Birds of Prey

The Emancipation of Harley Quinn

Schon mal den Witz über die Polizistin, die Blondine, die Psychopathin und die Mafia-Erbin gehört? 'Birds of Prey - The Emancipation of Harley Quinn' ist eine ... mehr »
Schon mal den Witz über die Polizistin, die Blondine, die Psychopathin und die ... mehr »
USA 2020 | FSK 16
Leihen Wunschliste
477 Bewertungen | 20 Kritiken
3.20 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Birds of Prey
Birds of Prey (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 104 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Französisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette
Erschienen am:09.07.2020
EAN:5051890321664

Blu-ray

Birds of Prey
Birds of Prey (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 109 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos True-HD 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos Dolby Digital Plus
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Outtakes
Erschienen am:09.07.2020
EAN:5051890321657

4K UHD

Birds of Prey
Birds of Prey (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray / ca. 109 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos True-HD 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos True-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Englisch für Hörgeschädigte, Englisch Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:09.07.2020
EAN:5051890321640

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Birds of Prey
Birds of Prey (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 104 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Französisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette
Erschienen am:09.07.2020
EAN:5051890321664

Blu-ray

Birds of Prey
Birds of Prey (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 109 Minuten

Sonderangebot

Regulär 3,49 €
Du sparst 29%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos True-HD 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos Dolby Digital Plus
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Outtakes
Erschienen am:09.07.2020
EAN:5051890321657

4K UHD

Birds of Prey
Birds of Prey (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray / ca. 109 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos True-HD 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos True-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Englisch für Hörgeschädigte, Englisch Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:09.07.2020
EAN:5051890321640
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Birds of Prey
Birds of Prey (Stream)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Stream vorhanden.
Kein Stream
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Birds of Prey
Birds of Prey (4K UHD) & Blu-ray, gebraucht kaufen
FSK 16
4K UHD Blu-ray
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos True-HD 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos True-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Englisch für Hörgeschädigte, Englisch Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Regulär ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungBirds of Prey

Schon mal den Witz über die Polizistin, die Blondine, die Psychopathin und die Mafia-Erbin gehört? 'Birds of Prey - The Emancipation of Harley Quinn' ist eine ziemlich abgedrehte Geschichte, von Harley (Margot Robbie) höchstpersönlich auf unnachahmliche Art erzählt. Als einer der schrecklichsten Schurken 'Gothams', Roman Sionis (Ewan McGregor), und seine sadistische Rechte Hand, Victor Zsasz (Chris Messina), ein junges Mädchen namens Cass ins Visier nimmt, wird die gesamte Unterwelt der Stadt auf den Kopf gestellt, um sie aufzuspüren. Die Wege von Harley Quinn, 'The Huntress' Helena Bertinelli (Mary Elizabeth Winstead), 'Black Canary' Dinah Lance (Jurnee Smollett-Bell) und Renee Montoya (Rosie Perez) kreuzen sich. Der ungleichen Viererbande bleibt nichts anderes übrig, als sich zusammenzuraufen, um Roman zu besiegen...

Nachdem sich die Wege von ihr und dem Joker getrennt haben - siehe DCs 'Suicide Squad' (2016) - schließt sich Harley Quinn (Margot Robbie) in 'Birds of Prey - The Emancipation of Harley Quinn' (2020) mit neuen DC-Comic-Heldinnen zusammen, mit der 'Huntress' Helena Bertinelli (Mary Elizabeth Winstead), 'Black Canary' alias Dinah Lance (Jurnee Smollett-Bell) und Renee Montoya (Rosie Perez), um vereint ein entführtes Mädchen aus den Händen eines Unterweltbosses zu befreien.

FilmdetailsBirds of Prey

Birds of Prey and the Fantabulous Emancipation of One Harley Quinn - Mind over mayhem.
USA 2020
06.02.2020
503 Tausend (Deutschland)
Mit den Gerichten von HelloFresh wird Euer Filmabend ein voller Erfolg!

TrailerBirds of Prey

Blog-ArtikelBirds of Prey

BilderBirds of Prey

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenBirds of Prey

am
Cooler. bunter Action Spaß mit sehr gut aufgelegten Schauspielerinnen.

