Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia Trailer abspielen
Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia
Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia
Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia
Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia
Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia

Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia

3,5
2680 Stimmen


DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Hauptfilm
FSK 6
DVD  /  ca. 137 Minuten
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Outtakes, Hinter den Kulissen
Erschienen am:13.04.2006
Abbildung kann abweichen
Bonusmaterial
FSK 12
DVD  /  ca. 100 Minuten
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:13.04.2006

Blu-ray

Abbildung kann abweichen
Hauptfilm
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 143 Minuten
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,40:1 Breitbild, 1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 / PCM 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Russisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch, Französisch, Russisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:17.07.2008
Abbildung kann abweichen
Bonusmaterial
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 100 Minuten
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,40:1 Breitbild, 1080p
Sprachen:Englisch Dolby Digital 2.0 / 5.1
Untertitel:Deutsch, Italienisch, Französisch, Russisch, Spanisch, Portugiesisch, Niederländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Polnisch, Isländisch, Arabisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Spiele, Outtakes, Dokumentation, Making Of
Erschienen am:17.07.2008
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Hauptfilm
FSK 6
DVD  /  ca. 137 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Outtakes, Hinter den Kulissen
Erschienen am:13.04.2006
Abbildung kann abweichen
Bonusmaterial
FSK 12
DVD  /  ca. 100 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:13.04.2006

Blu-ray

Abbildung kann abweichen
Hauptfilm
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 143 Minuten
Leihen
2,43 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,40:1 Breitbild, 1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 / PCM 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Russisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch, Französisch, Russisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:17.07.2008
Abbildung kann abweichen
Bonusmaterial
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 100 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,40:1 Breitbild, 1080p
Sprachen:Englisch Dolby Digital 2.0 / 5.1
Untertitel:Deutsch, Italienisch, Französisch, Russisch, Spanisch, Portugiesisch, Niederländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Polnisch, Isländisch, Arabisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Spiele, Outtakes, Dokumentation, Making Of
Erschienen am:17.07.2008
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia
Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia
Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia

Weitere Teile der Filmreihe "Die Chroniken von Narnia - Kino-Verfilmungen"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia

C.S. Lewis' zeitloses Abenteuer verfolgt die Heldentaten der vier Pevensie-Geschwister Lucy (Georgie Henley), Edmund (Skandar Keynes), Susan (Anna Popplewell) und Peter (William Moseley) in England während des Zweiten Weltkriegs. Sie betreten die Welt von 'Narnia' durch einen magischen Kleiderschrank, als sie im Landhaus eines älteren Professors Versteck spielen. Dort entdecken die Kinder ein zauberhaftes, friedvolles Land, das von sprechenden Tieren, Zwergen, Faunen, Zentauren und Riesen bewohnt wird und von der bösen Weißen Hexe Jadis zum ewigen Winter verdammt wurde. Gemeinsam mit dem großmütigen, mystischen König von Narnia, dem Löwen Aslan, nehmen die Kinder den Kampf gegen die Weiße Hexe auf, um ihre mächtige Herrschaft über Narnia bei einer spektakulären Endschlacht zu brechen und Narnia für immer von ihrem eisigen eisigen Bann zu befreien.

Bonusmaterial:

Die Entstehung Narnias
- Chroniken eines Regisseurs
- Die magische Reise der Kinder
- Die Fantasiewelt des C.S. Lewis
- Die Zauberer hinter den Kulissen
- Die Entstehung der Kreaturen
- Anatomie einer Szene (der schmelzende Fluss)

Kreaturen, Länder & Legenden
- Die Kreaturen von Narnia
- Narnia-Entdeckungstour
- Eine Zeitreise

Film Details


The Chronicles of Narnia I: The Lion, the Witch and the Wardrobe


USA, Großbritannien 2005



Fantasy


Bücherhelden, Oscar-prämiert, Literaturverfilmungen, C.S. Lewis, Golden-Globe-nominiert



08.12.2005


3.9 Millionen



Die Chroniken von Narnia - Kino-Verfilmungen

Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia
Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia
Die Chroniken von Narnia 3 - Die Reise auf der Morgenröte

Darsteller von Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia

Trailer zu Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia

Movie Blog zu Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia

Maze Runner 2: Die Saga geht in die zweite Runde

Maze Runner 2

Die Saga geht in die zweite Runde

Auch der zweite Teil der Maze Runner Saga erobert die Welt im Sturm - mit noch mehr Action, Spannung und spektakulären Effekten!...
Der silberne Sessel: Die Chroniken von Narnia: 'Der silberne Sessel' wird verfilmt

Der silberne Sessel

Die Chroniken von Narnia: 'Der silberne Sessel' ...

Nach der Verfilmung der ersten drei Bände von 'Die Chroniken von Narnia' wird nun auch der vierte Teil 'Der silberne Sessel' für die große Leinwand adaptiert...
Ben Barnes: Die Reise auf der Morgenröte forderte Opfer!

Bilder von Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Sehr gut,
die Figuren waren so schön anzuschauen, der Film war bis zum Schluss spannend und unterhaltsam.
Die Schlacht war sehr schön, nicht so düster wie Herr der Ringe, sondern alles sehr farbenfroh. Kann ihn nur empfehlen.
Die weiße Hexe wurde überzeugend von Tilda Swinton gespielt. Einmalige Schauspielerin.

am
sehr sehr schönes film für alle altersklassen.
schöne story, sehr gute schauspieler, immer spannend, keine langeweile.
das gute und das böse wurde perfekt für den film zur schau gebraucht

am
Gutgemachtes Märchen, nicht nur für Kinder. Die Effekte und Masken sind beeindruckend. Die Story mitreissend aber teilweise vorhersehbar. Trotzdem ein schöner Film.

am
Ein Kleiderschrank zur Phantasie

Die Chroniken von Narnia weiß auf sehr kindliche Art und Weise zu unterhalten. Wer sich das Kind im Manne (oder in der Frau) nicht erhalten hat sollte diesen Film meiden. Das Highlight des Films ist Georgie Henley die mit ihrem Lächeln zu verzaubern weiß.
Es überrascht ein wenig das Walt Disney diesen Film produziert hat. Aslan hätte doch viel besser zu MGM gepasst..."

am
Ganz nett, aber mir persönlich war das dann doch zu kindgerecht gemacht.
Die erste Hälfte fand ich ziemlich gut, nach dem depressiven Anfang taucht der Film in das verschneite Narnia ein, das war alles so schön düster und geheimnisvoll, hat mir gut gefallen, auch wenn ich mich schon gefragt habe, wieso sich da überhaupt kein Lebewesen tummelt
Sprechende Füchse und lustige Biber haben mich kaum gestört, ist halt ein Kinderfilm und Fantasy, da kann es sowas schon mal geben. Gerade die Biber fand ich eigentlich ziemlich cool, hatten ein paar witzige Sprüche drauf.

am
ich finde das man nichts vorraussehbares dabei ist. Im Gegenteil es hat ein ganz fantastisches Ende!

