Die letzte Fahrt der Demeter

Die letzte Fahrt der Demeter

Die Legende von Dracula beginnt.

Schon kurz nach Beginn der gefährlichen Reise ereilen überaus ungewöhnliche Ereignisse die Besatzung der 'Demeter'. Die Tiere an Bord werden nach und nach leblos ... mehr »
Schon kurz nach Beginn der gefährlichen Reise ereilen überaus ungewöhnliche ... mehr »
USA 2023 | FSK 16
188 Bewertungen | 12 Kritiken
3.69 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih im Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir deine Lieblingsfilme automatisch zu.

DVD

Die letzte Fahrt der Demeter
Die letzte Fahrt der Demeter (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 114 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Alternativer Anfang, Featurettes
Erschienen am:11.01.2024
EAN:5053083260309

Blu-ray

Die letzte Fahrt der Demeter
Die letzte Fahrt der Demeter (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 119 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos, Englisch Dolby Atmos, Französisch Dolby Digital Plus 7.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Alternativer Anfang, Featurettes
Erschienen am:11.01.2024
EAN:5053083260316

DVD & Blu-ray Verleih

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme aus unserem Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien.

DVD

Die letzte Fahrt der Demeter
Die letzte Fahrt der Demeter (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 114 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Alternativer Anfang, Featurettes
Erschienen am:11.01.2024
EAN:5053083260309

Blu-ray

Die letzte Fahrt der Demeter
Die letzte Fahrt der Demeter (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 119 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos, Englisch Dolby Atmos, Französisch Dolby Digital Plus 7.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Alternativer Anfang, Featurettes
Erschienen am:11.01.2024
EAN:5053083260316

HandlungDie letzte Fahrt der Demeter

Schon kurz nach Beginn der gefährlichen Reise ereilen überaus ungewöhnliche Ereignisse die Besatzung der 'Demeter'. Die Tiere an Bord werden nach und nach leblos aufgefunden, und jede Nacht verschwinden Crewmitglieder scheinbar spurlos. Als der Schoner schließlich die Küste Englands erreicht, ist er nur noch ein verkohltes und verfallenes Wrack. Von der Mannschaft fehlt jede Spur...

Mit 'Die letzte Fahrt der Demeter' (2023) inszenierte Horrorvirtuose André Øvredal eines der schaurigsten Kapitel aus Bram Stokers Roman 'Dracula'. Bei dem Transport einer ungewöhnlichen Fracht von den 'Karpaten' nach London wird die Besatzung des Handelsschiffes 'Demeter' von einer so mysteriösen wie grauenvollen Präsenz an Bord heimgesucht. Die Besetzung wird angeführt von dem für einen Emmy-nominierten Corey Hawkins ('In the Heights', 'Straight Outta Compton') als Arzt an Bord, auch Teil der Crew sind die BIFA-nominierte Aisling Franciosi ('Game of Thrones', 'The Nightingale - Schrei nach Rache') als unfreiwillig blinde Passagierin, der BIFA-nominierte Liam Cunningham ('Game of Thrones', 'Kampf der Titanen') als Kapitän, David Dastmalchian ('Dune, 'Ant-Man' Franchise) als Erster Offizier und Javier Botet ('Es', 'Mama') als eine furchteinflößende Interpretation des berühmtesten Vampirs aller Zeiten, Dracula. In weiteren Rollen sind u. a. Jon Jon Briones ('Ratched', 'American Horror Story'), Stefan Kapičić ('Deadpool' 1 & 2, 'Better Call Saul') und Nikolai Nikolaeff ('Stranger Things', 'Bruised') zu sehen. Am Steuer des fulminant furchterregenden Horrorabenteuers stand der norwegische Virtuose des Grauens André Øvredal ('Scary Stories to Tell in the Dark', 'Trollhunter'), der 'Die letzte Fahrt der Demeter' nach einem Drehbuch von Bragi F. Schut ('Escape Room'), dem Oscar-prämierten Stefan Ruzowitzky ('The Counterfeiters') und Zak Olkewicz ('Bullet Train') inszeniert hat, basierend auf dem Logbuch des Kapitäns aus Bram Stokers 'Dracula'.

