Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
16 Blocks Trailer abspielen
16 Blocks
16 Blocks
16 Blocks
16 Blocks
16 Blocks

16 Blocks

1 Zeuge... 118 Minuten...

USA, Deutschland 2006 | FSK 12


Richard Donner


Bruce Willis, Mos Def, David Morse, mehr »


Action, Krimi

3,6
3101 Stimmen

Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
16 Blocks (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 98 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Alternatives Ende, Trailer, Entfallene Szenen, Audiokommentare
Erschienen am:01.10.2006

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
16 Blocks (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 102 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 / Audiodeskription für Blinde 2.0
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Alternatives Ende, Trailer, Entfallene Szenen, Audiokommentare
Erschienen am:15.05.2007
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
16 Blocks (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 98 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Alternatives Ende, Trailer, Entfallene Szenen, Audiokommentare
Erschienen am:01.10.2006

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
16 Blocks (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 102 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 / Audiodeskription für Blinde 2.0
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Alternatives Ende, Trailer, Entfallene Szenen, Audiokommentare
Erschienen am:15.05.2007
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
16 Blocks
16 Blocks (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
16 Blocks
16 Blocks (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu 16 Blocks

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von 16 Blocks

Er wollte einfach nur nach Hause und etwas trinken. Aber um 8.02 Uhr bekommt der verkaterte NYPD-Detective Jack Mosley (Bruce Willis) einen scheinbar einfachen Auftrag: Der Kleinkriminelle Eddie Bunker (Mos Def) soll um 10 Uhr vor einem Untersuchungsausschuss aussagen und muss aus seiner Zelle zum Gerichtsgebäude gebracht werden - das ist 16 Häuserblocks entfernt. In 15 Minuten wäre die Sache erledigt, dann könnte er endlich nach Hause. Doch so leicht wird es natürlich nicht werden, denn es gibt Leute wie Frank Nugent (David Morse), die Eddies Tod wollen.

Film Details


16 Blocks - 1 Witness... 118 Minutes...


USA, Deutschland 2006



Action, Krimi


Cops, New York, Echtzeit



20.04.2006


231 Tausend



Darsteller von 16 Blocks

Trailer zu 16 Blocks

Movie-Blog zu 16 Blocks

Knarren-Collection: Hände hoch! Helden mit Knarren im Video on Demand

Knarren-Collection

Hände hoch! Helden mit Knarren im Video on Demand

Manch einer zieht schneller als sein Schatten, Harry schwört auf seine .44 Magnum, Mr. Smith schießt nicht nur den Vogel ab: VoD-Helden zücken ihre Knarren!...

Bilder von 16 Blocks

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu 16 Blocks

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "16 Blocks":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Er wollte einfach nur nach Hause und etwas trinken. Aber um 8.02 Uhr bekommt der verkaterte NYPD-Detective Jack Mosley (BRUCE WILLIS) einen scheinbar einfachen Auftrag.....
WOW ! Spannend,überraschend und witzig, absolut sehenswert.
Für Willis Fans sowieso ein MUSS !
Dieser Film ist meiner Meinung nach sensationell. Bruce spielt einen müden alten Polizisten, aber dann läuft er zu Hochform auf.Viele super Schauspieler:
Bruce Willis, David Morse, Mos Def, Cylk Cozart, Tig Fong
Regisseur Richard Donner.
SCHAUT EUCH DAS UNBEDINGT AN !!!

am
Was ist das? Sollte man den typischen "Bruce Willis" als strahlenden Held im Hinterkopf haben, - stets am Abgrund um die gerechte Sache kämpfend- , dann traut man hier zunächst seinen Augen nicht.

Bruce Willis als desillusionierter und alkoholabhängiger Cop, der bei vermeintlich leichter Aufgabe, einen kleinen Gefangenen zu überführen, unerwartet in einen Hinterhalt gerät.

Die Dramaturgie ist nicht immer schlüssig, trifft offensichtlich zu keiner Zeit eine Entscheidung. Entweder "nur" einen klassischen „Action“ Streifen abzuliefern. Oder doch einen leicht nachdenklichen Touch über die Schlechtigkeit der Menschen im Polizeiberuf zu hinterlassen. Beides gleichzeitig gelingt dem Film nicht.

„16 Blocks“ prägt sich hauptsächlich auf Grund seiner beiden „Helden“ ein. Bruce Willis, der dem Cop Charakter und Tiefgang verleiht. Er spielt den gebeutelten, desillusionierten, nervlich und körperlich am Ende befindlichen Cop in überzeugender Manier. Sein Gefangener nervt durch unendliches Geplapper. Ist dem Zuseher zunächst eher zuwider, als Zeuge für „die gute Sache“ eigentlich zu keinem Zeitpunkt wirklich sympatisch. Was er als Opfer fremder Polizeimächte doch sein müsste...

Geschenkt sind die Mängel als „Actionstreifen“ – New York ist klein, überall dort, wo Sie gebraucht werden, sind Polizisten in Minutenschnelle omnipräsent. Fluchtwege, die in einer Sackgasse enden, lassen immer noch Hintertüren offen.

Den Schluss bitte einfach verschweigen. Die Torte zum Geburtstag wird selbstverständlich verschickt. Hollywood eben...

am
Spannender Action-Thriller mit einem Bruce Willis in ungewöhnlicher Rolle.
Die Story ist meiner Meinung nach gelungen und wurde auch gut umgesetzt. Die Schauspielerischen Leistungen der Darsteller sind allesamt sehr gut.
Eigentlich hätte der Film 5 Sterne von mir bekommen, 1 Stern Abzug gibts für das eher durchschnittliche und vor allem leicht vorhersehbare Ende.
Auch die Deutsche Synchro ist leider nur Durchschnitt, vor allen die Synchronstimme von Mos Def ist völlig unpassend und nervig. Deshalb mein Tipp: schaut den Film auf Englisch an, da kommt die ganze Atmosphäre noch besser rüber.
Technisch gibts nichts auszusetzen, die Bildqualität ist sehr gut. Besitzer einer 5.1 Anlage können sich über glasklaren und druckvollen Dolby-Sound freuen.

am
Spannung ****
Action ****
Unterhaltsam ****
Storry ****
Realität ****
Schauspieler *****
Humor ***

Diesen Film sehen wir zum zweiten Mal, wie alle Bruce-Filme, spannend, Action und temporeich!