Ich freue mich scon auf Teil zwei im kommenden Jahr!

am
Die Verfilmung des zweiten Teils der "Chroniken von Narnia" von C.S. Lewis. Während der Bombardierung Londons durch die Deutschen müssen die Kinder der Familie Pevensie (Peter, Susan, Edmund und Lucy) aufs Land fliehen. Dort kommen sie bei einem Professor unter und müssen sich der strengen Hausordnung unterordnen. Sie entdecken durch Zufall einen Pfad in die Welt von Narnia und erfahren dort, dass ihre Ankunft vorhergesagt wurde. Gemeinsam mit dem Löwen Aslan und den guten BewohnerInenn dieser Welt besiegen Sie die weiße Hexe. Ein wunderschöner Familienfilm, der durchaus unterhaltsam ist. Die von C.S. Lewis geschaffene Welt ist jedoch extrem wertüberfrachtet: Von Gehorsam über Bestimmung (statt freiem Willen) bis hin zu christlicher Symbolik (im übertragenen Sinne). Wem dies zuviel wird, der sollte mal einen Blick auf den direkten Gegenentwurf werfen. Philip Pullman hat mit seiner Reihe "His Dark Materials" eine Gegenwelt geschaffen, bei der zumindest der erste Teil (Der Goldene Kompass, The Golden Compass) wahrnehmenswert ist.

am
Disneys Märchenreise auch für jüngere Familienmitglieder! Warum ab 12 ist mir unbegreiflich!Wir waren mit unserer Tochter 6 im Kino und war begeistert! Besonders gefiel Ihr Aslan! Man sollte aber keine vergleiche mit Herr der Ringe ziehen da Herr der Ringe ein absoluter Kinokracher war und immer sein wird!Aber jedem der Fantasyfilme mag darf sich diesen Streifen nicht entgehen lassen!

am
Ein schöner Film, der an keiner Stelle langweilig wurde. Sehr schöne Landschaftsaufnahmen, nur die computeranimierten Tiere waren teilweise nicht so schön anzusehen. Alle Vergeleiche mit LotR hinken allerdings etwas, man kann diese beiden FIlme nicht vergleichen. Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia ist ein kinderfilm, welcher bei weitem nicht so düster ist wie Herr der Ringe.

am
Es gibt Kleiderschränke, in die kann man nur Kleidung hängen, es gibt begehbare Kleiderschränke, und es gibt Kleiderschränke in die eine ganze Welt passt.

Zumindest denkt dass die kleine Lucy (Georgie Henley) als sie das erste Mal nach Narnia kommt. Bis all ihre drei Geschwister diese Pforte Kleiderschrank überschreiten dauert es aber noch eine Weile. Denn anfangs stehen die Differenzen der Kinder untereinander im Vordergrund, und die sehr reakistische Darstellung wie die Kinder den überhaupt nach Narnia kommen.

Natürlich hat diese Familie, wie jede andere Familie auch, ein schwarzes Schaf , das sich, sobald in Narnia angekommen, sofort mit dem Bösen verbündet. Den wie in jeder guten Fantasy-Welt gibt es auch in Narnia eine klare Unterscheidung zwischen Gut und Böse.
Der Anführer der Guten ist der König der Tiere persönlich. Nicht ohne Grund, den von Tieren und tierähnlichen Fabelwesen, wimmelt es in Narnia geradezu: Wölfe, Biber, Pferde, nein Einhörner, Faunen, Minotauren und andere Tiere und Fabelwesen bewohnen die wirklich schönen Landschaften. Dass diese Wesen alle reden können versteht sich natürlich von selbst. Dadurch gewinnt Narnia seinen eigenen Charme, vor allem das Biberpärchen ist witzig und lockert die Athmosphäre auf.

Diese ist anfangs verspielt, später etwas düster, vor allem als der König Aslan sich opfern will, aber trotzdem immer kinderfreundlich. Es ist auch ganz klar ein Kinderfilm: Kinder als Hauptdarsteller, relativ einfach gestrickte Story, der moralische Fingerzeig das man Fremden die einem was schenken nicht trauen sollte, usw.
Aber das macht ihn für Erwachsene nicht uninteressant.
Er bietet gemütliche Unterhaltung die einfach Spaß macht. Am Ende gibt es eine große Schlacht, natürlich mit dem ultimativen Endkampf guter Junge (William Moseley) gegen böse Frau (Tilda Swinton). Hier merkt man dass der CGI-Spezialist von „Herr der Ringe“ mitgewirkt hat, die Schlacht ähnelt teilweise denen aus Mittelerde. Man bekommt auch den Eindruck die Schlacht und andere Teile des Films wurden in der gleichen Gegend gedreht wie „Herr der Ringe“, so ähnlich sind sich die Landschaften.

Technische Fehler, wie das offensichtliche getrennte Aufnehmen von Darsteller und Hintergrund, sind mir nur in einer Szene störend aufgefallen. Aber bei gut zwei Stunden Unterhaltung wirkt sich das auf meinen Gesamteindruck nicht aus.

Die Schauspieler machen ihre Arbeit allesamt ordentlich. Hervorzuheben ist einerseits Tilda Swinton die die böse Hexe sehr überzeugend spielt, und es schafft deren teilweise schnellen Stimmungsschwankungen realistisch auf die Leinwand zu bringen. Andererseits die kleine Georgie Henley, die fast so rührend und mitreisend ist wie die kleine Drew Berrymore damals in E.T.

Die Welt von Narnia hat es geschafft mich in ihren Bann zu ziehen. Mit den Charakteren habe ich richtig mitgefiebert, die Landschaft war schön und hatte trotz Ähnlichkeit zu Mittelerde ihren eigenen Stil. Die Wesen die dort existieren sind sehr faszinierend, und sorgen für eine gute Stimmung. So muss eine Fantasy-Welt sein.
Auch die Story war interessant und logisch. Wie gesagt kinderfreundlich, also ohne große Überraschungen, abgesehen von der "Opferung und Auferstehung" des Königs, wobei die Opferung die größere Überraschung war, den in einem Kinderfilm stirbt kein Held.
Trotzdem war die Story nicht schlecht. Die Reise nach Narnia hat sich gelohnt.

am
Insgesamt ein schöner Film mit guten Effekten. Die beiden weiblichen Hauptrollen finde ich persönlich nicht so passend besetzt, außerdem ist mir die Story an der einen oder anderen Stelle etwas zu »kindgerecht«.
Aber alles in allem "gut".

am
Ein gut gemachter Film. Kommt an "Herr der Ringe" aber nicht heran. Die Spezialeffekte sind auch nicht schlecht gemacht. Für einen Fantasy-Freund ist der Film gut geeignet.

