Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "frankfhe" aus Hofheim

214 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • The Neon Demon
    Beauty isn't everything. It's the only thing.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 28.05.2017
    Ach du liebe Zeit. Was soll man davon halten? Wenig bis gar nichts. Ich denke der Regisseur muss irgendwie unter Drogen gestanden haben und ich denke dieser Film ist nur gut zu finden wenn man sich in einem ähnlichen Rauschzustand befindet. Im Grunde passiert nicht wirklich viel in diesem Streifen. Ein junges Model, anfangs noch sehr eingeschüchtert wird entdeckt, hochgelobt und den anderen Models bevorzugt, die deswegen natürlich total eifersüchtig sind. Bereits nach den ersten zwei Jobs dreht unsere Hauptdarstellerin total ab und hält sich für das non-plus-Ultra der Modelszene, was dann recht abrupt ein jähes, tragisches und äußerst schräges Ende nimmt. Es gibt viel...sehr sehr sehr viel Leerlauf zwischen drinnen. Ich frage mich wie solche Darsteller wie Elle Fanning (Maleficent), Jena Malone (Tribute von Panem) und Keanu Reeves, der einen sehr nichtssagenden und völlig belanglosen 5 Minuten Auftritt hatte, sich für so einen Müll hergeben können. Hatten sie das Geld so nötig?
  • Blair Witch
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 06.05.2017
    Noch mehr Wackelkamera als beim ersten Teil. Spannung oder Grusel kam da wirklich keiner auf. Von der Idee her gar nicht mal so schlecht aber die Umsetzung war einfach mies
  • Mr. Holmes
    Der Mann hinter dem Mythos.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 06.05.2017
    Ich habe mich beim Anschauen des Filmes nie so richtig tief in die Geschichte hineinversetzen können. Die ganzen Geschichten aus der Vergangenheit und die Japan Reise...hatten sie einen Zusammenhang? Ich fand alles sehr oberflächlich und es plätscherte alles einfach so dahin. Einzig die Gegenwart in der Mr.Holmes mit den Gebrechen des Alters zu kämpfen hatte und in der er sich mit dem jungen Roger anfreundete hat mir sehr gut gefallen. Wer hier eine typische Sherlock Holmes Geschichte mit spannenden detektivischen Ermittlungen erwartet hat sich den falschen Film ausgesucht. Er war ok...mehr nicht
  • The Green Hornet - Die Grüne Hornisse
    Brich das Gesetz, um es zu schützen.
    Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 02.05.2017
    Sehr unterhaltsamer und actionreicher Superhelden-Spaß. Nicht so platt wie andere Filme von und mit Seth Rogen. Dazu mit Cameron Diaz und Christoph Waltz zwei zusätzliche namhafte Hollywood Größen. Inspiriert von anderen großen Filmen wie James Bond (die Autos mit den vielen "Extras") und Inspektor Clouseau (trotteliger Boss mit asiatischem Diener Kato). Ich fand den Film durchaus gelungen, die Story machte Sinn und hatte Witz und Charme.
  • Ouija 2 - Ursprung des Bösen
    Es war niemals nur ein Spiel.
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 30.04.2017
    Der Film beginnt ruhig und es dauert ein wenig bis sich die Spannung aufbaut. Dann aber wird es richtig gut und spannend und die junge Hauptdarstellerin Lulu Wilson verkörpert ihre Rolle richtig gut. Der Schluss des Filmes hat mir nicht so gut gefallen. Ich mag es wenn ein Film einen klaren Abschluss hat. Das war für mich eher schwach und einfallslos. Im großen und ganzen fühlte ich mich gut unterhalten, aber es fehlte doch so ein wenig das gewisse etwas. Für das Genre Horror war er viel zu harmlos.
  • Right at Your Door
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 27.04.2017
    Der Film ist nur wenig unterhaltsam, dafür erschreckend realistisch mit einem überraschenden und dramatischen Ende. Man muss ihn nicht gesehen haben und die Wahrscheinlichkeit dass ich ihn nochmal sehe ist eher gering
  • Arrival
    Warum sind sie hier?
