Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Resident Evil 3 - Extinction Trailer abspielen

Resident Evil 3 - Extinction

3,7
1777 Stimmen

Freigegeben ab 18 Jahren

Abbildung kann abweichen
Resident Evil 3 - Extinction (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 91 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Making Of
Erschienen am:07.02.2008
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Resident Evil 3 - Extinction (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 94 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS-HD 5.1, Englisch Dolby Digital DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Making Of, Entfallene Szenen, Interviews, Audiokommentare
Erschienen am:14.02.2008
Resident Evil 3 - Extinction
Resident Evil 3 - Extinction (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Resident Evil 3 - Extinction
Resident Evil 3 - Extinction
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Resident Evil 3 - Extinction in HD
FSK 18
Stream  /  ca. 94 Minuten
Vertrieb:Constantin Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:14.02.2008
Abbildung kann abweichen
Resident Evil 3 - Extinction in SD
FSK 18
Stream  /  ca. 94 Minuten
Vertrieb:Constantin Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:14.02.2008
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Resident Evil 3 - Extinction
Resident Evil 3 - Extinction (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Resident Evil 3 - Extinction

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Filmreihe "Resident Evil"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Resident Evil 3 - Extinction

Mittlerweile sind fast 99 Prozent der Erdbevölkerung mit dem todbringenden T-Virus der 'Umbrella Corporation' infiziert. Längst bieten die Städte keine Sicherheit mehr und nur eine kleine Gruppe Überlebender hat sich zusammengetan, um in einem schwer bewaffneten Konvoi über die verlassenen Highways von Nevada zu ziehen. Immer auf der Flucht vor menschenfressenden Zombies und auf der Suche nach ihresgleichen, den Lebenden, den Nicht-Infizierten. Alice (Milla Jovovich) folgt dem Konvoi, bereit an der Seite ihrer Mitstreiter gegen die lauernden Untoten und düsteren Machenschaften der 'Umbrella Corporation' zu kämpfen. Doch dies ist nicht Alices einziger Kampf: Genetisch manipuliert durch Dr. Isaacs (Iain Glen) Experimente kann sie sich selbst nicht mehr trauen. Ihr letzter Ausweg ist, die 'Umbrella Corporation' endgültig zu vernichten...

Mit Russell Mulcahys 'Resident Evil 3 - Extinction' schuf das Produzententeam um Bernd Eichinger einen weiteren actiongewaltigen Höhepunkt in der erfolgreichen 'Resident Evil' Filmreihe.

Film Details


Resident Evil: Extinction - All bets are off.


USA, Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien 2007



Action, 18+ Spielfilm, Horror, Science-Fiction


Wüste, Epidemie, Zombies, Sequel, Experimente, Videospielverfilmungen



27.09.2007


366 Tausend



Resident Evil

Resident Evil
Resident Evil 2 - Apocalypse
Resident Evil 3 - Extinction
Resident Evil 4 - Afterlife
Resident Evil 5 - Retribution
Resident Evil 6 - The Final Chapter

Darsteller von Resident Evil 3 - Extinction

Trailer zu Resident Evil 3 - Extinction

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Resident Evil 3 - Extinction

Knarren-Collection: Hände hoch! Helden mit Knarren im Video on Demand

Knarren-Collection

Hände hoch! Helden mit Knarren im Video on Demand

Manch einer zieht schneller als sein Schatten, Harry schwört auf seine .44 Magnum, Mr. Smith schießt nicht nur den Vogel ab: VoD-Helden zücken ihre Knarren!...
Resident Evil 6: 'Resident Evil 6' Drehstart erst 2015 - Milla ist schwanger!

Resident Evil 6

'Resident Evil 6' Drehstart erst 2015 - Milla ist ...

Der Dreh von 'Resident Evil 6' wird auf 2015 verschoben. Heute wird der Grund geliefert: Die Hauptdarstellerin Milla Jovovich verkündet ihre Schwangerschaft...
Milla Jovovich: Expendables 3: Sie zeigt den Männern wo's lang geht!
Resident Evil 6: Ein neuer 'Resident Evil' Teil für Herbst 2014 angesetzt
Fast and the Furious 6: Fast & Furious: Michelle Rodriguez gibt wieder Vollgas!