am
Was man aus einfachen Themen spannende Filme machen kann. Ein Typ mal 16 Blocks weiter bringen. Was soll da schon schief gehen ? Und was alles passieren kann sieht man dann. Ein KNALLER. Absolut zu empfehlen.

am
Spannende Handlung und viel Action mit wenig Tiefgang. Also insgesamt gute aber relativ anspruchslose Unterhaltung.

am
Ein guter und dichter Hochspannungsthriller. Für eingefleischte Bruce Willis-Fans etwas gewöhnungsbedürftig. Da die Rolle von Willis als versoffener und runtergekommener Cop zunächst ungewöhnlich ist, jedoch in der Schauspielleistung von Willis nix nach steht. Top-Film, echt!

am
Gute Charaktere

Bruce Willis überzeugt als Charakterdarsteller. In 16 Blocks steht nicht die Action im Vordergrund. Und das ist durchaus sehenswert.

am
Von der Geschichte her gar nicht mal so etwas Besonderes. Aber die schauspielerische Leistungen der Hauptdarsteller reist alles raus!
Bruce Willis sowieso. Er bringt - wie so oft - eine Charaktere die nichts Neues ist, die schon in 100 Filmen vorgekommen ist , so gut rüber, dass es den ganzen Film trotz (eigentlich) langweiliger Story sehr interessant macht.
Spannungsgeladen ist etwas anderes - aber trotzdem irgendwie fesselnd.
Geballte Action sucht man vergebens - aber trotzdem nicht langweilig.
Einfach ansehen - egal ob BW Fan oder nicht!

am
08/15-Action Thriller mit guter Besetzung. Diesen Film kann man auch gut gucken wenn man nicht ganz ohne Anspruch ist, aber dennoch keine Lust hat groß nachdenken zu wollen. Es ist die klassische Geschichte von fast-pensionierter Polizist der alten Schule, der vor seinen korrupten Kollegen den Kronzeugen beschützt. Wer allerdings dabei einen Willis-Film im Stile von Stirb Langsam erwartet wird enttäuscht sein, den Action-Star auch mal von einer teilweise anderen Seite zu sehen.

Action-Thriller für die Massen.

am
Ich finde diesen Film sehr schön gemacht und hoch interessant. Ich sehe ihn ( Bruce Willis ) sehr gerne an. Bruce Willis in einer seiner besten Rollen! Ok, die Story ist nicht immer logisch, aber der Unterhaltungsfaktor ist garantiert. Einige Wendungen im Film sind genial und das Ende ist perfekt. Toller Film. 5 von 5 und Daumen hoch!

am
Hervorragend - schade dass Bruce Willis so selten zeigt was er drauf hat und sich für so einen Schrott wie Sin City oder Die Hard 4 hergibt.

Jede Rolle ist bis ins Detail gut besetzt.

am
Film war an sich gut. Jedoch auch nicht so gut, wie man Willis Filme kennt. Man darf nicht erwarten, dass "16 Blocks" an die "Stirb Langsam" Reihe ran kommt.

Einen Action Film den man sehen kann, aber nicht sehen muss

am
Ein etwas untypischer Bruce Willis
Trotzdem gut

am
Bruce Willis ausgepowert
... sehr langatmiger Film mit einigen Actionpassagen - halt das alte Katz- u. Mausspiel . Willis nicht gerade in seiner Paraderolle - man kann aber sehen , was Bruce Willis im hohen Alter vielleicht mal für Filme macht

am
Kann man anschauen
Bruce Willis in einer anderen Rolle, ohne viel Action. Aber super gespielt von ihm. Zwischendurch etwas langatmig.

am
Bruce Willis als versoffener Altbulle mit Skrupeln. Filmidee ist nicht schlecht, aber er hat schon wesentlich bessere Filme abgeliefert, an denen er nunmal gemessen wird (z.B. Stirb Langsam).

am
Durchschnittliche Story, durchschnittliche Schauspieler (Bruce Willis mal ausgenommen), durchschnittlich langweilig.

am
16 Blocks
die Story fängt sehr gut an, baut sich insegesamt gesehen gut aus, am Ende wird der film aber etwas flach. Hier wäre das alternative Ende (AE) besser gewesen, es gibt einen Sinn warum in der Tiefgarage der »Freund« nicht schiesst.
So bleibt das ganze unklar. Der Funkspruch vom AE hätte in das filmische Ende noch hineingehört, dann wäre es klar gewesen.
Ein unterhaltsamer Filmabend ist aber gewährleistet

am
Bruce Willis
Ein durchschnittlicher Bruce Willis Film, aber dennoch gut.

am
Eins sei gleich vorneweg zu nehmen. Der Film ist KEIN Die Hard Stil! Bruce Willis spielt hier einen abgewrackten, von schuldgefühlen aufgefressenen Cop!
Der Film baut zunehmend Spannung auf, weil man zwischdurch nicht weiss wer involviert ist und wem man trauen darf. Alles in allem ein sehr spannender Film!

Ein kleines Manko gibt es allerdings noch, welches auch schon von anderen Kritikern angesprochen wurde. Die Stimme des Schwarzen nervt auf Dauer wirklich etwas, da es schon teilweise Autistische Züge annimmt. Allerdings kommt dies in einigen Szenen sehr überzeugend rüber.

am
Man kann nicht meckern!
Ein 5 Stern bekommt dieser Film nur nicht weil er so vorhersehbar ist aber die Spannung und unterhaltun trotzdem erhalten bleibt!
Bruce ist wie immer super, Mos Def nervt etwas mit zu viel Gelabber

am
Ein guter Action Film mit etwas Tiefgang. Beide Schauspieler sind sehr gut. Die Nebendarsteller klasse besetzt.

