Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Ring Trailer abspielen
Ring
Ring
Ring
Ring
Ring

Ring

Bevor du stirbst, siehst du den Ring.

USA, Japan 2002 | FSK 16


Gore Verbinski


Naomi Watts, Martin Henderson, David Dorfman, mehr »


Horror, Thriller

3,1
1894 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Ring (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 110 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:04.09.2003

Blu-ray

Abbildung kann abweichen
Ring (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 115 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Italienisch, Norwegisch, Spanisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:07.02.2019
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Ring (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 110 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:04.09.2003

Blu-ray

Abbildung kann abweichen
Ring (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 115 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Italienisch, Norwegisch, Spanisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:07.02.2019
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Ring
Ring (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Ring
Ring (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Ring

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Filmreihe "Ring"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Ring

Es klingt wie eine von diesen modernen Legenden: Eine Videokassette, die mit alptraumhaften Bildern bespielt ist, hat einen merkwürdigen Telefonanruf zur Folge, der den Tod des jeweiligen Zuschauers in genau sieben Tagen ankündigt. Auch die Zeitungsreporterin Rachel Keller (Naomi Watts) steht dieser Geschichte zunächst skeptisch gegenüber. Doch dann kommen tatsächlich vier Teenager auf unerklärliche Weise ums Leben, nachdem sie sich eine Woche zuvor das mysteriöse Video angesehen hatten. Rachel lässt sich von ihrer Neugier verleiten, treibt eines der Videos auf und sieht es sich an. Unversehens ist sie auf die Hilfe ihres Freundes Noah (Martin Henderson) angewiesen, der ihr eigenes sowie das Leben ihres Sohnes (David Dorfman) retten muss. Es bleiben nur sieben Tage, um das Geheimnis des Rings zu lüften.

Film Details


The Ring - Before you die, you see the ring.


USA, Japan 2002



Horror, Thriller


Remake, Fluch, Mystery



13.02.2003


1 Millionen




Ring

The Ring Virus
Ring 0
Ring
Ring 2
Sadako
Rings

Darsteller von Ring

Trailer zu Ring

Movie Blog zu Ring

YouTuber präsentieren...: Warnung - Hier brauchst du starke Nerven!

YouTuber präsentieren...

Warnung - Hier brauchst du starke Nerven!

Allein Zuhause und Lust auf einen guten Film? Gut sind die folgenden Filme auf jeden Fall, aber allein solltest du beim Ansehen auf keinen Fall sein!...
A Cure for Wellness: Der neue Psychothriller von Gore Verbinski

A Cure for Wellness

Der neue Psychothriller von Gore Verbinski

Damit Euch der Sommer nicht zu heiß wird, treibt Euch 'Ring' Horror Regisseur Gore Verbinski mit 'A Cure for Wellness' einen kalten Schauer ins Heimkino...
Horrorremakes: 13 Horrorremakes die Halloween einläuten
Rings mit Johnny Galecki: Johnny 'Big Bang Theory' Galecki im Horrorfilm 'Rings'
Naomi Watts: Der Weg zum Ruhm: Vom Bikini-Casting zur Queen of Remakes

Bilder von Ring

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Ring

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Ring":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Mit Abstand der beste Horror/Mystery Film der letzten 20 Jahre.
Hier kommen nur noch "Sixth Sense" und "Das Waisenhaus" ran...

Wenn ich als alter Horror/Gruselfan nach dem Schauen das Licht erstmal anmache, dann will das schon was heißen ;-)

Subtil, spannend und mit minimalistischen Effekten perfekt umgesetzt.

am
Im Horror-Mystery-Genre sicher ein absolutes Highlight. Eine in sich logische und spannend aufgebaute Geschichte, die absolut nachvollziehbar erzählt wird. Die Darsteller spielen überzeugend. Obwohl der Film nahezu ohne Blut- und Splattereffekte auskommt, ist der Psychohorror so perfekt ausgelegt, dass man eine Heidenangst bekommt. An manchen Stellen musste ich den Ton leiser drehen, weil ich die Spannung nicht mehr ausgehalten habe :-) Die Schockeffekte sind sparsam eingesetzt, wirken dadurch aber umso drastischer, wenn sie dann (meist völlig unerwartet) plötzlich einen zu Tode erschrecken. Am Ende sitzt man dann ziemlich aufgewühlt da und denkt sich "Was für ein Horrortrip!" Es geht auch ohne Ekel und Gedärme. Wahnsinnsfilm. Nach meinem Geschmack auch eine Spur härter als "The sixth Sense", deshalb wäre FSK-18 meiner Ansicht nach angebrachter gewesen. Albträume sind nach dem Film schon fast 100%ig sicher.

am
The Ring ist ein sensationeller Film. Habe ihn schon drei Mal gesehen - man ist sofort von der Story und der Atmosphäre gepackt. Die Schauspieler agieren realistisch und glaubhaft (nichts wirkt 'gespielt'). Technisch (Bild und Ton) ist der Film absolut in Ordnung.

