Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Jason Bourne Trailer abspielen
Jason Bourne
Jason Bourne
Jason Bourne
Jason Bourne
Jason Bourne

Jason Bourne

Du kennst seinen Namen.

USA 2016


Paul Greengrass


Matt Damon, Julia Stiles, Alicia Vikander, mehr »


Action, Thriller

3,5
319 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Jason Bourne (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 118 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Arabisch, Hindi, Isländisch, Norwegisch, Schwedisch, Türkisch, Dänisch, Finnisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Bourne kehrt zurück, Las Vegas Showdown
Erschienen am:09.12.2016
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Jason Bourne (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 123 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 7.1, Französisch DTS-HD 7.1, Englisch DTS-HD Master 7.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Hindi, Isländisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Bourne kehrt zurück, Bourne - der Kämpfer, Die Flucht in Athen, Las Vegas Showdown
Erschienen am:09.12.2016
Jason Bourne
Jason Bourne (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Jason Bourne (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray  /  ca. 123 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Verleihpaket erforderlich
Sofort aLaCarte leihen
6,99 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 7.1, Englisch DTS-HD Master 7.1, Italienisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1, Thailändisch DTS 5.1, Türkisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Thailändisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:09.12.2016
Unsere Video-on-Demand Filme können Sie unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Jason Bourne
Jason Bourne (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Jason Bourne
Jason Bourne (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
Chio Mikrowellen Popcorn
Süßigkeiten zum Film
Die bunte, süße Vielfalt von Haribo und Chio.
Verschiedenen Geschmacksrichtungen von süß bis sauer.

Verwandte Titel zu Jason Bourne

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Filmreihe "Robert Ludlums Jason-Bourne-Reihe"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Jason Bourne

Jason Bourne (Matt Damon) lebt verborgen im Untergrund. Als seine alte Verbündete Nicky Parsons (Julia Stiles) ins Visier der CIA gerät, taucht Bourne wieder auf, um ihr zu helfen. Mit neuen Informationen zu seiner Vergangenheit konfrontiert, wird dem ehemaligen Top-Spion der CIA bald klar, dass er sich in akuter Lebensgefahr befindet. Denn die CIA hat nicht nur ihre beste Cyber-Spezialistin Heather Lee (Alicia Vikander) auf ihn angesetzt, sondern auch den Spezialagenten Asset (Vincent Cassel), der vor nichts zurückzuschrecken scheint. Die halsbrecherische Flucht vor seinen Gegnern und die Suche nach Vergeltung verschlagen ihn durch ganz Europa und die halbe Welt. Meist mit nicht mehr als seinen bloßen Händen bewaffnet, sieht er einer globalen Verschwörung entgegen. Wem kann Bourne trauen, außer sich selbst?

Jason Bourne kämpft erneut gegen das System, das ihn einst verraten hat - und diesmal kommt auch seine Erinnerung zurück! Unter der Regie von Paul Greengrass kehrt Oscar-Gewinner Matt Damon zurück in seine erfolgreichste Rolle als 'Jason Bourne'. Das neue Kapitel besticht mit purer Action, fesselnden Verfolgungsszenen und einem knallharten Jason Bourne. Rund um Damon spielen in dem neuen Bourne-Abenteuer Alicia Vikander, Vincent Cassel und Tommy Lee Jones. Auch Julia Stiles lässt ihre Rolle aus den vorherigen Filmen wieder aufleben. Frank Marshall produzierte wieder neben Jeffrey Weiner für 'Captivate Entertainment'. Greengrass, Damon, Gregory Goodman und Ben Smith produzierten ebenfalls. Basierend auf den Charakteren von Robert Ludlum wurde das Drehbuch von Greengrass und Christopher Rouse geschrieben.

Film Details


Jason Bourne - You know his name.


USA 2016



Action, Thriller


Rache, Verschwörung, Amnesie, Sequel



11.08.2016


914 Tausend


Robert Ludlums Jason-Bourne-Reihe

Agent ohne Namen
Die Bourne Identität
Die Bourne Verschwörung
Das Bourne Ultimatum
Das Bourne Vermächtnis
Jason Bourne

Darsteller von Jason Bourne

Trailer zu Jason Bourne

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Jason Bourne

Jason Bourne: Du kennst seinen Namen: Jason Bourne!

Jason Bourne

Du kennst seinen Namen: Jason Bourne!

Jason Bourne kämpft erneut gegen das System, das ihn einst verraten hat - und diesmal kommt auch seine Erinnerung zurück! Action und Spannung garantiert...

