Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
R.E.D. Trailer abspielen
R.E.D.
R.E.D.
R.E.D.
R.E.D.
R.E.D.

R.E.D.

4,0
2021 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren


Abbildung kann abweichen
R.E.D. (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 106 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:03.03.2011
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
R.E.D. (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 111 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:03.03.2011
R.E.D.
R.E.D. (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
R.E.D. (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray  /  ca. 111 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Verleihpaket erforderlich
aLaCarte leihen
6,99 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Audiokommentare, Trailer
Erschienen am:23.05.2018
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
R.E.D. in HD
FSK 16
Stream  /  ca. 111 MinutenProduct Placements
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:03.03.2011
Abbildung kann abweichen
R.E.D. in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 111 MinutenProduct Placements
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:03.03.2011
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
R.E.D.
R.E.D. (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu R.E.D.

Weitere Teile der Serie "R.E.D."


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von R.E.D.

Frank Moses (Bruce Willis) war einmal einer der gefährlichsten Männer der Welt, ein Top-Agent der CIA, für den kein Job zu riskant und kein Geheimnis zu schmutzig war. Doch seit er sich im nicht ganz freiwilligen Vorruhestand befindet, sind die Weihnachtsdekoration fürs Vorstadt-Häuschen oder ein Telefonflirt mit Sarah (Mary-Louise Parker) von der Rentenkasse, schon das Höchste an Aufregung in seinem Leben. Bis eines Abends ein schwer bewaffnetes Killer-Team vor der Tür steht, um ihn aus dem Weg zu räumen. Weil auch seine Call Center-Bekanntschaft in Gefahr ist, nimmt Frank sie kurzerhand ins Schlepptau, als er sich daran macht, seine früheren Wegbegleiter zusammenzutrommeln. Gemeinsam mit den Pensionären Joe (Morgan Freeman), Marvin (John Malkovich) und Victoria (Helen Mirren) bewaffnen sie sich bis unter die Zähne, lassen alte Kontakte zur russischen Konkurrenz spielen und kämpfen mit geradezu jugendlichem Eifer ums Überleben. Bei ihrer Rückkehr vom Altenteil laufen die ehemaligen Geheimagenten zur Hochform auf - und stoßen schließlich auf eine Verschwörung, die bis in höchste Regierungskreise zu reichen scheint...

Basierend auf dem Kult-Comic von Warren Ellis und Cully Hamner, inszenierte Regisseur Robert Schwentke ('Die Frau des Zeitreisenden', 'Flightplan') die Verfilmung von 'R.E.D.' als eine explosive Actionkomödie, die alle bisherigen Agentenfilme mächtig alt aussehen lässt. Der grandiose Cast mit Bruce Willis ('Die Hard'), Morgan Freeman ('Invictus'), John Malkovich ('Burn After Reading') und Helen Mirren ('Die Queen') sprengt alle Erwartungen.

Film Details


R.E.D. - Retired Extremely Dangerous


Kanada, USA 2010



Action, Komödie


Comicverfilmungen, CIA, Agenten, Doppelleben, Rentner, Golden-Globe-nominiert, DC-Comics



28.10.2010


889 Tausend



R.E.D.

R.E.D.
R.E.D. 2

Darsteller von R.E.D.

Trailer zu R.E.D.

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu R.E.D.

Bruce Willis: Actionheld möchte Bond-Bad-Boy werden

Bruce Willis

Actionheld möchte Bond-Bad-Boy werden

Der 58-jährige Schauspieler möchte sich von seiner bösen Seite zeigen und liebäugelt mit einer Rolle als Gegenspieler von Geheimagent James Bond...
Geburtstags-Collection 2012: Finale: Wir verabschieden das Filmjahr 2012

Geburtstags-Collection 2012

Finale: Wir verabschieden das Filmjahr 2012

Das Jahr 2012 geht zur Neige und mit ihm unsere 10 Jahre Geburtstags-Collections. Noch einmal laden wir Sie ein, auf einen ereignisreichen Filmrückblick...
Morgan Freeman: Freeman nimmt seine Filmcharaktere nie mit nach Hause
Ernest Borgnine: Der Vorhang fällt: Wir nehmen Abschied von Ernest Borgnine
Die besten Filme 2011: Das 5-Sterne-Menü für Heimkino-Feinschmecker

Bilder von R.E.D.

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu R.E.D.

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "R.E.D.":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Wer Actionfilme nicht zu ernst nimmt und sich auf die Comic-Verfilmung einlassen kann, amüsiert sich grandios. Unscheinbare "alte" Rentner? Nein, Ex-Agenten, die es faustdick hinter den Ohren haben und manchen jungen alt aussehen lassen. Viel Geschepper ala "Die Hard" und Wortwechsel, die an "Lethal Weapon" erinnern, bei einer super Besetzung: zu Bruce Willis und Morgan Freeman braucht man nicht viel sagen, ein John Malkovich der herrlich abgedreht ist ("alter Mann? - am Arsch!") und eine ganz und gar nicht queenähnliche Helen Mirren.

am
Irgendwie macht Bruce Willis in letzter Zeit immer Filme, die nicht so recht auf meiner Bildfläche auftauchen, aber trotzdem ziemlich gut sind. Surrogates war so ein Fall, R.E.D. ist der nächste. Der Streifen ist witziges, selbstironisches und actionreiches Popcorn-Kino, wie es sein sollte. Die Zeit vergeht wie im Flug, wozu die Riege der mehr als gut besetzten Darsteller ihren Teil beiträgt. Besonders John Malkovic liefert hier (wieder einmal) eine brilliant-kauzige Vorstellung ab. Action-Streifen gebe ich eigentlich ungern fünf Sterne, aber hier kann ich mir das nicht verkneifen. Die Produktion hat einfach alles, was zu diesem Genre gehört.

am
RED ist ein absolut Cooler und lustiger Film. Gute Action und eine interessante Story mit einigen Wendungen lassen die Zeit wie im Fluge vergehen. Auch der Humor bleibt nicht aus und so kommen nicht nur Actionfans, sondern auch Leute die auf etwas Comedy stehen auf ihre Kosten. Bruce Willes ist hier in Top Form und zeigt eine Mischung aus "Stirb Langsam" und "Cop out". Kleiner Tipp: Schaut euch "From Paris with Love" und "RED" hintereinander an und ihr werden einen wirklich Actionreichen und spassigen Abend haben.

