Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Hammerhead" aus

19 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • 12 Meter ohne Kopf
    Störtebecker, eine Piratensaga.
    Abenteuer, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hammerhead" am 06.11.2012
    Ausstattungsmäßig völlig okay, hätte also was draus werden können, aber irgendwie geht mir der Film am verlängerten Rücken vorbei. Total belanglos und spannungsarm. Dazu kommt, daß Matthias Schweighöfer, der eigentlich gar nichts falsch machen kann, hier fehlbesetzt ist. Schade...
  • Otto's Eleven
    Komödie, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hammerhead" am 06.11.2012
    Tja... das Grauen geht weiter. Sven Unterwaldt - Filme zeichnet immer dasselbe Prädikat aus: grenzdebiler Humor auf "Sieben Zwerge" bzw. "Siegfried" Niveau. Ein paar nette Ideen reißen den Film nicht raus, auch einige deutsche Comedy - Größen bleiben blass (von Giermann und Kavanian vielleicht mal abgesehen). Und natürlich muß Otto wieder ein paar Gags aus den 70ern aufwärmen. Geh lieber in Rente, Friesenjung, du demontierst dein eigenes Denkmal...
  • Your Highness
    Schwerter, Joints und heiße Bräute.
    Abenteuer, Komödie, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hammerhead" am 17.06.2012
    Völlig daneben gegangen! Was will der Film sein ? Parodie? Zu unlustig. Fantasy? Zu unmotiviert. Splatter? Würde hinkommen, allerdings sind die Splatterszenen völlig unnötig und wirken wie Fremdkörper im Gesamtkonzept (wenn es denn eins gibt). Dazu Danny McBride, der mir, wie immer, tierisch auf den Sack geht.Ausstattung okay, daher zwei mühsame Sterne...
  • Trollhunter
    Du wirst es glauben, wenn du es siehst.
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hammerhead" am 18.04.2012
    Sollte man nicht so ernst nehmen. Klar, der "Blair Witch" Stil ist jetzt nicht gerade innovativ, dafür waren ein paar Spezialeffekte ziemlich gelungen. Ich persönlich fühlte mich recht gut unterhalten.
  • Fluch der Karibik 4
    Fremde Gezeiten
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hammerhead" am 18.04.2012
    Teil 2 war schon grenzwertig, Teil 3 schlecht, Teil 4..., ja, leider hält der Abwärtstrend an. Im Prinzip ein Film ohne Höhepunkte, plätschert so vor sich hin, ist eher langweilig. Wenigstens ist mit Penelope Cruz ein optischer Hingucker dabei.
  • Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hammerhead" am 18.04.2012
    Ich denke, das größte Problem an dieser Literaturverfilmung sind die vier Hauptdarsteller: nicht nur, daß man sich nicht mit ihnen identifizieren kann, sie kommen sogar dermaßen unsympathisch rüber, daß man sich ständig wünscht, irgendwer möge ihre verzogenen Schädel einschlagen. 2 Sterne für die Ausstattung, mehr ist nicht drin.Im Übrigen sind die selbst gezogenen Vergleiche des ausführenden Studios mit "Der Herr Der Ringe" ein schlechter Witz.
  • Conan der Abenteurer
    Die Kult-Serie auf DVD
    Fantasy, Serie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hammerhead" am 02.03.2012
    An alle, die die Bücher gelesen, bzw. den ersten "Conan" - Film mit Schwarzenegger gesehen haben: Finger weg! Das ganze Machwerk hat mit der Conan-Saga im Prinzip nur ein paar Namen gemein. "Conan der Zerstörer" von Richard Fleischer war schon eine Enttäuschung, aber hier paßt gar nichts mehr. Die Darsteller, allen voran Ralf Möller, tragen erheblich zum Trashfaktor bei, nur kann ich mir hier leider nichts "lustig" saufen, dazu bin ich zu sehr Fan der Romane von Robert E. Howard.
  • Die Rache der Wanderhure
    Deutscher Film, Abenteuer, TV-Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hammerhead" am 29.02.2012
    Wie eigentlich fast immer, wenn die Privaten sich an historische Stoffe wagen, paßte von den Klamotten bis zu den Frisuren so gut wie nichts. Für historisch Interessierte das Grauen pur. Dazu schauspielerische Leistungen, die als solche nicht zu identifizieren waren, von der an den Haaren herbeigezogenen Story ganz zu schweigen... ein Ärgernis.
  • Grendel
    Abenteuer, Fantasy, TV-Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hammerhead" am 30.08.2011
    Erbärmlich! Die grauenvollen Schauspieler, die miesen Effekte, die miserable Ausstattung (allein die Kostüme; Schwerter vom Fantasy-Shop nebenan, die Kogge),all das macht einen der schlechtesten Filme der letzten Jahre aus. Nicht mal die unfreiwillige Komik rettet da noch irgend etwas.
  • Ridley Scotts Robin Hood
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hammerhead" am 28.03.2011
    Wann wird die "Robin Hood"-Legende endlich adäquat verfilmt? Wahrscheinlich nie!

    Das Scott es mit historischen Wahrheiten bzw. Genauigkeiten nicht so hat, ist bekannt; bei "Gladiator" konnte ich noch drüber hinwegsehen, bei "Königreich der Himmel" stieß mir schon einiges sauer auf, aber irgendwann is' mal gut.
    Will hier auch nicht alles aufzählen, aber Klasse war die Szene der französischen Landung: Normandie, bloß umgekehrt?! Amphibische Landungsboote ala WW 2?! Mußte tatsächlich lachen. War auch gut so, war kurz vorm Wegpoofen.
    Und das ist der nächste Kritikpunkt: der Film zieht sich wie Kaugummi, daß einem unverhofft am rückwärtigen Teil der neuen Designerjeans klebt. Da auch die ansonsten hochkarätigen Schauspieler meiner Meinung nach nicht ihren besten Tag hatten, geht einem die Handlung dann auch noch an besagtem Kaugummi vorbei.
    Ich hatte irgendwie das selbe Gefühl wie bei "King Arthur": hätte mehr draus werden können, alles sehr oberflächlich, Thema verfehlt. Schade...
  • Last Samurai
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hammerhead" am 17.02.2011
    Schließe mich der Kritik von "Hikerman" vorbehaltlos und zu 100% an.
    Seinen Worten ist in der Tat nichts hinzuzufügen.

    Noch was zu Tom Cruise: schlechte schauspielerische Leistung in diesem Film?
    Da kann man trefflich drüber streiten...
  • Wächter der Nacht
    Fantasy, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Hammerhead" am 17.02.2011
    Wächter des wirren Wahnsinns.

    Bis auf die Schlachtsequenz hab'ich wieder nix kapiert.
    Völlig undurchsichtig, man weiß eigentlich nie, was nun gerade wer macht und/oder warum.
    Konnte auch die Hauptdarsteller nicht wirklich auseinanderhalten.
    Liegt möglicherweise daran, daß ich dat Ding so belanglos fand, daß ich mich mehr mit meiner Bierdeckel-Sammlung beschäftigt habe als mit dem Film.