Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Cowboys & Aliens Trailer abspielen
Cowboys & Aliens
Cowboys & Aliens
Cowboys & Aliens
Cowboys & Aliens
Cowboys & Aliens

Cowboys & Aliens

Erster Kontakt. Letzter Widerstand.

USA 2011 | FSK 12


Jon Favreau


Daniel Craig, Harrison Ford, Olivia Wilde, mehr »


Science-Fiction, Western

3,4
1616 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Cowboys & Aliens (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 114 Minuten
Vertrieb:DreamWorks
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Die Story finden, Das Spektakel
Erschienen am:13.01.2012

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Extended Director's Cut
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 135 Minuten
Vertrieb:DreamWorks
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Niederländisch, Italienisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Interviews, Making Of, Kinofassung
Erschienen am:13.01.2012
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Cowboys & Aliens (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 114 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:DreamWorks
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Die Story finden, Das Spektakel
Erschienen am:13.01.2012

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Extended Director's Cut
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 135 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:DreamWorks
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Niederländisch, Italienisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Interviews, Making Of, Kinofassung
Erschienen am:13.01.2012
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Cowboys & Aliens
Cowboys & Aliens (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Cowboys & Aliens (DVD), gebraucht kaufen
FSK 12
DVD
Noch mehr als 10 verfügbar
23% RABATT
2,49 €
1,92 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:DreamWorks
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Die Story finden, Das Spektakel

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
23% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Cowboys & Aliens

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Cowboys & Aliens

1873. Die Wüste von Arizona. Ein Mann ohne Namen und Gedächtnis (Daniel Craig) taucht in dem kleinen Städtchen Absolution auf. Eine eigenartige Metallmanschette an seinem linken Unterarm macht ihn für alle Einwohner der kleinen Wüstenstadt zu einem mysteriösen Fremden, dem sie nicht trauen wollen. Eindringlinge sind in der Stadt nicht willkommen, denn die Bürger haben Angst, jede noch so kleine, falsche Bewegung könnte den Zorn des drakonischen Colonel Dolarhyde (Harrison Ford) wecken, der die Gemeinde mit eiserner Faust regiert. Doch als die Stadt ohne Vorwarnung von Außerirdischen attackiert wird, werden die Karten neu gemischt. Der Fremde, mittlerweile bekannt als Jake Lonergan, ist die letzte Hoffnung: Denn er trägt ein Geheimnis mit sich, mit dem man den übermächtigen Aliens die Stirn bieten kann. Mit Hilfe der undurchschaubaren Reisenden Ella (Olivia Wilde) treibt er eine Gruppe mutiger Outlaws zusammen, die bereit sind, den außerirdischen Angreifern in einem noch nie dagewesenen Kampf erbitterten Widerstand zu leisten...

'Cowboys & Aliens' verbindet die Coolness von James Bond 007 mit den actionreichen Abenteuern von Indiana Jones. Unter der Regie von 'Iron Man' Regisseur Jon Favreau überzeugen Daniel Craig ('Unbeugsam') und Harrison Ford ('Morning Glory') in einer unglaublichen Mischung aus Science-Fiction und Western und vereinen ihre Kräfte gegen eine geheimnisvolle Invasion der dritten Art. Die Verfilmung der kultigen Graphic-Novel von Scott Mitchell Rosenberg bietet jede Menge geballte Action, außergewöhnliche Spannung, atemberaubende Effekte, gefährliche Stunts und bissigen Humor - ein packendes Blockbuster-Abenteuer mit Sucht-Potential.

Film Details


Cowboys & Aliens - First contact. Last stand.


USA 2011



Science-Fiction, Western


19. Jahrhundert, Außerirdische, Cowboys, Wüste, Comicverfilmungen



25.08.2011


392 Tausend


Darsteller von Cowboys & Aliens

Trailer zu Cowboys & Aliens

Movie Blog zu Cowboys & Aliens

Hostiles - Feinde: Christian Bale stürmt mit 'Hostiles' die US-Kinocharts

Hostiles - Feinde

Christian Bale stürmt mit 'Hostiles' die US-Kinocharts

Das beeindruckende Epos 'Hostiles - Feinde' mit Christian Bale und Rosamund Pike erlebt einen sensationellen US-Kinostart und erntet begeisterte Kritiken...
Filmtwins: Hollywoodblockbuster und ihre Zwillinge

Filmtwins

Hollywoodblockbuster und ihre Zwillinge

Hatten Sie auch schon mal das Gefühl, dass Ihnen ein Cover oder ein Titel sehr bekannt vorkam, nur konnten Sie sich nicht erklären, woran es liegt?...
Tron 3 mit Olivia Wilde: Olivia Wilde als Algorithmus Quorra in TRON 3
Daniel Craig: Überraschender Ausstieg bei 'The Whole Truth'
Mixed Martial Arts-Collection: FIGHT! Die härtesten Mixed Martial Arts Filme
Geburtstags-Collection 2012: Finale: Wir verabschieden das Filmjahr 2012
Top Ten Verleihtitel: Filmportal videobuster.de feiert 10. Geburtstag
Daniel Craig: Schau mir in die Augen Kleines: Üben für Bond Mimik

Bilder von Cowboys & Aliens

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Cowboys & Aliens

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Cowboys & Aliens":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Überraschend cooler und unterhaltsamer Genre-Mix…

Nachdem ich ja schon im Vorfeld vernommen hatte, dass der Film nicht so besonders sein soll, bin ich dann mit entsprechend niedrigeren Erwartungen ran gegangen. Aber wie sich heraus stellte, war das meines Erachtens völlig unbegründet. Ich fand den Film klasse, er war unterhaltsam, bietet viel Action und auch die Effekte/ Animationen waren sehr gut.
Die Story war an sich ne gute Idee, allein schon Aliens im Wilden Westen find ich ja mal genial. An der Besetzung gibt es auch nicht viel zu nörgeln, obwohl ich Hauptdarsteller Daniel Craig nicht besonders mag, war seine Darstellung okey. Genial fand ich dagegen Harrison Ford als alten mürrischen Haudegen, der hat super in die Rolle gepasst.
Also ich kann den Film nur weiter empfehlen, er unterhält, bietet tolle Effekte und Action…was will man mehr?

am
Sehr guter Sci-Fi - Action - Western Mix!
Die Story wie auch die Schauspieler überzeugen und der Film ist zu keiner Zeit wirklich langweilig.

