Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Crank

Langsam sterben war gestern!

USA 2006 | FSK 16 | FSK 18


Brian Taylor, Mark Neveldine


Jason Statham, Amy Smart, Elizabeth Jayne Hong, mehr »


Action, 18+ Spielfilm

3,8
2300 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
FSK-16-Fassung
FSK 16
DVD  /  ca. 85 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:12.02.2007
Abbildung kann abweichen
FSK-18-Fassung
FSK 18
DVD  /  ca. 85 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:04.01.2007
Abbildung kann abweichen
Extended Version
FSK 18
DVD  /  ca. 90 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Zusätzliche Filminfos, Trailer, Trailershow
Erschienen am:01.02.2008

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Extended Version
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 94 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS-HD 5.1, Englisch Dolby Digital DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:03.12.2007
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
FSK-16-Fassung
FSK 16
DVD  /  ca. 85 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:12.02.2007
Abbildung kann abweichen
FSK-18-Fassung
FSK 18
DVD  /  ca. 85 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:04.01.2007
Abbildung kann abweichen
Extended Version
FSK 18
DVD  /  ca. 90 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Zusätzliche Filminfos, Trailer, Trailershow
Erschienen am:01.02.2008

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Extended Version
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 94 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS-HD 5.1, Englisch Dolby Digital DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:03.12.2007
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Crank
Crank (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Crank
Crank (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
9,99 €
9,69 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
ab 11,44 €
ab 11,10 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Crank

Weitere Teile der Filmreihe "Crank"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Crank

Bis gestern tötete Chev Chelios (Jason Statham) für ein mächtiges Gangstersyndikat, jetzt möchte er nur noch die Beine hoch legen und mit Freundin Eve (Amy Smart) den Ruhestand genießen. Doch daraus wird nichts: Ein fieser Feind verpasst ihm einen Giftcocktail, der ihn binnen Stundenfrist töten wird. Es sei denn, er findet seinen Mörder und das Gegengift. Und weil Adrenalinstöße die Wirkung des Giftes bremsen, wird Chelios bei dieser Suche keinen Exzess auslassen.

Film Details


Crank - Poison in his veins. Vengeance in his heart.


USA 2006


,


Action, 18+ Spielfilm


Drogen, Krankheit



21.09.2006


416 Tausend



Crank

Crank
Crank 2

Darsteller von Crank

Trailer zu Crank

Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Trailer in DeutschSD
1:56 Min.
Crank Trailer
Video 1
Trailer in EnglischSD
1:56 Min.
Crank Trailer
Video 2

Movie Blog zu Crank

Vorschau-Filme: Film-Vorschau: Darauf dürfen Sie sich freuen

Vorschau-Filme

Film-Vorschau: Darauf dürfen Sie sich freuen

Wir stellen Ihnen an dieser Stelle einige noch (!) etwas unbekanntere Filme vor, die Sie schon bald bei sich im Heimkino genießen können...
Crank 3 mit Jason Statham: Jason Statham will 'Crank 3' drehen

Crank 3 mit Jason Statham

Jason Statham will 'Crank 3' drehen

Der 'Transporter' und 'Expendables' Star hat Interesse geäußert, in einem dritten Teil des beliebten 'Crank' Franchises mitzuspielen. Eine Idee gebe es bereits...
Nonstop-Action mit Statham: Jason Statham erst in 'Blitz' - dann in 'Expendables 2'
Jason Statham im Portrait: Echt Crank: Statham transportiert Film-Action satt

Bilder von Crank

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Crank

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Crank":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Mega-Actionkracher um einen mit einem Gift infizierten Auftragskiller, der sich nur allein durch sein Adrenalin am Leben hält und so nach dem Gegengift sucht. So etwas schnelles und innovatives hat man im Actiongenre schon lange nicht mehr gesehen. Mit Jason Statham hat man für den Film den passenden Hauptdarsteller gefunden, der in einem solchen Tempo und schwarzen Humor durch die schlichte Handlung jagt das es einem den Kopf verdreht. Auf eine gewisse Härte wird nicht verzichtet und das ist eine gute Entscheidung, der sonst aus dem Film sicherlich nur eine weitere 08/15-Nummer gemacht hätte.
Auch die vielen Gags passen sich super in den Film: von ungewöhnlichen Kamerafahrten über Texteinblendungen bis zu außergewöhnlichen Schnitten, hier passt alles.
Ein Film der alles niederwalzt!

am
Hammer Film :-)) Action, Spaß....hier hat man echt alles :-))

Adrenalin pur...die Zeit verging wie im Flug...mal ein total anderer Film....

Jason Statham voll in seinem Element....kein Wunder das er momentan der gefragteste Action-Star ist....

Absolut zu empfehlen....5 Sterne....

am
hammer geil !!!

Bild 11/10 so sollte eine bluray sein ! bis jetzt das beste bild von nicht animierten filmen was ich sehen durfte.
Ton 8/10 in ortnung
story 9/10
darstellung 10/10 aktion von anfang bis ende !!!

am
Wer ungewöhnliches Actionkino mag ist bei "Crank" genau richtig. Hier fliegen von der ersten Minute an die Fetzen. Leute die lieber anspruchsvolles Kino erleben möchten machen aber bitte einen sehr großen Bogen um den Film, denn hier gilt wirklich Kopf abschalten und unterhalten lassen. [Sneakfilm.de]

am
"Crank" ist ein temporeicher und harter Action-Thriller der auch eine Menge schrägen Humor besitzt. Dank der eigenwilligen Inszenierung kann man sich direkt an die Fersen des Hauptdarstellers Jason Statham hängen. Der Film ist voll und ganz auf ihn zugeschnitten. Das temporeiche Konzept sorgt für beste Unterhaltung und der Film macht einen unglaublichen Spaß. "Crank" steht so gut wie nie still und es geht immer derbe drauf los.

"Crank" ist schnell, hart und kompromisslos. Eine tolle Sache für jeden Actionfan und absolut empfehlenswert.

am
Astreiner Action-Kracher mit hohem Gewaltfaktor.....
... der auf jeden Fall Quentin-Tarantino-Fans ansprechen sollte. Ich fande den Film sehr gut - Action, Gewalt und schwarzer Humor - alles dabei - sehr kurzatmig und spanned. Aber Achtung: hier sind die FSK ab 18 Jahren gerechtfertigt!

am
Ein Film für Action-Fans. 85 Minuten Action und es ist interessant zu sehen, was "Mister Transporter" alles einfällt, um zu überleben.
Gerade das Ende ist doch überraschend und ich freue mich auf einen zweiten Teil.
Man sollte Actionfilme schon mögen, um an diesem Film gefallen zu finden.

am
Der Film ist gut. Der Inhalt ist recht klein, aber er ist gut. Hier gibt es sehr viel Action und ein paar Stunts zu sehen. Die Schauspieler sind sehr gut. Man hat am Schluss gesehen, dass dies nicht echt ist. Das sah ein bisschen sehr künstlich aus. Was auch künstlich aussah, war die Hand. Ich habe schon deutlich bessere Beispiele gesehen. Was mir hier auch aufgefallen ist, dass wenn eine Granate zündet, sollten beide Menschen, die auf ihr liegen, in die Luft gehen. Die Szene ist sehr unrealistisch dargestellt worden. Die Musik, die in diesen Film vorkommt, hat mir gut gefallen.