am
Wunderbare Action-Komödie ohne jeden Tiefgang, dafür aber brilliant besetzt und gespielt. Bitte nicht weiter über die Story nachdenken, die wirklich flach wie Kate Moss ist. Aber insgesamt habe ich mich köstlich amüsiert und mehr habe ich von diesem Film nicht erwartet. Dieser Film hat mir insgesamt auch VIEL besser gefallen als "The Expendables", dessen Humor mir nicht so lag. Ganz anders dieser Streifen: Frisch, kurzweilig und insgesamt eine gelungene Persiflage auf sich selbst. Diesen Film werde ich mir sicher irgendwann nochmal anschauen.

am
Was soll ich sagen - dieser Film ist spannend, lustig, unterhaltsam und nimmt sich selbst nicht so richtig ernst. Die Besetzung der Rollen ist absolut top, kurzum, ein Film, den man sich auch abends mit Frau, die nicht unbedingt ein Actionfilm-Fan ist, anschauen kann. Prima !

am
ich schliesse mich meinen Vorkritikern an. Jede Rolle ist dem Schauspieler auf den Leib geschrieben worden. Herrlich anzusehen! Cooler CIA, MI6, KGB Film, der sich nicht selbst erst nimmt.
Was machen eingentlich Spione, wenn sie in Rente geschickt werden? Coole Idee.

am
Absolutes Muss von Willis-Filmen alla Stirb Langsam.
Der Film beeindruckt nicht nur durch die Actionszenen, sonder auch durch die coolen Sprüche. Der Film ist witzig gemacht und bietet alles was man von so einem Film erwartet!

Schaut Ihn euch an - es lohnt sich.

am
Ein ehemaliger CIA-Agent wird unsanft aus dem Ruhestand gerissen, als ein Trupp Schwerbewaffneter in sein Häuschen einfällt. Nicht ganz unglücklich über diese Unterbrechung seiner Rentnerroutine, wehrt sich der schlagkräftige Veteran und macht sich auf die Suche nach den Hintermännern. Andere alternde Agenten sowie eine etwas übereifrige junge Frau stehen ihm dabei tatkräftig zur Seite.

Trotz seiner übermenschlichen Hauptfigur überzeugt der Actionfilm durch ein furioses Ensemble von Altstars und ein Konzept, das die Handlung mit pfiffigen Dialogen, lakonischem Humor und gutem Timing mischt.
Mal wieder was für Bruce Willis Fans, aber auch die anderen, teils sehr bekannten Darsteller machen ihre Sache sehr gut.
Verfolgungsjagten, Explosionen, smarte Typen, dumme Sprüche...
Für jeden Actionfan etwas dabei! Viel Spaß...
Meine Bewertung :
Ganz klar 5 Sterne

am
Ein echt cooler Film über einige Ex - CIA Agenten die ihre Pension genießen. Doch dann kommt alles anders und sie stehen wieder voll im Rampenlicht, als ein Killerkommando auf sie angesetzt wurde, um eine verdeckte Operation zu vertuschen.
Echt genial, actiongeladen und mit Witz wurde auch nicht gespart.
Zusammenfassend, beste Fernsehunterhaltung mit TOP - Schauspielern

am
Köstlich, erfrischend, wohltuend!
Hatte nur mit verzweifelter Action auf Teufel komm raus die 573te gerechnet und dann das! Sie lassen's zwar krachen, nehmen sich dabei aber originellst sebst auf den Arm ohne zu blödeln. Leute die immer dachten ernste Action sei irgendwie "echt" dürften erst verwirrt sein und sich anschliessend auf den Schlips getreten fühlen...

Gut ausgeklügelte Handlung mit viel Spannung, knallharte Action und trotzdem ein Heidenspass - seltene Mischung!

Sehr empfehlenswert für Leute denen der übliche Action-Schwachsinn schon lange zum Hals raushängt. Kommt locker an "True Lies" ran!

am
Durchaus sehenswerter Actionfilm mit einer sehr guten Auswahl an Schauspielern, die ihr schauspielerisches Handwerk verstehen. Besonders gut hat mir hier John Malkovitch gefallen, dessen Rolle doch irgendwie zu ihm passt.

am
Die Story ist von diesen Film sehr gut. Der Humor hat mir auch sehr gut gefallen. Die Action kommt bei diesen Film auch nicht zu kurz. Ich kann es nahelegen, diesen Film sich anzuschauen, denn er macht richtig viel Spaß. Es gab eine Wendung, mit der ich nicht gerechnet habe. Der Film ist mit Top Schauspielern besetzt.

am
An alle alternden Fans von Bruce, die "Last Boy Scout" gut fanden:
Der beste "Autoaustieg" der Filmgeschichte erwartet Euch. Coole Stars - Malkovic ist echt "irre"-(gut). Eine gesunde Selbstironie für den Actionfilm und purer Spaß.
In einer Zeit in der Matt Damon, Robert D.Jr. und Jason Statham die Leinwand rocken, haben die Alten nochmal überholt.

am
einer mit der besten filme von bruce willis,vorallem noch mit morgen freeman und john malcolvich und helen mirren. lustig geile sprüche und immer noch handlung. sehr zu empfehlen,wenn man wissen möchte,was man(n) im alter noch kann.

am
Toll! Spannend! Lustig! Fantastische Darsteller! Wer Stirb Langsam 4.0 mochte, wird begeistert sein! Besser! Hab mir den Film kurz nach Ansehen gekauft!

am
Als etwas härtere Actionkomödie ein Superfilm.Die Darsteller sind top und es kommt nie Langeweile auf.Bruce spielt seine Paraderolle souverän und weiß durch etwas Selbstironie zu überzeugen.

am
Der Film war eine Wucht!!
Unbedingt ansehen,er ist einer der besten die Bruce Willis je gedreht hat,toll!!
Auch die anderen Stars waren klasse!! Super!!

am
Das ist ja ein schönes Stück Unterhaltung.
Top Besetzungen bei denen man den Spass an diesem Film wirklich
sehen kann.
Ein cooler Bruce Willis, ein genialer John Malkovich, eine taffe Helen Mirren
und Morgan Freeman als Top Acts in einem Film, bei dem auch die anderen
Charaktere stark besetzt sind.
Absolut empfehlenswert.