Um nichts von der Story zu verraten, empfehle ich den Film einfach mal auszuleihen und ihm eine Chance zu geben.

am
Subtiler Horror, der besonders gemein ist, weil sich viele Szenen des geheimnisvollen Videos durch ihre Wiederholung stark einprägen. Wer auf Splatter steht oder erwartet, wird diesen Film wohl nicht mögen. Wer dagegen noch fantasievoll und aufgeschlossen ist, wird diesen Film garantiert "lieben". Eine gradlinige Handlung, die aber nie kitschig wird. Herrlich mysteriös. Eine echte Empfehlung!

am
Ich liebe diesen Film. Selten hat ein Gruselfilm so viele Schauer erzeugt, wie dieser. Leider kann ich mit dem jap. original nicht viel Anfangen, da ich mit asiatischen Schauspielern nciht wirklich was anfangen kann, denn das original soll noch etwas besser sein. Aber was solls, mir genügt dieses amerikanisierte Remake. meiner Meinung nach, einer der besten "Grusel"Filme der letzten 5 Jahre. Die gezeigten Bilder strotzen nciht vor gewalt und Blut, wie es jetzt immer mehr in Mode gerät, sondern lehren einen durch die kameraführung etc. das fürchten. Und der perfekt abgestimmt Ton hierzu tut das übrige. Mein fazit: DAUMEN HOCH!

am
Wenn du dieses Video siehst, stirbst du!
Was wenn du ein einfaches Video siehst mit total konfusen Szenen und nachdem du es fertig gesehen hast läutet das Telefon. »In sieben Tagen stirbst du«. Was würdest du machen? Würdest du es glauben? Würdest du versuchen, es zu verhindern? Oder würdest du dich in dein Schicksal ergeben?

Einmal eine andere Art von Horror Film, mit Nachforschungen, wo jede Kleinigkeit zählt!

Mir hat er sehr gut gefallen, dass Einzige, was mit nicht so gefallen hat, war der Schluss! Fand ich zu einfach, aber manchmal sind es gerade die einfachen Dinge, die es ausmachen!

am
Sehr sehr spannend.
Für mich einer der besten Horrorfilme überhaupt. Dieser Film lebt nicht wie die meisten Horrorfilme vom langweiligen Gemetzel, bei dem einer nach dem anderen stirbt, bis der teuerste Darsteller übrigbleibt, sondern von der Spannung und vielen grandios inszenierten Grusel und Schockeffecten. Das Tape ist echt der Hammer. Die beiden Hauptdarsteller Naomi Watts und vor allem der Darsteller, der in diesem Film ihren Sohn spielt, haben meisterliche Arbeit geleistet

am
Psychohorror vom Feinsten. Auf blutrünstige Szenen wird verzichtet, dafür die Nerven bis aufs Letzte strapaziert. Sehr empfehlenswert. Warte schon gespannt auf den zweiten Teil.

am
Auf jeden Fall spannend gemacht ! Auch wenn man anfangs denkt: "was für eine öde Geschichte" ist es hier gelungen diese doch recht "öde" klingende Geschichte zu einem spannenden Film zu verarbeiten. Für einen gruseligen DVD-Abend in jedem Fall auf die Liste setzen.
in Anbetracht dessen, für welche Filme ich normalerweise fünf Sterne vergebe gibt es hier "nur" vier Sterne !
Dafür aber sehr gute :-)

am
Ring muss man auf jeden Fall gesehen haben!!! Der Film ist spannend und anders als viele andere Horror Filme. Denn eigentlich sieht man nicht so viele schlimme Dinge. Ich würde sagen Psycho-Thriller ist die richtige Beschreibung für diesen schönen Streifen! Wer "Gonger" gut fand, der wird diesen Film auch gut finden.

am
Der Film ist zwar schon ein paar Jahre her, aber ich finde ihn sehr gut !! Macht einem doch schon sehr viel Angst :-) Also auch hier lohnt es sich !

am
ein echt genialer thriller der absolut nich auf blutige szenen angewiesen ist. *geisterfan* das mädchen aus dem brunnen is echt unheimlich und erinnert total an eine szene aus dem spiel "projekt zero 2" da ich von diesen games ohnehin be"geister"t bin, kann ich nur empfehlen diesen film zu gucken (und die games mal zu zocken, hat echt gruselfaktor xD)

am
Sehr gut gelungener Mystery-Thriller. Optisch astrein und atmosphärisch sehr dicht. Dass sich die Handlung jeglicher Logik entzieht, dürfte jedem klar sein, auch wenn sie doch ziemlich originell ist. Schön zu sehen, dass es noch Leute gibt, die auch ohne Gore und Splatter gruselige Filme hinbekommen. Festzuhalten bleibt aber, dass der Film ohne Naomi Watts wahrscheinlich nicht diese Qualität hätte. Mit ihrem Talent und ihrer Erfahrung trägt sie den Streifen fast alleine.
Auch wenn ich das Original (noch) nicht kenne, halte ich diese Remake für sehr sehenswert.

am
Der Film war gut und sehenswert. Die Story nicht neu, aber gut. Die spezial Effekte sehr gut, vorallem wie das Mädchen aus dem Fernseher steigt.

Spannung war wirklich genug da, allerdings für meinen Geschmack nicht blutig genug.