Wenn Sie einen Abend verbringen wollten, der Action-reich ist, kann ich Ihnen den Film empfehlen.

am
Da ständige Adreanlinstösse nötig sind um das Gift nicht wirksam werden zu lassen wird der Film nie langweilig, die schnelle Kameraführung und der verschachtelte Szeneschnitt tun ihr übriges damit der Zuschauer selbst unter Anspannung steht. Daniel Statham war auf jeden Fall die richtige Wahl für den Film. Kurzum ein rasanter Action-Streifen.

am
Geschichten von vergifteten Helden die eine bestimmte Zeit haben ihr Gegenmittel zu finden sind ja nichts Neues. Diese Version mit „Transporter“ Jason Statham mischt noch ein bisschen „Speed“ unter, heraus kommt Non-Stop-Action gegen die andere Actionfilme wie ein Bobbycar gegen einen Ferrari wirken.

Vor allem zu Beginn legt der Film ein Wahnsinnstempo hin, das durch die etwas gewöhnungsbedürftige Kameraführung gefühlsmäßig noch verstärkt wird. Ohne die Transporterfilme zu kopieren zeigt der gute Mr. Statham auch hier das er Autofahren kann.

Als der Film einen Gang runterschaltet erhöht sich der humoristische Anteil, der sich auf die typische Art beschränkt, wie Actionfilme üblicherweise mit Pointen gespickt werden.

Handwerklich ist der Film wirklich etwas besonderes, auch wenn die vielen Kameraschwenks und Überblendungen Geschmackssache sind. Besonders die Szenenwechsel von einem Standort zum nächsten wurden innovatgiv umgesetzt.
Die Story ist erwartungsgemäß simpel, schafft es aber dafür zu sorgen, das man den Eindruck hat, die Action treibt die Story voran, nicht die Action ist halt da weil die Produzenten Geld übrig hatten.
Die permanenten Adrealinstöße die der Held benötigt um am Leben zu bleiben besorgt er sich auf sehr unterschiedliche, konsequente, teilweise lustige und auch brutale Art und Weise.
Die Gewalt mag an einigen Stellen übertrieben sein, aber insgesamt ist der Film ein typischer Actionfilm, der auch nur für Fans dieses Genres geeignet ist.

am
Ein Film mal ganz anders. Die Story ist zwar weit hergeholt, aber von der Action
her erste Sahne. Sehr kurzweiliger Film mit tollem Hauptdarsteller.

am
Jason Statham geht einfach ab wie ne Rakete und meiner Meinung nach ist
"Crank" sein bis dahin besster Film. Was die Regisseure sich da haben einfallen
lassen, grenzt schon am Wahnsinn. Der Film verliert aber nie seine Qualität und
rutscht nie ins 08/15-Gerne hinab. Also ein absoluter Topfilm.
Ach freu ich mich schon, Crank 2: High Voltage läuft im April 2009 in die Kinos an.

am
Empfehlenswert
Der Film ist wirklich gut und spannend bis zur letzten minute.

am
Netter Action-Slapstick
Nette P18-Slapstick mit einigen Lachern und viel Unterhaltungswert, hingegen wenig Geist und Thrill. »The Transporter« ist hier der deutlich bessere Film.

am
Sehr gelungener Film, auch wenn die Idee nicht so neu ist, wie manche glauben... dennoch genial umgesetzt und die Schauspieler tun ihr übriges....

am
Wow,was für ein "cranker" Film. Endlich mal ein Film bei dem man nicht das Gefühl hat alles irgendwie schon mal so oder so ähnlich gesehen zu haben.
Ich habe ca. 10 Minuten gebraucht, um mich an die Geschwindigkeit des Films(Filmschnitte MTV-Like im Sekundentakt) zu gewöhnen, aber als ich die ersten aufkommenden Schwindelgefühle überwunden hatte konnte ich den cineastischen Trip in vollem Bewußtsein genießen.Ein genialer Film voller Tempo,Witz und
Überraschungen;zu keiner Sekunde langweilig und absolut Adrenalin anregend.
jordy64

am
Gelungener Film. Kein absolutes Muß, aber sehenswert. Jason Statham ähnlich wie im Transporter. Viel Action, nette Dialoge und Sprüche. Man muß ja auch nicht immer um den heißen Brei drumreden.

am
klasse film für freunde rasanter action!
klasse story, super gefilmt und geschnitten, saugute darsteller und ein mördersoundtrack! ich kann gar nicht glauben, daß es sich um ein debüt handelt, echt gut!
ein profikiller bekommt einen giftcocktail gespritzt, der ihn eigentlich innerhalb weniger stunden töten sollte. seine einzige chance ist sein adrenalin auf einem dermassen hohen pegel zu halten, daß an diesem wahrscheinlich auch jeder kampfstier sterben würde...und so beginnt eine jagd nach aufputschmitteln (und hier wird wirklich alles genutzt, von drogen über medikamenten bis zu sex, wobei die nummer in chinatown eher von der komischen seite zu sehen ist) und natürlich nach den tätern. saugut gespielt von jason statham, der film ist wie für ihn geschrieben. dazu ein mordsmässig geiler soundtrack, für mich defintiv schon jetzt einer der filme des jahres!
man muss allerdings auf diese art action stehen und bereit sein , sich auf den film einzulassen, denn bereits nach wenigen sekunden wird klar, wohin der film führt und vor allem wie! schnelle schnitte machen den film nicht für jedermann gefällig.
die bild-und tonqualität sind spitze, keine abzüge hierbei. auf meinem plasmaschirm fiel das bild zu keiner zeit negativ auf und auch die boxen haben durchgehend gut zu tun!
für freunde dieser art filme uneingeschränkte kaufempfehlung, alle anderen sollten ihn leihen, da ist das risiko geringer.

am
Crank ist ein Action-Film der etwas anderen Art. Alleine schon die Story sorgt für jede Menge Geschwindigkeit und wie diese dann umgesetzt wird ist wirklich sehr gelungen. Es gibt durchgängig rasante Actionszenen und coole Dialoge. Die Story ist dabei recht simpel, was aber auch von Vorteil ist, denn bei solch einem Tempo hätte man womöglich Schwierigkeiten einer komplexen Story zu folgen.

Fazit: Wo Jason Statham draufsteht ist auch jede Menge Action drin :)

am
Der Trailer hat nicht zu viel versprochen.
Dauer-Aktion + Komidie-Elemente.
Tolle Mischung.

Ab und zu ist der Schnitt etwas gewöhnungsbedürftig.

Ein, zwei Situationen sind etwas unlogisch. Da ruht die Hauptfigur und er klappt trotzdem nicht zusammen. Der Showdown auf dem Dach hätte auch besser umgesetzt werden können...

am
wahnsinns film ! mal was anders!sehr temporeich und spannend,man sitzt richtig gespannt vor der glotze und wartet was als nächstes passiert!sehr empfehlenswert

am
Adrenalin Pur - Crank!

