Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
KIN Trailer abspielen
KIN
KIN
KIN
KIN
KIN

KIN

Manche Dinge sind nicht dazu bestimmt entdeckt zu werden.

USA 2018 | FSK 12


Josh Baker, Jonathan Baker


Myles Truitt, Jack Reynor, James Franco, mehr »


Thriller, Science-Fiction

3,1
110 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
KIN (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 99 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Kurzfilm, Making Of, Featurette, Audiokommentare, Trailer
Erschienen am:06.06.2019

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
KIN (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 103 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Kurzfilm, Making Of, Featurette, Audiokommentare, Trailer
Erschienen am:06.06.2019
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
KIN (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 99 Minuten
Sonderangebot
Regulär 2,49 €
Du sparst 60%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Kurzfilm, Making Of, Featurette, Audiokommentare, Trailer
Erschienen am:06.06.2019

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
KIN (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 103 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Kurzfilm, Making Of, Featurette, Audiokommentare, Trailer
Erschienen am:06.06.2019
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
KIN in HD
FSK 12
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 103 MinutenProduct Placements
Regulär 3,99 €
Regulär 6,99 €
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:06.06.2019
Abbildung kann abweichen
KIN in SD
FSK 12
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 103 MinutenProduct Placements
Regulär 2,99 €
Regulär 5,99 €
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:06.06.2019
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
KIN (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 12
Blu-ray
Noch mehr als 10 verfügbar
3% RABATT
6,45 €
6,26 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Kurzfilm, Making Of, Featurette, Audiokommentare, Trailer

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu KIN

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

LeihenSuper 8
Science-Fiction
LeihenCowboys & Aliens
Science-Fiction
LeihenPaul
Science-Fiction
LeihenBattle for Terra
Science-Fiction

Handlung von KIN

Nichts ist stärker als die Bindung zwischen Geschwistern! Bei einer actionreichen Verfolgungsjagd müssen sich der Ex-Ganove Jimmy und sein Adoptivbruder Eli nicht nur gemeinsam einer gefährlichen Gangsterbande, sondern auch einer übermenschlichen Bedrohung stellen. Den einzigen Schutz bietet dabei genau die außergewöhnliche Waffe, welche die beiden ungleichen Brüder zu Gejagten macht: Auf einem seiner Streifzüge durch ein verlassenes, in Trümmern liegendes Gelände findet Teenager Eli (Myles Truitt) einen mysteriösen Gegenstand, der nicht von dieser Welt zu sein scheint. Zunächst hält er seinen Fund geheim, doch als sein frisch aus dem Gefängnis entlassender Bruder Jimmy (Jack Reynor) von seinem alten Gangsterboss (James Franco) bedroht wird, nutzt Eli den Apparat, der sich als mächtige, überirdische Hightech-Waffe erweist, um seinem Bruder zu helfen, nicht ahnend, dass sie dadurch zu Gejagten werden. Jetzt sind nicht nur eine Bande Krimineller und die Polizei hinter ihnen her, sondern auch die außerirdischen Streitkräfte, die die Waffe einst zurückgelassen haben und sie wieder zurück wollen - und das um jeden Preis.

Film Details


KIN - All he needed was a way out.


USA 2018


,


Thriller, Science-Fiction


Brüder, Waffen, Außerirdische



13.09.2018



Darsteller von KIN

Trailer zu KIN

Movie-Blog zu KIN

KIN: Sci-Fi mit James Franco und Dennis Quaid

KIN

Sci-Fi mit James Franco und Dennis Quaid

Die Zwillinge Jonathan und Josh Baker geben mit 'KIN' ihr Regiedebüt und versprechen unter anderem grandiose Action und atemlose Verfolgungsjagden...