Es ist ein Remake von Eastwoods

Mann, der niemals aufgibt, Der (1977)

Die Frau wird gegen den Mann ausgetauscht, die Mafia gegen die mafiöse Polizei, und Bruce hat auch mehr Dreck am Stecken als Clint damals. Außerdem ist Bruce Desillusionierter als Clint.

am
Spitzendarsteller in bekannter Story
Die Leistungen der drei Protagonisten, Bruce Willis, Mos Def und David Morse sind echt überzeugend. Allerdings ist die Geschichte so alt wie die chinesische Mauer. Das Ende ist meiner Meinung nach sehr überzeugend und gut gemacht und hebt den Film dann doch etwas aus der Masse hervor.
Stellenweise ist er auch recht spannend.
Vielleicht nicht jedermanns Geschmack aber doch gut zu gucken.

am
Kein hirnloses Geballer mit markigen Sprüchen sondern ein recht desolater Bruce Willis der es trotzdem noch mal allen zeigt. Eine angemessene Portion Action, gute Nebendarsteller plus eine überraschende Wendung am Ende. Kann man sich anschauen auch wenn man den Kerl (Bruce) nicht mag...

am
Solide Action!
Auch als gealterter Held kann Bruce Willis überzeugen! Die Story kurz zusammen gefasst: Jack soll einen Zeugen zum Gerichtstermin geleiten - nur haben da eine Menge anderer Cops etwas gegen.. Der richtige Film für einen Freitagabend bei einer Partypizza!

am
Solider Thriller des etwas in die Jahre gekommenen Bruce Willis. Alles in allem recht spannend. Sehenswert.

am
Sehr unterhaltsam
Dieser Film ist wirklich sehr unterhaltsam und sehenswert. Er erinnert zwar von der Story sehr stark an den Film »Der Mann, der niemals aufgibt« mit Clint Eastwood in der Hauptrolle (Film aus den 70er jahren - UNBEDINGT zu empfehlen!), aber Bruce Willis spielt einfach sehr gut den abgehalfterten alkoholsüchtigen Anti-Helden. Fast so gut wie seinerzeit Clint Eastwood, der in seinem Film doch recht ungewöhnliche Vorgehensweisen für einen Cop durchblicken ließ. Nach all dem ganzen Action- und Thriller-Misch-Masch, der in letzter Zeit erschienen ist, wirklich ein sehenswerter Lichtblick!

am
ich kann mich nicht so recht meinen vorgängern anschließen. der film war ok, aber von einem bruce willis bin ich doch anderes gewöhnt - obwohl durchgehende spannung geboten wurde. im großen und ganzen eher ein durchschnittsfilm, von dem ich mir mehr erhofft hatte.

am
Solide
Gut gemachter, solider Thriller mit einem gut aufgelegten Bruce Willis.

am
Bruce Willis sah noch nie so schlecht aus (und völlig konträr zu seiner „coolen“ Stirb-Langsam-Über-Rolle), aber man sollte sich trotzdem nicht mit ihm anlegen. Sehenswertes Buddy-Movie-Action in Echtzeit.

am
Vorallem dank Bruce Willis ist 16 Blocks ein richtig guter Film. Er spielt hier nicht den üblichen Helden sondern einen versoffenen Cop der unfreiwillig in diese Rolle rutscht und es mit seinen eigenen Leuten zu tun bekommt.

am
Bruce Willis war schon mal aufregender...
Dieser Film ist zwar nicht schlecht aber man wird sich in ein Paar Jahren wohl eher nicht an ihn errinnern.
Zu abgenutzt die Sprüche, Handlung und Figuren.
Mos Def gibt zwar einen tollen Counter-Part für Willis aber was nützt einem das in einem recht trägen Film ohne große Überraschungen.
Lieber Stirb Langsam...

am
Der Film ist gut! Gott sei Dank kann man sich auf die Vorkritiker verlassen. Spannend und sehenswert, klasse schauspielerische Leistung von Bruce Willis, der hier einen runtergekommenen versoffen Cop spielt, jedoch noch Gut und Böse zu unterscheiden weiss.

am
Eigentlich dachte ich, es handelt sich bei diesem Film um den üblichen Willis-Action, den ich auch ganz gerne sehe. Aber ich war positiv überrascht, dass eine ordentlich Portion Spannung eingebracht wurde. Der Film kommt ohne massenweise Leichen und Explosionen aus. Vielmehr wird mehr Augenmerk auf die Figuren gelegt. Willis spielt seine Rolle mehr als überzeugend. Wer sich spannende Unterhaltung wünscht, sollte hier zugreifen.

am
16 Blocks
Man muss nicht unbedingt Willes-Fan sein um den Film gut zu finden. Wer natürlich mit Stirb-Langsam Erwartungen ran geht, wird ein bisschen endteuscht...

am
Willis kann auch anders
nämlich tolle schauspielerische Leistung zeigen.
Extrem sehenswert, wenn man nicht nur vorhersehbare Action will.

am
16 Blocks
gut gelungener Film, obwohl die Rolle von Bruce Willis nicht so gut steht.

am
Eine gute Inszenierung, spannend gemacht, leider ist die Korruption der NYPD immer wieder das Thema, aber das Gute siegt immer noch.

am
Guter film
Sehr guter Film, klar gab es schon die thematik. Aber dennoch verdammt gut umgesetzt.

Wer auf gute Cop und böser Cop geschichten steht, sollte sich ihn ansehen

am
eine ungewöhnliche Rolle für Bruce Willis,nicht das er einen versoffenen Cop spielt,sondern er kommt in großen Teilen des Films ziemlich verweichlicht rüber,aber gerade das spielt er sensationell.
Bruce Willis erwartet man immer als toughen Cop der nichts fürchtet,darum sollten sich alle mal den etwas veränderten Willis ansehen.man wird begeistert sein

am
In 16 Blocks spielt Bruce Willis mal eine etwas andere Rolle. Leider ist diese Rolle sehr träge, was sich auch den ganzen Film entlangzieht... es kommt nie so Recht Spannung oder Tempo auf. Der Film bietet eigentlich wenig neues, man hat den Eindruck alles irgendwie schonmal gesehen zu haben.


