Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "frankfhe" aus Hofheim

220 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Shark Lake
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 02.12.2017
    Man merkt dem Film sein kleines Budget an. Die Haie sind wirklich schlecht animiert. Die Dialoge sind auch nicht wirklich gut, was aber evtl auch an der teilweise schlechten Synchronisation liegt. Dennoch ist eine recht passable Story entstanden, die auch einige spannende Momente zu Tage bringt. Unverständlich ist mir allerdings wie sich ein Hai fünf Jahre in einem hochfrequentierten See aufhalten kann ohne bemerkt zu werden und erst dann geschieht eine Attacke nach der anderen. Zudem sind Bullenhaie nicht gerade die kleinsten aber dennoch schwimmen sie komplett unbemerkt in kniehohem Wasser herum? Nicht wirklich. Nun ja, man muss den Streifen nicht gesehen haben, aber es gibt definitiv schlechteres. 2 Sterne ist er mir wert.
  • Texas Chainsaw
    The Legend Is Back
    18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 25.11.2017
    Ich fand den Film sehr berechenbar. Irgendwie wusste man immer was passieren wird und wen es als nächsten erwischt. Das machte die Handlung wenig spannend oder gruselig. Die Story an sich war schon okay. Mich wundert nur: Wenn der Bürgermeister der Stadt so einen Hass auf die Familie hat, wieso hat er das Haus der alten Dame nicht längst abgefackelt? Wieso richtet sein Zorn sich gegen die junge Erbin, die offensichtlich ahnungslos ist über das was in früherer Zeit geschehen ist und selbst vom Kettensägen-Mörder verfolgt wird? Für mich total unlogisch. Ebenso wie das Verhalten der Hauptdarstellerin am Ende des Filmes. Verwandtschaft hin oder her....wenn einer meine besten Freunde metzelt gehe ich nicht so einfach mit ihm nach Hause und alles ist gut. Sorry falls ich hier spoilere aber das ist einfach völlig unglaubwürdig. Ansonsten ist Alexandra Daddario ein absoluter Hingucker. Für mich das einzige "Highlight" des Filmes und mir am Ende dann doch zwei Sterne wert
  • It Follows
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 19.09.2017
    Der Beginn ist wirklich sehr vielversprechend. Ein Fluch, der durch Sex weitergegeben wird und den Betroffenen in ständiger Verfolgungsangst leben lässt und das bei Tag und Nacht. Natürlich fragt man sich woher dieser Fluch wohl stammt und was der Auslöser für ihn war. Das alles bleibt leider im Dunkeln. Schade, aber nachvollziehbar. Wer weiß schon um welche Zeitspanne sich der Fluch zurück verfolgen lässt. Sind die Erscheinungsformen des geheimnisvollen Verfolgers die früheren Opfer? Auch diese Frage wird nicht geklärt. Spannend ist es eine ganze Weile lang, verflacht dann aber zum Ende hin deutlich. Das Ende selbst ist sehr enttäuschend aber aus Sicht der Hauptpersonen eine logische Konsequenz. Die Darsteller spielen nicht schlecht aber auch nicht sonderlich mitreißend. Man merkt dem Film das geringe Budget an. Deswegen sieht man wahrscheinlich auch so wenige Passanten oder andere Anwohner. da hat es für Statisten wohl nicht gereicht. Die Filmmusik ist grauenhaft !!! Fazit: Ein mäßig gruseliger Film den man nicht gesehen haben muss und der einen nicht sehr mitreißt.
  • Elle
    Drama, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 13.09.2017
    Ohje wie soll ich diesen Film nur beschreiben?? Ich fand er plätscherte einfach nur so dahin und ich fragte mich stets ob er denn nun irgendwann mal interessant werden würde. Da das nicht geschah sehnte ich irgendwann einfach nur noch das Ende herbei. Vor allem die Hauptfigur des Filmes fand ich einfach nur furchtbar unsympathisch. Scheinbar völlig emotionslos und gefühlskalt versucht sie ihr Leben zu leben, geht mit dem Mann der besten Freundin fremd, macht sich ansonsten auch wenig Freunde und die Reaktion nach der Vergewaltigung ist auch nicht gerade wie man es erwartet. Tja ist halt passiert, es beschäftigt sie auch aber es scheint sie weiter nicht sonderlich zu schockieren. Die Figuren agieren unheimlich hektisch den ganzen Film über, eben ein typisch französischer Film. Für mich war er reine Zeitverschwendung und ich kann nicht verstehen dass irgendwas an dem Film eine Oscar Nominierung befürwortet.