Bilder von KIN

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu KIN

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "KIN":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Der Titel sagte mir eigentlich gar nichts, also mal einen Blick wagen.
Der Film ist eine Mischung aus Krimi, Thriller und Sci-Fi-Film.
Set und Cast sind A-Movie-Klasse aber so richtig mitgenommen hat mich der Film nicht.
Er zieht sich etwas und irgendwie fehlt etwas der Pfiff. Zum Ende hin driftet dann die Handlung etwas ins Hanebüchene ab.
Irgendwie kann sich der Film nicht entscheiden, was er sein will. Krimi oder SF-Film. Letzteres wirkt dann etwas in die Handlung konstruiert.
Kann man sich ansehen, aber ein Knaller ist der Streifen nicht.

am
Man hätte die Storyline um die ausserirdische Waffe bzw. die SciFi-Elemente im Film einfach komplett weglassen können, dann wäre ein bewegendes und emotionales Familiendrama übrig geblieben. So ist es ein seltsamer Film, der irgendwie in keine Kategorie passt und stellenweise albern wirkt, weil die verschiedenen Genres einfach nicht zusammenpassen.

am
Sehr viel Familiendrama plus Action plus eine außerirdische Super-Waffe, die sich nur von einem 14jährigen bedienen lässt...so kann man KIN kurz zusammenfassen. Überzeugen kann dieser Mix nicht wirklich.
Zudem fehlt einerseits etwas Tempo und wenn es dann doch aufkommt, wird das bisher emotionale Drama zu schräg: Die Table-Dancerin schließt sich dem Duo einfach mal spontan an und der Superschurke nimmt ein ganzes Polizeirevier auseinander, um mit jemandem abzurechnen, der nen paar Stunden später so oder so in seiner Griffweite gelandet wäre.
Die Auflösung über die Herkunft der Superwaffe wirkt auch schon fast wieder etwas lächerlich und lässt einen zweiten Teil erwarten, der dann wohl mehr ins Comic/Fantasy-Genre abdriften könnte.
Ganz okay, muss man aber nicht unbedingt gesehen haben.

am
Ein sehr seltsamer Film. Viel zu viel Drama für meinen Geschmack. Vater Sohn Konflikt, Gefängnis, Schulden ... Mit den Schauspieler wurde ich auch nicht warm. Bild ok, Sound passabel aber kein Highlight. Kann man sich schenken. Würde ihn nicht weiterempfehlen.

am
Inhaltlich läuft dieser Streifen extrem auf Sparflamme. KIN soll wohl ein Social-Science-Fiction sein, doch leider sind sozialkritische Aspekte nicht nennenswert zu entdecken, außer vielleicht das banale und/oder problematische Resümee, dass es sowohl gut, wie auch böse Gangster geben soll. Die SciFi hält sich ebenso dezent bedeckt, allein das Finale bringt ein wenig Erhellung. Positiv ist KIN seine coole optische Umsetzung bzw. Tricktechnik anzurechnen, neben den guten Darstellern, allen voran der starke James Franco. 3,20 Flucht-Sterne durch den Norden der USA.

am
KIN ist ein garnicht so schlechtes Action-Drama, das auch sehr gut ohne das Science-Fiction-Gedöns, das gegen Ende leider wieder etwas übertrieben wird, funktioniert hätte. Gut besetzt, vor allem mit James Franco als Oberbösewicht. Leider wird einen die Rolle der Predatorableger nicht so richtig schlüssig. Trotzdem aber durchaus unterhaltsam und sehenswert.

am
"KIN" ist leider ein durchschnittlicher Film geworden. Die Story ist packend und das er die Waffe durch Zufall gefunden hat, ist auch glaubhaft, jedoch gibt es ein Moment in diesem Werk, bei dem ein Charakter eine falsche Entscheidung getroffen hat. Die ist recht am Anfang zu sehen, als sie im Büro sind. Mehr kann ich nicht verraten, da ich sonst spoilern würde. Des Weiteren kommen 2 Charakter in die Geschichte, die leider nicht erklärt werden. Man macht zum Schluss ein paar Andeutungen, aber das ist bei weitem nicht ausreichend gewesen, was ein klares Indiz dafür ist, dass der Film etwas überladen wirkt, dass man keine Zeit hatte, um die beiden Charaktere zu erklären. Ansonsten ist die Story im Großen und Ganzen ganz gut gelungen. Was mich ein wenig gestört hat, dass "Eli" mit dem Auto fahren durfte, obwohl sein Charakter nicht einmal alt genug war und es auch im Laufe des Werkes keine weitere Rolle spielt.

