Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Butterfly Effect Trailer abspielen
Butterfly Effect
Butterfly Effect
Butterfly Effect
Butterfly Effect
Butterfly Effect

Butterfly Effect

Das Ende ist erst der Anfang.

USA 2004 | FSK 16


Eric Bress, J. Mackye Gruber


Ashton Kutcher, Amy Smart, Elden Henson, mehr »


Thriller, Science-Fiction

3,9
2450 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Disc 1 - Hauptfilm
FSK 16
DVD  /  ca. 109 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:03.02.2005
Abbildung kann abweichen
Disc 2 - Bonusmaterial
FSK 16
DVD  /  ca. 69 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Alternative Enden, Entfallene Szenen : Der gesamte Film im Director's Cut (Engl. OV mit dt. UT), Audiokommentare von den Regisseuren und Drehbuchautoren, Dokumentationen, Entfallene Szenen, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:03.02.2005

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Butterfly Effect (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 114 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 6.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Director's Cut (nur in englisch), Entfallene Szenen, Storyboards, Featurette
Erschienen am:07.09.2012
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Disc 1 - Hauptfilm
FSK 16
DVD  /  ca. 109 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:03.02.2005
Abbildung kann abweichen
Disc 2 - Bonusmaterial
FSK 16
DVD  /  ca. 69 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Alternative Enden, Entfallene Szenen : Der gesamte Film im Director's Cut (Engl. OV mit dt. UT), Audiokommentare von den Regisseuren und Drehbuchautoren, Dokumentationen, Entfallene Szenen, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:03.02.2005

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Butterfly Effect (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 114 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 6.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Director's Cut (nur in englisch), Entfallene Szenen, Storyboards, Featurette
Erschienen am:07.09.2012
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Butterfly Effect in HD
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 109 Minuten
Regulär 3,99 €
Regulär 9,95 €
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:03.02.2005
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Butterfly Effect
Butterfly Effect (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Butterfly Effect

Weitere Teile der Filmreihe "Butterfly Effect"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Butterfly Effect

Evan Treborn (Ashton Kutcher) hat jedes Zeitgefühl verloren. Schon in seiner Kindheit verschwanden entscheidende Momente seines Lebens im schwarzen Loch seiner Vergesslichkeit. Seine Jugend war bestimmt von mehreren schrecklichen Ereignissen, an die er sich nicht mehr erinnern kann. Nur geisterhafte Erinnerungsfetzen sind ihm geblieben - und gescheiterte Existenzen um ihn herum: seine einstigen Sandkastenfreunde Kayleigh (Amy Smart), Lenny (Elden Henson) und Tommy (William Lee Scott). Schon als Kind wurde Evan ständig von einem Psychologen behandelt, der ihn dazu anhielt, Tagebuch zu führen, um die Alltagsereignisse festzuhalten. Inzwischen studiert Evan, und als er in einem seiner alten Tagebücher blättert, kehrt er plötzlich auf unerklärliche Weise in die Vergangenheit zurück. Er begreift, dass die Notizbücher unter seinem Bett eine Art Zeitmaschine sind, mit der er in seine Vergangenheit reisen und sich seine Erinnerungen zurückholen kann. Doch durch die Auseinandersetzung mit den damaligen Vorfällen fühlt Evan sich nun für das Scheitern seiner Freunde verantwortlich. Das betrifft vor allem seine Jugendfreundin Kayleigh, die er auch als Erwachsener weiter liebt. Evan beschließt, endlich das zu tun, wozu er damals nicht in der Lage war: Bewusst reist er in die Vergangenheit, wobei sein heutiger Verstand in seinem damaligen Kinderkörper steckt. Er will die Geschichte neu schreiben und seinen Freunden die traumatischen Erfahrungen ersparen. Durch die Kursänderung im Lauf der Ereignisse hofft Evan auf einen entsprechenden Wandel der Gegenwart. Doch jedes Mal, wenn Evan in der Vergangenheit etwas ändert, muss er feststellen, dass sein Handeln in der Gegenwart unerwartete und katastrophale Auswirkungen hat. Was er auch versucht, offensichtlich ist es nicht möglich, eine neue Realität zu schaffen, in der Kayleigh und er 'bis an ihr Lebensende glücklich und zufrieden leben' können.

DISC 2 Bonusmaterial:
- Interaktive Menüs
- Kapitelanwahl
- Alternative Enden
- Der gesamte Film im Director's Cut (Engl. OV mit dt. UT)
- Audiokommentare von den Regisseuren und Drehbuchautoren
- Dokumentationen
- Entfallene Szenen
- Bildergalerie
- Trailer

Film Details


The Butterfly Effect - Change one thing, change everything.


USA 2004


,


Thriller, Science-Fiction


Mystery, Tod, Schmetterlinge



26.08.2004


425 Tausend




Butterfly Effect

Butterfly Effect
Butterfly Effect 2
Butterfly Effect 3

Darsteller von Butterfly Effect

Trailer zu Butterfly Effect

Bilder von Butterfly Effect

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Butterfly Effect

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Butterfly Effect":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
wer auf mystery / "horror" und ähnliche genres steht aber auch etwas hinr in einem film nicht schlecht findet, der wird diesen film lieben!

meiner meinung nach einer der wenigen filme die ohne die grossen namen und ohne eine riesige merchandising maschinerie auskommen um -ganz hollywood untypisch (o.k., vom ende mal abgesehen, konsequent wäre die message gewesen wenn er vor dem letzten sprung geendet hätte)- einfach richtig gut unterhalten.

wie schon ein vorgänger geschrieben hat, sollte man sich den film nicht nebenbei angucken und sich von der geschichte fesseln lassen.

gott weiß wie blutige szenen etc. gibt es nicht und ein splatter movie ist es auch auf keinen fall, daher horror in "".

wer filme a la final destination, mothman prophezeiungen, arlington road etc. liebt, der wird auch mit diesem film seinen spaß haben.

mehr davon!

am
Sicher einer der besten Mystery-Streifen der letzten Jahre. Relativ unbekannt besetzt ist man gefesselt von der durchgehend spannenden Story und wundert sich über die Verwandlungskünste der Schauspieler, als auch der Maskenbildner.
Nicht die neuesten Techno-Tricks, sondern die Geschichte macht den Film aus. Das ist echte Unterhaltung !

am
Wow, ein Hammerfilm! Dieser Film schafft es, einen immer wieder aufs Neue zu überraschen und zu fesseln. Mit Spannung ohne Unterbrechungen erzählt dieser Film von einer Gedächtniskrankheit eines Jungen, der mit der Zeit erkennt, dass er dank dieser die Vergangenheit verändern kann. Was er aber im Laufe des Films dadurch alles auslöst., macht einen großen Reiz dieses Filmes aus. Man kann eigentlich nur sagen, dass man sich diesen Film unbedingt anschauen muss. Filme in der Qualitätsordnung sind wirklich selten.

am
Das war einer der besten Filme der letzten Jahre, die ich gesehen habe, das steht schon mal fest! Total überrascht von Ashton Kutcher, von dem ich jetzt sehr viel halte.