Ich kann auch nicht verstehen, warum es wieder so viele gibt die den Film verteufeln. Da werden Argumente wie: "Unsinniger Genremix", "Ideenlos" und so gebracht. Aber die selben Personen regen sich auch drüber auf, wenn ein Film zum x-ten mal neuverfilmt wird. Also ich bin immer offen für neue Ideen und auch Genre-Mixe, egal wie bizarr sie erscheinen mögen. Solange der Film am Ende überzeugend ist, find ich das gut.

Und Cowboys & Aliens ist genau so ein Film, wo es meiner Meinung nach sehr gut geklappt hat.

Kann ihn also nur weiter empfehlen

am
Also ich muss hier meinem Vorredner widersprechen: Ich fand weder das Original "Die Zeitmaschine" oberflächlich noch die Indianer in den John Wayne Filmen albern (als Beispiel sei hier nur "Der schwarze Falke" genannt).

Ich fand den Streifen sehr unterhaltsam - mehr soll der Film auch nicht sein.
Die ersten 90 Minuten sind spannend, nicht besonders einfallsreich (was die Außerirdischen angeht) aber bieten gutes Popcorn Kino. Die ultra harte Nummer die Craigs Charakter abzieht wirkt zwar immer mal wieder ein wenig lächerlich, aber das kann man ihm noch verzeihen - der Cowboyhut steht ihm nämlich überhaupt nicht...
Aber nach 90 Minuten wird es dann unfreiwillig komisch und teilweise sehr albern, wenn man hier und da ein paar computeranimierte Splattereffekte einbaut. Die Außerirdischen zerfleischen und zerfetzen alles was ihren Weg kreuzt. Dabei spritzt das Blut schon bei der ersten Berührung literweise als wenn ein Mensch nur aus einem mit Blut gefüllten Sack bestehen würde.
Weniger ist manchmal mehr!
So sind die letzten 45 Minuten etwas hart durchzustehen.
Aber alles in allem eine gute Abendunterhaltung mit altem Westernflair.

am
In Hollywood werden die Storys knapp ;).
Nun haben wir Aliens im wilden Westen, was da noch kommen mag?
Die Droge, die von den Ghostwritern konsumiert wird, hätte ich auch gerne, da fallen einem offenbar die tollsten Dinge ein.
Popcornkino halt, gut gemacht, Effekte sind ausgesprochen gut, Darsteller (vor Allem Ford) agieren überzeugend. Die Story - na ja, Geschmackssache eben.
Einmal gesehen und das wars. Habe mich gut unterhalten gefühlt, jedoch den Film innerhalb kürzester Zeit aus meinem Gedächtnis gestrichen.
Bild ist prima, die deutsche Tonspur lässt die Surrounds fast unberührt, die englische lässt stellenweise die Hölle losbrechen.
Alles in allem vergnügliche zwei Stunden ohne Drang den Film ein zweites Mal zu sehen.

am
Ein weiterer Vertreter der Rubrik "Gelungenes Popcorn-Kino". Wäre auch wirklich schwer gewesen, einen Genre-Mix aus Science Fiction und Western mit diesen Darstellern nicht zum Erfolg zu führen. Eine gesunde Mischung aus Action, Humor und ein bisschen Gefühl, lediglich die Vater-Sohn-Findung rund um Harrison Ford fand ich etwas aufgesetzt und gefühlsduselig. Im Ganzen aber auf jeden Fall: Daumen hoch.

am
Endlich mal was anderes! Herrlich grotesk!
Da beschweren sich hier natürlich viele: "nein, ich will immer das gleiche sehen"..^^ Dabei macht der Streifen richtig Laune. Ein Fest für die Sinne!

Handlung holpert hie und da aber wie soll das anders gehen, ist ja Programm. Jedenfalls mir x mal lieber als so'n öder Avatar-Plot.
Beste Unterhaltung auch ohne Popcorn.

Mehr davon, ich brauch Abwechslung!

am
Tolle Sci-Fi-Western mit dem alt bekannten Kampf "Gut gegen Böse". Diese Bösen (die Aliens) sind von Anfang an klar!

Toll ist es zu sehen, wie die Stadtbewohner, die Banditen und die Räuber zusammen arbeiten um die Aliens schlussendlich zu besiegen!!!

Super Film mit "Daniel Craig" und "Harrison Ford".

