Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Lissi und der wilde Kaiser Trailer abspielen
Lissi und der wilde Kaiser
Lissi und der wilde Kaiser
Lissi und der wilde Kaiser
Lissi und der wilde Kaiser
Lissi und der wilde Kaiser
Abbildung kann abweichen
Lissi und der wilde Kaiser (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 81 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare
Erschienen am:11.03.2008
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Lissi und der wilde Kaiser (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray  /  ca. 85 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews
Erschienen am:12.03.2008
Lissi und der wilde Kaiser
Lissi und der wilde Kaiser (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Lissi und der wilde Kaiser
Lissi und der wilde Kaiser
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Lissi und der wilde Kaiser in SD
FSK 6
Stream  /  ca. 85 Minuten
Vertrieb:Constantin Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:13.03.2008
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Lissi und der wilde Kaiser
Lissi und der wilde Kaiser (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Lissi und der wilde Kaiser

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Lissi und der wilde Kaiser

Lissi und Kaiser Franz. Ein wunderbares Paar in einer wunderbaren Welt. Eine Welt der Harmonie, des Einklangs - um nicht zu sagen: des Gleichklangs. Alles ist in bester Ordnung. Genug Geldscheine zum Verheizen und reichlich Schokladkugeln zum Golfen. Selbstverständlich wird ab und zu auch ein bisserl regiert und ordentlich herumflaniert. Doch von einer Sekunde zur nächsten verdüstern Wolken den immerblauen Himmel über Schloss Schöngrün: Kaiserin Lissi (mit der Stimme von Michael Bully Herbig) wird Opfer einer Entführung! Umgehend nimmt der tapfere Franzl (gesprochen von Christian Tramitz) in Begleitung des Feldmarschalls und der kaiserlichen Frau Mama (Lotte Ledl) die Verfolgung des Kidnappers und seines Opfers auf. Anfänglich tappen sie im Dunkeln, doch schon bald stoßen sie auf Fragmente einer Botschaft, die Lissi unbemerkt auf dem Weg zurücklassen konnte. Ihr Inhalt, soweit er sich rekonstruieren lässt, bedeutet einen Schock für Franz. Doch statt zu resignieren, reagiert der Kaiser seinem Naturell entsprechend: wild! Eine Jagd beginnt, die nicht einmal an der Landesgrenze halt macht, sondern bis tief nach Bayern führt. Und die ihren Höhepunkt im actiongeladenen Finale von 'Lissi und der wilde Kaiser' erlebt.

Film Details


Lissi und der wilde Kaiser / Lissi and the Wild Emperor


Deutschland 2007



Komödie, Deutscher Film, Animation


Zeichentrick, Sissi, Monarchie, Parodie, Heimatfilme



25.10.2007


2.3 Millionen



Stimmen von Lissi und der wilde Kaiser

Trailer zu Lissi und der wilde Kaiser

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Lissi und der wilde Kaiser

Michael 'Bully' Herbig: Michael 'Bully' Herbig: Hauptrolle in Kinofilm

Michael 'Bully' Herbig

Michael 'Bully' Herbig: Hauptrolle in Kinofilm

Michael 'Bully' Herbig spielt die Hauptrolle in Helmut Dietls neuem Film. Die erfolgreiche 80er Jahre TV-Satire 'Kir Royal' geht mit Herbig in eine neue Runde...

Bilder von Lissi und der wilde Kaiser © Constantin Film

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Lissi und der wilde Kaiser

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Lissi und der wilde Kaiser":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Hätte nicht gedacht, dass sich aus den "kurze" Sissi Episoden der Bully-Parade wirklich ein Film machen lässt. War hier sehr positiv überrascht. Eine Kombination aus oberflächlicher Slapstick und sehr tiefgründigem Humor. Sicherlich, die Qualität der Animation reicht nicht an die Konkurrenz aus Übersee heran. Das ist aber auch nicht nötig. Als letztes möchte ich noch anmerken, gerade dass nicht jeder Bully Film wie der "Schuh des Manitu" ist, zeigt das Können des "Meisters".

am
Ein gut gemachter und unterhaltsamer Animationsfilm.
Der bekannte Bully Humor bleibt leider etwas auf der Strecke dafür überrascht die Gesamtgeschichte rund um Lissi und ihren wilden Kaiser.

am
Auch wenn viele Leute kritisieren, dass Lissi und der wilde Kaiser als Realverfilmung besser gewesen wäre, hat mir der Film sehr gut gefallen.

Die Animationstechnik war auf hohem Niveau. Sie ist zwar nicht so perfekt wie die von Pixar-Filmen, aber verstecken muss sie sich auch nicht.

Der Film lebt vom Humor der zweideutig zu verstehen ist - das hat mir sehr gut gefallen. Auch die liebevollen Charaktere fand ich toll.

Es gibt auch einige Anspielungen auf Hollywood Kinohits wie z.B. King Kong oder Fluch der Karibik. Sehr gut gelungen.

Besonders lobenswert ist auch die Bild- und Tonqualität der DVD! TOP!

am
Ich hatte ja wirklich meine Zweifel, ob 1,5 Stunden lang Lissi-und-Franz-Gerufe ausreicht um sich gut zu unterhalten, aber ich wurde wirklich positiv überrascht. Bully ist einfach ausreichend bekloppt, damit ihm immer wieder kleine Gags einfallen, die die evtl. aufkeimende Langeweile zerstreuen.
Die drei hauptsächlichen Sprecher/Darsteller (Bully, Rick und Hr. Tramitz) leisten hervorragende Arbeit und sind über weite Strecken shon aufgrund der Intonation sehr lustig - zugegeben muss man eine gewisse Affinität zum österreichischen haben, sonst hängt es einem wahrscheinlich ziemlich schnell zum Hals raus.

