Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "kerrick" aus

27 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "kerrick" am 16.11.2008
    tolle Computeranimation aber leider eine dünne Story. Vier Kinder (die wohl jeder von einem anderen Vater stammen?) die eine Welt retten und denen das jeder zutraut, das ist eben ein Kinderbuch. Pädagogisch wertvoll wohl wenn es heißt, das jedes Kind Fehler machen darf die anderen das Leben kosten und am Ende König oder Prinzessin wird. Schade, meine zwei Sterne gelten nur für die gute Animation, der Rest war einfach nur Kinderfilm, den man sehr hätte aufwerten können - aber das Buch gabs nun mal nicht her.
  • Abbitte
    Durch Liebe verbunden. Durch Angst getrennt. Durch Hoffnung erlöst.
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "kerrick" am 08.11.2008
    Einfach nur langweilig. Laaaangatmig und ohne Pepp. Ich hab ihn mir zwar angeschaut weil ich hoffte, es kommt noch was spannendes oder dramatisches oder berührendes aber ich wurde lange enttäuscht. Das Ende war ganz gut. Wenn man die 1,5h dazwischen vorspult, gehts.
  • Könige der Wellen
    Das Meer ist jetzt noch cooler.
    Kids, Animation, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "kerrick" am 08.11.2008
    Ich liebe Trickfilme und Computeranimis. Aber der hier ist einfach nur langweilig. Die Story ist vorhersagbar und ohne Charme, die Witze sind alt und nur für 8jährige noch ein Brüller. (oder auch schon nicht mehr). Frag mich, ob den Machern wirklich nicht auffällt, wie langweilig eine Story ist?! Soviel Arbeit reingesteckt aber am Ende alles für die Katz... äh, den Pinguin.
  • 300
    Ruhm erwartet euch! Noch heute speisen wir in der Hölle!
    Abenteuer, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "kerrick" am 08.11.2008
    grottenschlecht. Hab nach der Hälfte ausgemacht. Wo hier das Epos ist möchte ich mal wissen. Ein Film für Männer, die außer "Hau-drauf" keinerlei Anspruch an eine Handlung haben. Da hatte ich wohl zuviel Anspruch...
  • Mein Führer
    Die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler.
    Komödie, Deutscher Film, Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "kerrick" am 08.11.2008
    Huja! Das ist echter Mut, mal Adolf in eine Komödie zu verstricken. Ich denke aber, der Film hat es geschafft. Wenn wir Deutsche immer nur betreten und betroffen (was manche ja nicht mal schaffen) auf unsere Vergangenheit schauen, dann wird sie nichts ändern. Nur wenn wir auch über Dinge lachen können und uns dabei im Grunde das Lachen auch im Halse stecken bleibt, wird eine Veränderung möglich. Ich denke, das schafft der Film. Man schmunzelt und kann doch nicht wirklich belustigt sein. Ein Film der polarisiert und dies zurecht. Das zeigen ja schon die Kritiken. Ich finde es mutig und gelungen. Wenn unsere Gefühle polarisiert bleiben, dann denken wir auch mal drüber nach! Mein Kompliment für den Film und Helge Schneider (den ich eigentlich gar nicht leiden kann) und klar auch Ulrich Mühe - beiden zusammen gelingt dieses tragisch-komische Stück. Ich kann nur empfehlen - selbst angucken! Sich selbst eine Meinung bilden und nicht auf die Kritiken hören.
  • Das Leben der Anderen
    In einem System der Macht ist nichts privat.
    Drama, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "kerrick" am 08.11.2008
    Ich kann deutsche Filme nicht ausstehen. Sie sind meist platt und fantasielos. Dieser hier ist eine Klasse für sich! Geniale Story mit viel Verwirrung, die am Ende nachdenklich zurücklässt. Die faden Farben geben schön die schwarz-weiß-denkerische Idiotie der Stasi wieder. Einfach ein Film der berührt, der lange im Gedächtnis bleibt und den man unweigerlich wieder anguckt. Die originalgetreue Kulisse ist auch eine Beachtung wert. Als Ossi weiß ich das :) Das Ende berührt mich immer wieder ganz tief. Mindestens 10 Sterne für diesen Film.
