Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Get Out Trailer abspielen
Get Out
Get Out
Get Out
Get Out
Get Out

Get Out

Ist jeder, der eingeladen ist, auch wirklich willkommen?

USA 2017


Jordan Peele


Daniel Kaluuya, Allison Williams, Bradley Whitford, mehr »


Horror, Thriller

3,7
298 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren


Abbildung kann abweichen
Get Out (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 100 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Portugiesisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch, Schwedisch, Arabisch, Hindi
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Alternatives Ende, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Interviews, Audiokommentare
Erschienen am:07.09.2017
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Get Out (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 104 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch, Schwedisch, Arabisch, Hindi
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Alternatives Ende, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Interviews, Audiokommentare
Erschienen am:07.09.2017
Get Out
Get Out (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Get Out (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray  /  ca. 104 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Verleihpaket erforderlich
aLaCarte leihen
6,99 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch DTS:X, Englisch DTS:X, Italienisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:07.09.2017
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Get Out
Get Out (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Get Out (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 16
Blu-ray
Noch mehr als 10 verfügbar
€ 5,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch, Schwedisch, Arabisch, Hindi
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Alternatives Ende, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Interviews, Audiokommentare
Abbildung kann abweichen
Get Out (DVD), gebraucht kaufen
FSK 16
DVD
Nur noch 9 verfügbar!
€ 2,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Portugiesisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch, Schwedisch, Arabisch, Hindi
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Alternatives Ende, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Interviews, Audiokommentare

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Get Out

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Get Out

Ein Landhaus im Grünen, ein Wochenende bei den Schwiegereltern in spe, der Empfang ist herzlich, vielleicht eine Spur zu herzlich. Schnell muss Chris Washington (Daniel Kaluuya aus 'Sicario') feststellen, dass mit der Familie seiner Freundin Rose Armitage (Allison Williams aus der Serie 'Girls') etwas nicht stimmt. Bizarre Zwischenfälle auf dem Anwesen ihrer Eltern Dean (Bradley Whitford) und Missy (Catherine Keener) verwandeln den vermeintlich entspannten Antrittsbesuch unversehens in einen ausgewachsenen Alptraum für den Familien-Neuling...

Fesselnd inszenierter Thriller trifft auf bissige Gesellschaftskritik: Jordan Peele setzt neue Maßstäbe im Horrorgenre, denn sein Konzept ist originell und vielschichtig. 'Get Out' aus dem Hause 'Blumhouse Productions' (siehe u.a. 'Split', 'The Visit', die 'Insidious' Reihe und 'The Gift') ist ein selten gesehenes Regiedebüt. Peele, der auch für das Drehbuch verantwortlich zeichnete, fand mit Jason Blum, Sean McKittrick ('Donnie Darko') und Edward H. Hamm Jr. ('Bad Words') die richtigen Produktionspartner, um seine eigene Vision eines Horrorfilms auch als Produzent zu verwirklichen.

Film Details


Get Out - Just because you're invited, doesn't mean you're welcome.


USA 2017



Horror, Thriller


Mystery, Rassismus, Golden-Globe-nominiert, Oscar-prämiert



04.05.2017


531 Tausend



Darsteller von Get Out

Trailer zu Get Out

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Get Out

Oscar-Nominierungen 2018: Die Nominierten der Oscars 2018: Diese Filme sind dabei!

Oscar-Nominierungen 2018

Die Nominierten der Oscars 2018: Diese Filme sind ...

Das Geheimnis ist enthüllt - das sind die Nominierten, die sich Hoffnung auf einen 'Oscar' machen dürfen. Hat es für den deutschen Regisseur Fatih Akin gereicht?...
Golden Globe Gewinner 2018: Golden Globe: NSU-Drama gewinnt Golden Globe

Golden Globe Gewinner 2018

Golden Globe: NSU-Drama gewinnt Golden Globe

Die Würfel sind gefallen! Die Sieger der Golden Globes für das Jahr 2018 stehen nun fest und auch ein deutscher Film kann sich über eine Trophäe freuen...
Golden Globe Nominees 2018: Das sind die Nominierten der Golden Globes 2018!
Insidious 4: Wenn die Höllenangst Einzug hält

Bilder von Get Out

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Get Out

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Get Out":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Obwohl dieser Film überall unter der Kategorie "Horror" läuft, würde ich nicht so weit gehen und ihn lediglich als "Psycho-Thriller" oder "Suspense-Thriller" kategorisieren. Wer hier Zombies, hinter jeder Ecke ein gespenst oder viel Blut erwartet, wird definitiv enttäuscht.

