Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Mitten ins Herz Trailer abspielen
Mitten ins Herz
Mitten ins Herz
Mitten ins Herz
Mitten ins Herz
Mitten ins Herz

Mitten ins Herz

Ein Song für dich.

USA 2007 | FSK 0


Marc Lawrence


Hugh Grant, Drew Barrymore, Campbell Scott, mehr »


Komödie, Lovestory, Musik

3,5
2080 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Mitten ins Herz (DVD)
FSK 0
DVD  /  ca. 100 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Musik-Video, Entfallene Szenen, Outtakes
Erschienen am:08.08.2007

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Mitten ins Herz (Blu-ray)
FSK 0
Blu-ray  /  ca. 104 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Dänisch, Dt. f. Hörg., Engl. f. Hörg., Finnisch, Ital. f. Hörg., Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Making Of, Musik-Video
Erschienen am:17.08.2007
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Mitten ins Herz (DVD)
FSK 0
DVD  /  ca. 100 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Musik-Video, Entfallene Szenen, Outtakes
Erschienen am:08.08.2007

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Mitten ins Herz (Blu-ray)
FSK 0
Blu-ray  /  ca. 104 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Dänisch, Dt. f. Hörg., Engl. f. Hörg., Finnisch, Ital. f. Hörg., Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Making Of, Musik-Video
Erschienen am:17.08.2007
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Mitten ins Herz in HD
FSK 0
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 100 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:08.08.2007
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Mitten ins Herz
Mitten ins Herz (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Mitten ins Herz

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Mitten ins Herz

Einst war er der Star der Pop-Charts, dann war er weg vom Fenster... und jetzt ist er nur noch Alex Fletcher (Hugh Grant). Doch plötzlich fordert die derzeit total angesagte Teenie-Pop-Queen den abgehalfterten Sänger trotz seines verblassten 80er-Jahre-Ruhms auf, ihr einen Song zu schreiben - und er lässt sich die Chance für ein Comeback nicht entgehen. Aber er hat ein Problem: Mit Musik weiß er sich auszudrücken - doch texten kann er auf keinen Fall. Da taucht plötzlich Sophie Fisher (Drew Barrymore) in seinem Apartment auf, eine verführerische, aber ziemlich abgedrehte Pflanzenpflegerin - und erweist sich als Geschenk des Himmels, denn sie hat eine poetische Ader für Songtexte. Gemeinsam basteln sie an dem Hit und entdecken dabei, dass es beim Texten eines Liebeslieds nie schaden kann, wenn man sich selbst verliebt.

Film Details


Music & Lyrics - Share the music with someone you love.


USA 2007



Komödie, Lovestory, Musik


Musikfilme, Romantik



08.03.2007


1.5 Millionen


Darsteller von Mitten ins Herz

Trailer zu Mitten ins Herz

Movie-Blog zu Mitten ins Herz

VoD-Filme für die gute Laune: Die schlechte Laune einfach mal wegschalten!

VoD-Filme für die gute Laune

Die schlechte Laune einfach mal wegschalten!

Lass schlechte Einflüsse und trübe Gedanken hinter dir und mach dir den Tag zum Freund: Knopf drücken, zurücklehnen, Spaß haben...
Hugh Grant: Hugh Grant völlig verkrampft vor der Kamera

Hugh Grant

Hugh Grant völlig verkrampft vor der Kamera

Obwohl er schon seit über 25 Jahren im Filmgeschäft tätig ist, gesteht der britische Schauspieler, noch immer unter Lampenfieber zu leiden. "Bei den Proben ist...
Drew Barrymore gegen 3D: Verrückt nach Dir: Drew pfeift auf Spezialeffekte!

Bilder von Mitten ins Herz

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Mitten ins Herz

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Mitten ins Herz":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein schöner Film mit 2 wunderbaren Schauspielern. Ich kann diesen Film absolut für einen schönen Abend empfehlen. 2 Stunden einfach nur geniessen, was will man mehr...

am
Ein echter "gute Laune Film", bei dem ich ausgesprochen viel Spaß hatte (vielleicht auch, weil ich die Achtziger noch gut erinnere und darüber lachen kann?).
Wunderbare Dialoge, gut aufgelegte Schauspieler. Wer sich gerne anspruchslos und heiter unterhalten möchte, hat mit diesem Film die richtige Wahl getroffen.

am
Ein schöner Film, mit Hugh Grant (Alex Fletcher) und Drew Barrymore (Sophie Fischer) perfekt besetzt!
Beide spielen in dieser musikalischen Liebeskömödie wie gewohnt herzerfrischend, und sorgen für einen kurzweiligen und unterhaltsamen DVD-Abend.
Für alle 60er-Jahrgänge dürfte dieser Film auch eine Reise in die Vergangenheit werden, denn in diesem Film werden nochmals die 80er-Jahre musikalisch angeschnitten, und Alex Fletchers frühere Band erinnert doch stark an Wham.
Sehr spaßig...

am
In Bezug auf die Übersetzung von Originaltiteln stimme ich meinem Vorgänger zu.
:-)
Ansonsten finde ich den Film durchaus herzerwärmend und wirklich sehenswert. H. Grant hat mal wieder eine seiner typischen Liebeskomödien abgeliefert und D. Barrymore glänzt als sympathisches Schnuckelchen, dass sie eigentlich immer ist. Also Mädels, mixt euch einen netten Cocktail, kuschelt euch auf die Couch und genießt einfach.
Ach ja, eins noch, das Pop-Video am Anfang ist ein echtes Highlight für 80-iger Jahre Fans!!!

am
Romatik auf alte art!
Ein gelungener Film über einen veralteten Musikstar, der die Inspiration verloren hat. Hugh Grant und Drew Barrymore als ideale Besetzung geben mit witzigen und intelligenten Dialogen den Film die nötige Tiefe!

am
Ein schöner Film, um ihn in Zweisamkeit sich anzuschauen. Seichte, genießbare Story. Die Musik in dem Film ist auch super, besonders über die Dolby Anlage. Wenn man auch 80er Jahre Pop mag, paßt dies blendend.

am
Hugh Grant auf den Leib geschrieben.
Ein netter Film für einen verregneten Sonntagnachmittag, mit einer heiße Kanne Tee und Taschentücher in Richtung Sofa.

