Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Super 8 Trailer abspielen
Super 8
Super 8
Super 8
Super 8
Super 8

Super 8

3,6
1600 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Super 8 (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 108 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Audiokommentare
Erschienen am:05.01.2012
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Super 8 (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 112 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Englisch Dolby True-HD 7.1, Deutsch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Italienisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Spanisch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Featurette, Hinter den Kulissen, Audiokommentare
Erschienen am:05.01.2012
Super 8
Super 8 (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Super 8
Super 8
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Super 8
Super 8 (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Super 8 (DVD), gebraucht kaufen
FSK 12
DVD
Nur noch 2 verfügbar!
€ 2,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Audiokommentare

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Super 8

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Super 8

Als sechs Teenager 1979 zu einer 'Super 8' Kamera greifen, um einen Film zu drehen, ahnen sie nicht, wie gruselig die Bilder sein werden, die die Kamera einfängt. Es ist stockfinstere Nacht. An einer abgelegenen Zugstrecke wollen die Freunde gerade ein paar Szenen drehen, als sie Zeuge eines grausamen Vorfalls werden. Ein Pickup rast auf den Gleisen direkt auf einen entgegenkommenden Zug zu und prallt frontal mit ihm zusammen. Die Stille der Nacht wird zerstört durch das ohrenbetäubende Bersten von Metall und der grellen Explosion des Benzintanks, gefolgt von einem rasenden Feuerball, aus dem sich mit roher Gewalt der entgleisende Zug seinen Weg bahnt. Fassungslos starren die Teenager auf die rauchenden Trümmer, als ein unheilvolles, mächtiges Pochen in einem der Waggons ihnen Angstschauer über den Rücken jagt. Was auch immer sich dort den Weg nach draußen bahnen will, hat mit menschlicher Kraft nichts zu tun. Panik bricht aus und die Super-8-Kamera wird Zeuge eines Vorfalls, den es später so nie gegeben haben wird...

Der Meister des Suspense ist wieder da und begibt sich auf die mysteriöse Spur zu einer der größten Verschwörungstheorien der Menschheit. J.J. Abrams, der sich als Produzent und Regisseur von Kinohits wie 'Cloverfield' (2008), 'Star Trek - Die Zukunft hat begonnen' (2009) oder der erfolgreichen TV-Serie 'Lost' (2004-2010) als Genre-Spezialist etablierte, dringt mit Produzent Steven Spielberg und 'Super 8' in das geheimnisumwobene militärische Sperrgebiet der 'Area 51' ein und schockiert seine Fans mit einer unglaublichen Theorie. 'Super 8' mit seinen Jungdarstellern Elle Fanning als Alice Dainard und Joel Courtney als Joe Lamb war im Entstehungsjahr eines der am heißesten diskutierten Themen im Internet und sorgt seitdem, angefeuert von Abrams, der sich bei seinen Projekten gerne bedeckt hält, in rasanten, aufregenden und effektgeladenen Bildern nicht nur bei Sci-Fi- und Action-Fans, sondern allen Filmfans für Furore und Gänsehaut.

Film Details


Super 8 - It arrives.


USA 2011



Science-Fiction


Mystery, Area 51, Züge, Außerirdische, Film im Film, Kleinstadt



04.08.2011


522 Tausend



Darsteller von Super 8

Trailer zu Super 8

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Super 8

Daniel Craig: Überraschender Ausstieg bei 'The Whole Truth'

Daniel Craig

Überraschender Ausstieg bei 'The Whole Truth'

Bond-Darsteller Daniel Craig steigt überraschend aus dem Thriller 'The Whole Truth' aus - eine Woche vor Beginn der Produktionsphase!...
Geburtstags-Collection 2012: Finale: Wir verabschieden das Filmjahr 2012