Bilder von Resident Evil 3 - Extinction © Constantin Film

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Resident Evil 3 - Extinction

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Resident Evil 3 - Extinction":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein super gelungener Film.Wie Teil 1 und 2.
Viel Spannung,Action.
Sehr zu empfehlen,für einen gemütlichen DVD-Abend.

am
Zombie-Horror nach dem beliebten Action-Game - diesmal ist die Welt bis auf ein paar Übriggebliebene komplett mit dem Virus der Umbrella-Gesellschaft verseucht. Diese versuchen sich nun nach Alaska durchzuschlagen. Die Reihe steigert sich weiter. Nach dem recht schwachen ersten Teil folgte ein besserer Zweiter und nun der Höhepunkt. Der Film eine Mischung aus Mad Max 2 und Zombie, überzeugt mit guten Effekten, einer überzeugenden Ausstattung und passenden Darstellern.
Nach einem Drehbuch sollte man nicht groß suchen, sondern den Film einfach als kurzweiligen Action-Horror-Krachen sehen. Dann wird man ganz bestimmt nicht enttäuscht.

am
Die Vorlage des Film stammt von einem Videospiel.
Auch im dritten Teil ist Alice(Mila Jovovich)mit
von der Partie.Die sich wieder gegen die Machenschaften der Umbrella Corporation
wehren muß.Inhaltlich habe ich mittlerweile etwas den Faden verloren.
Wehr aber auf knackige Endzeitfilme mit genügend Action steht wird hier
sicherlich nicht enttäuscht.Von der Qualität kann der dritte Teil
locker mit seinen Vorgängern mithalten.Besonders gut umgesetzt
(einer der stärksten Szenen im Film) fand ich die Szenen wo der
Convoy vom dem Vogelschwarm angegriffen wurde.Und da der Film ein
offenes Ende hat werden alle Fans sich schon auf den vierten Teil
freuen können(geplant 2010)

FAZIT:Für Fans der Ersten beiden Teile
Ein Muß !

Punkte 6,5 von 10

Gruß euer Filmfreak

am
Holla, war ich überrascht. Nachdem Resi 1 und 2 klare Nullnummern für mich waren und sind, hat mich der dritte Teil jetzt quasi fast ausm Sessel katapultiert, großer Unterhaltungswert, nette Spritzerei-Einlagen und durchgehend hohes Tempo... Gut, die Jovovich war noch nie eine gute Schauspielerin, das zeigt sie auch hier mehr als überdeutlich... aber mit Mike Epps wurde ich versöhnlich gestimmt... Der Rest des Casts sind hübsch geschminkte Schießbuden-Schnullerbacken die aus irgendeiner Teenie-Seifenoper stammen könnten...HINFORT MIT EUCH IHR PUPPENGESINDEL!

am
klasse Zombie Horror Film mit viel Action und einer gelungenen Geschichte, schauspielerische Leistung ist sehr gut und irgendwie auch ein Endzeitfilm finde ich

am
Mir gefiel der dritte Teil besser als Resident Evil 1 - aber an Teil 2 kommt er nicht ran. Insgesamt gab es ein bisschen zu wenig Action. Auch sind am Anfang ein paar kleinere Durchhänger. Die Location gefiel mir sehr gut und von den schauspielerischen Leistungen und Musik her ist dies der beste Resident Evil.

am
Die Fortsetzung ist wieder gelungen. Am Anfang von "Resident Evil 3 - Extinction" dachte ich, dass ich den falschen Teil eingelegt hätte, da er auch so beginnt, also bitte nicht wundern, Sie haben den richtigen Teil. Die 3D-Animation ist sehr gelungen. Der Film glänzt wieder mit sehr gut besetzten Schauspielern und die Musik ist auch 1A. Der Teil ist wieder sehr spannend erzählt, aber es sind wenige neue Elemente in den Teil eingebaut. Ich wünsche mir von der Fortsetzung, dass wieder neue Elemente, wie beim zweiten Teil, wo sehr viele neue Elemente eingebaut wurden, eingebaut werden. Ich bin schon auf die Fortsetzung gespannt.

Ich kann Ihnen "Resident Evil 3 - Extinction" mit sehr gutem Gewissen weiter empfehlen, denn es ist eine super Fortsetzung geworden.

am
Viel Action und Spannung. Der erste Teil war für meinen Geschmack etwas besser, aber auch diesen Film kann man sich ausleihen und wird sehr gut unterhalten!!

am
genauso gelungen wie Teil 1 und 2. Gute Mischung zwischen Mad Max und einem Zombiefilm.
***Action:***
5 Punkte - sehr gut
***Gruselfaktor:***
3 Punkte - befriedigend (nachdem man so viele Zombies in den vorherigen Filmen gesehen hat, sind sie gar nicht mehr furchteinflößend.)
***Qualität kameraführung / Schnitt***
4 Punke - gut