Fazit: Kein ganz großes Meisterwerk aber auf jeden Fall ganz amüsant und die Zeit und das Geld wert.

Viel Spaß
Twist

am
Schon lange nicht mehr so gelacht... Einfach super, Bully Herbig hat sich wieder selbst übertroffen!
Auch das Making Of geht ja nochmals als eigener Super-Film durch. Kann ich nur empfehlen!

am
Auf jedenfall treffsicherer als das höchst mittelmäßige "(T)Raumschiff Surprise". Viele schöne Gags und auch viele Anspielungen auf seine Bullyparade können überzeugen. Schade, dass die Animationen eher veraltet und dürftig aussehen, hier hätte man etwas mehr investieren sollen. Sehr schräg, sehr komisch und ziemlich gelungen synchronisiert. Für Fans des Bullyhumors empfehlenswert!

am
Bully auf seinem absoluten Tiefpunkt. Wer hintergründigen Humor erwartet wird bitterlich enttäuscht. Der Film erinnert an eine Aneinanderreihung von Slapstickfilmen der 40er und 50er Jahre.

am
der film ist zum schreien und sehr komisch ich könnte mir den jeden tag ansehen.
ich kann den film echt empfehlen der film ist ein muss

am
Spitzenmäßig!!! Selten so gelacht, einfach zum wegschmeissen.
Herbig/Kavanian/Tramitz (wenn diesmal auch nur stimmlich)
sind wirklich ein gut eingespieltes Team.
Die Filmmusik (Max Mutzke/Killerpilze) ist auch super!
Gute Unterhaltung für Erwachsene, nichts für Kinder.

am
verrückter film mit viel liebe für kleine szenen und detailhumor, im großen und ganzen wie erwartet, eine bombardierung von den bekannten sissi-witzen, viele treffer, mal mehr mal weniger, kurzweilige spritzige unterhaltung

am
Naja, Mix aus Shrek und Bullyparade, gut gemacht, aber nicht seine beste Arbeit. Ich hoffe Wickie wird besser.

am
Mal wieder ein super Film von Michael Herbig für die ganze Familie möchte ich meinen. Das einzige was dann doch auffällt: Das eine Person mehrere Charaktere im Film synchronisiert.
Aber sonst lohnt es sich auf jedenfall diesen Film auszuleihen.

Ich freu mich schon auf den nächsten Film, der ganz bestimmt kommen wird.
P.S. "Wicki und die starken Männer" von Michael Herbig ist doch noch nicht erschienen, oder?

am
Ein geniales Meisterwerk von Michael Bully Herbig.
Lustig von Anfang bis Ende, durch die super umgesetzten Charaktere und die genialen Dialoge.
Mehr als nur empfehlenswert.

am
also ich fand Ihn gut, besser als erwartet, die Animation ist Super gelungen, die Figuren sind auch echt gut..

am
Dieser Animationfilm läd zu Schmunzel Einheiten ein.Etwas skuriele Darstellung der gelangweilten Arbeit oder Lebensaufgaben zu Hofe im Verbund mit moderner Musik und Sprüchen aus der Zeit von Heute o.k.Unterhaltsam und nicht so Erst wie es oft im Leben ist.Danke Bully

am
Die Einleitung der Story fand ich etwas langatmig (deswegen nur 3 Sterne) trotzdem stellenweise witzig.
Während des Films haben wir öfter mal gelacht, ich fand die Gags gut, für Kinder sind sie nicht verständlich, also ist Lissi und der wilde Kaiser eher ein Film für Erwachsene.

am
Dieser Film ist einfach schlecht. Alte Gags, völlig überdreht. Ging total daneben. Diesen Film kann man getrost ignorieren. Schade eigentlich, da ich Bully Filme sonst mag.

am
Bully hatte bestimmt seinen Spaß
...beim Machen dieses Films. Klamauk auf höchstem Niveau. :-)

am
Etwas enttäuscht bin ich schon von diesem Film aus Bullys Schmiede. Ein Gag-Feuerwerk wie bei "Der Schuh des Manitu" erwartet man vergebens. Zwar gibt es einige lustige Szenen, aber vielfach findet man nur dümmliche Wortspiele vor. Allerdings fand ich die verschiedenen Charaktere gelungen, besonders Ignaz und Schwaiger. Für seichte Abendunterhaltung lohnt sich der Streifen.

am
wilde Kaiser
Aberwitzige Dialoge und Spaß, wie man ihn erwartet. Einfach nichts scheint bei diesem Film nicht zu klappen. Vielleicht kann es vorkommen, dass man an der einen oder anderen Stelle etwas mehr erwartet, aber durch die Bank ist der neue Film von Michael Bully Herbig einfach rundum gelungen. Stets amüsiert man sich dank der Dialoge und der gesprochenen Dialekte. Hin und wieder sollte man nicht den Blick fürs Detail vergessen: es lohnt sich!

am
schwacher Film, keine Komödie zum Lachen, höchstens ein wenig Schmunzel kann man, der Yeti macht die beste Figur

am
der film ist absolute grütze. hab ihn nach 30 min aus dem player genommen.
platte witze und teilweise sehr langweilig.
das beste ist noch der yeti und der teufel und sein echo.
die witze zwischen lissi und franz gehen gar nicht.

am
Man vergleicht unwillkürlich mit den bisherigen Filmen von Bully. Da ist ein gewisser Abfall in der Qualität des Witzes nicht zu übersehen. Ob es nur an der anderen Umsetzung als Animationsfilm liegt, kann ich nicht sagen. Der Klamauk nimmt auch manchmal ein Ausmaß an, dass übertrieben wirkt. Aber trotzdem ist der Film lustig und parodiert so einiges. Und das Lachen kommt nicht zu kurz. Wenn nur der Vergleich nicht wäre...