Geburtstags-Collection 2012

Finale: Wir verabschieden das Filmjahr 2012

Das Jahr 2012 geht zur Neige und mit ihm unsere 10 Jahre Geburtstags-Collections. Noch einmal laden wir Sie ein, auf einen ereignisreichen Filmrückblick...
Kino-Top-10 Deutschland+USA: Autobots und Decepticons thronen über den Kinohits

Bilder von Super 8 © Paramount

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Super 8

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Super 8":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Dieser Film zeigt als einer der wenigen, dass man als Zuschauer die Wahl haben kann, sich einer Story hingerissen fühlen zu dürfen. Ich fühlte mich jedenfalls total bewegt, egal welchem Schwerpunkt man sich gewidmet hat. Sei es die Freundschaft zwischen 5 Teenies, die begeistert einen Film zu drehen versuchen und dabei (supergut gespielt) den Katastrophen-Background missbrauchen oder die toll inszenierte Katastrophe selbst, die zwar nicht neu, aber doch erfrischend anders superb inszeniert wird.
Das tolle an diesem Film ist das heimische Gefühl vergangener Tage, als Teenager noch abgedrehte Abenteuer erlebten. Mir kamen sofort Erinnerungen an E.T., The Voyagers, Der Navigator und an viele anderen Fime hoch. Zwar ist das Setting nicht neu, aber warum auch?
Die Kids spielen in einer ungewohnten Extraklasse und vermitteln ein stetig tratschendes, hänselndes und pubertierendes Stelldichein mit allem, was dazu gehört. Humor, Action, Abenteuer, Freundschaft, Verlust, Ängste, Liebe und einen großen Schuss Dramatik.

Ich für meinen Teil kann diesen Film und vorallem den Abspann jedem ans Herz legen, der nach langer Zeit mal wieder einen Trip in die alten 90er-Teenager-erleben-abgedrehte-Sachen erleben möchte.

am
Gelungenes Popcorn-Kino. Natürlich erfindet der Film das Rad nicht neu. Dafür kombiniert er bekannte Muster und füllt sie angenehm unterhaltend mit neuen Variationen. Ich finde das Monster originell und standesgemäss furchterregend, die Kinder top und durchweg zum Lachen, Ausstattung (späte 70er)super, Stunts und SFX zwischen spektakulär bis O.K.; nur das Ende ist sehr absehbar. Dafür aber ist der Star des Films meines Erachtens der "Film im Film". Grandios bis in den Abspann hinein. Das hebt das durchschnittliche Ende wieder auf. Und dafür allein lohnt es sich.

P.S.: Wer mal ein wirklich faszinierendes Ende - bekanntlich das schwerste am Film überhaupt - sehen will, dem sei jetzt schon mal der Mund auf "Another Earth" wässrig gemacht.

am
Gelungener Scifi-Thriller, der ähnlich wie "Independence Day" auf Area 51 und den Roosevelt-Vorfall anspielt!

Der Film ist sehr spannend und mit sympathischen (Kinder-)Hauptdarstellern besetzt! Lohnt sich für jeden, der Science-Fiction nicht verabscheut!

Der ganze Film ist natürlich wieder eine Hollywood-Ami-Verschwörungstheorie gegen die eigene USA-Regierung! Mich hat dies aber gar nicht gestört.

am
SiFi spielt Ende der 70iger, aber in der Art von "Goonies" oder "Stand By Me - Das Geheimnis eines Sommers".

Einfach ein Guter-Laune-Film mit ein Bischen Action, ein bischen SiFi und symphatischen Hauptdarstellern.

am
Zwei Sterne:
1. Der Film ist natürlich gut produziert (Ausstattung etc).
2. Die jungen Darsteller geben sich sichtlich Mühe.
Ich habe mir die Frage gestellt, für welche Zielgruppe dieser Film eigentlich gemacht wurde. Auf Grund der nicht zu verschweigenden brutalen Darstellungen, kann man den Film für die unter 14jährigen nicht empfehlen. Jeder halbwegs Erwachsene hingegen muss sich zu Tode langweilen und sich vereppelt vorkommen: Ein fauchendes Monster, eine Möchtegern-Liebesromanze zweier Teenager, die konstruierte "Vater-Sohn-Alkoholiker-Vater-Tochter-Problematik". Unprofessioneller Schwachsinn und tausend logische Löcher. Erspart Euch das.

