Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia Trailer abspielen
Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia
Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia
Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia
Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia
Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia

Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia

Alles, was ihr glaubt zu wissen, wird sich ändern.

USA, Großbritannien 2008 | FSK 12


Andrew Adamson


William Moseley, Anna Popplewell, Skandar Keynes, mehr »


Fantasy

3,4
1492 Stimmen

Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Hauptfilm
FSK 12
DVD  /  ca. 144 Minuten
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch, Türkisch, Serbisch, Kroatisch, Slowenisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare
Erschienen am:04.12.2008
Abbildung kann abweichen
Bonusmaterial
FSK 12
DVD  /  ca. 100 Minuten
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Englisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Outtakes, Zusätzliche Filminfos
Erschienen am:04.12.2008

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Hauptfilm
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 150 Minuten
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS 5.1, Englisch Dolby Digital DTS-HD 7.1, Italienisch Dolby Digital DTS 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1, Russisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch, Polnisch, Russisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare
Erschienen am:04.12.2008
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Bonusmaterial
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 100 Minuten
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Arabisch, Norwegisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Isländisch, Russisch
Extras:Interaktive Menüs, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Outtakes, Zusätzliche Filminfos
Erschienen am:04.12.2008
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Hauptfilm
FSK 12
DVD  /  ca. 144 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch, Türkisch, Serbisch, Kroatisch, Slowenisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare
Erschienen am:04.12.2008
Abbildung kann abweichen
Bonusmaterial
FSK 12
DVD  /  ca. 100 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Englisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Outtakes, Zusätzliche Filminfos
Erschienen am:04.12.2008

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Hauptfilm
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 150 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS 5.1, Englisch Dolby Digital DTS-HD 7.1, Italienisch Dolby Digital DTS 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1, Russisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch, Polnisch, Russisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare
Erschienen am:04.12.2008
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Bonusmaterial
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 100 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Arabisch, Norwegisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Isländisch, Russisch
Extras:Interaktive Menüs, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Outtakes, Zusätzliche Filminfos
Erschienen am:04.12.2008
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia
Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia
Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia

Weitere Teile der Filmreihe "Die Chroniken von Narnia - Kino-Verfilmungen"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia

Kaum ein Jahr nach ihrem ersten Abenteuer kehren die Pevensie-Geschwister Peter (William Moseley), Susan (Anna Popplewell), Edmund (Skandar Keynes) und Lucy (Georgie Henley) in das Zauberreich Narnia zurück. Dort sind indes 1300 Jahre vergangen und der blutrünstige König Miraz (Sergio Castellitto) beherrscht das Land. Der rechtmäßige Nachfolger, Prinz Kaspian (Ben Barnes), lebt im Exil. Die Kinder helfen ihm, den Thron wieder zu erlangen.

Film Details


The Chronicles of Narnia II: Prince Caspian - Everything you know is about to change forever.


USA, Großbritannien 2008



Fantasy


Sequel, Literaturverfilmungen, C.S. Lewis, Pfeil-und-Bogen



31.07.2008


1.3 Millionen



Die Chroniken von Narnia - Kino-Verfilmungen

Die Chroniken von Narnia 1 - Der König von Narnia
Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia
Die Chroniken von Narnia 3 - Die Reise auf der Morgenröte

Darsteller von Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia

Trailer zu Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia

Movie-Blog zu Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia

Der silberne Sessel: Die Chroniken von Narnia: 'Der silberne Sessel' wird verfilmt

Der silberne Sessel

Die Chroniken von Narnia: 'Der silberne Sessel' ...

Nach der Verfilmung der ersten drei Bände von 'Die Chroniken von Narnia' wird nun auch der vierte Teil 'Der silberne Sessel' für die große Leinwand adaptiert...
Ben Barnes: Die Reise auf der Morgenröte forderte Opfer!

Ben Barnes

Die Reise auf der Morgenröte forderte Opfer!

Bei den Dreharbeiten zum neuen 'Narnia'-Film wurde Ben Barnes von einem Schwert verletzt, musste jedoch weiterarbeiten....
Neu im Kino: letzte Juniwoche: Schicksale einer Ehe, einer Fotografin, eines Schulkindes

Bilder von Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Der Kampf der Narnianer geht weiter - eine gelungene Fortsetzung des 1. Teil. "Alte" Charaktere findet man wieder, allerdings erinnert auch dieser Teil wieder streckenweise an "Herr der Ringe". Trotz allem ist die Umsetzung des Filminhalt`s gut gelungen, gute Specialeffekte und viele Kampfszenen. Für Interessierte des Genre Fantasy ein sehenswerter Film und meiner Meinung werden die ca.150 Filmminuten nicht langweilig für die Zuschauer.

am
Seit den Herr der Ringe – Filmen von Peter Jackson haben es Fantasyfilme ja besonders schwer ihr Publikum zu begeistern. Dem Vergleich mit den Tolkien-Verfilmungen kann ein ähnlich gelagerter Film kaum standhalten. Deshalb sollte man diesem Vergleich am besten aus dem Weg gehen und etwas eigenständiges produzieren.
Hier liegt eines der Hauptmanko von Narnia2. Schon nach wenigen Minuten zwängt sich der Vergleich mit Herr der Ringe auf. Weitere Szenen, die einem aus Mittelerde bekannt vorkommen können, folgen. Dies machte einige gar nicht so schlechte Momente einfach zu einem Ärgenis, und nahm dem Film, neben seiner Authensität, auch ein gewisses Spannungspotential.