Ihre männlichen Kollegen, Ewan Mc Gregor in Ehren, verblassen zu Statisten zweiter Klasse und müssen Platz machen für die weiblich durchgeknallten (Super-)Heldinnen die allen die Show stehlen.
Margot Robbie und ihre Kolleginen haben für mich etwas "Kill Bill und Deadpool" mäßiges auf die Leinwand gezaubert, doch dem ganzen ihren eigen Stempel aufgedrückt und das Blut weggelassen. Die Story ist einerlei, Glaubwürdigkeit spielt keine Rolle, wozu auch, greller bunter Spaß mit reichlich Action und blöden Sprüchen werden vorrangig behandelt und füllen die knapp 100 Minuten des Filmes dermaßen aus das man denkt der Film hat gerade erst begonnen aber leider schon wieder zu Ende ist.

Fazit: Wer auf bunt verrückten Action-Spaß mit taffen Frauen steht und nichts davon ernst nimmt wird so wie ich 3,5 Sterne geben und einen lustigen Abend verbringen.

ungeprüfte Kritik

am
Hier wurde schon alles gesagt zu dem Film. Mal etwas anderes, bisschen überdreht, Kampfszenen vollkommen in Ordnung.

Auf der Gegenseite wenig Tiefgang und das Gefühl: Da wäre verdammt mehr drin gewesen!

Quasi 4 Engel für Harley und alle verbünden sich gegen Black Mask alias Ewan McGregor.

Einmal anschauen reicht. Note 3

ungeprüfte Kritik

am
Margot Robbie ist einfach eine wirklich durchgeknallte Nudel. Die Stimme aus dem Off ist witzig gemacht.
Der Film ist bunt und brutal. Popcornkino mit jeder Menge weiblicher Haudrauf-Heldinnen. Nicht der ganz große Wurf, aber
trotzdem gut gemacht.
Ich wäre bereit für einen 2.Teil.

ungeprüfte Kritik

am
Schrill. Bunt. Durchgeknallt.

Nahezu reiner "Frauenfilm". ;-)

Etwas "handlungsreduziert", punktet aber dann durch "Style". Durchaus kurzweilig und nicht mal schlecht.
Einmal schauen und in 2 Wochen schon wieder vergessen.

ungeprüfte Kritik

am
Margot Robbie als Harley konnte nicht besser passen, den das sind Charaktere mit Wiedererkennungswert. Die ganze Story schrill, abgefahren, knallbunt und mit reichlich Action. Den größeren Sinn dahinter sollte man nicht suchen, einfach nur genießen. Neben Harley sind auch die anderen weiblichen Darsteller perfekt in Szene gesetzt. Insgesamt ein kurzweiliger Spaß mit schlagkräftigen Ladies. 4 Sterne mit Daumen hoch!

ungeprüfte Kritik

am
Beste Gotham-Satire mit einer wunderbaren Margot Robbie und einem gut aufgelegten Ewan McGregor, der sicher in der letzten Zeit bewiesen hat, dass er ein gutes Händchen für Rollen besitzt, die er hervoragend bespielt. Alles allem ein in sich rundes Spektakel, mit witziger Story und einem augenzwingerten frauengepowerten Seitenhieb der BIRDS OF PRAY auf das Superheldenuniversum in der Kinowelt.

ungeprüfte Kritik

am
Klamaukige Frauenpower!

Die verströmt Cathy Yans -Birds Of Prey- ohne Ende. Die DC-Comic-Verfilmung verschleißt ein Heer an Stuntmen/women, lebt von der Erzählstimme Harley Quinns(Margot Robbie) und hat von albern bis blutig alles auf Tasche. Es gibt ganz sicher bessere Comic-Verfilmungen, aber auch wesentlich schlechtere. Ewan McGregor agiert extrem gelungen als Bösewicht Ronan Sionis, der Soundtrack stimmt und wer auf Action steht, kommt auf seine Kosten.