am
Tolle Story, überzeugende Effekte, imposante schauspielerische Leistungen von den jungen Akteuren (speziell die 13-jährige Elle Fanning liefert eine Performance ab, da möchte man niederknien oder zumindest den Hut ziehen, von ihr werden wir in Zukunft hoffentlich noch eine Menge zu sehen bekommen. Bei der Vergabe von Talent hat sie mindestens die doppelte Ration bekommen!!).
Der Geschwindigkeitsaufbau ist Spielberg-typisch. Langsame Vorstellung der Charaktere bis zum "jetzt geht die Post ab" - perfekt aufgebaut, äußerst amüsant und stellenweise selbstironisch angelegt.
Der Film ist definitiv KEIN Kinderfilm, eine FSK ab 16 wäre wohl angebracht.
Bild ist perfekt, Sound DE so lala, Sound E der Hammer.
Wer Englisch beherrscht - unbedingt im Original anschauen!
(Eine Vorwarnung des gesamten Häuserblocks ist angebracht, da die Entgleisungsszene brachialste Leistung sämtlicher Lautsprecher abfordert - für mich eine Referenzszene).
Wer Spielberg-Filme mag liegt hier erneut goldrichtig.

am
Eine Art "E.T." für die Generation, die damals noch nicht geboren war. J.J.Abrams zitiert sein Vorbild Spielberg (der auch sein Produzent ist) so konstant, vom Weißen Hai bis zum Krieg der Welten, dass man vor lauter Zitierwut das Gefühl nicht los wird, das alles schon mal anderswo gesehen zu haben. Die Story mit dem Außerirdischen und der militärischen Vertuschung gab es doch auch schon so oft. Das Zielpublikum der mittlerweile etwas verrohten amerikanischen Vorstandkinder wird hier zwar ganz gut bedient, aber ich hatte nach Abrams' glänzender Neuauflage von Star Trek etwas komplexeres und wendigeres erwartet und bis zur letzten Einstellung auf eine Überraschung gehofft. Sie kam nicht. Am Handwerk hingegen ist nichts auszusetzen, bis auf ein paar Längen in der Aufarbeitung von Teenagerproblemen.

am
Nein, Spielberg hat mich auch diesesmal nicht enttäuscht! Die jungen Charaktere in deren Ende 70er/ Anfang 80er Umfeld erinnerten mich irgendwie auch ein bischen an alte Kult Filme wie "Goonies" oder "Stand by me", auch an "E.T". Die Schauspieler waren wirklich gut gewählt für die Rollen. Fühlte mich die ganze Zeit sehr gut unterhalten! Viel Zerstörung und "Kah Woom" taten ihr übriges! Fands auch sehr gut, dass Super 8 nicht in 3D war, denn das hätte nicht zuletzt den 70ies Charme zerstört! Natürlich möchte man nicht zu viel verraten, aber der Schluss war äusserst aprupt und wirklich sehr Hollywood kitschig! Man sollte den Abspann unbedingt abwarten und nicht gleich zum Klo rennen. Warum der Streifen ab 12 ist, ist mir schleierhaft... Super 8 ist keineswegs ein Kinderfilm!

am
Wer hätte gedacht, daß ein Film um ein paar Kids mit einer Amateurkamera so unterhaltsam sein kann? Die Effekte sind gut gemacht, ein bißchen Grusel ist auch dabei, aber hauptsächlich wird der Film getragen von der schauspielerischen Leistung der jugendlichen Darsteller, von denen so manche selbsternannte Hollywoodgröße noch was lernen könnte.