Die schauspielerischen Leistungen haben mir sehr gut gefallen. Die musikalische Begleitung ist sehr gut und trifft auch immer die eigene Wahrnehmung. Die Kamera ist hochwertig geworden und liefert sehr gute Bilder. Sie ist weitestgehend ruhig. Die Special Effects sehen nicht schlecht aus. Bei dem Abschuss der Waffe hätte man noch ein bisschen feilen können, was die Optik des Schusses angeht.

Man kann sich "KIN" anschauen, aber am Schluss bekommt man das Gefühl, dass evtl. noch ein 2. Teil folgen könnte. Ich hätte mir gewünscht, wenn man alles sauber erklärt hätte.

am
In diesen schwierigen Zeiten hat es der Fim geschafft uns für die gesamte Spiellänge abzuholen ....mitzunehmen.....und bis zum Schluß bei Laune zu halten.....für uns war es zu 100% das, was ein Film tun sollte.......

am
"KIN" ist ein gesellschaftskritisches Sozial-Drama über Menschen aus der latent bis stark kriminellen Unterschicht Amerikas. Gespickt mit einigen Science Fiction Elementen, die jedoch stark im Hintergrund stehen und alles zusammen gezählt vielleicht 10 Minuten des Films ausmachen. Die Story ist schnell erzählt: ein Junge aus ärmlichen Verhältnissen findet eine futuristische Waffe. Man hat den Eindruck dass um diese recht simple Essenz "kleiner Junge mit dicker Knarre" eine leider schlaffe, fade und langweilige Handlung gebastelt wurde. Ein paar dümmliche Gangster und zwischenmenschliche Dramen dazu und fertig ist ein unterdurchschnittlicher Film mit ganz netten Schießerein und Effekten, in dem es aber eigentlich um nichts geht. Der Story Twist der irgendwann kommt ist sehr sehr weit her geholt und zu lieblos und oberflächlich ausgearbeitet um mir ehrliches Staunen zu entlocken. Die Beteiligung von Dennis Quaid und James Franco an dem Streifen wundert einen auch nicht mehr so richtig. Ihr Name an einem Film ist mittlerweile eher eine Warnung als eine Referenz für Qualität.
KIN ist leider über weite Strecken sehr langweilig und hat außer guten Effekten so gut wie nichts zu bieten. Muss man nicht gesehen haben.

am
Der Trailer verspricht coole Unterhaltung für kleine (große) Jungs.

Leider sind die Motive der Charaktere so schlecht ausgedacht, dass der Eindruck entsteht man wollte einfach nur einen kleinen, verlorenen Jungen mit einer mächtigen Superwumme ausrüsten. Die Filmmacher schmeißen einfach alles mögliche in einen Topf und weil mit den bereits vorhandenen Elementen/Charakteren doch nichts spannendes passiert drehen der Film irgendwann komplett am Rad. Die Erklärung am Ende des Films ist einfach nur zu fantastisch, als dass es den Film noch irgendwie abrunden könnte. Vielleicht hätte man sich auf einige wenige Elemente konzentrieren sollen und diese bisschen feiner ausarbeiten sollen.

Es tut teilweise schon weh den Film anzusehen.
KIN: 3,1 von 5 Sternen bei 110 Bewertungen und 10 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: KIN aus dem Jahr 2018 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Myles Truitt von Josh Baker. Film-Material © Concorde Filmverleih.
KIN; 12; 06.06.2019; 3,1; 110; 0 Minuten; Myles Truitt, Jack Reynor, James Franco, Sarah Dodd, Neil Davison, Mike Chute; Thriller, Science-Fiction;