Wer Riddik, Mad Max und allgemein Zombiefilme mag, könnte diesen Film lieben.

am
Rein optisch und vom "Style" her ist Resident Evil Extinction der bisher
beste Teil der Reihe. Die Action ist kurzweilig und astrein insziniert.
Man merkt, dass der Film im Gegensatz zu manch anderen Horror-Billig-Produktionen
an manchen Stellen aufwendig produziert wurde.
Wie schon Teil 1 und 2 bietet auch Teil 3 an sich nichts wirklich Neues im Action-
und Horror-Genre, bietet aber kurzweilige Bombast-Unterhaltung mit hohem
Wiederanschauungswert.
Da Milla Jovovich klasse aussieht wie eh und je, kann man nur sagen:
Actionfan - was willst du mehr? Gegen einen vierten Teil hätte ich hier
ausnahmsweise mal nichts einzuwenden.
Eine Frage nur: Wo bitte ist Jill Valentine im dritten Teil verblieben?
Ich denke, viele hätten sie gerne wieder im Einsatz gesehen.

am
Na ENDLICH ein Film, nach den schrecklichen Filmen in letzter Zeit, der wirklich spannend ist !!! Auch wenn am Ende etwas surreal wird, ist der Film in der Tat sehenswert. Ich bin auf den 4. Teil sehr gespannt ...
Also, sofort ausleihen, Licht etwas dunkler machen und Film gucken ...

am
Gutes Splattermovie,ohne großen Anspruch.
Action ist wirklich klasse,auch die Dramatik kann überzeugen,kann man empfehlen

am
für resident evil fans ein absolutes muss man
gesehen haben,zwar bringt der film nicht viel
neues aber das alte rezept aus geile action
und zombies reicht für einen guten film

am
Milla weiss wieder einmal zu überzeugen. Mir hat der Film einfach nur Spass gemacht und warte mit großer Freude auf die Fortsetzung

am
genauso wie dei anderen teile ein super film^^
viele zombies viel action ein hauch von liebe und ganz viel spannung
kann man einfach nur weiter empfehlen

am
Nun ja was will man gross von einem dritten Teil erwarten wenn die Vorgänger schon schwach waren!? Jedoch sehe ich diesen Film zumindest als besten der Reihe an, aber nicht weil plötzlich Jill Valentine verschwunden ist und keiner weiss wohin? Dafür aber Claire Redfield an Board ist, hat zwar einige Logikfehler und der Ablauf aber auch die Story haben leider weiterhin überhaupt nichts mit den Spielen zu tun. Aber dafür bietet der Film einiges an Gemetzel. Ist ja auch kein Wunder, da dieses mal die Welt bis auf ein paar Ausnahmen komplett verseucht ist und da tauchen natürlich mehr Zombies auf als vorher! Ein richtig gut durchstrukturiertes Drehbuch vermisst man leider, alles ziemlich einfach inszeniert. Man versucht mit viel Gemetzel über die Defizite hinweg zu täuschen, um den Zuschauer irgendwie zu unterhalten! Da die Zombies bis nach Alaska durchdringen wollen, müssen Milla Jovovich und ihre Gruppierung diese aufhalten. Ein wahres Wüstenabenteuer, der sinnlosen Sorte. Hier besteht leider nur noch die Grundlage von Resident Evil an sich, alles erinnert irgendwie mehr an MadMax, und somit geht Extinction nicht seinen eigenen Weg! Trotzdem wird ein rasanter Ablauf geboten, der einige gute Actionszenen bietet. Die Schauspieler sind mittelprächtig, die Dialoge leider wieder sehr schwach, dafür aber recht unterhaltsam. Die Resident Evil Reihe kann so jedoch nicht funktionieren, Grauenhaft Billig in Szene gesetzt und derart langweilig, daß sich jeder Fan der Spielreihe schwarzärgern wird. Wesker ist ein Witz und der Tyrant absolut lächerlich, für Action und Ballerei Freunde wird sich ein Ausleih lohnen, aber sonst kann der Film nicht gross punkten! Ich habe mir von der ganzen Reihe mehr erhofft, und wurde leider mehr als enttäuscht. Ich hoffe man verschont uns mit weiteren Fortsetzungen, weil das hat überhaupt nichts mehr mit Resident Evil zu tun, und sollte somit quasi schon umbenannt werden! Und mit sinnloser herum ballerei und Zombie-Abschlachterei hat man keine neuen Maßstäbe gesetzt, das ist schon bekannt aus anderen Zombie-Filmen! Hier gingen schon definitiv die Ideen aus. Wirklich sehr schade!