Für meinen Geschmack ist lediglich eine Spur zuviel tränenreichens Familiendrama dabei.. schade, daß kein "richtiger" Gruselfilm daraus gemacht wurde, mit diesen Darstellern und Effekten hätte das ein Hammer werden können. Aber auch so liegt der Film ganz klar über dem Durchschnitt. Sehenswert!

am
Wie "5 Freunde".....die helfen einen Ausserirdischen zu retten, der bei einem Zugunglück ausbrechen kann und vor den bösen Armeeschändern wegläuft.
Nur wenn diese Ihn einholen, bekommen die Bösen einen verpasst, auch bis zum Tod, aber....
...man sieht wirklich keine Spratzerszenen.
Das Gute siegt zum Schluss, herrlich.
Ab 12....durchaus.

am
Sehr spannender Film, keine Tiefpunkte und eine sehr gute Story. Diesen Film kann man nur weiterempfehlen.

am
Kinder-Abenteuer-Film - n bißchen Gononie-like. Sehr lebendig erzählt mit guten, glaubwürdigen Chrakteren. Action und Spannung kommt nicht zu kurz. Logiglöcher sind zu beklagen und vor allem die Chrash-Szene mit dem Zug am Anfang ist jawohl sehr weit hergeholt. Trotzdem für Kinder ab 10 sehr zu empfehlen.

am
J.J. Abrams (LOST, STAR TREK) verbeugt sich vor Steven Spielberg. Letzterer ist hier auch als Produzent dabei. Man fühlt sich also nicht von irgendwo her an E.T. erinnert. Dennoch steht SUPER 8 auf eigenen Beinen: die Story ist mysteriös, die Spannung bleibt bis zum Ende erhalten, die Jungdarsteller überzeugen. Der Film ist kindgerecht, funktioniert aber gleichzeitig für ein erwachsenes Publikum. SUPER 8 ist zwar keine super-Unterhaltung - aber sehr gelungene!

am
unbedarft an den Film ran gegangen, einfach mal so bestellt. und dann...
dreimal!!! angesehen....
fängt der Film an wie andere Jugendfilme "die Gooneys" oder "Stand by me" so wird er nach kurzer zeit total spannend. Ich habe mich die ganze zeit gefragt, wer ist das Wesen... das entkommen ist. und erst zum abschluss kommt es raus.
also ich fand ihn wirklich zu empfehlen und auch mein Sohn war komplett dabei... fasziniert.

am
Nett gemachter Film ala "ET", ebend ein echter Spielberg. Gute Effekte, witzige Handlung, aber nichts für echte Splatter-Freaks. Is halt n Film ab 12 Jahren...

am
Ein typischer Spielberg-Film, welcher angelehnt ist an den Film "Die Goonies".Alles vorhanden. Tolle Effekte sowie Gefühl und Action. Ohne irgendwelche
Längen.Von Anfang bis Ende Spannung. Kann ich wirklich empfehlen.

am
Die Effekte und die Darsteller wirklich sehr gut, die Story gehts so. Was meiner Meinung überhaupt nicht geht, ist die Einstufung ab 12. Hier sollte man noch mal nachdenken

am
Kann man sich auf jeden Fall man anschauen wenn man auf Scifi steht. Spielberg hat gute Arbeit geleistet, anfänglich kritisch fanden wir ihn im nachhinnein als guten Film an. Sollte man sich mal anschauen

am
eigentlich ein Film für Kinder, aber man ist auch als Erwachsener von diesem Film fasziniert.
Gut gelungen, solide Arbeit. Leichter Hang zu E.T. Aber ansonsten Gut.

am
Außergewöhnlicher Jungs-Teenie-Film, ohne ein Jungs-Teenie-Film zu sein. Freundschaften wie bei "Stand by me", Verschwörungstheorien wie bei Area 51, und besonders schön, dass wir den gedrehten Film dann auch im Abspann zu sehen bekommen. Gut gelungen!

