Furiosa - A Mad Max Saga

Furiosa - A Mad Max Saga

Als die Welt untergeht, wird die junge Furiosa vom Grünen Ort der vielen Mütter entführt und fällt in die Hände einer großen Bikerhorde unter der Führung des ... mehr »
Als die Welt untergeht, wird die junge Furiosa vom Grünen Ort der vielen Mütter ... mehr »
Australien 2024 | FSK 16
24 Bewertungen | 5 Kritiken
4.17 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih im Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir deine Lieblingsfilme automatisch zu.

DVD

Furiosa - A Mad Max Saga
Furiosa - A Mad Max Saga (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 148 Minuten
Erscheint am 15.08.2024
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
EAN:5051890338310

Blu-ray

Furiosa - A Mad Max Saga
Furiosa - A Mad Max Saga (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 148 Minuten
Erscheint am 15.08.2024
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
EAN:5051890338419

4K UHD

Furiosa - A Mad Max Saga
Furiosa - A Mad Max Saga (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray / ca. 148 Minuten
Erscheint am 15.08.2024
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
EAN:5051890338518

DVD & Blu-ray Verleih

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme aus unserem Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien.

DVD

Furiosa - A Mad Max Saga
Furiosa - A Mad Max Saga (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 148 Minuten
Erscheint am 15.08.2024
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
EAN:5051890338310

Blu-ray

Furiosa - A Mad Max Saga
Furiosa - A Mad Max Saga (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 148 Minuten
Erscheint am 15.08.2024
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
EAN:5051890338419

4K UHD

Furiosa - A Mad Max Saga
Furiosa - A Mad Max Saga (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray / ca. 148 Minuten
Erscheint am 15.08.2024
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
EAN:5051890338518

HandlungFuriosa - A Mad Max Saga

Als die Welt untergeht, wird die junge Furiosa vom Grünen Ort der vielen Mütter entführt und fällt in die Hände einer großen Bikerhorde unter der Führung des Warlords Dementus. Bei ihrem Streifzug durch das Ödland stoßen sie auf die Zitadelle, die vom Immortan Joe beherrscht wird. Während die beiden Tyrannen um die Vorherrschaft kämpfen, muss Furiosa viele Prüfungen überstehen und Pläne schmieden, um ihren Weg nach Hause zu finden...

George Miller, Erfinder des postapokalyptischen Genres und der legendären 'Mad Max' Filmreihe, präsentiert mit seinem neuen Sci-Fi-Actionfeuerwerk 'Furiosa - A Mad Max Saga' (2024) das von Fans sehnsüchtig erwartete Prequel mit der Entstehungsgeschichte der abtrünnigen Kriegerin Furiosa, verkörpert von Anya Taylor-Joy, bevor sie sich mit Mad Max in 'Fury Road' zusammenschloss (2015 von Charlize Theron dargestellt). Chris Hemsworth übernimmt die zweite Hauptrolle als Gegenspieler Dementus, in der mit Spannung erwarteten Rückkehr in die ikonische dystopische Welt, die Miller vor mehr als 30 Jahren mit den bahnbrechenden Mad-Max-Filmen geschaffen hat. Hier schlägt der Regisseur mit einem völlig neuen, eigenständigen Actionabenteuer ein neues Kapitel auf, das die Ursprünge der Hauptfigur aus dem mehrfach Oscar-prämierten Welterfolg 'Mad Max - Fury Road' enthüllt. Der neue Film von 'Warner Bros. Pictures' und 'Village Roadshow Pictures' wurde von Miller und seinem langjährigen Partner, dem Oscar-nominierten Produzenten Doug Mitchell ('Mad Max - Fury Road', 'Ein Schweinchen namens Babe'), unter ihrem in Australien ansässigen Unternehmen Kennedy-Miller-Mitchell produziert. Taylor-Joy spielt die Titelrolle, und neben Hemsworth sind auch Alyla Browne und Tom Burke in dem Film zu sehen. Miller hat das Drehbuch zusammen mit Nico Lathouris verfasst, dem Co-Autor von 'Fury Road'. Zu Millers Kreativteam gehören der erste Regieassistent P.J. Voeten und der zweite Regisseur und Stuntkoordinator Guy Norris, der Kameramann Simon Duggan ('Hacksaw Ridge', 'Der große Gatsby'), der Komponist Tom Holkenborg, der Sounddesigner Robert Mackenzie, der Cutter Eliot Knapman, der Leiter der visuellen Effekte Andrew Jackson und der Kolorist Eric Whipp. Zum Team gehören außerdem weitere langjährige Mitarbeiter: Produktionsdesigner Colin Gibson, Cutterin Margaret Sixel, Tonmeister Ben Osmo, Kostümbildnerin Jenny Beavan und Maskenbildnerin Lesley Vanderwalt, die alle einen Oscar für ihre Arbeit an 'Fury Road' gewonnen haben. Der weltweite Kinostart war erst zum 23. Juni 2023 geplant und fand schließlich am 23. Mai 2024 statt. Das wird mit Sicherheit eins: furios!