Insgesamt ist der Film eine Mischung aus "Independence Day", "Winnetou" und "Indiana Jones"!

am
Etwas skuril - aber super Unterhaltungsfernsehen.
Die Story ist nicht ganz nachvollziehbar, aber das machen die guten Schauspieler meiner Meinung völlig wett.

am
Der Titel, die Story (wesentlich spannender zu lesen als anzuschaun) und die Darsteller versprachen viel - wir fanden den Film eher mittelmäßig bis ... schon fast ein B-Movie, selbst die Aliens waren nicht gerade berauschend. Von einem Film mit Harrison Ford hatten wir uns mehr erwartet.

am
Warum 5 Sterne? Mal etwas anderes -Cowboys gegen Aliens- eine neue Idee, und kein Remake,das zum wiederholten Male durchgekaut wird. Es sind keine Hightechwaffen nötig, um mit den Ausserirdischen fertig zu werden, sondern der Zusammenhalt aller Menschen! Die Darsteller verschiedenster Charaktere passen-der wilde Westen war ebend verrückt. Und als Highlight natürlich George Lukas Spezialeffektschmiede, die auch schon für die Star-Wars Filme verantwortlich war. Man sieht und vor allem hört es, wenn die Raumschiffe wie ein aufgebohrter V8 anfliegen. Meine Nachbarn waren jedenfalls nicht begeistert! Super Sound!!
Einfach geniessen und den Film nicht ernst nehmen! =Garantiert für zwei Stunden beste Unterhaltung!

am
keine ahnung was manche hier erwarten. einen anspruchsvollen film ? wohl nicht bei dem thema.
ich bitte euch ! ein bissel spaß, 2 stunden popcornkino, mal was anderes.
ist doch nicht der erste film in dem h.ford nicht den großen charakter darstellt und das war ja wohl von vorneherein klar.
warum also die erwartungen so hoch schrauben und den film dann hinterher so schlecht bewerten ?
ich fands echt unterhaltsam.

am
Man könnte fast meinen, dass alles was Rang und Namen hat in Hollywood ihre Finger im Spiel hatten bei der aufwendigen Produktion dieses Blockbusters. Nicht zuletzt Steven Spielberg und Ron Howard, doch auch diese Leute konnten das inhaltsleere Drehbuch kaum aufpimpen. Nix Neues zwischen SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD und KRIEG DER WELTEN. Harrison Ford´s Auftritt in Anbetracht seiner Leistung ist gar völlig überflüssig. COWBOYS & ALIENS bietet zwei Stunden solide Unterhaltung und bekommt dafür 3,10 Western-Sterne mit SciFi-Zuschlag

am
Was für ein Mix! Aliens die im wilden Westen aufschlagen und es mit den Cowboys Harrison Ford und Daniel Craig zu tun bekommen. Diese Attribute reichen eigentlich schon aus um sich den Film anzusehen. Hinzu kommt glücklicherweise, dass es wirklich abenteuerliche Unterhaltung ist, die von Anfang bis Ende unterhält (auch dank der hübschen Olivia DR. HOUSE Wilde). Einziges kleines Manko: für einen Jon Favreau Film (IRON MAN) nimmt sich der Sci-Fi-Western arg ernst. Eine Prise mehr Humor hätte der Comicverfilmung zum 5. Stern verholfen.

am
Bin großer SciFi-Fan, leider sind Western nicht so mein Ding.
Daher hat mir der Genre-Mix nicht so gut gefallen, war mir doch etwas zu abgehoben.
Trotzdem ist der Film (auf Hollywoodmanier) gut gemacht. Die Schauspieler geben eine gute Leistung ab, die Aktion-Scenen sind gelungen und (auch wenn ich die Story nicht so toll finde) ist das Ganze gut umgesetzt.
Ich gebe 4 Sterne.
Mein Mann fand den Film "erste Sahne", grandios.
Von ihm gibt's 5 Sterne.
Ergebnis: 4,5 Sterne -> gutes Hollywood Popkorn-Kino

am
Als ich den Titel gesehen hatte, wusste ich ehrlich gesagt nicht genau, was ich davon halten sollte. Habe mir den Film dann trotzdem wegen Harrison Ford und Daniel Craig ausgeliehen und bin auch recht zufrieden mit dem Ergebnis. Beide spielen ihren Part hervorragend, die Story ist gut und auch ohne Aliens wäre das Ganze ein klasssischer Western auf hohem Niveau geworden. Was mir besonders gut gefallen hat war, dass die unterschiedlichen Menschen, die sich gegenseitig spinnefeind sind und niemandem über den Weg trauen, sich am Ende durch die gemeinsame Bedrohung doch zusammenraufen und zueinander finden. Der Genremix ist immer eine Gradwanderung und manchmal driftet der Film dann doch etwas ins Absurde ab. Trotzdem ein toller Versuch, zwei unvereinbare Filmbereiche zu etwas Sinnvollem verschmelzen zu lassen.

am
Aaaaaaaaaalso, Film ist ganz gut - mal was anderes in der Kombi Western/SiFi.
Aber - ACHTUNG - keineswegs für 12jährige geeignet !!!! Alpträume vorprogrammiert !!! Ich frage mich, welche Pappnasen die Altersfreigabe machen ! Die haben bestimmt keine eigenen Kinder..................

Würde mal sagen ab 16 bestimmt sehenswert, gute Schauspieler und nette Unterhaltung.
Wegen der FSK-Freigabe nur 2 Sterne, ansonsten würde ich eher 4 geben.

am
Einfach nur nett! Ich hatte keine Ahnung, was mich erwartet und auch keine Kritiken gelesen, und ich muss sagen, dass ich absolut begeistert war. Western mag ich zwar recht gern, auf Sci-Fi stehe ich überhaupt nicht, aber der Mix hatte was. Kurzweilig, witzig, actionreich - kurz, dieser Film hat alles, was ich für einen gelungenen DVD-Abend brauche!

am
Ich bin ein großer Fan von Western-Filmen und auch SciFi nicht ganz abgeneigt. Auf die Idee, beide Genres in einen Film zu packen, wäre ich aber nie gekommen. Zugegeben, die ersten 20 Minuten war ich vorsichtig, wie das überhaupt funktionieren sollte. Und war am Ende überrascht, wie unterhaltsam der Film war.
Gut, die Handlung ist arg zusammengezimmert und FSK 12 ist auch nicht mehr das, was sie mal war - aber für Popkornkino reicht's allmal. Daniel Craig hat so seine Nische gefunden - dieser Charakter ist von der Gefühlsbandbreite ähnlich angelegt wie James Bond und Tuvia Bielski. Harrison Ford einmal anders, aber man ist trotz der rauen Schale positiv überrascht. Die Effekte sind gut, wenn sie auch manchmal über das Ziel hinaus schießen.
Zwei so unterschiedliche Genres zu mixen kann funktionieren, wie dieser Film beweist.