Aber man sollte trotz der sich aufdrängenden Ähnlichkeiten den Vergleich mit Herr der Ringe nicht zu oft heranziehen und Narnia als das sehen was es ist: Eine eigenständige Fantasywelt. Und in diese werden die vier menschlichen Helden aus dem ersten Teil gerufen, weil ein Prinz ihre Hilfe braucht. Narnia hat sich seit deren letztem Besuch verändert, weite Feldern zum Schlachten schlagen gibt es aber weiterhin. Das ist auch wichtig, den aus Schlachten besteht Prinz Caspian von Narnia doch zu einem recht hohen Anteil. Diese repräsentieren den deutlich erwachseneren, düstereren Stil dieses Narnia-Films im Vergleich mit seinem Vorgänger. Da dürfen Köpfe rollen und auch auf der guten Seite Opfer erbracht werden. Der kindlische Stil ist kaum mehr zu spüren. Dies macht sich auch dadurch bemerkbar das es deutlich weniger zu Lachen gibt. Ich konnte bei ein paar Gags schmunzeln aber das war es dann auch schon. Es fehlen fast gänzlich die Charaktere die für Humor sorgten. Zwar gibt es wieder solche Spaßmacher, aber die nehmen sich selbst deutlich ernster als man das aus dem Vorgänger kennt.

Das Hauptproblem aber ist die Story: Schon sehr früh ist klar, worauf das Ganze hinausläuft. Überraschend ist oftmals lediglich die Konsequenz mit der der Film seinen düsteren Stil durchsetzt. Größtenteils liefert „Narnia2“ zwar gute Unterhaltung, er besitzt aber auch einige langweilige Passagen. Und die eigentlich wesentlichen Ereignisse sind nun wirklich etwas rar gesät. Es wird sehr viel gekämpft, oder Schlachten vorbereitet.

Zu den Schauspielleistungen gibt es nicht viel zu sagen, spielt sich doch keiner der Schauspieler wirklich in den Vordergrund.
Mir fehlten dadurch auch die Symphatieträger. Klar sollten dies die Kinder und die süßen Tiere sein, aber ich konnte eigentlich keinen Charakter so wirklich ins Herz schließen. Auch die beiden Jungs hätte ich wenig versmisst, wenn sie bei einer der Kämpfe drauf gegangen wären.

Die Optik ist größtenteils im Stil des ersten Teils, zeigt durch einige düstere Gegenden aber auch den ernsten Stil des Films. Ansonsten gibt er sich klassischen Konventionen hin, und stellt alle bösen Charaktere in grau oder schwarz dar.

Fazit:
Ein Film mit mäßigem Unterhaltungswert der sich keinen Gefallen macht das er einige Szenen aus Herr der Ringe kopiert. Als Fortsetzung solide, wenn euch ganz klar nichts mehr für das junge Zielpublikum des Vorgängers.

am
Ich möchte den Fans nicht zu Nahe treten, aber ich persönlich fand den Film teilweise schlimm obwohl er recht gute Momente hat. Gewalt wird unreflektiert angewandt als Mittel zum Zweck. Und das bei FSK 12! Das ist mir zu jung für das intensive Hauen und Stechen. Für Jungendliche dagegen ist der Film zu vorhersehbar und kitschig.
In manchen Medien wurde die mehr oder weniger versteckte christliche Botschaft thematisiert. Zu Recht!

am
Der Film hat mich nicht so überzeugt wie der erste Teil. Mir fehlte hier einfach der gewisse Zauber. Zwar gab es einige spannende Szenen, aber für mich war das nur laue Unterhaltung.

am
Eine wunderschöne Fortsetzung von NARNIA! Wer auf Harr< Potter oder Herr der Ringe steht, der sollte auch diese Reihe nicht verpassen. Wunderschön inszeniert und auch für Kinder geeignet!!!!

am
Der erste Teil hat mir wesentlich besser gefallen, als der zweite. Trotzdem sollte man ihn schauen, die Effekte sind gut, jedoch sehr schleppende Geschichte, offener 3. Teil.

am
Ich oute mich als Nicht-Leser der Bücher, und da muss ich sagen, dass ich den ersten Teil recht klasse fand. Das Pulver ist nun jedoch weitgehend verschossen und die Teilung in Realwelt und Fantasiereich lockte zumindest mich nicht so recht hinter dem Ofen vor. Auch wenn im Fantasy-Genre die Handlung eher selten besonders vielschichtig ist, war mir das "Böser Thronräuber bringt jungen Prinzen um sein Königreich, und der erobert es mit dem Cheflöwen wieder zurück"-Thema einfach viel zu schlicht. Einzig die schönen Landschaftsaufnahmen konnten mich begeistern, den Rest fand ich einfach langweilig, vorhersehbar und von der Botschaft her kritisch.