Fazit: Ohne Bruce wäre der Film nicht unbedingt sehenswert!

am
16 Blocks
Bruce Willis ist ein Garant für gute Filme. Spannung pur von der ersten bis zur letzten Minute. Sehr empfehlenswert!

am
Ein menschelnder Actionfilm. Sicher gibt es mit B.Willis bessere Filme. Aber zulasten der Action etwas mehr Drama fand ich nicht schlecht. Mich hat der Film unterhalten und zur Unterhaltung ist schließlich gemacht!

am
Spannend und kurzweilig
Bruce Willis in einer ungewohnten Tolle - so gefällt er mir besser - als Versager der sich plötzlich wandelt - aber nicht dieser Suoerheld sondern sympaisch

Empfehlenswert

am
spannende Unterhaltung, manchmal nervige Dialoge
Alles in allem ein spannender Film - manchmal zu lange Dialaoge.

am
Echter Geheimtipp!
Nicht lange überlegen sondern leihen! Es lohnt sich, der Film hat einfach die richtige Mischung.

am
gähn...
bruce willis als überzeugender cop (aber hier sieht er noch grässlicher aus, als in der tod steht ihr gut :-D ), aber die story hätte besser ausgebaut sein können. teilweise komische u. unlogische szenen sprünge.

am
Alles in Allem ein guter, spannender Bruce Wills Film mit guten Nebenscauspielern. In der Originalversion kommt die Stimmung dank authentischerer Stimmen besser rüber. Klasse! Das alernative Ende überzeugt nicht!

am
PARADEROLLE FÜR BRUCE WILLIS
Bruce Willis glänzt in einer Paraderolle und hebt einen ansonsten eher konventionellen, nicht immer überzeugenden Action-Krimi zumindest ins Mittelmaß.

am
Wieder mal ein toller Willis! Spannend
Immer wieder herrlich, wenn ein total abgewrackter Bruce Willis sein letztes bisschen Anstand und ehre rauskramt, um zu helfen.
Tolle Intrigen, aussichtslose Situationen, gute Darsteller! Sehenswert!

am
Nicht der Beste Willis, aber ´mal ein bisschen anders. Hervorragende Unterhaltung um einen älteren, vom Alkohol ziemlich kaputten, Cop und die miesen Machenschaften einer ganzen Polizeieinheit.

am
Solider,spannender Actioner mit einem Bruce Willis der in ungewohnter Rolle zur gewohnten Höchstform aufläuft.

am
Ein klassischer Bruce Willis Film,es gibt zwar bessere Filme von ihm aber dieser hier ist auch echt sehenswert,mit überraschenden Wendungen,und einem spannendem Ende.

am
geht so
Also ich finde Bruce Willis hat schon bessere Filme gemacht. Und so langsamt ist das Bild vom besoffenen Bullen etwas ausgekaut.
Als Abendunterhaltung wenn mal nichts im TV läuft ist er aber OK.

am
16 Blocks
Mir hat der Film gut gefallen - kann man sich gut anschauen - gute Schauspieler

am
einzigste gute am Film ist der Hauptdarsteller
Also der Film gefällt mir nicht, irgendwie keine richtige Handlung meines Erachtens.
Bruce Willis hat wesentlich bessere Filme

am
Solider Spannungsaufbau. Nichts wirklich Neues, aber gut gemacht und dabei stets spannend. Besonders das Zusatzmaterial mit den entfallenen Szenen hat mir gefallen und gut gezeigt, wie ein Regisseur mit dem Cut einen Film beeinflussen kann.

am
Bruce Willis Paraderolle
Der Film ist sehr spannend. Die Rolle ist Bruse Willis auf den Leib geschrieben. Wird von ihm gut gespielt.
Sehens wert!

am
Klasse
Toller Film. Spannend, gute Schauspieler, origenelle Story. Hat mir sehr gut gefallen.

am
Klasse-Film - aber es fällt einem schon schwer "Mighty Bruce" als alten Säufer und Looser zu akzeptieren.
Trotzdem absolut spannend gemacht, mit Message.

am
Spannend - obwohl der Ausgang klar ist. Bruce Willis in Höchstform - obwohl er es nicht dauernd krachen läßt. Eine Handlung, die man so oder ähnlich schon gesehen - und trotzdem kurzweilig und fesselnd.

am
Trotz viel Action und Spannung auch ein wenig Humor und am Ende sogar
noch etwas tiefsinnig und nachdenklich. Ein wirklich gelungener Film, der
einem keine langweilige Minute beschert. Darüberhinaus ein klasse spielender
Bruce Willis.

am
Bruce Willis gut
Bruce Willis noch fertiger wie in stirb langsam Guter Film

am
Ein guter Actionkrimi wie man es von Willis gewöhnt ist. Er hat den versoffenen Bullen mal wieder wie kein Anderer verkörpert. Man kann ihn auch gut mehrmals gucken, wenn man auf Filme wie Stirb langsam steht

am
Gute gemacht....
...jedoch ein wenig zu langatmig... Dennoch sehr sehenswert.
Ein Bruce Willis eben!

am
Willis kann`s besser
Netter Thriller. Allerdings sehr viele langatmige Dialoge. Bruce Willis hat schon bessere Filme gemacht.

am
Überraschender Plot
Die Geschichte wirkt zu Beginn nicht besonders aufregend, allerdings jagt mit der Zeit eine Überraschung die andere. Bruce spielt endlich mal wieder eine Charakterrolle und hat mich nicht enttäuscht.

am
Zu Anfang dachte ich mich in meiner Einschätzung "dünne Story" absolut bestätigt. Zudem nervte der Kleinkriminelle (MOS FET) mit Dauergelabber ohne Punkt und Komma. Aber dann wurde die Story abseits der Action wider erwarten immer tiefgründiger, Bruce Willis spielte ohnehin wieder sehr gut und auch unser Kleinkrimineller bekam etwas Profil. Das Ende war natürlich vohersehbar (das alternative Ende weniger), aber alles in Allem sehr unterhaltsam. Einen Stern Abzug wegen dem etwas schwachen Anfang und dem sehr vorhersehbaren Ende.

am
Gute Unterhaltung...
Muss man nicht unbedingt gesehen haben, aber gute Unterhaltung mit Spannung und Happy End. Wer Bruce Willis mag, soll sich den Film ruhig anschauen...

am
relativ spannend gemacht und Bruce Willis spielt wieder sensationell. Also mir hat es sehr gut gefallen

am
Wieder der alte Willis.
So kennt man ihn, den Bruce Willis.
Nicht unbedingt die beste Story, aber die Schauspieler sind top.
Unbedingt ausleihen, es lohnt sich.

am
Bruce Willis stark wie selten.
Sehr guter Thriller, nicht der übliche Actionkracher, sondern mit einer ganzen Menge Tiefgang. Wenn es in amerikanischen Filmen um Korruption bei der Polizei geht dann aber wirklich konsequent. Dann ist nicht ein Polizist korrupt sondern (fast) alle, egal solange es der Spannung dient. Eine echte Überraschung ist das Ende.

am
leichte Unterhaltung
Bruce Willis wieder mal in seiner typischen »Verkrachte-Cop-Existenz-Rolle«. Er war schon besser. Aber ansehen kann man diesen Film durchaus.

