Die 5. Welle

Die 5. Welle

Welle 1 Dunkelheit.Welle 2 Zerstörung.Welle 3 Epidemie.Welle 4 Invasion.Welle 5 Wir kämpfen zurück.

Im Sci-Fi-Thriller 'Die 5. Welle' haben vier Angriffswellen von zunehmend todbringenden Ausmaßen den Großteil der Erde zerstört. Vor einer Kulisse aus Angst und ... mehr »
Im Sci-Fi-Thriller 'Die 5. Welle' haben vier Angriffswellen von zunehmend todbringenden ... mehr »
USA, Großbritannien 2016 | FSK 12
426 Bewertungen | 19 Kritiken
3.08 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih im Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir deine Lieblingsfilme automatisch zu.

DVD

Die 5. Welle
Die 5. Welle (DVD)
FSK 12
DVD / ca. 108 Minuten
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Outtakes, Hinter den Kulissen, Making Of, Audiokommentare
Erschienen am:19.05.2016
EAN:4030521744851

Blu-ray

Die 5. Welle
Die 5. Welle (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray / ca. 112 Minuten
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Spanisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Englische Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Polnisch, Spanisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Outtakes, Hinter den Kulissen, Audiokommentare
Erschienen am:19.05.2016
EAN:4030521744875

DVD & Blu-ray Verleih

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme aus unserem Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien.

DVD

Die 5. Welle
Die 5. Welle (DVD)
FSK 12
DVD / ca. 108 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Outtakes, Hinter den Kulissen, Making Of, Audiokommentare
Erschienen am:19.05.2016
EAN:4030521744851

Blu-ray

Die 5. Welle
Die 5. Welle (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray / ca. 112 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Spanisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Englische Hörfilmfassung für Sehbehinderte, Polnisch, Spanisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Outtakes, Hinter den Kulissen, Audiokommentare
Erschienen am:19.05.2016
EAN:4030521744875
Die 5. Welle
Die 5. Welle (DVD), gebraucht kaufen
FSK 12
DVD

Sonderangebot

Regulär 3,49 €
Du sparst 30%
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Outtakes, Hinter den Kulissen, Making Of, Audiokommentare

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Sonderangebot

Regulär ab 3,49 €
Du sparst 30%
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungDie 5. Welle

Im Sci-Fi-Thriller 'Die 5. Welle' haben vier Angriffswellen von zunehmend todbringenden Ausmaßen den Großteil der Erde zerstört. Vor einer Kulisse aus Angst und Misstrauen ist Cassie Sullivan (Chloë Grace Moretz) auf der Flucht und versucht verzweifelt, ihren kleinen Bruder zu retten. Während sie sich auf die unvermeidliche und absolut tödliche fünfte Welle vorbereitet, verbündet sie sich mit einem jungen Mann, der ihre letzte Hoffnung sein könnte - falls sie ihm trauen kann...

'The 5th Wave - Die 5. Welle' (2016) basiert auf der gleichnamigen, weltweit erfolgreichen Romanvorlage von Rick Yancey. Die Hauptrollen in diesem ebenso spannenden wie bildgewaltigen Film spielen Chloë Grace Moretz ('The Equalizer', 'Kick-Ass'), Nick Robinson ('Jurassic World'), Ron Livingston ('Conjuring - Die Heimsuchung'), Maggie Siff ('Michael Clayton'), Alex Roe ('The Calling'), Maria Bello ('World Trade Center'), Maika Monroe ('The Bling Ring') und Liev Schreiber ('Salt', 'Unbeugsam'). Regie führte J Blakeson, nach einem Drehbuch von Susannah Grant ('Erin Brockovich'), Akiva Goldsman ('Die Bestimmung - Insurgent', 'The Da Vinci Code - Sakrileg') und Jeff Pinkner ('The Amazing Spider-Man 2 - Rise of Electro').