am
Ich habe den Film 3 Sterne gegeben. Leider ist der Zauber aus dem ersten Film hier nicht mehr zu finden leider. Die Story ist ganz ok aber typisch für eine Fortsetzung, die Action war gut verteilt über den ganzen Film. Die Musik und die Naturaufnahmen sind traumhaft und es macht spaß das über Blu Ray zusehen.Prinz Kaspian passt nicht ganz in den Film. Den Film muss man nicht unbedingt gesehen haben knüpft aber ganz gut am ersten Teil an für Narnia Fans ein muss.

am
Eine wunderbare Fortsetzung des ersten Teils.
Es ist einfach super, wie die vier Könige/Königinnen und der eine Prinz ganz Narnia wieder den Frieden bringen wollen. Dies dauert aber seine Zeit und erfordert auch verschiedene Maßnahmen, die nicht so ganz gewollt waren.
Ein super Film. Wirklich weiter zu empfehlen.

am
Ich kann die Meinung von Gismo leider nicht teilen. Ich finde die Fortsetzung des Fantasy Hits ist sehr gut gelungen und fesselt einen zu jeder Zeit. Wer sich bei diesem Film langweilt steht wohl eher auf Horrorfilme und nicht auf Fantasy Abenteuer. Wer aber den ersten Teil gesehen hat und sich auf eine Fortsetzung freut, wird nicht enttäuscht werden!

am
Die unglaubliche Ähnlichkeit zwischen Narnia und Mittelerde sind so eindeutig, dass ich mal kurz recherchiert habe, was es mit Lewis, der die Bücher verfasst hat, auf sich hat. Nicht überraschend habe ich erfahren, dass es eine enge Freundschaft zwischen ihm und Tolkien gab und beide Autoren beeinflussten sich gegenseitig, allerdings zerbrach die Freundschaft aufgrund massiver Kritik Tolkiens an Narnia. Nachdem ich jetzt beide Teile von Narnia gesehen habe, ist auch klar, warum Tolkiens Kritik berechtigt ist. Die Chroniken haben nicht die unglaubliche Durchdringung und das Monumentale, was Tolkien für Mittelerde geschaffen hat. Narnia wirkt hölzern, die Charaktere bleiben blass, während sich bei Tolkien eine 'echte' Welt auftut. Sprechende Tiere sind bei Narnia zwar nett und haben einen gewissen Plüschfaktor, der besonders kleinere Kinder anspricht, aber leider sind dann gerade die vielen Toten in der Schlacht gerade nichts mehr für kleine Kinder. Man ist hin- und hergerissen: Will Narnia jetzt 'ernsthafte' Fantasy für Erwachsene sein, oder doch ein Grimm'sches Märchen? Tolkien war hier einfach konsequenter. Deshalb ist seine Welt besser durchdacht, enthält viel weniger Logikfehler und das Gesamtpaket ist einfach stimmiger und sehr viel komplexer. Wenn man die Verfilmungen sieht merkt man, dass die Chroniken von Andrew Adamson nicht im Ansatz mit Peter Jacksons Verfilmungen mithalten können. Alles wirkt viel zu 'geleckt', sauber und steril. Da kommt kaum Stimmung auf.

am
also hier kann man wieder deutlich sehen das die ersten Teile doch die besten sind. Den ersten Teil habe ich sogar 2x angesehen, wogegen ich diesen Teil zwar nicht langweilig fand, jedoch auch nicht wirklich anregend.
von mir nur 2 Sterne

am
Durchschnittliche Fantasy. Alte Story wieder aufgewärmt und teilweise abgekupfert. Tricktechnisch gut, aber die Länge des Film´s ist schon etwas übertrieben, da die Handlung es einfach nicht hergibt. Und für eine FSK 12 vielleicht etwas hart, wenn Teeny´s die Soldaten töten!? Aber für jugendliches Puplikum ein insgesamt guter Fantasyfilm.

am
In weiten Teilen einfach ein Aufguss von anderen Fantasy-Filmen. Viel geklaut. Die Laufzeit ist auch viel zu lange. Es wurde zwar viel Action geboten, aber insgesamt begeistert mich dieser Teil jetzt auch nicht so recht. Einmal anschauen und das wars.

Die BluRay-Version bietet ein sehr gutes Bild.

am
Genauso wie im ersten Teil wieder eine spannende Story die technisch brilliant umgesetzt worden ist. Atemberaubende Aufnahmen und haufenweise gut gemachter CGI dominieren den Film, die z.T. sehr jungen Darsteller machen ihre Arbeit auch sehr gut.

Aber ich habe auch wieder die gleichen Kritikpunkte wie im ersten Film: Zum Einen stört mich an der Story (von beiden Filmen), dass es letztendlich immer auf ein Gemetzel hinausläuft. Die meiste Zeit des Films sind irgendwelche Kreaturen damit beschäftigt, sich gegenseitig zu bekriegen. Für einen Film, der hauptsächlich an Kinder/Jugendliche gerichtet ist, nicht gerade eine vernünftige Botschaft.