am
Wiedermal ein guter Action Film von Bruce Willis. Leider kann ich einigen Kritiker nicht zustimmen, das der Film noch was zum Nachdenken anregt. Deswegen nur eine 3,8.

am
Naja, ein guter Action-Thriller sieht anders aus. Die Story ist ziemlich dünn und die Charaktere gehen einem eher auf die Nerven. Bruce Willis spielt seine gewohnte Rolle des coolen Retters. Für eingefleischte Fans vielleicht gut genug.

am
Bruce Willis als Antiheld
Die Maske verwandelt den Superstar in einen schweren Alkoholiker, der fiese Schnurrbart und die dicke Wampe tun ihr übriges zur Demontage des sonstigen Actionstars. Für die Dreharbeiten legte er sich ein kleines Steinchen in den Schuh, so dass sein ewiges Humpeln echt wirkt. Auch wenn die Weiterentwicklung des Cops vom Totalausfall zum moralisch astreinen Helden nicht wirklich überzeugend ist, ist es der Verdienst von Bruce Willis, dass der Zuschauer diesem Treiben dennoch zusehen möchte. Sein Charakterporträt ist einfach sehenswert.

am
Die Hard Drama
Wenn Willis sich müde und angespannt durch die Straßen schleift, lässt dass kurz »Die Hard« - Erinnerungen auferstehen, doch »16 Blocks« ist kein reinrassiger Actionfilm. »16 Blocks« ist ein Drama mit gelegentlichen Actioneinlagen und einigen Thriller-Sequenzen. Richard Donner hat insgesamt gute Arbeit geleistet. Zwar nervt das Gebrabbel von Mos Def alias Eddie Bunker, doch der Film bleibt spannend und ist kurzweilig.

am
Bruce Willis wie man ihn kennt. Hier spielt er einen alkoholkranken Cop dem das Wort Gewissen noch was bedeutet. Auch ein Film bei dem es sich über den Hintergrund nachdenken lässt. Witzig auch das Angebot des variablen Schlusses. Absolut sehenswert, für Willis-Fans ein Muss. Für alle anderen Thrillerfans: Ansehen.

am
Klasse
Ein guter Film mit einem tollen Willis, sehenswert.

am
Bruce Willis als alternder Cop - irgendwie nix neues. Trotzdem mal wieder überzeugend gespielt! Spannend!

am
16 Blocks
Ich kann diesen Film uneingeschränkt empfehlen. Heute bekommt man selten solche Werke zu sehen, in denen solide, unübertriebene Action und keine exzessiven Gewaltszenen geboten werden. Jeder Bruce Willis- und Fan der Filme von Regisseur Richard Donner wird an diesem Streifen gefallen finden.

am
16 Blocks
Bruce Willis als versoffener New Yorker Cop, man könnte dies als konsequente Fortsetzung der Rolle des am normalen Leben scheiternden John MacLane der Die Hard-Filme sehen. Er meistert diese als Kontrapunkt zu seinen sonstigen Actionhelden-Tätigkeiten gestaltete Rolle souverän und bietet ausgestattet mit üblem Schnäuzer und Bauchansatz eine seiner besten schauspielerischen Leistungen. Und am Ende muss er - soviel darf man verraten - trotz aller zwischenzeitlichen Heldentaten für seine Taten auch noch ins Gefängnis, weiter kann man als Schauspieler fast nicht gehen, wenn man einerseits dem vertrauten Genre treu bleiben will, andererseits auch mal nicht nur den blutenden Helden spielen möchte.
Und es ist spannend anzuschauen, wie er sich aufopfert für die gute Sache, die hier von Mos Def als Kronzeuge in einem Korruptionsverfahren gegen die Polizei personifiziert wird. 16 Straßenblocks lang ist der Weg, den die beiden zurücklegen müssen, aber es ist eigentlich der Weg der Läuterung des Anti-Helden zur guten rechtschaffenen Sache.

am
Absolut guter und spannender Film! Habe zwar von Bruce Willis auch schon besseres gesehen... aber eine 3,5 ist mir der Film wert. War nett anzusehen...

am
Sehr spannend, Bruce Willis in Hochform! Die Rolle ist im auch auf den Leib geschrieben. Auch die anderen Schauspieler sdpielen überzeugend. Überraschender Schluß. Also ein Glas Rotwein und Salzstangen Herrichten.Viel Spaß!!!!

am
Immer wieder gut
Bruce Willis in top form!

am
Bruce Willis top
Ich kann diesen Film uneingeschränkt empfehlen. Heute bekommt man selten solche Werke zu sehen, in denen solide,unübertriebene Action und keine exzessiven Gewaltszenen geboten werden.Hoffendlich kommt ein 2 Teil raus!!!!

am
Zwei Männer wachsen über sich hinaus – doch nur mit gegenseitiger Hilfe. 16 Häuserblocks entscheiden über Leben und Tod... genial instiniert...!

am
Unbeabsichtigtes »Der Mann, der niemals aufgibt« Remake
Moderat actionhaltige Moralpredigt, die dank bemerkenswerter Leistungen der Herren Bruce Willis, Mos Def und David Morse trotzdem zu fesseln weiß.

am
Eine Rolle die Bruce Willis auf den Leib geschrieben wurde. Solider Actionfilm mit einem starken Hauptdarsteller.

am
Guter Actionfilm
Schließe mich an, Bruces Partner quatscht zu viel (wird wahrscheinlich nicht umsonst von Rapper Mos Def gespielt, der mit schnellem Reden bekanntermaßen Geld verdient).
Obwohl der Film etwas ungewöhnlich beginnt, ist er ein guter Action-Streifen, bei dem auch die Gehirnzellen beansprucht werden. Das Szenario erinnert durch den verkaterten Willis ein wenig an »Stirb langsam 3«, wobei der gute Bruce ausnahmsweise hier mal nicht den Macho-Superhelden spielt. Für mich auf jeden Fall einer der besten Willis-Filme seit »The Sixth Sense«.

am
Spannung, Spannung, Spannung
einziges Problem der Junge quatscht viel zu viel. Bruce Willis in einer sehr überzeugenden Rolle. Sollte man gesehen haben

am
Schön, Willis zeigt dem Zuschauer, daß er es doch noch kann. Perfekt gespielt/ Rolle auf Willis zugeschnitten. Wenig Aufwand kein großes Aktionspektakel sondern tiefgründige Analyse des Polizeiregimes in den USA 09.11.2006

am
guter streifen!
guter Film, den man sich immer wieder anschauen kann. Ganz im Stil von »Stirb Langsam 3«. Ein weisser und ein schwarzer hetzen durch New York, verfolgt von korrupten bullen. Spannung iss gut, action eher mangelware. Anschauen lohnt auf jeden fall.