FAZIT : Auch der dritte Teil konnte mich nicht vom Hocker hauen, hat jedoch vom Action-Potenzial mehr drauf als die Vorgänger, was hauptsächlich daran liegt das Zombies im Sekundentakt abgeknallt werden! Nichts neues, abgelutscht, und oft auch ziemlich öde. Kein Resident Evil, eher MadMax! Schade, aber für die Action-Fanatiker die Resident Evil noch nie gezockt haben, noch unterhaltsam genug um einen Abend zu überbrücken.

am
Hmmh - einmal ansehen und die Tricks genießen
Schade, mit einer nicht ganz so bescheidenen Story hätte mehr draus werden können.
Die Tricks sind ganz gut, die Bilder auch aber ansonsten ist der Fil wohl eher als etwas dünn zu bezeichnen.
Für Filme dieses Genres aber insgesamt ganz ok, wenn nur die Story nicht so ........ wäre

am
Der beste von allen°°°°°

Einfach toll das fast alle Darsteller aus dem 2 Teil mitdabei sind. Aber wie gesagt fast::: Denn die Geschichte wird an Teil 2 mit allen Darstellern weitererzählt, aber wo ist Jill Valentine. Die hab ich sehr stark vermisst. Daher gibt es nur 4 von 5 Sternen.

In Teil 1 war die Story perfekt, in Teil 2 die Action und in Teil 3 einfach ALLES!!!!!!

am
die liebe diese endzeitscenarien, wo ein haufen verzweifelter menschen mit anarchoautos durch wüsten fahren. siehe mad max.

storymässig aber trotzdem nicht ausgereift.

am
Der Film ist echt gut,nicht so gut wie Teil zwei aber trotzdem geil,ist mal was anders als in Teil eins wo alles im dunkel spielt!!

am
Eigentlich kann ich nur Dan123 vom 25.12.2008 recht geben.
Der Film war zwar besser als der Erste Teil aber dem zweiten Teil (Resident Evil: Apocalypse ) kann er bei weitem nicht das Wasser reichen. Dafür ist das geniale Ende vom zweiten Teil zu schnell und notdürftig fortgesetzt worden. Echt schade!!! Hätte mit etwas mehr Aufwand, Kulissen und vor allem den enormen telekinetischen Fähigkeiten von Milla Jovovich, der Hit aller Zombie Filme werden können ;-(

am
Für mich der Beste Teil der Trilogy da der erste Teil schon Enttauschte der zweit Teil gut anden ersten Anknöpfte aber auch nicht ganz Überzeuegne konnte,aber der dritte Teil versucht nochmal alles Rauszuholen und Meiner Meinung nach hat er es nur knapp verfehlt.

am
Leider kommt der dritte Teil von Resident Evil nicht an die beiden Vorgänger ran! Die Kulisse kommt bei dem Zuschauer eintönig vor, da der Film größtenteils in der Wüste sich abspielt...

Die Zombies sind, wie ich finde, nicht gerade verbessert worden... Sie dienen lediglich dem Zweck getötet zu werden und stellen in dem Film keine wirklich große Gefahr dar, was sie eigentlich sollten! Oo

Fazit: Die erste Fortsetzung war klasse, die zweite eher bescheiden...3/5 Sternen.

am
geiler action horrorfilm,der spass macht,viel action viele zombies und milla jovovich,perfekte zusammenstellung für ein filmabend

am
Eines muss man der Reihe lassen. Für jeden Film haben Sie eine neue Idee. Nicht wirklich GUT aber sehr unterhaltsam. Die Action und die Spannung stimmt und da verzeiht man so einige regietechnische "Schnitzer" sowie einige Ungereimdheiten.

am
Sehenswert
Auch der dritte Teil der Triologie ist sehenswert und wer auf Resident Evil steht unbedingt ein Muss. Nur die Story fand ich jetzt nichts so hinreißend oder dass sie mich vom Hocker reist. Ich finde, der 2. Teil ist der Beste.

am
Resident Eil
»Resident Evil« ist die einzige Videospiel-Verfilmung neben »Pokemón«, die es zu einer Trilogie gebracht hat. Der letzte Teil der Serie ist aber auch der Beste! In ordentlichem Tempo zieht sich der Zombie-Thriller actionreich und perfekt inszeniert durch die postapokalyptische Atmosphäre. Der Hauptaugenmerk bleibt deutlich nur bei Alice und Dr. Isaac hängen; alle anderen Charaktere bleiben leider recht uninteressant. Diesen Film sollte man sich nicht entgehen lassen, es sei denn, man konnte bereits mit den ersten beiden Teilen nichts anfangen!