Zweiter Kritikpunkt ist auch wieder die Länge des Films. Ich habe nichts dagegen, wenn ein guter Fantasy-Film auch mal über zwei Stunden geht, aber dann muss auch entsprechend viel Story vorhanden sein. So wird es dann stellenweise doch ein wenig langatmig.

am
Eine recht gut gelungene Fortsetzung des ersten Teils.
Spannend und interessant erzählte Geschichte ... Wer den ersten Teil gemocht hat, wird diesen Teil gleichfalls gut finden.

am
keine überraschung und sehr vorhersehbar.nett anzusehen, aber auch nicht wichtig...kenne die bücher nicht, also kann ich nur alleine den film beurteilen.

am
Gute Fortsetzung, kommt aber immer noch nicht an die original BBC Fernsehserie ran. Die Speciel Effects sind toll, dem Setting merkt man das Budget an und die Schauspieler machen ihre Sache gut, es fehlt aber etwas Charme (auch Disney Charme kommt selten auf). Nette Unterhaltung für Kinder.

am
Teil 1 fand ich besser .... dennoch ok um ihn mal anzusehen.
Wobei es sicher kein Film ist, den ich öfter ansehen werde, wie andere Filme.

am
Dieser Film ist im Gegensatz zum ersten Teil düsterer, bildgewaltiger und epischer. Einerseits merkt man dem Franchise an, dass man unbedingt mit Massenarmeen aufwarten will um den Zuschauer an die Mattscheibe zu fesseln. Hier ist der Kritikpunkt, dass man einfach dem Mainstream folgen will und somit C.S. Lewis auf seine Bescheidenheit hin nicht gerecht wird. Lewis schrieb die Chroniken viele Jahre vor Der Herr der Ringe und den Büchern merkt man auch an, dass es nie gewollt war, dass aus den Büchern ein Schwert-metzelt-alles-nieder-Streifen wird.
Dennoch punktet der Film mit gelungenen Special Effekts, wundervollen Schauplätzen aus aller Welt und überzeugenden Darstellern, die bereits im ersten Teil gut geschauspielert haben und nun in diesem Teil weniger nervös und überzeugender wirken.
Die BD-Qualität ist gut, der Sound knackig. Letzteres schafft es in einigen Situationen für tolle Emotionen zu sorgen und zieht den Zuschauer regelrecht in den Film hinein.

Wer mit dem Mainstream keine Probleme hat und die Bücher für sich sieht und nicht mit einem Film verbindet, der wird hier gut unterhalten. Ein Film für die ganze Familie ist es nicht unbedingt, es kommt eben darauf an, wie alt die Familienmitglieder sind. Meinen Kindern unter 16 würd ich es nicht antun, denn in diesem Film herrscht Krieg.

Insgesamt 4 Sterne auf jedenfall.

am
Der erste Teil war ja super, mit der gleichen hohen Erwartung sah ich mir dann den zweiten Teil an und war enttäuscht. Vieles wirkt geklaut, es scheint nichts eigenes mehr von der Story vorhanden zu sein und zu viel Gefühl für meinen Gecshmack.

am
der erste teil war wirklich besser, keine frage, aber das der zweite schlecht ist würde ich nicht sagen.
ist halt immer schwer den zweiten teil gleich gut oder besser zu machen.
langeweile kam nicht auf beim schauen des films.

am
Teilweise ganz nett, aber doch ziemlich brutal. Kann fast nicht glauben das der Film ab 12 ist. Teilweise wirkt die Story nicht ganz schlüssig, etwas abgehackt, kann man aber trotzdem gut ansehen

am
Grottenschlechte Zusammenwürfelung verschiedener Szenarien und an den Haaren herbeigezogener Dialoge. Nie wieder !!!!

am
Wer Fantasy mag, sollte sich die Trilogie auf jeden Fall 1 Mal angesehen haben.
Betonung auf 1 Mal. Öfter wird strapaziös, selbst, wenn einige Jahre dazwischen liegen, wie ich selber erfahren musste...
Der zweite Teil ist sehr schlachtfeld-lastig, für meinen Teil zu sehr.
Zu wenig Abwechslung, eher enttäuschend.

am
Hammer Film der erste war schon geil und nu der zweite ich freu mich schon auf den dritten also bei dem Film kann man echt nix falsch machen schauen lohnt sich echt.

am
Also ich habe den ersten Teil nicht gesehen, habe mich aber gut unterhalten bei dem Streifen. Es wirkt ein wenig wie eine Mischung aus Herr der Ringe und Harry Potter, halt was für Kids. Zu weilen etwas Kitschig, aber sehr unterhaltsam.

am
Schöner Fantasyfilm, schade, daß Spannung und Handlung am Ende etwas abflachen. Der Märchenzauber des ersten Teils war nicht mehr so spürbar, stellenweise merkt man auch die Unsicherheit, einen Film für Zuschauer vom kindesalter bis zu Erwachsenen vernünftig zu gestalten. Die Bilder sind über Blue-Ray überzeugend, hier gibt es keine Kritik, speziell die teilanimierten Figuren wie Minotauren und Centauren kommen nach wie vor toll und lebendig rüber. Etwas mehr Tilda Swinton hätte dem Film allerdings gut getan.