am
Als abgewrackter Cop kennt und liebt man Ihn.
So abgewrackt wie in diesen Film hat man Ihn selten gesehen. Ich empfehle diesen Film jeden.
Keine Spur langeweile, nett verpackte Story und gute Action.

am
Wo ist Richard Donner?!
Sorry, Richard Donner, einst bekannt für Kracher wie die geniale Lethal Weapon-Reihe, entwickelt sich hier nahezu zur Schnarchtablette. Wer auf krachige Action hofft, verliert hier, lediglich die - kurzen - Busjagden lassen einen Hauch von Tempo und Action aufkommen, der Rest ist ein ziemlich lahmer Psychokram, und Willis Kronzeuge labert einen in Grund und Boden, das nervt dann auf Dauer doch. Fazit: Nicht ganz der Reißer, nett, aber für Action- und Bruce Willis-Fans äußerst enttäuschend. Schade

am
Sehr geil !
Ich kann die Rezessionen der anderen hier leider überhaupt nicht nachvollziehen ! Der Film hat fast alles was ein Actionknaller braucht, vor allem Spannung ! Leider verstehen manche nicht dass auch ein Willis älter wird und nicht immer auf dem Stirb Langsam-Level drehen kann, trotzdem find ich ihn grad deshalb in diesem Film so geil. Von meiner Seite aus kann ich den Film nur wärmstens empfehlen und sich dann selbst ein urteil darüber bilden!

am
Ein super Film mit hervorragender Story. Der Film hat viel Action und ist spannend. Muss man einfach gesehen haben.

am
Ein Film mit Bruce Willis ist niemals eine Enttäuschung. Eine sicher sehr wahre Sicht auf die New Yorker Cops, deren Arbeit, die korruption und alles was damit zusammenhängt. Vielleicht etwas amerikanisch am Ende, aber hey... Klasse Film!

am
Bruce Willis als dickee, alkohlisierter und ausgebrannter Polizeimops, der noch ein letztes mal in seiner Karriere richtig auf den Putz haut ? Ja das ist der Stoff aus dem man einen coolen Actionreichen Thriller machen kann, oder zumindest Richard Donner. Sollte man sich auf jeden Fall mal vornehmen. Sehr gelungen.

am
16 Blocks mit Bruce Willis
Super Film , wie immer eine Paraderolle von Willis- kann man nur allen empfehlen die nicht unbedingt gern den absoluten langatmigen Krimi sehen-sehr viel Action und Spannung, nie langweilig !

am
Super Movie!
Es ist ein spannender Film mit interessanten Handlungen, es ist auch als typisches »Katz-und-Maus-Spiel« dargestellt, mit einer wahren Erkenntnis, welche zum Schluss nochmal richtig verdeutlicht wird. Alles in allem- ein klasse Film! Zudem Bruce Willis wieder einmal ein TOP-Schauspieler ist. Sehr empfehlenswert!

am
Action gut, Spannung gut , alles gut
Hatte vorab einiges negatives über den Film gelesen und war eher skeptisch. Umso mehr war ich dann aber doch überrascht über die
gute kurzweilige Action und einen guten Bruce Willis sowie gute
Nebendarsteller. Bestärkt mich wiedermal in meiner Einstellung alles erst einmal selbst anzuschauen, bevor man sich eine Meinung bildet .

am
Sehenswert
Gute Story gemischt mit Action a la Bruce Willis Manier.

am
Eigentlich eine recht interessante Idee, die aber leider recht einfallslos und langweilig umgesetzt wurde. Eigentlich ist die Story nach einer Viertelstunde durch. Danach plätschert der Film so dahin.
Da kann auch Bruce Willis leider nicht retten...

am
Ein überraschend erfrischender Film. Versucht ihn im O-Ton, zur Not mit Untertiteln zu gucken. Die beiden Hauptcharaktere sind einfach ein richtig tolles Team! Es macht Spaß, diesem Wettlauf mit der Zeit und einem völlig verschrobenen Bruce Willis zuzugucken.

am
Guter Film...
Das Ausleihen hat sich gelohnt! Der Film hatte eine gute Handlung, hatte Tempo und, vor allen Dingen, ausgezeichnete Schauspieler. Ein wie immer exzellenter Buce Willis, sowie wirklich der überzeugende Mos Def und David Morse machen diesen Film wirklich sehenswert. Es kam keine Minute Langeweile auf. Allerdings würde ich ihn nicht ab 12 empfehlen.

am
16 Blocks
16 Blocks ist ein echt starker Thriller, der bis auf die letzte minute durchgehend spannend bleibt!
Der alkohlabhängige, ziemlich am ende wirkende polizist jack mosley ist durch Bruce Willis hervorragen besetzt - einer seiner besten rollen! auch sein gegenspieler david morse und sein schützling Mos Def spielen sehr überzeugend, wobei letzterer vielleicht ein wenig zuviel redet...
Für einen typischen Bruce Willis-Film fehlt manchen vielleicht ein wenig an action, aber diese kommt hier auch auf keinen fall zu kurz: mit höhepunkt des films ist eine busszene, in der jack mosley einen bus entführt und versucht, dadurch schnell genug das gericht zu erreichen. man weiß nie so recht wie es jetzt weitergehen soll, wie er aus dieser lage nun wieder herauskommt. all das macht den film bis zum ende spannend.
zudem trägt die tolle atmosphäre des film zur spannung bei: die hetzjagd durch die straßen von new york fast in echtzeit bei brütender sommerhitze, eine tolle mischung!
alles in allem ist 16 Blocks ein mitreißender und sehr starker Thriller, den man nur wärmstens empfehlen kann!!!