Empfehlung!

am
Sehr empfehlenswert. Ich hätte nie gedacht, dass mir eine Hugh Grant Liebes-Komödie mal so viel Unterhaltung und Spaß bringen würde.
Nette chaotische Geschichte, schnelle witzige Gespräche und eine herrliche Hauptdarstellerin.

am
ein wunderschöner film über liebe, deswegen bekommt er von mir 5 sterne, 2 überzeugende hauptdarsteller. dieser film ist einfach zum verlieben und mit dem humor kommmt er auch nicht zu kurz

am
Für Junggebliebene
Hm - der Film macht einfach Spaß! Sicherlich weiß man schon vorher um was es in diesem Film geht (siehe Titel)!
Mitglieder die dann schlechte Kritiken schreiben, den kann ich nur sagen ... leiht Euch einen Action Film aus!

am
... nicht ganz mitten ins´s Herz
Der frühere Pop-Star (aus den 80er Jahren) Alex Fletcher (Hugh Grant) verdient sich sein Geld mit Auftritten auf Rummelplätzen. Als der Popstar Cora ihn dann darum bittet, ein Duett zu schreiben, hat er doch ein großes Problem: mit dem Komponieren hapert es doch gewaltig und seine Texte sind nicht wirklich der Hit. Als die Pflanzenpflegerin (??) Sophie dann mehr oder wengier zufällig beim Komponieren zuhört, fällt ihr spontan ein guter Text ein - sie hat doch ein Gespür dafür. Das Ergebnis lässt sich »sehen« und geht gut in´s Ohr! Und zur Überraschung aller nimmt Cora den Song an - endlich scheint ein Comeback für Alex in unmittelbare Nähe zu rücken......
Der Film ist nett, zum Teil auch witzig - die Musik kann sich zu einem Ohrwurm entwickeln - Hugh Grant ´mal als Pop-Star zu sehen, ist eine neue Erfahrung - aber für mich persönlich ging er nicht ganz mitten in´s Herz!

am
Schöne Romantik-Komödie
Hugh Grant als alternder Pop-Star der 80er Jahre kommt sehr realistisch rüber, wobei er keinesfalls eine schlechte Figur macht. Die Musik »Pop goes my heart« geht auch richtig ins Ohr, und die Liebesgeschichte mit der »kleinen« Pflanzenpflegerin, die sich als richtig gute Songwriterin entpuppt sorgt für einen unterhaltsamen Filmabend. Leichte Kost, aber schön anzusehen und anzuhören. Werde ich mir auf jeden Fall nochmal ansehen.

am
Toller Film!
Ich hatte mir vorab die Kritiken zu diesem Film angesehen und wie immer gingen diese total in alle Richtungen. Also selber anschauen: Ich gehöre nun zu denjenigen die diesen Film wunderbar fanden. Vor allem den Stil der 80er Jahre greift dieser Film unwahrscheinlich gut auf. Auch mein Mann war begeistert und kauft sich als nächstes den Soundtrack. Es gibt nämlich unheimlich viele Ohrwürmer in diesem Film! Großes Lob auch an die Schauspieler, die die Songs selber singen.
Ein Super-Film zum Entspannen und mitsummen!

am
Der Film ist absolut sehenswert. Ich fand ihn total süß u. war sehr
überrascht wie gut sich Hugh Grant bewegen kann u. wie schön die
zwei zusammen gesungen haben.
Einen Punktabzug gab es für den Schluß, da ich gerne eine Übersetzung des
Liedes gehabt hätte, damit man den Inhalt besser verstehen konnte.
(Wo auf einmal alle ganz begeistert waren, obwohl Drew vorher noch enttäuscht
wegstürmen wollte)
Aber ansonsten ein tollter Film, seitdem höre ich den Song " Way into Love" rauf
und runter !!!

am
-ein liebenswerter Film, der mehr Wert auf Menschliches und witzig-herzliches legt, als "perfektes" zurSchau stellen. Im Ganzen etwas flach und an vielen Stellen sehr "märchenhaft und ni.lebensnah", doch das macht er wett durch eine sehr herzliche und liebenswerte Weise, mit der die Darsteller ihre Rollen voll und intensiv füllen. Sehenswert vor allem für Musikliebhaber, die auch die Seite der "Schufterei" eines "Stars" oder Komponisten mitaushalten können, die sonst nirgendwo ersichtlich ist. Sehr romantisch und, wie erwähnt auch sehr witzig. Durch die verblüffend-witzige Art ist er aber wieder sehr lebensnah und sogar hin + wieder etwas lehrreich, was Beziehung und Partnerschaft angeht. Auf jeden Fall sehenswert und kurzweilig.

am
Mitten ins Herz - Ein Song für Dich ist eine herzerfrischende Kömodie mit superguten Darstellern (Hugh Grant und Drew Barrimore). Hinzu kommt eine tolle Filmmusik im Stil der 80er Jahre. Klasse sind auch die Dialoge zwischen den beiden etwas schrulligen Protagonisten.
Alles ist allem ist der Film sehr sehenswert.

am
80ger vom feinsten... Zum dritten Mal gesehen und wieder super gelacht !!! Und fürs Herz ist auch was dabei ;-)

am
Ein Film für uns »Dreißiger«
Wir als Dreißiger sind schon mit Hugh Grant und Drew Barrymore groß geworden und freuen uns eigentlich jedesmal, wenn die Beiden einen neuen Film heraus bringen.
Zum Glück haben die beiden diesen Film zusammen gemacht und uns Dreigern etwas Lebens-Nostalgie mit viel Witz und Ironie geliefert. Wunderschöne Anspielungen auf die Welt der »Achtziger«-Hit-Paraden und die Tatsache, dass viele unserer Helden von damals jetzt kaum noch jemand kennt. Dass die deutschen Texte wild mit den englischen Originaltexten gemischt werden, das Ende des Film im Kitsch förmlich ersäuft und die Szene, als Hugh Grant und Drew Barrymore in einem Café sitzen, voller »Filmfehler« ist, kann man getrost verschmerzen. »Pop«-Songs im Stil der Achtziger und eine Anfangssequenze, die im Kino schon für vergnügliche Stimmung sorgte lassen den Film zu einer Lieblings-DVD für kalte Wintertage werden. Einfach Herzerwärmend.
PS: Leider wird der Abspann nicht mit deutschen Untertiteln belegt, so dass man den Witz dieses schönen Schlusses nur mit guten Englischkenntnissen sich erarbeiten kann - Schade!

am
Ein Klasse Film! ein sehr musikalischer und vorallem überzeugender Hugh Grant und eine wiedermal sehr süsse Drew Barrymore. Absolut empehlenswert deshalb sag ich nur 5 * * * * *

am
Sehr schöner Film mit tollen Songs. Viel Charme und Witz Dank den Top Schauspielern Hugh Grand und Drew Berrymore.