am
Netter Märchenfilm für einen verregneten Nachmittag
Ein putziger, bunter Märchenfilm, der nicht besonders tiefgründig ist, aber wegen seiner fantasievollen Umsetzung Spaß macht. Man hat sich viel Mühe bei der Ausarbeitung der Figuren/Tiere gegeben.

am
Nein, an den gigantischen „Herr der Ringe“ reicht das Disney-Epos „Der König von Narnia“ trotz aller Beteuerungen und Vergleiche der Verleihfirma wirklich nicht heran. Ich meine, sprechende Biber oder vier quengelnde Gören, die durch einen alten Kleiderschrank in eine Märchenwelt stolpern, sind eher Zutaten fürs Kindermatinee als für eine Monumentalverfilmung. Dabei lässt sich in den prächtig ausgestatteten Szenen erahnen, wie gerne Narnia ein zweites Mittelerde geworden wäre. Leider aber ließ sich die dünne Story mit tierischer Osterbotschaft und einem Waffen schenkenden Weihnachtsmann partout nicht zu mehr als harmloser Unterhaltung für die Kleinsten aufblähen. Wie eine übergroße Miezekatze wirkt zielgruppengerecht der vollständig am Computer gerechnete Löwenkönig Aslan, ein Kuscheltier, vor dem niemand Angst bekommen kann. Das gilt ebenfalls für die böse weiße Hexe: Die brillante Tilda Swinton („Constantine“) darf als frostige Domina nur grimmig gucken und verbreitet dabei maximal Vorschul-Schauder. Disneyland eben…

Für Fans von:
Harry Potter und der Stein der Weisen, Zarathura, Herr der Diebe

am
ich weiß gar nicht, warum dieser Film immer mit Herr der Ringe und Harry Potter in Verbindung gebracht wird. Der Romanschreiber war zwar ein sehr guter Freund Tolkiens, aber das war auch schon alles.
In meinen Augen ein sehr guter Film, der mir als Erwachsener auch im Kino sehr viel Spaß gemacht hat. Da ich die ganzen Trailer, Monate zuvor schon verfolgte, ließ ich es mir nicht nehmen, den in der Preview gleich anzusehen. Und ich war keineswegs enttäuscht. Gute Story, fabelhaft umgesetzt. Auch sehr schöne Landschaften. Vielleicht nicht bis ins Maß detailliert wie beim Herrn der Ringe. Aber wen interessiert das schon. Als Kinderfilm völlig ausreichend. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

am
Der König-lebt
Ein Meisterwerk der Fantasie, Film ist genau wie das Buch, eine Brillant inszinierte Vervilmung mit fabalhaften Bildern.

am
Tolles Fantasy - Abenteuer
Ein schönes Fantasy - Abenteuer, über 4 Kinder, die in einem alten Kleiderschrank eine Tür in die Welt von Narnia finden. In dieser Welt sollen sie zu den neuen Königen werden und das Land von dem immer andauernden Winter befreien.
Eine sehr schöne Geschichte.
Bestes Programm für die ganze Familie.

am
Ein kleines Geschenk für meine Freundin. Das es ins Kino geht, das wusste sie, aber nicht welcher Film. Da ich mir so ein kleines Fantasyspektakel gerne ansehe, war es auch ein kleines Geschenk für mich.

Den Film darf man nicht mit Herr der Ringe vergleichen. Falls man es macht, dann sucht man viele Parallelen und genießt den wirklich sehr fein gemachten Film.
Die Kreaturen sehen wirklich sehr gut aus, leider wurden die verschiedenen Arten gar nicht wirklich vorgestellt. Er hätte eventuell etwas fieser sein müssen, aber es war bei einem Disney Film zu erwarten, dass er etwas "lieber" ist.
Die Zeit verging schnell, wir wurden gut unterhalten und vielleicht gibt es auch einen Nachfolger, denn der Stoff ist dafür ja gegeben.

am
Der Film ist ok, aber auf keinen Fall so spannend und interessant wie 'Der Herr der Ringe' oder 'Harry Potter'. Die Schlacht ist ziemlich billig, die sprechenden Tiere und Fabelwesen dagegen sind sehr gut animiert. Insgesamt ein schönes Märchen, da aber in dem Film auch gestorben wird, absolut nichts für 6jährige. FSK-12 muss es schon sein.

am
Einer der besten Fantasy/Märchenfilme ever - auch was den Sound angeht.
Ich kann und muß mir diesen Film immer wieder anschauen :-).

am
Ein schöner Film ... nicht nur für die jüngere Generation.
Gut gemacht; Geschichte interessant erzählt. Gute Darsteller. Zieht sich anfangs ein wenig; aber nach dem ersten "Schrankbesuch" wird es interessant!!!!
Ein fantastisches Märchen zum Abschalten. Sehr gute 3 Sterne

am
Wer Fantasy mag, sollte sich die gesamte Trilogie auf jeden Fall 1 Mal angesehen haben.
Betonung auf 1 Mal. Öfter wird strapaziös, selbst, wenn einige Jahre dazwischen liegen, wie ich selber erfahren musste...
Der erste Teil ist recht kurzweilig anzuschauen, zum Teil neue Ideen, zum Teil bei good ol' J.R.R.Tolkien entliehen.

am
Der Film ist eher auf das jüngere Publikum zugeschnitten. Die Story ist sehr dünn, es wird kaum auf die Vorgeschichten der Kinder eingegangen. Auf der anderen Seite gab es tolle Landschaftsaufnahmen, einen stimmigen Soundtrack und gute Computeranimationen (wenn auch manchmal zu offensichtlich). Sehenswertes Fantasy-Märchen.

am
Ein Klassefilm für die ganze Familie ! Der Film hat mich (Mama...) und meinen 12-jährigen Sohn total fasziniert ! Spannend und witzig von der ersten bis zur letzten Minute. Außerdem tolle Spezialeffekte ! Sehr zu empfehlen ! Popcorn und Cola light bereit halten ! :-)

am
Wer sich gern zauberhafte Märchen anschaut muß sich diesen Film ausleihen! Die geschichte ist wirklich fantastisch und die Effekte sind super gemacht.

Auch finde ich das man nichts vorraussehbares dabei hat. Im Gegenteil es hat ein ganz fantastisches Ende!

