Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Butterfly Effect 2 Trailer abspielen
Butterfly Effect 2
Butterfly Effect 2
Butterfly Effect 2
Butterfly Effect 2
Butterfly Effect 2

Butterfly Effect 2

Kannst du die Vergangenheit ändern ohne die Zukunft zu zerstören?

USA 2006


John R. Leonetti


Eric Lively, Chris Gauthier, Susan Hogan, mehr »


Thriller, Science-Fiction

2,5
1083 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Butterfly Effect 2 (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 89 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Dokumentation
Erschienen am:01.12.2006
Butterfly Effect 2
Butterfly Effect 2 (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Butterfly Effect 2
Butterfly Effect 2 (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Butterfly Effect 2
Butterfly Effect 2
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Butterfly Effect 2 in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 89 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:01.12.2006
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Butterfly Effect 2 (DVD), gebraucht kaufen
FSK 16
DVD
Nur noch 6 verfügbar!
€ 2,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Dokumentation

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Butterfly Effect 2

Weitere Teile der Filmreihe "Butterfly Effect"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Butterfly Effect 2

Nonstop-Spannung und Action pur in der Fortsetzung des Megahits 'Butterfly Effect'. Nachdem ein tragischer Unfall das Leben seiner Freundin fordert, entdeckt Nick Larson (Eric Lively), dass er die übernatürliche Fähigkeit hat, die Vergangenheit zu verändern, um ihr Leben zu retten. Aber als er seine Gabe missbraucht, um andere vergangene Geschehnisse zu ändern, muss er feststellen, dass seine Handlungen schreckliche Konsequenzen in der Gegenwart haben und auch in der Zukunft.

Film Details


The Butterfly Effect 2 - Can you change your past without destroying your future?


USA 2006



Thriller, Science-Fiction


Sequel, Mystery




Butterfly Effect

Butterfly Effect
Butterfly Effect 2
Butterfly Effect 3

Darsteller von Butterfly Effect 2

Trailer zu Butterfly Effect 2

Bilder von Butterfly Effect 2 © New Line Cinema

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Butterfly Effect 2

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Butterfly Effect 2":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Butterfly Effect profitierte in erster Linie von der originellen Idee. Die nochmal in einem zweiten Teil zu verwursten, war ungefähr genauso vielversprechend wie die Idee wäre, ein Sequel zu "6th Sense" zu drehen.
Das ist dann auch das Hauptproblem von "Butterfly Effect 2": im Prinzip wird die gleiche Story mit einigen Abwandlungen nochmal durchexerziert und das ganze in jeder Hinsicht etwas schlechter als im Original. Gäbe es den ersten Teil nicht, wäre der Film ohne Abstriche sehenswert. Weil es sich aber nur um einen relativ überflüssigen Aufguß handelt, dürften insbesondere Fans von Teil 1 enttäuscht sein.

am
Wer den ersten Teil nicht kennt dürfte begeistert sein.
Alle anderen, mich eingeschlossen, sehen hier leider nur eine Kopie desselben.
Zwar eine recht gute, aber da das Thema eng umrissen ist, im Grunde nichts neues.
Weil die Schauspieler aber durchweg gut agieren und der Film im Ganzen keine Hänger aufweist bietet er doch rund 90min. solide Unterhaltung.
Das ist mir 3 Sterne wert, wer keinen Knaller erwartet kann ihn sich durchaus ansehen.

am
Leider nur ein nachgemachter erster teil.
Wenn man ihn mal gesehen hat ist´s ok aber ansonsten nichts neues.
Leider nur 2 sternchen von mir

am
Der 1. Teil lebt natürlich vom Unerwarteten und Überraschenden. Nachdem man die Geschichte kennt, ist im 2. Teil natürlich genau dieser "Wow"-Effekt nicht mehr da. Trotzdem wird das Thema gut aufbereitet und weitere mögliche Sichten auf die Thematik gegeben. Mir hat der Film gut gefallen, auch wenn der Knaller ausbleibt.

am
Die Fortsetzung zu "The Butterfly Effect" von John R. Leonetti hat es zu Recht nie in die Kinos geschafft. Der Film soll logisch an seinen Vorgänger andocken, arbeitet aber mit komplett neuem Personal. Die Geschichte ist spannungsfrei, voll von logischen Brüchen und leidenschaftslos gespielt. Eine gute Grundidee macht noch lange keinen guten Film...

