Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Benso" aus

92 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Knock Knock
    Versuchung. Verführung. Vergeltung.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Benso" am 26.11.2019
    Mich hat dieser Film absolut überzeugt und weiterhin auch beschäftigt.
    Achtung SPOILER!

    Die meisten negativen Bewertungen begründen dies damit, der Film wäre schlecht, da der Hauptdarsteller "dumm" ist und man nicht weiss warum das ganze.
    Das "Warum" wird im Film sogar ganz kurz erklärt. Wer es nicht mitbekommen hat: Das blonde Mädel wurde als Kind vom Vater vergewaltigt; vermutlich ist Sie deshalb auch psychisch gestört. Nun üben die zwei "Rache" an den Männern aus, die mit 15 Jährigen Mädels schlafen und dabei noch Ihre eigene Familie betrügen. Mit Sicherheit spielt hier auch noch der soziale Neid eine Rolle, da anscheinend Gutverdiener als Zielpersonen ausgesucht werden. Sicherlich werden die zwei Mädels nicht überall mit Ihrer Masche weiterkommen. Der Film zeigt aber die Situation in der Sie es schaffen...

    Zu sagen der Hauptdarsteller wäre dumm ist zu einfach und banal. Ganz ehrlich, wieviel Prozent der Männer, ließe sich solch eine Verführung entgehen? Ich schätze mal von 5 würde sich mindestens einer auf diese Situation einlassen. Und genau diesen Einen spielt Keanu Reeves in hervorragender Manier.

    Der Film ist für mich eine Kritik gegenüber solchen Männern, die "das Hirn womöglich woanders sitzen haben" und soll möglicherweise Schockieren mit einem "was wäre wenn-Szenario" warnen>>> Männer tut das lieber nicht...
  • Midnight Sun
    Alles für Dich
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Benso" am 23.02.2019
    Eine Frage an den Rezensent "Kinosessel". Warum schauen Sie sich überhaupt noch Filme an, wenn Sie doch fast jeden Film mit einen Stern bewerten? Ich habe keine Ahnung wie man solch einem einfühlsamen Film 1 Stern geben kann?!
  • Zwischen zwei Leben
    Wenn dein Leben von einem Fremden abhängt.
    Thriller, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Benso" am 13.09.2018
    Jaja, hier gibts es einige "Klugscheisser" die unlogische Sequenzen entdeckt haben und deshalb den Film schlecht finden! Das habe ich auch :-D>die zwei Hauptpersonen frieren sich den A... ab und der Hund hechelt vor Hitze - na toll! Für mich muss ein Film nicht insgesamt stimmig sein, ich finde einen Film toll, wenn ich Spass habe und dieser mich beeindruckt! Bei diesem Streifen war ich beeindruckt; besonders von der tollen Kulisse, von der anhaltenden Spannung auch wenn es kein Action Film ist. Über die einigen Unstimmigkeiten kann ich hinweg sehen! Für mich 5 Sterne.
  • Detroit
    Zeit für die Wahrheit.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Benso" am 08.09.2018
    Irgendetwas verstehe ich bei diesem Film nicht, vielleicht bin ich auch zu ... ! (Spoiler): Mir leuchtet es nicht ein, warum nicht gesagt wird wer der wirkliche "Heckenschütze" gewesen ist? Die Polizei hat doch "nur" nach einem Sündenbock gesucht und derjenige der mit der Schreckschusspistole gefeuert hat war bereits tot?! Hätte jemand dies erwähnt, hätte die Polizei einen Sündenbock gehabt und die Situation wäre nicht eskaliert - oder übersehe ich da was? Diese Tatsache hat mich den ganzen Film über "gewurmt". Aber im Endeffekt ist keiner der Parteien besser oder schlechter wie der andere...
  • Dunkirk
    Dünkirchen - Das Ereignis, das unsere Welt verändert hat.
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Benso" am 07.09.2018
    Für mich war dieser Film ein absolutes Highlite! Ich habe mir lange überlegt wieso viele diesen oskarprämierten Film so unterbewerten. Der Film hat Dokumentationscharakter, er hat keine grosse Story - nicht viel Dialoge - ab das soll es auch nicht. Er soll den Zuschauer mitten ins Kriegsszenario bringen und die Eindrücke dort vermitteln. Man braucht natürlich auch das entsprechende HIFI Equipment um den Film wirken zu lassen. Ich kann mir vorstellen, dass wenn man sich den Streifen auf einem 17 Zoll Monitor in Zimmerlautstärke anschaut, dieser nicht rüberkommt und langweilig erscheint. Ich hatte Ihn auf einer grossen Leinwand angeschaut in 4K und voll aufgedreht. Ich fühlte mich als wäre ich mitten im Geschehen. Der Sound und die Bilder waren überwältigend. Meinen Hund, der eigentlich alle Filme mit mir gerne anschaut und normalerweise auch z.B. bei Western "Schussresistent" ist(soll heissen: sich nicht erschreckt), hatte angefangen zu zittern und zu hecheln, so dass ich ihn aus dem Heimkino rausbringen musste. So intensiv habe ich den Film auch "erlebt"; einfach grandios!
  • Ares
    Der Letzte seiner Art.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Benso" am 06.07.2018
    Ich war doch sehr positiv von dem Film überrascht. Definitiv hat er keine Note unter 3 verdient. Ich habe mit der 3D Version angefangen, die aber doch absolut unterirdisch war. Durch die dunklen Szenen kam da nichts rüber; so habe ich dann ohne 3D-Brille weitergeschaut. Die Story fand ich überzeugend und logisch aufgebaut. Die düstere Stimmung kam total rüber.
    Fazit: Die 3D Version hätte man sich sparen können, aber dennoch überzeugt der Film mit der Story und der Atmosphäre. Eine Art Independent-Film, den ich weiterempfehlen kann.
  • Planet der Affen 3 - Survival
    Für die Freiheit. Für die Familie. Für den Planeten.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Benso" am 07.05.2018
    Für mich ein sehr gut gelungener Film. Es kam für mich keine Langeweile auf, die 140 Minuten flogen so dahin. Die 3D Effekte waren hervorragend; obwohl es für meinen Geschmack zu viele Dunkelszenen gab.
    Dennoch war für mich die Story zu düster. Den ganzen Film über herrschte nur Leid und Elend; jede Minute stirbt irgendein Affe, was nicht hätte sein müssen. Zwischenzeitlich habe ich mich gefragt, ob es mir eigentlich gefällt, dass so viel Brutalität persistiert. Man hätte den Film vielleicht nicht ganz so trauerhaft gestalten können. Etwas Auflockerung hat man aber durch den im Anorak und Kapuze gekleideten Affen geschaffen, der hier und da zum Schmunzeln verleitete.