Aber was besonders gelungen ist, ist das Ende. Das war wirklich ein kröneneder Abschluss, kann ich nur empfehlen!

am
Der Film gehört meiner Meinung nach zu den besten Filmen seit langem. Ähnlich wie bei anderen Filmen geht es darum Vergangenes zu ändern nur dass bei diesem Film tatsächlich mehrere Handlungsstränge durchgespielt werden.
Dafür dass es die erste "ernste" Rolle des Hauptdarstellers ist (sonst spielt er ja oft on Komödien mit) überzeugt er in der Darstellung auf voller Linie. Ich war sehr überrascht. Die Handlung fesselt bis zum Schluss und man fragt sich immer ob es "noch schlimmer" werden kann :) Einschlafgefahr besteht garantiert nicht weil man viel zu beschäftigt ist der Handlung zu folgen weil man sonst den Überblick verliert. Die einzelnen "Was wäre wenn" Ebenen sind alle sehr logisch durchdacht und konsequent ausgeführt.
Film und Tonqualität sind fantastisch (man merkt dass es ein Hollywoodstreifen ist *g*)
Nebenbei bemerkt sollte man sich unbedingt die Bonus Disc angucken - da sind neben entfallenen Szenen auch noch alternative Enden drauf und der komplette Film im director's cut orginalfassung mit dt.Untertitel.

Fazit: Wer Filme mag über die man hinterher noch nachdenken muss wird diesen Film lieben - alle anderen auch :)

am
Cooler Mystery-Movie, mit einer abgefahrenen Story !
Die Reisen in die Vergangenheit verfolgt man mit äußerster Spannung, da dadurch die Zukunft jedes Mal eine andere, oft überraschende Wendung bekommt.
Der Schluß ist vielleicht etwas mau, aber zumindest versöhnlich...
Fazit: Ein kurzweiliger und spannender Film, den man sich anschauen sollte !

am
Sehenswerter Film mit mystischem Hintergrund, Ende ist etwas mau, aber das Bonusmaterial bietet da eine Alternative (allerdings Englisch). Fans könnten sich auch für "Donnie Darko" interessieren.

am
Man, was für ein geiler Film! Wir alle haben uns schon gefragt, ob unser Leben nicht besser verlaufen wäre, wenn wir uns damals anders entschieden hätten. Dieser Film spielt damit und gibt immer wieder neue Antworten darauf. Im echten Leben haben wir nur eine Chance: wir entscheiden uns, und dann läuft das Leben mit dieser Entscheidung weiter. Es gibt kein Paralleluniversum, wo wir eine andere Entscheidung fällen können, um zu überprüfen, ob die nicht besser gewesen wäre. Dieser Film macht deutlich, dass es unglaublich schwer ist, die richtige Entscheidung zu fällen, selbst wenn man 100 Versuche hätte. Nach einer Achterbahn der Gefühle stellt man am Ende des Films erleichtert fest, dass man sein aktuelles Leben "richtig" lebt: Jede Entscheidung, auch die subjektiv falschen, sind am Ende richtig - dass was wir tun, lässt sich nicht mehr ändern - also sollten wir es bewusst tun - und auch negative Konsequenzen haben ihr Gutes, wenn man bereit ist sie zu aktzeptieren und die richtigen Schlüsse daraus zieht. Tolle Verfilmung eines interessanten Stoffes, der ganz ohne Actiongetöse, aber mit einer tonnenschweren Story auskommt. Ein must-see-Film!

am
Wie funktioniert Zeit ?
Wie funktioniert das Leben?
Auf welchen Prinzipien und auf welchen Regeln beruht alles?
Können wir wirklich mit einem einzigen Satz das Leben von mehreren Menschen so nachhaltig beeinflussen, das sich das ganze Leben ändert? Nicht nur das eigene sondern das aller?
Was muß ich aufgeben, damit alle ein glückliches Leben führen? Kann ich mir sicher sein, das meine Entscheidungen nur mich betreffen?

Zwar hat auch der Butterfly Effect diese Fragen letztendlich nicht beantwortet, doch eines hat er: Zu tagelangem nachdenken verholfen und er ist bei weitem der Spannenste Film der dieses Thema behandelt:

Der Flügelschlag eines Schmetterlings kann auf der anderen Seite der Welt einen Orkan entfachen.

Die Dominotheorie einmal gewaltiger erklärt!

am
Bei dem Film kann man nur 5 Sterne geben. Wow, dachte ich als er vorbei war. Die Idee, dass sich jemand mit reiner Gedankenkraft in die Vergangenheit versetzt und diese ändert wurde genial umgesetzt. In den meisten Fällen wäre ein ziemlicher dilentantischer Schwachsinn rausgekommen. Nicht in diesem Film. Man ist immer wieder über die Wendungen des Films erstaunt. Keine Minute der Langeweile. Der Film hat ein hammerartige Dramaturgie und unterhält blendend. Butterfly Effect kann man keiner Kategorie zuordnen. Der Film hätte zumindestens eine Oskar-Nominierung verdient.

am
Spannend und fesselnd kann dieser Streifen wirklich nur begeistern. Die Story ist an sich schon sehr originell und wird doch mit phantastischen und manchmal drastischen Bilder erzählt. Man kann den Verlauf der Geschichte nicht vorhersehen und auch der gelungene Schluß befindet sich fern von allen Hollywood-Klischees. Spannende und kurzweilige Abendunterhaltung!

am
Hammer film :> echt fesselnd. Hätte Kutcher das gar nicht zugetraut. Wirklich spannend verdiente 4 Sterne.

am
Zu seiner Zeit eine absolute Überraschung in Sachen Idee und Plot-Aufbau. BUTTERFLY EFFECT spielt förmlich mit der Zeit wie einst das "Murmeltier", nur halt nicht in der Schleife, sondern mit den verschiedenen Zeitebenen quasi im Dauerwechsel. Seine beiden Sequels (BUTTERFLY EFFECT 2 + 3) sind dagegen weitgehend misslungen und können daher vom Zuschauer links liegen gelassen werden. Dieser BUTTERFLY EFFECT allerdings bekommt 4,60 Briefkasten-Sterne, die man sich getrost mehrfach anschauen kann, in Vergangenheit, Gegenwart oder in der Zukunft.

am
Einer meiner Lieblingsfilme. Den kann ich mir immer wieder ansehen. Sehr ungewöhnliche Story und tolle Schauspieler (besonders Ashton Kutcher hat mir hier gut gefallen). Ich finde es einfach interessant, wie er jedesmal die Vergangenheit verändert um einen positiven Ausgang zu erreichen und doch immer wieder scheitert, weil sich dadurch wieder irgendwas anderes negativ entwickelt.