am
Wirklich gelungen dieser Science Fiction Streifen und von mir 4 Sterne. Altes Thema mit einer interessanten neuen Umsetzung + frischen, jungen Darstellern. Der Film wird nie langweilig, weil ein gewisses Spannungspotential immer aufrechterhalten wird. Schade, das man die Kreatur nur selten sieht, aber vielleicht auch wieder das den Reiz ausmacht.

am
Dieser Film hat wirklich Alles. Spannung, Action, Emotionalität, Humor und sehr coole Dialoge zwischen den Teenies.

am
"Super 8" ist ein Mix aus Jugend-Abenteuer und Sci-Fi-Thriller. Dabei nimmt die Geschichte der Kinder und deren Freundschaft den etwas größeren Part ein. Dies ist auch ganz nett anzusehen, für richtig gute Unterhaltung sorgt das Ganze aber, trotz sympathischer Auftritte der Jungdarsteller, nicht. Außer dem Zugunglück werden einem in keinerlei Hinsicht größere Höhepunkte präsentiert und zeitweise wird man schon mit deftigen Logikfehlern konfrontiert. Die Sci-Fi-Elemente und das Einbringen des außerirdischen Wesens können nicht sonderlich überzeugen.

"Super 8" ist ein teilweise stimmiger aber auch etwas zäher Film mit einem gewissen Nostalgiefaktor. Parallelen zu Filmen wie "The Goonies" oder "Stand by me" sind deutlich zu erkennen, wobei diese Streifen mit diesem Beitrag nicht annähernd erreicht werden.

5 von 10

am
Wer Stand by me, ET und die Goonies mochte, ist hier super aufgehoben. Alles ist im Jahr 1979 angelegt. Herrliche Zeitreise für uns umdie40. Der kleine Film im Film ist nett. UNBEDINGT den ABSPANN abwarten!

Die kleine 13jährige Elle Fanning ist DER HAMMER. Die hat Talent ohne Ende. Besonders die Liebesszenne FilminFilm war sowas von fantastisch gespielt. In 17 Filmen hat sie schon als Kinderstar mitgespielt (u.a. Ein einziger Augenblick,Deja Vu,Babel,Kindergarten Daddy) Brillierte sie schon in Benjamin Button wird sie jetzt garantiert bekannter.

Ein Film für die ganze Familie.







Vorsicht Spoiler:
Einziger Manko- das Alien ist viel zu spät, und viel zu kurz zu sehen.

am
der Film war recht interessant, aber erst nach einer Stunde kommt er so richtig in Fahrt.Vorher nerven die Kids einfach nur ( bis auf den Hauptdarsteller, der Junge- ganz nett und das Mädchen- top) mit ihrer Fimerei und den dümmlichen Dialogen. Ich fühlte mich stellenweise einfach nur an einen langweiligen TKKG Film erinnert und hätte ihn fast schon ausgeschaltet, weil mich diese Kids so nervten. Vor allem diese dummen Klischees. Dicker Junge wird wegen seines Übergewichts gehänselt ( muss man so ein Klischee auch noch fördern, dieses Verhalten als normal hinstellen?). Und der Junge mit der Zahnspange ebenfalls, sehr sehr nervig. Dauernd musste ich auf die übertrieben ( für einen Film) dargestellte Zahnspange plus nach vorne gestülptem Mund starren,nur weil viele Kids eine Zahnspange tragen müssen, muss das doch nicht auch noch in einen Film! Nervige Kids, langweilige, überflüssige Szenen mit den Kids und bis auf die Szene mit dem Zug braucht der Film sehr lange um endlich in Fahrt zu kommen. Einmal ansehen reicht.

am
Sehr geiler Film, absolut spannend. Sehr zu empfehlen für einen kurzweiligen Filmabend. Für die ganze Familie geeignet.