Einfach empfehlenswert.

am
Fremdschämen auf hohem Niveau...

Wem der Begriff Fremdschämen immer noch nichts sagt, dem sei ganz unbedingt eine Folge Stromberg ans Herz gelegt und nach spätestens 5 Minuten ist klar was ich meine. Damit schließt sich der rethorische Kreis auch schon wiedert: die ersten 5 Minuten von "Mitten ins Herz" werden von dem (erfundenen aber erschreckend glaubwürdigen) 80er Hit von Hugh Grants Exband "Pop" bestritten. Die Band erinnert wohl nicht ganz zufällig an Wham! und Hugh Grant soll - wohl auch nicht ganz zufällig - an den Zweiten von Wham! erinnern, dessen Name kein Mensch mehr wirklich weiss -Andrew irgendwas.
Jedenfalls ist dieses Musikvideo derart peinlich, dass man entweder sofort körperliches Unwohlsein verspürt (ging mir so) oder man schreiend anfängt zu lachen (ging den Anderen so).

Der Plot ist ganz witzig und die Dialoge alle ordentlich geschrieben, die Witze sind an der richtigen Stelle und das Tempo stimmt - aber seien wir doch mal ehrlich eigentlich gehts doch um Hugh, oder? Der wird, mit Drew Barrymore an seiner Seite, allen Anforderungen gerecht und hat auch in diesem Jahr wieder die inoffizielle Weltmeisterschaft der romantischen Komödien erfolgreich verteidigt. Barrymore ist ebenfalls hinreißend und dank viel Genre-Erfahrung durchweg überzeugend.

Kurz und Gut: der Film funktioniert einfach, selbst bei einem Komödienmuffel wie mir. Ich fands bloß mal wieder unglaubwürdig, wieso Drew Barrymore sich mit nem Mann einläßt, der bestimmt 15 Jahre älter und noch nicht mal geliftet ist. Andererseits macht das ja Hoffnung für die zukunft - womit nicht ma entfernt andeuten möchte, irgendeine Ähnlichkeit mit Hugh Grant zu haben.

Mein Tipp:
Ansehen, 2 Stunden gute Unterhaltung genießen und danach zum Kuscheln ins Bett!

Euer Nettie

am
Toll
Eine tolle, romantische Komödie mit klasse Schauspielern und einer tollen Musik (natürlich wenn man nicht auf Heavy steht). Man sollte eine Single von dem Duett rausbringen; ich würds glatt kaufen.
Und was noch überraschender ist, die Schauspieler singen alle Songs selbst!

am
Klasse Musik
Ein Film für ruhige Stunden. Die Musik ist nicht mal schlecht und wenn die nur für diesen Film gemacht wurde, na ja, eigentlich zu schade. Könnte man mehr raus machen ! Empfehlenswert, nicht nur für Frauen ;o)

am
Besser als sein Titel
Ich habe den Film im Kino gesehen, Titel lässt eine Schnulze vermuten ist aber nichts so.
Das Beste an dem Film ist mit abstand Hugh Grant als Wham Clone wie in den 80er über die Bühne wackeln zu sehen. Nur dafür lohnt sich der Film schon.
Ansonsten eine solide Komödie/Liebesfilm mit den üblichen hin und her. Was allerdings durch die 80er und alten Stars aus den 80er in der heutigen Zeit aufgepept wird.

Ich find den Film empfehlenswert!

am
"Mitten ins Herz - Ein Song für dich" ist ein sehr schönes Werk geworden und die Story geht unter die Haut. Schöne Geschichte und die Elemente passen sehr gut zusammen. Der Film bleibt bodenständig. Die Musik hat mir sehr gut gefallen und man hört auch, dass die Darsteller gut singen können. Es passt auch gut in die 80er Jahre. Die Schauspieler machen ihre Arbeit sehr gut und sie spielen glaubwürdig.

Ich kann Ihnen "Mitten ins Herz - Ein Song für dich" ans Herz legen. Es ist alles in allem ein sehr runder Streifen geworden. Ab und zu gibt es auch etwas zu lachen.

am
Hugh Grant ist ein ausgesprochen sympathischer Schauspieler, aber diese Schmonzette kommt ebensowenig in die Gänge wie der langweilige Promo-Song.
Alternative: mehr Music 'n' Lyrics aus den 80'ern brachte Stephen Frears mit 'High Fidelity' auf die Leinwand.

am
Anfang gut; Ende gut ....
In der Mitte hakt es ziemlich. Das nimmt dem Film aber eigentlich nicht wirklich viel.
Ist schön anzusehen; Gute Darstellung von HG und DB.
Gute drei Sterne

am
Mich hat dieser Streifen leider nicht wirklich überzeigen könne, die Musik war NUR o.k., die Schauspieler mittelmäßig/gut. Im Großen und Ganzen kommt die Story ein bisschen ZU albern daher, eine 0815 Story, aus der man hätte mehr machen können.
Kommt bei weitem nicht an Streifen wie z.B. Schlaflos in Seattle, oder Ein Offizier und Gentleman ran.

am
Wir waren ziemlich enttäusht von diesem Film. Er zieht sich wie Gummi ...erst zum Schluss wird er ganz ansehnlich.

am
Meine Freundin und ich haben uns für eine 4 entschieden.
Sie fand den Film wirklich klasse. Wie auch schon erwähnt die Dialoge und und die Witze die sie gemacht haben fand sie super klasse.
Ich fand man kann ihn sich gut ein mal anschauen (habe auch an einigen Stellen gelacht) aber der TOP Film war es für mich nicht ganz.

am
Fand den Film super. Vor allem am Anfang, als das Musikvideo gezeigt wird, hab ich so gelacht. Der Film ist auf jeden Fall gut und kurzweilig gemacht.

am
Drew Barrymore und Hugh Grant - ein tolles Duo. Bei den beiden stimmt die Chemie.

Der Film vermittelt die 80er Jahre Stimmung sehr gut. Hugh Grant als Popstar ist einfach perfekt! Mir hat seine Musik sehr gute gefallen. Allein dies ist die DVD wert.