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 01.04.2017
    Ich fand den Film sehr langatmig und verwirrend. Wieso legen so viele Alien Schiffe den weiten Weg bis zur Erde zurück um einer Person die Gabe der Vorhersehung zu bringen und ihr eigenes Leben dafür zu riskieren? Was haben sie davon? Gute Darsteller aber sehr überschaubare Handlung. Hat mich wahrlich nicht an den Sitz gefesselt.
  • King of the Hill
    Shoot. Frag. Game Over.
    Thriller, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 13.03.2017
    Erschreckend realistisch. Mittlerweile ist ein solches Szenario leider keine Utopie mehr. Nicht gut gefallen hat mir Hauptsdarsteller Leonardo Sbaraglia, wobei es auch wirklich sehr schwer zu spielen war. Maria Valverde spielte ihre Rolle gut und die Jäger waren erschreckend gut in ihren Rollen.
  • Split
    Er hat 23 verschiedene Persönlichkeiten. Die 24. steht kurz vor dem Ausbruch.
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 07.02.2017
    Spannender und sehr beklemmender Thriller mit einem brillanten und sehr wandelbaren James McAvoy und einer tollen Anya Taylor-Joy. Sehr empfehlenswert für einen fesselnden Filmabend.
  • Assassin's Creed
    Dein Schicksal liegt in deinem Blut.
    Abenteuer, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 08.01.2017
    Ohne die genauen Hintergründe des gleichnamigen Spiels zu kennen habe ích mir den Film heute im Kino angeschaut. Michael Fassbender hat für mich sehr gut in die Rolle gepasst. Die übrigen fand ich mehr oder weniger austauschbar. Die Handlung des Filmes war sehr vorhersehbar. Das Artefakt um das es ging war mir ein wenig zu weit hergeholt und wenn es so gefährlich ist und nicht in die Hände der Templer fallen soll, wieso wirft man es dann nicht eínfach weit draußen ins Meer? Nein man hebt es auf. Wahrscheinlich weil Menschen sich eben so schlecht von wertvollen Dingen trennen können. Die Actionszenen haben mir sehr gut gefallen, erinnerten mich sehr an die Ausschnitte aus dem Spiel. Was mir nicht gefallen hat war dass der Film in der heutigen Zeit spielt und man nur ab und an auf Stippvisite im Jahr 1492 war. Auch die Vorgeschichte des Assassinen mit seinen Eltern war mir persönlich nicht sonderlich einleuchtend. Richtig enttäuschend und lasch aber war das Ende des Filmes. Man wartete auf den Höhepunkt und schwupps war es auch schon zu Ende und ich fragte mich: wie das wars jetzt? Ich denke nicht dass ich mir den Film ein zweites mal anschauen werde
  • The Hallow
    18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 03.01.2017
    Eine Familie (mit Neugeborenem) zieht in ein abgeschiedenes, nicht gerade sehr einladendes Haus mitten im Wald. Es wurde nichts renoviert, es ist spärlich eingerichtet und weit und breit kein Arzt für den Notfall. Und das nur damit der Vater in den Wald gehen, ein paar Bäume mit Spray markieren und sich zu Hause gesammelte Proben unterm Mikroskop anschauen kann? Ganz ehrlich...hätte ich ein kleines Kind würde ich meine Familie nicht in die Ödnis schleppen. Dann haben es die bösen Waldkreaturen also auf das Baby abgesehen...wieso nutzen sie dann die zahlreichen Gelegenheiten vorher nicht zb wenn es alleine im Auto ist um es zu holen? Oder wenn der Vater damit im Wald unterwegs ist. Auch ist der Film nicht so gruselig oder blutig dass man da FSK 18 ansetzen müsste. Insgesamt ein durschnittlicher Streifen, weder schlecht noch richtig gut. Kann man sehen, muss man aber nicht.
  • Pets
    Weißt du eigentlich was deine Haustiere machen, wenn du nicht zu Hause bist?
    Komödie, Kids, Animation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "frankfhe" aus Hofheim am 18.12.2016
    Ganz witzig aber viel zu hektisch, dafür leider nur wenig Handlung. Die Story war nichts neues und hatte einige Längen. Da gab es schon bessere Filme