am
Ein aufwendiges Märchen mit vielen fantastischen Figuren. Im Gegensatz zum ersten Teil aber leider etwas"kampflastig", was man bei einem Film der vornehmlich für junge Teenies gemacht ist eher durch etwas mehr Verspieltheit ersetzen sollte. Der Film hat mich leider nicht überzeugt

am
schönes märchen,

nur der prinz selbst kommt zu kurz, auch unsympatisch: der oberkönig.

ansonsten technisch sehr gelungen.

am
Narnja Teil 2 Der Prinz Kaspian. Als Fan von Fantasy Verfilmungen bin ich sehr optimistisch an die zweite Verfilmung herangegangen, da mir Teil 1 sehr gut gefallen hat.
Allerdings muß ich sagen das der Prinz Kaspian für mich nicht das erfüllt hat was ich erwartet und mir gewünscht habe.
Die Story ist gut verfilmt.
Unsere 4 Helden müssen diesmal einem Prinzen zur Hilfe kommen um das Land wieder zu einigen und in den Frieden zuführen.
Der erste Teil hatte mehr Pep und wurde nicht so langatmig verfilmt.

am
Weder für Kinder noch Erwachsene als Märchen geeignet. Für kleinere Kinder zu brutal, für Erwachsene Handlung die man innerhalb 5 Minuten erzählen hätte können und deshalb etwas langweilig. Keine Wendungen oder Spannungsbögen. Allein die Special Effekts der Fantasybewohner sind gut gelungen,deshalb noch 3 Punkte. 159 Minuten Spielzeit des Films eine echte Geduldsprobe,fast eingeschlafen. Einmal ausleihen genügt. Typische Fortsetzung die schlechter als der erste Teil ist. Irgendwie Schade.

am
Fans vom ersten Film Könnten ein bisschen enttäuscht sein. Ansonsten ganz gut. Besonders gefallen hat mir wieder mal Aslan einfach Toll was man mit Computer hinbekommt schade nur dass er so wenig zu sehen ist.

am
Der Film hat nichts mehr von der fantastischen Fabelwelt des 1.Teils. Es gibt zwar noch die entsprechenden Figuren, aber der Zauber des 1. Teils wird nicht erreicht. Viele Kampfzehnen und konfuse Story.

am
Kommt auch nicht annähernd an den ersten, sehr schön inszenierten und fantasievollen Teil heran. Hätte mehr erwartet.
Krumenbaer

am
für mich der film des jahres 2008! ich fand die bücher schon super, bin mittlerweile 38, aber ich kann mich an sowas nicht sattsehen oder lesen.
absolut gelungene fortsetzung der narnia-chroniken, diesmal sogar noch besser! technisch sowohl vom bild als auch vom sound her das beste, was mir 2008 ins heimkino kam. und dazu noch eine wunderbare fantasystory, herz was willst du mehr.
einen kritikpunkt habe ich, bzw einen tip für diejenigen mit kindern unter euch. der film ist für meinen geschmack definitiv NICHT fsk12, eher 16! es gibt viele heftige kampf-und schlachtszenen, ich muss ehrlich sagen daß ich die herrschaften vom fsk niemals verstehen werde, harmlose akctionfilme werden geschnitten bis zum geht nicht mehr und dieser film hier geht als 12 durch? unbegreiflich.
deswegen würde ich diesen teil nicht unbedingt mit kleineren kiddies ansehen. für mich ist er trotzdem, schliesslich kann der film da nix für, die perle des jahres 2008 und ich warte sehnsüchtig auf den dritten teil!

am
Ich war leider enttäuscht. Hat sich mir der 1. Teil , als ein Fantasy-Märchen vorgestellt, so wartet der 2. Teil als Familien-Komplott auf.
Kaspian ist für mich leider sehr unglaubwürdig und meiner Meinung nach kein König.
Der älteste Bruder der 4 hat eine 180 grad Charakterwandlung durchgemacht, die überhaupt nicht erklärt wird und die Figur damit sehr negativ darstellt. Vom fantastischen Narnia sieht man nicht viel.
Auch die vielen fantastischen Wesen, sind auf eine geringen Anzahl geschrumpft und hier überwiegen auch die ehemals bösen Narnier.
Der "Krieg/Kampf" so denn es denneiner ist, wird zum großen Teil im Dunklen ausgetragen und hier wird sinnlos abgeschlachtet. Nichts was ich meinem Kind zeigen möchte.
Alles in allem kein Augenschmaus.
Es wird einem wieder mal die Moral "Der Mensch ist böse und vernichtet alles Gute" mit dem Holzhammer vor den Latz geknallt.
Ich bin wirklich Fantasysfan und auch die Harry Potter fand ich recht vernünftig umgesetzt. Aber hier haben sich die MAcher keinen Gefallen getan.
Schade, den Film werd ich mir nicht kaufen.