4 Sterne für: Schauspielkunst
Story
und Effekte

am
Das Remake ist in diesem Fall tatsächlich besser als das Original. Schön schnell geschnitten, spannende Story die in den Westen geholt worden ist, sich aber trotzdem am Original orientiert und tolle Effekte machen The Ring zu einem wahren Gruselfest!

am
der film ist ziemlich gut,sehr spannend genug gruseleffekte,aber das japanische original find ich noch besser

am
Einfach nur klasse. Der Film schafft es eine so düstere und unheimliche Atmosphäre zu schaffen wie es nur wenige hinbekommen.

am
Wirklich gutes Remake der japanische Vorlage. Sehr stilvoll und ziemlich gruselig. Die Story hat so ein paar Ungereimtheiten, die aber eigentlich erst beim zweiten Ansehen richtig auffallen. So oder so ein "must see" für Freunde des gepflegten Grusels.

am
Super!
Einer meiner Lieblingsfilme. Wie unten schon erwähnt, muss ein Horror-Film nicht blutrünstig sein, um trotzdem eine gute Spannung zu erzeugen. Allein dieses scheinbar harmlose Video bringt so eine geniale Atmosphäre in den Film. Unbedingt ausleihen!

am
auf jedenfall !!
geiler Film!! Wenn ich Ihn nicht schon kennen würde , würde ich mich tierisch aufregen.! Das kann doch nicht sein das hier total zekratzte und schon mit kompletten Rissen verprügelte DVD´s versendet werden ! Dafür bezahl ich 15 euro im Monat ?
Nein Danke!!

am
Klasse Gruselfilm mit guter Handlung. Spannend bis zur letzten Minute. Ich freue mich schon auf Teil 2

am
Na das nenn...
ich mir doch mal ein Horror / Thriller, spannung bis zu letzt, einfach herrlich

am
Obwohl ich kein Fan von Horrorstreifen bin, fand ich "Ring" sehr gut gemacht. Dem regisseur ist es gelungen, ohne Blutorgien den einen oder anderen Schauer über den Rücken zu jagen. Alles in allem sehenswert!

am
Guter Horror ohne Splatter oder Special Effects
Der Film the Ring ist einer der besten Horrorfilme der letzten Jahre, da er im Gegensatz zu vielen andern nicht auf die langweilig gewordenen Splatter- und Schockmomente setzt sondern auf eine Geschichte, die nur durch den Ausdruck der Bildsprache und die Leistung der Schauspieler einen bleibenden Schauer den Rücken hinunter jagt. Der Regisseur setzt durch Lichtverhältnisse und auch Einblendungen Elemente ein die den Film zu einem Glanzstück machen. Anschauen und noch lang drüber nachdenken.

am
Empfehlung! Wer bei "SAW" Gänsehaut bekommen hat, wird an "RING" nicht vorbeikommen. Spannende Handlung ohne dabei blutige Splatter Effekte zu sehen. Gut nur, daß dieser Film auf DVD gesehen werden kann....

am
Bringt einen zum kribbeln
Es war schon ziemlich Psycho dieser Film. Und bis zu dem weniger schockierenden Ende bleibt es so spannend das man sich am liebsten unter der Decke verkriechen würde. Aber das Ende ist halt ziemlich trashig und deshalb nur 4 Sterne.

am
Sehr spannend! Mir hat er sehr gut gefallen, bis auf das der Schluss ein wenig komisch is!

am
Echt gruselig und spannend aber auch sehr durchschaubar.

am
Gut gemachter Horrorfilm mit einer ansprechenden, etwas anderen Story. Der Film selbst ist von Anfang an sehr spannend. Das Ende hat mich jedoch etwas enttäuscht.

am
Klasse !!
Nachdem ich jahrelang keine Horror-Filme mehr gesehen habe, kam dann auf Empfehlung eines Arbeitskollegen mal die DVD in den Player.
Ich war 100 Minutenvon der sehr dichten Atmosphäre des Filmes fasziniert. Der Spannungsbogen wurde sehr sorgfältig gespannt, ohne das es ekelig oder langweilig wurde.
Allein das Ende habe ich bis heute nicht ganz verstanden. Sieht aber eher nach einer Fortsetzung der Geschichte aus.
Ich kann diesen Film jedem ab 16 Jahre empfehlen, der den Film als das sieht , was er ist, nämlich ein Film mit guter und spannender Unterhaltung.
Alle anderen, die nach Filmen dieser Art unter Schlafstörungen leiden, sollten definitif die Finger davon lassen.

am
Also diesen Film hätte ich mir gerne auf einer großen Leinwand angesehen. Ein Horror Film der relativ mit wenig Blut auskommt. Logischer Verlauf , Stück für Stück kommen die Darsteller dem Geheimnis näher. Ich kenne das Orignal zwar nicht, aber mir hat der Film gefallen. Bildqualität der DVD ist ordentlich.
.. Bin ja mal gespannt ob ein zweiter Teil kommt, da das Ende doch einen zweiten Teil zuläßt. Und Ende ist nicht typisch amerikanisch. Nicht alle Guten überleben :-)
Netter Nebeneffekt . Nach dem Film klingelte bei uns auf einmal das Telefon :-)

am
Halte eigentlich nicht viel von Remakes (siehe Nachtwache, das dänische Original ist nicht zu toppen) doch dieser Streifen belehrte mich eines Besseren. Klasse Umsetzung,
die auch ohne Japaner bestens funktioniert. Endlich mal wieder Grusel mit Niveau.