FilmdetailsDie 5. Welle

The 5th Wave - Protect your own.
14.01.2016
392 Tausend (Deutschland)

TrailerDie 5. Welle

BilderDie 5. Welle

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenDie 5. Welle

am
Der Film beginnt in der ersten Hälfte recht vielversprechend, als die Wellen 1 - 3 über die Menschen hereinbrechen.
Aber ab Welle 4 verliert sich der Film in eine der heute so beliebten Teenager-Dystopien wie Tribute von Panem, Die Bestimmung, etc. Kämpfende Teenies (für die Jungs), eine weibliche Hauptdarstellerin und etwas Herzschmerz (für die Mädchen)...
Die insgesamt spärlichen CGI-Effekte werden bis auf einen in der ersten Hälfte eingesetzt. Das Budget war wohl nicht so üppig.
Der Film weist wie die meisten dieser Gattung große Logik- und Erklärungslöcher auf und natürlich bleibt am Ende alles offen um ggf. noch einen weiteren Teil nachschieben zu können. Die Gefahr ist hier aber wohl nicht so groß, da der Erfolg dieses Teils überschaubar war.
Insgesamt wurden meine Erwachsenenerwartungen nicht wirklich erfüllt und ich habe auch noch keinen Bekannten getroffen, der den Film toll fand.
Kann man sich als Teenie einmal ansehen aber dann ist auch gut.

ungeprüfte Kritik

am
Der ganze Film wird eigentlich von der kleinen, süßen und netten Hauptdarstellerin dominiert. Wiederum macht diese ihre Sache auch nicht schlecht. Die Story selber lässt im ersten Drittel das Herz der Science Fiction Fans noch springen, das wars dann aber auch. Danach gibt es weder Aliens noch eine Landung fremder Raumschiffe zu sehen. Alles spielt sich in der Menschenwelt ab, wo die Hauptdarsteller größtenteils Kinder sind. Viele Fragen bleiben offen und man ahnt schon die Fortsetzung. Von mir knapp 3 Sterne!

ungeprüfte Kritik

am
Einmal mehr ein Film der richtig stark und vielversprechend anfängt und dann aber spätestens ab der Hälfte in Belanglosigkeit abgleitet. Und dann noch das offene Ende, welches auf eine mögliche Fortsetzung spekulieren lässt... ich schätze aber nicht, dass der Film so erfolgreich war, dass es tatsächlich einen zweiten Teil geben wird. Hoffentlich bleibt uns das erspart!

ungeprüfte Kritik

am
Der Film beginnt echt stark mit einer tollen Story und Effekten. Doch nach ca 25 ist schon die Luft raus. Dann plätschert sich der Film bis zum Ende hin.

ungeprüfte Kritik

am
Ein ordentlicher Jugend Sci-Fi mit einer tollen Chloë Grace Moretz! Man merkt aber schon, dass es sich um eine Verfilmung eines Jugendromans handelt, da es sich doch sehr um die Kinder und Jugendlichen dreht. Und wer hier aufwendig gestaltete Aliens erwartet, wird enttäuscht sein, da die Aliens eher eine Variante der "Körperfresser" ist!

ungeprüfte Kritik

am
Ich finde den Film "Die 5. Welle" nicht schlecht. 3 Sterne hat er verdient. Spannend und actionreich!

ungeprüfte Kritik

am
Ein Sience-Fiction-Film, der das übliche Thema einer ausserirdischen Invasion aufgreift, diesmal mit einer etwas neuen Variante. Nette Szenen zu Anfang , leider flacht der Film nach den ersten 30-35 Min. ab. Die Story wird nachher vorhersehbar: Wer sagt denn, dass die Army die Leute retten will? Beng! Wer sagt denn, dass die Army nicht die besagten "Anderen" sind? Beng! Als dann auch noch die Kinder in den Krieg geschickt werden, stieß es bei mir sauer auf. Ein Thema, welches ich nicht unbedingt in einem Film sehen will, die Wirklichkeit ist schon schlimm genug. Der Rest klärt sich im vorhersehbaren Faden der Storyline...dann soll auch noch ´ne Fortsetzung kommen. Eher ein schwacher Anfang, der keine Fortsetzung verdient. Die Geschichte selber scheint für einen einzigen Film zu komplex. Sehen und gut ist.

ungeprüfte Kritik

am
Es scheint in Mode zu kommen, dass Kinder & Jugendliche in den Krieg ziehen müssen... nach Tributen von Panem, Maze Runner folgt nun die 5. Welle...