Geandiose Action und ein toller Jason Statham aber leider keine tolle Story.

am
Bei Crank kommen sie in den Genuss von 94 Minuten feinster Statham Action Kost, ganz nach alter "Transporter" Manier. Nicht zu vergessen der gransiose Heavy und Nu-Metal soundtrack! (passt einfach, auch wenn man sie Musik wie ich NICHT mag) Unbedingt ansehen!

am
"Crank" ist echt ein unterhaltsamer Film bei dem man echt gut lachen kann...nur das Ende fand icj persönlich nicht so toll...aber sonst würde ich diesen Film wirklich empfehlen.

am
Der Film geht ab. Nicht jedermanns Sache, aber das soll er auch nicht sein. Pakende Szenen, schnell, gute Schnitte und einfach unkonventionell. Auf jedenfall ansehen!

am
Action groß geschrieben...das ganze mit Jason Statham, der seine Rolle mit Bravour spielt...und das ganze noch mit einer sehr interessanten Art zu drehen aufgenommen. Amy Smart in ihrer Rolle der netten, unschuldigen Freundin ist auch total "süß".
Tolles Gesamtkonzept, viele nette, neue Einfälle, gut durchdachte Story und nur ganz selten mal die für Action Filme oft sonst so typischen Momente wo man sich fragt, ob das jetzt Ernst ist, was einem da gezeigt wird (manchmal gelten halt die Regeln der Physik nicht für Hollywood).
Ich war sehr zufrieden mit meiner Wahl. Viel Spass damit.

am
Ein echtes Actionfeuerwerk. Die Scenen sind gut gelungen einfach sehenswert wer die 3 Transporter teile kennt weiss was auf Ihn zukommt Action vom Feinsten

am
sehr geiler film die story ist der wahnsinn kann man sich ruhig öfters anschauen und jedesmal ist es ein spaß diesen film zusehen

am
Na das ist doch mal echtes Action-Tempo Kino wie man es sich wünscht, Jason Statham auf dem totalen Adrenalin-Trip. Nicht weil er es will sondern weil er es muss! Ihm wurde nämlich ein chinesisches Gift verabreicht das ihn direkt tötet wenn er stehen bleibt, also muss er alles anwenden was ihn in Bewegung hält bzw. Adrenalin freisetzt um das er weiter Leben kann. Und das lässt er sich nicht zweimal sagen, also rast er mit schnellen Autos und einem Motorrad durch die Strassen, rennt wie ein wahnsinniger durch jegliche Einrichtungen wie z.B Tankstelle, Krankenhaus etc. , prügelt sich durch das Viertel, hat Sex mit seiner Freundin öffentlich auf der Strasse, lässt sich im Krankenhaus Elektrostösse verpassen und pumpt sich nebenbei mit Redbull und sonstigen Adrenalinförderungsmittel zu und nicht nur das, Jason Statham ist ständig unterwegs und sucht dauerhaft den Adrenalin-Stoß mit der Hoffnung das Gegengift zu erwischen und seine Giftverabreicher auszulöschen! Und wenn man einfach mal aus der Hand eine Waffel machen möchte, und sie ins heisse Waffeleisen schmeisst ist dies ebenfalls Adrenalinfördernd wie hier demonstriert wird. Das ganze läuft so schnell und turbo-mässig ab, das man gar keine ruhige Minute in diesem Film verzeichnen kann, da man förmlich mit rasender Kamera durch den Film geführt wird, und das bis zum Ende. Aufgrund der belastenden Story die den Hauptdarsteller in die Enge treibt auch ziemlich verständlich und nachvollziehbar! Aufgrund der Schnelligkeit, bietet der Film natürlich keinen Tiefgang und hat auch einige Defizite. Vieles ist einfach unrealistisch und unglaubwürdig, nebenbei besitzt der Film einige Logikfehler! Ein actionreicher Film, bei dem auch der Spaß mit amüsanten Sprüchen und Dialogen nicht zu kurz kommt und wo man dann gerne über die paar Defizite und der schwachen Story hinweg schaut! Da der Film von der ersten bis zur letzten Minute einfach nur am rocken ist. Eine Mischung aus GTA und im wahrsten Sinne des Wortes "stirb langsam". Der Beweis dafür das Actionfilme keine Pausen brauchen! Phasenweise übertriebener Actionspass, aber das ist es ja was diesen Film auszeichnet und auch ausmacht. Einfach Gehirn abschalten, anschnallen und sich ca. 88 Minuten lang mit Adrenalin zuschütten lassen! Filmtechnisch gesehen einfach der Wahnsinn, mit einem Ende das den kompletten Ablauf und das kämpfen um das Leben an sich sinnfrei macht und auch eigentlich auf Anhieb nicht auf eine Fortsetzung hoffen lässt. Dies ist aber nicht der Fall, und Crank 2 steht in den Startlöchern und ist hier auch bereits schon ausleihbar! Positiv ist auch zu erwähnen wie gut es dargestellt wurde wenn sich Statham im Rausch befindet, man merkt ihm förmlich seine verschiedenen Gemütszustände an, auch wenn dies eher mit Humor betrachtet werden sollte und einiges auch mit einem Lacher abgetan werden sollte.

FAZIT : Ein Kurz und Knackiger Tempo-Adrenalin Stoss für jeden Zuschauer. Actionreicher und schneller Ablauf der nicht zum verschnaufen einlädt! Einen guten Humor mit sich bringt, und amüsante Dialoge präsentiert. Neben einigen Logikfehlern ist vieles auch einfach unglaubwürdig und unrealistisch gehalten, dafür pfeift man auf die schwache Story und lässt sich von der rasanten Action und dem temporeichen Ablauf fesseln und mitreissen! Jason Statham in einen seiner besten Filme, doch trotzdem gefällt er mir auch in The Transporter viel besser. Nur fakt ist auch, das Crank ohne Statham nicht das wäre was es ist, nur The Transporter ist der bessere Film bzw. Reihe. Wer einen anspruchsvollen Film sucht mit viel Tiefgang oder einer starken Story ist hier falsch, weil Crank ist ein kurzweiliger aber unterhaltsamer Actionfilm bei dem Story und ein geordneter Ablauf Nebensache sind. Ausser Jason Statham sind die Schauspieler mehr als schlecht, und gehen unter! Aber das macht den Film nicht unspektakulärer. Hier kann man beruhigt zugreifen, weil Crank wird jeden Zuschauer kurzweilig unterhalten!

am
Wer Jason Stathan kennt, der kann sich hier auf den besten Jason freuen! Für mich unglaublich, wie man es schafft, einen Film keine Sekunde langweilig oder langatmig werden zu lassen! Der fortwährende Todeskampf durch ein verabreichtes Nervengift wird dermaßen spannungsreich, witzig und actionbeladen rübergebracht, dass er immer wieder begeistert! Für mich in der FSK 18 Version ganz klar Favorit der besten Actionfilme mit einer gelungenen, nicht zu abgedrehten Story. Die süße Maus an seiner Seite wird gelungen mit ins Storyboard eingebunden und verleiht dem Film ein ebensolches Sahnehäubchen.

Ganz klar, REINZIEHEN und ab geht die Post!

am
Recht originell und visuell gut umgesetzt. Crank ist sicher nicht der intelligenteste Film und letztendlich dient die ganze Gift-Adrenalin-Story nur als Entschuldigung für einen Amoklauf durch L.A., aber das ganze ist visuell ordentlich inszeniert und keine Sekunde langweilig.

am
Einfach Hammer! Rasante Action, geile Schauspieler, geile Story! Wohl einer der besten Actionfilme die ich je gesehen habe!

am
Nach Transporter 1 und 2 kommt nun mit Crank ein weiterer actiongeladener Film. Eine spannende, brettharte und witzig umgesetzte Story.

am
Klasse!
Bestens gemachte Unterhaltung mit Action pur. Wer hier intellektuelle Ansprüche stellt ist total fehl am Platz. Weder Botschaft noch Inhalt sollte hinterfragt werden. Einfach anschauen und den SPEEDTRIP genissen. Für mich ein richtig guter Film!!

am
Action Knaller der richtig abgeht. Haben uns schiefgelacht. Bond auf Speed. Lustige Einfälle auf die wirklich noch niemand so gek o m m e n ist.
5 Punkte weil ich ihn als reinen Actionfilm bewerte der auch sehr gut die Verbindung zur Komödie herstellt.

