Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "thanx" aus

116 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Silence
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thanx" am 19.04.2018
    Silence ist nur was für Strenggläubige. Erstaunlich - der der das produziert hat muß geglaubt haben das es heute noch viele Strenggläubige gibt die nicht verstehen das Missionare bis vor ein paar Jahren in allen Kulturen dieser Welt nichts anderes waren als völlig nutzlose und kontraproduktive Killer des Weltkulturerbes und Wegbereiter schröpfender Kolonialisierung?

    Immerhin waren die Japaner damals stark genug sich vehement zu wehren. Unzähligen anderen Völkern, "Heiden" in Europa, in Nord/Südamerika, Südsee und Ozeanien war das nicht vergönnt. Ich fürchte der Film wird ein mega Flop - kommt eindeutig mindestens 100 Jahre zu spät..?
    Übrigens, Mr. Neeson spielt nur eine Nebenrolle...
  • Der Teufelsgeiger
    Ruhm ist Begierde, Liebe ein Fluch.
    Musik, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thanx" am 13.04.2018
    Der Film birgt Geniales auf der Violine !! und eine wunderschöne nie gehörte Arie, wer kann mehr verlangen? Das der super Geiger womöglich kein super Schauspieler ist - stimmt. Unmusikalische bitte weghören, Musikalische - ihr werdet es lieben! So ca. ab Minute 50, der Kneipenszene.
    Anfang und Ende des Films sind leider net so doll deswegen nur 3 Sternchen. Die Szenen mit Musik 6-7.
  • Monte Cristo
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thanx" am 12.04.2018
    Der Film hat nix mit der mehrteiligen R.Chamberlain Verfilmung zu tun und sollte daher auch nicht damit verglichen werden. Gute wie Böse werden hier von ausgezeichneten, inspirierenden Schauspielern (u.a. Richard Harris) gespielt. Dieses wird geboten und kommt voll rüber: Spannung, Aktion und Rührseligkeit, was will man mehr? Musste zwischendurch mehrmals heulen und war nie gelangweilt, was bei mir selten vorkommt. In diesem Sinne, sehenswert!
  • Valerian
    Die Stadt der tausend Planeten.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thanx" am 22.03.2018
    Schöner Digitalzauber den Luc Besson da veranstaltet, gelegentlich auch ein bisschen lustig. Das bläuliche "Volk der langen Gestalten" mit allerlei Lichtzaubern in der Haut ist aber eindeutig bei Avatar geklaut.
    Das wäre nicht so schlimm aber die beiden Teenie-Protagonisten sind direkt aus der blauen Lagune eingeflogen - Neuauflage von Brooke Shields und Luke Skywalker, die neuerdings dauernd heiraten wollen :rolleyes: Deren stümperhaftes Erwachsengetue hat mir die schönen Bilder gründlich verdorben, schade, schade..
  • Conan der Barbar
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thanx" am 12.02.2018
    Heute ein Kultfilm ohne wenn und aber.. hat Arnold damals schlagartig ins Gesichtsfeld von Hollywood gerückt wo er es später bekanntermaßen bis zum Gouverneur gebracht hat. Seht ihn mal auf englisch, Arnolds weniger Text in urbayrischem amerikanisch ist köstlich! Wunderschöne Filmmusik. Wenn mich mal wieder alles modern-sterile Digital-Geschnuckel anödet lege ich den ein, zur Erholung..!
  • Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
    Entdecke eine neue Ära in J.K. Rowlings magischer Welt.
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thanx" am 11.10.2017
    Nur Trickeffekte, Trickeffekte, Trickeffekte pompös, dagegen fehlte Spannung oder charismatische Persönlichkeiten wie in der H.Potter Serie. So ist das heutzutage: wenn denen beim Film nichts einfällt muß halt um so mehr im Computer rumgewirbelt werden. Schade, schade, da freu ich mich gar nicht auf eine Fortsetzung...
  • Vaiana
    Das Paradies hat einen Haken.
    Kids, Abenteuer, Animation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thanx" am 06.10.2017
    Mädchen mit Sprache und Gehabe eines verhätschelten westlichen Einzelkind-Teenies (die Zielgruppe der Macher) in der Hülle einer Maori, das ist schon mal eine Zumutung. Das schlimmste ist aber die dauernde Singerei, in diesem Disney noch häufiger als sonst. Das aller-aller-schlimmste sind aber die stümperhaften deutschen Sänger(innen)! Hilfe!