am
Also: Was zum Teu... macht eigentlich heutzutage die FSK? Billard spielen?
Ich erinnere mich noch genau, als ich damals Indy2 geschaut habe - damals FSK 16 - da wurde ein großes Tamtam um einige Szenen gemacht (m.E. speziell irgendeine Szene mit dem Hohepriester und einem Herz). Ich glaube ich habe noch in keinem anderen Film so viele Body-Busters gesehen wie hier. Nicht einmal in "Gesichter des Todes". Jedenfalls m.E. ein Unding, hier die FSK 12 anzusetzen. Im Sinne der Kids hätte ich hier mindestens FSK 16 - eher FSK 18 angesetzt!
Zum Film: Das ständige Blutspritzen versaut den Film leider. Es wäre sonst ein wirklich guter Film. Super Schauspieler - Ich fand Daniel Craig-007 bisher überhaupt nicht gut - hier aber war ich fast begeistert von seiner Leistung!
A-la bon her! Hätte ich ihm überhaupt nicht zugetraut. Die Story mal wirklich etwas Neues - macht Spaß zu schauen! Sehr guter Plot. Hätte mehr verdient. Wegen des o.g. Problems aber nur 3 Sterne!

am
Der Film kommt meiner Meinung nach überhaupt nicht in Fahrt. Die Story ist, obwohl sie mal was anderes ist, langweilig und zieht den Zuschauer (mich zumindest nicht) nicht in ihren Bann.
Da helfen auch Ford und Craig nicht weiter. Einer der schlechtesten Filme, die ich in letzter Zeit gesehen habe. Sorry...

am
Wer Western nicht verabscheut und SiFi mag, ist hier goldrichtig.
Ich fand den Film recht unterhaltsam.
Ab auf die Couch ne Tüte Chips und diesen Film, das passt.
Daniel Craig spielt eine gute Rolle, einfach der coole der alles im Griff hat. Harrison Ford anfangs eher der Fiesling (speziell sein Sohn) , später dann doch eher der Verbündete.
Western / SiFi Verhältnis schätze ich 50:50 ein. Wer also eines der beiden nicht mag, lässt es, für die anderen viel Spass beim anschauen.

am
Die Story von "Cowboys & Aliens" hat mir sehr gut gefallen. Die Fragen, die im Film auftauchen werden beantwortet und ich finde gut, dass man im Ist-Zustand angefangen hat. Des Weiteren ist die Animation sehr gut gelungen und die Aliens sehen sehr gut animiert aus. Des Weiteren warten in diesem Werk 1 - 2 Überraschungen auf den Zuschauer, die man nicht hat kommen sehen. Des Weiteren sind die Schauspieler sehr gut. Die Musik hat mir gut gefallen und sie passt sehr gut zum Streifen. Meiner Meinung nach, kann ich Ihnen die Blu-Ray eher empfehlen, als die DVD, denn die Blu-Ray hat mehr schärfe.

Ich kann Ihnen "Cowboys & Aliens" empfehlen, denn er ist gut und es macht Spaß, sich den Film anzuschauen.

am
"Cowboys & Aliens" ist eine sehr gelungene Mischung aus Western und Science Fiction mit Starbesetzung Harrisson Ford und Daniel Craig.
Sehr gute Action, spannende Unterhaltung, super Tricks. Klasse!!!

Sehenswert!

am
Wer gerne teure Schauspieler und Special-Effects sieht und keinen Wert auf die Story legt ist hier genau richtig. Selbst für Popcorn-Kino außergewöhnlich platt.

am
Ninjas vs. Tiefssemutanten? Totaler Schwachsinn, der sich auch noch relativ wichtig nimmt. Mümmelgreis Harrison Ford sieht aus wie eine schlecht konservierte Mumie und Daniel Craig präsentiert seinen besten und einzigen Gesichtsausdruck. Die Effekte gehen in Ordnung, aber diese Genre-Verquirlung kommt nie über unterstes Mainstream-Mittelmaß hinaus.

am
Unterhaltsamer wenn auch nicht umwerfender Film, der aber eher ein Western ist und nur nebenher Science-Fiction mit einbezieht. Wer auf richtigen Science-Fiction-Western-Mix steht, sollte sich die Firefly-Serie + Serenity von Joss Wedhon ausleihen.

am
Schade! Ohne die absurden Aliens hätte dies durchaus ein sehr tauglicher Western werden können. Harrison Ford als bärbeißiger Veteran u. Daniel Craig als Außenseiter. Interessante Charactere, das wars dann aber auch. Ich weiß nicht was ich erwartet habe, das aber nicht. Hatte für mich wenig Unterhaltungswert.

am
Interessanter Genre-Mix aus Science Fiction & Western.
Eine lange Spielzeit ist grundsätzlich gut, nur hat dieser Film leider einige Längen. Erst in der zweiten Hälfte kommt er in Schwung.
Nicht überragend, aber insgesamt fühlten wir uns gut unterhalten.

am
Der Genremix funktioniert. Super Western, gute Sci-Fi Story. Soundtrack klasse. Ist nach einem Comic entstanden. Witzig auch das making of. Daniel Craig wortkarg wie immer, dafür sehr schnell unterwegs. Möchte damit nicht die Leistung der anderen Darsteller schmäler. Perfektes Casting. Klasse. Hätte ich gerne im Kino gesehen-leider verpasst. Kurzweilig.