Ich freue mich scon auf Teil zwei im kommenden Jahr!

am
Dieser Film hat eine großartige Geschichte zwischen Gut und Böse in einer märchenhaften Welt. Dazu phantastische Kulissen und tolle Special Effects, wie zum Beispiel: die Biber, Wölfe, Aslan oder der Faun Tumnus. Die Musik durfte natürlich nicht fehlen und sie unterstrich den Film hervorragend, wie in den Szenen im Wald oder der Schlacht.
Man darf den Film aber nicht mit "Herr der Ringe" vergleichen. Das wäre relativ unfair. Dieser Film hat eine total andere Story mit anderen Charakteren. Die Charaktere wurden brillant dargestellt von Georgie Henlie, Skandar Keynes, William Moseley und Anna Popplewell als die vier Geschwister. Die kleine Lucy muss man einfach gern haben. Ebenso Tilda Swinton als weiße Hexe und James McAvoy als Mr. Tumnus spielten ihre Rollen ausgezeichnet, vor allem die weiße Hexe wurde immer wieder brillant in Szene gesetzt.

am
Schöner Film
Etwas für ältere Kinder.Super gemacht.

am
absolut gelungen!
Dieser Film ist für Kinder und alle Junggebliebenen - ein Muss für die, die Märchen lieben! Effekte sind fantastisch umgesetzt. Ich habe in diesem Film gebangt, geweint obwohl ich wusste, das jedes Märchen gut ausgeht! Ein Film zum Vererben!

am
Gute Unterhaltung
Kein Vergleich zum Herr der Ringe,aber trotzdem ganz gut gemacht.Sicherlich ausreichend für einen guten Kinoabend zu Hause.

am
naja
ok leute erst film sehen dann buch lesen,bitte nicht umgekehrt.

am
Guter Stoff etwas zu oberflächlich
Ich hatte die Bücher zuvor noch nicht gelesen, das sollte man aber unbedingt tun, sonst versteht man nur die Hälfte und der Film erscheint unglaublich oberflächlich. War aber trotzdem unterhaltsam

am
Super Film
Ich habe nicht damit gerechnet, dass mich dieser Film so umhaut. Tolle Story, gut umgesetzt und nicht so trocken wie erwartet. Ich hatte Freude beim ansehen des Films und werde ihn mir sicher noch einmal anschauen!!!

am
Gelungener Fantasy
Zum Eintauchen in eine fremde Welt. Kinder, die nicht perfekt sind und an sich zweifeln. Von Versöhnung und Heilung. Wo Begenungen noch unverfälscht sind und Liebe nicht platt ist.
Gut gelungen.

am
Reicht nicht an die Erwartungen heran
Insgesamt ein gut gemachter Film, aber doch eher etwas für Kinder. Die Tricktechnik ist gut, von Disney ist man aber eigentlich besseres gewöhnt.

am
Sehenswert!
Mir hat der Fil sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf die anderen 2 Teile. Der Film ist fast wie ein Märchen und erinnert mich ein bisschen an den Zauberer von Ozz und Alice im Wunderland. Wirklich schön gemacht für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet!

am
wunderbarer
Film,nicht nur für Kinder sondern auch für erwachsene die ihre lust an Märchen und Fantasy noch nicht verloren haben.Der Film hat mich etwas an Alice im wunderland und die Schneekönigin erinnert.

am
Hoch gelobt doch irgendwie platt
kommt dieser Film daher. eine Mischung aus verschiedensten Fantasyklassikern, die handlung lieblos geführt. Schade. hätte man mehr draus machen können. Den Kids gefällt er aber ganz gut. Das ist ja auch die hauptsache.

am
Wer Fantasy mag ist hier gut bedient.
Eine fantastische Geschichte mit majestätischen Kreaturen, bombastischen Schlachten und wundervoller Magie! Dieser Film ist jede Träne wert.

am
kindliche Fantasie
Ich glaube so etwas nennt man Familienfilm. Eine nette, erfundene Story, sprechende Tiere und eine böse Hexe. Der Film ist gut gemacht, man kann Lachen. Aber letztendlich ist alles zu kindlich, zu sehr auf Gefühlsduselei abgestellt. Kann man mit der Familie sehen wenn es regnet und man hat nichts sonst zu tun.

am
ein sehr schöner kinderfilm, spannend und nicht zu aufregend, man darf auf den nächsten teil gespannt sein. hat mich teilweise an die triologie von herr der ringe erinnert.

am
Netter Phantasie-Film
Langweiliger Anfang und ziemlich öde Handlung. Ein Film mehr in der Fantansiesammlung. Alles ist vorhersehbar.

am
Ein wunderschöner Film für alle Altersklassen. Sehr fantasievoll und sehr spannend. Man kann auf den 2. Teil gespannt sein.

am
Mein Sohn und ich fanden diesen Film wirklich sehr gut gemacht. Ein wirklich schöner Kinderfilm. Wir können ihn wirklich nur empfehlen!!

am
Von einer Saga erwartet man mehr...
Obwohl es sich in erster Linie um einen Kinderfilm handelt, werden auch Fantasiefans angesprochen. Bildgewaltig umgesetzt, jedoch Hauptdarsteller unterirdisch. Steigerung ist wünschenswert...

am
Toller Film
Ich finde den Film klasse. Der ist nicht nur für Kinder ein film.

am
Für kinder einfach Klasse
Ich wollte mir davon mal einen Eindruck verschaffen und muss sagen, dass dieser Film für Jung und Alt einfach zu empfehlen ist.

am
Wunderbare Traumwelt
Auch wenn der Film wie eine Mischung aus Harry Potter und Herr der Ringe erscheint und vordergründig auf der Fantasy-Welle mitzuschwimmen scheint, ist er durchaus empfehlenswert und verspricht einen bezaubernden Fernsehabend, bei dem man mit den Hauptpersonen über zwei Stunden mitfiebern kann.

am
Amüsantes, liebevolles Familienmärchen beid em man ab und zu in Richtung "Alice im Wunderland" oder einer "Light-Version" vom "Herrn der Ringe" tendiert...

am
Sehr schöner kinderfilm!!
Hab den film mit meinen neffen angeschaut,denen und mir hat er sehr gut gefallen!!

am
sehr schön!
Wunderbarer, märchenhafter Film mit tollen Darstellern. Da warten wir doch gespannt auf eine Fortsetzung....

am
Märchenfilm
Ein schöner Märchenfilm, der auch spannend gemacht ist.

am
Schöner, spannender Märchenfilm
Habe den Film bereits im Kino mit meinen Kindern gesehen. Ich fand ihn absolut sehenswert. Die Kinder übrigens auch.