Für mich ein absoluter Kultfilm!

am
TOP-Film!!! Der Anfang ist etwas verwirrend, während des weiteren Film kommt ungeahnte Spannung auf und wird zum Top- Film.
Sehr sehenswert!!

am
------
leider nicht ganz so mein fall,muß mal den 2 teil ausprobieren.

am
Ja, es bleibt ein offenes Geheimnis, ob im Gestern noch alles so ist, wie es gestern war. Keiner kann dahin zurück und keiner im Gestern-der Vergangenheit - etwas ändern.Wie gerne würde ich in die Vergangenheit reisen um all meine Lieben wiederzusehen und um mich zu ändern. Es geht nicht !!! Das zeigt dieser Film ganz deutlich.Man kann nichts an der Vergangenheit ändern. Was geschehen ist, ist halt geschehen !!!
Der Butterfly Effect ist ein Film, den man nicht nebenher schauen kann. Hier ist Intensivität gefragt !!! Und die Antwort ist sehr spannender Film, der uns deutlich macht: Heute gibt´s nix Gutes -außer man tut es ( jetzt und heute ); denn heute ist morgen schon gestern !!!!!

am
Unterhaltung im TV-Format
Der Streifen hätte auch in »Outer Limits« laufen können; was nicht heissen soll,dass er schlecht gewesen wäre. Aber für einen Kinofilm ist das Format meiner Ansicht nach etwas zu unterentwickelt.
Die erste halbe Stunde plätschert zudem nur so vor sich hin...etwas zu langatmig.
Wer auf Unterhaltung a la Akte X steht, für den ist der Streifen sicherlich ein Muss. Für mich war's nette Unterhaltung...mehr nicht.

am
Sehr guter Film, mit interessanten Auswirkungen von Zeitmanipulationen. Was passiert wen man den Zeitverlauf ändert, schon kleine Änderungen sind fatal.

am
Ein super Film!!
Man braucht zuerst etwas, bis man versteht, um was es geht. Aber die Story ist wirklich genial und spannend.
Was würde passieren, wenn man die Vergangenheit ändern könnte. Eine ungelöste Frage seit "Zurück in die Zukunft" oder "Time Machine".

am
"Donnie Darco meets Lola rennt um Julia zu retten"

Kennt ihr diese Gedanken nicht auch?:" Was wäre damals gewesen, wenn ich anders gehandelt hätte... Aus heutiger Sicht hätte ich anders, aber damals... Und was hätte das in meinem Leben verändert?" - Diese Gendanken kennt wohl so ziemlich jeder.

Der Film baut auf dieser Situation auf, ist spannend und teilweise recht verstörend, da bei den Zeitrückblicken erschreckende Details aus der Kindheit das Hauptdarstellers zu Tage kommen. Insgesammt ist er der "Neuaufguss" von Lola Rennt sehr gelungen umgesetzt. Besonderen Reiz gewinnt der Film auch durch die Beziehung des Sohnes zum "geisteskranken" Vater.

Zwei kleine negative Punkte: Der erste Zeitrückschritt ist zu krass und wirkt ein wenig aufgesetzt. Zudem hat der Vater keine Bedeutung am Ausgang der Geschichteund verbleibt damit letztlich als Statist. Da hätte noch mehr passieren können.

Wer Donnie Darco mochte wird diesen Fim lieben.

am
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
TOP! Klasse Film!
*BeideDaumenhoch*

am
genial !
Anschaun lohnt sich, mitdenken ist gefragt!

am
OK - Besteck aus der Hand - dieser Film ist nicht dafür gemacht das man dabei zu Abend isst. Mann sollte etwas bei der Sache sein denn die Zeitsprünge bedürfen etwas Konzentration um den Sinn des Filmes zu verstehen.
Sehrgut gemacht - Toller Film - verdiente 5*****

am
Ein absoluter Top-Film. Ich könnte ihn immer wieder sehen und finde ihn immer wieder spitze! Ganz super gemacht, man muss das Köpfchen etwas anstrengen!

am
Endlich mal wieder ein sehr guter Film!!
Spannend bis zum Ende

am
Sehr spannender Film. Allerdings wiederholen sich die "Geschehnisse" zum Ende zu oft und zu vorhersehbar, was etwas langweilig ist. Aber ein gutes Ende entschädigt.

am
Endlich mal wieder ein wirklich sehenswerter Film!

am
Dieser Film ist ja woll voll der hammer alöso wer auf Horror und Psycho Filme steht wird diesen Film lieben .

Ich bin voller Fan von Diesem Film

am
Genial, genialer, am genialsten! Dieser Film ist für mich definitiv unter den Top 5 meiner Lieblingsfilme. Ashton Kutcher spielt seine Rolle fast perfekt, es ist auch nach dem dritten Mal sehen einfach atemberaubend, man wird so mitgezogen von der Story und beim ersten Mal anschauen natürlich absolut genial und fesselnd. Sehr sehr guter Film!

am
Ehrlich gesagt fand ich es ziemlich verwirrend und ziemlich Brutal. Durch die Brutalität wollte der Film die Spannung erhalten. Deswegen nur 3 Sterne.

am
Wie schreibt schon mein Vorredner "zu seiner Zeit eine absolute Überraschung in Sachen Idee und Plot-Aufbau", dem kann ich nur voll und ganz zustimmen!

Jetzt, 10 Jahre später habe ich mir den Streifen nochmal angesehen und auch wenn ich nun nicht mehr ganz so geflasht von der Geschichte war (nicht zuletzt weil ich auch in etwa noch wusste um was es geht), so kann der Streifen aber noch immer begeistern und faszinieren!

Wem " Donnie Darko" gefallen hat, dürfte auch hier richtig sein!

am
Was wäre, wenn man in die Vergangenheit reisen und Dinge verändern könnte? Diese Frage "beantwortet" der Film von Eric Bress und J. Mackye Gruber aus dem Jahr 2004. Evan Treborn (Ashton Kutcher) ist ein besonderes Kind: Er erleidet Blackouts, die sich niemand erklären kann. Daraufhin beginnt er, Tagebücher zu schreiben. Diese Tagebücher sind hinterher der Schlüssel, in die Vergangenheit zurückzureisen und sie zu manipulieren - doch dabei wird alles nur schlimmer. Ein spannender Thriller der hauptsächlich von der Faszination lebt, wie sich jemand aus vollkommen ausweglosen Situationen befreit. Wem das Ende zu flach ist, der findet im Bonusmaterial das originär geplante Filmende.

am
Nette Story, gute Effekte und größtenteils überzeugende Schauspieler machen diesen Film zum guten Lückenfüller für zwischendurch.
Das alternative Ende der US-DVD gefällt mir persönlich besser...

am
Super genialer Film mit viel psychischer Spannung. Man sieht nicht extrem viel Blut aber trotzdem ist man vom Anfang bis zum Ende gefesselt von der gialität des Filmes.

am
Was wäre, wenn... diese Frage hat sich wohl schon jeder gestellt. Hier findet man mögliche Antworten, die nicht jedem gefallen werden und doch beruhigend sind. Ändert sich in einem komplexen System eine Variable, so wirkt sich dies auf vielfältige andere aus. Der Protagonist erlebt dies mehrfach und verschlechtert jedesmal die Gesamtsituation bei dem Bemühen, einen einzelnen Faktor zu verbessern. Lehrreich, wenn man - z.b. in der Politik - an einfache Lösungen glaubt.
Ein intelligent gemachter Film, handwerklich gut und bei minimalem Einsatz von Gewaltszenen insbesondere im Anfang echt gruselig.

am
Zunächst einmal: Wer nach 30min abschaltet und dann noch die Chuzpe hat zu glauben, den Film beurteilen zu können, hätte besser noch 'mal 'ne Nacht drüber geschlafen...
Zum Film: eigentlich ist alles gesagt, ein toller Film mit vielen interessanten Wendungen und auch ich bin total beeindruckt von Ashton Kutcher, den ich bisher für einen Hanswurst hielt. Nach 5min hat es mich dann auch nicht mehr irritiert, dessen Rolle mit seiner Person zu verbinden und ich konnte den Film in vollen Zügen genießen. Endlich mal wieder ein Film über den man noch lange nachdenkt. Unbedingt anschauen!

am
Topfilm. Als ich zuerst Ashton Kutcher las, dachte ich das kann ja nix werden, der kann ja nur Punk'd. Aber er Film hat mich eines besseren belehrt. Erst nach mehrmaligem gucken fallen einem alle Verbindungen im Film auf.