Harley Quinn ist die Ex des Jokers. Solange er ihr Freund war, traute sich niemand an sie heran. Doch jetzt ist sie vogelfrei. Bösewicht Sionis möchte sie am liebsten sofort töten, doch noch kann sie ihm nützlich sein, denn: Sionis sucht einen wertvollen Diamanten. Der ist im Besitz der Taschendiebin Cassandra Cain(Ella Jay Basco), und Harley will ihn für Sionis zurückholen, um ihr Leben zu retten. Natürlich geht das alles komplett schief, aber: Sehen sie selbst…

-Birds Of Prey- beginnt eher albern als lustig, gewinnt dann immer mehr an Fahrt und ist am Ende ein rasanter Actionfilm. Margot Robbie und der Rest der Besetzungsliste spielen hervorragend. Wer auf diese Art von Humor steht, wird von -Birds Of Prey- begeistert sein. Es wird aber auch ganz sicher eine Menge Kritiker geben, die auf diese Art Story nicht stehen. Mir hat der Film ziemlich gut gefallen. Ach ja… die Hyäne ist Spitze.

ungeprüfte Kritik

am
Dieser Film bietet Unterhaltung, Spannung, Witz, eine interessante Story und vor allem Action!

Der Film ist erheblich besser als ich erwartet habe, er hat sich gelohnt. Ich kann diesen Film nur empfehlen!!!

Ich hoffe auf eine Fortsetzung und eine Versöhnung vom Joker und Harley Quinn!!!!!!!!!!

ungeprüfte Kritik

am
"Birds of Prey" ist interessant erzählt und folgt einer am Anfang komischen erzählerischen Struktur, was er auch weiß, aber man gewünscht sich schnell an diese Struktur. Was mir persönlich fehlt, ist der Biss und den hang zur Brutalität. Wenn es brenzlig wird, dann dreht man die Kamera weg oder man beschneidet die Szenen und legt Geräusche drunter. An sich würde das an sich passen und man weiß was passiert, aber irgendwie passt das auch wieder nicht zum gesamten Werk, wie ich finde. Des Weiteren finde ich, das er in Richtung Finale stark abnimmt und somit wirkt das Finale leider auch sehr enttäuschend. Die Kulissen sind schön und haben einen Drang zur Komik, was sehr gut zu diesem Film passt, aber ohne diesen Biss wirkt das eher wie eine lahme Veranstaltung. Die Ideen sind wirklich gut, aber sind meiner Meinung nach nicht gut umgesetzt worden.

Ich finde, wenn man seine Erwartungen senkt und auch wenn ich persönlich "The Suicide Squad" nicht berauschend fand, war hier die Darstellung von Harley Quinn konsequenter umgesetzt worden. "Birds of Prey" ist leider wieder ein Streifen, welches sich eher auf der Flopseite von Warner Bros. und DC wiederfindet.

ungeprüfte Kritik

am
Schon in Suicide Squad war Harley Quinn die Figur für mich, die den Film getragen hat. Nun hat sie also einen eigenen Film bekommen und tatsächlich ist es erneut ein DCEU-Film, der zeigt, dass eben dieses DCEU doch für brauchbare Filme taugt. Der ganz große Hit ist Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn zwar nicht, aber ein durchaus sehenswerter Film über eine abgedrehte Heldin. Störend sind allerdings die eher schlecht inszenierten Actionsequenzen. Das hat man schon besser gesehen, aber da der Rest stimmt kann man hier mal ein Auge zudrücken. [Sneakfilm.de]

ungeprüfte Kritik

am
Ganz netter Streifen, allerdings ohne jeglichen Mehrwert: Kurzweilig und ohne Message. Zumindest sind die Kampf-Choreographien, die Tricktechnik, die Arbeit an der Kamera und die Schauspieler bei BIRDS OF PREY erstklassig. Wer Comic-Umsetzungen nicht mag, sollte allerdings auch die Finger von lassen. 2,60 weibliche Sterne in Gotham City.

ungeprüfte Kritik

am
Kurzweilig und nett anzuschauen wie ein Videoclip. Schrill laut und bunt. Fast tanzbar choeographierte Schlägereien. Logik sollte man aber nicht suchen.

ungeprüfte Kritik

am
Der Film ist mal was anderes! Ein zweiter Teil von Suicide Squad wäre mir lieber gewesen. Man soll die Hoffnung nicht aufgeben.

ungeprüfte Kritik

am
Mir gehen Superheldenfilme langsam auf den Geist und so fand ich den Antisuperheldenfilm "Suicide Squad" eigentlich ganz passabel. Wenn man aber ehrlich ist, macht die Hälfte des Spaßes Margot Robbie als Harley Quinn aus. Das sahen wohl auch andere so und nun haben wir also einen Film, der ganz auf sie zugeschnitten ist.