am
So ... von mir bekommt der Film nur 3 Sterne - warum ?
Spannung kam nicht wirklich auf, die Story war auch eher mau ... sagen wir mal eine Mischung aus E.T. und Cloverfield ... also nichts Neues.
Was überrascht, ist die schauspielerische Leistung der Teenie-Darsteller - würde ich hier Sterne für die Schauspieler vergeben wären es 5 !
Aber wir reden hier über einen J.J.Abrams-Film ... und nach Alias, Lost und Fringe bin ich doch sehr enttäuscht von Mr. Abrams. Ich habe mir mehr erwartet.

am
Typischer Spielberg. Perfect erzählt schwechelt aber an der realitäts nähe. Es fehlt die richtig gesetzen härte Punkte. Da er ein Kinderfilm werden sollte. Etwas zu lang. Trotzdem Daumen hoch.

am
Mit Super 8 wollte Steven Spielberg an alte Kinozeiten anknüpfen, die wie E.T. eine besondere Atmnosphäre ausstrahlten und die heutige Filme nur selten erreichen. Das gelingt ihm auch ganz gut aber eben nur gut. Besonders zum Ende hin wandelte der Film sich leider zu einem typischen Hollywood-Actionkracher. Ich fand es überaus übertrieben wie stark das Militär am Ende in dem kleinen Städtchen Stellung bezog und meiner Ansicht nach wahllos aus allen Rohren um sich feuerte. Hier und da Explosionen, Super 8 war plötzlich zu einem Kriegsfilm mutiert. Das Alien sieht man auch erst zum Schluss, das bisher nur aus dem Verborgenen operierte und für so manche Schockmomente sorgte. Die ganze Zeit ging man davon aus es sei bösartig. Erst zum Schluss erfährt man seine wahren Absichten. Also keine Zeit um das Alien besser kennen zu lernen und Symphatien zu gewinnen. Tja trotz dieser Defizite gebe ich noch 4 Sterne, der Rest des Films sowie die Darsteller waren "Super".

am
ich hatte mir von einem steven spielberg-film wirklich etwas mehr versprochen,
eine überraschende entwicklung oder eine ganz neue idee. aber: fehlanzeige.
leider nicht mehr als ein handwerklich ganz gut gemachter film. die story an sich ist m.e. leider schon zu abgegriffen. kann nicht abschätzen, für welche altersklasse der film eigentlich gedacht ist. vermutlich für jugendliche.
mich als älteres semester hat er jedenfalls nicht vom hocker gerissen.
für mich "kein see" must eher ein "might see".

am
Ohhhh..wie ich solche Filme vermisst habe. Toll...Toll...Toll!!!!
Ich liebe ET...Goonies...Stand by me. Wer diese Filme mag ist HIER genau richtig!!

am
Ein rundum unterhaltsamer Film! Auch wenn überwiegend Kinder die Hauptrolle spielen und ein gruseliges Alien mitmischt - ein gelungener Film für die ganze Familie.

am
"E.T." meets "The Goonies" - Und dies mit voller Absicht! Regisseur Abrams wollte einen altmodischen Film in bester 80er Jahre Spielberg-Manier drehen. In der Tat wirkt dieser Film "Retro", was seine Ausstattung und Geschichte betrifft. Man fühlt sich sofort in seine Zeit als 12jähriger versetzt. Allerdings frage ich mich, ob die vorgenannten Filme auch so langatmig waren, oder ob man im modernen Filmzeitalter vielleicht schon von hektischen Schnitten und CGI-Effekten "versaut" wurde. Jedenfalls nimmt sich "Super 8" viiiel Zeit für seine Geschichte, die aber auch nur eine Kreuzung aus vielen bekannten Stoffen ist. Die Zugkatastrophe ist fast schon unfreiwillig (?) komisch übertrieben, dazwischen gibt es nettes und witziges Schauspielkino und gegen Ende typische Rührseligkeit. Kino wie es mal war. Das "Projekt Revival" ist in dem Sinne eigentlich gelungen...nur will man das heutzutage noch sehen? - Nett gemeinte Hommage, die (abgesehen von einer Film-im-Film Zombiszene) kindgerechte Unterhaltung bietet, zwischendurch gehörige Durchhänger hat und darum nicht wie erwartet zündet. Für die jüngere Generation gut geeignet...die ältere hat schon zuviel Ähnliches gesehen.

am
An sich hat "Super 8" viel Potential.
Die Story ist nett und auch die Filmtechnik überzeugt. Wenn da nicht diese groben Logikpatzer wären.
Auch das Ende hat mich nicht so richtig überzeugt.