Bilder von Jason Bourne

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Jason Bourne

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Jason Bourne":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwenden Sie diesen Bereich ausschließlich für Ihre Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte Ihren persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehmen Sie also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in Ihrer Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte können Sie nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


aus Finnentrop
am
Teil 1-3 super, der vierte ok aber diesen kann man sich echt ersparen. Nur hecktisches Rumgelaufe mit der altbekannten Action-Musik untermalt.
Passieren tut recht wenig, absolut nicht mit den alten Teilen vergleichbar, sorry - totaler Reinfall trotz der vielversprechenden Darsteller. Das Ende mit der
Auto-Verfolgungsjagd ist auch total überzogen und irgendwie einfach nur noch nervig...man wünscht sich nur noch das der Film endlich zu Ende geht - schade!

aus Bad Herrenalb
am
Und wieder mal ist bewiesen: Erstklassige Schauspieler machen noch lange keinen guten Film.

Der Film kommt leider nicht einmal ansatzweise an die drei ersten Teile heran.
Das liegt natürlich auch daran, dass das Thema inhaltlich schlicht ausgelutscht ist.
Die Charaktere wirken nicht authentisch - nicht einmal Bourne selbst! Die Dialoge und die gesamte Geschichte wirkt krampfhaft zusammen gebastelt.
Intelligenz, Gefühle und Logik sucht man vergebens - Spannung will deswegen auch nicht wirklich aufkommen.

Fazit: Lieber den ersten oder die ersten drei Teile nochmal anschauen.

aus Halle (Saale)
am
Der direkte Nachfolger von "Jason Bourne" hat mir gut gefallen. Er ist actionreich und erzählt die Geschichte, wie schon vorher, mit modernen Methoden. Er ist interessant gestaltet, aber wir wissen in den meisten Fällen, welches Motiv welche Figur hat und somit wird der Film leider vorhersehbar. Er weiß, dass er vorhersehbar ist, aber nutzt dies leider nicht zu seinen Vorteilen aus und überrascht den Zuschauer kaum. Was sehr gut ist, die Geschichte, die man wieder um "Jason Bourne" gebaut hat. Sie ist gut und schlüssig erzählt und hat sehr schöne Szenen. Was mir gut gefallen hat, dass man eine Verfolgungsszene eingebaut hat, die über mehrere Minuten geht, sodass nie wirklich klar ist, wann die nachfolgende Szene anknüpft. Er zeigt wieder gute Stunts, die teilweise auch sehr beeindruckend sind.

Ich kann Ihnen "Jason Bourne" weiter empfehlen, aber man sollte die anderen Filme mit Matt Damon gesehen haben, sodass man etwas über die Figur weiß.

aus Grumbach
am
Tja was soll man zu diesem Film sagen. Enttäuschung auf der ganzen Linie. Eigentlich schreibe ich keine Kritiken weil diese immer sehr subjektiv sind. Die Handlung des Films ist abgedroschen. Die Jagd um die ganze Welt mit Unterstützung von Cyper Technik, die es gar nicht gibt. Völlig unrealistisch. Die Verfolgungsjagd, wo ein SWAT Fahrzeug durch eine Autokollonne rast. Die Autos fliegen weg wie Fische. Natürlich ist an dem SWAT Fahrzeug kein Kratzer. Also liebe Filmfans, lasst die Finger davon und schaut lieber eine Komödie.

aus Grasellenbach
am
Nein..
Leider nicht was man nach Teil 1-3 erwartet und leider auch nicht der spannende Abschluss der Serie. OK, ich denke, das ist ein qualitatives Ende, oder das Ende der Qualität.
Also mal ehrlich, die CIA kann von USA aus, per Satellite in Berlin, über ein fremdes Handy, einen fremden Laptop hacken und ganz wichtige Dateien löschen. Klar, da sind feuchte Träume von CIA und NSA fast Realität geworden. Aber wer wir kleinlich sein, wenn schon die Handlung dünn ist, die Verfolgungsfahrten etwas lang, überzogen und nicht spanned und die Dialoge einen auch nicht umreißen, ist man für solche kleinen lustigen Einlagen dankbar.

Wie viele andere auch schon festgestellt haben, lieber Teil 1-3 schauen.

aus Altendorf-Seußling
am
Ich habe es nochmal versucht und wollte diesem Teil eine Chance geben. Das hätte ich mal lieber lassen sollen.