Man sieht im Laufe des Film wie sich die beiden Hauptdarsteller näher kommen und es entsteht eine schöne Romanze mit viel Witz. Vor allem Hugh Grant hat mich überzeugt.

Tolle romantische Komödie!

am
Halt ne Kömödie
Dafür wirklich ganz süß! Wer Tiefgründiges erwartet ist hier falsch bedinet. Kurzweilig und unterhaltsam und grandios gespieltvon Hugh Grant! Hab mich köstlich amüsiert.

am
hach, der war schön
Typischer Liebesfilm mit schöner Besetzung : ) perfekt für einen ruhigen Sonntagabend mit einem Glas Rotwein! Einfach hinreißend

am
Einfach schön!!!!
Ein wunderschöner Film! Mit Witz und Charme....für einen gemütlichen Sonntag auf dem Sofa. Wirklich zu empfehlen!

am
Toller Film!
Der Film bietet jede Menge Schlagseiten auf die Popmusik der 80er-Jahre! Die Handlung richtet sich nach einer wahren Begebenheit, wie der Zuschauer im Abspann.
Sowohl Drew als auch Hugh spielen einfach hervorragend.
Schöne Romantik mit einem fulminatnen Happy End!

am
Lustig aber etwas zu schmalzig
Es macht Spaß diesen Film zu sehen auch wenn er zeitweise etwas zu klischeehaft rüberkommt. Dennoch gut gespielt und immer wieder amüsante Dialoge.

am
So ein wunderschöner, wenn auch typischer Hugh Grant Film. So richtig zum Kuscheln vorm Fernseher...

am
Zwar typisch Amerikanisch auch mit absehbarem Happy-End, doch das wann/wie/wo ist relativ gut offen gehalten und entbehrt nicht einer gewissen Spannung.
Für schöne Stunden zu Zweit vor dem Fernseher und fürs Herz ein empfehlenswerter Film!

am
Klasse
Schöner Liebesfilm. Ist mit einer der besten Filme von Hugh Grant, die ich gesehen habe.

am
Geht so
es ist zum teil lustig, aber ich finde es fehlt irgendwas. daher nur 2,5 sterne. für regnerische wochenenden gut geeignet!!

am
Ich bin absolut kein Hugh Grant Fan. Aber in diesem Film wurde ich doch angenehm überrascht. Er spielt die Rolle des Pop-Stars sehr überzeugend, die Musik ist toll und Drew Barrymore stellt ihren Charakter sehr liebenswert dar.

am
Absolute Mittelklasse. Die Story ist für eine Romanze zwar ok, aber irgendwie passen die Schauspieler nicht. Drew Barrymore spielt besser mehr Action und Hugh Grant besser nix als Sänger. Kann man sich mal anschauen, sollte aber nicht zuviel erwarten!

am
Supi unterhaltung
ein super film für einen Sonntag nachmittag auf dem sofa. Witzig, erfrischend. einer der Filme die wie im flug vergehen.

am
Erfolgskommödie...
Klar. Wo Hugh Grant und Drew Barrymore draufsteht ist auch eine Erfolgskommödie drin. Grant konnte nicht singen und kann auch in Zukunft nicht singen. Das sein Song sogar in die deutschen Hits aufstiegt, kann nur Dieter Bohlen erklären ;-). Wer einen einfach gestrickten Liebesfilm sucht, der wird hier fündig. Auf jeden Fall zu empfehlen.

am
ganz witzig
Vor allem im englischen Original zu empfehlen. Hugh Grant in bewährter Manier.

am
gut
also die Kritik auf dem Cover mit den Vergleichen zu Notting Hill und Pretty Woman ist wirklich nicht übertrieben. Rührende Geschichte, auch wenn man natürlich sich gleich denken kann, wie er wohl ausgeht. Das schmälert das Sehvergnügen jedoch keineswegs. Dazu kommt noch ein guter Soundtrack, ein wie immer gut spielender Hugh Grant und als Zuckerstückchen Drew Barrymore und »Cora«. Ich fand ihn gut.

am
flach und schwach
wie immer stark blasierter Hugh Grand, kaum Aktion, das Drehbuch albern die die schauspielerische Leistung auch. -grrrrrrrrrr

am
Super poppig!!
Der Film versprüht »gute Laune«. Wir haben viel gelacht. Wir hatten das Gefühl in einer Zeitmaschine zu sitzen und die 80er wieder zu erleben.. wirklich klasse! Echt empfehlenswert!

am
Mitten ins Herz - Ein Song für dich
Sie sagt…
Also bei diesem Film fehlen mir echt die Worte, dieses ewige hin und her zwischen Hugh Grant und Drew Barrymore ist
1. total langweilig
2. nicht sehr realistisch (gut, das sind solche Filme bekanntlich ja nie) und
3. Happy End und Flowers
auf der einen Seite zwar schön, aber auf der anderen total vorhersehbar... wie langweilig!
Schnulzen sind zwar was schönes, aber man kann es auch übertreiben.

Er sagt…
Der Wahnsinn: Sie findet einen Film aus dem Frauengenre “Romantic Comedy” zum … Dann muss dieser Film es echt in sich haben. Und dass, hat er auch. Gefühlte zwei Sekunden nach dem Film habe ich die Handlung vergessen und musste sie mir zum rezensieren nochmals im Internet zu Gemüte führen. Ich weiss nicht was ich von dieser Satire auf die Musikindustrie halten soll bzw. darf. Entschuldigt: Es ist ein Griff ins Klo. Die Story wäre mal wieder was für einen schönen Kurzfilm gewesen. Die Dialoge sind schwach , von der Schauspielerischen Leistung will ich gar nicht reden.