am
Dieser Film ist anspruchsvoll, spannend und absolut verwirrend. Wer nicht gleich abschaltet wird mit zunehmender Dauer immer mehr gefesselt. Wenn der Film dann vorüber ist, schaut mann etwas ungläubig aus der Wäsche und überlegt "hab ich was verpasst?". Am besten gleich nochmal anschauen! Ich fand ihn beim zweiten ansehen wesentlich besser, verstand die Wirrungen und konnte mich nochmals total fesseln lassen. Traumhafter Film!

am
Ein Film der zum Nachdenken anregt.
Dieser Moment, indem Du doch den linken Weg nimmst und nicht den rechten, kann Dein ganzes Leben verändern. Das wird einem in diesem Film wieder klar oder vor Augen gehalten. Toller Film, einfach nur zu empfehlen!!

am
Ausnahmslos empfehlenswert
Anfängliche Befürchtungen von billigen Horror-Effekten verblassen schnell. Parallel dazu wird man tiefer und tiefer in die anspruchsvolle Geschichte hineingezogen. Ein besonderer Genuss auch für alle, die Freude an temporären Paradoxen und der Veränderung von Zeitlinien haben. Klasse Film.

am
Genialer Film!
Der Film hat eine sehr gut durchdachte Handlung, man fiebert förmlich mit, und wird angeregt selbst mit zu denken. Am Anfang versteht man nicht viel, erst im Laufe des Films ergeben die einzelnen Puzzleteile schließlich Sinn.

am
Ein muss!!!
Sehr guter Film Spannung bis zum Ende!!

am
gehört zu den seltenen filmen, die ich mit einigen stunden abstand 2x angesehen habe. das tempo des films ist so rasant, dass ich das 2. mal für die feinheiten brauchte. wen die gesetze des lebens beschäftigen - der "ewige augenblick" indem alles nebeneinander existiert, wird hier einen schlüssel finden. bestürzend, wie die einzelnen stränge sich durch unkalkulierbare "zwischenfälle" immer wieder neu entfalten. die verzweiflung, noch immer nicht den "gordischen knoten" durchschlagen zu haben, wird mit dem fortgang der handlung immer spürbarer. um so mehr freute mich das versöhnliche ende ...

nur ein film? oder ein beispielhafter einblick in das multidimensionale geschehen, das - wie in allen mystischen richtungen bekannt - außerhalb von raum und zeit existiert?

in jedem fall sehenswert.

am
Was wäre wenn.....?
Das ist einer der besten Filme, die ich gesehen habe! Klasse Story - auch zum Mitdenken. Sehr spannend und immer wieder neue Verwicklungen.
Durch die Was-wäre-wenn Varianten für alle SF-Fans sehr empfehlenswert!
Schade, dass die 2. Disk extra ist - habe ich mir jetzt auch bestellt, da die Specials und alternatives Ende gut klingen....

am
Gut !
Action und SciFi Freunde werde hier sicherlich Ihren Spass haben. Der Film ist spannend und erfinderisch inszeniert. Kuzrweiliger Abend garantiert.

am
Klasse !!!
Jede Entscheidung die man trifft wirkt sich auf dein ganzes Leben aus. Jedes Leben wird ständig von außen beeinflußt und du beeinflußt bewußt oder unbewußt das Leben der Menschen mit denen du dich umgibst ! Toller Film, sehr spannend, starke Story. Ein Film der eine gewisse Konzentration erfordert. Ashton Kutcher ? Ich habe nicht gewußt das das ein so guter Schauspieler ist, Respekt ! Ich warte ungeduldig auf Teil 2 !

am
Spannend, intelligent gemacht
Ausgeliehen wegen Ashton Kutcher in der Hauptrolle, mir nicht als im kino gewesen erinnerlich. Und das ist schade, denn diese Zeitreise-story ist wirklich gut gemacht und intelligent und spannend umgesetzt !

am
Der Film hat mich echt überzeugt, ich war am anfang etwas verwirrt, aber die Spannung die sich bis zum schuß aufgebaut hat war echt gut. in diesem film hat mir Ashton Kutsher übrigens sehr gut gefallen, hier zeigt er auch seine Vielseitigkeit... Der film ist absolut empfehlenswert für jemanden der gerne spannende Thriller sieht...

am
»Was wäre wenn?«
Ich hatte schon sehr viel Gutes von dem Film gehört und wollte ihn deshalb auch unbedingt mal ansehen. Ich muss sagen - wow! Auch wenn ich wirklich ein paar Mal zusammengezuckt bin, war ich von dem Film, der sich um die Chaos-Theorie und der Frage »Was wäre wenn?« beschäftigt, begeistert. Ein klasse Film mit einer tollen Handlung und super Schauspielern!

am
Genial gemacht
hui, mal ein richtig guter Thriller, jede anschau minute wert.

am
Traut man Demis Mann gar nicht zu
Echt großartig gespielt und mit vielen Verwirrungen und Wendungen gespickt also schaut euch diesen Film an und laßt euch Verwirren!

am
Butterfly Effect
Ein absolut mitreissender und fesselnder Film. Aston Kutcher kann die Vergangenheit ändern und dadurch seine und die Lebensgeschichte anderer beeinflussen. Egal was er macht, es wird alles nur noch schlimmer...
Werde ich mir nächstes Jahr sicher nochmal ausleihen.
Wirklich packende Unterhaltung!

am
Klasse gemacht!!!
Auch ich habe eigentlich was anderes erwartet und sehr positiv überrascht bez. der Geschichte und der Art und Weise wie diese umgesetzt wurde.

Der Hauptdarsteller merkt das er durch Blackouts + Erinnerungen aus seinem Tagebuch Ereignisse seines Lebens verändern kann.

Ich kann diesen Film nur empfehlen.

am
Einer der besten Filme der letzten Zeit ...
die Story plätschert am Anfang so dahin aber dann geht's richtig los. Die Versuche die Vergangenheit zu ändern führen in ein immer größeres Chaos. Keine riesigen Special effects aber super erzählte Story - leider mit einem etaws lauen Schluß - Hollywood eben...

am
ein schmetterfly verändert die zukunft
ein wirklich spannende und aussergewöhnliche story von den zwei regisseuren sehr gut umgesetzt, tolle (jung-)darsteller, der saundtrack ist leider nur durchschnitt.
äusserst empfehlenswert; eine alternative zu sonstigem mist made in USA/holywood

am
Butterfly Effect
Ein gemachter Film den man einfach anschauen sollte

am
etwas anderes
sehr spannender Film!
Film ergibt erst nach und nach einen wirklichen Sinn, aber er fesselt.
Mit Träume (Zeitmaschine) die Gegenwart ändern
und es klappt doch nicht so richtig usw. usw.

am
Klasse!
Sehr guter Film! Teils ziemlich chaotisch, aber trotzdem einfach gut!
Was waere wenn wir das alle koennten...

am
Etwas wirklich Neues zu diesem Film kann ich auch nicht schreiben. Ich bin noch am überlegen, ob es einen Punktabzug gibt für das Ende und zwei winzige kleine Ungereimtheiten (aber wer kann schon mit Gewissheit sagen, welche Folgen eine Zeitreise hätte ... ). Da es aber heutzutage leider etwas Seltenes geworden ist, wirklich gute Filme zu bekommen, gibt es 5 Sternchen. Dieser Film verlangt aber die volle Aufmerksamkeit des Zuschauers. Ein großes Lob für die Hauptdarsteller, die sich immer wieder erneut und dies brilliant in Ihre unterschiedlichen Charaktere eingedacht haben.