am
Ziemlich genial! --- Achtung!! einwenig Spoiler!!!!!
Dieser Film war sehr überraschend! Ich dachte am Anfang, oh je.. das wird ein »möchte gern - stirb langsam« Film werden, aber ich wurde sehr angenehm vom Gegenteil überrascht und überzeugt. Die erste Szene, in der Bruce Willis als Cop reagiert, ist so genial! Ich saß auf der Couch und war hell auf begeistert! Die Szene wurde durch das Zeitlupen Effekt noch unterstrichen. Ich war richtig neugierig auf die nächsten Szenen, bzw. wie der Film nun verlaufen wird. Echt, klasse. Und da gab es einige solche Szenen. Unerwartete Wendungen. Wirklich klasse! Der Nebendarsteller Mos Def nervt ungemein durch sein Gelabber. Das nimmt man als Zuschauer aber in Kauf. Echt weltklasse! Hat mir sehr gut gefallen! Auf jeden Fall empfehlenswert!

am
Ne nicht wirklich !!
Bruce Willis bester Film war das wahrlich nicht. Fand ich sogar relativ langweilig. Immer die gleiche Leier, Willis muss als Alki eine Heldentat vollbringen. Bei Stirb Langsam kommt das noch gut an, hier aber total daneben.

am
Interessen und spannung.
ist gut film und spannung.

am
Langweilig......
ein versoffener Cop mit einem schwarzen Dauerquassler an der Seite,da hab ich lieber ne Zeitschrift gelesen.

am
Ein typischer Bruce willis film mit viel actionen und tolle stands die sehr gut gemacht waren bruce willis wieder voll in actionen deshalb 4sterne

am
Super
Wirklich ein toller spannender Film bis zum Schluß.
Sehenswert!!!!!!!!

am
Das ist der schlechteste Film von BRUCE WILLIS den ich bis jetzt gesehen habe.
Das Gequatsche vom dem 2. Hauptdarsteller geht einem nur auf den Geist. BRUCE WILLIS redet soviel wie Arnold.
Schade, auch keine Blu-ray Qualität.

am
5 sterne, denn dieser film hat einfach alles. über bruce willis muss man nichts schreiben, er füllt jede rolle perfekt aus und auch hier ist er in der hauptrolle ideal besetzt. die story beginnt mit einem eher langweiligem auftrag noch kurz vor dienstschluß und dann auf einmal bricht die hölle los. cops gegen cops, intrigen und korruption und der unangenehme verdacht, dass dort sicher nicht nur fiktion gezeigt wird, wer weiß schon, was hinter den kulissen der polizei wirklich stattfindet, wieviele solcher "problemlösungen" in der realität stattfinden.
doch es wird auch eine andere seite gezeigt und gerade diese rundet diesen herrlich rasanten actionstreifen so ab, die menschliche seite, das auseinandersetzen mit sich selbst, die kraft, über sich hinauszuwachsen, sich zu ändern, freundschaft. MOS DEF, hier als zweite hauptrolle supersympathisch...
der schluß, unsentimental und doch zu einem tränchen rührend, das waren perfekte filmminuten

am
Kein typischer Bruce Willis-Film in "Stirb langsam"-Manier. Zwar kommen Action und Spannung auch nicht zu kurz, doch spielt Willis dieses mal einen wesentlicher ernsteren und tiefgründigeren Charakter, was zu der Story aber auch passt hinter welcher sich etliche Botschaften verstecken. Sehr empfehlenswerter Film, auch da New York mal wieder in interessant in Szene gesetzt wurde.

am
Die Hard!
Sicher nicht der beste Willis, aber immer nach dem Motto »Stirb langsam«. Einfach unverwüstlich.

am
Einfache Story genial umgesetzt
Bruce spielt einen abgehalfterten Cop, der auf dem Nachhauseweg noch im Gericht einen Zeugen abliefern soll. Damit ist die Story schon erzählt. Mit diesem Stoff wird hier sowohl die Wandlung von Bruce erzählt, wie auch der Zusammenhalt von ungleichen Partnern. Neben guter Action und paar bemerkenswerten Dialogen, sind auch die typischen Wendungen dabei. Sehr sehenswert, wenn man die typischen US Cop Filme mag.

am
Stark!!
Ich fand den Film absolut klasse, kann ihn nur weiter empfehlen!!!!!

am
Für einen Bruce-Willis-Plot echt eine Enttäuschung. Langwierig und langweilig. Nur, wenn man nichts Besseres zu tun hat ...

am
einfach Bruce
wer Ihn »kennt«, weiß wie Er ist.... Hammer Bruce allein gegen alle, jeder ist böse und am Ende siegt das Gute, wie es eben sein muß. Da kann man nicht meckern

am
Klasse Film, Bruce WIllis wieder mit einer Rolle die zu Ihm passt. Handlungen nachvollziehbar und Actionsequenzen toll realisiert.

am
Verstehe gar nicht, wieso ich nie etwas von diesem Film gehört habe. Story nicht unbedingt neu aber unbedingt sehenswert!

am
Geht ja so, hab mir anders vorgestellt, etwas mehr Action wäre nicht schlecht. Aber trotzdem zu empfehlen.

am
Für alle Bruce Willis Fans ein absolutes muss! Ein toller Aktion-Film der alles mitbringt was dieses Genre zu bieten hat. Ich war begeistert!

am
Überraschend gut. Dank Mos Def´s gewohnt quirrliger Darstellung und seinem unermüdlichen Mundwerk. Klasse. Der Hauptdarsteller Bruce Willis gibt einen alten, müden, angeschlagenen Cop und zwar so überzeugend, dass es schon genervt hat: Augen hab geschlossen, lahme Sprache, müde Bewegungen. Ich weiß - das sollte so sein - aber es war mir zuviel und brachte mich ständig zum Gähnen. Abgesehen davon: gute Geschichte, in der man schnell drin war mit jeder Menge Action und einem zufriedenstellenden Ende.

am
Charakter!
Die bisher beste schauspielerische Leistung von Bruce Willi. Er spielt den abgehalfterten Cop grandios. Ein nicht lebenswertes Leben erfährt die Rückkehr zur Menschlichkeit durch einen philosophisch aufspielenden Kleinkrimminellen. Überraschende Wendungen inklusive. Sehr zu empfehlen...

am
Der Film lebt von seinen Schauspielern. Beide Hauptdarsteller spielen ihr Rolle sehr gut. Leider ist der Filman an machen Stellen etwas zu zäh.
Konnte mit dem Titel nichts anfangen, hat mich aber nicht entäuscht.

am
Super Film mit Bruci!
Der Film ist spannend bis zum Abwinken und mit Action von vorne bis hinten gespickt.
Auf jeden Fall ausleihen!

