudem fand ich es ziemlich erfrischen mal ein Weibliche Hauptdarstellerin in solch einem Film zu sehen.
    Dennoch muss ich zugeben das es sich stellenweiße gezogen hat und viel Gags nicht unbedingt gezündet haben.
    Ziemlich enttäuschend war das ende gewesen. Das hat mir dann den Film ziemlich verdorben. Es wirkte so als hätte man nicht gewusst wie man das ganze zuende bringen sollte und man hat sich dann irgendwas zurecht gewurstelt.
    Wer auf solche Filmchen steht dem würde ich den Film dennoch empfehlen. In geselliger Runde macht es trotz des schlechten endes spass.
    Allen anderen empfehle ich jedoch die Finger davon zu lassen.
  • The Rage
    Eine Mega-Dosis puren Horrors!
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "alasta" am 20.04.2009
    Ich fand den Film ziemlich mieß. Hatte auf einen guten Zombiefilm gehofft aber das war ja nix. Vor allem die Zombiegeier waren so dermaßen schlecht das man es gleich hätte bleiben lassen können. Die Maske der Zombie war jetzt auch nicht grade der Brüller aber damit konnte man noch leben. Die Synchro war mir eindeutig zu schlecht so das ich es vorgezogen habe in englisch zu schauen und mit untertitel.
    Kein Film den man gesehen haben muss, vor allem langweilt er stellenweiße.
  • Das Bourne Ultimatum
    Was andere anfingen bringt er zu Ende.
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "alasta" am 03.12.2008
    Es ist ganz Okay. Die Action ist natürlich der Hammer und es werden viele Fragen geklärt. Ich finde jedoch man sollte schon die ersten beide Teile gesehen haben, sonst könnte man sich etwas schwer tun.
    Auf die dauer fand ich jedoch den dritten teil etwa langweillig da er meiner meinung nach hauptsächlich auf Action bassiert.
    Mir persöhnlich hat der erste am besten gefallen und dabei hätte es auch bleiben können.
  • I Am Legend
    Der letzte Mensch auf der Erde ist nicht allein.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "alasta" am 03.12.2008
    Ich habe mich erhlich gesagt ziemlich gelangweilt bei dem Film. Die Idee ist ja nicht schlecht aber auf die Dauer nur eine einzelne Person plus Hund war einfach öde. Ich bin da doch zu sehr "the Stand" verwöhnt. Endzeit Storys finde ich im Prinzip ziemlich klasse aber hier habe ich mich einfach nur gelangweilt. Klar am Anfang war es noch interresant zu sehen wie ein einzelner Mann mit dieser Situation zurrecht kommt aber auf dauer ist das nichts. Zumindestens nicht für mich. Da sind geschmäcker eben doch verschieden.
    Spoiler
    Zu dem will mir einfach nicht in den Kopf wie das gehen kann das ein Mann drei Jahre alleine lebt und plötzlich tauchen Überlebende auf. Die hätte doch schon früher autauchen müssen. Naja da scheiden sich wohl die geister. Ich bevorzuge und empfehle da eher "the Stand".
    Achja...ich kannte weder einen anderen Film bzw. Original noch das Buch. Beurteile also einzig diesen Film.
  • Ghost Game
    Open at your own risk. Win, lose, or die.
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "alasta" am 20.11.2008
    Das ist der mit abstand aller schlechteste Film den ich je gesehen habe. Und ich habe schons ehr viele Filme gesehen. Eigentlich sind das nur irgendwelche Szenen die man versucht hat halbwegs zu ner Story zusammenzuschneiden was nun überhaupt nicht gelungen ist. Da gibt es einfach keine Handlung. Die schauspieler sind einfach grottig,die Dialoge unterirdisch. Dann gibt es da noch diese bescheuerten gogohexen (sorry anders kann ich die nicht bezeichnen) die irgendein Spiel spielen was nicht zu verstehen ist. Das ganze wirkt als hätte zig laien sich an abwechselnder weise daran versucht, und zwar allesamt im rauschzustand anders kann man sich diesen schrott nicht erklären. Wir haben diesen Film zu dritt bis zum bittern schlechte ende geschaut in der Hoffnung das dieser ganzen müll zu irgendeinem sinn führt. Was natürlich nicht der Fall war. Wir hatten wirklich kopfschmerzen weil wir versuchten eine Handlung zu erkenne. Das so etwas überhaupt gedreht wird ist eine frechheit. ich empfehle diesen Film nicht einmal meinen feinden. So ein Müll!!!!!!!!!!
  • Carrie 2 - Die Rache
    Alle Jugendlichen haben böse Gedanken - ihre sind tödlich.
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "alasta" am 20.11.2008
    Alles in allem ziemlich ähnlich dem ersten Teil. Entweder man mag diesen film oder eben nicht. Ich fand ihn ziemlich gut und auch recht unterhaltend. Natürlich kommt er nicht an den ersten ran aber er ist sehenswert.
  • Santa's Slay - Very Bad Santa
    Blutige Weihnachten
    Fantasy, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "alasta" am 20.11.2008
    Ich liebe diesen Film. Geschmückt mit jeder Menge schwarzer Humor. Einfach herrlich. Man sollte jedoch auf solche art filme stehen...
  • Buffy - Staffel 7
    Im Bann der Dämonen
    Fantasy, Serie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "alasta" am 20.11.2008
    Eine absoluter Muss für Fans und solche die es werden wollen. Vor allem Willow gefällt mir hier auch sehr gut!
  • Resident Evil 3 - Extinction
    Alles, oder nichts!
    Action, 18+ Spielfilm, Horror, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "alasta" am 20.11.2008
    Naja so wirklich vom Hocker gehauen hat mich der Teil nun wirklich nicht. Es gibt einige netten Szenen aber des war es auch schon. Eine wirkliche Story habe ich vergeblich gesucht und das unsere Hauptdarstellerin ACHTUNG SPOILER jetzt auch noch telekenetische Fähigkeiten und dergleichen hat fand ich nun nicht mehr so dolle. Kommt einfach unglaubwürdig rüber. Überhaupt die ganze Atmosphäre im Film hat mir nicht gefallen und stellenweiße hat der Film sich ziemlich gezogen das ich es kaum abwarten konnte bis er zuende ist.
    In geseliger Runde kann man sich den Film einmal ansehen aber des war es da meiner Meinung nach auch schon!
  • The Pumpkin Karver
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "alasta" am 29.10.2008
    Ein wirklich...
    ..schlechter Film. Die schauspieler sind wirklich schlecht. Die Story ist wirklich schlecht. Die Effekte sind wirklich schlecht. Kurz der ganze Film ist wirklich schlecht. Besondere Mordszenen sind in dem Film nicht zu finden, das ganze wirkt einfach nur lächerlich. Ich weiß eigentlich gar nicht genau was man dazu sagen da der Film echt lächerlich und billig ist. Nichts gegen billig Produktionen. Da gibt es auch sehr gute Filme...aber das hier? Die story ist einfach sinnlos und die Da´rsteller einfach übertriebn.
    Ein stern dafür das es ein oder zwei szenen gab wo ich mich etwas erschrocken habe.