am
Genremix

Die Idee ist ganz nett aber die Story bietet nicht viel. Das macht die Action, sowie die guten Darsteller aber wieder wett.

am
Sehr schöne Actionstreifen! Ein wie immer lässiger und überzeugender Danial Craig (wie auch Ford Harrison). Gelungenge Action Mischung als Wildem Westen und Aliens.
Empfehlenswert, lockere leichte Unterhaltung.

am
Ein ganz netter Mix aus Western und Aliens. Viel Action und ein super cooler Daniel Craig. Ein paar Szenen sind völlig übertrieben, aber im großen und ganzen ist der Film echt gelungen. Er zeigt auch schön wie schnell sich Feinde verbünden können sobald es gegen eine höhere Macht geht

am
Eine sehr gelungene Mischung aus Western und Science Fiction mit Starbesetzung.
Sehr gute Action, spannende Unterhaltung, super Tricks. Klasse!!!

am
ich bin weder ein wirklicher western, noch scify-fan und dachte mir: ok, probier ich doch das ganze mal als mix ^^
der film war unterhaltsam und klar kein burner, aber als leichte kost für zwischen drin, außreichend.
toller daniel craig und auch harrison ford wurde seiner rolle gerecht, doch irgendwie gefällt er mir als indiana jones besser.

am
Nette Unterhaltung, leider aber nicht mehr. Das Konzept des Films klingt eigentlich richtig gut, nach dem richtig gutem Trash halt. Die Umsetzung ist auch gut, aber so richtig Stimmung und / oder Spannung will nicht aufkommen. Alles ist irgendwie "flach". Die Charaktere zu hölzern geschnitzt, die Story zu geradlinig, ohne irgendwelche unvorhergesehenen Richtungsänderungen ... vor 20 Jahren wäre das ein grossartiger Film gewesen. Heute will, jedenfalls ich, schon ein bisschen mehr "sehen".

am
Meine Erwartungen waren trotz der Besetzung nicht besonders hoch, denn so ein Thema kann auch gewaltig nach hinten losgehen.
Umso überraschender das Ergebnis. Tolle Tricks, gute Schauspieler, eine rundum gelungene Actionunterhaltung.

am
Ein erstklassiger Film der nicht nur durch Daniel Craig & Harrison Ford sehenwert ist, sonder durch die gesamte Geschichte und den Spezialeffekten.

Ich kann diesen Film jeden Western und Science-Fiction Fan nur empfehlen.

am
Ich kann nur sagen super! Ich mag Western nicht so sehr, aber mit der Mischung Sience-Fiction einfach nur gelungen. Mal was ganz anderes und dadurch echt fesselnd. Auch die "Aliens" sehen mal nicht wie aus der Schublade aus.
Schauspielerisch auch super. Ein witziger Harrison Ford und ein Daniel Craig...ohne Worte. :-)

am
Von einigen Längen abgesehen ein amüsantes Movie mit gutem Unterhaltungswert. Ich hatte nach dem Trailer etwas mehr erwartet,zumal spannungsmäßig der Pepp teilweise fehlt. Fazit: Ein 3-4 Sterne Movie, welches einen gut unterhält, aber mehr auch nicht und zweimal sehen muss nicht sein.

am
Der Film ist klasse! Mal ehrlich, schon bei dem Namen ist doch klar, dass sich der Film nicht bierernst nimmt. Denkt nicht über den Sinn nach, schaut ihn einfach. Er ist spannend, cool und actionreich. Nur eine Frage stellt sich mir: Wer hat Daniel Craig DIESEN HUT aufgesetzt!

am
Sehr gut gelungene, durchaus spannende, ausgewogene Mischung zwischen Western-Elementen und Science-Fiction-Film, die schon aufgrund der Komplexität beider zusammentreffenden Welten nicht vorausgesetzt werden kann. Wie selber Spielberg im Make-Up-Track sagt, warum habe man so einen Film noch nicht jemals gedreht? ... Und die Rolle der Olivia Wilde lässt auch das Herz schneller schlagen!

am
Das Kaufmanns-Und im Filmtitel signalisiert, dass diese Hybride aus Western und Science-Fiction zwei Marktsegmente miteinander verschmelzen will. Dem dient nicht zuletzt das Casting, das mit dem "Indiana Jones"-Darsteller Harrison Ford und dem Bond-Darsteller Craig die Prototypen des traditionellen und des modernisierten Draufgängerkinos als Herolde vor seine Postkutsche spannt. Drauf gehen in "Cowboys & Aliens" aber bloß Sinn und Verstand.

am
Hammer. Ich hab den Film geliehen ohne viel zu erwarten, etwas Science Fiction mit Cowboys. Naja, warum nicht...
Resumee: Ein derart gelungenes Werk hatte ich nicht erwartet.

Die Westernatmosphäre ist perfekt gelungen und kommt auch so rüber, man vergisst daher die erste halbe Stunde die Aliens zu suchen. Als es dann doch über Aliens geht, ist das ebenso gekonnt und es kommt das echte Alien-Feeling aus der bekannten Filmreihe auf. Die Spannung steigert sich kontinuierlich, dabei ist die Handlung durchaus facettenreich, die Story überzeugt nicht nur SiFi-Fans, die Spannung steigert sich am Ende ins Fingernägelkauen. Die Storyline ist überzeugend. Schauspielerisch exzellent besetzt, Daniel Craig spielt den Western-Helden-Schurken als hätte er nie was anderes gemacht.
Also ein Muss für jeden SiFi-Fan, eine Empfehlung an den üblichen Kinobesucher, der Unterhaltung sucht. 5 Sterne pur.

am
Indiana Jones im sience Fiction Style und das auch ganz gut. FSK 12? Also meine Tochter schaut diesen Film nicht weil die 12 zu niedrig angesetzt ist. Aber das sollte jeder selber beurteilen. Sehr Action reich und spannung PUR.