am
Ein genial spanender Film der auch etwas nachdenklich macht. Was wäre wenn ich damals........ Eine gute Storry die auch sehr gut Schauspielerisch hervorragend umgesetzt wurde. Zugegeben die ersten 45 minuten muß man den Film schauen ehe sich der Sinn ergibt, aber es rentiert.
Fazit: Anschauen und darüber nachdenken.

am
Naja. Insgesamt betrachte ich die bisherigen Kritiken hier als etwas overrated. So eine Zeitreise ist zwar spannend, nach dem vierten Mal zurückreisen, weil es mit der Veränderung der Gegenwart mal wieder nicht so geklappt hat wie gewünscht, naja, das wird dann langsam langweilig. Und die Sache mit den Gedächtnislücken ist schon arg konstruiert: Warum zum Henker erzählt keiner der anwesenden Freunde nicht einfach, was passiert ist? Trotzdem unterhaltsam, humorvoll und recht stylisch, eine Art Mischung aus "Cruel Intentions" und "AkteX".

am
Spannend !
Ein spannender und gut gemachter Film ! Abwechslungsreiche Story mit guten Schauspielern. Erinnert mich stellenweise an ES. Also anschauen und genießen und nicht von dem Kritiker mit der Fäkalsprache vermiesen lassen ......

am
Science Fiction vom Feinsten
Absolut geiler Film mit Tiefgang! Ein junger Man, der mit Hilfe seiner Tagebücher Zietreisen kann und somit seine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ständig verändert. Der Film fesselt von der ersten bis zur letzten Minute und verläuft total unvorhersehbar...
»Was wäre wenn...« bekommt hier ne völlig neue Bedeutung. Auf jeden Fall zugreifen!

am
hammer!
so nen guten psycho hab ich schon lang nicht mehr gesehen...
absolut genial!!!

am
Spannend bis zum Schluß...
.. mit teilweise extrem überraschendnen Wendungen. Gut gespielt, sehr überzeugend. Teilweise etwas schockierend, aber ohne zu brutal zu sein.
Eine Empfehlung!

am
Ist vertretbar
Kann man sich ruhig anschauen, obwohl der Film teils etwas verwirrend ist und man sich früher oder später fragt, wie ein normal denkender Mensch solche Ideen haben kann und daraus ein Drehbuch macht.

am
Einfach Spitzenklasse !!!!
Der Film ist einfach nur sehenswert!
Mit einer guten Story, die auch durch diverse Zeitsprünge nicht an Spannung und Überblick verliert. Auch schauspielerisch top besetzt.
Ein Geheimtipp den man sehen sollte!!

am
Großes Kino
Da hat sich Demi`s Schnuckelchen ja mal richtig dazu hinreißen lassen ein Schaupieler zu sein! Überraschende Wendungen und gute Besetzung der Nebenrollen machen diesen Film zu einem guten Erlebnis. Sollte man unbedingt gesehen haben.

am
Geiler Film
Der Film ist sehr geil, man muss ihn zwar ohne Ablenkung gucken, aber das ist bei der Story überhaupt kein Problem.

am
Achterbahn
Geniale Achterbahnfahrt zwischen Gegenwart und Vergangenheit! Hier muss man wach sein und bleiben! Was soll ich sagen: Den Film muss ich nochmal sehen! Ausleihen! Tip: Disc 2 ist auch sehenswert.

am
Klasse Streifen
Fängt sehr gut an....und läßt leider nach.
Schade die Story wiederholt sich etwas zu oft. Aber ein gern gesehener und guter Streifen :-))

am
What a groovy movie
Von Anfang bis Ende alles was das Herz begehrt. Das hat einfach nur Spass gemacht zu sehen was wirklich alles passieren kann wenn sich auch nur eine Winzigkeit im Leben jedes einzelnen bewirken kann.
Aus der Story könnte man bestimmt auch gut eine Serie machen. Fantastisch...Outstanding...

am
Genialer Streifen
Seit langem mal wieder ein Film, der genial gemacht ist, bei dem man auch etwas nachdenken muss und der trotzdem von Anfang bis Ende spannend ist.

am
Sehr guter Film. Spannend, abwechslungsreich und ein paar Schreckmomente! Sehr gute Story!

am
Spitzenmässig!
Sehr coole Umsetzung mit klasse Schauspielern. Geiler Thriller.

am
Super
Dies ist ein wirklich brillianter Thriller, der an den Nerven zerrt! Es ist wahnsinnig spannend, zu sehen und selbst nachzuempfinden, wie sich durch Kleninigkeiten die Zukunft verheerend ändern kann. Der Film fesselt von der ersten bis zur letzten Sekunde- brilliant!

am
ganz nette specials - vorallem die nichtverwendeten szenen/enden sind super ! aber ein bisschen wenig für eine ganze dvd meiner meinung nach...

am
spannend gemachter Thriller

am
klasse film
ich hab echt schon lang nich mehr so ein guten film gesehen er ist einfach klasse =) der zusammenhang mit den ganzen sachen is echt gut. Der film lässt einen nachdenken wie oft eigentlich unsere welt schon zurückgespult wurde wenn es wirklich solche leute gibt ^^ sehr gut ! hat die 5 sterne verdient und die altersfreigabe ab 16 ist auch gerecht da die etwas kleineren kids diesen film sonst nich verstehen würden worum es überhaupt geht.

am
Kluger Film

Man muss sich darauf einlassen, dass nicht alles in diesem Film physikalisch erklärbar ist. Gelingt einem dies, dann sieht man ein Meisterwerk. Clever erzählt, spannend. Ein Thriller dessen Star das Drehbuch ist. Unbedingt sehen sollte man auch das Ende des Director Cut's.

am
In jedem Falle ein sehenswerter Mystery-Thriller. Vor allem mal etwas anderes ... also ich kenne zumindest keine Filme die annähernd eine solche Story haben bzw. so spannend und interessant gemacht sind.
Von der Beschreibung, um was es sich in diesem Film handelt - finde ich - kann man Abstand nehmen. Diese beschreibt nicht annähernd wie spannungsgeladen dieser Streifen ist ... Es ist mega interessant wenn AK immer durch die Zeit reist und krampfhaft versucht alles ins Positive umzudrehen. Es ist nicht einfach nur eine Zeitreise ... es ist im Aufbau super spannend was er denn jetzt wieder vor hat ... was will er ändern ... wohin lässt er sich jetzt "zurück versetzen"
Eins noch gleich vorweg: Wem dieser Teil gefällt, der sollte nicht unbedingt all zu viel von Teil zwei erwarten (oder wahrscheinlich auch Teil 3; Mutmaßung, denn den dritten habe ich noch nicht gesehen). Bei Teil 2 in jedem Fall handelt es sich um einen billigen Abklatsch der nicht annähernd an Teil 1 anknüpfen kann. 4 + Sterne

am
Sorry, aber ich den guten Kritiken hier wirklich nicht folgend oder zustimmen. Der Film war für mich sehr verwirrend, ohne jegliche Spannung und der Schluss irgendwie ärgerlich. Kann ihn nicht empfehlen!

am
Düsterer und vor allem trauriger Film mit Ashton Kutcher. Dennoch brilliant gedreht. Der Film wird immer wieder neu geschrieben und ist in kleinster weise berechenbar. Ob der Schlussjetzt ein happy end ist, oder ein trauriges Ende muss jeder für sich selber ausmachen. SEHENSWERT

am
Wow ! Interessante Zeitreise mit Manupulation der Realität. Anfangs sehr verworren, man hat keine Ahnung worum es geht, zuviele Szenen- / Zeitwechsel. Ist halt etwas für geniale Spezies. Je länger der Film geht, umso mehr wird die Idee klar, und man fiebert mit dem Darsteller mit .. trauriges Ende, aber insgesamt bemerkenswerter spannender Film.

am
nicht schlecht. Dieser Film ist ganz an mir vorbei gegangen und ich wurde nur dank eines Tipps einer bekannten auf den Film hingewiesen

dieser Film ist den ganzen Film über sehr verwirrend (zumindest war es bei mir so) und man hat echt Probleme ihn zu verstehen, ABER genau das macht den Film aus. Bisschen abgefahrene Story, wenn man das Ende kennt, wo sich alles aufklärt. Der Film bleibt den ganzen Film bis zum Ende spannend.