An sich kann ich die Bausteine des Filmes bzw. der Story nicht wirklich zusammen setzen. So scheint es noch Teil 2 und Teil 3 geben zu müssen, denn der Film wird einfach gecuted, ohne wirklich Sinn gehabt zu haben.

Zugegeben, erst mal ist es nicht so wirklich klar, wer mit wem und wer die Anderen wirklich sind. Es gibt eine oder zwei Überraschung was die Handlung angeht.
Erst mal fand ich, dass einige Figuren total irrational handeln, doch vielleicht wird es dazu in den Fortsetzungen dieses mal erklärt.

Die Inszenierung der Zustellung des Teddybärs so 8min vor Explosion, erfordet unheimlich viel Mut, die ich hier nicht kommentieren möchte.

Nun, ich stelle mir eine weitere Frage: ob der Film wirklich so schlecht umgesetzt ist oder ob alles sein Sinn in den nächsten Fortsetzungen haben wird.

Empfehlung? Im Moment noch bedingt, falls es eine Aufklärung später gibt, werde ich vielleicht noch mal bewerten.

ungeprüfte Kritik

am
Sorry, einfach nur schlecht. Oder ich bin zu alt (43) - denn das Zielpublikum scheint zwischen 15 und 20 Jahre alt zu liegen. Sciene fiction, action, fantasy... ok, whatever, die Aliens greifen an - die Story kennt man. Kein Problem, aber bitte nicht so, z.B. mit Kindertruppen die irgendwie innerhalb 1-2 Wochen zu Profis ausgebildet werden. Wenigstens ein Hauch Realismus ist doch wünschenswert.
Schade, ich hatte mir wesentlich mehr von diesem Film erhofft. Weshalb die Kiddies trotz modernster Ausrüstung nachts beim Angreifen Leuchten am Helm tragen ist mir immer noch ein Rätsel. Zielscheibe? Egal, hauptsache es sieht cool aus.

ungeprüfte Kritik

am
Und wieder ein Film der auf der Welle "jugendliche Kämpfer" schwimmt. Die Umsetzung dieser (leider sehr lauen)Story wirkt fahrig und lieblos, fast so, als hätten die Drehbuchschreiber mit fortschreitender Zeit nicht mehr so richtig Lust und Biss gehabt. Grundstory ok, teilweise stark in die Länge gezogen und ohne große Überraschungen. Die Wendungen sind schon recht früh zu erahnen.

ungeprüfte Kritik

am
Ein Teenager-Streifen, der locker auch als Erwachsenfilm durchgeht. DIE 5. WELLE hat allerdings kaum Neues zu bieten. Viele kleinere und größere Details sind aus Genrefilmen (SIE LEBEN, INDEPENDENCE DAY, u.a.), oder der Science Fiction Literatur entliehen. Die hier gebotene Variation jener Elemente ist aber schon gelungen, wenngleich nicht gerade hoch kreativ entworfen, oder derart umgesetzt. Folglich ist DIE 5. WELLE ein nettes und passables Unterhaltungswerk mit 3,30 Endzeit-Sternen in Ohio.

ungeprüfte Kritik

am
Ich war positiv überrascht von dem Film.

Eine der vielen "Junge Erwachsene Helden in einer Endzeit Zukunft" Verfilmungen a la Tribute von Panem oder Maze Runner.

Hier hat mir die bedrückende Atmosphäre gefallen, quasi die ganze Welt geht den Bach runter und man ist quasi wie in the Walking Dead alleine und bewaffnet unterwegs und versucht zu überleben.
Dazwischen ein wenig Romanze und Drama.
Netter Twist am Ende und auch Action.