am
Wem die ersten zwei Teile gefallen haben, der wird diesen Teil lieben.
Es gibt wieder viele Untote, viele richtig gut special Effects und viele Kampfszenen. Als im großen und ganzen, ein film den man einfach lieben muss.

am
Leider nicht der beste Teil der Serie ( Teil 2 ist besser). Wenn man die Zombies weglässt , könnte man den Eindruck bekommen das man sich hier Mad Max 4 anschaut. Ansonsten GUT

am
Gute Unterhaltung entsprechend dem Genre, fette Action, hübsche Landschaften, bizarre Monster, coole Momente, nette Story. Wer das mag, der wird hier sehr gut bedient. Die Charaktere wirken etwas zu blass (außer "Alice"), daher noch ein Stern zur Perfektion offen.

am
Der ultimative 3. Teil einer Horror - Trilogie hielt ,was man von einem solchem erwarten durfte.
Der Film spielt sich größtenteils in Las Vegas ab,das aber nicht mehr wiederzuerkennen ist. Den L. Vegas ist vom Sand verweht wie alle übrigen Teile der Erde, bis zur Unkenntlichkeit entstellt.
Und wieder ist die Umbrella Cooperation dabei mit Zombies zu experimentieren. Sie wollen sie stilllegen,ruhiger und ungefährlicher machen.
Von mir gibt´s 4 Sterne. Milla Jovovich einfach erstklassig und perfekt für diese Rolle!!!!

am
Wirklich ordentlich gemachter Zombiefilm, mit sehenswerten Actionszenen und einer tollen Milla Jovovich. Das Tempo stimmt, Bild und Ton waren auch in Ordnung, aber mehr eben auch nicht. Natürlich strotzt der Film von logischen Fehlern, dafür sieht er wenigstens gut aus.
Solide Unterhaltung ohne wirklich viel Neues. Es gab ein paar Ideen, aus denen man eindeutig mehr hätte machen können: Ihre Psychopower und der Superzombie zum Beispiel. Aber auf jeden Fall sehenswert - schon wegen Milla.

am
Wieder deutlich besser als der zweite Teil :)

Ein gelungener Abschluss der Triologie :)

Viel Spaß :)

am
Schwach. Besticht einzig und allein durch Brutalität und die sehr gut gemachten Kampf - und Splatter-Szenen. Ansonsten besteht der ganze Film aus zusammengeklauten Stücken bekannter Klassiker wie z.B. "Die Vögel", "Mad Max", "Zombie", "Alien Resurrection", usw, usw.....
Wer den Streifen nicht gesehen hat (außer totalen Resident-Fans) hat nicht wirklich was verpaßt.

am
Hab den Film auf blueray gesehen und war positiv überrascht. Sehr guter Zombie-Film und sogar besser als die ersten beiden Teile, ist aber Geschmackssache, da ich eh ein Jovovich-Fan bin.

am
ganz gute Unterhaltung. Der Film ist wesentlich besser als Teil 2. Kommt aber nicht an Teil 1 ran. Story braucht so ein Film eh nicht viel. Gut gemachter Horror

am
für jeden resident evil fan ein muss!!! super effekte. tolle und immer weiterentwickelte geschichte. daumen hoch!!

am
Für Fans von Resident Evil ein muss...
... für alle anderen auf jedenfall empfehlenswert. Wie schon bei den anderen teilen könnte man kurz und knapp sagen: Optik = Top - Story = So la la. Allerdings muss man dazu sagen das der letzte Teil der Trilogie sicherlich der beste ist. Temporeicher Zombie-Thriller beschreibt es eigentlich am besten und Filme wie »Doom« oder Alone in the Dark« stellt er locker in den Schatten.

am
der letzte und...
... beste teil einer trilogie, die ich so nicht für möglich gehalten hätte. dafür gab es leider zu viele miese umsetzungen von solchen vorlagen. resident evil schlägt alles um längen. extinction ist ein würdiger abschluss, düstere endzeitstimmung, das hat zeitweilig was von mad max und konsorten. klasse effekte, toller sound und gutes bild, super!

am
Die Action lässt nicht lange auf sich warten!
Super Gemetzel mit klasse Schauspielerin, die ihre Rolle wiedermal super spielt! Es geht gleich zur Sache ;)
Der bisher beste Teil der Reihe meiner Meinung nach!