Definitiv ein sehr interessanter Film, der Lust auf mehr macht, gut das Teil 2 schon raus ist und Teil 3 am 20.11. kommt.

Für Mystery-Fans ein muss wie ich finde.

4 von 5 Sternen

am
Ein klasse Film mit einer tollen Geschichte. Zeitsprünge und die Realität verändern ... ein grausiger Lernprozess, denn immer hat er etwas nicht bedacht oder es ist anders gekommen als er es wollte. So wurde der Hauptdarsteller immer lernfähiger und ich bin gespannt auf den 2. Teil, denn in diesem Film ist er ein Psychologie Student, der dieses Fach studiert um mehr über sich und sein Gehirn zu erfahren.
Ich fand den Film super gemacht und die Idee wirklich gut. 4 Sterne von mir.

am
Butterfly Effect behandelt das Thema Zeitreise wie kein anderer Film, von Anfang bis Ende wird man zumindest damit konfrontiert. Viele Leute schwärmen von diesem Streifen, ich war davon eher enttäuscht! Schauspielerisch gesehen nicht auf dem Höhepunkt und eher schwach zu betrachten. Spannend nenne ich auch was anderes, da die Abwechslung fehlt, dieses ewige in die Vergangenheit reisen ging mir auf Dauer ziemlich auf die Nerven. Hinzu kommt das der Film einige Logikfehler hat, und mich auf Dauer nicht fesseln konnte. Das Drehbuch und die Idee an sich sind jedoch brilliant, wurden aber leider fehlerhaft inszeniert! Hauptdarsteller Kutcher wirkt überfordert, kam mit seiner Rolle nicht zurecht. Jedoch muss man gestehen das die schauspielerische Vielseitigkeit hier voll ausgeschöpft wurde, da sich die Schauspieler aufgrund der verschiedenen Zeitebenen und der daraus resultierende Lebenswandel immer anders präsentieren. Ist es eine Gabe oder ein Fluch? Die Vergangenheit mit der Kraft seiner Gedanken verändern und in ihr herumspringen zu können. Dramatisches Werk, das in seiner glänzenden verwirrenden Umsetzung fasziniert. Meiner Meinung nach zeigt dieser Film sehr schön auf, wie sehr doch Kleinigkeiten unser gesamtes Leben verändern können. Leider können wir nicht einfach in die Vergangenheit reisen um einiges anders zu machen, aber wer weiß ob es dadurch besser werden würde. Und auch wenn der Film langwierig daherkommt, keine grosse Spannung oder Action bietet und sich hauptsächlich mit ständigen Zeitreisen beschäftigt, Vergangenheitsbewältigung per Zeitreise, gelingt ganz gut aber auf Dauer könnte ich mir dieses fast schon B-Movie nicht geben. Gut aufgemacht, aber mir fehlte halt die Abwechslung, ständig das hin und her reisen kann auf Dauer nicht unterhalten, vor allem weil das Ende dann zwar ein kleines Happy End nimmt für alle beteiligten aber schon ziemlich unlogisch. Ausserdem muss man ziemlich gut aufpassen, sonst versteht man die Zusammenhänge nicht! Hatte mir nach den ganzen positiven Kritiken mehr erhofft. Butterfly Effect ist und bleibt ein Film von dem man entweder begeistert oder enttäuscht ist.

FAZIT : Tolle Idee, einige gute Effekte die sich aber ständig wiederholen und keine Abwechslung bieten. Schauspielerisch gesehen auch nicht auf der Höhe, dafür aber phasenweise recht unterhaltsam, auch wenn der Film in Logikfehlern untergeht, hinterlässt er einen Eindruck. Für mich reicht jedoch einmal ansehen!

am
Ein sehr guter Film, der verschiedene Szenarien aufzeigt, welche sich aus Basis einer Entscheidung in der Vergangenheit so hätten einstellen können. Mam muss mitdenken bei diesem Film. Filmisch sehr gut umgesetzt, geben die Akteure glaubwürdige und nachvollziehbare Rollen ab. Sehr sehenswert.

am
Spitzenfilm mit klasse Effekten und einem Einblick in eine evtl. reelle Zukunft . Klasse Schauspieler , der Film nimmt ein überraschendes Ende und bleibt spannend bis zum Schluss.

am
Dieser Film hat mich noch Wochen nachdem ich ihn gesehen hab, beschäftigt. Wenn man mal genauer über das ganze Thema nachdenkt ist das einfach Wahnsinn.
Der Film ist klasse und Achton Kutscher meiner Meinung nach die perfekte Besetzung. Irgendwo hab ich gehört, ich glaub in den Specials, dass ursprünglich geplant war, ihn mit Hilfe eines Ultraschallfotos in den Mutterleib zurückzuschicken um seine eigene Fehlgeburt einzuleiten. Wenn man das bedenkt, ist der Schluss, den er jetzt hat, eigentlich gut.

am
Gar nicht mal so übel. Wenn man die Logik des Films einfach mal so hinnimmt, ist die Handlung sogar einigermaßen durchdacht. Kutcher wäre zwar nicht meine erste Wahl für die Hauptrolle gewesen, aber er schlägt sich ganz wacker, zumal seine jüngeren Egos ohnehin ein Drittel der Handlung bestreiten. Wer auf Mysterythriller steht und mal eine anderen Ansatz zum Thema Zeitreisen sehen will, sollte sich Butterfly Effect nicht entgehen lassen.

am
Mystery
Ein Mystery-Film der Extraklasse. Gute Darsteller, eine perfekt durchdachte Story, und Spannung bis zur letzten Minute. Diesen Film kann man sich auch mehrmals ansehen. Super!

am
Andere Version
Schade, dass diese Disc nicht gleich bei der ersten dabei war.
Hier ist ein alternatives Ende dargestellt - beim Spulen habe ich jedoch entdeckt, dass auch andere / zusätzliche Szenen zu sehen sind. Die sollte man sich aber auch ansehen, damit man den Schluss versteht...
Das deutsche Ende ist aber schöner.
Sehenswert - auch die gestrichenen Szenen.

am
dem schicksal...
... sollte man lieber nicht dazwischenfunken, weil sonst alles irgendwie, auf irgendeine Art, schlimmer wird.
Gut gemachter Trip durch die Zeitzonen mit einer originellen Story.
Klasse!