am
ein klassischer bruce willis film
runtergekommener bulle wird nochmal zu helden.
ist zwar nicht wirklich neu das ganze, aber das bemerkenswerte ist, dass der film trotzdem nicht langweilig wird und einiges an spannung hat.
klasse schauspieler neben willis machen den film echt sehenswert
lohnt sich also für jeden bruce willis fan und solche die es werden wollen:-)

am
Super Film!!Klasse Schauspieler!!!Bruce Willis wird im Alter zwar immer schwächer aber is immer noch unerreicht.

am
Ein spannender und bis zum Schluss hochklassiger Film mit einem Bruce Willis in guter alter Form. Was soll ich sagen? Ich mag halt Altstars in Rollen als alte, heruntergekommene Bullen die das Leben fertig gemacht hat (siehe Copland etc.)
Deshalb von mir 4 Sterne! Sehenswert!

am
Supi...
Pah..da soll noch einmal jemand sagen Alkohol macht den Menschen kaputt. Der hat noch nicht den ollen Bruce gesehen, der sich durch 16 Blöcke schießt.
Spitzen Streifen und Klasse besetzt mit Def und Willis, ein MUSS.

am
Ein solider Streifen. Das Verhalten der korrupten Polizisten ist zwar nicht unmittelbar glaubwürdig. Aber gut. Wer Realität sehen will, kann ja Nachrichten schauen.

am
Was soll man davon halten...?
Der Film klingt nach mehr: »16 Blocks«, Action-Thriller, Bruce Willis. Doch was kann der Film wirklich? Fazit: Nicht viel. Die Story kommt träge daher, bis sich wirkliche Spannung aufbaut schwelgt der Streifen in endlosen unnötigen Dialogen. Bruce Willis selbst kann als Hauptdarsteller ebensowenig überzeugen, allenfalls Mos Def hebt das Ganze ins Erträgliche. Alles in allem: Recht enttäuschend. 2 Sterne!

am
Bruce Willis, wie wir ihn lieben
Das ist eine Paraderolle für den alternden Actionhelden aus der Die-Hard-Serie. Willis liebt es, in die Rolle der bemitleidenswerten Außenseiter unserer Gesellschaft zu schlüpfen. Und so spielt er den Detective Mosley gewohnt überzeugend. Ihm zur Seite stehen weitere hochkarätige Besetzungen. Mos Def als Eddie Bunker gelingt eine Gradwanderung, die den Kleinkriminellen mal sympathisch und mal total nervend erscheinen lässt.

Sensationell der ungeheure Sprung des Spannungsbogens am Ende der Story.

Die FSK 12 ist am Rande des Vertretbaren. Willis-Filme sind bekannt dafür, dass die Luft verdammt bleihaltig ist.

am
Einfach Bruce Willis...
... so wie wir ihn kennen...
Action... Action... Action...
Ein »must see«...
... aber nicht gut genug für meine DVD Sammlung.

am
spitze
Echt n super spannender Action Streifen. Sehr empfehlenswert

am
Sehr guter Thriller mit einigen Action-Einlagen. Schön zu sehen, dass Bruce Willis es immer noch drauf hat. Schlüssige, sehr spannende Story, ausgefeilte Charaktere, gute Effekte, satter Sound, auch in den Nebenrollen super Darsteller, was will man mehr?

am
So ein Mistfilm, hat unseren schönen Samstagabend voll runtergezogen. Der Schwarze ewig dummquatschende mit seiner Nervstimme hat den Film vermiest. Alles total langezogen, da es eine Sache behandelt, die wirklich schnell hätte erledigt werden können.

am
Toller Film! Regt zum Nachdenken an und ist außerdem auch noch super spannend.
Hauptdarsteller in bestechender Form.

am
Handlung ist ziemlich lahm, Hauptsache viel Geballer und Blut. Stirb langsam in ganz mies.
Der von Bruce Willis gespielte Bulle hat mal wieder ein ziemliches Problem mit sich und später auch mit dem Rest der Welt. Er versucht einen schwarzen Sträfling, der als Zeuge aussagen soll zu überführen, aber seine Polizeikollegen wollen ihn daran hindern. ENDE

am
"16 Blocks" muss man gesehen haben. Selten habe es in den letzten Jahren einen so dichten Thriller wie diesen. Schnell in die Videothek gehen und ausleihen. Oder noch besser: kaufen! [Sneakfilm.de]

am
Guter Action-Thriller
Super Film nur zum Empfehlen

am
Sehr guter Film und in HD noch besser als auf DVD!
Am Ende zählt hat nur was unter dem Strich steht :-)

am
Erstklassig
Dieser Film hat alles was es braucht um hervorzustechen,spannend von anfang bis ende ohne übertiebene action erstklassige Schauspieler und keine weithergeholte storry.

am
Eine spannende Story mit überzeugenden Darstellern. Brilliant : Bruce Willis als Held wider Willen.

am
Durchschnittlicher Action-Film mit einem zwar guten Bruce Willis, aber einer dennoch wenig anspruchsvollen Story. Nicht zu vergleichen mit der "Die Hard"-Power muß man den Streifen ins Mittelmaß rücken.

am
die hard ist besser! müder abklatsch
die alte bruce willis storry, lieger die hard sehen!

am
Der Film spielt mit jenen Rollenklischees, die sich um Bruce Willis so allmählich angehäuft haben. Er ist der versoffene, gescheiterte, aus irgendeinem unerfindlichen Grund aber noch nicht ganz so korrupte new yorker "Zivilbulle" wie seine Kollegen. Er ist kein guter, seine Kollegen sind nicht nur böse, der schwarze Kleinganove durchaus nicht unschuldig. Man wartet, wann Bruce Willis endlich zu Bruce Willis aus Stirb langsam wird und ist bis zum Schluss gespannt, obs wohl gleich los geht. Spannung bezieht der Film also nicht nur aus sich selbst, sondern auch aus Anspielung auf andere Filme. Kein Film zum 2x sehen. Zeitvertreib, mehr aberr auch nicht.
16 Blocks: 3,6 von 5 Sternen bei 3101 Bewertungen und 151 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: 16 Blocks aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Bruce Willis von Richard Donner. Film-Material © Warner Bros..
16 Blocks; 12; 01.10.2006; 3,6; 3101; 0 Minuten; Bruce Willis, Mos Def, David Morse, Kathy Imrie, Sam Moses, Jason Burke; Action, Krimi;