am
Ich hatte mir bei dem Titel und der tollen Besetzung (Harrison Ford, Daniel Craig) viel mehr erwartet. Nicht schlecht - aber haut auch nicht um. Schade. Man hätte mehr daraus machen können....

am
Naja... es wurde so ziemlich alles an Klischee bedient, was man in einem akzeptablen ScienceFiction/Monster B-Movie finden kann. Nur, dass der Film von der Darsteller-Riege her ja eher ein A-Movie sein sollte. Charakterentwicklung - was ist das? Wundersame Wandlung des mürrischen Einzelgängers in einen verständnisvollen, offenen Menschen innerhalb weniger Tage? Der misratene Sohn nun auf einmal auf dem Pfad der Tugend? Ne, irgendwie nicht wirklich glaubhaft.

am
Ja, der Genremix ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber wer Western mag, und Science Fiction, und etwas Horror, das ganze in ein etwas arg gediegenes Handlungskorsett geschnürt, der wird ganz gut bedient. Sauber gemacht, keine großen Schnitzer, gute Darsteller. Kann man anschauen.

am
alles in allem ein sehr Unterhaltsamer Film und gut gelungen Sci-Fi und Action in einen Western zu packen der nicht langweilig wirkt zumal Harrison Ford nen kautzigen Ranger mit gutem Herz spielt, topp gespielt.

am
Sehr gutes Popcornkino.

In der Story sind kleinere Schwächen die aber aufgrund der tollen Effekte und der guten Bildquali bei der Bluray nicht weiter ins Gewicht fallen.
Wer Action, Sci-Fi und Western gerne sieht kann hier nix falsch machen.

Wurde gut unterhalten und würde mir den Film auch ein zweites mal ansehen.

am
gutes unterhaltsames Popcornkino,nur die Altersfreigabe ab 12 ist ein Witzmindestens ab 16 müsste er sein.

am
Was ein Müll !!! Schon ewig keinen so schlechten Film mehr gesehen. Hatte mir von Titel und Besetzung viel erwartet, aber nichts bekommen. Haben nach 30 min abgeschaltet, und uns weitere Qualen erspart.

am
Ich fand den Film super.....JAAA ich wurde gut unterhalten...was will man mehr???
Man muß nicht bei jedem Film die Story zerkauen. Die beiden Hauptdarsteller,Ford und Craig, waren klasse..Olivia Wilde war für die Rolle keine gute Wahl.
Wenn man auf dieses Film Genre steht...lohnt sich das anschauen.

am
Cooler Film !

Gute Schauspieler, tolle Effekte & fiese Aliens (okay, bis auf EINE!)

Also ich weiss nicht was die Leute über den Film meckern, er ist einfach grundsolide gut gemachte Unterhaltung.

am
Hallo, der Film ist beste Unterhaltung, bei dem man bestimmt nicht einschläft. Die Story ist ein wenig flach, aber wenigstens kein Abklatsch irgendwelcher SF-Klassiker, den man so oft antrifft.
Die Akteure sind gut, von Harrison Ford erwartet man das, aber in diesem Film kommt sein schräges Lächeln besonders gut rüber.
Ich kann Cowboys & Aliens all denen empfehlen, die gutes Kino, Unterhaltung und Aktion wollen, aber nicht zuviel dabei denken wollen.
Udo Sandbach

am
Ganz netter Mix aus Sci Fy und Western! Die Schauspieler haben auch eine gute rolle gespielt, bei Daniel Craig sieht man aber zu viel Bond Mannieren! Die Handlung ist zu Lang gezogen. Hat leider nicht meinen Erwartungen entsprochen.

am
Die Thematik bei diesem Film ist etwas ganz besonderes und ich muss sagen ich bin positiv überrascht.Mann muss sich erst dran gewöhnen aber wie gesagt es hat gut funktioniert.Spannung,Action,ein bisschen Humor alles ist dabei.Nur bei der Altersfreigabe ab 12 habe ich kleine bedenken,es sind schon harte Szenen mit dabei.Ansonsten uneingeschränkt zu empfehlen.

am
gute Schauspieler-mäßiger Film. Ich war ehrlich gesagt vom Film schon etwas enttäuscht wenn man die Besetzung bedenkt erwartet man schon einiges. Aber erstens kommt es manchmal anders......Naja egal, man kann den Film durchaus anschauen. Craig macht auch in Cowboyklamotten eine gute Figur, Ford mal nicht als "Herzensguter" und Olivia Wilde als "Außerirdische" ist mal was anderes. Leider fehlt es dem Film aber an Spannung. Dafür sind die Effekte toll!

am
Ganz netter Mix aus Sci Fy und Western!Ein bißchen arme Story und Daniel Craig ist mal wieder Bond,Harrison Ford ist schon wieder Indiana Jones,sogar mit Hut!Olivia Wilde ist zugegeben eine Augenweide,mehr aber eben nicht!Schade!!!

am
Die Idee, eine Alien-Invasion in eine frühere Epoche zu verlagern, hat durchaus Potential.
Doch leider ist der Film ein absoluter Reinfall. So sehr man auch Harrison Ford und/oder Daniel Craig mag, schaffen es diese beiden leider nicht mal ansatzweise, schauspielerisch zu überzeugen, was sicher zu großen Teilen dem schwachen Drehbuch zu verdanken ist.
Dazu kommt auch noch diese kaum auszuhaltende Langatmigkeit, die besonders durch die schwachen Dialoge wie auch durch die Action, die hier unfassbar schlecht inszeniert wurde, zustande kommt. Ein wenig Ironie und Humor hätten diesem einfältigen Machwerk zweifelsohne gut getan.
Fazit: Schade, hätte bei der Besetzung an Stars ruhig mehr bei rum kommen können.