Der erste Teil war noch gut, alle anderen furchtbar:

Hektisches Kameragewackel dass einem schlecht wird
Wirres Rumgehetze ohne Sinn und Ziel über die gesamte Länge und durch alle Länder der Erde
Spannung und Story: Fehlanzeige

aus Mühldorf a. Inn
am
Ich muss zugeben, ich war noch nie ein Fan der Bourne-Filmreihe. Aber ich wollte diesem Film eine Chance geben.

Leider ist es auch diesmal wieder so, dass u. a. versucht wird, mit einer möglichst hektisch wackelnden Handkamera künstlich Spannung zu erzeugen, wo handlungsbedingt einfach keine Spannung ist. Besonders albern fand ich aber die Agenten in ihrer Zentrale, die innerhalb von Sekunden jede Überwachungskamera in den entferntesten Winkeln der Erde anzapfen können und das am Bildschirm gezeigte auch noch dumm kommentieren müssen. Und gefühlt sehen wir diese Szenen in 50% des gesamten Films! Das Ganze wirkt eher wie eine Parodie.

Matt Damon spielt extrem hölzern und unmotiviert und Tommy Lee Jones hatte auch schon mal bessere Tage.

Sorry, aber so einen albernen und langweiligen "Thriller" habe ich schon lange nicht mehr gesehen.

aus Köln
am
Matt Damon erstmalig unrasiert vor der Kamera ist eine Premiere. Der Rest des Streifens ist die exakte Wiederholung der vier Vorgänger. Fazit: es reicht nun wirklich. Bitte keinen sechsten Teil!

aus München
am
Als Fan der ersten drei Teile lagen die Erwartungen natürlich sehr hoch. Leider kommt das Ergebnis aus meiner Sichtweise nicht annähernd an die Vorgängerfilme heran. Die Story bietet deutlich weniger an Spannung und Überraschungen. Der Film plätschert langsam vor sich hin und bis auf ein paar Szenen abgesehen wartet man auf das typische "Jason-Bourne-Feeling". Soviel sei verraten: Es kommt nicht wirklich hervor. Zum Ende des Filmes kann man bspw. einer großen Materialschlacht an Fahrzeugen beiwohnen, die zwar gekonnt visuell umgesetzt ist, aber dafür wurde der Faktor Glaubwürdigkeit hier dezent ausgeschaltet.
Insgesamt gesehen bietet der Film sicher keine schlechte Unterhaltung, aber für Fans wohl eher doch eine bittere Pille. Dann vielleicht doch lieber in Nostalgie schwelgen und die alten Filme ansehen.

aus Landsberg/OT Sietzsch
am
Die vielen negativen Kritiken kann ich nicht nachvollziehen, Kameraführung hin und her. Von Anfang bis Ende fesselnde Spannung. Top Thriller mit hohen Unterhaltungswert. Lächerlich natürlich der komplette Zugriff auf alle Medien und Netzwerke in Sekunden. Trotzdem reist Jason ungetarnt durch alle Länder und kommt auch noch easy ins Land der CIA. Naja, mal wieder Kino aus Hollywood. Insgesamt 4 Sterne von mir!

aus Aschaffenburg
am
Der Film hat mich überhaupt nicht gefesselt. Nebenbei habe ich längere Zeit im Internet gesurft, die nächsten Handlungsschritte waren einfach zu erwartbar. Nach nun fünf Teilen sollte auch endlich Schluss mit der Bourne-Reihe sein. Ich hätte schon nach den ersten drei Teilen aufgehört. Es ist einfach nichts Neues und die Filmfirma "surft mit jedem weiteren Film nur noch auf dieser abebbenden Welle weiter!.

Ich kann den Film nicht empfhehlen! Die Actionszenen sind gut.

aus Gettorf
am
Ich habe es mir gespart die ersten Teile anzuschauen um die Schlüssigkeit dieses Teils festzustellen. Die würde sich wahrscheinlich auch dann nicht einstellen. Hier wird verkrampft versucht typisch Bourne darzustellen, es gelingt aber nicht so recht. Derjenige der die Geschichten davor nicht kennt wird aber einen spannenden Action-Thriller erleben.
Bild Blue Ray: 1
Ton DTS-Master: 1
Darsteller: 1
Story: 3
Extras: 4

aus Sulz
am
Solider Abschluss der Bourne-Reihe. Jason erfährt die Hintergründe seiner Agententätigkeit und kommt zur wohlverdienten Rache. Insgesamt gute Action, eine einigermaßen nachvollziehbare Action und einen Matt Damon, der gut in Form ist. Für Fans der Reihe auf jeden Fall ein Muss, wenn man die Auflösung der Hintergründe erfahren will.