    Schaut es wenigstens auf englisch. Ich bin sicher, hätte Disney etwas länger gelebt hätte er mit dem Sing-spuk ein Ende gemacht.
    Musicals sind doch längst wieder out aber die Disney Verantwortlichen uralte Holzköpfe...
  • Das Morgan Projekt
    Lass es nicht raus.
    Thriller, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thanx" am 03.10.2017
    Vielversprechender Anfang aber ab dem 3. Drittel versinkt der Film in eine absolut inkonsequente, alltägliche Splatterorgie. Sehr seltsam, so als wäre dem Drehbuchautor plötzlich der Hahn abgedreht worden? Oder die Aussage des Regisseurs 'hey Leute ich kann es aber das nächste mal gebt mir halt ein paar Millionen mehr..'.
    So ne Haltung kann ich aber überhaupt nicht unterstützen!
  • Passengers
    Es gibt einen Grund, warum sie aufgewacht sind.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thanx" am 23.08.2017
    5 Sterne weil der Film herausragt nach gefühlten 250x Durchschnitt bla bla. Handlung und die 4 Darsteller sehr sehr gut und sogar schlüssig! Ist das so schwer? Scheinbar.

    Ruhiger Film der einen trotzdem bedingungslos antörnt, so muss es sein, gegen Ende einige Äktschn die aus dem Vorhergehenden resultiert, also auch schlüssig. Die beiden Protagonisten charismatisch und die Umgebung stimmt, wow! Bin ja nicht so der "Panem"-Series Fan aber J.Lawrence icl. die 3 anderen Figuren übertreffen sich hier selbst. Tolles Drehbuch und dessen Umsetzung.

    Sehenswert!
  • Interstellar
    Der nächste Schritt der Menschheit wird unser größter sein.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thanx" am 16.07.2017
    Wow, was für ein Film! Mit was für nem geilen Soundtrack, Hans Zimmer übertrifft sich hier selbst (für die Musikalischeren). Einiges mehr Herzschmerz als in Cubricks kühlem, analytischem "Odyssee 2001" aber nicht zu viel - die Gratwanderung zw. Emotion und Technik ist gelungen und wird vermittelt durch eben diesen abgefahrenen Soundtrack.
    Man braucht auch überhaupt nichts zu glauben trotzdem wird es immer wieder irre spannend. Das alles zusammen ist was sehr seltenes und macht diesen Film ganz schön einzigartig. Weiterhin gibt es rel. wenig Heldentum, dafür mehr Menschlichkeit mit verständlichen, fast logischen Fehlern. Bitte ofter mal Hirn anschalten, Popcorn in die Ecke schmeissen ;-)
    Puh, beinah hätt ich den Streifen übersehen..!
  • Inferno
    Seine größte Herausforderung. Die letzte Hoffnung für die Menschheit.
    Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thanx" am 11.07.2017
    Das Buch interessiert mich null und Filme mit Büchern zu vergleichen ist absurd. Ohne das Buch ist der Film ganz nett kommt aber nicht im Traum an den ersten Teil ran. Die viele Mühe mit original Schauplätzen ist zwar schön gemacht aber somit leider für die Katz. Geheimnisse enträtseln konnte Indiana Johnes immerhin über 3 Folgen spannend. Zu schade Professor Langdon schaffts leider nicht. Zwei Enttäuschungspunkte :-(
  • Bad Lieutenant - Cop ohne Gewissen
    Drama, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "thanx" am 22.05.2017
    Es ist doch ganz leicht zu sehen das dieser Film mal eben fröhlich Hollywood vera..scht. Ich fand's köstlich!
    Die Kritiken hier sind von Leuten denen Hollywood den Kopf schon ganz massiv zurechtgestutzt hat: da darf nix mehr aus der Reihe tanzen, alles muß "Schema F". Erscheinungen von besoffenen Krokodilen und Leguanen muß wiedersprochen werden denn sowas darf einfach in nem soliden (ja was denn nun?) Film nicht sein!

    Das Problem ist die Erwartungshaltung. Leute die den alten 'Bad Lieutenant' gesehen hatten warteten auf eine gewaltvolle Neuauflage und die kam nicht. Stattdessen was mit subtilem Humor (statt Comedy) und grimmiger Freude daran das Land der unbegrenzten Möglichkeiten sich (etwas zu) geduldig selbst zerlegen zu lassen: was wäre wenn die ganze Schweinerei vom Erfolg gekrönt weil Teil des Systems... Oh Mann ist das kompliziert ;-)

    N. Cage mit schlecht sitzender Perücke + einige Leguane torkeln durch New Orleans nach der Sturmflut, kann ich empfehlen aber nicht denen die auf schlüssige Äktschn hoffen!