am
Einer der schlechteren Filme, die ich in letzter Zeit gesehen habe. Ein langweiliger, vorhesehbarer und logikarmer Film. Okay, der Titel verrät einem schon, das es kein Dokumentarfilm über die Pionerzeit in Amerika wird, aber so viele Ungereimtheiten... da hätten sich die Drehbuchautoren schon etwas mehr anstrengen können. Nicht anschauen, lohnt nicht, auch wenn man auf SiFi und Western steht.

am
Ok, einen reinen Western habe ich ja schon allein aufgrund des Titels nicht erwartet, aber eine Story, Spannung oder nette Action sollte schon drin sein.
Leider blieb es trotz guter Besetzung bei einen langweiligen Film in Westernoptik.
Schade, aber eine nette Idee ging in die Hose.

am
Was ein Schei***Film. Wäre es beim Western geblieben, hätte man ne nett Story draus machen können. Gut der Titel verrät schon, dass es sich hier nicht um einen schnöden Western handelnt, aber bitte was war das? Gähnende Langeweile, eine kaum vorhandene, schlechte Story. Gerade mal im letzten Drittel beginnt der Film allmählich an Fahrt aufzunehmen, aber auch das tröstet nicht über die Zeitverschwendung hinweg.
Die Aliens suchen nach Gold - da gibt es ja durchauf lukrativere Ressorcen auf der Erde - und dann ist das nocht nicht mal die einzige Spezies die unter uns wandelt. Nein, also diede Kombination mit Wetsern ist einfach zu absurt, alles zu weit hergeholt und nicht gut zuende gedacht und nun wirklich nicht gelungen. 2 sehr gut gemeinte Sterne gibt es von uns für die tolle Besetzung (vollkommen schade, für so einen Schrottfilm, in der Zeit hätten sie lieber an einen 5. Indianer Jones oder neuen James Bond gearbeitet), die Musik und tollen Landschaftsaufnahmen. Diesen Film muss man definitiv nicht gesehen haben (außer wenn man großer Fan von einen der Hauptdarsteller ist - wobei die auch keine Glanzleistungen abgelegt haben).

am
Die ersten 20 Minuten sind zäh, aber dann wird es durchaus noch unterhaltsam. Trotzdem hält Cowboys & Aliens nicht was er verspricht.

am
Wer sagt, das Aliens nur in der Gegenwart oder naher Zukunft zu uns kommen werden ?? Schon Däniken war überzeugt, sie waren schon mal hier ! Und wenn ja, warum nicht im "Wilden Westen" ?? Genial gemachter und kurzweiliger Film mit uter Besetzung.

am
"Cowboys & Aliens" ist kein schmackhafter Genre-Mix. Die Mischung aus Western und Sci-Fi ist nicht gelungen und sämtliches Potenzial wurde hier verschenkt. Anfangs verläuft das Ganze noch recht ansprechend und es wird eine angenehme Western-Stimmung aufgebaut. Mit zunehmender Spielzeit verflacht das Ganze aber zusehends und die Geschichte präsentiert sich langweilig und voller Logiklöcher. Der Streifen wurde zwar durchweg sauber, aber leider auch recht ermüdend und unspektakulär inszeniert. Die Actionszenen laufen uninspiriert ab und die Effekte sind nicht wirklich aufsehenerregend. Die Charaktere bleiben größtenteils allesamt blass und uninteressant. Die Darsteller hinterlassen keinen bleibenden Eindruck, wobei ihnen auch nicht viel Möglichkeiten zum Glänzen gegeben werden.

"Cowboys & Aliens" ist ein relativ fader Blockbuster ohne großen Unterhaltungswert.

3,5 von 10

am
"Cowboys & Aliens" scheint zunächst ein interessanter Genremix zu sein, dabei ist es SF-Fans letzlich egal, in welcher Epoche die Ausserirdischen anreisen. (Zuletzt besuchten sie die Wikinger in "Outlander"). Herausgekommen ist ein völlig belangloses Filmchen mit altmodischer und sehr, sehr flacher Geschichte. Diese erinnert frapierend an einen Mix aus "Independence Day und vor allem der Erstverfilmung der "Zeitmaschine". Dort trieben die "Morlocks" ein ähnliches Unwesen. Es ist erstaunlich, wie wenig Substanz und Eigenes in diesem Film steckt. Die lahme Geschichte plätschert, ziemlich höhepunktslos, vor sich hin. Namhafte Schauspieler versprachen viel, jedoch agieren die Darsteller glanzlos und sind irgendwie "nur anwesend", ohne Emotionen oder gar Sympathie zu wecken.
Nebenbei wirken die Indianer unfreiwillig komisch, da sie wie einem "John-Wayne-Western" entsprungen erscheinen. "Cowboys & Aliens" enttäuscht, da es keine bleibenden Momente gibt und sehr viel Potenzial verschenkt wurde. Wenn man sich den wenig lockenden Trailer ansieht, kann man es beinahe schon ahnen.

am
Man muss den Film mögen, ich mochte ihn überhaupt nicht. Diese Mischung Cowboys/Aliens zu bizarr, für mich kein echter SciFi Film. Einige Stellen waren unlogisch, was ich generell bei Filmen nie mag. Denke der Film polarisiert stark, entweder hui oder pfui, ähnlich wie es bei "Gravity" der Fall ist^^

am
Schlechte Story, fade Umsetzung! Sinnlose Aneinanderreihung sinnfreier Gewalttätigkeiten oder Absurditäten! Unterhaltungswert gleich Null! Ganz grauenhafter Film! Und auf keinen Fall ab 12 Jahre! Finger weg davon!!!!