Action: 5
Schaupieler: 4
Regie: 4
Anspruch:0 (Aber wer braucht das bei so einen Film)
Humor: 4

am
Super gemacht....
....viel Action, zwischendurch was zum lachen, nur nicht stehenbleiben! Gelungen!

am
Von der Story eher ein bischen Flach...nicht zu vergleichen mit den Transporter Filmen.
Aber wer Jason Statham mag, kommt hier Actionmäßig voll auf seine Kosten.
Allein der Schwarze Humor und die Sprüche, nur gei........;
Habe es leider verpasst mir die Englische Version anzuschauen, ich glaube dort wird der Wortwitz nochmal getoppt.
Für kommende Schmuddelwettertage ein guter Abendfilm der von Anfang an bis zum Schluß keine Langeweile aufkommen läßt...

am
Sau Gut!!!
Lustiger, temporeicher mit viel Action versehener Film. Einfach eine spitzen Story, die genial umgesetzt wurde und sehr gute Kameraführungen beinhaltet.
Echt sehenswert, weil einfach sehr schräg! ANSEHEN!!!

am
Wow,
hart, tempogeladen, durchgeknallt und packend,
die passenden Attribute für diesen äußerst unterhaltsamen Streifen.
Die 83 Minuten vergehen wie im Fluge.
Wenn man es schafft sich auf den Film einzulassen, muß man bei dem Tempo am Schluß erst mal durchatmen.
Transporter-Jason Statham überzeugt in gewohnter Weise.
Absolut Sehenswert!

am
Die Story ist zwar etwas dünn, aber bei der Action, bleibt auch nicht viel Zeit für Erklärungen, viel Action, mal was anderes...witzig!

am
kann mich nur anschließen
nicht ernst zu nehmen, die Charaktere kann man wie im russischen Roulette durchtauschen, macht trotzdem Spaß zu sehen. eine Empfehlung für Männerabende wo die Frauen sich dann den Pferdeflüsterer antun können ;)

am
Wie ein Comic
Völlig überdrehter, unrealistischer extrem-Action-Streifen für Männer. Sehr brutal, zeitweise ironisch, ziemlich irre. Soll wohl einfach Spass machen, darf man nicht zu ernst nehmen, dann recht unterhaltsam.

am
wer die Filme von Jason Statham mag, wird auch diesen Film mögen, von anfang des fims bis zu schluss nur action. Leider ist der schluss nicht ganz so schön. Aber nachdem was man geboten bekommt etschädig das.

am
Ganz gut gemacht
Der Film ist ganz gut gemacht, viel Action. Aber leider sind machen Szenen auch sehr unrealistisch.Abert trotzdem bereue ich nicht ihn gesehen zu haben. Jason Statham ist ein guter Schauspieler, und das stellt er mit diesem Film auch wieder unter Beweis.
Schade nur,das am Anfang des Films das Ende schon fest steht.

am
Der Film ist ziemlich verrückt und total anders als die meisten Actionfilme. Man verfolgt das Leben eines Killers, der vergiftet wurde und mit allen Mitteln versucht, die Vergiftung aus seinem Körper herauszukriegen. Die Kameraführung versucht dem Zuschauer zu zeigen, wie er sich wohl in dem jeweiligen Moment fühlt - ein sehr unterhaltsamer Film

am
Super. Seit langem mal ein Film mit einer ganz anderen Story. Actionreich und spannungsgeladen bis zum letzten. Dabei noch urkomisch, amüsant und dermaßen witzig, wie ich es lang nicht mehr erlebt habe. Leihen !!!!

am
top
MUSS Man gesehen haben ! 100% Action mit viel Humor.

am
Total krank... total geil!!!
Film + Handlung mit extrem hoher Geschwindigkeit!!! Es kommt einem vor, dass die Regie selber unter Drogen war... Trotzdem ist der Film kurzweilig, brutal und teilweise wirklich krank!!!!!!!

am
Geil,Schnell Spannend... CRANK!
Ein sehr durch Kamerafahrten und schnelle Schnitte geprägter Film.
Einige (für mich persönliche) sehr gelungene running Gags!
Adrenalin und Spannung durch den gesamten Film durch.
Einzig die Länge des Films war zu kritisieren, er war schlichtweg zu kurz!!!!
Hätte ihn gerne länger gehabt und ein anderes Ende ;)

am
CRANK eben...
Klar, dieser Film ist nicht der Film, den man erwartet, wenn man einen Statham-Film leiht, doch auf der anderen Seite ist es GENAU der Film, den man haben will... CRANK eben... Völlig durchgeknallt, absolut witzig und mit einem zu erwartenden, völlig überraschenden Ende...
Danke Mark Neveldine und Brian Taylor.
Sehr gute Arbeit!!

am
Tempo, vom Anfang bis zum Ende!!! Jede Sekunde ist spannend und man hat echt das Gefühl, deas einne hier die Zeit davon läuft!!! Ein etwas anderer Film, aber irre stark!!!

am
Ausgezeichnet !
Ein Film voller Action, von Anfang bis zum Schluß. Leider ein bisschen kurz, aber mit einem für mich überraschenden Ende. Völlig neue Kameraführung, absolut neuer Stil (mit erklärenden Untertiteln, aber keinesfalls störend) zum Teil 3-geteilter Bildschirm. Erhöht die Spannung und macht den ganzen Film interessanter. Schauspielerisch eine Glanzleistung (mit einem mir völlig unbekannten Jason Statham). Ich kann den Film mit ruhigem Gewissen weiterempfehlen. Leute: unbedingt anschauen.

am
Toller Film!
Man wird direkt in die Handlung "geworfen" ohne große Einleitung. Dann gehts auch direkt los mit rasanter Action, Spannung und Witz.
Die Schlussszene ist dann auch nochmal außergewöhnlich ;) Ich kann ihn ohne Bedenken weiterempfehlen!

am
krank
hat zwar kaum sinnvolle Handlung, aber was die Action anbelangt ist nicht zuviel versprochen worden. Schnelle Sequenzen, rasante Schnitte, etc.

am
Spitzenfilm
Sehr schnell gedrehter Actionfilm der 85 min. lang fesselt. Unbedingt anschauen !!!!!!

am
Einer der bersten Filme die ich bisher gesehen habe. Kennzeichnend für den Film ist das sehr hohe Tempo. Der Hauptdarsteller wurde vergiftet und ihm bleibt nicht viel Zeit, sich an seinen Tätern zu rächen. Das besondere ist, dass das Gift eine einschläfernde Wirkung hat, sodass der Hauptdarsteller sich permanent auf irgendeine Weise auf Trab halten muss. Während er zahlreiche Gegner ins Jenseits befördert, versucht er ständig Kontakt zu seinem Privatarzt, seiner Freundin, oder einem schwulen Komparsen zu bekommen, dessen Rolle mir allerdings etwas Schleiherhaft ist.
Dem Regisseur ist eine gute Mischung aus Kömöde, Actionfilm und Softporno gelungen. Diesen Film MUSS man gesehen haben!

am
Definitiv kein Frauenfilm, für meine beste Freundin war das Maß voll als Chev seine Freundin Freundin Eve in mitten Chinatown vernaschte und sie hat mein Kino empört verlassen.
Aber wenn man nicht über die abwegige Story nachdenkt und die Crank-Geschichte voller Gags und Action genisst... da git nur eins: GENIAL...

Die Hektik in der sich CHev befindet wird durch Schnitt und die teils wilde Kameraführung überträgt sich quasi auf den Zuschauer.