am
OK
Ich kann nicht sagen, dass der Film schlecht wäre. Aber meiner Meinung lag mir der erste Film besser. Hier ist die Story noch einmal etwas anders und doch zwispältiger aufgebaut. Doch immerhin anschauenswert.

am
Der »Zweite-Teil-Effect«
Wie sagt der Bayer (ich, in diesem Falle): »Nix Besser's kommt ned nach!« In diesem Fall trifft das leider zu. So grandios der erste Teil war, so vorhersehbar und un-überraschend war der zweite. Kein schlechter Film - durchaus ansprechende Unterhaltung ... aber ein erdrutschartiger Abstieg im Vergleich zum Auftakt!

am
Den ersten Teil fand ich wirklich super spannend und interessant.
Den zweiten Teil kann man sich anschauen; aber er kommt bei weitem nicht an den ersten Teil!
Gute 3 Sterne ....

am
Butterfly Effect 2 ist das beste Beispiel dafür, wie man aus einem recht erfolgreichen Film versucht durch ein mittelmäßiges Sequel noch etwas mehr Geld rauszupressen. Meistens geht sowas ziemlich nach hinten los und so ist es hier auch.
Zwar ist die dem Film zugrunde liegende Grundstory durchaus interessant, denn wer würde nicht gern ein paar Fehler aus der Vergangenheit durch eine Zeitreise ausmerzen? Das alles aber auch eine Kehrseite hat, wird im ersten Moment aber außer Acht gelassen. Schade ist dabei, dass man alles schon im ersten Teil gesehen hat, es hier also nichts Neues zu sehen gibt. Da die Dialoge auch ziemlich platt sind und die Darsteller etwas uninspiriert wirken fällt der Film schon ziemlich ab.
Ich finde diese Fortsetzung hätte man sich absolut sparen können.

am
Leider eine Enttäuschung auf ganzer Linie.

Nachdem ich Teil 1 genial fand, hatte ich mir deutlich mehr erhofft.
Die Story wirkt viel zu konstruiert und nervt sogar an einigen Stellen.
Spannung kommt nie so richtig auf...alles dümpelt vor sich hin.

Schade....das Thema hätte durchaus Potential für weitere Filme. "Butterfly Effect 2" kommt aber nicht über das Niveau eines B-Movies hinaus.

Fazit: Enttäuschende Fortsetzung eines genialen Filmes. Leider nicht wirklich zu empfehlen.

am
Leider ist auch dies eine Fortsetzung die lediglich vom Geist des ersten Teiles lebt. Die Schauspieler konnten nicht mal im Ansatz an die Leistung aus Teil 1 anknüpfen. Es auch keine bekannten Gesichter aus Teil 1.
Wer auf Gänsehaut Spannung hofft wie in Teil 1, der wird hier bitter enttäuscht.

Billiger Abklatsch, wird sich wahrscheinlich nie aus dem Schatten des ersten hervorheben,ist nicht empfehlenswert. Wer den ersten nicht kennt kann ihn anschauen, alle anderen sollten ihn meiden

am
etwas langatmiger Film,mit sehr großen Zeitsprüngen,der erste Teil war wesentlich besser,man kann ihn sich ansehen,aber man sollte nicht zu viel erwarten.

am
Butterfly Effekt 2
die Story ist langatmig und kommt nicht recht in Gang, und das bei »nur« 78 Minuten Spielzeit. Der abspann dauert zehn Minuten. Der erste Teil war ganz passabel, den zweiten hätte ich nicht gebraucht

am
hmm also das ist für mich ein typisches Beispiel, warum man seine Wahl der Filme nicht umbedingt von den Kritiken abhängig machen sollte. Butterfly effect 2 ist zwar etwas preiswerter erstellt worden, als der erste Teil.. aber so schlecht wie er hier geredet wird fand ich ihn bei weitem nicht. Teilweise fand ich den zweiten Teil sogar logischer als den ersten, wo man sich doch häufig gesagt hat :" mann geh halt nochmal zurück zu der stelle mit dem Köter und gib dem dicken halt nicht das metall und fertig".
Ich finde man kann butterfly effect 2 durchaus sehen und im Vergleich zu nachfolgerteilen wie "Starship Troopers 2" ist der film sogar recht gut geworden.