am
Toller Film mit lustiger Umsetzung - grafisch TOP - nach Schuh des Mannitou und Traumschiff Surprise hatte ich etwas mehr erwartet - die Messlatte lag hoch. Teilweise fand ich die Story etwas überdreht.

am
läuft wohl nich überall
konnte, trotz zweimaliger Lieferung den Film nicht länger als 10 min sehen. Läkuft wohl nicht auf allen DVD-Playern... Schade, dednn der Anfang war gut

am
Gut
Hat der ganzen Familie gefallen.Witzig!!

am
Ich habe gelacht!,
Technisch gesehen ist der Streifen ein Meisterwerk. Klare, gestochen scharfe Bilder, wunderbare Farbkontraste (ja ja, nicht jeder mag den Comikstil) und passende Musik dazu. Dazu kommt noch eine gekonnte Inszenierung und toller Schnitt. Allein deswegen war ich von dem Film als deutsche Produktion sehr begeistert.

am
Der Film ist einfach nur schlecht sein Geld und die Zeit nicht Wert. Das ich dafür Geld zahlen muß ärgert mich normal müsste man was bekommen um sich so ein Müll anzuschauen.

Finger weg!!!!!!!!!!

am
Ich find`s lustig
könnt mich beim Vorspann schon kaputtlachen....

am
Wer die Sissi-Trilogie ....
.... dutzende Male mit ansehen musste wird sich köstlich amüsieren. Dem »unvorbereiteten« Betrachter wird sich Komik manch einer Szene nicht voll erschließen. Aber damit keiner zu kurz kommt, sind wieder mal viele Rand-Gags eingebaut, die man meist erst beim zweiten ansehen mitbekommt. Also: erst Sissi-Filme reinziehen und anschließend mindestens zwei mal Lissi und den wilden Kaiser. Muß ja nicht alles hintereinander sein! Ich finde, Bully hat sich da mal wieder selbst übertroffen. Sehr empfehlenswert!

am
Hat wirklich Spaß gemacht, kommt zwar nicht an die Qualität der Pixar Filme heran, trotzdem lohnt sich das Ansehen.

am
Der Film ist einfach nur schlecht..nach 10Minuten Österreich-Dialekt Gebabbel habe ich den aus dem DVD Player entfernen müssen. Schade um die Zeit und ich bin an dieser Stelle von Bully einfach extrem enttäuscht worden :-(

am
Gut gelungener Animationsfilm.
Für Fans von Bully in jedem Fall sehenswert....für alle "Nicht-Fans" ein wenig gewöhnungsbedürftig.
Ich finde die Geschichte gut gelungen ... auch wenn es zwischendurch immer mal wieder ein wenig hakt.
Gute drei Sterne

am
Herrlicher Familienfilm des deutschen Humor-Meisters Bully Herbig das die gute alte Liebesgeschichte um Sissi durch den Kakao zieht.
Vor allem die Dialoge zwischen Lissy und Franz sind der Hammer (aus der Sicht eines Erwachsenen). Allein deswegen lohnt es sich schon den Film zu schauen.

Fazit: Schöne animierte Familienunterhaltung die sich aber nicht vor internationalen Werken verstecken muss.

am
Ein fader Film, der durch seine plumpe Handlung und stil- und charakterlosen Figuren langweilt. Die Pointen sind an einer Hand abzählbar, die Dialoge sind schlichtweg einfallslos und selbst für einen Animationsfilm weit von jeglicher Realität entfernt. Dies wäre fast der dritte Film gewesen, den ich vor dem Ende ausgeschaltet hätte, aber ich hoffte auf Besserung. Im Nachhinein wäre es besser gewesen, ihn nach 15 Minuten zu beenden ... 0 Punkte.

am
Wr den Humor von Bully mag, kommt hier voll auf seine Kosten! Sehr lustig, ich habe teilweise geheult vor Lachen! Auch die Kinder waren begeistert, er weicht zwar etwas von der eigentlichen Sissi-Story ab ;-) aber der Film ist und bleibt genial!

am
Leider nicht halb so lustig, wie erhofft :)

Hatte zwar nette Sequenzen, war insgesamt aber nicht so unterhaltsam...

Nicht zu empfehlen :(

am
ICh bin sonst kein Fan von Animationsfilmen, aber dieser aus der bekannten Bully-Serie hat mir gut gefallen. Der Bully Humor überrascht immer wieder, ein Film der mehr zu bieten hat und tiefer geht, als anfänglich vermutet. Die Story selbst ist etwas flach, aber der Film lebt wie gesagt von Bully-Slapstick.

am
Gelungener kurzweiliger Film. Ich hatte Ihn mir schlechter vorgestellt als er ist. Die verschiedenen Charakere mit den verschienden dialekten ist schon sehr witzig. Habe mich sehr amysiert und kann den Film weiterempfehlen.

am
Gut gemacht.Die Selbstdarstellung von Bully Herbig ist schon gekonnt.Die Einzelheiten der Figuren sind gut herausgearbeitet.

am
Wenn auch nicht der beste Bully, aber trotzdem einen Abend wert. Ganz besonders wenn man die Original-Sissi-Filme kennt, stellt man fest, dass sie gut parodiert wurden. Der Film ist kurzweilig und zu lachen gibt's genug.

am
Ich muss gestehen, dass ich "Bully" Herbig ohnehin immer ziemlich überbewertet fand, sieht man mal von "Schuh des Manitu" ab. "Lissi und der wilde Kaiser" ist alles andere als sehenswert; da werden nicht mehr ganz neue Gags aneinandergereiht und dann auch noch unerträglich breitgewalzt. Albern und langweilig.