am
Kinderbuch, welches mit aller Macht auf erwachsen getrimmt werden sollte. Leider ist es beim Versuch geblieben. Von den Hauptdarstellern kann nur die kleine Lucy überzeugen (die spielt die anderen glatt an die Wand!), der Rest (insbesondere Peter) bleibt farblos. Die Animationen der Geschöpfe sind überwiegend mäßig gelungen und auch die Kampfszenen wirken furchtbar steif und holprig. Man hat dem ganzen einfach kein Leben einhauchen können. Letztlich kann man über so etwas immer streiten, aber dass sich der Regisseur an Szenen aus Herr der Ringe bediente, ist unterste Schublade. Susan gibt den Legolas und Edmund versucht sich an Gandalfs Sprung- und Flugkünsten mit den Adlern ... wenns wenigstens gut gemacht wäre, aber so ist das einfach nur peinlich!
Der Bösewicht hat mich immer extrem an Didi Hallervorden erinnert, irgendwie war er einfach nicht annähernd so bedrohlich, wie die Hexe Jadis des ersten Teils. Also ein Meilenstein wie LotR, Der goldene Kompass oder Der Sternenwanderer ist das hier sicher nicht.

am
Ich finde es immer wieder schrecklich, wenn es Kritiker gibt, die sich an den Fortsetzungen hochziehen und sie mit Herr der Ringe vergleichen. Die Chroniken von Narnia sind eine eigenständige Buchverfilmung. Es gibt sieben Bücher und die Filme halten sich im großen und ganzen sehr nah an den Büchern. Auch das vierte Buch wurde hier sehr gut umgesetzt. Mir stört einzig, dass nicht alle Bücher verfilmt wurden. Vielleicht sollte manche, die hier ihren Senf zum Film geben müssen, erstmal die Bücher lesen.

am
Diese Fortsetzung ist sehr gut gelungen. Spannung bis zum Ende, ein ganz toller Film. Beim Buch ist es natürlich ausführlich dank unsere Fantasie, aber auch hier ist das Abenteuer der Geschister gut verfilmt worden.

am
Nett gemachter Kinderfilm, mit guten Special-Effects, klasse Landschaftsaufnahmen, die für eine spitzenmäßige Atmosphäre sorgen, aber mit einer allzu flachen Story und äußerst mäßigen Darstellern.

am
der 2. teil der chroniken von narnia,
ist wie auch der 1. teil, ein film für die ganze familie.
er begeistert kinder ebenso wie erwachsene.

am
Dieser Film hat mir nicht gefallen, zu viel Fantasy und sehr Märchenhaft. Werde dieser Film nicht weiterempfehlen.

am
Mir hat der Film nicht gefallen. Der erste Teil war gut und unterhaltsam. Dieser Teil fällt stark ab im Vergleich zum ersten Teil. Muss nicht sein.

am
Der erste Teil ist definitiv besser, aber für einen verregneten Sonntag nachmittag ist dieser Teil mehr als akzeptabel.

am
Wie in anderen Kritiken auch, schließe ich mich an; der erste Teil ist der beste.
Doch hier gibt es mehr Action, manchmal sogar etwas zu ausgedehnt.
Alles in allem aber ein gut gemachter Film.

am
Für mich eine gelungene Fortsetzung. Es ist insgesamt etwas erwachsener und es gibt mehr Action und bessere Schlachten. Auch bei der Fortsetzung gibt es wieder sehr schöne Aufnahmen

am
Der zweite Narnia ist erfreulicherweise etwas düsterer geraten. Kaspian hat mir am Anfang nicht so gefallen, entwickelte sich dann aber doch zu einem angenehmen Typen. Besonders die Auflösung am Schluss, wie alle nach Narnia gekommen sind hat mir gefallen. Leider hab ich die Bücher noch nicht gelesen, darum kann ich nicht sagen, wieviel geändert wurde. Aber Story und Spezialeffekte sind klasse. Wer ein fan von Aslan ist, der wird eher enttäuscht, denn er taucht erst fast am Schluss kurz auf, laesst ein paar Sprüche ab und brüllt einwenig, greift aber ansonsten nicht ins Geschehen ein.

am
Ein spannender, actionreicher Fantasyfilm. Eine gelungene Fortsetzung des ersten Fims mit herrlichen Landschaften und guten Trickaufnahmen. Da dieser Film aber auch ziemlich brutale Szenen darstellt, sollte man sich überlegen, ob er für Kinder ab 12 Jahre geeignet ist. Die Entscheidung liegt natürlich bei den Eltern. Ungeachtet dessen kenne ich Filme ab 12 Jahre, die weitaus brutaler sind als dieser Streifen. Alles in allem, mir hat der Film gefallen und ich empfehle ihn hiermit weiter für Freunde des Fantasy-Genres.