Unser Urteil…
Noch eine Liebesfilmkomödie mit Hugh Grant, wie langweilig. Macht lieber eine gute Flasche Wein auf und hört euch den Soundtrack zum Film an, der ist nämlich um Welten besser.

am
schlechtester film seit langem!
mag ja wirklich nen guten kitschfilm an einem gemütlichen sonntag und drew barrymore und hugh grant sind meiner meinung nach gute schauspieler-aber warum sie sich und uns das angetan haben???flache story, langweilige dialoge - ich war die ganze zeit nur am vorspulen...

am
Dachte ich leihe auch mal nen Film, den meine Freundin mag.
Meine Freundin mochte ihn, ich fand ihn eher langweilig.
Ergo: ein Frauenfilm!!!!

am
Sehr romantisch ; mit viel Gefühl
richtig netter Film, geht mitten ins Herz; So richtig für einen romantischen Kuschelabend am Kamin. Kann ich für alle die Romantik lieben weiterempfehlen.

am
Hugh Grant in der selben Rolle wie immer. Witzig, romantisch, einfach schön. Drew Barrymore spielt überzeugend. Am besten fand ich die Schwester, als verrückter Fan, der wieder zum Teenager wird im Angesicht ihres Teenie-Idols.

am
Hübsch
Unterhaltsam, lustig, liebenswert. Hugh Grant at his best - ok, ohne große Nuancen, passt aber gut und hat Charme. Nette Unterhaltung, ohne großen Anspruch.

am
Nette Liebeskomödie
Eine wirklich nette, witzig Liebeskomödie, die zu keinem Zeitpunkt langweilig wird. Drew Barrymore und Hugh Grant in den Hauptrollen sind eine super Besetzung. Tolle Musik rundet das ganz ab.

am
Ein Film, der wie ein grandioser Liebessong direkt unter die Haut geht. Volltreffer! Ehrlich! Hab ich mit meiner Ma angeschaut und wir fandes zum heulen schön!

am
absolut empfehlenswert
Superschöne Liebeskomödie, ohne Schmalz, witzig, frech, einfach nur sehenswert.

Nicht nur für Frauen geeignet!

am
because joy goes my heart....
Sehr angenehmer spritziger Spaß.Wird zu keiner Zeit langatmig.
Wunderbares Schauspielgespann Barrymore/Grant.
Hat mir schon im Kino gefallen.

am
MÄNNERTAUGLICH ;-)
Der Film hat mir persönlich Spass gemacht, und das bei einem Liebesfilm und Hugh Grant (gehört absolut nicht zu meinen LIebenlingsschauspielern)...der Film hat Wortwirtz, Charm und ist einfach nur witzig...

Anschauen lohnt

am
Absolut Sehenswert
Ein sehr schöner Film der auch Männertauglich ist :) Der perfekte Film für einen DVD-Abend mit seinem Partner.

am
Der Film ist schöne Unterhaltung, genau dass, was man bei einer typischen Hugh-Grant-Komödie erwartet.

am
Etwas langwierig und langweilig, aber "mitten ist Herz"!!! Die Handlung zieht sich ein bisschen hin, dafür gibt es ein Happy End. Für einsame Abende geeignet.

am
Typische Hugh Grant - Komödie
Niedlich gemacht wie alle Hugh Grant Liebeskomödien , aber leider flache Story - muß man trotz alledem gesehen haben ...

am
Musik zum verlieben
Ich liebe die Musik, die in diesem Film gesungen wird und ich finde die Schauspieler haben Talent zum Singen...

am
Gute, lustige Liebeskomödie
Romantischer Film mit guten Schauspielern und Szenen zum lachen. Insgesamt sehr gelungen und sehenswert.

am
Mein Frauenfilm. Wunderschöne Musik. Zum Dahinschmelzen.
Die Musik ist noch lange danach im Ohr. Hugh Grant erstaunlich und erfrischend »ehrlich«. Für einen schönen Frauenabend!

am
einfach schön
Ein sehr schöner Film mit netten Hauptdarstellern, gut inszeniert, wenn auch vorhersehbar und schon ganz schön schmalzig, aber gute Unterhaltung.

am
Langweiliger Liebesfilm
Der Film fängt schon nervig an, mit Pop-Titeln der 80er. Dann kommt der Film nicht so richtig in Fahrt. Wir haben ihn noch nicht einmal nach der Hälfte beendet.

am
Die 80iger sind zurück
Eine Komödie für alle die noch die Videoclips und die Musik der 80iger kennen (und mögen). Und das wars auch leider schon. Ansonsten Unterhaltung ohne nachhaltigen Eindruck. Die Besetzung mit Grant und Barrymore als zukünftiges Paar ist nicht besonders glücklich gewählt.

am
Witzig, aber sehr langatmig
Pluspunkte:
- Teilweise witzige Dialoge, vorallem von Hugh Grant
Minuspunkte:
- Der Film dreht sich fast vollständig um Hugh Grant und Drew Barrymore. Die Nebendarsteller sind quasi nicht erforderlich.
- selbst als Liebesfilm zu langatmig

am
Leichter, netter Film
Kann man sich mal angucken, ist was für Regenwetter. Hinterlässt eine schöne Leichtigkeit. Allerdings mag ich Hugh Grant nicht so gerne, aber das fiel mir in dem Film nicht so auf.

am
Dieser Film hat mir gut gefallen, ein wieder einmal brillianter Hugh Grant in einer netten romantischen Story.

am
Okay
Netter Film zur Berieselung an Regenabenden. Alle gängigen Klischees werden bedient. 08/15 Lovestory, die aber durchaus unterhaltsam ist.

am
Nette, seichte Komödie...,
Eigentlich einfach nur eine nette Liebeskomödie mit dem obligatorischen Zwischenstreit der Hauptdarsteller, bis sie sich natürlich am Ende glücklich in die Arme fallen. Kennt man ja... Allerdings gibt es im Film den einen oder anderen wirklich guten Seitenhib auf das aktuelle Musikbuisness und alternden, ehemaligen Weltstars. Und der Soundtrack ist wirklich nicht schlecht!

am
Seicht aber unterhaltsam
Habe den Film im Flieger gesehen und er hat mich amüsiert. Allerdings wie doch meistens bei Hugh Grant eine etwas seichte Handlung die einen manchmal zum schmunzeln bringt. Ein netter Film ohne jegl. Anspruch.

am
Eine nette Komödie zum anschauen. Super Schauspieler, eine ziemlich realistische Geschichte. Natürlich nichts für anspruchsvolle Filmkenner. Gut zum entspannen und abzuschalten.