am
Super
Leider kenne ich bisher die literarische Vorlage nicht, aber das werde ich mit Gewißheit nachholen. Die Verfilmung jedoch find ich grandios. Tricktechnisch perfekt erstellte Fantasywesen, fantastische Drehorte, großartige Akteure. Nun ja, Tilda Swinton mal wieder als »Bösartige«, die sie meiner Meinug nach perfekt inszeniert, doch mit einem ihr eigenen Charme, der immer noch einen gewissen Teil an Sympathie zulässt. Aber neben Tricktechnik und Frau Swinton gewinnt, neben der guten Story, der Film vor allem durch die blutjunge Lucy, dargestellt durch Georgie Henley. Die Kleine ist einfach grandios. Ihr Spiel ist facettenreich und immer glaubwürdig. Ganz nebenbei besitzt sie eine gewisse Portion Witz, dem man einem Kind ihren Alters nicht unbedingt zutraut (s. Extras, Pannen beim Dreh).
Alles in allem ein unbedingt empfehlenswerter Film, der Erwachsene wie Kinder durchaus anspricht. Meine Tochter (12) fand Trailer und Beschreibung im Vorfeld nicht so umwerfend und wollte den Film nicht sehen, aber ich habe sie dazu genötigt und schlußendlich war sie begeistert - ich bin es auch.

am
War ganz nett, aber das Ende kaum zu schnell. Als hätte sie zuviel Material, aber zu wenig Zeit.
Sonst ist der Film gut gemacht, gute special effekts etc.

am
Schlechter Nachfolger von 'Der König von Narnia'. Die Darsteller sind in schlechten Verkleidungen unterwegs, die Dialoge holpern sehr und die Story ist bei weitem nicht so spannend.

am
Großartig
Es ist ein toller Film, mit tollen Effekten und einer schönen Geschichte. Jünger als 12 Jahre sollte der Film nicht gesehen werden (mein Sohn ist 13 und fand ihn sehr gut). Ich fand ihn bis zum Schluß spannend.

am
Toller Film !
Der Film ist sehr kurzweilig.Ich denke man will ja bei einem Film unterhalten werden und sich nicht den Kopf über nichtsagende Kritiken zerbrechen.Hat mit Herr der Ringe eigentlich garnichts gemein.Hier gehts eigentlich nur um den Zusammenhalt von Geschwistern.
Altersfreigabe ab 12 ist meiner Meinug in Ordnung.

am
Die Chroniken von Narnia
Walt Disney hat einen wunderbaren Fantasyfilm auf die Beine gestellt. Die Chroniken von Narnia ist ein Film den man öfter schauen kann.
Nur zu empfelen.

am
Klasse!
War ein sehr schöner Film, Klasse gemacht, kann man sich ansehen.
Top!

am
je öfter desto besser
Interessanterweise wird der Film immer besser, je öfter an ihn sieht .... nur warum die FSK auf 12 gesetzt wurde, ist nicht ganz klar. Narnia können auch kleinere Kinder besichen ... :-)

am
Gut gemacht
Ein Film für Erwachsene sowie Kinder, einfach für die ganze Familie, sehr schöner Film. Sehenswert.

am
Mein Kumpel hat den Film im Kino gesehen und meinte der Film wär nix - aber der Film war der Knüller, wenn man Fantasy gerne mag - kommt besonders gut über Beamer

am
Super Film!!
Der Film war toll zum anschauen. Für Erwachsene ist die Handlung etwas einfach, aber das macht nichts. Ich habe mich für 137 Minuten in eine andere Welt entführen lassen und habe es genossen.

am
toll
Ein Märchen für die ganze Familie

am
Narnia
Das der Film nicht an den Herrn der Ringe heranreicht war klar und war von den Machern sicherlich auch nicht gewollt. Trotzdem vergleicht man die beiden Filme, da sie im gleichen Genre spielen. Narnia ist halt eher für Kinder geeignet, die die Ringe-Trilogie noch nicht sehen sollten. Die Darsteller sind doch eher unterfordert und die Kinder-Darsteller überzeugen nicht wirklich. Was den Film dennoch sehenswert macht, sind die tollen Tricks und die optisch sehr gelungene Schlacht um Narnia.

am
Weltklasse! Für Groß und Klein
Der Film ist wirklich sehenswert! Alle Gefühlsebenen wie Trauer, Spannung, Fröhlichkeit waren vorhanden. Sogar Witz war dabei. Glücklicherweise wird auch kein Blutvergiessen gezeigt, so dass auch kleine Kinder den Film sehen können.
Einige special effects waren nicht so gut gemacht. Aber das stört kaum.

Disney hat es wieder mal geschafft! Ein super schöner Film.

am
neumodisches Märchen
Der Film erinnert ein wenig an die früheren tschechischen Märchen; ein Märchen auf Spielfilmbasis. Da es sich um eine ganz neue Geschichte handelt, ist es auch für Erwachsene schön anzusehen.

am
Schöner Fantasy Streifen
Unterhaltsam gemacht und sehenswert. Schon Disney aber auch für Erwachsene OK.

am
Sehr schön!!!
sehr gut umgesetzt, tolle bilder. ich freu mich schon auf den nächsten.

am
Netter Film
Er hat mich zwar nicht vom Hocker gerissen, habe anfangs auch diese ewigen Vergleiche mit HdR gezogen, aber es ist eine nette Geschichte und doch kindgerechter als so manch anderer Kassenschlager.

am
Gut
Von mir aus hätte der Film so weiter gehen können als Endlosschleife. Nette Unterhaltung für die ganze familie.

am
Couch-Kino at its best!!
Dieser Film ist sowohl spannend wie auch unterhaltsam. Wenn man sich darauf einläßt, bekommt man eine schöne Story erzählt.

am
Schöner film...
.. obwohl ich mir nach den ausschnitten mehr erhofft habe... aber gerade für kinder fand ich ihn ganz gut, weil dort die wichtigkeit mancher sozialverhalten ohne zeigefinger deutlich gemacht wurden...

am
Tolle Story, super Film
Auf den ersten Blick erscheinen die Chroniken von Narnia, wie ein schlechtes Remake von »Der Herr der Ringe«. Ist es aber nicht. Das einzige was diese beiden Romanreihen miteinander gemein hatten, sind die Tatsachen, dass deren Autoren J.R.R. Tolkien und C.S. Lewis miteinander befreundet waren und das beide Filme in Neuseeland gedreht wurden. Ansonsten sind beide Reihen grundverschieden.
Im Gegensatz zu Mittelerde gibt es zu Narnia Portale in die reale Welt. In Mittelerde gab es lediglich Wesen, die der Phantasie des Autors entsprungen sind, während Narnia zusätzlich von Fabelwesen unterschiedlicher Mythologien bevölkert ist.
Wer die Bücher nicht kennt, findet sich in der Story einfacher zurecht, wenn er während des Films die Texteinblendungen mit den Hintergrundinformationen einschaltet.
Tricktechnisch erstklassig gemacht, mit einer super Story ist dies ein Film für die ganze Familie.
Das macht Lust auf die restlichen sechs Teile der Chroniken von Narnia.

am
Für Kinder
OK, die Chroniken von Narnia ist ein Kinderbuch, und dieser Film hat auch eindeutig ein jüngeres Zielpublikum. Schade ist nur die inkonsiquenz der Filmemacher.