Schade, denn da war mehr drin gewesen. So bleibt "Super 8" für mich recht blass und es gibt nur 3 Sterne.

am
Et 2011?? Ich hatte mir mehr erwartet und man hätte auch sehr viel mehr draus machen können. So ist es teilweise zwar recht spannend aber es sieht aus wie ein et-neuaufguss.ein kindgerechter alienfilm. Und mit ach und Krach 2 Sterne von mir.

am
Hier sind SciFi und Horror vermischt, nachvollziehbar, weshalb der Film ab 12 Jahre und nicht für die Kleineren ist. Dieser Umstand steht jedoch krass im Gegensatz zur Handlung. Diese ist eindeutig für die Jüngeren! Spätestens 16-jährige müssten sich langweilen:
Ein Kriegsschauplatz in mitten einer Kleinstadt, alles ballert auf Sachen die einfach nicht da sind. Ein Alien in einer Riesengrube als Unterschlupf, dessen Opfer plötzlich ohne Zutun völlig unversehrt sind... - Das sind die großen Logiklöcher. Auch was das Militär mit dem Alien überhaupt vor hatte bleibt offen.
Das Ende des Films ist einfach idiotisch und kann nur noch für Schulanfänger interessant sein.

Der Beginn des Films ist durchaus spannend. Die Kinder schauspielern hervorragend und das Zugunglück ist sehr gut in Szene gesetzt.

Für wen ist der Film gemacht? - Für nicht schreckhafte 10-jährige! Alle anderen sollten ihn vermeiden.

am
ganz nette idee, die kinder spielen auch gut. aber alles andere ist lieblos und nur auf effekt ausgerichtet.
kein vergleich mit anderen spielberg-filmen wie z.b. dem unerreichten E.T.
schade schade.

am
Naja so Richtig wahr der Film kein Hit mich wundert es das ich diesen Film bis zum Schluss gesehen habe anscheinend weil dieser Film ein kleines bisschen doch etwas an sich hatte

am
Oh...war ich entäuscht. Eigentlich habe ich mich auf diesen Film gefreut. Der Trailer war vielversprechend. Leider entpuppte sich der Streifen als "Kinder SciFi". Ich hatte hier und da einen "Goonie-E.T.-Stand-by-me-Moment" ...nur in langatmig, emotionsarm und Effektüberladen. Schade.

am
Meiner Meinung nach der schlechteste von Steven Spielberg produziert Film!! Hier wurden eine Gruppe junger Kidds wie aus "Die Goonies" mit einer Art Riesenspinne-Alien kombiniert, das Mensch frisst - welche Altersklasse hier angesprochen werden soll ist mir ein Rätsel.

am
Die Effekte des Zugunfalls waren wirklich noch gut dargestellt (wofür es auch den einzigen Stern gibt). Danach wurde der Film aber sehr langweilig, zumal die Geschichte mit diesem Monster einfach lächerlich ist. Die Idee des Films war wohl eher für Kinder BIS 12 Jahre gedacht...

am
So was von logische Ungereimtheiten. Aber muss ja irgendwie ein Ende finden. Ansonsten aber auch unterhaltsam und bunt.

am
Manchmal wäre es besser, wenn man sich alle Kritiken vor dem Ausleihen der Filme anschaut. So wäre es mir nicht entgangen, dass wir hier eher Scifi für Jugendliche haben, denn für Erwachsene.
Das war "5-Freunde" auf Alienjagd.