am
Ein romantischer, musikalischer Film mit wenig Anspruch, der aber durch seine pointierten, geistreichen und witzigen Dialoge lebt. Man merkt, dass die Akteure mit Spaß dabei sind; vor allem Drew Barrymore wirkt recht angetan von Hugh Grant, der ganz englisch durchs amerikanische Show-Business tapst, ein wenig schüchtern, immer noch mit jugenhaftem Augenaufschlag, aber dabei durchaus selbstbewusst und selbstkritisch. Aber auch die Nebendarsteller wirken spritzig und gut charakterisiert, sodass man viel Spaß und Unterhaltung mit dem Film hat, vor allem bei schlechtem Wetter oder deprimierter Laune. Einen Stern Abzug gibts für das doch etwas arg kitschige Ende (wenngleich ich keine Idee habe, wie man es weniger schmalzig hätte machen können). Reiht sich gut in Komödien dieser Art ein, wenngleich nicht auf dem hohen Niveau wie bei Hugh Grants anderen Filmen. Das macht aber nichts, muss ja nicht alles ein Knaller sein - ein Vergnügen ist es allemal.

am
lustige komödie
mittelmäßig schnulzige, aber durch Hugh Grant wirklich sehr lustige Liebeskomödie. Der von Drew Barrymore gespielte Charakter nervt teilweise.

am
Nicht überzeugend
Viel gehört, viel erwartet, etwas enttäuscht. Die Hauptdarsteller, bis dahin für mich überzeugend, hatten wohl mit der faden Story zu tun. Die plänkelte so dahin, da konnte an Schauspielerei nicht viel mehr rauskommen. Man kann sich den Film anschauen, hinterher fragt man sich: »War es das?«. Das Gesinge von Grant hätte man doubeln sollen, tat schon manchmal weh.

am
Sehr unterhaltsam und gleichzeitig ein gelungener Seitenhieb auf die Popkultur der achtziger und des neuen Jahrtausends.Drew Barrymore nett wie immer und Hugh Grant hölzern wie immer.Empfehlenswert.

am
Mitten ins Herz
Dieser Film hat mich überrascht und zwar in vielerlei Hinsicht. Zum einen wäre da das komödiantische Geschick mit dem Hugh Grant einen abgehalfterten Popstar spielt (und ein Hüftschwung der seines gleichen sucht)Darüberhinaus bietet die Story zwar keine wirkliche Neuerung doch wer braucht bei diesen netten Charakteren schon eine neuartige Handlung? Außerdem sind die Songs (von Hugh Grant und Drew Barrymore persönlich gesungen) einfach tierisch gut.

am
langweilig
Habe mir wirklich mehr von diesem Film versprochen, echt zum Einschlafen!!!

am
Einfach nur ein weiterer Top-Film mit Hugh Grant...
Der Film geht von Anfang an unter die Haut...und ist ziemlich empfehlenswert. ;o)

am
Super Film ~ Super Soundtrack !!!!!
Das mit dem Frauenfilm kann ich nur bestätigen.
Ich habe mich herrlich amüsiert über Hugh Grant ~ ich bin aber auch ein rießiger Fan von ihm. Auch Drew Barrymore ist traumhaft süss. Die Umsetzung des Songs »Way back into Love« ist soooo schön.
FAZIT: unbedingt mal reinschauen :o)

am
Endlich wieder was fürs Herz
Ein von vorne bis hinten gelungener Film voller Spaß und Romantik. Würde ich jederzeit wieder anschauen. Note sehr gut

am
Nett gemacht
Damals wie der Film herauskam, hieß es, ein neues Traumpaar wäre geboren. Darüber ließe sich streiten. Trotzdem toller Film, tolle Musik, tolle Kulissen. Ein Film für Samstag abend, Chips, Flasche Rotwein und jemand zum Kuscheln...

am
Toller 80´ er Jahre Musikfilm
Meiner Frau und mir hat dieser Film sehr gut gefallen. Die Musik der 80´er nachgemacht, als wären es wirklich Songs der guten alten 80er.
Auch die Story drumherum war sehr amüsant und Hugh Grant hat man den Musikstar voll abgenommen.
Ich will mehr solcher Filme!

am
Naja - nett halt, aber auch nicht mehr. Einige Szenen aus anderen Filmen zusammengeklaut (z.B. die "Versteckszene" im Restaurant aus "French Kiss", ein bisschen Bridget Jones ist auch dabei), Dialoge sind nicht wirklich spritzig. Hätte ich den Film nicht geliehen, sondern für 6 oder 7 Euro im Kino angeschaut, hätte ich mich über das Geld geärgert. So war es okay, und ich konnte nebenher ein wenig Zeitung lesen...

am
Ein schöner Film zwar ohne großen Anspruch, aber etwas fürs Herz.
Als Liebespaar wirken beide auf mich nicht wirklich überzeugend.
Der Film lädt zwischendurch immer wieder zum Schmunzeln ein und
ist gerade für einen gemütlichen entspannenden Couchabend das
richtige.

am
Ganz nett..
süßer Film mehr gibts aber auch nicht zu sagen.

am
Sehr sehr seicht,

kein Tiefgang, keine Emotionen, flaue Gags, der weibliche "Superstar" kann weder tanzen noch singen. Das ist so, wie sich die heutige Elterngeneration das Popbiz vorstellt. Leider völlig daneben. Flaue Unterhaltung für Zwischen durch, aber in keiner Weise vergleichbar mit "4 Hochzeiten" oder "About a Boy" oder sogar "Notting Hill". Die schwächste H.G. Komödie, die ich gesehen habe.

am
Naja, das ich diesen Film nicht mag war ja klar (kei Film für Kerle, Jungs oder Männer) und auch meine Schnulzenliebende Frau war gelangweilt. Also wir dösten bei dem Film ein, er hatte nichts, nur eine hübsche Svhauspielerin, die aber naiv und dumm rüberkam... ... ...

am
Absolut Toll!
ich finde den Film ganz klasse!! Natürlich ein schnulziger Frauenfilm, der perfekt geeignet für einen romantischen DVD-Abend ist aber genau das macht ihn so toll.

Gefühlvolle Story und eine Topbesetzung! Der Film hat alle Kriterien, um sicher nochmals von mir ausgeliehen zu werden

am
mitten ins herz - schoss es mir auch. Herrlich, schön, ich wußte gar nicht wie schön die beiden singen können.
Sehenswert, wirklich wahr.

am
Und schon wieder eine 4,5*-Komödie, sehr kurzweilig und wirklich amüsant anzusehen. Sie ist einfach großartig, diese Drew Barrymoore und Hugh Grant steht sich wie immer selbst im Weg, herrlich unbeholfen und selbstzerstörerisch...