am
Reicht zwar nicht an Schuh
des Manitu heran.
Aber für kurzweilige Unterhaltung
reichts allemal.
Bully nimmt hier docheinige
anleihen aus einigen Blockbuster
und verarbeitet sie mit in seinem
Film.Nicht schlecht aber auch kein Highlight

FAZIT: Für kurzweilige Unterhaltung
O.K

Punkte 6 von 10

Gruß euer Filmfreak

am
Viele Gags stecken mehr oder weniger gut versteckt in der Kulisse, man muss sich schon entscheiden, ob man der Handlung folgen oder die hintergründigen Gimmicks aufspüren möchte. Lange nicht so gut wie der "Schuh..", aber es genügt für viele Schmunzler und sogar einige Lacher.

am
Naja, reicht für 'nen lustigen Nachmittag. Der Humor ist aber schon unterste Kanone... Bloß nicht zu viel erwarten. Bei weitem nicht mit Der Schuh des Manitu zu vergleichen.

am
Manche Passagen sehr witzig, andere etwas zäh. Gerade zu Beginn fand ich den Film mit seltsamem Humor bespickt, so dass ich fast abgeschalten hätte. Ein bischen Gags von anderen Filmen wie Shreck kopiert. Kommt nicht an andere Filme wie "Ab durch die Hecke" oder "Madagaskar" heran. Würde ich unter die Rubrik "Muß man mal gesehen haben, da ein Bulli-Film" ablegen. Ist aber kein Film, den ich mir 2 mal anschauen werde.

am
Oh mein Gott.
Das ist wirklich der schlechteste Film den ich je gesehen habe.... Und ich habe (leider) schon einige schlechte Filme gesehen.

Nicht sehenswert
Nicht lustig
Nicht ausleihen!!!

am
Fand diesen Film echt klasse.Für deutsche Verhältnisse echt gut, kommt zwar nicht an die Übersee Filme ran,aber echt sehenswert.
Story ist zwar nicht die beste aber Sprüche war echt toll super.

Für die ganze Familie geeignet.

am
Es ist wirklich ein sehr schöner, animierter Film. Für die ganze Familie geeignet. Und für alle Michael "Bully" Herbig Fans ein absolutes Muss.

am
Von allen Bully Herbig- Filmen ist dieser der schlechteste.....
Kann man komplett vergessen....
Schade für die zeit die man damit verschwendet...

am
Ist nicht der Reisser, aber doch sehenswert. Man staunt doch wie nah die animierten Figuren doch den bekannten Gesichtern gleichen =) Sollte man mal gesehen haben...

am
Leider sehr schwach. Die Story ist unheimlich dünn, echte Gags fehlen, vieles wirkt wie eine Aneinanderreihung von Mini-Gags aus der Bully-Parade.

am
naja der Film hat mich nicht vom Hocker gerissen, es gab zwar den einen oder anderen Lacher. Für den Film mit 2 Sternen Einstufen nur die Bildqualität der Blu-Ray lässt noch einen Stern besser werden. Ich fand ihn nicht sogut und würde ihn mit Huibuh einstufen, der auch kein Brüller war.

Wer hier auf Comedy aller Schuh des Manitu hofft, wird bitter enttäuscht sein.

am
ich muss leider sagen daß mich dieser film doch massiv enttäuscht hat. betrachtet man bullys frühere werke und vor allem das tohuwabohu, welches im diesen film gemacht wurde, kann man eigentlich nur zu folgendem schluss kommen: setzen, sechs!
ich finde die story, im vergleich zu den lissi-sketchen aus der bully-parade, dermassen daneben und an den haaren herbeigezogen. das ganze wird dann versucht mit einigen schlüpfrigen sprüchen zu retten, aber in meinen augen gelingt das nicht ansatzweise. das witzigste war für uns noch der yeti (!!) und das sagt wohl schon alles.
im übrigen würde ich den film keinesfalls einem kleinkind zeigen, dazu sind mir da zuviele frivole szenen drin. nicht falsch verstehen, mich juckt das nicht, aber die leute von der fsk sollten sich wirkllich fragen ob sie sich nicht besser ein anderes hobby suchen sollten.
ich persönlich kann nur hoffen daß wicki und die starken männer besser wird, aber diesen mist zu steigern dürfte nicht schwerfallen. schade!

am
war ganz lustig wenn man auf so etwas steht.also richtige verfilmung währe es wohl besser rüber gekommen aber naja,hoffe der nächate Film von Ihm wird der Knaller.

am
Na ja geht schon, ist nicht so doof-schwul wie die anderen Bully-Filme, man kann auch lachen, sehr viele Zitate aus den echten Sisi-Filmen, aber man kann durchaus auf diesen Film verzichten

am
Der absolute Hammer, das beste, was Bully je gemacht hat.
Besser als die Realfilme, und das will was heissen.
Ich habe mich wirklich schlapp gelacht und am besten ist sowiso die Stimme vom Yeti. Wer auf tolle Animation und aberwitzigen Humor mit tollen Dialogen steht, sollte das hier nicht verpassen. Ich kauf mir den auf jeden Fall!!!!

am
Verrückter Zeichentrickfilm rund um Bullis Lissi-Sketchen. Man nehme etwas aus der Zeichentrick-Grabbelkiste und etwas aus der Comedy-Grabbelkiste und schon hat man den vorliegenden Film. Im großen und ganzen kann dieser leider nicht überzeugen, er ist einfach viel zu wenig frech geraten. Was einem dann doch den Spaß erhält sind einzelne kurze Szenen. Zeichentechnisch hält der Film das Niveau recht hoch, wenn auch nicht ganz hoch. Aber sonst befriedigt der Film weder den Nerv der Kleinen noch der großen Zuschauer.

am
Au Backe. Diesen Film haben wir Gott sei Dank nur auf DVD gesehen. Der Schuh des Manitou war ja wirklich noch gut, aber dieser Animationsfilm kommt bei weitem nicht an Klassiker wie Shrek oder Ice Age heran. Kurz und knapp: Kaiserschmarrn !