Vermutlich gibt es nur 2 Urteile über diesen Film: TOP oder FLOP
ICH MAG IHN

am
eindeutig Männerfilm
Yes!!!
Crank überrollt einen wie eine Lawine. Von der ersten bis zur letzten Minute jagt die Action mit derben Sprüchen über den Bildschirm.
Man kommt gar nicht dazu mal durchzuatmen so schnell gehts hier zur Sache.
Jason Statham in einer ähnlichen Rolle wie in The Transporter.
Männer werden diesen mit Adrenalin durchtränkten Film lieben.
Auch der Soundtrack ist eine echte Bombe und rundet dieses Action-Highlight vortrefflich ab.
Unbedingt ansehen.

am
Sehr schöne, kurzweilige Unterhaltung.
Zusätzlich eine stimmige, passende Filmmusik.
Nur manche Brutalität, z.B. ne abgehackte Hand in Großaufnahme,
hätte nicht sein müßen.

am
Idee: Klasse, action pur
Darsteller: wg. Handlung war Auswahl OK
Fazit: Passt in die "Transporter" Philosophie

am
Der Film hat schon eine Handlung,...
... diese ist aber sehr knapp bemessen. Aber bei welchem Actionfilm ist dies denn nicht der Fall??

Für Action-Fans lohnt es sich auf jeden Fall diesen Film anzusehen.
Disney- und Liebesfilmgucker (gegen die ich nichts habe, da ich auch solche Filme schaue. :-)) sollten sich diesen Film nicht ausleihen.

Eindeutig erst ab 18 Jahren!

am
klasse film
guter film muß man gesehen haben

am
Hat das Zeug zum Klassiker, rockige Musik zu einer Aneinanderreihung von Action-Szenen, selbst der Grundgedanke der Story ist für einen solchen Action-Hammer überraschend clever. Man sollte natürlich Action mögen, außerdem sind einige Drogen-Elemente (ähnlich Spun) vertreten. 18er-Anteile sind thematisch vertretbar eingebunden, ohne allzusehr in Blutföntänen abzudriften, aber natürlich nichts für den Familien-Abend.

am
super film
Von der ersten Minute an ein toller Film - Action, Spannung, Witz – einfach gute Unterhaltung!!!

am
krank
viel Action, teilweise übertrieben, aber extrem cool und unterhaltsam

am
Zu Kurz
Der Film ist wirklich der HAmmer! Auf den ersten blick scheint es eine Sinnlose aneinanderreihung von Action-Szenen zu sein, aber dann entwickelt sich tatsächlich noch eine Story. Diese haut einen zwar nicht wirklich um, aber es ist eine ganz nette Idee. Witzig, abgefahren, und vor allen Dingen knüppelhart. Besser als Transporter; The Mission!

am
Geiler Film. Für Jason Statham Fans ein absolutes muss. Die Action stimmt und ausserdem bietet der Film eine Reihe von lustigen Sachen zum schmunzeln. Guter Humor und Action in Statham-Manier. Ausserdem noch ein Soundtrack der Oberklasse mit Musik wie sie besser nicht zum Film passen könnte. Für Fans glatte 5 *****.

am
Super geiler Film! Wer die 2 Transporterfilme mochte wird diesen hier lieben!!! Absolut rasant und fesselnd. Leider viel zu kurz. Manche Szenen sind sicher etwas übertrieben, aber das macht diesen Film einfach aus!

am
Crank
Crank ist durchaus gleichzusetzen mit krank. Sehr gute Aktion, durchaus gleichzusetzen mit Sin City. Total abgedreht. Wer auf Tarantino-Filme steht, dem wird dieser Film sicher auch gefallen. Wirkt durch das Ende auch nicht zu sehr überzogen.
Einfach ansehen und das Adrenalin im Körper geniesen...

am
Crank ist einfach »krank«
Nachdem mir Jason Statham in »The Transporter 1+2« bereits sehr gut gefallen hat, war dieser Film für mich fast Pflicht und ich bin nicht enttäuscht worden. Es war angenehm, Statham mal in einer etwas anderen Rolle bzw. in einem Film der anderen Art zu sehen. »Crank« präsentiert sich als Feuerwerk der Skurrilitäten - zu hart, um lustig zu sein und zu skurril, um ernst zu sein.
Die Story ist schlicht, aber nicht zu einfach, um anspruchslos zu sein. Für einen etwas abgedrehten Film wie »Crank« ist es genau richtig. Statham liefert hier den Hauptteil der Darstellung und bringt seine Rolle sehr gut rüber. Weiterhin passen Schnitt, Ton und Inszenierung wunderbar zusammen und behalten ab Beginn bis zum Schluss die Linie des Films.
Wer gerne verrückte Filme wie z.B. »Pulp Fiction« mag, wird an »Crank« seine wahre Freude haben.

am
Hier teilten sich unsere Meinungen. Trotz hervorragender Aktion, witzigen Einlagen und einer vollkommen durchgedrehten Story ist dieser Film mit viel Splattereinlagen verknüpft. Für diesen skurielen Film dann aber doch 4 Punkte.

am
Geniales Filmkonzept in rasanter Umsetzung
Wer den Schauspieler aus seinen letzten Rollen kennt, weiß wie cool der schon sein kann. Dieses mal übertrifft er sich aber selber. Der ganze Film ist auf Speed, und damit meine ich nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch den Filmschnitt und die Effekte. Dieser Film ist in seiner Art einzigartig und gehört bald in die Kult-Ecke genau wie Adäquate wie Kill Bill, Sin City ...

am
Geiler Film, die Story ist natürlich Nebensache, aber man vermisst auch absolut keine ausgearbeitete Handlung weil hier Tempo und Action non-stop angesagt sind. Daumen nach oben! :-)

am
Ich weiss nicht wie Jason Statham da jemals wieder raus kommen will... die Rolle des Berufskiller, Cops oder Bodyguard ist einfach die seines Lebens - nichts desto trotz ist der Film eine mit abgefahrenen Ideen und absolut gemeinen Schnitten und Perspektiven versehene Höllenfahrt. Nach einer halben Stunde Film schraubts einem selbst den Adrenalinpegel so hoch, das man meint mittendrinn zu sein. Wie meine Vorkritiker auch schon zum besten gaben ist kaum Story vorhanden, aber das kleine Bild in die der Film gepresst ist passt absolut zu der machart und glänzt ähnlich wie Pulp Fiction auf einer überdosis Speed... Absoluter Kurzweil - nichts für Kreislaufschwache!

am
Dünne Storry, aber gute Idee, Jason Statham ist diese Rolle wie auf den Leib geschrieben, tolle Umsetzung. Hier zählt nur schwarzer Humor und Geschwindigkeit, sehr amüsant.

am
Der absolute cranke Kracher ;-) Sehr rasanter Actionfilm mit sehr viel schrägen Einfallen! Story vergessen und einfach anschnallen und die Achterbahnfahrt geniessen!
Jason Statham at it's Best!

am
Der Film ist der Hammer!! Schnell, viel Action und schwarzer Humor!!
Muss man gesehen haben!!! Die Schauspieler sind der wahnsinn!!

am
Crank mal wieder super ein muss
Bis gestern tötete Chev Chelios für ein mächtiges Gangstersyndikat, jetzt möchte er nur noch die Beine hoch legen und mit Freundin Eve den Ruhestand genießen. Doch daraus wird nichts: Ein fieser Feind verpasst ihm einen Giftcocktail, der ihn binnen Stundenfrist töten wird. Es sei denn, er findet seinen Mörder und das Gegengift. Und weil Adrenalinstöße die Wirkung des Giftes bremsen, wird Chelios bei dieser Suche keinen Exzess auslassen.