Absolut empfehlenswert für einen netten Abend zu zweit.

am
SCHÖÖÖN
Ein schöner Film mit netter Besetzung..... würde zwar für diesen Film nicht ins Kino gehen, aber ein guter Film für Sonntag Abend.

am
Eindeutig nur ein mittelmässiger Film. Ziemlich kitschig und langweilig. Hugh Grant und Drew Barrymore als Paar fand ich ganz süss. Einmal anschauen und nie wieder.

am
Mitten ins Herz
Was der Titel sagt stimmt. Tut weh aber sehr.

am
super Herz-Film mit toller 80er Jahre Musik und einem umwerfenden Hugh Grant und einer tollen Drew Barrymore

am
Etwas eintönig und langweilig für meinen Geschmack. Die Story an sich ist nicht schlecht und die Schauspielbesetzung auch gut, nur wie gesagt, etwas langweilig.

am
Recht amüsant
Im Großen und Ganzen recht nette Unterhaltung, wobie der etwas größere Kick fehlt, da doch die Handlung recht vorhersehbar ist...

am
ein toller film...
die beiden sind einfach ein dreamteam...passen super zusammen - musik ist fantastik, viel witz und gute unterhaltung...auch wenn man das ende und den ablauf schon kennt...sehr gute unterhaltung und total süß...erinnert an die eigene tolle 80ziger zeit...

am
Ein netter Film, der mir sehr gut gefallen hat- hauptsächlich wegen Drew Barrymore, denn Hugh Grant spielt wie immer im Wesentlichen sich selbst, wobei ich aber zugebe, dass er dies im Laufe der Jahre immer professioneller und mit einem angenehm selbstironischen Augenzwinkern schafft. Sehr unterhaltsame und uneingeschränkt empfehlenswerte Komödie.

am
Schöne Lovestory! OK - das Ende ist vorhersehbar, aber wen interessiert das schon... Ein wie üblich leicht trotteliger Hugh Grant und eine tolle Drew Barrymore machen den Film sehenswert. Ein Hingucker das 80er Musikvideo am Anfang. Einfach zum wegschmeissen... waren wir damals wirklich so drauf ;-) ?
Wer einen Film mit Tiefgang will, ist hier an der falschen Adresse. Wer einfach nur entspannen und DVD gucken will ist genau richtig.

am
Nette Komödie !!
Witzige Komödie mit viel Charm. Gute Fernsehkost. Für einen verregneten Nachmittag bestens geeignet.

am
Kein großer Wurf, aber charmant
»Mitten ins Herz« hat zwar keine größeren Überraschungen zu bieten, bleibt dafür aber immer charmant und kann sogar ein paar nette humoristische Akzente setzen. Der ganz große Wurf dass ist sicher nicht und mehr als das typische Romanzen- ABC wird auch nicht bedient, aber Hugh Grant macht seine Sache als Ex- Popstar sehr gut und das Musikvideo seiner fiktiven Band ist einfach nur köstlich.

am
Nicht so gut wie erhofft, aber auch nicht so schlecht wie befürchtet, auch wenn die Rolle des alternden Popstars nicht gerade sehr tiefgründig ausgebaut ist. Wohltuend, dass auf Klamauk verzichtet wurde und die meisten Witze in Richtung Wortwitz und Ironie gehen, auch wenn manche Gags doch eher flach sind. Alleine wegen des nachgestellten Musikvideos würde ich diesen Film jedoch jedem 80er-Jahre-Fan ans Herz legen.

am
Ein Grant wie man ihn NICHT kennt!!
Ganz ehrlich, ich mochte Hugh Grant nie, da alle seine Filme meiner Meinung nach langweilige »Schwätzerfilme« sind!

Aber »Mitten ins Herz« ist einfach nur schön -- vom Anfang bis zum Ende ein sehenswerter Film und Hugh Grant zeigt, dass er mehr kann als nur »schwätzen«!

Diesen Film werde ich mir auf jeden Fall kaufen!

am
Einfach super
Wunderschöne Komödie. Zwei großartige Schauspieler. Ein romantischer Film der ans Herz geht. Unbedingt ansehen.

am
Mit einer tollen Besetzung gut gespielt, leider war schon sehr schnell klar wie es endet aber das sagte ja auch schon der Filmtitel. Ein Film der trotz allem gut unterhalten hat, ich war echt angenehm überrascht da ich mir nicht viel erhofft hatte.

am
Großartig, super, toll, spitze, einmalig, ...
Mir fehlen die Worte. Dieser Film hat auch 2x fünf Sterne verdient. Traumhafte Drew Barrymore und ein unglaublicher Hugh Grant. Bitte unbedingt ansehen. Kleiner Tip - Laut meinem Mann: ein Frauenfilm!

am
Bezaubernd...
...ist dieser Film!
So richtig schön romantisch. Was will das Frauenherz mehr ;o)

am
Hervorragender Film mit tollen Schauspielern. Wie Hugh Grant diese Rolle auch musikalisch meistert, ist umwerfend. Das Drehbuch und der Dialog ist toll und sehr witzig. Klasse Unterhaltung.

am
Klasse
Wer in »Tatsächlich Liebe« von Hugh Grant´s Tanzeinlage begeistert war und diesen Hüftschwung sexy fand wird in diesem Film reichlich damit belohnt. Da die 80 er meine Zeit waren fand ich den Film super!!!

am
Super Film !!!!!
Super lustig, super Soundtrack, wußte gar nicht, daß Hugh Grant so gut singen kann. Könnte den Film den ganzen Tag anschauen.

am
klasse und witziger gute-laune-film, das video am anfang und am ende richtig schön auf 80er jahre gemacht. ein absolut herrlicher film!

am
Keine Ahnung warum dieser Film so gut bewertet ist. Es kam irgendwie nichts rüber. Das richtige Gefühl fehlte mir. Humor fehlte in meinen Augen auch. Ich fand ihn ziemlich langweilig, vielleicht sehen es die Frauen anders. Die Handlung ebenfalls 0-8-15>Per Zufall kennenlernen>verlieben>streiten>versöhnen. Hätte ich mir nicht ansehen müssen, meine Frau ist auch eingeschlafen ;-)!

am
Perfekter Streifen um mit seinem Herz-Allerliebsten einen schönen, romantischen, lustigen und unterhaltsamen Abend zu Verbringen. Hat mir sehr gut gefallen!

am
Richtig schöne Schnulze! Wahrscheinlich kein Film für Männer ;)
Und die Hüftschwünge von Hugh Grant sind einfach super!
POP goes my heart...