am
Genial
Aberwitzige Dialoge und Spaß, wie man ihn erwartet. Einfach nichts scheint bei diesem Film nicht zu klappen. Vielleicht kann es vorkommen, dass man an der einen oder anderen Stelle etwas mehr erwartet, aber durch die Bank ist der neue Film von Michael Bully Herbig einfach rundum gelungen. Stets amüsiert man sich dank der Dialoge und der gesprochenen Dialekte. Hin und wieder sollte man nicht den Blick fürs Detail vergessen: es lohnt sich!

am
Es ist ein Film, den man anschauen kann, sollte man ihn nicht gesehen haben, ist es auch nicht schlimm.
Ich persönlich habe etwas mehr davon erwartet!!!

am
Zum totlachen. Nachdem man sich an die seltsame Aussprache gewöhnt hat ein super Film für die ganze Familie. Auf jeden Fall empfehlenswert.

am
In meiner ersten Filmkritik kann ich leider nicht mehr Punkte verteilen. Als Papa einer 8 jährigen Tochter die den Film zusmamengeschaut haben, finde ich dass die Dialoge manchmal etwas zu "Erwachsen" wirken. Manche sind halt etwas zweideutig, was wohl kleine Kids noch gar nicht verstehn. Aber das ist ja auch gut so...
Nach der Hälfte des Films konnte die Tochter in Ruhe alleine gucken. Es gibt bessere Bullyfilme, aber für die Kiddis wars zum Lachen...

am
Der Film ist zwar witzig, jedoch habe ich mir von Bully etwas anderes erhofft. Teilweise war der Witz zu übertrieben. Kein typischer Bully-Film! Es war interessant den Film anzuschauen, jedoch muß ich ihn kein zweites Mal sehen!

am
Max 2 Sterne. Das ist nicht der BullyFilm, den man sich erhofft. Besonders der durch den ganzen Film gehende Kommentar des Geschehens nervt gewaltig. Bis auf einige Witze nur nervig und langweilig.

am
viel Arbeit haben die Animateure in ihre Computer gesteckt, aber die Story fand ich irgendwie völlig daneben, auch wenn ich Bully Fan bin. Die paar Gags reichen nicht, irgendwie scheint der Film zu konstruiert und versucht dann auch noch eine pädagogische Message rüber zu bringen. Gucke ich mir nicht nochmal an. Schade Bully.

am
ich fand den film absolut klasse.meiner meinung nach braucht er sich nicht hinter shrek oder ice age zu verstecken,wenn auch mancher hier anderer meinung ist.ich fand die witze und animation spitze.kann den film ohne abstriche absolut empfehlen.

am
Mit diesem Film hat sich Bully Herbig keinen Gefallen getan. Hat er noch in grandiosen Filmen wie "Der Schuh des Manutu" selber vor der Kamera gestanden, begnügt sich Herr Herbig hier einer computeranimierten Sissi, welche aussieht wie ein weiblicher Bully, seine Stimme zu leihen. Wo bleibt die schauspielerische Leistung, die Gestk und Mimik, welche gerade das Besondere an "Bully" ausmachen? So kann man es sich auch einfach machen: Den Film im Computer machen und dann nur noch seine Stimme draufquatschen. Ein paar nette Gags sind trotz alledem vorhanden. Insgesamt aber enttäuschend.

am
Ein toller Film, den man sich gewiss 2 - 3 Mal anschauen kann, um alle Gags mitzubekommen, da vieles doch recht intelligent gemacht ist und nicht auf Anhieb verständlich ist. Allein schon die große Anzahl von Zitaten anderer Filme ist Spitze und sehr witzig umgesetzt.

Die Qualität ist professionell, wenn auch nicht Pixar-like, wobei ich auch sagen muss: erfrischend anders, da ich mich auch schon an der Pixar-Perfektion satt gesehen habe.

Fazit: Ein sehenswerter Film, nicht nur für Bully-Fans!

am
Lissi, drück die Hupen!!!
Der Film ist so albern, dass er schon fast wieder Kult ist. Wer kein absoluter Bully-Fan ist sollte sich diesen Film nicht ansehen.

Alle anderen werden ihn aber auch nur durchschnittlich finden.

Dieser Film reicht nicht im geringsten an »Der Schuh des Manitu« oder »Raumschiff Surprise« heran!

In einer coolen Nebenrolle als Teufel und dessen Echo: Das Badesalz-Duo.

Insgesamt so okay, ich hatte aber erheblich mehr erwartet!!!

am
Das ist mal wieder eine Rezession wo ich nicht weiß was ich machen soll. Ich muss gestehen ich bin kein Bully Herbig Fan und finde inkl. den Film alles was er bisher gemacht hat nicht sonderlich Lustig. Der Film ist ein typsicher Bully Herbig Streifen, mit einigen witzigen Ideen und Charakteren aber es konnte einfach der Funke nicht überspringen. Daher finde ich persönlich den Film total langweilig und bin froh das ich Ihn mir nicht ausgeliehen habe sondern ihn bei einem Kumpel gesehen habe.

Vom Bild und Ton her ist der Film allerdings auf Referenzniveau. Das Bild von Cars oder Ratatoulie ist deutlich besser Schärfer und zeigt mehr Details aber nichtsdestotrotz ist das Bild Referenz und erhält daher von mir 5 Sterne.

Für den Ton gilt das gleiche obwohl ich nur in den genuss des Core-DTS Tracks kommen kann, ist der Sound bombastisch gut Abgemischt und immer sehr Atmosphärisch. 5 von 5 Sternen.

Tja wie soll ich daher die Blu-Ray bewerten, Technisch Hui, Inhalt Pfui?