FilmdetailsFuriosa - A Mad Max Saga

Furiosa: A Mad Max Saga - Fury Is Born
23.05.2024
244 Tausend (Deutschland)

TrailerFuriosa - A Mad Max Saga

Blog-ArtikelFuriosa - A Mad Max Saga

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Blog.
Aktuelle Artikel im Blog

BilderFuriosa - A Mad Max Saga

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

FilmkritikenFuriosa - A Mad Max Saga

am
"Wo willst du hin, so voller Hoffnung?......es gibt keine Hoffnung! "

Ich muss schon sagen, ein furioser Auftritt den “Furiosa” hier hingelegt hat, Respekt.
Wie bei meinen letzten Kinofilm “Planet der Affen - New Kingdom” ging ich eher mit verhaltener Erwartung in den Film......und schon wieder eine positive Überraschung, ein tolles Kinoerlebnis über das ich mich tierisch gefreut habe, Klasse.
Tolle Schauspieler, eine minimalistische aber passable Story, verrückte Figuren ohne Ende....eben Mad aber ohne Max.

Der alte Regie-Haudegen George Miller hat es einfach voll drauf, eine Atmosphäre die einen in seinen Bann schlägt, ein Bildgewaltiges, ja geradezu Episches Feeling das einen auf einer Welle der Emotionen mitreißt in eine Zukunft die Hoffentlich so nie kommen wird. Wir befinden uns in der Vorgeschichte zu “Mad Max-Fury Road(2015)” in der die Lebensgeschichte der jungen Furiosa (Anya Taylor-Joy) und den fiesen Dementus (Chris Hemsworth) erzählt wird, bemerkenswert: viele der Darsteller/Figuren von “Fury Road” sind zu sehen und ihre Geschichten schmiegen sich gekonnt an.

Fazit: Für Fans von Endzeitfilmen bei denen Optik und coole Action wichtig sind ist der Film einfach ein Genus, für Leute die auf einen Mad-Max Film a la 80iger hoffen ein Graus. Für mich zwischen 4 und 5 Sterne für ein zugegebener maßen sehr CGI-lastiges Werk das mich aber durch seine Inszenierung voll überzeugt hat.

" Kennst du mich noch? Ich bin das Versprechen auf die Hoffnung deines Untergangs."

ungeprüfte Kritik

am
Hm.

Ich fand ihn etwas ermüdend. Der Spiegel schrieb "transzendentale Verfolgungsjagden" - eine verklausulierte Beschreibung von verflucht langen und monotonen Szenen mit verschiedenen Fahrzeugen, die aus diesen oder jenen Gründen hintereinanderher fahren. Und trotz eines beherzten Versuchs, die Optik irgendwie schmutzig wirken zu lassen, wirkt alles trotzdem klinisch rein.

Hat ein paar coole Szenen und Ideen, aber es ist halt irgendwie immer dieselbe Geschichte. Chris Hemsworth mit seiner unglaublich schlecht gemachten Fake-Nase nimmt man das Ganze nicht ab. Er sich offensichtlich auch nicht.

Und, ja, mir sind vor allem die ersten beiden Mad Max Filme in guter Erinnerung geblieben.

ungeprüfte Kritik

am
Erster...hehe :-)

Gerade im Kino gewesen mit ein paar Kumpels & wir waren einhellig der Meinung: Geil...aber Fury Road war nen Ticken besser.