aus Eichwalde
am
Der Film ist eine weitere Fortsetzung der vorigen Teile. Keine besonderen Überraschung, aber durch Action und Spannung schon sehenswert.
Meine Frage, wäre nur: hat der Film auch mal ein Ende?

aus München
am
Habe mir diesen Film bereits zum dritten Mal angeschaut, bin sehr begeistert von diesem Film. Tolle Darsteller und sehr gute Umsetzung des Filmes.

aus Hamm
am
Leider muss ich mich den meisten hier schon veröffentlichten Kritiken anschließen. Ich hatte mich echt auf die Rückkehr von Matt Damon in diese Reihe gefreut und gehofft, dass der überflüssige Teil 4 (Das Bourne-Vermächtnis) damit schnell vergessen wird. Na Pustekuchen!! Eine Story ist hier nicht mehr erkennbar, die Handlung so dermaßen wirr und abstrus, dass man nur noch völlig verwirrt und genervt zu Ende schaut - und dann den Film ganz schnell vergisst. Ich hoffe, Matt Damon kriegt von den Kritiken etwas mit und entscheidet sich dafür, es als Jason Bourne nun endlich sein zu lassen.

aus Schildow
am
"Jason Bourne" bringt die bekannte Filmreihe wieder auf die Leinwand und ist im Großen und Ganzen durchaus okay. Es ist so ähnlich wie mit Pizza: Zwar keine Überraschung, aber zumindest weiß man, woran man ist. Dies trifft auch auf den Film zu. Ich meine, wirklich innovativ war schon die Originalreihe nicht, eben solide Action-Kost für kurzweilige Unterhaltung. Natürlich sind manche Action-Szenen typischerweise übertrieben, aber das war in den anderen Filmen auch schon so. Damon wurde zwar hier ganz schön auf abgehalftert geschminkt, dennoch bewältigt er so gut wie alles quasi als Ein-Mann-Armee und ist den Gegnern einen Schritt voraus. Auch die anderen Rollen sind gut besetzt: Tommy Lee Jones spielt mal wieder den zwielichten Hintermann, Vincent Cassel den Bösewicht und Alicia Vikander als junge Agentin zwischen den Fronten.
Ein Nachfolger ist sicher vorprogrammiert.
Kann man sich durchaus ansehen.
80 %

aus Schriesheim
am
YABM - Yet Another Bourne Movie! Das Katz- und Mausspiel von Jason Bourne und CIA geht in nächste Runde. Wieder taucht Jason Bourne auf und wird wieder gejagt. Warum er den Kopf nicht unten behält, wird hier auch nicht weiter thematisiert (wahrscheinlich weil's halt im Drehbuch steht).
Ansonsten nix Neues: Actionreiche Verfolgungsjagden, schnelle Schnitte und Wackelkamera. Man spürt eben bei den ersten drei Teilen noch den Geist der Vorlage von Robert Ludlum.
So fehlen hier gänzlich neue, interessante Aspekte und die maue Geschichte um den Tod des Vaters reißt es nicht wirklich raus. Der Krug wird halt solange zum Brunnen getragen bis er bricht.

aus Potsdam
am
Gut, dass Matt Damon wieder Jason Bourne verkörpert. Nichts gegen Jeremy Renner. Doch die Idealbesetzung in Teil vier war er nicht.

Bourne ist sichtbar gealtert. Mit seinen Falten im Gesicht wachsen auch Erfahrung und Vorsicht. Klar, die Action-Handlung ist überschaubar. Dennoch kommt das Ganze glaubwürdiger rüber als bei gewohnten Hollywood-Heroen.

Jason Bourne, Teil fünf, ist eine gelungene Mischung aus James Bond und Jack Bauer ("24"). Darum erhält er fünf Sterne!

aus Mühltal
am
Eine Legende kehrt zurück! Nachdem der letzte Bourne Film nun einige Jahre her ist, kommt mit "Jason Bourne" das nächste Abenteuer des Agenten ohne Vergangenheit. Für die Handlung wurde ein noch größeres Geheimnis zu seiner Vergangenheit eingeführt, dass Bourne versucht zu lüften. An der Action kann man nichts aussetzen. Alles wirkt wuchtig, groß und ist vermutlich mit viel Arbeit und Training einstudiert. Jeder Schlag sitzt perfekt, sodass die Kämpfe schon fast wie eine Choreographie wirken. Wer also einen Actionfilm sucht und sich mit einer etwas konstruierten Grundhandlung zufrieden gibt, bekommt mit Jason Bourne einen handwerklich einwandfreien Film.