am
Absolut geiler Actionfilm. Ausgediente CIA- Agenten stehen auf einer Todesliste und begehren gegen die neuen Agenten auf. Und zeigen eben, dass sie trotz Rente oder Altersheim noch nicht zum alten Eisen gehören. Für Action ist durchweg gesorgt, die Schauspieler allesamt spitze und es wird mächtig cool rumgeballert. Natürlich auch immer mit nem Augenzwinkern versehen. Anschauen ein Muss!!!

am
" R.E.D." Ist eine solide produzierte Comic-Verfilmung, mit einer sehr starken Besetzung. Bruce Willis, Morgan Freeman, John Malkovich und Helen Mirren sprechen für sich, rufen gewohnt eine souveräne Leistung ab und ergänzen sich großartig! Sogar die Nebenrollen sind grandios besetzt, was dazu führt das dieser Cast schon alleine für die nötige Stimmung sorgt. Diese kleine aber feine Actionkomödie ist aus meiner Sicht ein klarer Geheimtipp! Zwar zünden nicht alle Gags, der Humor hält sich in Grenzen, ausser man kann über schwarzhumoristische Seitenhiebe lachen, dann wird man wohl zum schmunzeln gebracht. Vor allem Malkovich als Paranoider Agent sorgt für einige Lacher! Aber im großen und ganzen fand ich den subtilen "Witzfaktor" an sich eher schwach, dafür werden ein paar gute Sprüche rausgehauen, die aufzeigen das sich der Film selbst nicht zu ernst nimmt, sondern eher cool und locker agiert. Der Ablauf ist zwar durchschaubar und sorgt nicht unbedingt für einen gewissen Überraschungseffekt, aber verhält sich durchgängig fesselnd und wurde spannend inszeniert. Es wird ordentliche Action geboten, kleine Kampfeinlagen, effektvolle Explosionen, schießereien und mini Verfolgungsjagden sorgen für den nötigen Unterhaltungswert. Im Allgemeinen gesehen ein atmosphärischer, rasanter und stilsicherer Film, der leicht an "The Expendables" anschließt, ähnlich wie dort, werden auch hier die alten "Actionhelden" in den Kampf geschickt. Witzig anzuschauen wie die Ex-CIA Agenten "in Rente", quasi als harte "Seniorentruppe" ein wahres Abenteuer entfachen und den Zuschauer in den Bann ziehen. Richtig schön abgedreht, mit einer guten Portion Eigenironie, manchmal übertrieben, aber einfallsreich produziert. Ein Film der einfach viel spaß macht! Wobei mir der Plot an sich eher etwas lieblos aufgemacht war, das Ende zu einfallslos, da wäre mehr gegangen. Aber ansonsten eine klare Empfehlung wert, und das nicht nur wegen der Top-Besetzung, sondern auch wegen dem amüsanten und actionreichen Ablauf. Hier macht es auf jeden Fall ordentlich rums und Bang Boom Bang.


Fazit : Locker flockige Actionkomödie, die mit einem Starensamble, ein paar kleinen Lachern, reichlich Action und einem amüsanten Ablauf punktet. Ein Film der sich selbst nicht ernst nimmt, ironisch agiert. Eine gelungene fesselnde Verfilmung eines Comics, das sich als reinstes Männerkino erweisen tut! Wobei Frauen sicherlich auch ihren spaß an diesen kleinen durchgedrehten Film haben werden. Spannend, actionreich und mit Charme und einiges an Stil abgerundet. Mir wurde es nie langweilig, fühlte mich sehr gut unterhalten. Es passt irgendwie alles sehr gut zusammen, es gibt nicht viel zu bemängeln, deswegen kann ich für das neue Werk von Regisseur Robert Schwentke eine klare Empfehlung aussprechen. Nicht jeder Gag animiert zum lachen, an sich sehr durchschaubar, aber für einen gemütlichen, amüsanten Abend ganz klar zu empfehlen!

am
Lustige, spritzige Komödie mit Sinn und guter Geschichte.
Spannung kommt auch nicht zu kurz, und Action ist auch vorhanden. Auch wenn dieser Film eher einen Slapstick nach dem anderen jagt ist dieser Film nicht verkitscht. Die Mischung aus Spannung, Action und Humor ist hier sehr gut gelungen.
Hervorragende schauspielerische Leistungen durchweg!

am
Es ist einfach klasse die Elite der Actionfilme in 1 Film zu sehen.
Klasse Action und einfach geiler Humor. Ich kanns nur empfehlen und freu mich schon drauf den 2. Teil zu sehen.
5 Sterne auf jeden Fall!!

am
Extrem guter Auftragskiller-Thriller mit Bruce Willis und Hellen Mirren!

Es wird sowohl Action, Verbrechen, Romantik, Nostalgie, Freundschaft als auch (vor allem) Spannung!


Empfehlenswert!

am
Hirn ausschalten und einfach geniessen - herrlich !
Geniale Darsteller - vor allem John Malkovich und Helen Mirren -
Top Action, Dialoge und Humor - einfach klasse !

am
"R.E.D." ist ein gelungener Actionfilm mit großen Star-Aufgebot. Ausgeliehen hab ich ihn mir besonders wegen Helen Mirren und John Malkowich. Gute Actionszenen, tolle Dialoge und die Prise "Wir nehmen uns mal selbst aufs Korn" macht den Film echt unterhaltend. Für nen coolen DVD Abend durchaus zu empfehlen.

