Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Lüneburger" aus

453 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Ad Astra
    Zu den Sternen - Die Antworten, die wir suchen, sind außerhalb unserer Reichweite.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Lüneburger" am 08.04.2020
    Ich fand den Film besser als die Kritiken hier klingen. Klar, kein SciFi-Film im üblichen Sinne, keine Laserschwerter, Weltraumschlachten, Aliens oder so.
    Eine Vater-Sohn-Geschichte, ausführlich und langsam erzählt anhand der Hintergrundstory im All. Wendungen oder Überraschungen braucht man hier nicht erwarten. Gelungen fand ich die Reiseabschnitte von der Erde zum Mond, zum Mars, zum Neptun.
    Ziemliche Solo-Rolle von Pitt, mit "Gedanken" und Rückblenden.
    Langer Film, der mir nicht unbedingt langweilig vorkam, aber man kam kaum voran. Überflüssig allerhöchstens die "Action"-Szenen auf dem Mond und dem havarierten Raumschiff. Beides hatte nichts mit der Story zu tun.
    Hatte die UHD gewählt, da ich auf schöne Bilder aus dem All hoffte - leider enttäuschend. Hätte auch die BluRay sein können.
  • Joker
    Setz ein Grinsen auf.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Lüneburger" am 05.04.2020
    Was für ein düsterer Film! Schon deprimierend und nicht unbedingt zum "Gernsehen".
    Aber überragend und intensiv gespielt von Joaquin Phoenix. Seine sehr spezielle "Lache" will ich gar nicht besonders erwähnen.
    Erzählt ganz gut die Vorgeschichte, wie der Joker zum Joker wurde und zeigt auch kurz den jungen Bruce Wayne.

    Ein wenig störte mich (nicht nur bei diesem Film), dass Traum- oder Einbildungsszenen gezeigt wurden, von denen man erst später merkte, dass sie in Wirklichkeit gar nicht passiert waren. Warum können die Filmemacher so etwas nicht optisch etwas kennzeichnen?
  • Hard Powder
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Lüneburger" am 20.03.2020
    Eigentlich eine tolle Geschichte, die man hätte besser umsetzen können, zumal es schon eine Original-Vorlage gab.
    Die ganzen Todesfälle sollten irgendwie realistisch und amüsant (sofern das möglich ist) wirken, aber waren leider nur lieblos aneinander gereiht.
    Schwarzer Humor kommt hier nicht wirklich zur Geltung. Auch Schmunzeln war kaum angesagt.
    Das Original "Einer nach dem anderen" hat mir etwas besser gefallen.
    Circa 2,7 Sterne.
  • Amityville Horror - Wie alles begann
    Die wahre Geschichte über Amerikas berühmtestes Horror-Haus.
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Lüneburger" am 20.03.2020
    Habe schon einige "Amityville"-Filme gesehen und war interessiert zu sehen "wie alles begann".
    Aber: Totale Enttäuschung. Sehr lahmer und langweiliger Beginn, alles uninteressant und völlig belanglos. Nach knapp einer Stunde haben wir aufgegeben!
    Wirkte wie der erste Film eines Amateurfilmers. Schlechte Laien(?)-Darsteller mit schwacher Mimik, dürftige Dialoge bei dünner Synchronisation.
    Weniger als 1 Stern!
  • Abgerissen
    Thriller, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Lüneburger" am 16.03.2020
    Einer der besseren russischen Filme, die ich bisher gesehen habe.
    Von den paar russischen Filmen kam mir der Inhalt immer irgendwie leicht bekannt vor. Es sieht so aus, als ob Ideen von erfolgreichen Hollywood-Produktionen kopiert und leicht verändert umgesetzt wurden. Dadurch wurde ein guter Beginn und Spannung erzeugt - wie auch hier- , aber zum Ende hin wurde es deutlich schlechter. So als ob man keinen vernünftigen Schluss findet.
    Optisch und tricktechnisch können sie schon gut mithalten, aber am Drehbuch muss noch gearbeitet werden.
  • Beyond Reality
    Das Casino der Magier
    Fantasy, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Lüneburger" am 05.03.2020
    Übersinnlich begabte Menschen schließen sich zusammen, um ein Casino abzuzocken. Fing ja noch gut an mit Casino-Szenen und Tricksereien, man dachte, das wird ein netter Raubzug. Aber dann wurde es immer abstruser. Irgendwo in fantasievollen, künstlichen Welten mit Türen auf Hügeln - da machte der Titel Sinn: Jenseits der Realität. Die zweite Hälfte zog den Film dann kräftig nach unten: völliger Quatsch!