Nichtsdestotrotz hat "Get Out" einige Elemente altbekannter Schema-F-Horrorfilme entliehen, um dann aber doch immer eine andere Richtung einzuschlagen, als man sie eben von diesen Schema-F-Filmen gewohnt ist. Das ist eine frische Idee und überrascht.
In den letzten 20 Minuten gibt es dann doch in einem Maße Blut zu sehen, welches für schwache Nerven etwas zu viel sein könnte und Handlung und Auflösung driften dann doch noch ein bisschen in das Horror-Genre rüber.

"Get Out" kann (wie letztes Jahr "Don't Breathe") überraschen, da es mit einer frischen Idee aufwartet und bis zum Ende spannend bleibt. Kurzweilige Unterhaltung mit kleinen Längen und einer Prise Gesellschaftskritik.
Was nicht hätte sein müssen, ist das etwas aufdringliche Microsoft-Product-Placement (während andere Marken, wie z.B. der Bildschirm im Büro der Polizei mit einem schwarzen Klebeband überklebt wurden).

am
Gelungenes Regiedepüt von Jordan Peele. Eine Satire die sich in keine Genre-Schublade stecken lässt.
Dass beim Familientreffen etwas nicht stimmt merkt man sofort. Trotzdem gibt es die eine und andere
kleine Überraschung.
Die Story hat zwar einen ernsten Kern, aber sie wird mit einem Augenzwinkern präsentiert und wirkt gerade deswegen frisch.

am
"Get Out" ist ein unfassbar guter Film geworden, der sehr ruhig anfängt und sich in eine Richtung entwickelt, die man nicht vermutet hätte. Der Trailer verrät nicht zu viel und er zeigt auch nicht die Richtung vor, in die der Film nachher geht. Die Geschichte ist sehr gut geworden und man hat bei diesem Streifen ein beklemmendes Gefühl und dies transportiert er ziemlich gut. Man kann sich gut in die Figur hineinversetzen. Das Werk baut nach und nach an Spannung auf und lässt ein erst zum Schluss wieder los. Er ist nicht vorhersehbar und man weiß nicht, was als nächstes kommt. Leider hat er ein paar kleine logische Fehler. Zum einen ist die Szene mit den Wildunfall, denn das Auto sieht noch völlig intakt aus, als wenn nichts passiert wäre und zum anderen ist das Ende nicht logisch erklärt worden und der Film flüchtet sich in ausreden, die es nicht gebraucht hätte, wenn man dies einwandfrei erklärt hätte. Die Schauspieler machen ihre Arbeit hervorragend und transportieren das Gefühl gut auf die Mattscheibe. Die Musik wird als stilistisches Mittel verwendet und immer gut eingesetzt worden ist, um die Spannung so hoch wie möglich zu halten. Des Weiteren verrät sie nichts von den nachfolgenden Szenen.

"Get Out" ist ein guter Streifen geworden, den ich Ihnen empfehlen kann. Er baut sich nach und nach auf und in der Auflösung ergibt fast alles einen Sinn. Ich empfehle Ihnen nicht, die Mattscheibe vorher auszuschalten, denn der Film braucht ein bisschen Zeit.

am
Auf penetrant Links liberal simulierende weiße Oberschicht im Süden der USA birgt ein dunkles Geheimnis und ein Neger, ähm Schwarzer, ähm Farbiger, oder muss man maximal Pigmentierter sagen, man kommt mit den politisch korrekter Schreibweisen heutzutage schon ganz durcheinander*, na jedenfalls wird dieser Typ von seiner weißen Freundin, einer auf (angeblich) extrem liberal gebürsteten "Social Justice Warrior Schreckschraube" zu ihren Eltern aufs Land gelockt und dann kommt das böse Erwachen...

Auch wenn meine Erwartungshaltung durch die Lobeshymnen im Vorfeld deutlich höher war, als das was am Ende abgeliefert wurde, weil teils etwas vorhersehbar, kann der Streifen im letzten Viertel nochmal punkten und war am Ende dann doch noch ganz gut.