am
Finde die Story ein bisschen an den Haaren herbeigezogen. für nen richtigen Horrorfilm ist er zu lasch, aber das hätte man ja an der FSK Einstufung erkennen können. Hatte mir nen besseren Film mit gruseligeren Szenen erhofft. Würde ihn mal als Horror für Kinder bezeichnen

am
E.T.-DER AUßERIRDISCHE trifft auf AKTE-X, nur leider hat man von beiden Formaten nicht die magische Mommenten kopiert, sondern lediglich einen weitgehend spannenden Science-Fiction-History-Streifen inszeniert. SUPER 8 hat trotzdem viel zu wenig 70er/80er-Jahre-Flair und viel zu viele stereotype Figuren. Mehr als weitgehend durchschnittliche 3,20 Generationenkonflikt-Sterne in der Kleinstadtidylle gibt es dann halt dafür eben nicht.

am
Mal wieder ein schöner Familienfilm a la ET oder Goonies.
Gedreht mit heutigen Specialeffekten und einem Hauch 70er Jahre Nostalgie.

Film
Pro:
-Darsteller
-Story
-Effekte

Contra:
- gibt nichts zu sagen

am
Ein wenig GOONIES, gemixt mit STAND BY ME und einen kleinen Schuß E.T. Nichts Neues, Retro-Look hin oder her.
Warum müssen die Externen immer so monsterhaft und bös dargestellt werden???
Leute, lasst euch mal etwas Neues einfallen - Gähn.
Die 3 Sterne gibts fürs blaue Licht als Markenzeichen des Kameramanns.
Mit diesem Film kann man höchstens noch im KiGa Furore machen...

am
Mal für eine Weile genug von dem Superhelden-Bombast? Wer denkt: “War games”, “Stand by me” “ET” – das waren noch Filme, ist hier genau richtig und findet sich fast in den 80s wieder. Kyle Chandler (ja der mit der Zeitungs-Katze) passt hier als Held genau hierher. Aber natürlich stehen die Jungs im Vordergrund. Nicht wirklich spannend, eher nostalgisch.

am
Also ich fande den Film persönlich nicht so schön. Er ist zwar gut erzählt und so aber ich fand ihn sehr langweilig also kein muss.!!!

am
Eifach nur gelungen!
Die grafik, Story, Als auch der ablauf!
Sci-fi kommt auch nicht zu kurz!
Sch<malz ist auch dabei ! Den film sollte mann sich mal ansehen!

am
The Goonis vs. Stand by me mit einer Mischung von Area 51. Mehr was für Kinder als für Sci-Fi Fans. Sehr flacher Film.

am
top film!!!
spannend von anfng bis ende.
die sprüche von den kids sind cool.
action u horror fans kommen auf ihre kosten.
der gehört in meine sammlung.

am
Netter Kinderfilm. Hatte deutlich mehr erwartet. Das Ende ist dann ganz kitschig. Wer äter als 20 ist und bereits ET, Unheimliche Begegnung und solches gesehen hat, kann sich den Film sparen.

am
also ehrlich - hätte so viel mehr erwartet !!!!
hat spielberg als produzent den auftrag erteilt, einen mix seiner science-fiction-filme zu machen ?
war schwer enttäuscht und kann ihn nicht weiterempfehlen, höchstens an leute, die "unheimliche begegnung ...", "ET", "goonies" usw...... noch nicht gesehen haben

am
Super 8 = Super Krampf!

Mehr gibts zu diesem Film echt nicht zu sagen! Aber leider muss ich noch ein paar Buchstaben tippen, sonst wird die Kritik nicht angenommen.................
Super 8: 3,6 von 5 Sternen bei 1600 Bewertungen und 55 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Super 8 aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Science-Fiction mit Elle Fanning von J.J. Abrams. Film-Material © Paramount.
Super 8; 12; 05.01.2012; 3,6; 1600; 0 Minuten; Elle Fanning, Joel Courtney, Britt Flatmo, Jade Griffiths, Andrew Miller, Jessica Tuck; Science-Fiction;