Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Christoph71" aus

32 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Secretary
    Manchmal muss Liebe weh tun. Womit kann ich dienen?
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Christoph71" am 09.05.2005
    Schräg ist untertrieben ...
    aber gut! Was ist Liebe? Das sollte man sich fragen wenn man »secretary« guckt (keine Angst, ist alles andere als eine Schnulze:-) ) Ist mal eine völlig andere Liebesgeschichte, die zeigt, dass es nicht immer nur um rituellen Beischlaf gehen muß, um glücklich zu sein. Und witzig ist es auch noch!
  • Butterfly Effect
    Das Ende ist erst der Anfang.
    Thriller, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Christoph71" am 05.04.2005
    Was wäre wenn ...
    ... man etwas in der Vergangenheit korrigieren könnte um Gegenwart und Zukunft zu verbessern? Ashton Kutchers fast aussichtsloser Kampf, eine heile Welt zu schaffen und das Schicksal zu besiegen ist allererste Sahne. Man wird von diesem Film mitgerissen. Und Darling Amy Smart wandelt als entstellte Drogenabhängige auf den Spuren von Charlize Theron in Monster. Da stimmt alles. (Oder hat er etwa alles doch nur geträumt??) ;-)
  • In the Cut
    Wenn Liebe tötet. Sie denken, Sie wissen alles über Begierde? Ein tödlicher Irrtum.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Christoph71" am 31.03.2005
    Geht so.
    Nur weil wir jetzt wissen dass Klein-Meg ihren Bären nicht rasiert ist das noch lange kein Hit. Der Film schleppt sich genauso träge dahin wie die Darsteller. Die Kategorie Erotik/Thriller hatte ich etwas anders in Erinnerung. Die Spannung mußte wohl schon beim Vorspann ins Bett gehen!
  • Thrill Seekers
    Zeitreise in die Katastrophe
    Science-Fiction, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Christoph71" am 31.03.2005
    Eine »Kopie« auf Reisen ...
    Casper van Dien versucht ziemlich erfolgreich Schwarzeneggers Mienenspiel aus Terminator zu kopieren (ups, hat der da nicht eine Maschiene gespielt?!) :-) und Caterine Bell ist als süße naive Beigabe die Idealbesetzung ... Leider wurde aus der guten Idee hier nicht viel gemacht, der Haupt- »darsteller« hätte besser eine ausgedehnte Pinkelpause machen sollen! Den Thrill habe ich vergeblich gesucht.
  • Schwarzer Engel
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Christoph71" am 30.03.2005
    In die Jahre gekommen.
    Man merkt leider dass der Film aus einer anderen Zeit stammt, nicht nur weil er 1975 gedreht wurde. Die Story ist okay, aber die Umsetzung hängt. Geneviève Bujold und John Lithgow geben sich zwar Mühe, aber die »phantomimische« Darstellung von Cliff Robertson reisst alles raus, nur leider nach unten!
  • 24 Stunden Angst
    Es sollte das perfekte Verbrechen sein. Aber sie war nicht das perfekte Opfer.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Christoph71" am 30.03.2005
    Gefährlich!
    Alte Safariweisheit: Nimm einer Löwin nicht ihr Junges weg, wenn du die Sonne nochmal aufgehen sehen willst! (oder so ähnlich) Der Kampf der ganzen Familie (inclusive Tochter) ist erste Klasse, man fiebert richtig mit wer das Psychoduell gewinnt. Frauen sind gefährlich ... ;-)
  • Ich klage an
    Die DNS lügt nicht... oder?
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Christoph71" am 11.03.2005
    So lala ...
    Man will sehen wie der Film ausgeht, um zu wissen, was wirklich passiert ist. Dummerweise wäre es aber nicht wirklich schlimm, wenn man es nicht erfährt ... ich befürchte, man hätte nicht den Eindruck, etwas wichtiges verpasst zu haben! Fazit: hab ich vergessen.
  • 30 über Nacht
    Mancher fühlt sich, als wäre er erst gestern 13 gewesen. Für Jenna ist es so.
    Komödie, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Christoph71" am 02.03.2005
    Da fehlt doch was!
    Ich gebe zu, ich würde mich als Teenager in einer Bar lieber von Jennifer Garner anmachen lassen (Filmszene) als von Tom Hanks, aber diesen Film hat der einfach um Längen besser gemacht. Ist ganz nett, aber ich empfehle, sich direkt »Big« anzusehen, der hat alles was diesem Film fehlt, vielleicht keine Jennifer in Unterwäsche, aber die wirkt auch angezogen viel zu verkrampft. Da fehlt doch was ...
  • Gegen die Wand
    Drama, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Christoph71" am 28.02.2005
    Es gibt ein Leben vor dem Tod ...
    2 Menschen auf der Suche nach ein wenig Glück, Liebe, Freiheit, Sinn ihres Lebens, beide völlig verschieden voneinander und auf völlig unterschiedlichen Umlaufbahnen. Durch Zufall kreuzen sich ihre Wege, sie versuchen einander zu helfen und erkennen, dass der jeweils andere die Lösung ihrer Probleme ist erst, als es zu spät ist. So weit, so banal, schon oft gesehen. Neu (und gut) ist die Darstellung und Intensität des Leids und der Probleme. Man leidet mit ...
  • Eyes Wide Shut
    Drama, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Christoph71" am 22.02.2005
    Naja ...
    Nur weil hier und da ein unverhüllter Mops durchs Bild getragen wird ist das noch lange kein Meisterwerk. Die Handlung schleppt sich einigermaßen träge dahin, die Schauspieler versuchen dranzubleiben, haben aber anscheinend zu stark an dem Joint gezogen, der Auslöser für die ganzen Verwicklungen ist ... Fazit: Nicole Kidman hat einen hübschen Hintern!
  • Die Monster AG
    Fantasy, Animation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Christoph71" am 22.02.2005
    Nä wat schön ... :-)
    Warum hab ich den nicht schon früher geguckt (dann hätte ich ihn mir jetzt zum zweiten Mal ansehen können ... :-) ) Einfach nur schön, tolle Idee, grandios gemacht. Muss man sehen, von 8 bis 80 (und andere Altersgruppen natürlich auch!) ;-)
  • Dreizehn
    Es passiert so schnell.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Christoph71" am 15.02.2005
    Stark!
    Zeigt eindrucksvoll, wie sehr wir uns doch von anderen beeinflussen lassen und was man nicht alles tut, um anderen zu gefallen und von den vermeintlich »coolen« akzeptiert zu werden! Auch das Alter von 13 Jahren ist da nicht ungewöhnlich. Gut gespielt, gute Story, ich kann leider aus eigener Anschauung sagen, dass alles was vorkommt sehr realistisch ist. Empfehlung!