Das ist auch gut so, weil damit die Mängel des Films zeitweise überdeckt werden. Der Hauptfehler ist die Darstellung der (ohnehin dürftigen) Handlung. Es gibt überhaupt keinen Grund für die andauernden Zeitsprünge, die zwar ziemlich grell sind, aber das war's auch schon. Teilweise fühlt man sich an ein MTV-Video erinnert, in das sich die Teletubbies verirrt haben.

Manches ist schlicht überflüssig, wie die Figur der Huntress. Wäre sie nicht dabei, würde sich an der Handlung rein gar nichts ändern.

Also bleibt es dabei: Margot Robbie raus und die DVD bekäme zwei Löcher. Zum Abheften.

ungeprüfte Kritik

am
Hat mich nicht so richtig gepackt.
Etwas zu gewollt und willkürlich, was die Handlung angeht. Vielleicht muss man da die Comic-Vorlage kennen, um das würdigen zu können.
Ewan gibt den psychopathischen Bösewicht nach SchemaF. Margots Harley erinnert an eine Mischung aus Pipi Langstrumpf und Nina Hagen.
Vereinzelt gibt es aber auch ein paar ganz unterhaltsame Szenen. 2,8 Sterne.

ungeprüfte Kritik

am
Der ganze Film scherint eine Kopie von "Tank Girl" aus den 90ern zu sein - und nicht nur davon. Die "süßen Mädchen, die morden und rauben", sind ein altes Konzept, das schon damals nicht überzeugte.

ungeprüfte Kritik

am
Unangenehm überdrehte, infantil alberne, nervig chaotische und feminin-dominante Umsetzung.
Man sollte jung, weiblich, total irre und überdreht sein um an dieser Verfilmung gefallen zu finden.
Ich hab's ausgehalten - in etwa so, wie ein Mann 'Sex and the City' aushält.
Wenn man nicht mehr alle Tassen im Schrank hat, dann ist dass wohl die richtige Unterhaltung.
Habe etwas ähnliches wie 'Suicide Squad' erwartet, was mir sehr gut gefällt aber dass hier ist etwas völlig anderes.
Pubertärer Weiberkram, schrill und quitschig, anstrengend.
Ich habe mich dann irgendwann etwas daran gewöhnt und konnte dem Ganzen auch einen gewissen Unterhaltungswert abgewinnen.
Kann man gucken - wenn man(n) tapfer oder benebelt ist; ansonsten eher für (sehr junge) kichernde Mädels geeignet.

ungeprüfte Kritik

am
Hier wird in katastrophaler Bildqualität gestreamed, bitte auf gar keinen Fall bei Videobuster Geld für VoD ausgeben! Genauso gut könnt ihr es auch aus dem Fenster schmeißen.

ungeprüfte Kritik

am
Dümmlich und eigentlich frauenverachtend. Selbst für ein Comic. Einfach schlecht, schlecht und schlecht.

ungeprüfte Kritik

am
Femina*i S*heiße...

Jede Minute etwas anderes dass "Männer oh so schrecklich und die *Bösen* sind"... Ich wollte schon direkt in den ersten 5-10 Minuten abschalten aber hatte es kostenlos gemietet und hatte die Zeit dafür geplant, daher bis zum Ende durchgehalten.

Ich kann nur eines sagen: Verschwendet eure Zeit nicht mit diesem s*xistischem Propaganda, DC ist seit den letzten Jahren gesunken ja (dass Amber Heard bei Aquaman in einer Hauptrolle mitspielen durfte ist ein Beispiel, Johnny Depp war ein Opfer häuslicher Gewalt von dieser und wurde sogar falsch angeschuldigt, wegen HÄUSLICHER GEWALT, kranker geht es nicht) aber das ist der tiefste Punkt... Kann man auch bei dem Umsatz sehen. Ich hoffe nur dass The Batman von diesem lernt und nicht wieder diesen ideologisch motivierten Falschweg geht.

ungeprüfte Kritik

Der Film Birds of Prey erhielt 3,2 von 5 Sternen bei 477 Bewertungen und 20 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateBirds of Prey

Deine Online-Videothek präsentiert: Birds of Prey aus dem Jahr 2020 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Margot Robbie von Cathy Yan. Film-Material © Warner Bros..
Birds of Prey; 16; 09.04.2020; 3,2; 477; 0 Minuten; Margot Robbie, Ewan McGregor, Chris Messina, Mary Elizabeth Winstead, Jurnee Smollett, Rosie Perez; Fantasy, Action;