am
teil 1 war schon super, teil 2 war ganz ok, aber der dritte teil war einfach am besten.tolle actionszenen und auch gute handlung

am
Resident Evil ist für mich ein must have....!!!!
Wie auch bei diesem Film. Natürlich haben die Filme fast nichts mit der Story aus dem Game zu tun, aber dennoch sehr coole Filme! Auch in diesem Teil ist alles prima gelungen. Aber ich denke es liegt echt daran weil ich nen Resi Freak bin! Wer nicht gerne Zombies schaut sollte die finger von dem Film lassen. auch wenn Resident Evil nicht so nen billig Zombie Film ist wie Dawn of the Dead oder so...

am
Gut gemachte Fortsetzung mit spannender Handlung. Für mich sogar besser als der zweite Teil, erinnert an Mad Max.

am
Ja ja
nix neues im Horror-/Zombiegenre. Klar der Film ist gut gemacht und definitiv besser als seine Vorgänger, aber was wirklich neues bietet er eigentlich nicht. Die Story gabs so ähnlich schon mal in »Zombie 2 - Day of the Dead« oder in »Dawn of the Dead«. Besetzung und Action stimmen, auch die Atmosphäre ist gelungen. Der Film krankt halt nur an der bereits ziemlich ausgelutschten Idee. Aber für Fans ist er durchaus empfehlenswert.

am
Gute Fortsetzung!
Nicht ganz so blutig wie die Vorgänger, aber trotzdem ein Muss für alle HorrorFilm-Fans.
Nachdem ich denn Film gesehen habe, freue ich mich schon auf den nächsten Teil!

am
Ich als absoluter Resident Evil Fan kann da woll nicht Objektiv sein.Für mich totaler Superfilm und wann kommt der vierte Teil zum Leihen raus?

am
Auf in die dritte Runde!
»Resident Evil« ist die einzige Videospiel-Verfilmung neben »Pokemón«, die es zu einer Trilogie gebracht hat. Der letzte Teil der Serie ist aber auch der Beste! In ordentlichem Tempo zieht sich der Zombie-Thriller actionreich und perfekt inszeniert durch die postapokalyptische Atmosphäre. Der Hauptaugenmerk bleibt deutlich nur bei Alice und Dr. Isaac hängen; alle anderen Charaktere bleiben leider recht uninteressant. Diesen Film sollte man sich nicht entgehen lassen, es sei denn, man konnte bereits mit den ersten beiden Teilen nichts anfangen!

am
Die Realfilme sind saumässig schlecht und haben kaum etwas mit den Spielen gemeinsam. Es fehlt die Athmosphäre und die Spannung der Games, RE-Degeneration wird warscheinlich viel besser sein, da sich der Film an die Story der Spiele hält und an RE 4 der Spieleserie anknüpft.

am
Wirkt leider wie schnell zusammengeschustert. Wieso bitte hat Mila Jovovich plötzlich diese Fähigkeiten her (nein ich verrate nicht worum es geht), wo ist die Story und warum überhaupt nach dem tollen ersten Teil zwei mäßige Fortsetzungen. Ich empfehle das Original!

am
Naja so wirklich vom Hocker gehauen hat mich der Teil nun wirklich nicht. Es gibt einige netten Szenen aber des war es auch schon. Eine wirkliche Story habe ich vergeblich gesucht und das unsere Hauptdarstellerin ACHTUNG SPOILER jetzt auch noch telekenetische Fähigkeiten und dergleichen hat fand ich nun nicht mehr so dolle. Kommt einfach unglaubwürdig rüber. Überhaupt die ganze Atmosphäre im Film hat mir nicht gefallen und stellenweiße hat der Film sich ziemlich gezogen das ich es kaum abwarten konnte bis er zuende ist.
In geseliger Runde kann man sich den Film einmal ansehen aber des war es da meiner Meinung nach auch schon!

am
Aaaah... Gott sei Dank wieder ein Schritt nach oben nachdem der 2. Teil nicht so berauschend war. Auch hier scheint sich die alte Weisheit wieder als Richtig zu erweisen das bei Fortsetzungen nur die ungeraden Zahlen gut sind ^^. Nicht so gut wie der 1. Teil aber sehr sehenswert. :)

am
Leider eine Enttäuschung, insbesondere weil die beiden Teile zuvor sehr gut waren. Etwas langweilige Story und eine lustlose Milla Jovovich in Action.
Bei diesem Niveau kann man auf Teil 4 verzichten.

am
Na ja, ich finde immer noch, der Beste war der Erste!
Man kann ihn sich schon anschauen, aber umgehauen hat er mich nicht.
Für einen gemütlichen Fernsehabend reicht er alle mal, aber Kino tauglich fand ich ihn nicht.