George Miller is back & lässt mal wieder die Motoren aufheulen in einer trostlosen & furztrockenen Apocalypse, während er sich einen Dreck darum schert, wie andere es gerne hätten, dass er seine Geschichten erzählt. Und so macht er nach "Mad Max: Fury Road" einen Salto rückwärts und berichtet uns von Furiosa. Der einarmigen Kriegerin, welche zuvor von der genialen Charlize Theron verkörpert wurde und der nun ein jüngerer Geist von Anya Taylor-Joy eingehaucht werden soll. Jajajaaa...Theron ist natürlich nicht zu ersetzen, aber Taylor-Joy macht ihren Job erstklassig und von der werden wir sicherlich noch einiges hören. Der böse Gegenpart wird gemimt von Chris Hemsworth, welcher hier alles gibt als vom Menschenfleischverzehr degenerierter, bösartiger Dr. Dementus, der sich keiner Peinlichkeit zu schade ist. Interessant finde ich, dass bei Hemsworth letztes Jahre ein erhöhtes Demenzrisiko festgestellt wurde. Ob er so dem Schicksal den Mittelfinger zeigen will? Egal...hier wird gehasst, gefahren, gekämpft, gejagt, getötet, zerfetzt, zerquetscht und Gnade findet man hier nur im Tod. Miller bleibt sich treu & liefert Fans eine tolle Story, allerdings bietet diese gelegentliche Längen, aber das fand ich nicht störend. Am Ende muss Furiosa sich nur der Fury Road geschlagen geben & das ist keine Schande.

Klasse Film...ich hatte meinen Spaß :-)

ungeprüfte Kritik

am
Kommt an Furyroad nicht heran und zieht sich auch gehörig indie Länge. Hemsworth funktioniert nicht als Bösewicht, schlicht zu albern und zu dumm agierend. So fehlt wiederum der persönliche Bezug zur Heldin. Vieles passiert einfach nur ohne einen Mitzunehmen. Einzig der Kampf in Bullettown nahm ich mit und konnte fesseln. Die Aktion Ansicht ist ok bzw gut aber eben auch nach Schema F. Knapp über 2, 5 Sterne. Ammeisten nervt übrigens das der Film nicht fertig wird. 90 Minuten hätten gereicht.

ungeprüfte Kritik

am
Die überlange Laufzeit ist gar nicht so auffällig, was ja eigentlich ein gutes Zeichen ist. Allerdings muss ich auch sagen, dass der Film am nächsten Tag schon wieder aus meinem Kopf raus war.
Es gibt zwar ne Menge madmaxige Action, aber der Look war nicht mein Ding. Hatte den Eindruck, da wurden die Realaufnahmen durch irgendwelche Filter den oft künstlich wirkenden CGIs angepasst. Eigentlich sollte das ja umgekehrt sein… Vereinzelt sind die digitalen Bilder auch mal richtig schlecht.
Da war es ungeschickt, zum Abspann noch Snipets aus „Fury Road“ zu zeigen. Im direkten Vergleich wird besonders deutlich, wie viel besser der 9 Jahre ältere Film aussieht.
Anya ist auf jeden Fall eine charismatische Erscheinung, aber irgendwie erwarte ich mehr von ihr. Ihre Darstellung wirkt oft zu distanziert, unpersönlich und ein bisschen oberflächlich, nicht der momentanen Situation angemessen. (Edit: Wie ich jetzt erfahren habe, lag das hier wohl an Millers einschränkenden Regieanweisungen, was ihre Mimik betrifft)
Der Tiefpunkt war für mich Hemsworths Gelaber, als Anya ihm die Fresse mit einem Schießeisen poliert (ohne auffällige Spuren zu hinterlassen übrigens… Ein gutes Stück blutiger hätte der ganze Film ruhig sein können)
Besser als „Donnerkuppel“, aber schlechter als „Road Warrior“ und „Fury Road“. Kann man schon mal gucken, aber wie gesagt: Außer Anyas Augen ist da bei mir nicht viel hängen geblieben.
Aber während des Guckens war das trotzdem unterhaltsam genug für 3,4 Sterne.

ungeprüfte Kritik

Der Film Furiosa - A Mad Max Saga erhielt 4,2 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen und 5 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateFuriosa - A Mad Max Saga

Deine Online-Videothek präsentiert: Furiosa - A Mad Max Saga aus dem Jahr 2024 - als DVD, Blu-ray, 4K UHD leihen - als DVD, Blu-ray, 4K UHD leihen. Ein Film aus dem Genre Science-Fiction mit Anya Taylor-Joy von George Miller. Film-Material © Village Roadshow Pictures.
Furiosa - A Mad Max Saga; 16; 15.08.2024; 4,2; 24; 148 Minuten; Anya Taylor-Joy, Chris Hemsworth, Alyla Browne, Tom Burke, Angus Sampson, Marcia Coronado; Science-Fiction, Action;