Sehr sehenswert!

am
Endlich mal wieder ein Film, der Spaß macht. Die Handlung ist pure Action mit kräftigen Seitenhieben auf alles was so Politik und Geheimdienst ist. Aber so überdreht, dass jeder etwas zum Lachen findet.

am
Ein hervorragender Film. Die Darsteller hatten offensichtlich viel Spass beim Dreh.Lange nicht mehr so einen gutgemachten Film gesehen.

am
sehr gut gemachter Film. Alles drin enthalten.Action, gute Unterhaltung und lustige Handlungen. Ein Fim den man gesehen haben sollte.

am
Klasse Film! Die alten Hollywoodstars in Action zu sehen, war wieder mal eine Augenweide!Spannung und Witz von Anfang bis Ende!Besonders gut kam, dass sich die alten Helden selbst auf die Schippe genommen haben :-))))

am
Action, Witz, tolle Schauspieler, mehr kann man von einem guten Film nicht erwarten! Malkovich wie immer durchgeknallt genial, Freeman so wie wir in lieben und Wills, klasse wie immer!

am
hammmmmmmer.....ich habe schon lange nicht mehr so eine guten Film gesehen
Die Story ist so was von geil und funktioniert eine ganze Zeit ohne Bruce ..knuffig..Alles Dabei ...und die Action ..die Sachen mit Polizeiauto ist das Beste was ich bis jetzt gesehen haben...Diese Bewegung ist so flüssig und so atemberaubend; das ich sie mir direkt 3 x angesehen habe...echt hammer

ich vergebe 8 Sterne ..scheiss drauf das das nicht geht...

am
Bei RED handelt es sich um einen originellen, lustigen Film mit großem coolem Touch und meisterhaft aufspielenden alten Actionhelden. Die Story bietet das typische Agentenszenario, gewürzt mit reihenweise humorvoller Passagen und starken Actionszenen. Hier ist wirklich eine gute Comicverfilmung gelungen, die man ohne schlechtem Gewissen weiterempfehlen kann.

am
Wirklich toller Film. Die Bezeichnung ActionKomödie passt zu diesem Film. Die Story ist etwas verwirrend und nicht ganz logisch, das tut dem Film keinen Abbruch. Wirklich sehenswert, auch für Filmfans, die nicht so auf Action stehen. Seichte Abendunterhaltung.

am
Herrlich, was diese alte Truppe anstellt - allen voran John Malkovich! Manchem mag das Spektakel zu überzogen sein, aber die Darsteller zu sehen - allein dafür war es das Ansehen wert.

am
Endlich wieder einmal ein super Bruce-Willis-Film. Sehr gelungen *Daumen-hoch*.
Der Film beeindruckt durch die genialen Actionszenen sowie durch die coolen Sprüche. Er ist witzig und spannend zugleich gemacht und bietet alles was man von einem guten Film erwartet! Anschauen lohnt sich.

am
Ja Super! Habe ich gut gelacht! Absolut zu empfehlen.

Es ist eine Action-Komödie wie man sich diese vorstellt. Ich glaube da wurde schon alles über diesen Film geschrieben, daher werde ich hier nicht mehr in die Details gehen!

Einfach TOP!!! Bin schon gespannt auf den 2. Teil!

am
Endlich mal ein Actionfiln, der ausser viel Rauch und Feuer, Auch eine amüsante Handlung bietet. Zum Glück einmal nicht der "einsame Hald" dere alles richtet, sondern es arbeiten Alt und Jung zusammen.

am
Coole Actionunterhaltung mit Starbesetzung. Kein besonderer Tiefgang, aber lustige Unterhaltung mit witzigen Dialogen. Trotzdem geht's natürlich actionmäßig voll zur Sache. Bruce Willis ist einfach eine sichere Bank für starke Hau-drau-knall-ab-Filme.

am
Grandioser, selbstironischer Altagentenstreifen mit einem hervorragenden Bruce Willis in altbekannter Manier. Für Action- und Willis-Fans ein Muss!

am
Es ist ein typischer Bruce Willis Film. Viel Action und auch viel Humor. Sehr gelungen. Der Film hat uns sehr gut gefallen.

am
Einfach nur genial!!!! Also, wer diesen Film noch nicht gesehen hat, der hat definitiv etwas verpasst. R.E.D. ist ein absolut lustiger Film mit vielen humorvollen Szenen, wobei er aber nicht sein eigentliches Action Genre verliert. Es ist eine wunderbare Mischung aus Action und Komödie, die durch die perfekt ausgewählten Schauspieler zu einem Hochgenuss eines tollen Fernsehabends kommt. Unbedingt anschauen!!!!!

am
Älter, härter, besser....naja
Älter geworden sind die Herrn und die Dame,ja das muss man zugeben.
Härter??Nicht wirklich,habe schon bessere Actionfilme gesehen.
Aber im Großen und Ganzen muss ich sagen, ist der Film schon o.k.
Die Story ist stimmig und bis fast zum Ende rätselt man mit, wer nun der Maulwurf ist.(Gegen Ende ist es nicht mehr schwer zu raten)Aber trotzdem gut gemacht.

Die Grundidee basiert auf die DC-Comics (Nebenverlag zu Marvel Comics)von Warren Ellis und Cully Hammer.

Die Story fängt langsam an, nimmt dann aber schnell an fahrt auf (Flucht)Zwischendrin verliert man zwar mal den Faden,findet ihn aber schnell wieder.
Großes Lob hier an John Malkovich alias Marvin Boggs, der bringt viele Lacher/lächler in den Streifen und hat am Ende doch immer Recht.
Fazit: Nicht besonders, aber kann man sich trotzdem mal ansehen. Für kurzweiligen Actionspaß gut geeignet.

am
Gelungener Actionfilm mit großen Star-Aufgebot. Ausgeliehen hab ich ihn mir besonders wegen Helen Mirren und John Malkowich. Gute Actionszenen, tolle Dialoge und die Prise "Wir nehmen uns mal selbst aufs Korn" macht den Film echt unterhaltend. Für nen coolen DVD Abend durchaus zu empfehlen.

am
Einfach Genial---Toll wie rasant/ spannend/komisch ein Film ohne die ewig gleich aussehenden " Jungspunte" sein kann. Werde ich mir wieder ansehen

am
Dieser Film ist Unterhaltung Pur! Ich habe vor kurzem Surrogates mit Bruce Willis gesehen, den ich eher durch Zufall gefunden hatte und war schon sehr gut Unterhalten aber R.E.D. ist nochmal die Sahnehaube oben drauf. Coole Story, bis kurz vor Schluss bleibt es sehr spannend, viel Action (wie zu besten Die Hard Zeiten) und coole Wortwechsel (a la Beverly Hills Cop oder Leathal Weapon). Aber nicht das dies schon ausreichen würde...nein...der Film wird von einem Aufgebot an vermeindlich "alternden Stars", deren SchauspielKUNST einfach genial ist, auf die höchste Ebene des Actionkinos gehoben. Dieser Film ist einfach ein Muss für Fans des Top-Action-Kinos!