am
Klasse Zombie Action
Ein absolutes muss für jeden RE- Fan, aber auch für jeden andern absolut zu empfehlen.
Eine der wenigen Fortsetzungen bei denen die nachfolgenden Teile immer besser geworden sind.
Die Darstellung der Zombies und Monster wirkt auf keinen Fall billig oder unecht.
Fazit: TOP-Film den man auch als nicht Gerne- und RE-Fan gesehen haben sollte.

am
Hmh. Man soll sich ja nicht auf die Trailer verlassen. Aber o.k. dachte mir, das könnte was Gutes sein. Ich wurde aber ziemlich enttäuscht. GUt die Hauptdarstellerin ist den zweiten Stern wert. Die Story und die Umsetzung ist es nicht.

am
bisher der beste!
OK nicht wirklich überraschende Handlung. Aber wer auf Zombies und Mad-Max Feeling steht wird sicherlich nicht enttäuscht werden. Finde, dass es der bisher beste film der trilogie ist.

am
Ich würde sagen, einer der handwerklich besten und inhaltlich sinnlosesten Filme dieses Genres überhaupt. Nicht so dämlich wie "Wrong Turn" zwar aber doch einigermassen plump. Nur was für wahre Fans!

am
Erfreulich kurzweilig!
...im Gegensatz zu den ersten beiden Teilen!
Gute Atmosphäre, gute Schauspielerische Leistungen, gute Effekte. Garantiert einen unterhaltsamen Fernsehabend für Freunde des Genres.

am
Nur für Freunde dieses Genres
Ist mir persönlich zu viel sinnloses Gemetzel und zu sehr Zombistreifen. Highlight - zumindest optisch - ist die Jovovich. Aber deshalb würde ich mir den Film kein zweites mal ansehen. Also nur was für Liebhaber von rollenden Köpfen, spritzendem Blut, etc.

am
Aller guten Dinge sind 3!
Die Resident Evil-Filme gehören mit Abstand zu meinen Lieblingsfilmen. Hier kommt keine Sekunde Langeweile auf und von Film zu Film gibt es eine Steigerung. Mal schaun ob es einen 4. Teil gibt und ob noch eine Steigerung möglich ist.

am
Es gelingt halt niemanden einen wirklich guten Zombie Film zu produzieren, jedoch finde ich ist dieser Teil der beste Teil der Trilogie. Echt gute Schockeffekte, reichlich untote, manchmal etwas langatmig aber dafür spannend! Einmal anschauen reicht vollkommen. Bisschen mehr Gemetzel hätte dem Film gut getan, so bleibt es gesundes Mittelmaß das man bei einem Bierchen und einer Tüte Chips genießen kann.

am
Gemessen an Teil 1 und 2 eine ziemlich miese Leistung. An den Kulissen wurde gespart da man schlicht in der Wüste gedreht hat.
Und das macht auch schon einen satten Teil Langeweile aus. Die Zombies lauern schon gar nicht mehr in dunklen Ecken, sie taumeln einfach in der Gegend rum und werden abgeknallt.
Auch sonst ist der Film bar jeder Überraschung. Vieles (vor allem das Ende) ist bei besseren Filmen geklaut, die Tricktechnik ist so lala und das Mad-Max-Schema (mit dem Truck durch die Wüste nach nirgendwo) zieht sich endloc in die Länge.

Ich bin enttäuscht, hoffe aber auf einen erheblich besseren vierten Teil.

am
Kann mich nur anschließen. Teil 1 super, Teil 2 OK. 3ter Teil ist der Hammer.
Ich mochte ihn am liebsten. Milla ist einfach eine klasse Frau.

am
Also ich kann keinen Abfall gegenüber den anderen Teilen erkennen, ich will hübsche "Muttis" mit dicken kanonen, alles da. Die Choreografie der kampfszenen in Las Vegas ist als gelungen zu bezeichnen.

am
Was kommt im (eventuell)4.Teil ...?
Auch ich kann nur einschätzen, dass mir der 1. Teil am besten gefallen hat. Dieser 3. Teil konnte bei den Effekten zwar punkten, läßt aber an logischer Handlung Wünsche offen. Nun kann man nur noch gespannt sein, wie eine Vision für einen 4.Teil noch eine Steigerung bringen soll. Und wenn, dann aber nur mit Milla Jovovich.Es könnte ihr aber eine passende Kämpfernatur zur Seite gestellt werden.