7 von 10 Punkten

*PS: ...das war Sarkasmus im Zeichen unserer Zeit... - nur als Hinweis.

am
Der Thriller ist eigentlich gut gemacht. Die Handlung erinnert ein wenig an "Martyrs" .
Leider kommt der Film zu spät in Fahrt und die erste Stunde ist recht langatmig. Dann wird allerdings die Spannungsschraube angedreht.
Kann man sich durchaus mal ansehen.

am
Überraschend guter Film der als Psycho-Thriller beginnt und gegen Ende hin immer mehr zum Horror-Thriller wird. Die Geschichte ist originell und die Inszenierung ist für ein Debut recht routiniert und bietet Spannung bis zum Schluss. Unterhaltsam und sehenswert.

am
Würde diesem Film dem Genre "Psycho-Horror" zu ordnen. Eine sehenswerte neue Idee .
Man merkt, dass etwas nicht stimmt und kommt zum Ende auch darauf, was hier passiert (ist) und weshalb alle so seltsam sind.
Am Ende scheint alles erledigt zu sein, aber zugleich ist einiges offen. Vorbereitung auf Teil 2?
3,5 Sterne.

am
Der Film macht zunächst den Eindruck, als würde hier viel zu tief in die Klischeekiste gegriffen. Überdeutlich wird auf den immer noch in den USA gärenden Rassenkonflikt (ich hasse dieses Wort) hingewiesen. Sogar das Cover ist schwarz-weiß-geteilt. Aber genau darum gehts: Ein Rassimus-Schocker, ein exzellenter Thriller rund um besagtes Thema. „Get Out“ baut gekonnt aus der Idylle eine beunruhigende Athmosphäre auf und lässt den Zuschauer, wie auch den Protagonisten spüren, das hier eindeutig etwas nicht stimmt. Nur was? Das ist die packende Frage, die uns nicht mehr loslässt und diesen von seiner Idee her relativ neuartigem Film (relativ, denn es gibt schon „Der verbotene Schlüssel“) zu einem extrem spannendem Horrorfilm ohne viel Blut werden lässt. Was hat es mit den scheinbar unter Trance stehenden Leuten auf sich, wem kann man noch vertrauen, besonders als es plötzlich aus einem der Opfer herausschreit: „Get out – Hau ab!“ Als man glaubt, die noch glaubhafte Auflösung nun durchschaut zu haben, legt der Streifen leider noch einen Gang drauf...und dieser zerstört dann vieles und birgt auch einige Unlogik.
Fazit: Beklemmend guter Horrorthriller mit leider überzogenem Finale. Auf der Disc soll sich jedoch eine Alternative finden...ob die besser ist?

am
"Get out" ist ein recht interessanter Film, der zwar anfänglich etwas Zeit braucht, um sich aufzubauen, dann aber doch einige Wendungen bietet. Wirklich Horror ist es nicht, eher ein Psychothriller. Ein paar der Humoreinlagen sind eher nicht so gelungen und nerven eher, aber zum Glück halten die sich in überschaubaren Grenzen. Auch die Charaktergestaltung ist gelungen, wie auch die Darstellerleistung. Härtere Szenen gibt es eher wenige, die hebt man sich bis zum Finale auf. Fazit: Durchaus einen Blick wert.
82 %

am
Erst Thriller, dann gegen Ende Horror. Langsam aufbauende Spannung während der Handlung mit ein paar Spitzen zum Aufwärmen. Eine Familie die es in sich hat, was auch Chris nach und nach mitbekommt. Sogar seine geliebte Rose entpuppt sich zum Finale als mordender Psycho. Bei 4 Sternen Daumen hoch!

am
Ein etwas anderer Horrorfilm? Ja, weil GET OUT letztendlich auch eine Mystery-SciFi-Thriller-Komödie ist! Die Thematik aus DIE FRAUEN STEPFORD wird gekonnt variiert, umgebaut und mit Humor und einer anderen gesellschaftlichen Frage bestückt, nämlich nicht Mann-Frau, sondern Schwarz-Weiß ist des Pudels Kern, mit dem virtuos auf der Leinwand gespielt wird. Beim Soundtrack und bei der Arbeit mit der Kamera sind Defizite zu erkennen, doch summa summarum gibt es für GET OUT gleichwohl 3,70 tiefenentspannte Sterne in Alabama.