am
Action-Komödie vom Feinsten mit einer guten Besetzung schon 'graugewordener' Altstars. Die Story selbst hat nicht viel Hintergrund. Ist einfach ein guter Film an dem man sich den Abend 'berisseln' lassen kann. Bruce Willis wirkt ein bißchen als 'Superagent' alias 007. Diese Filme sind ja auch zum Anschauen ohne sich über schlüssige Abläufe im Film Gedanken zu machen und der Schluß ist auch ein kleines Happy End.

am
Ich hatte eigentlich einen "Ballerfilm" erwartet - war es auch, aber einer der besseren Art. Hier wurde "mit Augenzwinkern geballert" und gekämpft. Auch die Story war gut aufgebaut. Zudem war er exzellent besetzt und gespielt, dieser Film machte richtig Spaß!

am
Best Ager !!!
Dass ältere Semester zuweilen im Job einen schweren Stand haben können, müssen viele Menschen in ihrem späten Berufsleben erleben.
Genau so ergeht es auch Frank Moses ( Bruce Willis auch mal mit leisen Zwischentönen ), seines Zeichens einstiger CIA-Agent, der mit seiner skrupellosen und kompromisslosen Art so manchen Auftrag für sich entscheiden konnte.
Nun sitzt er den lieben langen Tag zu Hause, flirtet manchmal mit Sarah einer Call-Center-Mitarbeiterin von der Rentenkasse (G E N I A L Mary-Louise Parker) und lebt in den Tag hinein.
Als eines Abends ein bewaffneter Trupp in sein Haus eindringt und versucht ihn umzubringen, wird ihm ziemlich schnell klar, dass nun auch Sarah in Gefahr ist . Hilfe sucht und findet er bei seinen ehemaligen Kollegen die ihren alten Job ebenfalls vermissen...

Regisseur Robert Schwendtke ist mit "R.E.D." ein ungemein lustiger und kurzweiliger Film gelungen, der, bezogen auf die Story sicherlich kein Neuland betritt,
aber durch die schauspielerischen Glanzleistungen der Darsteller selbst Menschen zu überzeugen weiß, die keine Fans von Action-Filmen sind.

Da ich ein GROSSER Helen Mirren Fan bin, war es für mich keine Frage den Film auszuleihen. Enttäuscht wurde ich jedenfalls nicht, denn sie spielt die Rolle der abgebrühten und mordlustigen Victoria so klasse, dass man sich gar nicht vorstellen kann, dass sie vor ein paar Jahren so exzellent "Die Queen" hat spielen können.
Aber auch der restliche Cast ist so klug ausgewählt und besetzt, dass einem bei der Liste der beteiligten Schauspieler die Spucke weg bleibt.
Angefangen bei dem Protagonisten Frank, der von Willis so unglaublich cool gespielt wird oder John Malkovich, der den exzentrischen und unter Verfolgungswahn leidenden Marvin spielt: die Schauspieler machen ihre Arbeit mehr als ausgezeichnet.

Dabei vergehen die knapp zwei Stunden so ungemein schnell, dass man den Film und die darin vorkommenden Charaktere am liebsten direkt ein zweites Mal erleben möchte.

Ich bin beim besten Willen kein eingefleischter Actionfilm-Fan,
aber "R.E.D. - Älter. Härter. Besser" ist richtig gute Action-Unterhaltung & 120 Minuten Spaß pur.

Dabei sind die Charaktere und ihre Sprüche der ausschlaggebende Knackpunkt beim Schauen des Films.

Natürlich kommen auch Action-Fans auf ihre Kosten, denn hier explodieren nicht nur Gebäude oder Autos.

Fazit: Oldies have more fun !

am
Ein spaßiger und actionreicher Film, der mit einer Riege fantastischer Schauspieler aufwartet, die erheblich zu gehobenen Qualität des Filmes beitragen. John Malkowich sorgt für den Humor, Helen Mirren für britisches Understatement, Bruce Willis tut das was er immer macht: Cool sein - und Morgan Freeman hat sichtlich Spaß an seiner, wenn auch kleinen Rolle. Zwischenzeitlich zieht sich die Geschichte zwar ein paar Male ordentlich in die Länge, wird aber durch tolle Szenen und markige Sprüche wieder gerettet. Ein gehobener, humorvoller Actionfilm mit intelligenten Ansätzen der ausgezeichnet unterhält.

am
Klasse Film.

Bin schon lange nicht mehr so gut unterhalten worden, dieser Film hat meiner Meinung nach das, was ich mir bei "The Expendables" eigentlich schon erhofft hatte.
Im Grunde zwar auch dasselbe Genre, aber um Klassen besser.
Schauspielerisch und auch von der Geschichte her.

am
ein super Film mit klasse Schauspielern.
Der Film bietet Humor und viel Action.

ein muß den man gesehn haben muß.

am
ich bin wirklich kein Bruce Willis-Fan,dieses ausdruckloses Gesicht mit den zusammengekniffenen Augen....aber das ist ja immer Geschmacksache. Wer humorvolle Actionfilme mag,mit Lovestory und durchgeknallten Typen ,ohne viel nachdenken zu müssen- aber halt lustig,liegt bei diesem Film richtig. Ich war nicht allzu begeistert ,habe aber doch auch ab und zu gelacht.

am
Der Film ist gute durchschnittliche Actionkost. Die Story ist ziemlich banal, aber ausreichend für die guten Actionszenen. Die Action kann sich durchaus sehen lassen und auch die Darsteller sind überzeugend in ihren jeweiligen Rollen. Wer leichte und kurzweilige Actionkost für einen Filmabend benötigt ist hier gut aufgehoben. Nichts besonderes aber dennoch gut.

am
Recht gut gelungener Aktion-Streifen. Nicht gerade das Sahne-Bonbon von Willis, aber auch nicht schlecht gemacht.
Die Handlung ist nicht neu und etwas einfallslos, dennoch aber gut umgesetzt. Die Aktion-Scenen sind sehr gut geworden und die Schauspieler liefern eine gute Leistung.
Auch wenn ich nur 3Sterne wegen der laschen Hanglung gebe, ist der Film sehenswert wenn man gerade langeweile verspürt.

am
Ein Bruce Willis Film wie er nicht besser sein könnte auch wegen John Malkovich der dem Film sehr gut getan hat. Ein Action Film den man sich auch mehr als einmal anschauen wird

am
klasse Film, sehr spannend gemacht.Tolle Schauspieler, wer auf dieses Genre
abfährt kommt hier voll auf seine Kosten. Fängt erst harmlos an, dann geht
es richtig zur Sache. Ein echter Bruce Willis eben.

am
Irgendwie war der Film im Kino an uns vorüber gegangen, daher haben wir ihn ohne große Erwartungen ausgeliehen.