am
Uaaaahhh Gänsehaut
Endlich mal wieder ein Horrorfilm, bei dem man nicht schon 5 Minuten vorher weiß, daß man sich gleich erschrecken wird. Die meisten Shocker-Szenen kommen doch sehr unerwartet. Selbst bei der Kapitel- oder Sprachwahl erzeugt diese DVD einen kleinen Gänsehauteffekt. Für Liebhaber des subtilen Horrors ein unbedingtes Muß.

am
The Ring
Top Horror-Thriller, trotz weniger Kulissen und Schauplätze dichte Athmosphäre, Gruselspannung bis zum Ende. Ausgewogene Lautstärken zwischen Sprecher, Umgebung und Musik, auch im Dolby Digital-Modus.

am
Selten so einen komischen Film gesehen. Was daran spannend und Nervenkitzel sein soll und fesselnd wie auf der DVD Hülle angepriesen, kann wohl keiner so richtig beantworten. Typischer Film nach dem Muster "Hauen wir mal viel unlogische Scheiße zusamemn auf einen Haufen, mit einer langweiligen Hauptdarstellerinnen um dann ein Film für schlaue Menschen zu machen den nur wenige verstehen!"... Absolut nicht zu empfehlen!!!

am
The Ring ist einfach ein genialer Film, zumindest der erste Teil. Hier wird gut Spannung aufgebaut und man verliert sich komplett in den Film. Sehr gute Story und sehr guter Film.

am
Die meisten Remakes gehen leider Gottes in die Hose, doch nicht bei dem von "The Ring" !

Dieses Remake überrascht mit einer spannenden und düsteren Atmosphäre, die zu gruseln weiß! Der Film bietet zudem gute Schockeffekte, eine gewohnt gute Story und ausgezeichnete Schauspieler! Was will man mehr?! ;)

Fazit: Gelungenes Remake des Klassikers "The Ring" ! Anschauen lohnt sich!
5 Sterne!

am
Gänsehaut vorprogrammiert
Klasse Film. Gute Handlung, auch wenn nicht alles am Ende aufgeklärt wird. Die Fortsetzung sollte man sich nicht antun. Dieser Teil ist um Welten besser.

am
Fesselnder Psycho-Thriller/-Horror. Mit Naomi Watts gut besetzt sieht man einen wirklich spannenden Streifen. Blutgespritze und sonstige Special-Effects - Fehlanzeige, hier geht es vielmehr um eine Story. In diesem Genre empfehlenswert.

am
The Ring
Spannender als das Original.

am
Sehr Gut
Sehr guter spannender und gruseliger Streifen der bis zur letzten Minute spannend ist.

am
grusel pur
wer auf gute gruselfilme steht ohne blut ist hier völlig richtig. toll gemacht

am
hatte mir mehr versprochen ...
hmm ...
hmmmmm ...
irgendwie hatte ich mir mehr davon versprochen nach dem ganzen zinnober, der um diesen film gemacht wurde. sicher, kameraführung und schnitt sind super und auch die musik passt. aber die story ist doch auch nur eine abwandlung der alten »nightmare on elm street«-filme. vielleicht liegt's auch einfach daran, dass ich horror lieber lese. fazit: ausprobieren, schlecht war er nicht. und die rollen sind ganz gut besetzt.

am
Gänsehaut garantiert
Super gruselig ohne das dauernd Blut spritzt.Kein Film den man sich allein anschauen sollte.

am
Was an diesem Film so übermäßig spannend sein soll, wird sich mir wohl nie erschließen. Irgendwie hat man das Gefühl, alles schon einmal gesehen zu haben.
Vllt liegt das auch daran, dass der Film inzwischen so hochgelobt wurde, dass die Erwartungshaltung einfach überzogen ist.
Der Film ist atmosphärisch ordentlich gemacht, die Schauspieler machen ihren Job, aber all das kann die lahme Story nicht retten. Positiv ist noch hervorzuheben, dass der Film ohne blutige Splatter-Effekte auskommt - aber zum reinen Psycho-Krimi fehlt noch einiges.
Fazit: kann man sich angucken, um mitreden zu können. Aber nicht zu viel erwarten!

am
Sehr spannend und atmospärisch dicht! Sicher mögen einige Leute maulen "Langweilig, dumme Story...", aber die sollten dann das nächste Mal doch wieder zum Texas Chainsaw Massacre greifen...

am
Super spanned...
Mir anfangs nicht ganz klar worum es bei dem Film geht...am Ende war ich begeistert.

am
echt schockierend gruselig
Absolut mega spannender Film, freue mich schon auf den 2. Teil!