am
Great idea...
Well filmed and a great story, can't wait for part 2

am
hab´ mich überracht
ich habe den Film ausgeliehen, weil er von vielen Leuten so gut war.
Ich dachte so wieder ein Action, die ich so gerne mag.
er reist in die Vergangenheit (nicht über einer Zeitmaschine) sondern er selbst stellt in der der Vergangenheit vor. Und jedesmal wenn er was verbessert ist wollte, schlägt wo anderes schief.

am
Butterfly
Guter Film ,muß man sich ansehen.

am
Toller Film
Toller Film sollte man gesehn haben

am
wahnsinn!! Für mich unter den 10 Besten Filmen die ich gesehen habe. Spannend von Anfang an. Anschauen lohnt!!!

am
Super Mysterie-Film: schnell und einfallsreich. Was zum Mit- und Nachdenken nach dem Motto "was wäre gewesenn, wenn ich damals...": jeder neue Sprung ändert die Geschichte und Abläufe aller Betroffenen.

am
nicht überzeugend
Die Beeinflussung der Zeit hat es schon in vielen verschiedenen Filmen gegeben. Mich hat dieser hier an eine Mischung aus »Zurück in die Zukunft« und »Dead Zone« erinnert. Leider waren hier die Schauspieler wenig überzeugend und das Ende auch sehr vorhersehbar - schade eigentlich.

am
Super
dieser Film ist einfach nur genial geamcht.
Man muß alledings immer am Ball bleiben sonst kommt man nicht mit um was es geht.

am
Nun ja,
Der Film ist super aber die Special DVD hätte man auch gleich mitsenden können.

am
Intelligent gemachter Film, tolle Schauspieler und spannend bis zum Schluss. Kann man auch zweimal schauen. Von mir 5 Sternchen.

am
Einer der besten Filme die ich jemals gesehen habe.... von vorne bis hinten spannend und die schauspielerische Leistung ist überdurchschnittlich gut.... Den Film muss man gesehen haben

am
Gut duchdachter Film, der auch (eigentlich so gar nicht Hollywood-üblich) Gesprächsstoff für danach liefert. Mir erschien die Besetzung und die teilweise recht hölzern agierenden Charaktere nicht ideal, dafür einen halben Punkt Abzug. Und wenn man schon ein Thema anfasst, dass von der Glaubwürdigkeit lebt, dann sollte man auch peinlich genau darauf achten, dass es logisch stimmig ist (also nicht so wie bei Sith Sense oder dergleichen). Insgesamt jedoch ein Film, den man bedenkenlos empfehlen kann.

am
geschmacksache
war nicht gut aber auch nicht schlecht

am
Sehr konfus, stellenweise undurchdacht und wirr. Man muß schon die ganze Zeit am Ball bleiben, damit man die Story kapiert. Wer auch Filme wie 12Monkeys steht, ist hier genau richtig!

am
Überzeugend und faszinierend!
Ein Film, der auf vielen Ebenen zu berühren versteht und vor allem nachdenklich stimmt. Der Protagonist gibt eine überraschend gute Vorstellung ab, anders als erwartet.
Meiner Meinung nach hatte der Film hier und da eine leichte Logikschwäche, aber das kann man gut und gerne verzeihen.
Fabelhafte und durchaus anspruchsvolle Unterhaltung.

am
Ich bin absolut begeistert von diesem Streifen, vermutlich eher für die junge Generation, die das Leben noch vor sich haben, aber trotzdem für jeden empfehlenswert.

am
Klasse
Der Film ist echt spannend und äußerst interessant, da er eher atypisch zu den normalen Hollywood filmen ist. Hier gibt es kein Happy-End sondern er muß eine knallharte Entscheidung treffen um alles ins gute zu wenden.
Ich möchte nicht diese Entscheidung treffen müssen.

am
war ganz gut
mal was anderes, teilweise etwas grausam aber gut

am
Sehr interessanter und aufregender Film. Erinnert ein bißchen an die "Zeitmaschine" bloß das die Reise durch die Zeit/Erinnerungen/Leben in Gedanken passiert.

am
Einfach klasse.....
Es ist ein Film bei dem man aufpassen muss, den man nicht mal eben so neben bei laufen lässt. Ich denke das alleine sagt schon viel aus, hinzu kommt das er zwar von der Story her nicht realistisch ist, doch denke ich die Aussage des Filmes ist sehr authentisch. Man kann in seinem Leben nicht begangene Fehler revidieren, ohen andere Folgen herauf zu beschwören. Man muss aus Ihnen lernen und sein Handeln anpassen!

am
Spitzen-Film!
Jetzt weiß ich, warum mir dieser Film von so vielen Freunden empfohlen wurde! Die ein- bis zwei Logikfehler werden den meisten Zuschauern wahrscheinlich gar nicht auffallen, und wenn doch, verzeiht man sie gerne. Fesselnd bis zur letzten Minute!

am
sehr empfehlenswert
Seit langem mal wieder ein äußerst spannender Thriller mit sehr ansprechenden Darsellern. Faszinierend finde ich die Handlung des Films, sehr clever, wenn auch manchmal mit etwas Logiklücken. Aber die Grundidee ist genial. Kleiner Wermutstropfen war der Schluß, der dann zu sehr in's typische Hollywood-Raster fällt. Hier entschädigt aber das Oasis-Hammerlied »Stop cryin' your heart out«.

Dann viel Spaß!!! ES LOHNT SICH!!!

am
Butterfly Effect *** sehenswert !!! ***
Endlich mal wieder ein cleverer und kluger Thriller der es schafft die Spannung bis zum Schluss aufrecht zu erhalten! Bin echt positiv von Ashton Kutcher überrascht! Unbedingt sehenswert!!!

am
Bin begeistert...
Wenn Sie Filme wie »The Sixth Sense« oder »Das Schweigen der Lämmer« gemocht haben die zu Ihrer Zeit etwas Anderes, etwas Neues, etwas in der Art noch nicht Dagewesenes zeigten, wird Sie dieser Streifen auch begeistern. So etwas gab es in der Form noch nicht...sehr gut durchdacht mit überraschenden Wendungen, einem Ashton Kutcher wie man es ihm nicht zugetraut hätte. Auf diesen Film hat die Welt gewartet...allerdings nichts für Dumpfbacken...

am
Gut
Gut gemachter Mystery-Thriller mit einem ungewohnt anzusehenden Ashton Kutcher,man wartet zwar in jeder Scene auf »eh man wo ist mein Auto«wird jedoch angenehm überrascht.

am
Was wenn wir unser Leben ändern könnten ...
ob es immer besser ist? Oder könnte es auch schlechter werden? Ich finde, der Film zeigt gut, egal wie sehr man sich auch anstrengt, ein perfektes Leben gibt es nicht! Immer wird etwas passieren! Und dabei ist der Film noch so spannend gemacht, das man nie weiß was als nächstes er für ein Leben hat!

am
Was wäre wenn...
Ein absolut spannender - und zwar bis zum Schluß - Film zum Thema »was wäre wenn« ich damals etwas anders gemacht hätte, oder die Möglichkeit habe, es zu ändern...
Vorsicht, dieser Film ist nicht immer leichte Kost, aber absolut sehenswert und Ashton Kutscher ist überragent!!!

am
Echt sehenswert!
Spannnde Story prima verfilmt.Der Film fasst Möglichkeiten und deren Wirkungen in faszinierender Weise zusammen.