Aber der Film war toll, die Kombination aus Action und Humor genau richtig, und die "Alten" können es mit den jungen Actionstars immer noch aufnehmen.

Der Film hat uns einen ganz tollen Videoabend beschert und ist einer der Filme, die man auch gerne noch ein zweites mal sieht.

am
Da geht die Post ab und das im wahrsten Sinne des Wortes. Top Darsteller in einem Top Film, wo keine Minute langweilig wird. Gut, vieles ist mit einem schmunzelnden Auge zu betrachten und mit Ironie gewürzt. Aber so etwas will man sehen und der Unterhaltungswert steigt enorm. Volle 5 Sterne für diesen Actionkracher!

am
m.E. ein toller Film. Witzig, originell und komisch. Bruce und John drehen richtig auf und man nimmt Ihnen die Figuren richtig ab. Auch eine tolle Rolle für Morgan Freeman. Die Lady kannte ich nicht, die ist aber auch total knuffig.

am
Film gekauft! Finde ich echt cool! Actiongeladen, lustig,...typisch Bruce Willis- sollte man gesehen haben

am
Wir lieben Bruce eigentlich immer ;-) Dieser Blick ist genial. Aber dieser Film ist SEIN BESTER! Für alle Bruce Fans (und nicht nur!!!) ein MUSS!!! Wenn es ginge, würden wir (ich & mein Mann gleichermaßen) mehr als 5 Sterne geben!
Witzig, kurzweilig, pure Unterhaltung. GRANDIOS!

am
Wirklich nett und auch gut und flott inszeniert dieser Film. Bruce Willis und John Malkovich agieren natürlich wie immer sensationell und die ersten 20 Minuten sind auch fast mehr als vier Sterne wert, aber dann gestaltet sich R.E.D. - ÄLTER. HÄRTER. BESSER. zu konventionell und wird allmählich etwas langweilig. Insgesamt dann halt nur noch 3,30 Baller-Baller-Sterne aus der Trickkiste der Plot-Bastler und der Star-Arrangeure.

am
vorher schon viel darüber gehört, aber trotzdem noch die eine oder andere Überraschung drinne... Alte Hasen mit echten schauspielerischen Qualitäten geben alles - und das zahlt sich aus. Auch wenn die Story überzogen und einige Effekte - na ja, bizarr anmuten: Daumen hoch!

am
Bruce Willis, John Malkovic einfach TOPP. Ein abgefahrener und nicht mit Humor sparender Actionfilm der alles hatt und nur für Nörgler Punkte offen hält.Mehr gibts nicht zu sagen - ANSCHAUEN -

am
Dieser Streifen ist wahrlich hochkarätig besetzt und geizt auch nicht mit Action. Es ist schon spaßig anzusehen, was die Generation "50 Plus" im Geheimagentengeschäft so alles zu stemmen vermag. Natürlich gibt's auch wieder einen Bösewicht, der die US-Regierung vertritt und kräftig Missbrauch betreibt, was seine Möglichkeiten betrifft. So sitzen unsere Stars um Bruce Willis,
Morgan Freeman, John Malkovich und Helen Mirren ma wieder tüchtig in der Tinte. Dass John Malkovich für diesen Streifen verpflichtet werden konnte, hebt den Film in die Kategorie "Vier plus". Malkovich ist mit seiner unnachahmlichen Art das Tüpfelchen auf dem "i", verglichen mit den Kino-Provis Freemann, Willis und Mirren. Dass mit "R.E.D" mal wieder eine Comic-Vorlage für die Leinwand umgesetzt wurde, stört nicht. Es macht die ganze Sache vielmehr amüsant. Empfehlung: den Streifen kann man sich auf jeden Fall reinziehen, sollte aber den Lautstärkeregler der Heimkinoanlage in Griffweite haben, damit bei dem ganzen Geballer die Kinder nicht aus dem Bett fallen.

am
auch ich habe diesen Film als sehr Unterhaltsam empfunden, es war Komik, Action, Witz, alles dabei. Sicherlich ein wenig in machen Szenen etwas Übertrieben, aber ansonsten sehr Unterhaltsam. Ich kann ihn gut Empfehlen.

am
Bruce Willis wie eh und je cool!Auch seine Kollegen sind auf ihre "alten Tage" wirklich klasse! Viel Action, viel Ballerei! Spannend von Anfang bis Ende!

am
ich habe mir den Film aufgrund der Kritiken ausgeliehen und bin von B.W. positiv überrascht worden, ein guter Thriller, der von der Schnelligkeit und Verworrenheit lebt, einfach gut anzuschauen und empfehlenswert.

am
Empfehlenswert.

Sehr gut gemachter Actionthriller mit durchaus reichlich Humor, mann kann gerade der erlesenen Schauspielerriege den Spass am Actionkrawall anmerken.
Bruce Willis spielt wie eigentlich immer mit wenig mimischen Aufwand, aber bei dieser Rolle passt das halt auch sehr gut.

am
Routinierter Actionfilm mit Starbesetzung, die à la -> Spacecowboys beweisen, dass sie nicht zum alten Eisen gehören. Eine wirklich nette (aussergewöhnliche) Love Story ist auch dabei. Punkteabzug gibt es allerdings für mich für das viele sinnlose gewaltverherrlichendere Geballere, das einen auf Dauer abstumpft.

am
Der Film hat mich gut unterhalten. Action gewürzt mit Humor. Malkovich und Mirren spielen absolut grandios.

am
Klasse! Action, etwas Spannung und auch etwas Komik, gute Unterhaltung mit nicht mehr ganz jungen Actionstars.

am
also die Besetzung kann sich wirklich sehen lassen,so viele Top-Stars in einem Film gibts selten,und im Vergleich zu Expendebales spielten die auch noch hervorragend.
Helen Mirren war für mich die größte Überraschung,da ich sie noch nie in einem Action-Film gesehen habe.
Die Action war stellenweise etwas übertrieben,deswegen nur 4 Sterne
Aber trotzdem ein Highlight des Jahres

am
Rentner on Tour ... da muss sich die CIA warm anziehen. Bruce ist mal wieder in Topform und bringt neben einer Menge Action eine gute Portion Humor mit.

am
Attribute wie "hart" und "extrem" haben an dieser Monty Python-Version von 'Mission Impossible' eigentlich überhaupt nichts verloren.