am
schöner gruseln!
Einen Psychopaten, der mit einem todbringenden Hackebeil kreischenden Teenagern nachstellt - das hat der Film nicht zu bieten. Dafür jedoch alles andere! »The Ring 1« ist gruselig und spannend, so dass man manchmal den Atem anhält, und kommt dabei trotzdem ohne literweise Filmblut aus. Der Film ist weniger Horror Shocker, sondern viel mehr ein Grusel-Thriller, der seinem Zuschauern eine angenehme Gänsehaut verpasst. Vorsicht: Sie werden ihren Fernseher mit völlig neuen Augen betrachten ;-)! Viele werden nach dem ersten Teil gleich Teil 2 von »The Ring« bestellen. Der ist übringens auch nicht schlecht, kommt aber nicht ganz an den ersten Teil heran.

am
The Ring
Dafür dass dieser Film für die westliche Welt mehr oder weniger 1:1 nachgedreht wurde ist er imho sehr gut gelungen. Das Original gefällt mir trotzdem besser ;). Allen Gruselfreunden sehr zu empfehlen!

am
Schock verfahren
Spannender Film man muß nur ganz genau aufpassen damit man alles mit bekommt

am
Brunnen sind tief
sehr guter und spannender Film der einen beim Griff zu einer Videokassette kurz innehalten lässt ...

am
Muss man gesehen haben
Ein echter Film zum grußeln und nachdenken ist aber nix für Leute mit schwachen Nerven (abends ansehen bringt den besseren Effekt)

am
Super Film den man gesehen haben muss! Spannung pur vom anfang bis zum Ende! Kann ich nur jeden weiter empfehlen!

am
Normal fände ich den Film ja eher etwas langweilig...aber hier wird eine so intensive Spannung und Stimmung erzeugt wie ich es noch nicht oft erlebt habe...

am
nicht schlecht gemacht
Man hat ja schon viel Schund gesehen, dieser Film ist allerdings sehenswert. Ist sehr spannend und gruselig gemacht. es lohnt sich!

am
Nervenkitzel ohne Blut bis zuletzt. Lediglich das Ende hat mir persönlich nicht so gefallen, aber wie sollte es auch sonst einen schlüssigen zweitenTeil geben. Trotzdem echt empfeglenswert und daher 4 Sterne.

am
Ich kann diesen Filo Jeden Endfehlen der auf etwas nachdenk arbeit als an Stumpfsinniges Kehle durgeschneide intressiert ist ganz klar an ale die IHn nicht kapiert haben das ihr ihn schlcht bewertet doch im Vergleich zur Urfassung der Japanischen Filme ist dieser Film ein Goldstück also tut euch den Gefallen seht ihn euch an

am
Alpträume
Hier haben wir einmal einen Horrorfilm, der selbst mir nachhaltige Alpträume beschert hat. Wenig Blut, keine Brutalo oder Metzelszenen, aber sowas von dicht und atmosphärisch, das einem wirklich die Spucke wegbleibt.

Das Japanische Original habe ich auch gesehen, aber hier ist mal ein Remake besser geworden als die Vorlage. Von Teil 2 möchte ich allerdings dringend abraten!

am
Interessant...
Der Film ist gruselig, sehr durchdacht, aber zu schön gedreht, d.h. die Bilder so perfekt gedreht und oft schon gemalt, das man weiß, das ist nur ein Film...sonst sehr interessant.

am
Fast so gut wie das Original
Wer auf japanischen Horror in bester Hollywoodmanier steht, ist hier bestens aufgehoben:
1++++++++

am
Toller Horrorfilm. Auf Blutgespritze wird größtenteils verzichtet. Und die Handlung ist mal etwas neues. Wer Horrorfilme liebt, sollte diesen Film auf keinen Fall verpassen. Auch ist er besser als das japanische Original. Dort kann man die Handlung und die Schauspieler nur schwer auseinander halten.

am
Spannend
Nich sclecht muß ich sagen! Endlich mal wieder ein guter Film!

am
The Ring
Was will man mehr. Ein wirklich gelungener Horrorfilm, der mit einfachen aber raffinierten Schockeffekten zu überzeugen weiß. Ebenso spannend ist die parallel laufende Detektivgeschichte, in der Naomi Watts versucht, die Herkunft des Videos zu ermitteln. Und zu guter Letzt sogar ein Ende, was einen schon auf einen zweiten Teil freuen lässt. Ich bin schon gespannt auf The Ring 2.

am
Gut gemachtes Remake
Ich habe vorher das jap. Original gesehen. Das Original ist nicht ganz so beängstigend, weil es auf viele der klassischen »Hollywood-Horror-Shock« Effekte verzichtet, dafür kommt die Idee und Story besser zum tragen. Das US-Remake ist aber trotzdem relativ nahe am Orginal und ein durchaus mitreisender Shocker, der vor allem durch seine neue Handlungsidee und die düstere aber doch relativ blutarme umsetzung besticht. Würde ich das Orginal nicht kennen hätte er 4-Sterne verdient.

am
Kann Eure Bewertungen nicht verstehen. Dieser Film ist absoluter Psycho-Horror vom Feinsten. Spannung bis in die Zehenspitzen - Szenen zum Fürchten. Wer auf so etwas steht ist hier genau richtig.