    Die Russen können gute Filme machen, aber warum suchen sie sich aus westlichen Erfolgsfilmen die besten Ideen und mischen diese zu solchen Unsinn zusammen?
    Deutlich unter 2 Sternen.
  • The Dead Don't Die
    Die Toten sterben nicht - Der untoteste Zombie Cast aller Zeiten.
    Horror, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Lüneburger" am 28.02.2020
    Trotz der vielen namhaften Darsteller kein wirkliches Highlight. Eine kleine Zombie-Komödie eben, mit leichtem Witz & Ironie, z.B. wenn im Film vom Titelsong oder Drehbuch gesprochen wurde. Den bei Bill Murray oft bekannten Witz erreicht er hier allerdings bei weitem nicht.
    Und von einem Zombie-Film ist dieser auch noch ziemlich entfernt.

    Am allerbesten fand ich den überraschend guten Titelsong.

    Bei diesem Film war ich mir nicht sicher, ob es tatsächlich eine BluRay war. Die Bildqualität schien nicht wirklich HD zu sein.
    Auch bei der Vertonung bzw. den Dialogen fühlte ich mich etwas an die synchronisierten Filme der 60er-Jahre erinnert, so wenig gab der Sound her.

    Deutlich unter 3 Sterne.
  • Angel Has Fallen
    Loyalität um jeden Preis.
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Lüneburger" am 25.02.2020
    Gelungene dritte Verfilmung des "...has fallen"-Grundthemas. Alles wie erwartet.
    Wieder mit überzeugender Leistung von Gerard Butler, der diesmal aber auch dem Alterungsprozess Tribut zahlen muss. Passt irgendwie.
    Unterhaltung auf einem guten Niveau.
    3,8 Sterne.
  • Verurteilt
    Jeder hat etwas zu verbergen.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Lüneburger" am 11.02.2020
    Hat leider meine Erwartungen nicht erfüllt. Insgesamt fand ich den Film zu sehr zerstückelt und wenig spannend aufgebaut.
    Der Prozess wurde nur in wenigen kurzen Szenen gezeigt.
    3 Sterne nur knapp erreicht.
  • Forsaken - Mission Mars
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Lüneburger" am 11.02.2020
    Fing ein bisschen ähnlich an wie "Der Marsianer" - ein Mann wird bei einer gescheiterten Mars-Mission auf dem Mars allein zurückgelassen und muss eine lange Zeit überbrücken bis die Rettungsmission zum Mars kommt.
    Aber dann... Ich weiß nicht, gleitet ziemlich ab und verirrt sich in verschiedenen Handlungsebenen.
    Daher nur unter 3 Sterne.

    Die gezeigten "Bilder" vom Mars waren gelungen.
    Gut an der Story fand ich, wie man eine Marslandung über die Medien als weltweite Show finanzieren könnte.
  • The Prodigy
    Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Lüneburger" am 29.01.2020
    Überraschend gut! Das Cover ist irgendwie irreführend.
    Ich habe den Film ohne großes Vorwissen geschaut und fand ihn besser als viele andere Horrorstreifen. Ein bisschen dachte ich anfangs an die ersten "Omen"-Filme!
    Der kleine Miles war wirklich allerliebst und angsteinflößend zugleich. Der Grusel wurde gut eingesetzt, Gänsehaut produzierend!
    Ich denke, da wird es noch eine Fortsetzung geben.
  • Der Fall Collini
    Nach dem Bestseller von Ferdinand von Schirach.
    Deutscher Film, Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Lüneburger" am 22.01.2020
    Mal kein US-Fall, sondern ein deutscher Justizthriller mit einem deutschen Thema.
    Der Fall brachte es mit sich, dass man schon sehr schnell erahnte, um was es ging - und damit auch der Ausgang erkennbar wurde.

    Für den unerfahrenen Anwalt war es nicht nur der erste große Prozess, sondern auch ein kleiner persönlicher Konflikt. Eine interessante Geschichte, die hier aus verschiedenen Fakten (Fällen) zusammengebaut wurde.

    Am Ende gab es die üblichen Hinweise zum Hintergrund usw. Vermisst habe ich, ob (und warum?) das Gesetz noch heute gültig ist. Das kann doch nicht sein, oder?
    3,7 Sterne werden aufgerundet.