am
TOP FILM !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Crank ist garniert mit vielen schönen Ideen, einem rasanten und interessant aufbereiteten Plot und einem sympathischen Schauspieler. Es macht stets Spaß, Jason Statham in nicht ganz ernst zunehmenden Filmchen zuzuschauen. Das hat in The Transporter bereits bestens funktioniert und geht auch diesmal auf. Viel Unterhaltung und Spannung sorgen für ein gelungenes Konzept, bei dem keine Langeweile aufkommen wird.

am
Teil 2 voraussichtlich 2008!
Spätestens seit »The Transporter« ist der Name Jason Statham im Kopf vieler Kinogänger mit knallharter Action verbunden. In dieser Hinsicht stellt auch der Action-Thriller »Crank« keine Enttäuschung dar - ganz im Gegenteil. Für 83 ereignisreiche Minuten kann man sich direkt an die Fersen des Schauspielers hängen. Kombiniert mit dem schrägen Humor und einem großartigen Hauptdarsteller bietet »Crank« ein pfiffiges und temporeiches Konzept an, dem auch versierte Cineasten eine Menge Sehspaß abgewinnen können.

am
Adrenalinrausch ohne Speed-Limit

Jason Statham, bekannt aus den beiden Transporterteilen oder frühen Verfolgern internationaler Turmspringer-Wettbewerbe, darf sich in diesem High-Speed-Thriller völlig ungehemmt der Lust an der gepflegten Prügelei hingeben und sich dafür die beste Ausrede einfallen lassen, die mir für so einen Plot bislang untergekommen ist. Allein schon für die Grundidee hat der Film ein dickes Lob verdient. Auf den Trichter, jemandem eine Droge einzuflößen, die ihn binnen kürzester Zeit vom Dies- ins Jenseits befördert, sollte sich dieser Jemand nicht einen Adrenalinkick nach dem anderen besorgen, muss man erst mal kommen. Dem entsprechend hoch geht es her in Crank. Für Konfliktlösung mittels Dialog bleibt nicht viel Zeit – aber seien wir mal ehrlich, wegen der Dialoge und tiefen Glaubwürdigkeit der Figuren hätte sich den Film nun wirklich niemand angeschaut. Was den Film in meinen Augen endgültig sehenswert macht, ist die teils sehr innovative und vor allem schnelle Schnittechnik die den Gemütszustand des im Rausch befindlichen Hauptdarstellers verdeutlicht: mit Textzeilen die mitten im Bild auftauchen oder Google-Earth-Aufnahmen von den Orten des Geschehens. Fazit: Sicher kein Meilenstein der Filmgeschichte, aber 90 Minuten gute Unterhaltung.

am
Diesen Film sollte man auf keinen Fall zu ernst nehmen, ein recht ungewöhnlicher Plot wird einzig und allein durch den Hauptdarsteller getragen, der Rest läuft so nebenbei mit. Eine großartige Story oder überragende Schauspielerleistungen sollte man nicht erwarten, solide Action aber schon.

am
Mega-Actionkracher um einen mit einem Gift infizierten Auftragskiller, der sich nur allein durch sein Adrenalin am Leben hält und so nach dem Gegengift sucht. So etwas schnelles und innovatives hat man im Actiongenre schon lange nicht mehr gesehen. Mit Jason Statham hat man für den Film den passenden Hauptdarsteller gefunden, der in einem solchen Tempo und schwarzen Humor durch die schlichte Handlung jagt das es einem den Kopf verdreht. Auf eine gewisse Härte wird nicht verzichtet und das ist eine gute Entscheidung, der sonst aus dem Film sicherlich nur eine weitere 08/15-Nummer gemacht hätte.

Sehr zu empfehlen!

am
Wahnsinnsfilm. Nicht unbedingt realistisch, aber unglaublich rasant, spannend und eine tolle Action. Egal ob wahnwitzige Autofahrten, Sprung aus dem Flugzeug oder öffenticher Sex - Hauptsache Adrenalin! Wer auf supergeile Action vom Feinsten steht, muss hier zugreifen.

am
Was war DAS denn bitte?!? Also so einen Murx habe ich ja schon länger nicht mehr gesehen, technisch gut gemacht, ja, Action, Effekte, toll - aber da haben ja die Rambo-Filme eine wirklich intelligent durchdachte Handlg. Oder auch die Transporter-Filme
Ich kann nur abraten, nicht nochmal.

am
Ist diese Geschwindigkeit der Sequenzen und der kompletten Handlung überhaupt noch ein Genuß? Nein, aber vielleicht bin ich auch nur zu alt und es ist mir nicht gelungen mit der Entwicklung des Action-Genre und mit den Sehgewohnheiten des jungen Publikums mitzuhalten! Sei es wie es ist, CRANK krankt inhaltlich, bietet dafür optisch so manches Häppchen. Kommt uns das irgendwie bekannt vor? Ja, so sind halt viele Streifen dieser Tage und dieser kränkliche CRANK bekommt von mir daher auch nur 3,14 Intensivstations-Sterne.

am
stellenweise unrealistisch
Der Film ist einerseits flott und actionreich enthält jedoch auch unrealistische Szenen. z.B.: telefoniert bestimmt Niemand mit dem Handy, wenn er aus einem Helicopter fällt. Oder es läuft bestimmt Niemand mit abgehakter Hand herum. Ansonsten ist der Streifen echt geil, flott, lustig und brutal.

am
Super toller Actionfilm von Anfang bis Ende sehenswert!Habe ihn mir gleich am nächsten Tag gekauft und viermal angeschaut.Absoluter Lieblingsfilm!

am
Aber hallo, diese clipfolge in rasantem tempo hat was! Nach 5 Minuten ist man aufgeklärt und dann geht's ab den Supergau zu verhindern.

Was daraus letztlich wird... seht selbst!

Freunden des Actiongenres zu empfehlen, zartbesaitete Gemüter > eher wegschaun.

am
Genial
Ein genialer Film mit viel Tempo und Witz...weltbest!!!

am
Der Film ist einfach Klasse, für alle die action pur lieben!!! Kann ich sehr empfehlen. ich würd ihn mir sogar nochmal ausleihen!!

am
Grell und schrill wie ein Videoclip;dieser aber sehr gut gelungen.Wenn man nicht allzu viel Wert auf eine anspruchsvolle Handlung hat legt,kommt man hier voll auf seine Kosten.Und Fans von Jason Statham sowieso.Ein Stern Abzug allerdings für die doch für meinen Geschmack zahlreichen brutalen Szenen.Hier wäre weniger mehr gewesen!

am
super
gemacht.nonstop action dazwischen was zum lachen und schon gehts weiter.

am
Der Schnitt zu Anfang des Filmes ist nicht "jedermanns Geschmack". In einigen Produktionen neueren Datums findet er Anwendung.
Dann aber ein interessanter Plot mit viel Action und einem, meiner Meinung nach kommenden Action-Star Statham. Alerdings ist das Ende....

am
einfach top dieser actiion geladene film. sehr zum weiter empfehlen.
ein super gedrehter film wie man in den letzten stunden die man hat sich noch hat seine aufgabe erfüllt die man sich setzt

am
Naja, "Transporter" war um Längen besser, trotzdem für Action-Liebhaber ganz nett und kurzweilig wenn man die überflüssigen und zu schnellen Cut´s außer acht lässt.

am
Kurzweiliges, selbstironisches und rasantes Popcorn-Filmchen im Comic-Stil. Nicht jedermanns Sache, aber gut auf den "Transporter" zugeschnitten

am
Sehr eigen
Ich habe mir den Film, wie vermutlich einige andere, wegen Jason Statham ausgeliehen. Er hat in Transporter 1 und 2 sehr gut den Elite Killer gemimt.
In diesem Film kommt das nicht ganz hin und er wirkt eher wie ein unkoordinierter Haudrauf Bengel ohne Stil.
Die Kameraführung im Film an sich ist eher gewöhnungsbedürftig und trägt nicht unbedingt zur Verbesserung teil (viele Schnitte/Wechsel).
Die Story wirkt eher 08/15 ausgedacht so dass einem an manchen Stellen das Grübeln kommt.