Angepriesen wurde dieser FIlm als neuer HERR DER RINGE, was schon von der Story nicht hinhauen kann. Da das Publikum jünger ist, und die Story danach verlangt, ist der Film weitestgehend Gewaltfrei. Das ist ja auch gut, aber für ein erwachsenes Publikum fehlt es einfach an Action(die man nach dem reißenden Trailer einfach erwartet hat).

Wenn der Film dann aber wirklich für kinder sein soll, verstehe ich nicht die erschreckend gemachten Masken der Bösen. Diese wirken wirklich schrecklich (im Sinne von erschreckend, nicht im Sinne von Schlecht) und können Kindern Alpträme bereiten.

Zuden hällt sich die Story zu lange in unserer WElt, also jenseits von Narnia auf, um das Interesse mancher Kinder aufrecht zu erhalten.

Handwerklich ist der Film wirklich gut, auch die Musik ist klasse. Aber für Erwachsene wirkt er zu kindlich, und für Kinder ist er zu lang und die Monster sind zu schrecklich.

Alles in allem ein guter Film, aber ohne echte Zielgruppe.

am
schöne Bilder
Irgendwie eine Mischung aus Herr der Ringe und Harry Potter.
Wunderschöne Bilder.
Die Story ist aber zu Platt ausgewalzt zu wenig Facetten.
Der Zwiesapalt des »bösen Bruders« hätte mehr dargestellt werden sollen.
ABER:
Für Kinder und Genre Liebhaber ist es ein schöner Märchenfilm, der einfach zu verstehen ist, eine gewisse Dramaturgie und vor allem der Sieg von gut über böse.

Für Kinder absolut zu empfehlen

am
Schön
Ein schöner Film für die ganze Familie.

am
Tolles Märchen
Nicht nur für Kinder geeignet verzaubert dieser Film mit tollen Figuren und zauberhaften Darstellern! Man ist gespannt auf Teil 2!

am
ereignisreicher familienfilm
der film bietet alles was vorlage und filmtechnik bieten können und begeistert wirklich die ganze familie

am
Ein netter Familienfilm
Diesen Film kann man mit der ganzen Familie schauen. Eine solide Disney-Produktion, welche damals bei Erscheinen aber etwas zu hoch gejubelt wurde...

am
Eine Reise in eine andere Welt
„Der König von Narnia“ ist ein „Familienfilm“, wie ich ihn mir besser nicht wünschen kann. Die Kinder werden sich sofort in die zahlreichen Fabelwesen verlieben und für die Erwachsenen ist er eine Reise zurück in die Magie der Kindheit.
Die Verfilmung des ersten Teils von C.S. Lewis' weltweit erfolgreicher Romanreihe, entführt das Publikum mit kindlich leichter und zauberhafter Erzählweise in die Märchenwelt von Narnia.
Leider verliert sich der Film ein wenig im visuellen Effektrausch und verabschiedet sich aus seiner zuvor behände aufgebauten Nische, um Zielgruppen anzusprechen, die angesichts anderer Verfilmungen wie Harry Potter oder Der Herr der Ringe nicht mehr vom Hocker zu reißen sind. Dennoch auf jeden Fall sehenswert!

am
Ein guter Fantasy-Film, der sicher nicht an "Herr der Ringe" heranreicht, aber allemal ein nettes Wintermärchen ist. Ob ich den Streifen in anbetracht der doch recht heftigen Schlacht-Szenen mit der ganzen Familie gucken würde, weiß ich nicht. Und ob die angekündigten Sequels noch die Power haben, wird man sehen.

am
was für kleine und grosse Kinder...
beeindruckende Bilder, tolle Story, super gemachter Film. Macht neugierig auf das Buch.Absolut sehenswert.

am
Absolut sehenswert. Kann man schlecht beschreiben; beginnt unspektakulär und wird immer besser.... Top!

am
ganz nett
insgesamt ein ganz netter Film, aber er erinnert in der Machart doch sehr an den Herrn der Ringe...

am
Zauberhafte Fantasy Saga
Zauberhaft inszenierte Fantasy-Saga mit kleinen Schönheitsfehlern, deren kindgerechte Story eher jüngere Nachwuchs-Faune in ihren Bann zieht

am
Ein schönes Thema, aus dem man viel hätte machen können. Leider ist die Handlung recht platt und vorhersehbar. Die Darstellung der Charaktäre und der Kulisse ist toll, aber leider fällt der Rest ziemlich ab.
Schade!!!

am
Sensationell
Einer der besten Filme der letzten Jahre !!!

am
Nett!
Nicht unbedingt ein Meisterwerk, aber nette Unterhaltung für Jung und Alt!

am
Mit Ausnahme des Anfangs absolut sehenswert
Der Anfang des Films passt nicht so ganz zum Film. Wenn es dann jedoch nach ca. 15-20 Minuten die »Einleitung« vorbei ist und die eigentliche Story beginnt, kann man nur sagen: Absolut spannend und sehenswert für die Gruppe FSK 12.

am
Sehr netter Märchenfilm
Wunderschön gemacht, nette Geschichte, tolle Bilder

am
Eindeutig ein Kinderfilm, und absolut nicht vergleichbar mit Herr der Ringe. Aber trotzdem ein netter Film, für die ganze Familie (nur darf man nicht zuviel erwarten)

am
Schöner Fantasyfilm für die Hauptzielgruppe 12-15 Jahre. Wer gerne Filme mit vielen Elementen aus Märchen sieht empfehlenswert.

am
Nette.....
..... Sonntagsnachmittagunterhaltung für die ganze Familie.

Das Ende ist Voruas zu sehen - aber ganz nette gemacht

am
Super
Kenne das Buch nicht,
aber der Film und die Geschichte waren einfach wunderschön!!

am
Harry im Auenland...
...oder »Herr der Ringe« für die Kleinen - ich fand's sehr gut! In manchen Szenen sah ich kleine Kopien meiner Lieblingsgeschichte aus dem Auenland, dann wieder einen Hauch aus der »Potter-Geschichte« und somit war's eine kleine aber wirklich gute Mischung. Schöne Filmaufnahmen und gute Effekte. Wer diese Art von Film mag: bitte ansehen - es lohnt sich!

am
sehr schöner Phantasiefilm
war ein sehr schöner Film

am
Klasse Verfilmung
War mit den Kids im Kino und nun auch auf DVD - eine echt gelungene Verfilmung, die auch die Großen begeistern kann.
Klasse Film.

am
Ein durchweg spannender, lustiger, fantastischer, gelungener Film. Super Unterhaltung !!!
Tolle Animationen, tolle Story ! Gute zwei Stunden waren nicht genug. Der Film ist so unterhaltsam und spannend, das ich sehr gerne auch mal 3 Stunden hätte zusehen können.
TOP ! 4 Sterne...mindestens !

