Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Nerdyinc" aus

36 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Predator
    Es tötet aus Lust - es jagt aus Passion. Aber dieses Mal jagt es das falsche Opfer.
    Action, Science-Fiction, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Nerdyinc" am 27.08.2011
    Predator hat eigentlich fast alles zu bieten: Science Fiction, Horror, Action, Guerilla und Humor(an ein paar Szenen in Film musste ich schon schmunzeln).
    John McTiernan hat aus dieser Mischung ein packenden Film zusammengebastelt der zu Überzeugen weiß und das noch mit Arnold Schwarzenegger- genial.
    Aber die Blu-ray Version von Predator is voll für'n Arsch. Da hätt ich mir Predator auch auf DVD ausleihen können.
  • Vexille
    Anime
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Nerdyinc" am 25.06.2010
    Vexille rockt wie die Hölle!!!Jeeeh
    Verdammt ich glaub ich werd mir den Film auf DVD oder auf
    Blu-RayDisk kaufen, DENN: eine spannungsgeladene Story, die auch zum Nachdenken anregt und natürlich die Optik ist ein absolutes Fest führ die Augen!!!
    Aber...das Filmende von Vexille find ich doch schon irgendwie komisch.?
    Es wird auf große Gefühle gesetzt, das es ein an die Nieren geht und
    gleich darauf folgend kommt im Abspann so eine lächerliche Musik
    die zum "LCD-Fernsehnabschalten" anregt(lach).
    Deshalb nur vier statt's fünf Sterne. Aber trotzdem ist Er mein!!
  • Ghost in the Shell - Stand Alone Complex - Volume 1
    Anime
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Nerdyinc" am 17.02.2010
    Wow bin echt überrascht!Der Science-Fiction-Anime "Ghost in the Shell" von Mamoru Oshii aus dem Jahr 1995 ist für mich einer der kultigsten Animes überhaupt(abgesehen von AKIRA). Jeder der diesen Anime nicht missen möchte, sollte sich unbedingt die Serie "Stand Alone Complex" mal anschauen. Der zeichnerische Stil und die futuristische Weitsicht, was schon den Kinofilm ausgezeichnet hat, wird in dieser Serie weitergeführt(hier und da sind auch ein paar 3D Elemente enthalten, das Intro ist der Hammer).
    Sehr Unterhaltsam, extrem Spannend und sehr gut gezeichnet und WARNING: sehr großer Suchtfaktor! Absolut Empfehlenswert!!! "Meine Fünf-Sternebewertung bezieht sich auf die komplette Serie"
  • Dragonball Evolution
    Die Legende erwacht zum Leben.
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Nerdyinc" am 17.10.2009
    Pfui!!! Ich glaub jeder Fan der Dragonball-Serie kann mit dieser Realverfilmung rein gar nicht anfangen!
    Bin zwar kein absoluter Fan der Serie aber die Doppelfolge früher auf RTL 2 hab ich doch ab und zu gerne angeschaut. Actionreich, geil gezeichnet und die Vulgärsprache die man hin und wieder hörte fand ich doch schon sehr geil aber ich glaub das Hauptproblem bei diesen Film ist das Feeling was die Dragonball-Serie früher ausgestrahlt hat. Denn dieses Feeling kommt in Dragonball Evolution einfach nicht rüber eher schon im Gegensatz wirkt diese Realverfilmung wie ein Fremtkörper. Es werden zwar ein paar Figuren aus den Dragonball-Universum angekreidet, besonders Son-Goku durch den charismatischen Hauptdarsteller Justin Chatwin, aber der Funke ist bei mir einfach nicht übergesprungen. Spätestens beim Mittelteil bis hin zum langweiligen Ende merkt man das Dragonball Evolution nur ein mieser B-Movie ist bei Dem weitaus mehr drin gewesen währe hätten sich die Produzenten nur besser an die Serie gehalten.
    Tja, somit stemple ich die erste Manga Kinoverfilmung als FLOP ab. Schade eigentlich!