Fazit ganz netter Action für zwischendurch aber wer Filme wie Transporter erwartet: Crank kommt qualitativ nicht heran, meiner Meinung nach.

am
Action der Spitzenklasse, aber ohne Gehirn !
Wenn man auf gut durchdachte Handlung verzichten kann und auf gute Action steht, ist
der Film ein muss. Rasant und spannend von Anfang an. Trockener Humor fehlt auch nicht.

am
Kein schlechter Film. Man sollte jedoch keine besonders tiefgründige Story erwarten und ein Fan von Jason Statham sein. Alles in allem kurzweilige gute Unterhaltung (wobei sich kurzweilig auch auf die Länge von nur 1 Stunde 20 Min bezieht).

am
YEAH.....
Was ein Actionspektakel, von 0 auf Hundert, anschnallen, angucken.

am
Hm, also normale Action-Unterhaltung war das nicht, obwohl der Plot gut war, der Schauspieler passte, die Kameraführung war aber mehr als nur nervenaufreibend - es hat echt genervt, mal abgesehen von der Musik. Klar sollte das ganze dem Film ein gewisses Tempo verschaffen, aber man hat da ordentlich über das Ziel hinausgeschossen - Schade um den Film, der sonst bestimmt klasse gewesen wäre.

am
Sehr dünne Story, aber mächtig viel Action. An vielen Stellen superlustig, habe mich köstlich amüsiert.

am
zu schnell
die Bildwechsel sind viel zu schnell! Auf einer Leinwand oder einem großen Bildschirm hat man schwierigkeiten die Bilder zu verstehen. Storry und... alles OK. (Scheiß Schluß.)
1 x ansehen

am
Crank ist einfach Krank. Ein genialer Film mit sehr interessanten Szenen. Die Handlung hat was und ich glaube besonders die Männerwelt ist begeistert von dem Film.

am
Jason Statham muss wohl einen schwachen Moment gehabt haben als er für den Film unterschrieben hat.
Schlechte Story und noch schlechtere Musik.

am
Leider entsprach "Crank" nicht so ganz meinen Erwartungen, die ich aufgrund des Schauspielers Jason Statham eigentlich hatte. Aber man sollte wohl nicht darüber nachdenken..

am
Crank ist mal was anderes. Antihelden-Geschichten gibt es ja schon genug, aber dieser Film ist da schon etwas anderes.

am
Ganz nette Unterhaltung wenn man nichts besseres zu tun hat.
Coole und witzige Sprüche gepaart mit klischee-Action.

am
Geschmack
Dieser Film schwankt zwischen Sinnlos und doch Handlungsfähigem Aufbau. Es geht kurz gesagt um Gift, Todschlag, Erschießen. Dieser Film ist nichts für jedermann.

am
Rasant,durchgeknallt,teilweise mir zu exzessiv.
Geniales Ende,für das es sich lohnt,die ganze Story zu sehen.

am
«Crank« heisst NICHT »krank«
So, für alle diejenigen Menschen hier, die der Meinung sind, dass »crank« das deutsche Wort »krank« ist: FALSCH! Und genauso falsch führt einen auch der Film ins Irrlicht: Eine total überdrehte Story, mit merkwürdig gewollt anmutenden Comedy-Elementen und kaum brauchbarer Action. Einzig und allein die teilweise recht hübschen Darstellerinnen sind ein Lichtblick. Nicht unbedingt empfehlenswert! 2 Sterne

am
Wir mussten nach 30 Minuten abschalten. Mann, diese irren Stress-Kamerafahrten bringen ja den Mageninhalt wieder nach oben. Völlig wirr gefilmt. Der Regisseur muß eine Klatsche haben. Das Thema ansich war ja interessant und schon spannend. Aber die Kameraführung das allerletzte.

am
Actiongeladenes Feuerwerk, spannende Thematik, endlich mal wieder ein richtiger Kracher, der einen von Anfang bis Ende fesselt!

am
dieser film ist so abgedreht,das er einfach gut sein muß.die schnelle kamera,schickt einen in eine wannsinns achterbahn. einfach klasse.

am
Solch einen Unsinn sieht man selten. Ich bin ja nun kein Statham-Fan, aber das der die Hauptrolle bei solch einem Film spielt ist mir unverständlich.
Null Story, nur pure Gewalt, absolut unnötig.

Bild DVD: 1-2
Ton Dolby Digital: 1
Darsteller: 1
Story: 6
Bedienung: 1-2

am
Für mich persönlich absolut uninteressant!
Total übertrieben. Muss man nicht gesehen haben. Auch JS haut es hier nicht raus.
Wie man hier auf die Idee kommen konnten einen zweiten Teil zu drehen - unbegreiflich. Aber zum Glück sind die Geschmäcker verschieden und dieser Film hat bestimmt seine Anhänger :-)
Bildet Euch einfach selbst eine Meinung

am
Was hier abgeht, hat wirklich nichts mehr mit einem coolen Actionfilm zu tun! Es ist wirklich größtenteils ziemlich absurder, kranker Scheiß - ums genau zu sagen. Aber trotzdem ists irgendwie cool (zumindest stellenweise). Jasons Stathams Hetzjagd durch L.A. regt mal zum lachen und mal zum kotzen an, aber im Gegensatz zur Fortsetzung will man noch wissen wie es endet (aber bei CRANK bedeutet der Tot ja noch lang kein Ende...... leider)!

am
Naja, man muss schon ein ausgewiesener Fachmann sein um diesem Film eine "Handlung" entlocken zu können. Reines Krawall- und Actionkino. Für Freunde des Gengres sicher ein guter Film. Für alle anderen wohl nicht.

am
Schon etwas "kränk" der Film. Etwas platte Story und alles wirklich sehr übertrieben. Kommt nicht an Transporter ran... ab und an mußte ich trotzdem etwas schmunzeln... deshalb 3 Punkte.

Meine Freundin fand ihn nicht gut und würde nur einen Punkt vergeben... und das obwohl sie Jason Statham und auch Transporter echt gut fand.

am
»Willkommen in meinem Leben«
Ziemlick krank, dieser Crank... ähäm... wer auf Quentin Tarantino (Pulp Fiction, Kill Bill o.ä) steht, d.h. sinnlose Zerstörung ohne Drehbuch, dem wird hier geholfen.
Schade, daß es bisher keiner geschafft hat, Hauptdarsteller Jason Statham in einem sinnvollen Film unterzubringen (vgl. Transporter u.a.), denn ich denke, dieser Schauspieler hätte durchaus auch Potential für ernsthafte Filme.
«Crank« ist hingegen mal wieder so ein typischer Einweg-Movie, ohne Anfang und ohne Schluß.
Alternative: ähnlich schwachsinnig ist z.B. »Sin City« mit Bruce Willis, der scheinbar ähnlich schwer in sinnvolle Filme zu integrieren ist (von »Die Hard« mal abgesehen).

am
Zu schnell, zu wacklig. Wer sich diesen Film anschaut braucht Streßresistente Augen und möglichst kein Hirn. Hatte mir bei den Kritiken etwas anderes vorgestellt.

am
Crank und Trash
Der Film trägt seinen Titel zu Recht. Ein echt »trashiger« Film, der in der Tat nicht ernst genommen werden darf. Ziemlich hart, daher zu Recht ab 18. Zu Anfang dachte ich, den halte ich nicht bis zum Ende durch, aber »etwas« hat er doch. Eindeutig kein Frauenfilm! Für den muss man schon in einer bestimmten Stimmung sein (und einen nichts so richtig mehr erschüttern kann).