am
Ein netter Film - aber auch nicht mehr. Gerade richtig für einen Kuschelabend zuhause. Allerdings mag ich Hugh Grant nicht sehr. Vielleicht war ich deshalb nicht so begeistert.

am
Ich fand den Film richtig Klasse. Hatte nicht viel von dem Film erwartet aber bin einen besseren belehrt worden.
Der Film war lustig und spannend zugleich.

am
lustig
eine schöne komödie mit schönen super tollen liedern. hat mir sehr gefallen.

am
netter film
für einen entspannenden abend auf dem sofa gut geeignet.
hat mir gut gefallen

am
Schön
obwohl ich überhaupt nicht auf Liebesfilme stehe, hab ich mir »Mitten ins Herz« angeschaut und: Er ist wirklich witzig, hat tolle schauspieler und ist wirklich süß ohne zu kitschig zu werden. ein wirklich guter film. Anschauen!

am
naja, ein wenig schnulzig
ganz nett, aber muss man nicht haben

am
Ein Film mit Top Darstellern garantiert nicht immer für Erfolg. Die Rolle des Hugh wirkte teilweise gekünstelt, Drew locker und glaubhafter. Die Story etwas schleppend, aber mit toller Musik der 80iger. Romantische Komödien gibt es Bessere, trotzdem unterhaltsam mit lustigen Szenen. 2-3 Sterne!

am
Klasse
Hugh Grant als alternde Pop-Ikone, super lustig und echt unterhaltsam. Der Film hat Spritzigkeit, Charme, Humor und macht echt Spaß. Ist wirklich empfehlenswert, eine Mischung aus Humor, Musik und Herz. Klasse.

am
Pop Pop Pop Music
Eine wirklich schön erzählte Liebesgeschichte mit dem nötigen Funken Humor. Man beachte, dass Hugh Grant tatsächlich alle Songs selbst gesungen hat. Gar nicht mal so übel würde ich sagen. Ansonsten muss ich meinen Vorrednern zustimmen, es gab schon bessere Filme mit Hugh. Trotzdem kann man ihn sich gut ansehen.

am
Na ja
Also, wenn wirklich nichts anderes im Fernsehen läuft und wenn man es sich mit genug Alkohol und einer guten Freundin auf der Couch bequem gemacht hat kann man sich diesen Film ansehen. Feuerwerk des Humors ist anders, aber was solls. Drew ist bezaubernd und Hugh wie immer britisch verschroben Charmant. Zwei Highlight: die 80 Tanznummer und ein sehr schöner, sehr langer wunderbar romantischer Schwenk Darstellung der Arbeitsweise der beiden Darsteller.

am
Schöööön
Zugegeben es gab schon bessere Filme mit Hugh Grant aber auch dieser Film zeigt viel Gefühl. Viel Humor sticht zwischen den Liebesszenen hervor. Ein Klasse Film, einfach epfehlenswert

am
Dies ist ein soooooo witziger, mutmachender Film!!!! Ich hatte an dem Abend, als ich ihn guckte, gerade ein Tief... und der Film brachte mich HOCH!!!

am
äusserst flach
also ich habe schon bessere Filme von hugh Grant gesehen. Musste mich zwingen, nicht abzubrechen.

am
Leider hat man bei diesem Film ein enttäuschendes Gefühl, wenn man den Titelsong noch selbst in den Charts gehört hat. Ansonsten handelt es sich um eine leichte Liebeskomödie. Die Erwartungen, die man Hugh Grant bezüglich "Schnulze" stellt werden voll erfüllt.

am
Naja, wenn m an nichts besseres zu tun hat, kann man den Film gucken. Aber bis auf wenige Momente ist er kaum witzig und zieht sich dahin. Eher vielleicht was für Frauen.

am
Total langweilig und langatmig. Der ganze Film dreht sich nur um diesen Song und dessen Text. Der Songtext ist bescheuert und der Film hat keine andere Handlung ausser diesen Songtext. Muss man absolut nicht haben !!!!

am
süss
süss,aber auch etwas langliebig,irgendwie hatte ich das gefühl er zieht sich,aber sonst ok.

am
Oberflächliche, langweilige und nicht sonderlich lustige Romanze. Kein Vergleich zu "Tätsächlich Liebe" oder "Notting Hill".

am
Ein nettes Filmchen, allerdings weiß ich nicht, ob er mir gefallen hätte, wenn ich nicht grundsätzlich bei Hugh Grant ins Schwärmen kommen würde.......

am
Ein nettes Filmchen ohne weltbewegende neue Erkenntnisse. Die Gag-Dichte ist nicht sonderlich hoch. Noch bevor die DVD geladen ist, weiß man, wie es enden wird. Hugh Grant hat leider noch nicht mal den Ansatz einer Singstimme. Das ist aber nicht schlimm.
Im Übrigen sollten Stockschläge für jeden Erfinder von deutschen Filmtiteln englischer Filme verteilt werden.

am
"Mitten ins Herz" ist eine tolle romantische Komödie, die man sich gerne mehrmals anschaut. Marc Lawrence hat zusammen mit seinen beiden Hauptdarstellern Hugh Grant und Drew Barrymore einen Film geschaffen, der das Zeug zum Klassiker hat. [Sneakfilm.de]

am
netter Film - aber manchmal leider aufgesetzt
Zu Beginn des Films dachte ich, hoffentlich wird er noch besser - er wurde glücklicherweise wirklich noch viel besser - nette Pointen, man darf auch mal herzhaft lachen. Die Musik fand ich teilweise furchtbar (like Duran Duran), die »neuen« Songs, die der gealterte Alex Fletcher im Film dann schreibt sind aber super schön und kuschel-geeignet. Ansonsten ist das Kuschelgefühl bei mir jedoch etwas ausgeblieben - diese Szenen empfand ich als zu gestellt.

am
schöner film
humorvoller liebesfilm toll gespielt

am
Echter Schrott...Lange nicht mehr so einen flachen und albernen Film gesehen. Absolut nicht empfehlenswert!
Mitten ins Herz: 3,5 von 5 Sternen bei 2080 Bewertungen und 144 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Mitten ins Herz aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Hugh Grant von Marc Lawrence. Film-Material © Warner Bros..
Mitten ins Herz; 0; 08.08.2007; 3,5; 2080; 0 Minuten; Hugh Grant, Drew Barrymore, Campbell Scott, Kathleen McNenny, Stevie Ray Dallimore, Lanette Ware; Komödie, Lovestory, Musik;