FilmdetailsDie letzte Fahrt der Demeter

The Last Voyage of the Demeter - The legend of Dracula is born.
USA 2023
17.08.2023
83 Tausend (Deutschland)

TrailerDie letzte Fahrt der Demeter

BilderDie letzte Fahrt der Demeter

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenDie letzte Fahrt der Demeter

am
" Auf hoher See.......der Teufel ist an Bord und kein Land in Sicht.....möge Gott uns gnädig sein."

Der Norwegische Regisseur André Øvredal machte schon mit den ganz passablen Filmen "The Autopsy of Jane Doe(2016)", "Scary Stories to Tell in the Dark(2019)" auf sich aufmerksam. Schön, das sind insgesamt gesehen nur durchschnittliche Horror/Grusel/Thriller, aber so weit so gut und für das Genre keine Schande.

Man muss anerkennen das "Die letzte Fahrt der Demeter" Atmosphärisch überzeugt und recht hochwertig wirkt, schön gruslig das ganze. Die Story ist etepetete , also kaum vorhanden und hält sich ans Prinzip "Zehn kleine Negerlein", Sorry, "Zehn kleine Schwarzafrikaner", was ja schon für Hunderte Filme als Stoff mehr als ausreichend war. Man gebe noch Schauspieler aus der guten 2. Reihe hinzu, z.B. David Dastmalchian (Ant Man, Oppenheimer, Prisoners...), Liam Cunningham (Game of Thrones, Harry Brown, The Escapist...) und Corey Hawkins ( Non Stop, BlacKkKlansman, Kong: Skull Island...) packe ein Paar brauchbare Effekte und gute Musik drauf und schon ist ein überdurchschnittlicher Horror/Grusel-Film aufbereitet. Passt doch.

Fazit: Passabler Grusel/Horror-Film von der Stange und doch hochwertig gemacht, aber eben ohne größere Überraschungen. Recht kurzweilig und somit sehenswert, im Genre-Fach locker über dem Schnitt. 3-4 Sterne, annehmbar für alle und für Fans sogar ein besonderer Spaß.

"Durchsucht das Schiff, jeden Winkel....etwas mächtiges und böses ist an Bord."

ungeprüfte Kritik

am
Schöner klassischer Horrorfilm indem Dracula als unheimliches Wesen dargestellt wird ( und nicht als neue Draculas ala Twilight oder dergleichen ). Gute Geschichte und viel Spannung machen den Film sehenswert. Es wird auf jeglichen Humor verzichtet und somit ist es eher ein Film für Erwachsene und nicht für die ADHS Zielgruppe ab 12 Jahren.
Für mich das erste Filmhighlight 2024.
1 Stern Abzug wegen des offenen Endes. Hätte man besser lösen können

ungeprüfte Kritik

am
Kompliment, Regisseur Øvredal versteht etwas von stimmungsvollem Horror.
Das Schiff als Kulisse ist inkl. allen Details absolut sehenswert; zuvor hat die Crew ein Training auf einem Segelschiff absolviert, was die Handlungen, Arbeiten etc. am Schiff glaubhaft macht.
Die Story umfasst einen Teilabschnitt des Romans, der bei anderen Filmen immer etwas zu kurz kam.
Nachdem einige Adaptionen Dracula schon als netten Zeitgenossen präsentierten, ist Dracula hier im eigentlich Sinn - als entmenschlichtes, böses Geschöpf dargestellt, sowohl von der Optik wie auch im Verhalten sehr gelungen.

ungeprüfte Kritik

am
Mir stellte sich die Frage, kann man aus einer kurzen Begebenheit des Dracula Romans einen ordentlichen Film machen,
Anrwort: Ja man kann. Und zwar gut erzählt, mir guter Ausstattung, guter Action und guten Schauspielern.
Wer Dracula kennt, weiß wie es ausgeht. Und da ist es das, wenn auch kleines, Manko, des Films, die Spannung leidet etwas darunter.
Für mich sehenswerte 3,5 Sterne.