am
Diesen Film mit dem Herrn der Ringe zu vergleichen zeugt von einer gewissen Ignoranz, denn eine HdR-Konkurrenz sollte "Der König von Narnia" nie werden. Es handelt sich hier ausdrücklich um eine Art Märchen für eine deutlich jüngere Zielgruppe als HdR. Doch als solches ist der Film wirklich sehenswert.

am
typisch Disney
Ausgezeichneter Film, tolles Set, hervorragende Spezialeffekte, nette Kinder. Teilweise ein bischen zu viel bei »Herr der Ringe« abgeschaut: die Figuren, die Umgebung, die Schlacht und sogar teilweise die Story erinnern ein wenig zu sehr and den Blockbuster von Peter Jackson. Ich hab mal Altersfreigabe »ab 12« eingegeben, aber auch die würde ich den Film vielleicht besser nicht alleine sehen lassen. Ist aber kein Problem denn das ist ein Film der mit Sicherheit auch die Eltern mitreißen wird.

am
Unterhaltsam, fast gewaltig und nett
Sicherlich ist der Film unterhaltsam. Die Tricktechnik ist auf der Höhe der Zeit. Auch etwas rührseelig, wie man es von Disney erwartet. Also Eltern, wenn ihr nicht vor habt die Bücher (es sind nämlich mehrere, hier geht es nur um den erstgeschriebenen Band!) vorzulesen und euren Kindern nichts schlechtes antun wollt, dann leiht die DVD aus.

Disney hat versucht, eine Mischung aus Harry Potter und Herr der Ringe zu zaubern. Werden die Kinder zu Beginn nach Mittelengland in die »Landverschickung« verfrachtet, würde man den Film glatt mit Harry Potter verwechseln. Nur dass die Lokomotive eine andere Farbe hat. Aber trotzdem tun sich die Disney-Studios immer etwas schwer mit englischen (oder besser irischen) Romanvorlagen. Denn dort war man meist etwas feinfühliger als es Amerika verstehen.

Übrigens ist der Verweis auf den Herrn der Ringe nicht so falsch, da Lewis mit Tolkien befreundet war und sich beide gegenseitig stark beeinflusst haben. Ist es unfreiwillige Komik, wenn Disney zum Teil auf beinahe ähnliche Kulissen zurückgreift.

Aber es wäre nicht fair, Unterhaltungskino einer vermurksten Literaturkritik zu unterziehen. Der Film ist besser als die Hintergrundmusik im Kaufhaus (die hat sogar einen eigenen Namen, man bezeichnet sie als MUSEK). Nur sollte man nicht den Schluss daraus ziehen, Lewis gelesen zu haben. Denn die Kinderbuchserie wurde von dem Literaturwissenschaftler Lewis zwischen 1950 und 1956 geschrieben.

Nur war Lewis ziemlich christlich angehaucht recht bedeutungsschwanger. Aber da ist er wieder für Disney (und Amerika) interessant. Insofern die Frage, warum Disney erst 2005 auf die Idee gekommen ist, die Vorlage zu verfilmen.

am
Sehr nett
Kann man gut ansehen. Auch für Erwachsene anzusehen

am
die idee ist gut!
ich finde die idee des films gut, aber die umsetzung lässt wünsche übrig. Die Darsteller (vor allem die 4 kinder) wirken für mich sehr gekünstelt. Kann aber auch an den dämlichen Synchronstimmen liegen die ihnen verpasst wurden. Und das kinder in den krieg ziehen, finde ich persönlich etwas geschmacklos, vor allem da es sich ja auch um einen kinderfilm handelt!

am
Hatte mehr erwartet
Dafür, daß der Trailer einen heiß gemacht hat, wurde man vom Film selbst doch etwas enttäuscht.
Sicherlich ist der Film für Kinder bestimmt schön, doch an Tiefe oder beeindruckenden Bildern, wie bei Herr der Ringe, fehlt es doch gewaltig. Außerdem braucht der Film knapp 100 Minuten, bis es zur Schlacht kommt, die etwas kurz geraten ist. Nach 10 Minuten Kampfgetümmel ist auch schon alles vorbei.
Das einzige was an dem Film mal richtig gut war, war der Soundtrack. Der hämmert gut aus den Boxen und sorgt für gute Atmosphäre.
Eine Szene finde ich sehr krass für Kinder, und zwar wo Aslan von der weißen Hexe die Mähne gestutzt bekommt und danach brutal über den Boden auf den Steintisch geschleift wird.
Das ist doch etwas übertrieben geraten, ansonsten ist der Film familientauglich.

am
Ich finde es immer wieder recht erstaunlich mit welchem Maßstab Kritiken geschrieben werden. Diesen Phantasiereichen Kinderfilm mit dem Herrn der Ringe zu vergleichen, wo das eine ein Märchenfilm und das Andere ein unendlich dunkler, gewalttätiger und grausamer Film ist ( den ich übrigstens als Erwachsener durchaus gut fand ), ist meiner Meiner Meinung nach ein mehr als unglücklicher Vergleich. Ich habe als Erwachsene diesen vorliegenden Film sehr genossen. Die Kinderdarsteller waren ihren Rollen entsprechend gut gewählt, die Phantasiefiguren glaubhaft und die "Bösen" für Kinder noch erträglich dargestellt, ohne schlaflose Nächte zu produzieren. Trotzdem fehlte es weder an Spannung noch an Action, und mir persönlich hat Aslan hundert mal besser gefallen als der Löwe aus " König der Löwen". Die weiße Hexe war Anfangs etwas gewöhnungsbedürftig- irgendwie wirkte sie ein bischen zu harmlos-, aber nachdem man sie etwas länger kennenlernen durfte, fügte sie sich doch noch ganz gut in ihre Rolle hinein. Die Kritik meiner Vorredner der Film wäre stellenweise zu schlecht zu verstehen kann ich nicht bestätigen, da ich alles verstehen konnte.
Mein Rat: Kinderfilme aus dem Blickwinlel- für Kinder geeignet zu schauen- oder sie sich gar nicht anzuschauen. Ich jedenfalls habe Schauspieler, Geschichte und Film genossen.

am
Mix aus Märchen, Harry Potter und »Herr der Ringe«
Ich habe einige Male überlegt: »Wo hab ich das bloss schon mal gesehen..?!«. Sehr gut gemachte Animationen und Spezialeffekte. Die DVD ist für einen gemütlichen Fernseh-Abend allemal zu empfehlen weil amüsant, spannend und sehr phantasievoll. Kaufen würde ich sie mir aber nicht..!

am
Sehr schön gemachter Kinderfilm. Für Kinder ist er sehr zu empfehlen. Für Erwachsene auch, natürlich ist er vorhersehbar und nicht so fesselnd, dass man davon nicht mehr loskommt aber die Kulissen sind es wert sich den Film anzusehen.