am
Was in Teil 1 schon mit dem Heilsbringer und "Opfer für alle" bedenklich religiös war, ist hier extrem ausgeartet. Der Film hat so gut wie keine Handlung und ist völlig platt (vor allem hinsichtlich der überhaupt nicht gezeichneten Charaktere; die einzige wirklich gute Figur ist der böse Onkel), versehen mit Logikbugs, und zunächst gibt es nur Langeweile, bis abrupt das Gemetzel losgeht. Die skrupellose Brutalität, die Bedenkenlosigkeit, mit der die Kinder töten, und das ausführlich gezeigte Massaker liegen jenseits dessen, was einen Film für Kinder und Jugendliche ausmachen soll. Die Religiosität wird hier auf die Spitze getrieben - was ist das für ein Gott, der sich von seinem eigenen Reich abwendet, wartet, bis er endlich um Hilfe angefleht wird, und dann, als schon fast niemand mehr lebt, eingreift? Welche Moral wird hier eigentlich gepredigt?

am
kann man gesehen haben, muß man aber nicht
nette Unterhaltung, wenn man nichts anderes vor hat
für meinen Geschmack eindeutig zu lang

am
Der 1. Teil war deutlich besser, dennoch sind die Landschaftsaufnahmen und
die special effects wieder grandios. Schön auch, daß die 4 Kinder wieder mitspielen. Sehenswert.

am
insgesamt deutliches Nachlassen , ein 2ter Aufguss vom ersten Film, endtäuschend, leider! Langweilige Geschichte, viel Action, wenig Handlung.

am
Prächtiges Fantasyspektakel für Fans jeden Alters - spannend, temporeich und mit vielen liebevoll und super animierten Fabelwesen - was will man mehr?
Beste Unterhaltung, etwas "erwachsener" als Teil 1, klasse Kampf-und Actionszenen, auch im Dunkeln, bei denen man alles erkennen und verfolgen kann (ja,ja ihr Macher von AvP 2, sowas gibt's tatsächlich!) lassen kaum Wünsche offen.
Das einzige was mich irritierte war: Wieso sprechen die Telmarer alle mit einem Akzent als seien sie erst vor kurzem aus Spanien oder Mexiko eingewandert??
Im Film deutet nichts darauf hin was das erklären könnte. Vielleicht wird im Buch darauf hingewiesen -keine Ahnung, hab's leider nicht gelesen.
Ansonsten 4 ganz dicke Sterne - mehr allerdings nicht weil sich nun mal alles am "Herr der Ringe" messen muß; und dieses Epos ist (und bleibt wohl auch auf unabsehbare Zeit) das einzige das die volle Wertung verdient.

am
Ich finde, es ist ein gut gelungener Film, den man auch gerne wieder anschauen könnte. Er ist nicht nur für Kinder geeignet. Es ist ein modernes Märchen.

am
Ich find den Film wesentlich besser, als den ersten Teil. Im ersten Teil haben die Kinder noch mehr genervt. Hier ist alles ein bisschen ausgeglichener. Die Maus ist Spitze.

am
Top Film mit guten Effekten. Er kommt jedoch nicht ganz an den ersten Teil ran. Lohnt sich aber trotzdem.

am
Für mich war der Film sehr langweilig , langatmig ohne Spannung .Einige Szenen erinnerten mich stark an Herr der Ringe ??, Teil 1 war besser.

am
Nicht für Erwachsene mit gehobenerem Anspruch, für Jugendliche von 14 bis 16 Jahren ok. Durch die jungen Schauspieler, das Screenplay und die Story kommt man sich immer wie in einem Kinderfilm vor, sicher, dies ist ein Kinderfilm aber es gibt auch Kinderfilme (Harry Potter oder ähnliche) die auf eine andere Art und weise den Bogen schlagen und es eben schaffen für Erwachsene interessant zu sein. Dies hat Die Chroniken von Narnia - Prinz Kaspian von Narnia nicht geschafft.
Lieber Pans Labyrinth u.s.w ausleihen wenn es Fantasy sein soll.

Vorsicht evtl. SPOILER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Hat sich der Narnia Autor so stark an dem JRR Tolkien Stoff vergriffen? Bäume für die letzte Schlacht (Ents) - Fluss tilgt die Angreifer (Ringgeister werden weggespühlt)

am
ich fande den ersten teil recht gut, aber im diesen teil muss ich leider nur 2* vergeben.der verspricht halt nicht was der vorfilm zeigt. ich bin 2* bei den film eingeschlafen und beim 3ten mal nicht zu ende geschaut.ist ok für fans!

am
Für mich eine gelungene Fortsetzung. Es ist insgesamt etwas erwachsener und es gibt mehr Action und bessere Schlachten. Auch bei der Fortsetzung gibt es wieder sehr schöne Aufnahmen. Die Schauspieler (die 4 Kinder) sind auch diesmal wieder mit dabei.

am
Ich habe den Film bereits im Kino gesehen und fand ihn doch gut, da er auch für die ganze Familie gemacht wurde. Er enthält mehr Kampfszenen, daher vielleicht kein reiner Kinderfilm mehr. Aber insgesamt prima für ein paar nette Stunden vor dem DVD.

am
Also ich habe den ersten Teil auch gesehen und habe mich auch hier sehr gut unterhalten. Es wirkt ein wenig wie eine Mischung aus Herr der Ringe und Harry Potter. Aber für Kids und den Opa. Wirklich toll für einen netten Fernsehsonntag.