am
Nervenkitzel pur!
Richtig gut gemacht. Von Anfang bis Ende spannend. Gänsehautfeeling inklusive.
Ich freu mich schon auf den zweiten Teil.

am
Leicht verwirrend-aber spannend
Dieser Film ist ja recht spannend,aber der Schluss ist enttäuschend.

am
Wirklich ein klasse Gruselfilm. Sehr düstere Atmosphäre!Klasse!

am
Sehr spannend, aber kein Horrorschinken.

am
Mittelmaß. Das japanische Original ist was Regie, die Schauspieler und vor allem dir Atmosphäre betrifft haushoch überlegen.

am
Toller Film. Meiner Meinung nach jedoch eher ein Thriller, als ein Gruselfilm. Sehr Spannend. Mit einem besseren Ende hätte ich ihm fünf Sterne gegeben.

am
guter Film, gute Story nur ein bischen schwer nachzuvollziehen (ab und zu). Scheiß Ende! Und auf jeden Fall KEIN Horrorfilm, vielleicht ein Thriller aber kein Horror

am
Nervenkitzel und Spannung bis zum Schluß
Kein bluttriefendes Gemetzel sondern ein spannender Streifen der an die Nerven geht. Also, Licht aus und einen schönen Gruselabend!

am
Fantastischer Gruselfilm!! Mit minimalstem Bluteinsatz und die ruhiger, düsterer Filmatmosphäre, richten sich im Laufe des Films die Nackenhaare auf.
Die Darsteller wirken sehr überzeugend.
Ich habe den Fehler gemacht und den Film abends angeschaut. Danach habe ich mich nicht getraut, ohne Licht einzuschlafen.
Selten so ein guten Gruselfilm gesehen!!

am
Zu empfehlen! Ich habe bewusst die amerikanische (nicht die japanische) Version angesehen, da diese angeblich weniger verwirrend ist - und war zufrieden. Wer nach dem Film noch verwirrt ist, dem empfehle ich eine Internet-Recherche um einige Sachen besser zu verstehen (z. B. wer/was IST Samara eigentlich).
The Ring ist ein Gruselfilm. ''Horror'' ist eigentlich die falsche Bezeichnung, da es eigentlich keine sonderlich grausigen Szenen zu sehen gibt - der Horror spielt sich im Wesentlichen im Geiste des Zuschauers ab. Was aber umso mehr für eine schlaflose Nacht sorgen kann, wenn man empfänglich für Psycho-Grusel ist ;-)

am
The Ring
Dieser Horror ist ein Thriller - steht im Titel. Das ist er auch in gewisser Weise. Auch wenn sich Gore Verbinski verschiedenster Tricks bemüht, Spannung zu erzeugen und dem Zuschauer ein Gefühl des Unwohlseins zu Teil kommen lässt, wird der Film erst ab der Hälfte spannend. Meiner Ansicht besitzt der Film zwei Schwachpunkte: zum einen die »Rettung« der Toten da sie zwar eindrucksvoll in Szene gesetzt wurde, dennoch nicht wirksam für das Ende ist und zweitens kommt bei den Charakteren ÜBERHAUPT nicht zum Ausdruck dass sie nur noch wenig Zeit haben bis sie sterben. Vor allem nicht bei der Protagonistin, da sie zum Teil »einfach« so der Geschichte folgt ohne überhaupt zu realisieren WAS da überhaupt auf sie zukommt. Die Erklärung für das Ende (ich will nichts vorweg nehmen) ist fadenscheinig und nicht nachvollziehbar weil es nicht klar wird warum dadurch gerade sie verschont bleiben. Trotzdem 3 Sterne wegen dieser eindrucksvollen Story und dem Jungen der der wirkliche Star des Films ist ;)

am
Horror vom Feinsten
Kein Kettensägenmassacker aber dafür Gänsehaut pur. Nicht alleine schauen! So stellen wir uns Horror vor!

am
Nicht schlecht , Herr Specht!
Der Film ist von der Story her eigentlich nicht so wirklich neu. Die Sache mit dem Video (oder dem Buch), das man besser nicht anschauen sollte, birgt keine Überraschung. Trotzdem ist die filmische Umsetzung sowie die - etwas zu wenigen- Horrorszenen vom feinsten. Dafür gibt es drei Sterne. Wie mancher Bekannte jedoch meinte, dies sei der beste Horrorfilm , ist mir jedoch trotzdem ein Rätsel. Dafür ist die Story nicht gut genug und die Gänsehaut zu selten gewesen.

am
Auch wenn die Story recht einfach gestrickt ist, lässt sich der Film recht spannend anschauen. Die filmischen Bilder sind sehr kreativ gestaltet und die Arbeit mit den verschiedenen Farbfiltern vor der Linse hat sich gelohnt. Leider hatte ich den Fehler gemacht und eine logische Erklärung für die Geschehnisse erwartet. Die geisterhafte Lösung wirkte auf mich zu abgedroschen. Der Film war ganz passabel, aber so aufregend, wie manche meiner Bekannten mir glauben machen wollten, war er bei Leibe nicht.