Da der Inhalt ja Geschmacksache ist, gebe ich in der Review 5 Sterne, für mich Privat nur 1 Stern.

am
Ich fand ihn ziemlich gräßlich und hab ihn auch nicht fertiggeschaut - mir war er zu platt und zu dämlich. Habe mehr erwartet von Bully Herbig. Würde ich mir kein zweites Mal anschauen.

am
Zwischendurch Witzig
Habe zwar schon bessere Filme von Bully Herbig gesehen aber man kann ihn sich ansehen

am
absolut Klasse
Hier ist dem Großmeister Herbig wieder mal ein echt lustiger Film gelunen. Wer hier nicht lachen kann dem kann nicht mehr geholfen werden. Zwar muß man schon ein Filmliebhaber sein um alle kleinen Witze zu verstehen ( Szene im Wasser von Fluch der Karibik) jedoch auch ohne dieses Grundwissen macht der Film richtig spass.

am
Wully Bully
Toll, einfach super, selten sooo gelacht. hier hat Bully sich mal wieder selbst übertroffen...

am
Lissi - Bulli
Tricktechnisch und auch witziges Filmchen aus dem Hause Bulli. Kann man sich samt Familie ansehen. Auch gut gängige Witze. Aber bei weitem nicht Bulli´s Sternstunde! Eigentlich nur Durchschnitt - aber für Deutschland I.O.

am
war witzig
fand ihn ganz lustig. allerdings noch nix für kinder weil die einige witze noch gar nicht verstehen. Zum schluss etwas langatmig.

am
Technisch gut in Szene gesetzt, aber an Story, Tempo und Dialog(witz) hapert es doch arg. Teilweise durch das Dialektgenuschel schwer verständlich. Absolutes Highlight aber ist König Bussi, da mussten wir herzhaft lachen, der bekommt einen eigenen Stern. Fazit: Kann man sich mal anschauen, muss man aber nicht. Wer mit Bully-Filmen nichts anfangen kann, sollte es besser lassen.
Dann sind wir mal auf Wickie gespannt, denn Bully wird deutlich von Film zu Film schwächer.

am
Ganz nett gemacht
Auch wenn ich mir mehr von dem Film versprochen hatte, insgesamt doch recht kurzweilige Unterhaltung für die ganze Familie.

am
Entgegen einiger Vorredner fand ich den Film durchaus gelungen. Mehr als eine Szene haben mich zum Schmunzeln gebracht und an anderen Stellen habe ich mir ein Lachen nicht verkneifen können.

Insgesamt ist der Film auf jeden Fall empfehlenswert.

am
Lissi und der wilde Kaiser
Es geht so. Habe ein wenig mehr erwartet.

am
Lissi und der wilde Kaiser
War eher angenehm überrascht. Fand die vorschau nicht so prickelnd und war daher nicht im Kino. Auf DVD war der film ganz nett, war aber kein Verlust den Film im Kino nicht zusehen. Gags sind ganz nett und da ich nicht so viele Lissi filme aus der Bullyparade kenne, waren die Gags auch neu für mich. Interessanter abend, als Highlight sehe ich den Film aber nicht.

am
Na ja .....
....ich hab mir definitiv mehr erwartet. Für einen Bully-Film war das eher schwache Filmekost. Es waren ein paar Lacher dabei, aber im großen und ganzen war es ein zusammenschnitt aus verschiedenen Bullyparaden-Folgen. Kann man, muss man aber nicht anschauen.

am
Mehr erwartet
von einem Bully-Film. Die Story ist ziemlich weit hergeholt. Die Witze sind teilweise ziemlich flach und unter der Gürtellinie.
Die Mimik von Lissi und Bully ist top getroffen.

am
leider gibt es nicht weniger wie einen Punkt
Bullys bisherigen Filme waren echt gut, aber das .....
Schlechter geht es fast nicht mehr - nach ca. 20 min raus aus dem DVD-Player

am
Die Animationen sind nicht gerade hitverdächtig, der Film kommt leider nicht über 08/15 Karlauer-Humor hinaus. Sehenswert, aber kein Hit! Schade...

am
Was ein mist
Haben uns diesen Film angeschaut in der Erwartung das wir so gut unterhalten werden wie bei den vorhergehenden Bully Filmen und ich muss sagen ich bin maßlos entäuscht! Habe mir am Ende nur gedacht was für ein mist!
Die Animationen sind zwischen super genial gelungen bis Low Budget Spiel Niveau und die Gags zum größten Teil super flach! Einzig ist der Ton der wirklich bombig ist und satt und kräftig!
Hoffe nur das sein nächster Film besser wird weil aus meiner Sicht ist dieser nicht zu empfehlen!!!

am
Witzig witzig witzig. Für die ganze Famile Spass pur. Selbst der Opa mit 73 fand den Film klasse. Sowas sollte es öfters geben.

am
Ja, ist soweit o.k. Kein Muss aber auch kein schlechter Film. Habe ich zufällig gesehen und habe nicht weggeschaltet ;-)

am
Nun ja, ich dachte Wunder was da jetzt kommt. Irgendwie ohne Schmackes, evtl. wollte Bully Herbig schnell einen weiteren Filmhit nach Periode ein ins Kino drücken. Sorry, wirklich nicht soooo toll.

am
Die Animationen sind nett, als Film grottenschlecht. Platter Humor, der nur nach dem 10. Bier zu ertragen ist. Nichttrinker: Finger weg.

am
PUH, da hätte ich doch ein bischen mehr erwartet! Die Animation ist Klasse und auch die Anspielungen sind gelungen. Aber die Handlung ist so an den Haaren herbeigezogen. Ein Yeti? Hoffe der nächste Film ist besser...

am
Netter Film. Kann man sich ansehen. Aber Bully's vorherigen Filme (Der Schuh des Manitu und Traumschiff Surprise) waren besser.