am
Einen schlechten Film damit zu begründen, es sei ein Film für Kinder,
mindert nicht die Enttäuschung über diesen Streifen.
Die Geschichte plätschert sinnlos vor sich hin, die Charaktere geben sich als solche nicht zu erkennen, das dumme Verhalten des Prinzen Kaspian (Nomen est omen) entzieht der lieblos zusammengerührten Erzählsuppe die letzte Würze. Warum diesem Stoffel zum Thron verhelfen? Arme Untertanen!
Die netten Animationen und zum Teil sehr schönen Landschaftsaufnahmen retten den Film nicht. Im Gegensatz zum ersten Teil absolut NICHT sehenswert.

am
Sorry! Davon muss man Fan sein! Kinder-Story. Action is passabel, aber haut einen alles nicht vom Hocker. Öfters Logikfehler.

Schade!

am
Na, das nennt man eine gelungene Fortsetzung des ersten Teiles. Grandiose Naturaufnahmen umhüllen dieses mitreißende Fantasykino. Die Schlacht um Narnia am Ende des Streifens ist der i-Tüpfel der Story. Glatte 4 Sterne!

am
Echt gelungene Fortsetzung zum ersten Teil. Mehr Action, mehr Spannung und wieder sehr gute junge Schauspieler!! Wer den ersten kennt muss sich den zweiten auch leihen, wer nicht sollte gleich beide schauen!! Man darf gespannt sein auf den dritten Teil!

am
Gelungene Fortsetzung, die sich an den Charme des 1. Teils hält und dennoch eine etwas düstere und stärker ausgelotete Story bietet.
Selbst wenn die Hauptdarsteller machmal ein wenig flach bleiben (Ausnahme Georgie "Lucy" Henley) - die Nebendarsteller stehlen ihnen ohnehin die Show. Allen voran die kampfwütige und überaus charmante Maus Reepicheep and der grummelige, sarkastische Trumpkin - ein Genuss! Liebevoll animierte Charaktere wie die Zentauren, die Großkatzen und was nicht noch alles - wunderschön!

am
Also ich fand den Film richtig super und gebe volle 5 Punkte. Die Handlung war gut, klar lief der Film etwas schleppend an aber er wurde spannender und spannender bis zum Schluss. Bei der Schlacht am Schluss fühlte man sich in "Der Herr der Ringe" zurückversetzt, so pompös, fantastisch und dramatisch. Sogar die Eiskönigin aus dem ersten Teil hatte nochmal einen Auftritt. Ich weiss nicht was die anderen für einen Film erwartet hatten abe ich kann ihn euch nur empfehlen.

am
Ich fand diesen ganz zufrieden stellend. Wie im ersten Teil viel Phantasie und gut gemacht. Allerdings keine Steigerrung wie bei anderen auch.

am
Natürlich kann man immer sagen der Erste war viel besser,
ich fand diesen Film jedoch ne gelungene Fortsetzung von dem letzten und mindestens genauso sehenswert.
Mir hat er bestens gefallen man sieht viele Bekannte jedoch auch neue lustige Figuren wie die Mäusebande z.B.
Der Kampf um Narnja war auch sehr gut gemacht.
Ich kann die negativ Bewertungen überhaupt nicht nachvollziehen, deshalb wer auf so Filme steht, der wird garantiert mitgerissen und begeistert sein.

am
Einer der besten Fantasy-Filme aller Zeiten, für Kinder und Erwachsene gleichermaßen interessant.

Und an meinen Vorposter gerichtet: Der Narnia-Autor hat sich überhaupt nicht an Tolkiens Werk vergriffen. Wieso? Weil er seines früher geschrieben hat.

am
Der Film ist bei weitem nicht so gut wie der erste Teil, aber dennoch sehenswert. Uns fehlten ein bisschen die liebenswürdigen Tiercharactere des ersten Teils (besonders die Biber).

am
Hilfeeeeeeee, ich bin im Teletubbieland! Absolut schauspielerischer Kinderklamauk...Ein Ring um Sie zum einschlafen zu bringen!

Ein Prinz mit schauspielerischem Charisma wie ein Tüte Popcorn. Das einzige was hält, ist die Frisur ;)

Tipp: Ein Film für Eure Kiddies!

am
Ich habe schon lange nicht mehr einen so langweiligen Film gesehen. Die Handlung ist dermaßen an den Haaren herbeigezogen, dass sich die Frage stellt ob der Regisseur beim Dreh einfach improvisiert hat.
Ich bin wirklich schwer enttäuscht. Dann gucke ich doch lieber Hercules auf RTL2, da gibt es auch Minotauren.
Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia: 3,4 von 5 Sternen bei 1492 Bewertungen und 75 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia aus dem Jahr 2008 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit William Moseley von Andrew Adamson. Film-Material © Walt Disney Studios.
Die Chroniken von Narnia 2 - Prinz Kaspian von Narnia; 12; 04.12.2008; 3,4; 1492; 0 Minuten; William Moseley, Anna Popplewell, Skandar Keynes, Georgie Henley, Sergio Castellitto, Ben Barnes; Fantasy;