am
Das ist nichts für schwache Nerven!!!
Ich mag eigentlich keine Gruselfilme, weil ich dann oft schlecht träume. So war es diesmal auch. Ich war aber so neugierig auf diese Story und was dahinter steckt, dass ich das in Kauf genommen habe. Der Film geht unter die Haut und ist nichts für zart Beseitete. Wer gerne erschreckt wird und gemeine Storys mag, für den ist der Film genau richtig. Auf jeden Fall wird der Film im Gedächtnis haften bleiben, was man ja nicht von vielen Filmen behaupten kann.

am
Kommt leider nicht ganz an das japanische Original heran! Die Schockmomente sind aber trotzdem gut in Szene gesetzt (bis auf das Ende...)! Die zusätzlichen Szenen lassen den Film schlüssiger wirken als das Original, erzeugen aber auch zusätzliche Verwirrung.

am
Super Film, sehr spannend und auch mit einigen Überraschungen gespickt. Empfehlung an alle, die sich gerne ein wenig gruseln ohne einen Splatter zu schauen !

am
The Ring ist meiner Meinung nach nicht wirklich ein Horror-Schocker. Bis auf einige wenige Szenen bei denen auch ich zusammengezuckt bin, ist die Handlung eigentlich relativ ruhig und überschaubar, aber dennoch nicht langweilig oder gar langatmig. Der Soundtrack erzeugt in Verbindung mit einer DolbyDigital Anlage eine schöne ''Grusel-Atmosphäre''. Die Kameraeinstellungen sind gelungen und die Schauspieler können in Ihren Rollen durchaus überzeugen. Ich weiß, dass manche jetzt bestimmt anderer Meinung sein werden; aber ich finde das der Film recht tiefgründig ist und zum nachdenken anregt. Zumindest ich habe mir im Nachhinein einige Gedanken über die Botschaft des Films gemacht. Alles in allem halte ich The Ring für sehr empfehlenswert, zumindest für alle die nicht nur auf Popcorn-Kino stehen.

am
Gruselig. Schönes Rätsel um ein mysteriöses Videoband.
Ich warte schon auf die Fortsetzung und werde wohl ab heute genau schauen, was sich auf ner Videokassette so alles befindet. Wir wollen ja noch ein bisschen länger Spass haben mit so guten Filmen!!! ;-))

am
Absolut erste Horror-Sahne!! Kein Blutgespritze, eher die gemeine Spannung und Angstübertragung der Darsteller. Von der ersten bis zur letzten Minute gleichbleibend spannend. Der Thriller des Jahres für uns.

am
Hervorragend - gruselig!
Hat mir sehr gut gefallen! Kein klassischer Teenieschocker, wie man sie ohnehin nicht mehr sehen kann. Nein, gut durchdacht, geheimnisvoll, sehr beklemmend. Wer Blair Witch Project (den ersten) mochte und auch andere Filme des Genre, der sollte sich diesen unbedingt ansehen. Wer sich ungern gruselt, sollte besser die Finger weglassen. Ich sage nur: Alptraumgefahr.
Top!

am
Wider Erwarten guter Film. Subtiler Horror.
Hebt sich deutlich ab von einschlägiger Gruselkost.

Sehenswert.

am
gehobene grußelkost. habe das japan. orginal ''ringu'' nicht gesehen, aber auch die amerikanische inszenierung gibt einiges her. hat spass gemacht.

am
Spannend und packend! Allerdings wird der Schluß nicht dem Rest des Films gerecht - weniger ist halt doch manchmal mehr. Trotzdem sehenswert!

am
sehr guter Film, doch leider recht durchschaubar. Dennoch packender Horror mit gar nicht mal zu vielen ''ekligen'' Szenen.

am
Der geilste Film überhaupt!!! (Mein pers. Lieblingsfilm)
Spannender gehts schon garnicht mehr... Den ganzen Film über...bekommt man eine einzigartige atmossphäre vermittelt.. die einen fesselt!! :)

am
Super Film, der spannend von der ersten bis zur letzten Minute ist

am
Absolute Spitzenklasse. Gänsehautgarant der einen vor die Glotze fesselt. 5 Sterne de Luxe würde ich sagen.

am
Es hat sich voll gelohnt den Film anzuschaun. Allerdings braucht man doch eine gewisse Zeit, ehe man dem Geheimnis auf die Spur kommt. Und wenn man mal den Faden verliert, hat man verloren. Ich bin jetzt auf das Original gespannt, denn dort gibt es Teil 0 mit der Entstehung des Videos und Teil 2.

am
Schau nicht heimlich Video...
Mysteriöses Video, das immer mehr von sich preis gibt, spannende Geschichte. Kein »klassischer« Schocker, für Horrorfans genau richtig.

am
Dieser Film hat mich vollkommen enttäuscht! Die Story ist zwar schlüssig, aber das Ende einfach bescheuert. Spannung wird zwar erzeugt, aber diese ist so durchschaubar, das es nach einer Weile einfach nur langweilig wird. Dann lieber das Original (von dem gibt es auch einen zweiten Teil)

am
Original ist schon nochmal um ein kleines Stück besser aber die US-Version ist auch klasse. Kann man sich immer mal wieder reinziehen. Super Streifen.