am
Bisher waren Bullys Filme wirklich sehenswert, sprühten nur so vor gags ohne in den billigen klamauk abzudriften. Wer jetzt bei Diesem Film ähnliche maßstäbe ansetzt wird entäuscht. Nur selten zündet ein Gag. Hätte Bully das Ganze als Realfilm gedreht wäre eventuell mehr drauß geworden. So kann dieser Animationsfilm in keiner Weise an die Gängigen Filme von Pixar und Co anschließen

am
Ich wusste nicht auf was ich mich da einlasse, wurde mir auch empfohlen, doch bei dem Film konnte ich nicht lachen. Der Dialekt könnte man als lustig empfinden war mir aber zu blöde, hab ihn nach ner Stunde ausgeschalten Weil ich gar nix an dem Film Fand. Die Jok´s kamen gar nicht bei mir an, wird ihn sicher nicht noch mal sehen sehr oder Film.

am
Amüsanter Film für einen Abend, aber man muss dazu sagen, dass Bully's Filme mit realen Schauspielern um etliche Längen besser sind.

am
Erste Sahne, ich könnte mir den Film 100.000 Mal anschauen und hätte nicht genug davon. Die Dialoge zum wegschmeißen & die Animationen sind einfach genial.

am
Eine Enttäuschung !
Wer die Vorschau gesehen hat, braucht den Rest nicht zu gucken,
denn da wurde das ganze Pulver bereits verschossen. Mehr erwartet
ihn im Film dann auch nicht mehr. Schade !

am
Das ist der schlechteste Bullifilm, den ich je gesehen hab. Mir hätte es besser gefallen, wenn das kein Animationsfilm gewesen wäre. Fand auch die Geschichte nicht besonders. Bin glaub ich mittendrin eingeschlafen.

am
Der Film hat definitiv nicht die Qualität von "Der Schuh des Manitou" - Es war beim "(T)Raumschiff Surprise" schon zu sehen das es leicht abwärts geht und der Trend wurde mit diesem Film bestätigt. Wer diesen Film gesehen hat weiß auch warum Bully Herbig diesmal einen Trickfilm inszeniert hat.....

am
Erinnert an Shrek
Die Geschichte erinnert ein wenig an Shrek ohne Märchenfiguren. Prinzessin wird von einem einsamen Monster gerettet und am Ende lernt Monster, dass es sich mit Freunden doch besser leben lässt als alleine. Aufgestylt mit modernem Kliatsch eignet sich dieser Film ideal für einen entspannten Werktag am Abend. Als Nicht-Bully-Fan weiß ich dennoch, dass ich in der Vergangenheit nichts verpasst habe.

am
Typisch Bully
Sehr nett und wie erwartet anspruchslose Kost. Der Film hat seine Lacher und er eignet sich zum einlegen, Spaß haben und fertig.
Seine Animation kann allerdings mit den gewohnten Streifen (Schuh d. Man. und Traumschiff) echt nicht mithalten.
Man ist gut beraten, wenn man möglichst wenig Erwartung an den Film hat.

am
Der Film ist nichmal einen Stern wert. Total platte und veraltete Gags und Sprüche. Handlung einfach nur bescheuert.

am
gut aber zu lang
die umsetzung von lissi ist gelungen. die gags jedoch schwach und auf dauer nervig. sehenswert aber 80 minuten sind verdammt lang.

am
SUPER FILM!!WERDE ICH MIR MAL AUF Blu-RAY KAUFEN!!!SUPER GEMACHT!!KLASSE FILM!!!!mir gefällt der film weil er spannend gemacht ist und man lachen kann!!!!

am
Selbst als Mundart-gewöhnter waren die Witze zwar klar zu verstehen, aber trotzdem nicht wirklich das, was man von Bully sonst produziert bekommt. Hier ist er weit hinter seinen Möglichkeiten geblieben und hat vmtl. nur die Zeit genutzt um besseres zu schaffen (warum auch nicht, ohne großen Aufwand etwas auf den Markt werfen, Geld abgreifen und dieses in das Leben - und hoffentlich die nächste Produktion mit höherem Niveau stecken).

Ich empfehle diesen Film lediglich für öde Stunden wenn man eh nichts besseres zu tun hat!

am
Oh weh - kommt nicht annähernd an "Der Schuh des Manitu" heran. Wenige gelungene Gags retten den Film nicht wirklich; der Rest sind sehr bemühte 08/15-Witze die beim zweiten Mal ansehen bestimmt den Nerv töten.

am
Was soll ich sagen? Genial! Klasse! Super! Extravagant! Ein Hoch auf unseren Bully. Der Mann ist einfach ein Genie! Das muss man ihm neidlos lassen. Bin mal gespannt ob Wicky auch so geil wird!

am
Okay, aber zu lieblos erzählt
Der Film ist nett animiert, kommt aber auf technischer Seite nie auf die Höhe seiner vorwiegend amerikanischen Kollegen, was aber wohl nur am Budget liegt und nicht am guten Willen. Was der Film hingegen wirklich schlechter macht, als seine großen Kollegen ist die Geschichte, die in Zeiten von »Ratatouille« oder »Shrek« recht lieblos heruntergespult wird ohne wirklich humoristische Überraschungen einzubringen. Der typische Bully Humor passt dazu nicht immer und außerdem wirken viele Gags zu aufgesetzt und plump. Natürlich gibt es auch Angriffe aufs Zwerchfell die durchaus gelungen sind, alleine die liebevolle Veralberung des Anti-Piraterie-Textes vor dem Film zeigt das Michael Bully Herbig weiß wie man mit liebevoller Komik umgeht, schade dass man dieses Talent bei »Lissi und der wilde Kaiser« doch etwas vermisst, für nimmersatte Bully- Fans und Liebhaber von komödiantischen Dialekten dürfte der erfolgreichste deutsche Animationsfilm aber durchaus beste Unterhaltung bieten.