aus Gommern
am
Dieser Teil ist der langweiligste dieser Frachise.Der erste war noch gut,aber hier wartet man nur auf Action und nichts passiert. Eine Autoverfolgungsjagd und das war es. Das haben wir schon alles viel besser gesehen. Dieses Genre sollte man den echten Profis überlassen,auch wenn diese alle schon sehr alt sind.

aus Bad Neuenahr
am
Für mich gibt es 3 gute Teile (halt 1-3 mit MD) der 4te war ja fremdbesetzt (kann man den überhaupt dazuzählen? :-), aber auch noch gut, nur der hier geht gar nicht. Lebenszeitvernichtungsfilm der Spitzenklasse.

aus Erbendorf
am
Kommt denn heute kein Film mehr ohne den ganzen Hitech Computerschei..... aus? Alle sitzen nur noch vor dem Computer, jeder fummelt nur noch an seinem Smartfon, wird immer und überall geortet und abgehört und erscheint nur noch als kleiner hüpfender Punkt auf dem Überwachungsmonitor seiner Verfolger. Na wenn das die Zukunft des Actionfilms ist dann gute Nacht. In Sachen Action bekommt man bei dieser Hetzjagd um die halbe Welt ja einiges geboten, macht es aber auch nicht leichter zu verstehen, wer jetzt eigentlich zu wem gehört. Werden wir aber vielleicht im nächsten Teil erfahren, denn nach dem Schluss zu urteilen ist die Akte Bourne leider immer noch nicht ganz geschlossen.

aus Sankt Augustin
am
Die bisherigen Teile der Jason Bourne Reihe waren ganz gut. Aber bei diesem letzten Teil ist die Luft raus. Dem, was die anderen Kritiker bereits geschrieben haben, kann ich nur zustimmen.

aus Bergen
am
Leider lässt der Schluss des Films die Vermutung aufkommen, dass es noch einen weiteren Teil der Reihe geben wird, allerdings ohne mich. Letztendlich ist Jason Bourne ein schlechter Film mit nerviger Kameraführung und einer bescheuerten Verfolgungsjagd am Schluss. Die Bourne Reihe begann gut ist aber jetzt am Ende und es bedarf keiner Fortsetzungen mehr.

aus Rödental
am
Schlechtester Film 2016, null Handlung ausser Mr. Bourne muss erledigt werden, bitte nicht ausleihen ihr werdet es bereuen...

aus Waldems
am
Regie: Greengrass

Hoffentlich verpfuscht er den Film nicht wieder mit der Handkamera Schei*e. Die Wackel-Arie in Teil 2 und 3 versauten einem ja die ganze Spannung. Greengrass ist auch so ein Regisseur, der nicht versteht, dass Spannung nicht von hektischen Umschnitten oder Action kommt.

Ankündigung: Krasseste Verfolgungsjagd aller Bourne Filme.... Ist das dann die Viertelstunde zum Vorspulen?? Trägt nix zur Handlung bei, ist vollkommen unrealistisch und nervt durch die Hektik ??

Schade, dass die wirklich spannenden Bücher bisher so dumm umgesetzt wurden.

aus Braunschweig
am
Ein Film für die Tonne... nach 20 Minuten dem Film zu folgen aufgegeben. KEIN FILMGENUSS!

KAMERAFÜHRUNG grauenhaft, nicht einen Moment wird diese mal ruhig gehalten, keine Gesichter /Szenen können wirklich angeschaut werden... absolut grottenhaft... soll das Kunst sein?
Somit hätte sie sich diesen Film sparen können... ungesehen zurück!

aus Röbel
am
Die Kameraführung ist recht anstrengend , dennoch eine gelungene, spannende Fortsetzung. ..

aus Gütersloh
am
Solider Actionfilm - Jason Bourne

Gelungener Actionfilm mit tollen Darstellern und einem guten Drehbuch.
Jason Bourne: 3,5 von 5 Sternen bei 319 Bewertungen und 30 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Jason Bourne aus dem Jahr 2016 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Matt Damon von Paul Greengrass. Film-Material © Universal Pictures.
Jason Bourne; 16; 09.12.2016; 3,5; 319; 0 Minuten; Matt Damon, Julia Stiles, Alicia Vikander, Vincent Cassel, Tommy Lee Jones, Jon Prophet; Action, Thriller;