ungeprüfte Kritik

am
Interessanter Ansatz, sich nur auf einen Teilbereich eines berühmten Romans zu konzentrieren und daraus einen Film zu machen. Obwohl man von Anfang an weiß, was passieren wird, entwickelt der Streifen durchaus Spannung, die Darsteller und die gelungene Optik von Graf D. als Monster tun ihr Übriges. Definitiv gelungen.

ungeprüfte Kritik

am
"Die letzte Fahrt der Demeter", damit verrät der Titel schon das Ende, was der Film aber auch gleich zu Anfang zeigt.
Dementsprechend ist das ein Film für Fans vom klassischen, Literatur-Dracula, eigentlich aber eher schon fast von Nosferatu.
Unter Dracula wird doch zu viel Christopher Lee oder neuere Verfilmungen, die zu sehr auf Hochglanz oder auch Erotik wert legen, verstanden.
Der Film hat eine düstere Stimmung und eine sehr gute Atmosphäre.
Man kann den Film also mit dem Hintergrundwissen als "Der Weg ist das Ziel" sehen.
Ein paar wenige Logiklöcher kann man ignorieren, alles in allem passt es.
Der hier schon angemerkte heutzutage wohl notwendige Woke-Anteil ist allerdings ärgerlich und für die damalige Zeit unglaubwürdig.

Dennoch, alles in allem, die Atmosphäre weiß durchgängig zu unterhalten. Es hat sich gelohnt.

ungeprüfte Kritik

am
Ein überraschend guter atmosphärischer Gruselfilm.
Ich fühlte mich bestens unterhalten.
Die Effekte sind schön dezent eingearbeitet.
Die Story ist überschaubar.
Die Schauspieler sind gut ausgewählt.

ungeprüfte Kritik

am
Dass der Film so hart an den Kinokassen gefloppt ist, hat er wirklich nicht verdient. Wir fanden ihn ganz unterhaltsam und gelegentlich war auch mal ein Schock dabei. Leider bekommt man den unliebsamen Passagier nur recht selten zu sehen und ist darauf angewiesen von den emotionalen Reaktionen der Besatzung zu leben. Das funktioniert dank der tollen Darsteller ziemlich gut, kann aber leider nicht über die 2 Stunden Laufzeit hinweg vollends überzeugen. Ich pendel da so zwischen 3-4 Sternen und kann mich nicht recht entscheiden. Mein reines Bauchgefühl sagt aber eher 3 Sterne. Gut für alle, die sich für Bram Stokers Werk erwärmen können und sich eine Geschichte erzählen lassen wollen, sofern man damit Leben kann, dass dieser Film keine Fortsetzung erhalten wird.

ungeprüfte Kritik

am
Eigentlich ist "die letzte Fahrt der Demeter" ja nur ein kleiner Auszug aus dem Dracula Roman, wenn auch zugegebener Maßen, ein sehr spannender.
In Logbuch Form werden hier die unheimlichen Geschehnisse beschrieben, die sich bei Draculas Überfahrt von Rumänien nach England zugetragen haben.
Und daraus hat man nun einen 2 Stündigen Horror Film im Sinne von Alien gemacht, wo ein Wesen eine ganze Crew nach und nach meuchelt.

Langsam baut sich immer stärker die Atmosphäre auf und die Gruselszenen waren auch voll in Ordnung.

Blu-ray kommt in meine Sammlung.

Note 2+

ungeprüfte Kritik

am
Der Film beginnt atmosphärisch gut, angenehm gruselig an schönen Sets.
Die Mehrheit der Schauspieler sind in ihren Rollen gut und überzeugend.
Spezialeffekte werden angenehmerweise nicht übertrieben oft und zu den richtigen Momenten eingesetzt, wenn auch etwas absehbar – BUH!

Es ist alles da für einen klasse Film der das alte Thema neu aufgreifen will und mit der heutigen Technik überzeugend rüber bringen …
……………… KÖNNTE!!!

Das geht leider ziemlich schief und es ist schwierig das Scheitern des Films nicht zu spoilern.