Eigentlich fängt die Story ganz nett an. Ab der zweiten Hälfte versucht 'Red' jedoch zunehmend einen Kombination aus Action und Humor zu werden, was jedoch leider nur in Infantilität gipfelt.
Ein uninteressantes B-Movie für einen verregneten Samstagnachmittag. Das Staraufgebot hier war pure Verschwendung.

am
Retired aber Extremly Dangerous sind die alten Haudegen Bruce Willis, Morgan Freeman, John Malkovich usw. als sie sich aus dem Ruhestand erheben und nochmal die Fetzen fliegen lassen. Die Comicverfilmung kommt mit kultigen Stars und einer abgedrehten Story daher. Solange man das Ergebnis keine Minute lang hinterfragt, wird man köstlich amüsiert! Zeit für R.E.D. 2!

am
Sehr gut gemachter und unterhaltsamer Actionfilm mit grossem Staraufgebot. Besonders John Malkovich geht voll in seiner Rolle auf.

am
Ich schaue wirklich gerne Actionfilme und an Action daran mangelt es wirklich nicht. Die Story ist aber so ein Riesenblödsinn, dass selbst "Hirn ausschalten und zurücklehnen" bei mir nichts geholfen hat. Conair und Stirb langsam sind dagegen Reality-TV. Zudem finde ich auch nicht, dass John Malkovic sich durch seine Rolle selbst auf den Arm nimmt. Vielmehr scheint er wirklich dringend das Geld zu benötigen. Ansonsten kann man sich für eine Rolle in diesem flachen Machwerk eigentlich nicht zur Verfügung stellen.

am
Überraschend cool und actionfilmgerecht gemacht. Die ollen CIA-Knacker zeigen´s wie es in der alten Schule zuging. Ähnlich gut von den älteren Darstellern rübergebracht, wie z.B. Sean Connery in seiner letzten Bondrolle der des allen Jünglingen gezeigt hat wie es richtig läuft ! Sehr sehenswert !

am
Nette Old-School-Action mit coolen Oldstars, ala "Stirb langsam" und "Tödliche Weihnachten"

Nicht zuviel erwarten und bloß nicht zu ernst nehmen. - Abschalten und berieseln lassen.

3,7 Sterne

am
Zunächst nicht viel erwartet, wurde eines Besseren belehrt.
Willis und Malkovich at its Best.
Sollte man m.E. gesehen haben. Sehr kurzweilig und rel. viel
Action. Have fun.

am
So soll Action aussehen. Bruce Willis und seine hochkarätige Mannschaft in Höchstform. Kurzweilig, nett, spannend, unschlagbar. Bitte mehr davon !

am
Harrison Ford hat es getan, Mel Gibson und Danny Glover sowieso und auch „RED“-Hauptdarsteller Bruce Willis ist auf dem Gebiet kein Unbekannter. Gemeint ist der ironische Umgang mit alternden Actionhelden. „RED“ fokussiert voll und ganz auf diese Grumpy-Old-Hero-Ironie und fügt noch einen großen Haufen Action hinzu, die in ihrer Comichaften Rasanz und Übertreibung teilweise recht rabiat und schwarzhumorig ausgefallen ist.

„RED“ ist ein simple gestrickter Unterhaltungsfilm. Dass ist an sich nichts schlechtes. Doch das humoristische Spiel mit den Klischees und Annahmen an die alte Actiongarde verliert nach einem sauberen Start gerade im letzten Drittel einiges an Drive. Vielleicht zur Kompensation, vielleicht auch aus reiner Ideenlosigkeit wird das Finale dann zum wahren Ballerfest. Viel Bang und Boom aber dem Showdown fehlt die witzige Dynamik der ersten Hälfte. Dazu ist die Auflösung warum der C.I.A. Ex-Agent Frank und seine Kollegen töten wollte, eher schlaff und steht in keinem würdigen Verhältnis zu den geschürten Erwartungen.

An sich gibt es viel was „RED“ falsch macht, aber mal ehrlich einem paranoiden John Malkovich der sein Schweinchen immer dabei hat schaut man einfach gerne zu. Es ist einfach unterhaltsam und außerdem ist die Action-Komödie wirklich exquisit besetzt, selbst in kleinen Nebenrollen.

am
Älter. Lahmer. Flacher. Uninspiriertes Formatkino ohne einen Funken echter Kreativität. Null Tiefgang, keine Überraschungen. Bruce Willis dreht fast nur noch solche herz- und eierlosen Filme für die Masse. Cop Out fand ich schon schlimm, da ist RED wenigstens noch einen winzigen Tick besser. Auf dem Papier ist der Oldie-Club ein Kracher, im Kino haben wir öfter mal auf die Uhr geschaut. Einzig John Malkovitch geht gut ab, sorgt für ein paar Highlights. Ansonsten nur Leerlauf. Den zweiten Teil schaue ich mir garantiert nicht an.

am
Hirnloser Schwachsinn. Ich finde Bruce Willis macht nur noch kraftlose Actionmovies von der Stange. Ja, er agiert cool und die Stunts und Effekte sind super, aber es fehlt auch diesem Film wieder einfach an Seele, irgendwie kommt nix rüber - einfach nur Action nach Schema F (wie mans wahrschleinlich auf den Filmhochschulen lernt).

am
Es wurde nie langweilig, wirklich ein guter Film. Sehr gut für die langen Winterabende. Alle Schauspieler konnten überzeugen.

am
ich kann nur sagen...affengeiler film.
sehr zu empfehlen
bruce willes ist ein guter schauspieler
....

am
Sehr amüsant und unterhaltsam.Die Schauspieler machen wirklich alle einen guten Job,und hatten sichtlich Spass beim Dreh.Das Genre wird natürlich nicht neu erfunden, aber für einen netten Filmabend absolut zu empfehlen.5 Sterne hat er nicht verdient aber dann doch eher 4 als 3.Guter Tip.

am
Die positiven Kritiken sind mir hier ehrlich gesagt zu "positiv".
Eine gute (überragende!) Besetzung macht noch keinen Hammerfilm aus (The Expendables!?).