am
1a-Spannung
Gelungene Mischung aus »Stand by me« und »Final Destination«. Ich fand diesen Film von Anfang bis Ende äußerst spannend. Die zahlreichen Wendungen im Film sind wirklich gut durchdacht und teilweise sehr überaschend. Ein sehr netter und unterhaltsamer Thriller!

am
wer hätte das gedacht...
...das Herr Kutcher auch richtig gute Filme drehen kann!? Habe ir ehrlich gesagt nicht so viel von diesem Film erwartet, aber ich wurde eines besseren belehrt! Der Film ist spannend, Logik ist vorhanden und man kann noch lange über den Film reden und nachdenken!

am
Ungewöhnlich
Der Film ist durchaus spannend und gut gemacht auch wenn, wie bei (fast) allen Zeitreise-Konzepten, die Logik an einigen Stellen auf der Strecke bleibt.

am
Klasse
Der Film hat mich wirklich begeistert. Wenn man ein wenig mitdenkt ist es ein faszinierender Film mit überraschenden Gedanken zum Thema Zeitreise. Empfehlenswert und keine Minute langweilig.

am
WOW!!
Endlich mal wieder ein genialer Zeitreisesthriller. Trotz der verwickelten Handlung kann man leicht folgen und es bleibt spannend bis zur letzten Sekunde. Für jeden, der nicht gleich nach den ersten 5 Minuten den Schluß schon wissen will absolut empfehlenswert.

am
Zeitreise mal anderst
Dieser Film wird manche überaschen, so wie mich auch. Ein vermeindlicher Jungstar, eine unübliche Story, und letztendlich ein guter Film. Dies alles macht den Film sehenswert.
Fazit: Sehenswert, anderst wie man vermuten könnte.

am
Zeitreisen, immer ein faszinierendes Thema.
Doch selten ist es auch so interessant umgesetzt wie hier. Evan wächst zunächst in einem kleinen Vorort auf und wird regelmäßig von Blackouts geplagt die ihm die Erinnerung an zumeist dramatische Erlebnisse verweigern. Bei einem davon kommt zB. Sein Vater in der Psychatrie ums Leben. Mit 12 zieht seine Mutter mit ihm um und ab der Zeit bleiben die Blackouts aus. Nun ist er 18 und ein erfolgreicher Student. Doch wird er den Drang nicht los, seine Gedächtnisslücken füllen zu wollen. Eine schicksalshafte Entscheidung von ihm ist es seine ehemaligen Freunde aufzusuchen, denn er bricht dort alte Wunden wieder auf und seine einstige Kinderliebe Kayligh nimmt sich nach diesem Treffen sogar das Leben. Er muß erkennen das hinter seinen Blackouts der Vergangenheit ein grausames Geheimniss stecken muß. Dann entdeckt er seine phantastische Fähigkeit, deren Wirkung auf die Umwelt bereits seinen Vater in die Psychatrie brachte. Geschickt spielt er Film mit dem Wunsch Fehler aus der Vergangenheit ungeschehen zu machen oder in eine andere Richtung zu lenken und beschränkt sich dabei auf eine überschaubare Anzahl von Protagonisten. Ebenso geschickt ist, das die Macher sich nur auf die Story konzentrieren und nicht etwa Erklärungsversuche anstellen. So kann man leicht über die Logikfehler hinwegsehen und es ist von Anfang bis Ende spannend. Eine kleine Perle.

am
Was wäre wenn ...
... man etwas in der Vergangenheit korrigieren könnte um Gegenwart und Zukunft zu verbessern? Ashton Kutchers fast aussichtsloser Kampf, eine heile Welt zu schaffen und das Schicksal zu besiegen ist allererste Sahne. Man wird von diesem Film mitgerissen. Und Darling Amy Smart wandelt als entstellte Drogenabhängige auf den Spuren von Charlize Theron in Monster. Da stimmt alles. (Oder hat er etwa alles doch nur geträumt??) ;-)

am
ausgesprochen anspruchsvoller Thriller!
Butterfly Effect hat mich wirklich gepackt und bis zum Ende nicht mehr losgelassen. Die Story ist derart spannend und intelligent inszeniert, dass man schon ein wenig mitdenken muss, um den Film zu verstehen. Ashton Kutcher kannte ich vorher nur vom Namen aber ich denke, man sollte sich ihn für die Zukunt merken. Überhaupt haben mir die Schauspieler allesamt gut gefallen, ihr Spiel war ausgesprochen ansehnlich. Ein Film, den man garantiert nicht so schnell vergisst!

am
klasse film! sollte man gesehen haben!
ashton kutcher hat mich in dieser rolle ziemlich überrascht. er spielt die rolle des evan sehr glaubwürdig. insgesamt bietet der film viele wendungen und ist an keiner stelle langweilig. zum ende des films hin wird es zwar an einer stelle etwas langatmig, sogar routiniert, aber trotzdem ist dieser film sehr interessant und spannend und reicht über normales popcorn-kino hinaus. == anschauen

am
Mich hat Butterfly Effect nicht überzeugt, er fängt zwar ziemlich stark an (deshalb auch drei Sterne) schwächt dann aber extrem ab

am
Spannendes Drama mit Thriller und vielen Fantasy- Elementen. Der Film schafft es einen in seinen Bann zu ziehen, auch wenn einige Korrekturen etwas zu dick aufgetragen sind. Noch mehr überrascht als vom eigentlichen Film wird man von den Hauptakteuren Amy Smart und Ashton Kutcher. Smart die sonst eher für etwas freizügige Rollen in Teenie- Hormon Komödien bekannt ist, kann in ihrer Rolle durchaus überzeugen auch wenn sie nie ein Meryl Streep werden wird. Ashton Kutcher schafft im Film jedoch die größte Überraschung, in dem er sein MTV Clown Image links liegen lässt und so für die Dauer des Films wirklich den Eindruck erwirkt, er wäre ein seriöser, guter Darsteller. Schade, dass er nach "Butterfly Effect" dennoch in stereotypen Rollen zu sehen war. Aber er kann später nicht behaupten er hätte keine Chance gehabt.

am
absoulter top film ! muss man einfach gesehen haben ! einer der besten film die ich kenne ! sehenswert !

am
sorry, aber diese Story ist doch etwas abstrus, hatte mir mehr von diesebn Film erwartet, nach 30 min habe ich ihn ausgemacht !

am
Leute, Leute, Leute... Habt ihr einen anderen Film gesehen als ich? Als ich die DVD ausschaltete war ich primär peinlich berührt denn gut unterhalten. Ashton Kutcher nimmt man Komödien wie "Voll Verheiratet" oder seine Joke-Sendungen auf MTV ab, aber wenn er im Film versucht verängstigt, verstört oder sonstwie terrorisiert zu wirken, hat das eine unfreiwillige Komik sondergleichen. Die Idee hinter dem Film ist wirklich gut, nur die Umsetzung banal, uninspiriert und einfach nur verwirrt. Setzen, 6!

LewinM
Butterfly Effect: 3,9 von 5 Sternen bei 2450 Bewertungen und 138 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Butterfly Effect aus dem Jahr 2004 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Ashton Kutcher von Eric Bress. Film-Material © New Line Cinema.
Butterfly Effect; 16; 03.02.2005; 3,9; 2450; 0 Minuten; Ashton Kutcher, Amy Smart, Elden Henson, William Lee Scott, Colby Chartrand, Trevor Jones; Thriller, Science-Fiction;