  • Der Hypnotiseur
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 03.09.2017
    Ich fand den Film nicht schlecht, ja sogar recht spannend von der Story her. Die schauspielerischen Leistungen waren nicht überragend aber gut. Fast zwei Stunden waren allerdings doch ein Bisschen viel und unnötig in die Länge gezogen, wobei mir der Film allerdings nicht langweilig wurde. Gewünscht hätte ich mir dass mehr auf die Vergangenheit des Hypnotiseurs eingegangen würde, denn da ist offensichtlich einiges geschehen dass große Auswirkungen auf sein Leben hatte. Schade! Ich fühlte mich gut unterhalten aber ich muss ihn nicht nochmal sehen. Der Film bekommt von mir solide 3 Sterne
  • Die Highligen drei Könige
    Drei weise Männer. Eine wilde Nacht.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 15.07.2017
    Ein Film mit Seth Rogen ..ohne Drogen...ich glaube das geht gar nicht. Okay hier warnt der Titel einen ja schon davor und der Trailer verspricht einen recht witzigen Film. Was ich dann aber sah war eine Aneinanderreihung völlig sinnfreier Dialoge die möglichst aus den Worten Schwanz, Vagina und F... dich bestehen und ein Seth Rogen der schon nach den ersten 15 Minuten hacke dicht ist, so dass es kaum noch zu toppen ist. Von witzigen Szenen keine Spur. Ich habe den Film etwa nach der Hälfte ausgeschaltet, was bei mir wirklich äußerst selten vorkommt. Aber diesen Müll konnte ich echt nicht mehr ertragen.
  • The Neon Demon
    Beauty isn't everything. It's the only thing.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 28.05.2017
    Ach du liebe Zeit. Was soll man davon halten? Wenig bis gar nichts. Ich denke der Regisseur muss irgendwie unter Drogen gestanden haben und ich denke dieser Film ist nur gut zu finden wenn man sich in einem ähnlichen Rauschzustand befindet. Im Grunde passiert nicht wirklich viel in diesem Streifen. Ein junges Model, anfangs noch sehr eingeschüchtert wird entdeckt, hochgelobt und den anderen Models bevorzugt, die deswegen natürlich total eifersüchtig sind. Bereits nach den ersten zwei Jobs dreht unsere Hauptdarstellerin total ab und hält sich für das non-plus-Ultra der Modelszene, was dann recht abrupt ein jähes, tragisches und äußerst schräges Ende nimmt. Es gibt viel...sehr sehr sehr viel Leerlauf zwischen drinnen. Ich frage mich wie solche Darsteller wie Elle Fanning (Maleficent), Jena Malone (Tribute von Panem) und Keanu Reeves, der einen sehr nichtssagenden und völlig belanglosen 5 Minuten Auftritt hatte, sich für so einen Müll hergeben können. Hatten sie das Geld so nötig?
  • Blair Witch
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 06.05.2017
    Noch mehr Wackelkamera als beim ersten Teil. Spannung oder Grusel kam da wirklich keiner auf. Von der Idee her gar nicht mal so schlecht aber die Umsetzung war einfach mies
  • Mr. Holmes
    Der Mann hinter dem Mythos.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 06.05.2017
    Ich habe mich beim Anschauen des Filmes nie so richtig tief in die Geschichte hineinversetzen können. Die ganzen Geschichten aus der Vergangenheit und die Japan Reise...hatten sie einen Zusammenhang? Ich fand alles sehr oberflächlich und es plätscherte alles einfach so dahin. Einzig die Gegenwart in der Mr.Holmes mit den Gebrechen des Alters zu kämpfen hatte und in der er sich mit dem jungen Roger anfreundete hat mir sehr gut gefallen. Wer hier eine typische Sherlock Holmes Geschichte mit spannenden detektivischen Ermittlungen erwartet hat sich den falschen Film ausgesucht. Er war ok...mehr nicht
  • The Green Hornet - Die Grüne Hornisse
    Brich das Gesetz, um es zu schützen.
    Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 02.05.2017
    Sehr unterhaltsamer und actionreicher Superhelden-Spaß. Nicht so platt wie andere Filme von und mit Seth Rogen. Dazu mit Cameron Diaz und Christoph Waltz zwei zusätzliche namhafte Hollywood Größen. Inspiriert von anderen großen Filmen wie James Bond (die Autos mit den vielen "Extras") und Inspektor Clouseau (trotteliger Boss mit asiatischem Diener Kato). Ich fand den Film durchaus gelungen, die Story machte Sinn und hatte Witz und Charme.
  • Ouija 2 - Ursprung des Bösen
    Es war niemals nur ein Spiel.
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 30.04.2017
    Der Film beginnt ruhig und es dauert ein wenig bis sich die Spannung aufbaut. Dann aber wird es richtig gut und spannend und die junge Hauptdarstellerin Lulu Wilson verkörpert ihre Rolle richtig gut. Der Schluss des Filmes hat mir nicht so gut gefallen. Ich mag es wenn ein Film einen klaren Abschluss hat. Das war für mich eher schwach und einfallslos. Im großen und ganzen fühlte ich mich gut unterhalten, aber es fehlte doch so ein wenig das gewisse etwas. Für das Genre Horror war er viel zu harmlos.
  • Right at Your Door
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 27.04.2017
    Der Film ist nur wenig unterhaltsam, dafür erschreckend realistisch mit einem überraschenden und dramatischen Ende. Man muss ihn nicht gesehen haben und die Wahrscheinlichkeit dass ich ihn nochmal sehe ist eher gering