  • Der weiße Hai
    Horror, Thriller, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Nerdyinc" am 17.10.2009
    Der weiße Hai ist ohne Frage ein wahrer Abenteuer-Klassiker gespickt mit genialen Horrorszenen. Steven Spielberg bewiss schon in den 70er das er ein begnadeter Regisseur ist. Ein Klassiker den ich nicht missen würde. So, warum vergebe ich nur ein Stern? Ganz einfach die Special Edition von der weiße Hai ist eine Frechheit jenseits von Gut und Böse. Diese Version wurde neu Synchronisiert mit einfach nur lächerlichen Stimmen. Was geht mit Univeral ab???
    Ich bleib lieber bei der original Mono-Synchro(5 Sterne). Denn da kommt erst richtig das weiße Hai-Feeling auf aber diese Version verleit Videobuster leider nicht, darum bitte ich Videobuster die Original Mono-version von der weiße Hai wieder aufzunehmen. Bittttteeee
  • Romper Stomper
    Seine Bibel ist 'Mein Kampf'.
    18+ Spielfilm, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Nerdyinc" am 28.06.2009
    DER Kultfilm der Skinhead und Neonazi-Szene. Was mich aber auch ein wenig verwundert, denn, in diesen Film werden Skinheads als absolute Volltrottel dargestellt die überhaupt keinen Plan haben. Das einzige was diese Leute noch anregt ist die Gewalt gegenüber Ausländern, im Film sind es vietnamesische Einwanderer. Außerdem werden die Skinheads im Film von den Vietnamesen auf das übelste Zusammengeprügelt. Und so ein Film wird in dieser Szene zum Kultfilm??! Naja ich weiß ja nicht. Aber so zum Anschauen ist Romper Stomper eigentlich schon gut gelungen. Das besste am ganzen Film ist sowieso Russel Crowe als Hando, der Anführer der Skinheads die in Melbourne, Australien ihr Unwesen treiben. Russel Crowe spielt diesen Hando so brutal realistisch das mir wirklich die Worte fehlen.
  • Kurzer Prozess
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Nerdyinc" am 28.06.2009
    Righteous Kill hat mich sehr enttäuscht. Zwei Schauspielgrößen die es so wohl nicht mehr geben wird, spielen in diesen Action-Thriller zwar sehr gut zusammen, beide müssen sich aber schauspielerisch sehr stark zurückhalten damit der eine den anderen nicht übertrumpft. Das hat Michael Mann in "Heat" doch schon besser hinbekommen. Bei dem das Treffen von De Niro und Pacino schon der absolute Höhepunkt im Film war. Kurzer Prozess hat hingegen eine wirklich langweilige Geschichte zu bieten, die zwar am Anfang noch interresant ist, die aber im Mittelteil und besonders zum Ende hin dermaßen abflacht, das man meinen könnte das dieser schwache Film von Robert De Niro und Al Pacino so gewollt war.
  • UFC 2009 Undisputed
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Nerdyinc" am 27.06.2009
    UFS 2009 Undisputed ist mal wieder ein richtig geiles Prügelspiel. Man ist gefrustet, gelangweilt oder einfach nur sauer auf irgendjemand, zock das Game und dir gehts besser. Grundvoraussetzung für ein hammer Spielerlebnis ist: spielt den Trainingsmodus komplett durch, damit ihr euren Kämpfer vollends beherrscht. Ok man kann auch wie ein Irrer seinen Gegner voll zusammenprügeln, wenn der aber nicht K.O. geht, werdet Ihr langsam müde und träge. Also sehr realistisch gestaltet. Aber auch die Grafik ist nicht ohne, sehr edel, die Kämpfer sehen atemberaubend aus. Der Hintergrund wirkt meist ein wenig pixelig. Ihr könnt euren eigenen Kämpfer erstellen und den Karrieremodus spielen oder in verschiedenen Gewichtsklassen im Schaukampf die Sau raus lassen. In diesen Spiel geht um Mann gegen Mann, Auge um Auge, Zahn um Zahn. Der bessere möge gewinn.