Note 3+

ungeprüfte Kritik

am
Geht eigentlich ganz gut los, wenn auch nicht gerade mit großen Überraschungen. Läuft eigentlich alles wie gehabt. Das die Aliens aussehen wie Menschen, bzw von diesen Besitz ergreifen können, ist nun wirklich kein Feature, dass ich schon wieder sehen muss.
Dazu geht der Drive der ersten halben bis dreiviertel Stunde schnell verloren und man muss sich auf das übliche naive Teenies-die-Soldaten-werden-müssen-Genre mit dem dazugehörigen Geschmonze einstellen das zum Ende hin immer beknackter wird.
Chlöë Dingenskirchen ist ganz sehenswert mal in einer etwas actionlastigeren Rolle. Aber mehr als 2,5 Sterne sind nicht drin.

ungeprüfte Kritik

am
Erste Hälfte: hui (zumindest einigermaßen)

Zweite Hälfte: pfui (Langeweile pur und abstruse Story)

Ende: Quatsch

Mehr so ein Teenie-Filmchen, auf das man jederzeit verzichten kann.

ungeprüfte Kritik

am
Schade um die Zeit, die man mit diesem Streifen vor dem Bildschirm verbringt. Was soll das? Nur den Zuschauern Geld abzunehmen?

ungeprüfte Kritik

am
Sehenswert oder doch nur ein weiterer Katastrophenfilm?

Einerseits ist unverkennbar, daß der Film auf die Wirkung der gruselig-schön anzuschauenden Katastrophen-szenarien baut, andererseits was ihm für mich eine interessante Tiefe verleiht, ist eine unverkennbare Nähe der erzählten Geschichte zur aktuellen Realität.
Eine große Macht, hier verkörpert durch das außerirdische Invasoren-raumschiff,
bricht in das friedliche beschauliche Leben einer Kleinstadt ein, um seine eigenen Interessen über diese hinweg zu verwirklichen.
Aufgrund ihrer technischen Überlegenheit können diese auf lange Verhandlungen verzichten und tun einfach.
Orgineller Weise versuchen die Außerirdischen das Gebiet dadurch freizumachen, daß sie die Infrastruktur zerstören, die Ordnung auflösen und so die Menschen zur Flucht zwingen und sie dabei in einem Überlebenskampf untereinander verwickeln.
Der Zuschauer erlebt über das Schicksal Hauptdarstellerin diesen Umbruch im Leben und wird so in die Lage versetzt, sich auszumalen, hinein zufühlen und zu überlegen was dies für ihn bedeuten und wie er letztendlich mit der Situation umgehen würde. Ich meine, der Film ist an dieser Stelle sehr gut gelungen.

Mich hat der Film sehr gut unterhalten und zum Denken angeregt, nicht nur wegen der immer wieder schön anzuschauenden Hauptdarstellerin (aber auch).
Ich werde ihn mir auf Video nochmal anschauen und erwarte eigentlich auch eine Fortsetzung.

ungeprüfte Kritik

am
So was dämliches hab ich schon lange nicht mehr gesehen.
Man bleibt eigentlich nur dabei, weil man wissen will, ob es noch armseliger werden kann.
Und man wird nicht enttäuscht. Es wird.
Reine Zeitverschwendung.

ungeprüfte Kritik

am
ich kann mich meinen Vorrednern anschließen, was die Beschreibung angeht. Aber 3 Sterne ist der Film niemals wert. Er war durch und durch langweilig. Eigentlich habe ich den Film nur zu Ende geguckt, weil ich noch gedacht hab, dass da noch was kommt. Und schwups, war der Film zu Ende. Furchtbar. Nichtmal 50 Cent wert.

ungeprüfte Kritik

am
Schlechtester Film ever!
Kinderarmeen, eine sichtlich überforderte Hauptdarstellerin die jede Szene mit ihrem Dackelblick zu lösen sucht, ein so laaaaaangweiliger Spannungsbogen, vorhersehbar und unrealistisch, finger weg!

ungeprüfte Kritik

Der Film Die 5. Welle erhielt 3,1 von 5 Sternen bei 426 Bewertungen und 19 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateDie 5. Welle

Deine Online-Videothek präsentiert: Die 5. Welle aus dem Jahr 2016 - als DVD, Blu-ray, 4K UHD leihen - als DVD, Blu-ray, 4K UHD leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Chloë Grace Moretz von J Blakeson. Film-Material © Columbia TriStar Pictures.
Die 5. Welle; 12; 19.05.2016; 3,1; 426; 108 Minuten; Chloë Grace Moretz, Nick Robinson, Ron Livingston, Maggie Siff, Alex Roe, Maria Bello; Thriller, Science-Fiction;