am
Grauenhaft und langweilig, schlimmer geht es nicht. Kein Vergleich zu ähnlichen Animationsfilmen wie z.B. SHREK

am
Hat mir ganz und gar nicht gefallen....
Hatte mir mehr versprochen von einem Bully Herbig Film.
Ziemlich überdreht...mein Freund ist beim Film eingeschlafen, dass sagt doch schon alles! :-)

am
Na ja, das war dann wohl nichts. Drei bis vier herzhafte Lacher und gelegentliches Schmunzeln sind nicht genug für eine unterhaltsame Komödie. Ansonsten purer Blödsinn, der teilweise schon seelische Schmerzen bereitet.
Wenn man kein großer Bully-Fan ist, sollte man sich den Film ersparen.

am
Erfüllt leider nicht die Erwartungen
Da ich die bisherigen Bully-Filme regelrecht verschlungen habe, bin ich mit sehr hochgesteckten Erwartungen an den Film rangegangen.
Leider kann der erste Bully-Animationsfilm nicht die Klasse erreichen wie »Der Schuh des Manitu« oder »(T)Raumschiff Surprise«. Ein animierter Bully Herbig, Christian Tramitz und Rick Kavanian kann eben den richtigen Schauspielern in Sachen Mimik und Witz nicht das Wasser reichen.
Die Story an sich ist nicht schlecht. Genial ist »Badesalz« als Teufel und Echo und die Ur-Bayrischen Jäger.
Der Film war im großen und ganzen sehenswert.

am
Gags, die man schon irgendwo mal gesehen bzw. gehört hat, dazu eine kaum erkennbare Story und nicht mal liebevoll gemachte Landschaften oder Animationen. Das Ganze wirkt sehr billig, die Witze angestaubt. Zwei Sterne gibt es noch für die nette Musik und die eigentlich gut gelungene Synchronisation. Schade, hatte mich doch auf einen echten Kracher von Bully gefreut. Wer den Trailer gesehen hat, kennt auch schon die besten Momente. Nächstes mal am besten wieder selbst vor die Kamera, Bully.

am
War echt geschockt, habe zwar mit dem Schlimmsten gerechnet aber so einen Schrott von Herrn Herbig hätte ich dann doch nicht erwartet.

am
Der Film ist erträglich witzig. Aber schon "Traumschiff surprise" war deutlich witziger. Die Animation ist gerade mal so erträglich.

am
Der Humor und die Optik schwächeln doch arg. Das Einzige, was richtig überzeugt ist der vulominöse Sound.

am
Bei diesem Film hat Bully sich wieder selbst übertroffen selbst meine Kinder fanden ihn Cool. Ein echter lacher und einfach etwas für die ganze Familie

am
Weit zurück
hinter den vorherigen Filmen von Bully. Flache Gags mit wenig Sinn im Unsinn. Für Kinder ziemlich unverständlich.

am
Wer die Sprache nicht versteht, bekommt Probleme. Wieder ein Bully-Film, der aus meiner Sicht alle Erwartungen erfüllt. Toll gemacht und Lacher bis zum Ende. Kann man sich wieder ansehen.

am
Lissi: Stumpfsinnsminuten mit einer Kaiserin
Nach »Der Schuh des Manitu« und »(T)Raumschiff Surprise« war ich gespannt auf das neueste Werk von Bully & Co. Der Trailer war vielversprechend, doch leider barg dieser bereits sämtliche »guten« Gags. Die 81 Minuten Spielzeit - nur knapp 75 Minuten Nettospielzeit - wurden leider eine einzige Qual. Teilweise billigste Witze; nicht jeder Spaß eignet sich als Running Gag und langweilt bei ständiger Wiederholung die Zuschauer einfach nur. Und Dialekte, die man überhaupt nicht verstehen kann, weil zu stark übertrieben oder nicht richtig gesprochen, sind weder toll noch lustig, zum Beispiel »Badesalz« mit Schalleffekt oder Bully als »Ignaz«. Schade, aber voll daneben.

am
Wirklich sehr guter animierter Film. Für eine deutsche Produktion muss man wirklich den Hut ziehen. Der Film kann mit Hollywoodgrößen (Toy Story, Madagaskar usw.) mithalten.

am
Ist ganz OK, mehr aber auch nicht.

Für einen Bully-Film hätte ich eigentlich wesentlich mehr erwartet. Einige lustige Szenen aber das war's dann auch schon.
Wer eine unterhaltsame und lustige Komödie wie "Der Schuh des Manitu" erwartet wird schwerst enttäuscht sein. Hoffentlich wird "Wickie" wieder besser, sonst sehe ich schwarz für Bully.

am
Leider ein lahmer Bullyfilm. Auch die technische Umsetzung erinnert an die gute alte Zeit . Schade !

am
Perfekt als animie umgesetzt. Der Film währe mit echten Darstellern nicht so lustig geworden wie er ist. Die Geschichte hätte zwar etwas besser sein können, aber wem interessierts. Hauptsache man amüsiert sich!!!!!!!!

Bestens zu empfehlen!!!!!
Lissi und der wilde Kaiser: 2,9 von 5 Sternen bei 2018 Bewertungen und 125 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Lissi und der wilde Kaiser aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Michael Bully Herbig von Michael Bully Herbig. Film-Material © Constantin Film.
Lissi und der wilde Kaiser; 6; 11.03.2008; 2,9; 2018; 0 Minuten; Michael Bully Herbig, Christian Tramitz, Lotte Ledl, Gerhard Jilka, Badesalz, Howard Cooper; Komödie, Deutscher Film, Animation;