Mal so angefangen – die Beschreibung stimmt schon mal nicht.
Die Tiere an Bord verschwinden NICHT nach und nach.
Und als die Demeter an der Küste strandet ist sie zwar ein Wrack – jedoch nicht verkohlt oder so verfallen wie es die Beschreibung andeutet.

Die Logikbrüche setzen sich leider durch den ganzen Film fort – und ich meine hier die Logik für einen Vampir- und Horrorfilm – und keineswegs die Logik fürs normale Leben.

Da wäre viel viel viel mehr drin gewesen – aber der Film hat es so eilig wie die Matrosen an Bord … den Auftrag so schnell wie möglich beenden und dann die Prämie verprassen.
Ganz egal wie unlogisch sich die Handlung entwickelt …

Wir waren jedenfalls froh als der Streifen vorbei war, der Spaß hatte sich doch sehr in Grenzen gehalten.
Wie gesagt ist es schade das man aus diesem Thema und den tollen Sets nicht wenigstens ein wenig mehr gemacht hat.

2,5 Sterne, auf 3 Sterne aufgerundet.

ungeprüfte Kritik

am
... hochwertig ist der Film allemal,

Erinnert ein bisschen an "Alien",
und zum Schluss an "Kapitän Ahab",
... Ihr wisst schon "Moby Dick".

nunja,
aus dem Thema hätte man wirklich viel viel mehr machen können,
als es draus geworden ist,
teilweise viel zu dunkel und neblig, und der mächtige "Dracula" kommt viel zu selten zum Zuge.

Aber, Teil II wird ja wohl kommen
🙄
P.S.:
"The Autopsy of Jane Doe" von 2016 fand
ich spitzenmäßig!!!

ungeprüfte Kritik

am
Ein weiterer Vertreter der heutigen Unterhaltungskultur, in der Remakes/Reboots/Remasters und Streaming-Produktionen vom Fließband das Maß der Dinge sind. Hier handelt es sich zwar um einen echten Kinofilm, die Qualität entspricht jedoch dem allgemeinen Mainstream-Zeitgeist.

"Die letzte Fahrt der Demeter" ist ein Blender. Opulente Ausstattung, ein paar Special Effects, hier und da mal ein Jump-Scare sowie ein blutrünstiges, meuchelndes Ungeheuer, das sich im passenden Moment wie der letzte Trottel verhält, machen noch keine gute Story. Von Horror mal ganz zu schweigen. Dafür ist die Inzenierung einfach viel zu plump, charakterlos und vorhersehbar. Die meisten Schauspieler sind grauenhaft, ebenfalls die Dialoge ("Er war ein guter Hund"). Dasselbe gilt für die deutsche Synchro in Falle von Clemens und Anna, die einen so schiefen osteuropäischen Akzent verpasst bekommen hat, dass man kaum noch etwas versteht.

Die Abläufe strotzen nur so von Fehlern, Widersprüchen und Abwegigkeiten. Hinzu kommt die altbackene Gliederung der Geschichte, in der zunächst der Held aufgebaut wird, dann ein wenig Action folgt und schließlich die Vorbereitung zum vermeintlich dramatischen und tragischen Finale stattfindet. Dann noch der mittlerweile übliche Schuss Wokeness, et voilà: fertig ist der langweilige, einfallslose, massenkompatible Wannabe-Schocker. Ganz ohne Tiefe oder Charme. Dafür mit viel Bling Bling. Quasi der Swarovski-Stein unter den Filmen.

ungeprüfte Kritik

Der Film Die letzte Fahrt der Demeter erhielt 3,7 von 5 Sternen bei 188 Bewertungen und 12 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateDie letzte Fahrt der Demeter

Deine Online-Videothek präsentiert: Die letzte Fahrt der Demeter aus dem Jahr 2023 - als DVD, Blu-ray, 4K UHD leihen - als DVD, Blu-ray, 4K UHD leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Corey Hawkins von André Øvredal. Film-Material © Universal Pictures.
Die letzte Fahrt der Demeter; 16; 11.01.2024; 3,7; 188; 114 Minuten; Corey Hawkins, Aisling Franciosi, Liam Cunningham, David Dastmalchian, Javier Botet, Jon Jon Briones; Horror, Abenteuer;