  • Terminator: Die Erlösung
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Nerdyinc" am 14.06.2009
    Wohl Wahr. Ich kann jede negative Rezesion über Terminator: die Erlösung das Spiel zu 100% nachvollziehen. Klar, des Film ist der Hammer, aber was ist mit dem Spiel los?
    Hab mich eigentlich schon gefreut das Spiel zu zocken, da ich auch wußte das das Spiel eine Vorgeschichte ist gegenüber dem Film. Bloß WAS bekamm ich dann geboten?: Extrem schlechte Grafik, bestes Beispiel: die Waffen die am Boden liegen sind hellgelb umrandet, so, stellt man John Connor davor, leuchtet die Waffe durch Ihn durch.Was soll den das? Das ist aber nur ein Beispiel von hunderten. Allein schon die Umgebung ist ein Witz. Die Story ist sowas von bieder und langweilig das ich das Spiel schon gar nicht durgezockt habe. Ihr müßt Verstehen, jeder hat eine Grenze des schlechten Geschmackes, meine wurde mit diesem Spiel erreicht.
    Liebe Gamer da draußen tut euch das nicht! Das ist keine Bitte, sondern eine Warnung!
  • Joy Ride 2 - Dead Ahead
    Umwege können tödlich sein.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Nerdyinc" am 20.04.2009
    Das kann es doch wirklich nicht sein! Vom ersten Teil war ich ja noch überrascht, gute Schauspieler und ne spannende Geschichte. Ausserdem strahlte
    Joy Ride eine Art Qualität aus.
    Joy Ride 2 - Dead Ahead hat keines dieser Vorteile, denn so wie ich das gesehen habe, nur Nachteile!
    Lauter Jungschauspieler von denen ich noch gar nichts gehört habe(aber das ist ja nicht das Problem) - keiner von denen kann mich auf irgendeiner Art überzeugen! Das Filmformat das hier verwendet wurde erinnert mich irgendwie an einer billigen Comedyserie und dann noch ne Story die sowas von bider daherkommt,naja.
    Das war wohl ein Griff ins Klo. Zwei Sterne(puh).
  • Babylon A.D.
    Thriller, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Nerdyinc" am 20.04.2009
    Mit Babylon A.D. kann mich Vin Diesel mal wieder NICHT von seinen
    schauspielerischen Können überzeugen. Ich glaub da kann sich Herr Diesel auch auf den Kopf stellen, das wird nichts mehr! Oder!?
    Die Leistungen die er in den Filmen: der Soldat James Ryan oder The Fast and the Furious gezeigt hatt, kann dieser Darsteller mit seinen neunen Filmen nicht mehr abrufen.
    Wie meine Vorredner schon geschrieben haben: der Film fängt eigentlich ziemlich gut an und da hab ich wirklich gehofft das Babylon A.D. seine Qualität hält, die Er am Anfang zeigt. Aber der Mittelteil und das Ende kann ich wirklich getrost mit einem Wort bezeichnen: ÖDE. Schade eigentlich, weil Babylon A.D. ein sehr sehr guter Endzeitthriller hätte werden können.
  • Quarantäne
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Nerdyinc" am 20.04.2009
    Ob jetzt das spanische Original - REC, oder das amerikanische Remake - Qurantäne, mann kann sich getrost beide Filme anschauen.
    Ich hab mir zuerst REC und dann Quarantäne angeschaut. Folgendes ist mir aufgefallen: Bei REC wurde mit einen perfiden und klaustrophorischen Filmformat gedreht, dass hat folgenden Vorteil: REC hat absolut geile Schockmomente.
    Bei Quarantäne hingegen wurde ein helleres Format verwendet. Dafür wurden die Blutsequenzen drastischer dargestellt. Von der Geschichte bleibts ja gleich, da ändert sich nichts. Dafür gibs für das Remake, vier Sterne von mir(Topfilm)

    Aber was mich irgendwie irritiert ist - warum hat sich Hollywood, in einer so kurzen Zeit wo REC erschienen ist, dafür entschieden ein Remake zu drehen?
    Ist es wirklich so das den Drehbuchautoren zur Zeit nichts neues einfällt, oder nehmen die Amis den spanischen Film nicht ernst!? Hmmmm.