am
Flache Fortsetzung
Nach dem gelungenen ersten Teil hatte ich gewisse Erwartungen in die Fortsetzung gesetzt, logisch. Doch schon nach wenigen Minuten stieg in mir das altbekannte Gefühl auf, dass der zweite Teil dem Vorgänger nicht gerecht wird... Das fing schon bei den etwas unmotiviert wirkenden Darstellern an und endete bei der sehr flachen Story, die frei von jeglicher Innovation ist. Es gibt gewisse Paralellen zum Erstling, aber eben diese sorgen für schnell aufkommende Langeweile. Während man seinerzeit noch mit dem Hauptdarsteller mitfieberte, sitzt man hier hingegen unruhig im Sessel, weil man sich endlich das Ende herbesehnt, nur um endlich abschalten zu können. Meiner Meinung nach nicht die Zeit wert, die man zum Kucken braucht.

am
Low Budget Abklatsch des 1. Teils
Wenn man den Film überstanden hat und sich die Extras ansieht, weiss man warum er so billig rüberkommt, die Crew hat glaub ich nur 2 Monate gebraucht, um den Film abzudrehen. Die Story ist einfach viel überzogener als im ersten Teil und damit nicht mehr so realistisch. Nicht schön

am
Guter Film
Guter Film, dennoch war der Teil besser!

am
Schlechter als der erste Teil!
Der Film ist mit dem ersten Teil nicht zu vergleichen. Nette, gute Unterhaltung, aber kein großer Reißer.

So la la.

am
Nichts besonderes und wenig neues
Wie so oft, der 2. Teil ist nicht empfehlenswert. Traurig das die Planung für einen dritten am Ende offen gelassen wird.
Wäre wohl besser wenn man seine Energie in den zweiten hängt und erst dann weiter plant!

am
Wie immer
Wie immer,der zweite Teil schlechter als der erste ist ja meistens so

am
Wer den ersten Teil gesehen hat, wird sicher einiges wieder erkennen und die eine oder andere Ungereimtheit erkennen. Im Großen und Ganzen, hat der Zuschauer auch hier seinen Spaß an der Lösung des ganzen Problems, welche sich schon relativ zeitig abzeichnet. Der Film macht aber trotzdem Spaß und vereinigt Trauma und Realität miteinander. Sicher sehenswert, wer den ersten Teil nicht kennt.

am
Nicht soo gut wie Teil 1
Der erste Teil war eindeutig besser wobei der 2 nicht schlecht war einfach mal wasanderes

am
Lange nicht so gut wie Teil Eins und in vielen auch sehr vorhersehbar.Aber dennoch sehenswert und auf keinen Fall schlecht.

am
eine ziemlich langweilige und übertriebene Story ohne jegliche Überraschungseffekte, kein Vergleich mit dem ersen Teil.

am
Sehenswerter Nachfolger
Der Film an sich knüpft nicht an die Story aus dem ersten Teil an, sondern behandelt auf ähnliche Weise die Grundthematik.

Auch wenn die Story für sich ganz spannend ist und auch ähnliche Schnitttechniken wie im ersten Teil auffallen, so kann der Film nicht an das Original anknüpfen.

am
Light-Variante des ersten Teils. Wenn man bedenkt dass dieser Film innerhalb von 20 Tagen abgedreht war, ist er sogar recht gut gelungen.

am
Hinkt dem ersten Teil Längen hinterher...dürfte sich eigentlich nicht "Teil 2" schimpfen...für Hardcorefans OK, der Rest sollte lieber den Vorgänger nochmal ansehen...

am
Zwischen verrückt werden,
Shizophrenie und Wirklichkeit?

