Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "HowlingNightwolf" aus

298 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Der Krieg des Charlie Wilson
    Basierend auf einer unglaublichen, aber wahren Geschichte.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "HowlingNightwolf" am 02.06.2012
    Die Besetzung für diesen Film ist absolut gelungen. Die Charaktere werden mit der richtigen Portion Humor gespielt, ohne das es albern wirkt, aber zu dieser Art von Politsatire passt. Es gibt zwar kein wirklicher Spannungsbogen, aber die Entwicklung der historischen Ereignisse, die sich über Jahre zieht, hält den Zuschauer dennoch in ihrem Bann. Der Schluss und die sich daraus ergebende Resultate sind zwar schon bekannt, aber der Seitenhieb trifft schön in die Rippen.
  • The Cottage
    18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "HowlingNightwolf" am 02.06.2012
    Für alle, die auch Gefallen am "Blutigen Betriebsausflug" gefunden hatten, können hier ruhig zugreifen. Abgedrehte Charakere, bitterböser Humor und ein paar nette Gore-Effekte lassen zwar nicht ganz vergessen, dass der Film ein paar langatmige Szenen aufweist und manche Ideen aus anderen Filmen geklaut wurden, aber als solide Horror-Komödie geht der Film durchaus durch.
  • Death Sentence
    Todesurteil - Wie weit würdest du gehen...?
    Action, Thriller, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "HowlingNightwolf" am 28.04.2012
    Mit diesem Film bekommt man eine wirklich gelungene und spannende Abendunterhaltung mit einer ordentlichen tragischen Note geboten. Besonders gut gefiehl mir die Verwandlung des Durchschnitt-Mittelständlers in den unbarmherzigen Rächer. Es gibt einige drastische Szenen, die man nicht unbedingt erwartet. Bis auf ganz wenige Längen, absolut empfehlenswert.
  • Perfect Creature
    Fantasy, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "HowlingNightwolf" am 28.04.2012
    Das Szenario hat mir außergewöhnlich gut gefallen, da macht es mir auch nichts aus, dass die Story hinter ihren Möglichkeiten zurückblieb. Die Action hält sich zwar sehr in Grenzen und insgesamt beinhaltet der Film eine ruhige düstere Erzählweise, diese jedoch recht spannend.
  • Hatchet
    Es ist kein Remake. Es ist keine Fortsetzung. Und es ist nicht nach einer japanischen Vorlage.
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "HowlingNightwolf" am 04.04.2012
    Oh Mann, gibt es denn keine ordentliche Horror-Streifen mehr? Das Ansehnlichste an diesem Film waren die Splatter-Effekte. Die Schauspieler nerven mal wieder, dass man froh ist, wenn wieder einer ein Körperteil und ordentlich Blut verloren hat. Ich konnte nicht abschätzen, ob der Film unfreiwillig komisch war oder er witzig sein sollte. Bei Ersterem wäre der Film noch schlimmer, bei Letzterem war es ein trauriger Versuch. Und als ich noch sah, dass es eine Fortsetzung gab... Oh Mann,...
  • Zodiac
    Die Spur des Killers - Hinter jedem Code steckt ein Geheimnis...
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "HowlingNightwolf" am 04.04.2012
    Wenn man von den überzeugenden Schauspielern, den teilweise spannenden Spurensuchen und der über Jahre andauernden Ermittlungen mal absieht, zieht sich der Film wie Kaugummi. Ab der Mitte des Filmes ist eigentlich klar, wer der Täter ist, aber durch Ermittlungs- und sonstigen Pannen endet der Film recht unbefriedigend. Dies ist wohl der wahren Gegebenheit geschuldet.
  • Red Riding Hood
    Unter dem Wolfsmond - Glaube der Legende. Fürchte den Wolf.
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "HowlingNightwolf" am 04.03.2012
    Man glaubt bereits am Anfang zu wissen, wer der Werwolf ist. Während des Films ändert sich die Vermutung hin und her und am Ende ist es doch eine ganz andere Person. Das hat mir schon recht gut gefallen, auch wenn die Erzählung etwas temporeicher hätte sein können; dennoch solide erzählt. Dass ich den Film nicht im Kino gesehen habe, war kein Verlust. Für eine unterhaltsame Abendunterhaltung bietet der Film aber genug.
  • Wo die wilden Kerle wohnen
    In jedem von uns steckt einer.
    Fantasy, Abenteuer, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "HowlingNightwolf" am 04.03.2012
    Es ist immer problematisch, wenn man Kindheitserinnerungen als Erwartungen auf einen Film projeziert. Auch wenn der Film eine spannende Erzählung vermissen lässt, so sind die Charaktere gelungen und auch die Botschaft wird gut vermittelt. Altersfreigabe ab 6 Jahre ist ok. Die Ungeheuer in bewegten Bildern zu sehen könnte jüngere Kinder deutlich überfordern.
  • Inception
    Dein Verstand ist der Ort des Verbrechens.
    Thriller, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "HowlingNightwolf" am 18.01.2012
    Endlich wieder ein Film gefunden, der spannend erzählt wird, eine kreative Idee beinhaltet und wenig vorhersehbar ist. Zudem noch gute und überzeugende Schauspieler runden diesen Film ab.
  • Das Labyrinth der Wörter
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "HowlingNightwolf" am 18.01.2012
    Nachdem ich von Mammuth etwas enttäuscht war, ist dieser Film sehr zufriedenstellend. Natürlich bietet es sich an, den Film in langen Dialogen zu erzählen, was aber nicht langweilig wirkt. Die Charaktere agieren sehr sympathisch. Von Hollywood-Streifen ist man gewohnt, dass der Protagonist eine unglaubliche Entwicklung nimmt, dies ist hier nicht der Fall. Die Entwicklung findet langsam und sachte statt; dies soll wohl zeigen, dass der Protagonist sein Herz schon immer am rechten Fleck hatte und sich nicht besonders zu ändern hatte. Eher die Außenwelt. Gelungene Unterhaltung durch leise Töne und ohne Action.
  • Four Lions
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "HowlingNightwolf" am 09.01.2012
    Diese Satire ist einfach bitterböse und besticht mit den vielen absurd-komischen Szenen. Es handelt sich nicht um eine leichte Komödie mit schwarzem Humor, wie die Beschreibung glauben machen möchte. Die Filmemacher haben einen gelungen Film geliefert, der mit ihrer Sichtweise auf ansprechende Art und Weise sich dem Thema Terrorismus und Extremismus nähert. Dass es sich um Muslime handelt, schuldet die aktuelle Lage, die Religion oder Weltanschauung ließe sich beliebig austauschen und der Film würde immer noch funktionieren.
  • Neues vom Wixxer
    Komödie, Krimi, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "HowlingNightwolf" am 06.01.2012
    Die Fortsetzung ist äußerst lahm und öde. Witze mehr schlecht als recht, Story nicht nennenswert. Man hätte es beim ersten Teil belassen sollen.