Ein Film, der nicht unbedingt gesehen werden muss, aber irgendwas ist schon dran.

am
Nur Blöd !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich liebe Action + Thriller mit allem drum und dran - dieser »Film« war leider so blöde dass man an manchen Stellen nur noch lachen konnte um nicht vor Frust weinen zu müssen! Fazit - wer den Film nicht sieht hat auch nichts versäumt. 85 Minuten unnötig Zeit vergeudet!

am
Der Film gefiehl mir gar nichtzu viele Schnitte Transporter I
und Teil II dagegen besser wann gibt es von the Transporter eine Fortsetzug?

am
Für mich war der Film "The Transporter" der absolute Knaller. So war ich von diesem "2.Teil" etwas enttäuscht.

am
Der Film war für die Werbung die dafür gemacht wurde ziehmlich langweilig,
habe mir mehr davon versprochen ! Einmal anschauen und das wars, würde den Film zwar weiterempfehlen aber nicht nochmal schauen ! **

am
Die Story an sich ist gut. Die Umsetzung allerdings allerdings wirr; mit vielen Kameraschnitten und wenig durchgehender Spannung. Andere Filme mit dem Hauptdarsteller Strason wie "Transporter 1 und 2" sind hingegen durchgehend zu empfehlen.

am
Dieser Film besteht fast ausschließlich aus einer schnellen Aneinanderreihung von Action-, Gewalt- und Sexszenen. Damit diese nicht völlig sinnlos aneinandergereiht werden, bedient sich der Regissueur eines billigen Griffs in die Trickkiste: Der Protagonist braucht ständig Adrenalin! Wer auch nur ein kleines bisschen Story bei einem Film erwartet: Finger weg!

am
Da schaut man Filme wie The Transporter und dessen zweiten Teil, ist von Chaos mehr als angetan und freut sich wie ein Kind, dass dieser Film im Briefkasten steckt und ist nach dem Ende des Films bleibt eigentlich nur eine Frage über, wars das ? Sehr sehr dünne Story, teilweise zu gewagt für meinen Geschmack. Hoffen wir auf bessere Filme.

am
Mein Gott was für ein scheiß Film ... schwer zu verstehen, dass man Punkte für diesen Film gibt, denn er macht keinen Sinn, die Handlung ist banal und das Ende ebenso schlecht.

am
Der Film ist mir zu hektisch und zu brutal, für den der dies mag, ist es sicherlich in Ordnung, mir gefiel es allerdings nicht.

am
Ein völlig abgedrehter Film.
Nicht vergleichbar mit seinen Transporter Filmen .
Aus diesem Grund nur 3Sterne.

cu
Solidium

am
Ein Film den man nicht sehen muss. Wer die „Transporter-Filme“ gesehen hat wird enttäuscht sein. Eine dünne Geschichte, schnelle Schnitte und …. Entweder man mag den Film oder man hasst ihn

am
Wir haben den Film nach 2/3 der Laufzeit ausgemacht, weil wir den Schrott echt nicht mehr ertragen konnten. Ich habe dann noch ein paar Zeitgenossen versucht zu erklären worin für mich der Unterschied zwischen Gewalt in einem Handlungskontext ("Good Fellas") und handlungsersetzender Gewalt in diesem Machwerk liegt.
Ein trauriges Beispiel für maßlose und absolut sinnlose Gewaltverherrlichung.

am
Schlecht!
Der Film ist echt scheisse!!

am
K...R...A...N...K ! Nix für Zartbesaitete und etwas langweilig. Muss man nicht unbedingt gesehen haben. Dieser Film hat eigentlich keine Handlung.

am
Das Kameragewackel zu Beginn nervt tierisch, lässt dann zum Glück aber doch nach. Ansonsten ist der Film ziemlich sinnfrei hat aber auch seine Highlights. Wer auch die schlechteren Statham-Filme sehen möchte, ist hier genau richtig...

am
Konnte ich mir genau 5 Minuten angucken. Dann habe ich ausgemacht. Wer auf völlig überdrehte und pseudocooles Geschwätz steht, der kann sich diesen Tinnef angucken. Da hat mit der Hauptdarsteller in "The transporter" zehnmal besser gefallen.

am
Tja was soll man zu so einem Film schreiben
Ich persöhnlich finde ihn anstrengend aber zum glück hat ja jeder seinen eigenen geschmack

am
Hilfe, sind alle auf Crak?
Ich fand den Film scheiße, Jason Statham natürlich nicht. Aber ich mag keine E-Gitarren und fahre auch keine Achterbahn und bei dem Film hat man keine Bodenhaftung mehr.

am
Selten einen so hohlen und niveaulosen Müll gesehen, der seine Höhepunkte in der Gefährdung hunderter anderer Menschen für das eigene Wohl und in der Vögelszene auf dem öffentlichen Platz findet.

"Volksverblödung - nun auch für Ihren DVD-Player"

am
Crank oder Krank
wir fanden den Streifen eher flach und brutal.
Sinnvoll für denjenigen, der viel sinnlose Gewalt ohne nennenswerte Handlung konsumieren wollen..
Die Story ist ja an für sich klasse, hätte man mehr draus machen können..

am
Crank ist eigentlich nur Krank !

Na ja, ich habe ja vieles erwartet und mag Jason S. aus den Transporter Teilen. Hier aber wirkt alles viel zu übertrieben und hektisch. Natürlich muss es das auch, denn die Handlung lässt nicht viel Spielraum. Leider kann Crank einfach nicht überzeugen, bietet nur wenige sehenswerte Szenen und geht aus "wie's Kind vom Dreck". Für mich die Enttäuschung des Jahres. Nicht sehenswert !

am
CRANK
»KRANK« mit dem Zusatzt für Kranke sollte auf dem Cover stehen. Handlung:Todesspritze+Rache=sinnlose Gewalt.

am
„Crank“ ist ein vor Testosteron riechender und vor Gewalt nur so strotzender Action-Streifen ohne den Hauch von Sinn und Verstand. Dieser Film ist so dämlich, das Rambo und Konsorten daneben wie die reinsten Intelligenzbestien wirken. Gewaltverherrlichend und strunzdumm. „Crank" gehört in den Film-Shredder, obwohl Jason Stratham noch als Licht am Ende des Tunnels zu bezeichnen ist.
Fazit: Leute die anspruchsvolle Filme erleben möchten sollten einen sehr großen Bogen um diesen Film machen.
Crank: 3,8 von 5 Sternen bei 2300 Bewertungen und 146 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Crank

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Crank":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Crank aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Jason Statham von Brian Taylor. Film-Material © Buena Vista.
Crank; 16; 04.01.2007; 3,8; 2300; 0 Minuten; Jason Statham, Amy Smart, Elizabeth Jayne Hong, Toshi Toda, Peter Choi, Jai Stefan; Action, 18+ Spielfilm;