Butterfly Effect 2 kommt definitiv nicht an den ersten Teil heran, schleift unspektakulär daher und bietet das was man quasi aus Teil eins schon kennt! Vergangenheit beeinflussen via Butterfly Effect. Nick verliert bei einem Autounfall Partnerin und zwei Freunde tödlich, nur er überlebt! Plötzlich stellt er fest das er nach diesem Unfall in die Vergangenheit reisen kann wenn er Bilder aus der Vergangenheit betrachtet. Also macht er sich quasi ständig auf den Weg in die Vergangenheit um gewisse Dinge positiv zu beeinflussen und zu verändern! Einiges kommt aber negativer daher als er sich das eigentlich vorstellte, und sieht somit seine unterschiedlichen Lebensabschnitte aus verschiedenen Ansichten und Perspektiven. Eric Lively und Erica Durance holen zwar optisch aus dem Film einiges heraus, trotzdem bietet der Film so gut wie keine Spannung oder Action. Hier werden keine Höhepunkte präsentiert, und zu oft erschien er mir zu eintönig, das ständige in die Vergangenheit reisen kannte man schon aus Teil eins. Und die intelligente bzw. originelle Idee die hinter dem ersten Teil stand, wurde hier nur lauwarm aufgekocht und ohne viel Mühe umgesetzt. Vor allem hätte man sich die Erotik-Szenen sparen können, haben nicht unbedingt zum Unterhaltungswert beigetragen! Trotzdem wirkt das ganze zwischendurch mal ziemlich dramatisch und melancholisch. Wenn ich ein Fazit ziehen müsste wie mir beide Filme im Gesamtpaket gefallen haben muss ich wirklich sagen das ich von beiden Streifen kein großer Fan bin, ausser die originelle Idee die dahinter steckt, bieten beide Filme keine große Spannung. Butterfly Effect 2 bietet kurzweilige Unterhaltung, ohne wirklich einen langen Eindruck zu hinterlassen!

FAZIT : Abklatsch vom ersten Teil, kaum Spannung, schleift daher.
Ständiges in die Vergangenheit reisen, Nick sieht seine Vergangenheit
und Zukunft aus verschiedenen Sichtweisen. Unpassende Erotik-Szenen, Eric Lively und Erica Durance holen optisch gesehen einiges aus dem Film heraus, aber auch Schönheit kann alleine nicht helfen, der Film ist zu unspektakulär! Kann dauerhaft nicht fesseln, hier wurde altes neu aufgekocht. Einmal anschauen reicht, jedoch wird man auch nicht viel verpassen wenn man Butterfly Effect 2 nicht anschaut, da erwartet man definitiv etwas mehr als nur in die Vergangenheit reisen.

am
Den Film "Butterfly Effect 2" kann man guten Gewissen links liegen lassen. Wem der erste Teil gefallen hat, wird vielleicht den Drang verspüren sich diese Fortsetzung anzuschauen, doch davon möchte ich dringest abraten – "Butterfly Effect 2" ist nicht sehenswert. [Sneakfilm.de

am
au ha
wer den ersten teil gesehen hat sollte es dabei auch belassen. überhaupt nichts neues im gegenteil. story vorhersehbar und flach. nicht gut.

am
Ich fand den Film echt klasse. Wer sich schon mal gewünscht hat, seine Fehler der Vergangenheit rückgängig zu machen, wird die Wünsche von Hauptfigur Nick verstehen. Doch wie im richtigen Leben merkt auch Nick, dass es das perfekte Leben leider nicht gibt. Einen kleinen Fehler hat auch dieser Film: Er ist nicht so spannend wie der erste Teil.

am
Knüpft zwar nicht an Butterfly Effect 1 an, ist aber dennoch ne Gute Story.Regt auf jeden fall zum nachdenken an........Nicht die selben Schauspieler und Charaktere wie der 1....Trotzdem empfehlenswerte Unterhaltung.

am
Ich bin echt ein großer Fan des ersten Teils und hab ihn mir sogar als DVD gekauft, was ich sonst so gut wie nie mache!!!
Ich hatte also hohe Erwartungen an den 2. Teil und obwohl mir viele Freunde von dem 2. Teil abgeraten hatten, wollt ich nicht glauben, dass der Film schlecht sein kann.
Leider wurde ich eines Besseren belehrt... :(. Ich war so enttäuscht von dem Film und fand ihn totlangweilig. Hat echt NULL mit dem ersten Teil zu tun und ist eine grottenschlechte Kopie. Wird hoffentlich bald in den untersten Ecken der Videotheken verschwinden, weil's sich echt nicht lohnt sich den Film anzugucken...
Wie hier schonmal jemand geschrieben hat... es lohnt sich wesentlich mehr, sich den 1. Teil zweimal anzugucken ;).

