Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "330061" aus

101 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Bulletproof Gangster
    Krimi, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "330061" am 29.10.2011
    Toller Film mit unglaublich guter und stimmiger Atmosphäre. Eine klasse Story (weil realer Hintergrund) und ein wahnsinns Ensemble (Val Kilmer, Christopher Walker, Vincent D'Onofrio, Vinnie Jones, Robert Davi etc...).
    Was den Film von der Massenware abhebt ist sein ungewöhnlich zurückhaltende Erzählweise. Keine Effekthascherei mit Schnitten im Music-Clip Stil, keine überzogen Krach-Bumm Effekte und keine unangemessene Gewaltdarstellung.

    Ein sehr guter und schon fast unzeitgemäß gewordener Film.
  • Betty Anne Waters
    Eine wahre Geschichte
    Drama, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "330061" am 22.10.2011
    Die besten Storys schreibt immer noch das Leben. Das ist einfach unumstößlich.

    Eigentlich hat der Film alles was es braucht. Story (und was für eine!), die Oberliga der Charakterdarsteller und eine fette Produktion (Produzent und Regie).
    Nur leider fehlt ihm die Seele. Irgendwie bleibe ich seltsam teilnahmslos. Der Funke will nicht überspringen.

    Grndsätzlich ist der Film aber ein "must see". Und sei es nur deshalb, um diese unglaubliche Geschichte zu sehen.
  • Tucker & Dale vs. Evil
    Tucker und Dale gegen das Böse.
    Horror, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "330061" am 22.10.2011
    Selten so gut gelacht! "Dieser Urlaub is für'n Arsch........" Muahahaha......

    Im ernst: eine coole Combo. Splatter, Slash and Thrill. Dazu ein paar extrem liebenswerte Charaktere und ne ordentliche Portion Witz. Fertig ist das ungemein lustige Cross-over Filmchen. Garniert mit noch ein wenig guter Musik und einer extrem knackigen Hauptdarstellerin (für die männliche Fraktion) und schon haben wir ein hübsches Überraschungsfilmchen.

    Angucken und ablachen. Mit ordentlich Bier!
  • Das Leuchten der Stille
    Was bedeutet es, jemanden wirklich zu lieben?
    Lovestory, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "330061" am 22.10.2011
    Na ja...... romantisch vielleicht schon, aber in sich nicht schlüssig. Und wie bei allen N. Sparks Verfilmungen -> unbefriedigend.

    Top Schauspieler bis in die Nebenrollen, toller Soundtrack und eine wunderschöne Kulisse. Aber das ist nicht abendfüllend.

    Mir persönlich waren einige Entscheidungen der Protagonisten schlicht zu "stoymäßig" konstruiert. Alles fängt gut und auch spannend an, nur um dann ins übertrieben melodramatische abzugleiten. Hätte schlicht nicht sein müssen. Etwas direkter und weniger Schnörkel, schon wäre eine tolle Lovestory drin gewesen.
  • Per Anhalter durch die Galaxis
    Keine Panik. Deinen Planeten zu verlieren ist noch kein Weltuntergang.
    Science-Fiction, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "330061" am 09.10.2011
    Einfach nur lustig. Sehr abgedreht. Einfach ein besonderer Film der nicht so recht zu kategorisieren ist. Kult ist mir zu inflationär im Gebrauch. Aber es kommt dem schon recht nahe.

    Angucken und ablachen!
  • Shadow und der Fluch des Khan
    Fantasy, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "330061" am 09.10.2011
    Hach. Ein Filmchen wie "damals". In bester Indy, Das Phantom oder auch Quatermain Tradition. Ein großes verfilmtes Abenteuer für kleingebliebene große Jungs.

    Tolle Optik, edle Helden, sexy Frauen und Macht gepaart mit Reichtum. Und als Krönung ein großes Abenteuer gegen das ultimative Böse. Herrlich.

    Unter Old-School im Duden steht dieser Film. Allerdings muss man sich, heutige Maßstäbe im Hinterkopf, auf einen solchen Film auch einlassen. Keine Effektorgien und MTV Schnitte. Kein Blutbad und überall nackte Frauen und auch kein "fuck you", "shit" oder "motherfucker" in jeder Textzeile. Könnte also für einige Menschen nicht der richtige Film sein.

    Ich mag den Film.
  • 13
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "330061" am 09.10.2011
    Ein Film der nicht viele Worte macht. Wozu auch? Bei der Story? Der Inhalt ist zu vernachlässigen und der Film zieht einfach nur sein Ding durch. Es ist kurzweiligste (brutale) Unterhaltung für Erwachsene.