am
Schwierig, den Film zusammenzufassen. Er beinhaltet absolute Hammer-Grusel-Szenen mit Note 5, aber eben auch Storypunkte und andere Schwachpunkte (auch das Ende) mit Note 1, daher von mir die Note 3. Trotzdem muss man den Film gesehen haben, weil die Grundidee äußerst originell ist.

am
Besser als das Original (genau 1 Punkt besser), weil einfach besser erzählt. Aber ich versteh noch immer nicht, was daran so gut sein soll.

am
Nicht ganz schlüssig!
Spannend, aber zum Schluss ist entweder das Zelluloid oder die Logik etwas ausgegangen.

am
Gruseliger Halb-Schocker, und ein mieses Remake
So verquer und fantastisch eine Story auch sein mag, sie sollte »glaubwürdig« sein, und in diesem Punkt haben die Autoren versagt.
Der Film schafft es daher nur in den ersten 2/3 die Spannung aufrecht zu erhalten, danach driftet er nicht nur gnadenlos von der Originalstory ab (was für ein Remake fast verzeihlich wäre), sondern verheddert sich auch noch in der veramerikanisierten Handlung mit unlogischen »Pseudo-Erklärungen«. Am Ende sitzt man da und weiß immer noch nicht was das Ganze eigentlich sollte, und kann nur wild und enttäuscht über die versaute »Pointe« spekulieren. Da haben Freddy und Jason mehr Stil.
Wer die bei der echten »Geistergeschichte« gruseln möchte, sollte sich das jap. Original, »Ring«, ansehen.

am
na ja...
Nach dem ganzen Hype musste ich mir den Film jetzt auch endlich mal anschauen - und ich bin (leider) eher enttäuscht. Er ist ganz nett gemacht, die Schreck- und Gruseleffekte sind nicht schlecht und auch durchaus gekonnt platziert, die Anfangsszene war ziemlich gut und fies, aber so richtig mitgerissen hat mich der Film nicht - für mich ist es definitiv NICHT der beste Horrorfilm der letzten Jahre. Den größten Schreck hab ich noch bekommen, als mittendrin mein eigenes Telefon geklingelt hat. Leider löst sich die Story für meinen Geschmack auch nicht richtig auf, es bleiben zu viele Fragen offen. Und auch, wenn ich nicht auf typische Hollywood-Enden stehe, sondern schon eher auf die hier gezeigte Art von Schluss: DIESES Ende ist einfach zu schwach und wird der Grundidee nicht gerecht. Mag ja sein, dass hier auf einen 2. Teil geschielt wurde, aber deswegen muss man den 1. Teil ja nicht soooo billig enden lassen! Normalerweise hätte ich 3 Sterne vergeben, aber wegen des komischen Endes gibt es nur 2.

am
Das soll ein Gruselfilm sein?!! Nee, Leute, lasst euch nicht verarschen!!! Lagweilig, nur zum Einschalfen geeignet!!!

am
Ein Thriller halt
Naja nicht ganz mein Metier aber doch ziemlich spannend und schockend.

am
Auf meine Aussage hin, dass der Film totaler Blödsinn ist, und das Ende mich nicht überzeugt, fing ich mir einen Kommentar ein, dass der Film nur was für Intilektuelle sei. Also bitte, das Ende hätte man schon etwas anders gestalten können. Es langweilt.

am
Ohje, ohje. Hab den Film ausgeliehen aufgrund von Empfehlungen...naja, wie eine schlechte Akte-X Episode nicht mehr. Langatmig, einschläfernd...man hätte das auch in 30m erzählen können.

am
Nachdem mir von vielen Seiten gesagt wurde:
Sieh dir den Film an, der ist klasse, der ist gruselig, das ist ein Shocker....
habe ich ihn mir angesehen.
Das Thema mit den Geistern, die auf die unmöglichsten Weisen Botschaften schicken, ist sowas von abgekaut. Und der Kliescheejunge mit dem seltsamen Verhalten und übersinnlichen Fähigkeiten war wieder mit von der Partie.
Der Film war einfach nur langweilig. Er war zwar nicht sehr vorhersehbar, was aber eher daran lag, das die Hauptdarsteller immer von A nach B gehetzt wurden und die Infos immer nur geheimnisvoll und spärlich flossen.
Aber am Ende war es viel Tara um wenig Handlung.
Irgendwo in der Horror-Grusel-Filmindustrie muss es eine Liste von Handlungen und geben, die in verschiedenen Reihenfolgen immer und ständig abgenudelt werden, so dass es einfach nichts neues gibt.
Daher war der Film für mich auch nichts neues, sondern einfach nur öde.
Ring: 3,1 von 5 Sternen bei 1894 Bewertungen und 108 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Ring aus dem Jahr 2002 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Naomi Watts von Gore Verbinski. Film-Material © DreamWorks.
Ring; 16; 04.09.2003; 3,1; 1894; 0 Minuten; Naomi Watts, Martin Henderson, David Dorfman, Maura McNamara, David Povall, Keith Campbell; Horror, Thriller;