am
Sicherlich der krasseste Anti-Rassismus-Film, den ich in letzter Zeit gesehen habe. Was passiert, wenn die Weißen merken, dass die Schwarzen die besseren Menschen sind und ebenfalls so sein wollen und dabei ihr Leben extrem verlängern können? Der Film beantwortet diese Frage auf ziemlich drastische Weise, wobei der genaue Filmverlauf nicht vorherzusehen ist. Am Besten man liest nicht zu viele Inhaltsangaben, weil sonst die Spannung und der Überraschungseffekt flöten gehen. Auf jeden Fall einen Film, den man empfehlen kann.

am
Sehenswerter Psycho-Thriller mit sehr wenigen Horror- Action-Elementen. Sehr gute Hauptdarsteller. Interessante Story, spannend umgesetzt. O.k. - wenn man den Trailer vorher gesehen hat, weiß man schon worauf es hinausläuft - die Spannung ist aber trotzdem vorhanden. Definitiv etwas gutes (!) für Erwachsene.

am
Schon lange habe ich keinen so guten neuen Film mehr gesehen (und ich sehe wirklich sehr viele Filme). Während man bei den meisten heutigen Blockbustern schnell das Gefühl bekommt, keiner habe sich vor Drehbeginn das Drehbuch einmal richtig angesehen und gescheit überarbeitet, bekommt man bei "Get Out" eine von vorne bis hinten durchdachte Geschichte präsentiert - umso beeindruckender, da es sich hier um einen Debutfilm handelt. "Horror" ist jedoch die falsche Genrezuschreibung, allenfalls die letzte Viertelstunde etwa passt dazu. Ansonsten etwas Science-Fiction, viel Spannung, mysteriöse Ereignisse, die jedoch ganz und gar nicht übersinnlich sind, viel mehr darf man nicht verraten.

am
Ich bin den Film gut und sehr spannend ab der 1. Minute.
Story gut umgesetzt, Spannung und Ende waren top.
Horror ist es nicht wirklich eher, Psycho Thriller mit 1-2 Schreckmomenten.
Ich will nicht zu viel erzählen, mit paar Details würde man die Spannung aus dem Film nehmen.

am
Einfach eine schwere Enttäuschung.
Nach dem der Film so hoch gelobt wurde kann ich nur sagen man sollte nicht zu viel erwarrten. Die Story ist durchsichtig und lahm umgesetzt, viel Potenzial wurde verschenkt, Spannende Momente sind dünn gesäht und man merkt den Film an das er Schwierigkeiten hat seine mindestlaufzeit zusammen zu kriegen.
Fazit: Speziel für kenner des Genres uninteressant, für neueinsteiger vieleicht was sehenswertes,

am
der Film ist echt sehr gruselig!
wer solche Film mag, für den ist das ganz sicher Unterhaltung.
ist nix für Kinder, fande die Story an sich schon schlimm genug

am
Eher Thriller als Horror

Stark gespielt und ein zurecht oscargewürdigtes Drehbuch. Für mich jedoch kein Horrorfilm, sondern eher ein Thriller.

am
Ein Stern ist schon zuviel für diesen wirren Schwachsinn. Horror erlebt man hier nur, wenn man sich diesen Schinken ansehen muss.

am
Da hat man Bock auf einen Horror Thriller, findet einen der sich ganz interessant anhört und dann schaut man so einen 08/15 Mist.
Wobei es echt gut anfing und man sich fragte ....wtf ist hier denn nur los?
Aber spätestens ab der Minute wo der Gute herrausfindet was hier so abgeht, wars das schon.
Auch diese ganzen Sprüche vom Kollegen des Hauptdarstellers wirken extrem aufgesetzt und machen den Film dann auch noch lächerlich.

am
Während "Don´t Breathe" wirklich überraschen konnte ist dieser Film nur langatmig und langweilig. Siebzig Minuten passiert fast gar nichts (außer dümmlichen Dialogen) um dann in eine kitschige und unglaubwürdige Schiene abzugleiten. Aus der Story hätte man bestimmt mehr machen können. So aber bleibt wieder einmal ein Film ohne "Erinnerungsfaktor" bei dem man hofft, er möge gleich zu Ende sein. Weder Horror noch Psychothriller.
Get Out: 3,7 von 5 Sternen bei 298 Bewertungen und 21 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Get Out aus dem Jahr 2017 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Daniel Kaluuya von Jordan Peele. Film-Material © Blumhouse.
Get Out; 16; 07.09.2017; 3,7; 298; 0 Minuten; Daniel Kaluuya, Allison Williams, Bradley Whitford, Catherine Keener, Caren L. Larkey, John Wilmot; Horror, Thriller;