    4.5 Punkte.
  • La La Land
    Für alle die zu träumen wagen.
    Musik, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Benso" am 24.03.2018
    Wenn ich mir hier die teilweisen minderbemittelten Bewertungen von scheinbar nicht urteilsfähigen Zuschauern lese, da geht mir doch ein kalter Schauer über den Leib. Wieso schreibt man, ich habe den Film ausgeschaltet nachdem ein zweites mal gesungen wurde??? Man weiss doch im voraus, dass es sich hier um einen Musikfilm handelt; wieso leiht man sich sowas dann aus? Und die Leute die nach 20 Minuten abschalten, sollten sich keine Kritik erlauben. Wenn hier jemand etwas über den Film schreiben möchte, soll sich diesen auch bitte schön bis zum Ende anschauen!
    Der Film ist grandios, die Hauptdarsteller können tanzen und singen! Ich möchte mal die Personen selbst sehen, die das Gegenteil behaupten! Diese haben von Musik so gar keine Ahnung. Also bitte, wer Musik nicht mag und lieber KungFuPanda 5 Sterne geben möchte, soll von diesem Oskar prämierten Film fernbleiben, denn einige dieser Kritiken hat er wahrlich nicht verdient! So und jetzt kann hier jeder Daumen runter klicken :-))!
  • Lapland Snow Adventure
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Benso" am 06.03.2018
    Etwas kurzweilig, aber sehr schöne 3D Bilder. Könnte was informativer sein, aber trotzdem ein schöner Einblick ins Lappland.
  • The Bad Batch
    Thriller, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Benso" am 26.09.2017
    Beeindruckender Film - abseits des Mainstreams. Er fesselt ohne grosse Worte. Hervorragende Schauspieler, die absolut überzeugen. Bei Jim Carrey muss man zweimal hinschauen, um ihn zu erkennen. Tolle Kulisse mit tollen „Minimal Electro Beats“. Endzeitatmosphäre gemixt mit 80er Optik gibt das I-Tüpfelchen. War für mich ein Highlight.
  • 13 Hours - The Secret Soldiers of Benghazi
    Als alles falsch lief, hatten sechs Männer den Mut, das Richtige zu tun.
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Benso" am 26.02.2017
    Im Endeffekt zeigt dieser Film die Sinnlosigkeit solche Länder zu besetzen. Die Soldaten sind machtlos dem politischen Regime des eigenen Landes ausgeliefert. Wären alle wie auch die Botschaften der anderen Länder nach Hause gegangen hätte man sich dieses sinnlose Rumgeballer ersparen können. Natürlich darf dann auch die Amiflagge in der letzten Szene nicht fehlen.
  • We Are Your Friends
    Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Benso" am 18.01.2017
    Die Story ist relativ durchschaubar aber nicht langweilig, wer wie ich auf Elektronische Dance Musik steht, für den ist dieser Film ein Muss. Der Sound in Dolby Atmos in Kombination mit den Dance Beats ist sensationell!