    Ärgerlich aber ist das Ende. Überaus ärgerlich, da es aufgesetzt wirkt und völlig deplaziert ist. Und fast noch ärgerlicher ist das nicht mal ansatzweise genutzte Potential der Darsteller. Jason Statham wird nie einen Oscar bekommen, aber sogar ER kann mehr. Aber was macht ein Ray Winstone in einem solchen Film? Edle Ausstattungsergänzung? Sehr sehr schade.
  • Chaos
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "330061" am 09.10.2011
    Eine sehr erfreuliche Überraschung. Sozusagen ein Glücksfund.

    Eine launige und sehr gute Story (mit tollen Wendungen) und eine überaus passende Besetzung. Wer toughe Police-Action mag und auch gerne mal an der Nase herumgeführt wird, der ist hier gut bedient.

    Man kann auch ohne 100 Mio Budget tolle Filme drehen!
  • The Specialist
    Töten ist sein Beruf. Rache ist ihr Ziel. Zusammen nehmen sie den Kampf gegen Miamis Unterwelt auf.
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "330061" am 09.10.2011
    Besserer Durchschnitt. Der Film lebt von der prominenten Besetzung. Der Rest ist Randwerk.

    Sharon Stone sieht hier noch extrem sexy aus und auch Sly wirkt optisch noch sehr natürlich und lebendig. Im Gegensatz zu seinem aktuellen Erscheinungsbild.

    Straighte Action, die heute aber niemandem mehr beeindruckt, eine schnörkellose Story und eine unspektakuläre Umsetzung.

    Solide old-school Action. Unterhält ohne umzuhauen.
  • Battle of Los Angeles
    Sie kommen nicht in Frieden - 1942 haben sie uns noch verschont... jetzt kommen sie zurück!
    Science-Fiction, TV-Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "330061" am 09.10.2011
    Eigentlich bräuchte es keiner weiteren Bewertung. Die anderen hier sprechen für sich. Und sie haben auch alles recht!

    Was mich verärgert ist nicht die Qualität, denn Trash hat auch seine Freunde und irgendwo her muss der Müll für das private Nachtprogramm ja herkommen. Was mich ärgert ist, dass mit etwas besserer Umsetzung (und damit meine ich nicht 50Mio $ mehr Budegt)ein kleines gutes Filmchen daraus hätte werden können. Ein Regielehrling, Schauspieler von der Resterampe und Tricks von einem Commodore Amiga. Das kann nichts werden.

    Wer leidensfähig ist und auch gerne mal herzhaft lacht, der kann sich das gut mal antun. Mit ordentlich Bier.
  • The Killer Inside Me
    Der Mörder in mir - Keiner sah es kommen...
    18+ Spielfilm, Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "330061" am 09.10.2011
    Es gilt wie immer: Bevor man sich einen Film anschaut, liest man zumindest die Inhaltsbeschreibung und idealerweise auch gleich ein paar Kritiken. Und hierfür gibt es viele Quellen. Sogar Amazon kann man hierfür gut benutzen.

    Täte man dies vorher, so wüsste man, dass dies hier kein Actionfilm ist. Oder gar eine Art "L.A. Confidential" oder auch "Lonely Hearts Killers".

    Das ist eher Neo Noir. Old-School Psychogramm. Aber technisch gut umgesetzt, toll gespielt und mit einzelnen sehr krassen Spitzen. Die Kritik hinsichtlich des Tempos geht aber durchaus in Ordnung und verhindert eine bessere Benotung. Ein paar Wendungen oder Überraschungen mehr hätten dem Film nicht geschadet. So wirkt er nur leidlich spannend und läuft unbeirrt auf Autopilot.

    Trotzdem ein guter "fieser" Film. Mit super Besetzung!
  • Raavanan
    Bollywood
    Bewertung und Kritik von Filmfan "330061" am 09.10.2011
    Ein etwas anderer Bollywood Film. Ungewöhnlich real und brutal.

    Und das Bollywood auch immer gleich heile Welt und "Friede, Freude, Eierkuchen" ist, stimmt spätestens hier nicht mehr.

    Gute Besetzung mit obligatorischen Superstar (Raj). Aber auch der Rest der Truppe kann überzeugen. Mir gefiel der Film. Aber ich wusste auch, was mich erwartet. Wer bereit ist mal etwas abseits der bekannten Pfade zu gehen, dem könnte diese Version des "neuen" Bollywood sehr gefallen.

    Auch mit ausbleibendem Happy-End.