Das Gute vorweg: Hammer Bild und Hammer Sound. Gute Regiearbeit, gute handwerkliche Umsetzung. Eine Besetzung bis in die Nebenrollen, bei der man anfangen könnte zu sabbern. Alleine für John Malkovich und Hellen Mirren als Killerin mit Flinte (Hellen Mirren!!!) gehört so ein Film eigentlich in jede gute Filmsammlung. Eigentlich. Wenn da dieses kleine Wort "wenn" nicht wäre.....

Zu den Schattenseiten: eine Story, bei der die Beschreibung "dünn" noch geschmeichelt wäre. Logiklöcher, Unsinnigkeiten und teilweise purer Schwachsinn (gerade was die Action angeht). Das kann man als comichaft überzogen bezeichnen, oder aber auch als ärgerlich. Die Sprüche eines Bruce Willis (und auch der Restbelegschaft) kommen zwar immer noch locker und lustig rüber, sind hier aber teilweise deplatziert und zünden irgendwie nicht immer.

Fazit: ein ordentlicher Film mit groben Schwächen. Für die Besetzung jedoch verdient der Film eigentlich 6 Sterne. Die für die Besetzung zuständige Person gehört jedenfalls heilig gesprochen.

am
Guter Film, mit Witz und Viel Action.
Ein richtiger Bruce Willis eben.
Film mit Starbesetzung,Malkovitz,Freeman,Willis,usw. einfach klasse.

am
Mal wieder ein sehr spannender lustiger Film mit Bruce Willis - jedoch seine älteren Filme gefielen mir besser :-)

am
Wenn man sich die Kritiken hier durchliest, bekommt man schon Bedenken, den Film als "schwach" zu klassifizieren.
Denn 95% der Kritiken hier lesen sich mehr oder weniger uniform und verleiten dazu, sich diese "Kommödie" anzusehen.
Ich habe mir den Film auf Empfehlung eines Bekannten angesehen - das war ein Fehler.
Um es kurz zu machen: der Film ist nur was für Leute, die postpubertäre Splatterfilme im Comicstil bevorzugen und Lucky Luke für gesicherte Zeitgeschichte halten. Unter dieser Prämisse mag der Film "gut" umgesetzt sein, das wars dann aber auch schon. Logik, nachvollziehbare Handlung, auch nur annähernde Realitätsnähe oder glaubwürdige Charaktere - nicht vorgesehen, nicht vorhanden.
Man muss wahrscheinlich unter 20 sein, um diese testosterongeschwängerte Dauerballerei "geil" zu finden. Gefühlte 500 Menschen werden erschossen oder gleich komplett pulverisiert, wobei den Schützen immer ein "cooler" Spruch von den Lippen perlt. Dabei spielt Physik oder sonstige Realität keine Rolle, schliesslich handelt es sich bei den Hauptdarstellern allesamt um Superhelden im besten Comicstil. Man wartet nur noch darauf, dass einer fliegen kann.
Als Comic könnte man das ja evtl. noch durchgehen lassen - aber als "Action-Kommödie"? Eine Ansammlung von verhaltensgestörten Dauerballerer auf Tournee - und das soll "lustig" sein? DAS ist eine Komödie?

am
Wir mussten abschalten. Trotz guter Schauspieler vermisst man beim Film so etwas wie den roten Faden. Der Film wirkt daher wie eine Aneinanderreihung von Actionsszenen,wobei krampfhaft vom Regisseur versucht wird, Verbi.dungen herzustellen.
Schade für das vergeudete Potential der Schauspieler...

am
Eine tolle Besetzung, ein paar Lacher und etwas Action machen noch lange keinen guten Actionfilm oder eine gute Actionkomödie. Ich würde da eher zu Lethal Weapon raten. Die Filme sind zwar älter aber unterhalten weit aus mehr, als dieser Film hier.

Wie gesagt. An den Darstellern liegt es nicht. Die spielen alle top und es ist eine Freude ihnen dabei zuzusehen.

am
Nette Einschlafhilfe, mehr nicht. Langweilige, alberne Story, dröge Dialoge, fehlende Action. Reine Zeitverschwendung.

am
Eine interessant und spannend erzählte Geschichte, super Besetzung, mit sehr viel Humor aufgelockert, der Film hat fast alles, was einen guten Film zur Abendunterhaltung braucht ! --- unbedingt empfehlenswert ----

am
Das Star-Aufgebot lässt viel erhoffen. Leider war ich von diesem Film doch sehr enttäscht. Irgendwie wirken viele Actionszenen dann doch einen Tick zu überzogen. Logik in der Story? - naja...
Hin und wieder musste man schmunzeln, aber das war´s auch schon.
Wer hier auf eine Actionkomödie á la "Lethal Weapon" hofft, der wird ziemlich enttäuscht sein. Schade eigentlich, denn die Story an sich hörte sich so vielversprechend an.
Alternde Herren, die es noch mal so richtig allen zeigen wollen... - das hat man schon besser gesehen (z. B. Space Cowboys).

am
Normalerweise liebe ich die Filme mit Bruce und Co. Aber dieser Streifen fand ich einfach nur schwach. Die Gags sind vorhersehbar, es ist nicht lustig, die alternden Agenten spielen schlecht. Nach ca. 40 Minuten hab ich den Kasten ausgeschaltet. Ich bin entäuscht.
R.E.D.: 4,0 von 5 Sternen bei 2021 Bewertungen und 98 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: R.E.D. aus dem Jahr 2010 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Action mit Bruce Willis von Robert Schwentke. Film-Material © Concorde Filmverleih.
R.E.D.; 16; 03.03.2011; 4,0; 2021; 0 Minuten; Bruce Willis, Mary-Louise Parker, Morgan Freeman, John Malkovich, Helen Mirren, Annette Denise Bass; Action, Komödie;