am
deutlich schlechter als der 1. Teil. Ziemlich flache Story ohne wirklichen roten Faden und teilweise doch recht abstrusen, lächerlichen Ideen. Nach dem großartigen ersten Teil leider nichts anderes als ein billiges Remake bei dem den Produzenten die Ideen ausgegangen sind. Nicht mal besonders spannend.

am
Ich fand den Film wirklich Klasse und kann ihn daher nur empfehlen. Die Story ist recht simpel aber gut umgesetzt und natürlich mit der nötigen Moral.

am
Ich kann die anderen Bewertungen mit 1Stern überhaupt nicht verstehen.Klar es sind unbekannte Schauspieler, aber die Handlung und die Spannung waren doch recht nett.Ich gebe sehr gern 4 Sterne, habe schon andere Filme gesehen, die hatten eine 4 bis 5 Sterne Bewertung und waren grotten-schlecht.

am
Fand den zweiten Teil besser
da der erste Teil gerade zu Beginn ziemlich konfus herüberkam, machte Effect 2 einen klareren und verständlicheren Eindruck. Tja, was halt die Liebe ausmachen kann. Das Ende hätte ich mir anders gewünscht. Aber Helden gehen nun mal diesen Weg..... oder nicht?

am
Eine Entäuschung auf der ganzen Linie. Mir war klar das Teil2 niemals die Klasse des ersten Teils erreicht, aber dieser Streifen sollte nicht mal anähernd mit Teil 1 verglichen werden. Man hat die Idee genommen, gähnende Schauspieler gecastet und eine Geschichte erfunden, die unterirdischer nicht mehr geht. Ich rate jedem sich den ersten Teil nochmal anzuschauen, das lohnt eher als dieser Streifen.

am
tja komisch..
muss ich sagen.. denn im Gegensatz zu den anderen Rezensionen.. - der 2. Teil ist weitaus besser als der erste !
die Geschichte ist ruhiger und längst nicht so reißerisch erzählt, er ist einfach ein solider gut gemachter Film, bei dem auch die Handlung überzeugt.
und auf Herrn Kutcher kann man gut und gern verzichten. schauspielerisch finde ich auch den 2. Teil überzeugender.. und sooo gut sieht Herr Kutcher nun auch nicht aus.. :-)

am
Generell hat mir der Film gefallen,zum Nachdenken angeregt und in einer gewissen Weise fasziniert.
Jedoch muss man fairerweise sagen, dass der 2.Teil leider ein Abklatsch vom 1.Teil ,lediglich mit anderen Schauspielern,ist.
Daher ein Stern Abzug; da bleiben im Endeffekt noch 4 Sterne zu vergeben.

4 STERNE

am
vorsicht schlechter film
ganz schlimm!! bitte nicht angucken, ist nicht mit dem ersten teil zu vergleichen!

am
Ganz schlimm
Wie schon so oft. Nur den ersten Teil sehen und den Film in bester Erinnerung behalten.

am
Einfach nur schlecht!
Der 1. Teil war ziemlich überwältigend. Ich hatte mich schon gefragt, warum es einen 2. Teil gibt. Den brauch man sich auch gar nicht erst anschauen!! Er ist einfach nur eine billige Kopie des 1. Teils!!

am
Schlecht !
Da hilft kein hätte wenn und aber der Film ist einfach nur schlacht und Basta. Nicht sehenswert und schon gar nicht mit dem ersten zu vergleichen.

am
Schwach
wer den ersten Teil gesehen hat, der verspricht sich natürlich vom zweiten auch ordentlich was, aber dieser Film ging absolut garnicht.

am
Ganz schön mies...
Wieder mal der Beweis dafür, wie man eine gute Geschichte toterzählt. Schade. Man hätte es bleiben lassen sollen. Kommt überhaupt nicht an den ersten Teil heran!

am
ermüdend
absolut langweilig, das was ein Film braucht um einen sehr guten 1. Teil auch nur etwas nahe zu kommen... all das fehlt hier. ich hab mich gezwungen das Ende anzuschauen obwohl es eigentlich klar war was kommt...


schaut euch den 1. Teil an und lasst es dabei

am
Wäre besser nicht gedreht worden
schade- hatte mir auf Grund des ersten Teils so viel davon versprochen.......