am
Als Fan der Herr der Ringe Filme war ich zu anfang skeptisch. Allerdings wurde ich eines besseren belehrt. Sehr interessante Story. Die Rollen wurden mit den perfekten Schauspielern besetzt. Mein Fazit: Der passende Film für Herr der Ringe - Einsteiger.

am
Wer die Fernsehserie kennt wird sicher maßlos enttäuscht, denn der Film ist ganz anderes - moderner Eben. Es ist kein Fantasy Epos wie LotR, aber trotzdem für Kinder sehenswert!

am
ein wircklich guter fantasy film für einen familien abend,super landschaft,die tiere sind grossartig animiert und wie ich finde ist die story auch gut,meine ganze familie war von diesem film gegeistert,

am
Eine wunderbarer Film. Dieser Film ist wirklich gelungen.
Es ist einfach super, wie die vier Könige/Königinnen Narnia von der Eiskönigin befreien und dann über Narnia herrschen. Einfach wunderbar verfilmt. Die Schauspieler haben sich wirklich super in ihre Rollen hineinversetzt und diese sehr gut gespielt. Die Wesen, angefangen bei Dachsen, über Biber bis hin zu Chimeras sind einfach super mit eingebracht und auch der Auftritt vom Weihnachtsmann ist wahrlich wunderbar.
Ein Film für die ganze Familie. Wirklich weiter zu empfehlen.

am
tolle Computeranimation aber leider eine dünne Story. Vier Kinder (die wohl jeder von einem anderen Vater stammen?) die eine Welt retten und denen das jeder zutraut, das ist eben ein Kinderbuch. Pädagogisch wertvoll wohl wenn es heißt, das jedes Kind Fehler machen darf die anderen das Leben kosten und am Ende König oder Prinzessin wird. Schade, meine zwei Sterne gelten nur für die gute Animation, der Rest war einfach nur Kinderfilm, den man sehr hätte aufwerten können - aber das Buch gabs nun mal nicht her.

am
Der Film hat uns sehr gut gefallen, tolle Effekte, wie die animierten, sprechenden Tiere. Gute Darsteller. Wir sind gespannt auf die Fortsetzungen.

am
Die Story nach den Romanen von C. S. Lewis ist etwas arg kindgerecht (inklusive Auftitt des Weihnachtsmanns) und auch optisch erinnert der Film an die verkitscht romantische viktorianische Vorstellung von Rittertum, die in den Ritterfilmen der 50er Jahre zu Tode zelebriert wurde. Streng genommen ist das Ganze ein Beispiel für Fantasy der untersten Schublade, die jegliche Originalität und Eigenständigkeit vermissen läßt.
Andererseits ist "Der König von Narnia" tricktechnisch voll auf der Höhe der Zeit und glänzt durch die Arbeit des Weta Workshops, der bereits die Ausstattung der "Herr der Ringe"-Trilogie gemeistert hat, vor allem in Sachen Ausstattung.
Insofern wird genug fürs Auge geboten, um über die teils arg dämliche Story hinwegzusehen. Es bleibt aber nicht viel mehr als ein "Herr der Ringe" für (geistig) Arme.

am
Herr der Ringe in Disney Format,die letzte Stunde war sehr gut,nur der Anfang zog sich wie Kaugummi,aber man kann ihn sich ansehen

am
Fantasy
Toller Film.

am
Noch so was!!!
Meines Erachtens ist der Film eine billige Kopie
von Herr der Ringe!!!
Die Grundhandlung ist sehr änlich, nur etwas nicht so blutig!!

am
Ein Märchen für Kinder, evtl.zur Weihnachtszeit auch für die ganze Familie.
Ich habe den Film jedenfalls nicht zu Ende angeschaut, war mit doch etwas zu banal und kindisch.
Der Vergleich mit Herr der Ringe ist absolut lächerlich!
Zwischen diesen Filmen liegen Welten...

am
Nicht wirklich überzeugend
Mit der Ring-Trilogie kann »Der König von Narnia« nicht mithalten. Der Grund: Es fehlt eine überzeugende Geschichte, die auch Erwachsense fesseln kann. Bei der filmischen Umsetzung wurde darüberhinaus an den Spezial-Effekten gespart, manche Tiere bewegen sich total künstlich. Ob ich mir noch einen weiteren Teil anschauen werde (sofern einer kommt) ist eher unwahrscheinlich...

am
Nein Danke
Ich kann mir denken, das dieser Film nur die Kleinsten anspricht. Für die wiederum ist er am Ende eventuell zu wild.
Für mich und meine Mitgucker war der Film vor allem eins: Moraliensauer und Langweilig.
Die Effekte waren aktzebtabel, der Rest nicht.
2 Lacher waren gut, der Rest lieblos. Fast so wie aus der Herr der Ringe Abfalltonne. Die Landschaft war zwar hervorragend, aber zu wenig präsent. Ich wunder ich nur, das der Film hier ja sonst ganz gut weg kommt.

am
naja ging so
Muss sagen, bis auf paar Stellen war der Film eher fad

am
Ein mäßiger, langatmiger Film, der auf der DVD zudem noch schlecht "zusammengefügt" wurde. Die Synchronisation zum Deutsch ist manchmal kaum durch die Hintergrundgeräusche zu verstehen und das trotz Kopfhöhrer.

am
Ich denke, das größte Problem an dieser Literaturverfilmung sind die vier Hauptdarsteller: nicht nur, daß man sich nicht mit ihnen identifizieren kann, sie kommen sogar dermaßen unsympathisch rüber, daß man sich ständig wünscht, irgendwer möge ihre verzogenen Schädel einschlagen. 2 Sterne für die Ausstattung, mehr ist nicht drin.Im Übrigen sind die selbst gezogenen Vergleiche des ausführenden Studios mit "Der Herr Der Ringe" ein schlechter Witz.

am
Ich war richtig enttäuscht. Ich hab früher immer die Serie im Fernsehen gesehen und hatte gewisse Erwartungen. Die Bilder sind super. Das ist aber auch schon alles. Der Film soll für Kinder sein? Hallo in dem Film kommt ein Krieg vor und der Löwe wird auch noch gefoltert. Ich würde den nicht meinen Kindern zeigen.

am
Ein ganz toller Film, schöne Geschichte, aufregende Szenen. Hat meinem Sohn und mir sehr gut gefallen!
Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia: 3,5 von 5 Sternen bei 2680 Bewertungen und 126 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia aus dem Jahr 2005 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Georgie Henley von Andrew Adamson. Film-Material © Walt Disney Studios.
Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia; 6; 13.04.2006; 3,5; 2680; 0 Minuten; Georgie Henley, Skandar Keynes, Anna Popplewell, William Moseley, Jim May, Philip Steuer; Fantasy;