am
Ist mir unerklärlich, wie dieser Film auch nur 2 Sterne bekommen kann.
Wie der Filmtitel schon sagt "Cowboys & Aliens"... Punkt.
Was soll da auch rauskommen, als ein Film mit dümmlichen Dialogen, dümmlichen Außerirdischen ( Diese halten es nicht mal für nötig ihr Raumschiff zu bewachen).
Nix gegen dümmliche Filme, wirklich nicht. Gutes Beispiel wäre da "Hot Shots"
(Einfach Klasse!)
Aber dieser ist schlicht gesagt Schrott!
Prädikat "Besonders Schwach"

am
Habe den Film insgesamt dreimal starten müssen um die ersten 30 Minuten zu überstehen. Er war so langweilig, dass er gut als Schlaftablette gewirkt hat. Danach kam etwas Spannung auf, aber nichts was einen vom Hocker gerissen hat.

am
Da hat sich doch jemand mal was neues einfallen lassen. Ich fand den Film unterhaltend und so verrückt, dass es schon wieder schön war.

am
SUPER SUPER SUPER
Endlich mal wieder ein rundherum gelungener Film.
Absoluter Unterhaltungsknüller. Super Story, Tempo, Action, Schaulspieler etc. ALles unglaublich toll gemacht. Hab ihn gleich 2 x gesehen. Ist wirklich klasse !!

am
Super DVD...Spannung, Action, guter Humor, Aliens im Wilden Westen ist ne geniale Idee, besonders die Besetzung ist genial. Alles in allem ein cooler Film für die ganze Familie...der Sonntag Nachmittag war gerettet...macht einfach nur Spaß.

am
Selten hat uns ein Film mehr überrascht als dieser, und zwar positiv. Meine Frau und ich lieben zwar gute SF-Filme, manchmal auch Western, aber anfänglich waren wir etwas verwirrt bezüglich des vorherrschenden Genres. Im Laufe des Films spielte das dann aber absolut keine Rolle mehr, denn er fesselte uns ununterbrochen mit einer sehr kurzweiligen Handlung und Darstellung sowie einer guten Bildqualität (Blue Ray). Der Film würde natürlich, wie fast alle SF-Filme, keinen Logik-Test bestehen, aber das ist wohl auch nicht Sinn der Sache. Es geht letztendlich um die Gefühle, die ein Film im Zuschauer auslöst und auch später noch nachwirken lässt: Bei uns einfach nur gute Gefühle, ohne Wenn und Aber. Es wird nicht das letzte Mal sein, dass wir diesen Film sehen.

am
Hanebüchenes Plot, langweilige Umsetzung, unterforderte Schauspieler. Was will man mehr zur völligen Zeitverschwendung?

am
hatte bessere Erwartungen an diesen Film und deswegen wurde ich relativ enttäuscht von den spärlichen Effekten, die locker 2 klassige SCIFI Filme schlagen. Story ist auch sehr dürftig und wenig erklärt warum die Aliens Menschen und Gold entführen !! Darsteller sind ok und machen ihren Job gut !!

am
Die Effekte sind gut gemacht!
Die Schauspieler haben auch eine gute rolle gespielt, bei Daniel Craig sieht man aber zu viel Bond Mannieren! Die Handlung ist sehr Lang gezogen, und hat teilweise unüberschaubare Handlungen die man erst beim 2. mal hinschauen sieht.

Alles in einem ein Normaler 20:15 Fernsehfilm !

am
Habe mir sehr viel mehr davon versprochen, schade für die gute Idee die verschwendet wurde. Und schade um meine Zeit...

am
Volle Punkte für Harrison Ford. es tut einfach gut ihn in der Roller zu sehen. Leider hat er nur einen Gast auftritt. ansonsten für Comicfans alt bekanntes. Keine großen Überraschungen. Daumen hoch.

am
ich Empfand diesen Film als sehr Grotesk, völlig daneben und nicht im Ansatz wie bei meinen Vorkritiker, Unterhaltsam. Ich habe nach 30min diesen Film abgeschaltet, ich fühlte mich als Zuschauender nur noch völlig Verblödet, und kann einige Schauspieler die immerhin einen guten Ruf hatten nicht verstehen, was diese bei diesem Film sich mit ihrer Teilnahme dabei Gedacht haben?, ich kann hier nur schreiben, lasst eure Finger davon weg.

am
Sorry Leute, von mir gibt´s nur ein Stern für die Effekte. Und das Daniel Craig nach James Bond lieber etwas anspruchsvollere Rollen haben möchte, naja das kann man ja an diesem Film dann sehen. Nur schade dass sich Harrison Ford auf dieses niedrige Niveau runterschrauben lässt, oder wird etwa langsam die Kohle knapp.
Also bin relativ enttäuscht von diesem ""Blockbuster"" :((

am
Nicht so der Reisser der Film. Völlig undurchsichtig und enttäuschend. Hätte mehr erwarten mit dem Staraufgebot. Nicht zu empfehlen.

am
habe mir mehr erhoft von den film....wer auf western steht der sollte sich den film an schauen die 10% alienanteile im film sind zu wenig und mit den triologien mit den anderen alienfilme nicht zu vergleichen.ziehmlich billig bemacht.gott sei dank war ich nicht im kino und hab den nur auf dvd aus geliehen.im ganzen ein mittelmäßiger film.
Cowboys & Aliens: 3,4 von 5 Sternen bei 1616 Bewertungen und 83 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Cowboys & Aliens aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Science-Fiction mit Daniel Craig von Jon Favreau. Film-Material © DreamWorks.
Cowboys & Aliens; 12; 13.01.2012; 3,4; 1616; 0 Minuten; Daniel Craig, Harrison Ford, Olivia Wilde, Calum Blaylock, Phillip Pike, Paul Ortega; Science-Fiction, Western;