Nun, das Geld für den Film hätte man sparen können - geht lieber davon was trinken!!!!

am
geht gar nicht !
Schwache Fortsetzung eines tollen Originals. Viel zu vorhersehbar und schauspielerisch nicht gut besetzt. Kann man sich absolut sparen, wer den ersten Teil gesehen hat wird unweigerlich enttäuscht.

am
Einer der langweiligsten Filme die ich gesehen habe.
Keinerlei durchgängige Handlung, wenn man von der absolut schlecht dargestellten "ich kann in die Zukunft/Vergangenheit reisen" Story mal absieht.
Das Ende ist der Gipfel und der ist ziemlich niedrig.

Ich würd was anderes gucken ;-)

am
DER ALLLERLETZTE MÜLL! Hätte ich mir bloß VORHER die Kritiken durchgelesen. Der reicht nicht mal für's Fernsehen. So einen schlechten Zweiten Teil habe ich schon lange nicht mehr gesehen.

am
War der Ur-Film eine Überraschung wegen der guten Story, trotz unbekannter Darsteller gut gespielt, ist der zweite Teil leider überflüssig. Die Handlung ohne richtigen Faden, ohne Spannung, einfach langweilig. Demnach nicht empfehlenswert !

am
Null Vergleich zu Teil 1. Keine Spannung, keine Überraschung, nur Langweilig.....da schau ich mir Teil 1 lieber zweimal an.

am
absolut unterbelichteter b movie der einzig aufgrund des namens verwand ist mt dem 1. teil. ich habe selten was schlechteres gesehen.

am
Also ich war auch enttäuscht von diesem Film und mehr als ein "Na Ja" kommt da nicht, es hat schon einen Grund - ei diesem Film, der direkt auf DVD erschien und nicht im Kino lief, wirkte kein Schauspieler aus dem ersten Teil mit. Da ist kein Bezug mehr und die Story ist wirklich sehr dünn selbst für Hardcore-Fans

am
gnnnaaahhh!
hatte mir soviel erhofft nach dem ersten Teil... schade...
ist ja oft so bei "zweiten Teilen", aber BFE2 ist wirklich ueberfluessig...

am
Lieder ist der zweite Teil nur ein müder Aufguss vom ersten Teil. Der Hauptdarsteller ist zwar nicht übel, aber auch nicht zu vergleichen mit Teil 1.

am
Absolut schwacher Film - kann ich nicht empfehlen
Ich kann mich den Aussagen der ersten Kritik absolut nicht anschließen. Der zweite Teil erreicht bei weitem nicht die Spannung und die Überraschungsmomente wie der erste Teil.
Wenn man den ersten Teil kennt, weiß man ja schon die Hintergrundstorys. Aber auch die Wendungen sind nicht besonders gelungen und bringen einen auch nicht ins Grübeln oder haben kleine 'Schockeffekte'.
Deshalb kann ich bei weitem nur einen Stern vergeben. Hat sich für mich nicht gelohnt.

am
Eines der schlechtesten Sequels die ich je gesehen habe. Während der 1. Teil originell und gut gespielt war, ist dieses B-Movie genau das Gegenteil...alleine schon die Dialoge...brrrr, grausam!

am
VORSICHT......
für alle die den ersten Teil gesehen haben:
Der Film kann da absolut nicht mithalten, ist superentäuschend.
Alle anderen sollten Sich den ersten Teil ausleihen, TOP FILM, auf den zweiten könnt Ihr auf jedenfall verzichten.

am
richtig Dramatisch
besser als der erste Teil, spannung, gefühle, Liebe, Schicksal alles im Film erhalten. Auf alle Fälle sehenswert.
Butterfly Effect 2: 2,5 von 5 Sternen bei 1083 Bewertungen und 61 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Butterfly Effect 2 aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Eric Lively von John R. Leonetti. Film-Material © New Line Cinema.
Butterfly Effect 2; 16; 01.12.2006; 2,5; 1083; 0 Minuten; Eric Lively, Chris Gauthier, Susan Hogan, JR Bourne, Tom Bulmer, Veena Sood; Thriller, Science-Fiction;