  • Lissi und der wilde Kaiser
    Komödie, Deutscher Film, Animation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "kerrick" am 08.11.2008
    viel Arbeit haben die Animateure in ihre Computer gesteckt, aber die Story fand ich irgendwie völlig daneben, auch wenn ich Bully Fan bin. Die paar Gags reichen nicht, irgendwie scheint der Film zu konstruiert und versucht dann auch noch eine pädagogische Message rüber zu bringen. Gucke ich mir nicht nochmal an. Schade Bully.
  • Der goldene Kompass
    Es gibt Welten jenseits unserer eigenen, der Kompass wird den Weg weisen.
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "kerrick" am 08.11.2008
    Ich hab den Sinn des Filmes irgendwie nicht verstanden. Viel Fantasy, viel Computeranimation (die recht gut sind), teure Schauspieler und eine nichtssagende, langatmige, langweilige, wirre, offene, auf Fortsetzung bauende Story. Wer einen Film dreht, der nur auf Fortsetzung aus ist, sollte nochmal auf die Regisseurschule gehen. Denn wenn schon Teil eins langweilig ist, warum sollte ich mir Teil zwei angucken? Ich SICHER nicht! Ein Stern wegen der guten Computeranimationen.
  • Heroes - Staffel 1
    Serie, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "kerrick" am 08.11.2008
    die wohl beste Fantasy Staffel überhaupt! Gekonnt wird ein Spannungsbogen aufgebaut, der einen nicht mehr loslässt. Es mag zwar ab und zu etwas sehr fantasiereich sein, was den Helden passiert, aber angesichts der Frage "wie gehts weiter?" interessiert einen die Realität nicht besonders :) Ganz große Klasse!
  • Und täglich grüßt das Murmeltier
    Für ihn ist heute gestern. Und morgen auch.
    Komödie, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "kerrick" am 09.09.2006
    Hundertmal gesehen und den Text kann ich mitsprechen - doch der Film ist und bleibt Kult. Er wird einfach nie langweilig :-)
  • Dinotopia
    Fantasy, Serie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "kerrick" am 08.06.2006
    toller Film, den sicher so mancher als "langweilig" abtut, der es mehr "krachen" sehen möchte. So ist der Film nicht. Es geht um eine Insel Dinotopia, in der Menschen und Dinos friedlich und etwas weiterentwickelt miteinander leben. Man achtet sich gegenseitig und respektiert sich. Das ist manchem sicher schon zu langweilig. Insgesamt hält der Film spirituelle Werte hoch, sehr gelungen, wie ich finde. Die beiden Jungs, die auf die Insel kommen, haben ihre eigenen Probleme und kommen mit dem, auf Ehrlichkeit basierenden, Leben nicht zurecht. Erst langsam müssen sie lernen, sich weiterentwickeln und finden schließlich große Stärken in genau den Gebieten, die sie vorher ablehnten. Als Zuschauer fragt man sich manchmal, warum sie denn wieder nach Hause wollen. Sehr einfühlsam, sehr gut gemacht, vor allem auch die animierten dinos. Der Film hat mit dem Buch - außer der Idee - gar nichts zu tun, aber das stört gar nicht. Die Idee von Dinotopia gibt Stoff für eine ganze Serie. Die ist leider nur in frankreich erschienen und kommt wohl so schnell nicht nach old germany.

    Die Story hat Potenzial und wer sich einfach ohne großes Actiongeballer sanft unterhalten lassen möchte, der findet hier was Tolles. Ein Film für Fans von Buddhismus und Meditation :-)
  • Der Weg nach El Dorado
    Abenteuer, Animation, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "kerrick" am 08.06.2006
    einer der besten von Disney. Die Musik paßt, wirkt nicht so kitschig wie in anderen Filmen. die Story ist spannend und die beiden Haupthelden witzig und nicht "bemüht witzig" wie leider auch sooft. Immer wieder angucken