Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Zwillingserbse" aus

43 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Der Teufel trägt Prada
    Der coolste Job in New York ist das Vorzimmer der Hölle.
    Komödie, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Zwillingserbse" am 28.02.2008
    Okay
    Meryl Streep spielt ganz wunderbar und ist ein herrliches Klischée. So wie eigentlich der ganze Film. Ist aber nicht schlimm, denn er ist lustig, unterhaltsam und schön anzusehen. Und natürlich total glaubwürdig.... ;o)
  • Mitten ins Herz
    Ein Song für dich.
    Komödie, Lovestory, Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Zwillingserbse" am 28.02.2008
    Hübsch
    Unterhaltsam, lustig, liebenswert. Hugh Grant at his best - ok, ohne große Nuancen, passt aber gut und hat Charme. Nette Unterhaltung, ohne großen Anspruch.
  • Prestige
    Die Meister der Magie - Freunde, die zu Rivalen werden. Rivalen, die zu Feinden werden.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Zwillingserbse" am 28.02.2008
    Spannend, spannend!
    Und zwar richtig! Sehr gute Schauspieler. Mit jeder Minute kommt wieder eine neue Wendung, manchmal ein »Aha« und das bis zum Ende. Gutes Kino - und noch was für's Auge...
  • Dreamgirls
    Ein Traum kann alles verändern.
    Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Zwillingserbse" am 28.02.2008
    harmlos
    Jennifer Hudson ist richtig gut, die anderen naja. Klar, gute Musik, aber das war's dann schon fast.... schade
  • Krass!
    Bitte nicht stören. Sie sind bereits gestört.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Zwillingserbse" am 28.02.2008
    naja
    ja, habe mir von den Darstellern auch mehr versprochen. Ist etwas wirr, nur phasenweise sehr gut.
  • Happy Endings
    Jeder will eines.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Zwillingserbse" am 28.02.2008
    Sehenswert
    Ungewöhnlicher Film mit der guten Idee eines Erzählers. Langweilig fand ich ihn nie, dazu ist er zu skuril. Aber nicht vom Titel täuchen lassen, da steckt auch ein gutes Stück Drama drin.
  • Little Children
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Zwillingserbse" am 28.02.2008
    sehr gut!
    Schwieriges Thema sehr gut umgesetzt, mit feinen Nuancen und sehr guten Schauspielern. Die Thematik wird nie peinlich oder zu schmerzlich, macht aber nachdenklich. Sehr gut gemacht und glücklicherweis kein »das haben wir uns ja gedacht«-Ende.
  • The Good German
    In den Ruinen von Berlin.
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Zwillingserbse" am 28.02.2008
    ja, ok
    Sehr gut gedreht. Die schwarz-weiss-Inszenierung macht es leicht, sich in die Zeit zurück zu versetzen. Eigentlich sehe ich Filme gerne im Orginal, in diesem Fall stört es aber dann doch ein bisschen, dass Cate Blanchett als Deutsche verkauft wird... super Schauspieler, aber ein bisschen langatmig.
  • Wo die Liebe hinfällt...
    Basierend auf einem wahren Gerücht.
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Zwillingserbse" am 18.10.2007
    klasse Shirley
    Eine richtig gute Rolle für Shirley McL., eine ziemlich gute Jennifer A., die männlichen Hauptfiguren leider ein bisschen blass. Eine schöne Geschichte rund um The Graduate (unbedingt ansehen, wenn noch nicht geschehen!), fast ein wenig zu kurz!
    Lohnt sich.
  • Couchgeflüster
    Die erste therapeutische Liebeskomödie
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Zwillingserbse" am 18.10.2007
    Unterhaltsam
    Gut gemachte Unterhaltung mit einigen dicken Clichées für den Spaßfaktor, aber auch ein paar sehr schön gefilmte Szenen.
  • The Yes Men
    Streich für Streich die Welt verändern.
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Zwillingserbse" am 18.10.2007
    kurios
    Gut gemacht und skuril - und dabei auch noch real! Nur manchmal etwas langatmig...
  • Little Miss Sunshine
    Eine Familie am Rande des Nervenzusammenbruchs.
    Komödie, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Zwillingserbse" am 17.08.2007
    bezaubernd
    ... ist vor allem die niedliche Hauptdarstellerin! Ein schöner, symphatischer Film mit skurilen Gestalten und netten Gedanken. Hätte an einige Stellen fast ein wenig länger sein können. Man würde danach gerne wissen, wie's mit der Familie weitergeht.