am
Resident Evil: Extinction
der zweite Teil war ja nicht so der Hit, dafür wurde beim dritten wieder Gas gegeben. Bei der Menge Action blieb auch der Humor nicht auf der Strecke. Ist zwar ekin Klassiker wie »From dusk till dawn« aber ist auch nicht fade. Also ansehen und genießen. einziges manko, er läßt einen vierten Teil erwarten.

am
Resident Evil: Extinction
Da kann man nur sagen »Super«.

am
Zweitklassig wie die Vorgänger
Ohne besondere Glanzlichter schickt »Highlander«- Regisseur Russel Maulcahly die Gen- Krieger Alice quer durch die Wüste und lässt sie in diversen Kämpfen mit telekinetischen Fähigkeiten sowie Messern gegen Untote bewältigen. Dass ist alles weder besonders spannend, noch mitreißend und ist in inszenatorischer Hinsicht mehr als misslungen, denn das filmische Crossover aus Zombie- Epidemie, Mad Max und telepathischen Kräften wie man sie von de Jedi- Rittern kennt wirkt schlicht und einfach nicht stimmig, zu hölzern und zu lieblos umgesetzt. Ein paar nette, kurze Actioneinlagen gibt es zwar, doch im Ganzen betrachtet ist der dritten Teil wie seine Vorgänger (der richtig miese Erstling und die etwas bessere Fortsetzung) fast so tot wie die zerfleischten Opfer der Zombies und wer dachte dass die Trilogie abgeschlossen ist, der irrt, denn trotz den Titel Extinction (aussterben) sieht es nicht so aus als ob die Macher der Reihe diese Videospielverfilmung sterben lassen. Schade.

am
Top Milla
Die Filme von Milla Jovovich sind ja bekannterweise
nicht von Pappe, aber mal ehrlich, sie könnte
auch in »Sissi« überzeugen.
Was den bescheidenen Inhalt betrifft:
Ohne Milla Jovovich könnten man doch die ganzen
Evil-Reihe vergessen.
Für Fans: unbedingt ansehen.

am
Ein rasanter Aktion-Horror Film mit sehr guter Bild- und Tonqualität. Szenen und Bilder sind erstklassig. Unglaublich, dass die Horrorstimmung sogar bei den vielen Tageslichtszenen funktioniert! Milla Jovovich brilliert in ihrer Rolle. Für mich der beste Teil der Trilogie!

am
Auf jeden Fall der beste aller drei Teile!
Volle Punktzahl, besser kann ein Horror-/Action-Film gar nicht sein! Top-Besetzung, gute Story, Intrigen, Korruption, Gewalt, Tot, Verrat, Befehlsverweigerung, Liebe, Loyalität und Verantwortung.... Der Film hat einfach alles!
Im Gegensatz zum zweiten Teil gefällt mir hier besonders, dass es kein offenes Ende gibt. Vermutlich wird es aber noch einen vierten Teil geben!
Definitiv erst ab 18!

am
Mit der Beste von den drei Filmen und der Handlung zwar bekannt, aber interessant umgesetzt. Die Hauptdarstellerin wieder top in Form und sexy. Sollte man nicht verpassen, denn in der Triologie gehört der Streifen einfach dazu. Glatte 4 Sterne!

am
Milla genial
Man sollte schon die ersten beiden Teile gesehen haben, aber auch so wieder einfach nur klasse Zombie-/Horrorgenre. Alice hilft den letzten Menschen auf der Flucht vor Zombies, Zombiekrähen und sonstigem Getier. Und der Dr. züchtet weiter an den Untoten herum bis zum blutigen Finale. Aber am Ende grüßt Teil 4 - wieder mit Alice, aber ...

am
Der erste is der beste
Meiner meinung nach ist der erste teil der beste ! man kann diesen auch ansehen und bekommt das was man will wenn man resident evil ausleiht und ein fan ist aber wie gesagt der erste gefällt mir besser

am
naja,eigentlich ganz gut.gute actionszenen und viel splatter.aber haut einen nicht vom hocker.alles schon hundert mal gesehen.

am
Sehr guter dritter Teil, kommt aber leider nicht an den ersten Teil heran. Tolle Action mit einem nur wenig unlogischem Ablauf.

am
Viel besser als die beiden Vorgänger. Trotzdem fehlt weiterhin die Atmosphäre der Spiele. Spannung und Action kommt allerdings nicht zu kurz.

am
Resident Evil
einer der Wenigen Triologien die immer besser werden.Einfach klasse und ein muss nicht nur für Fans des Genre

am
MILLA......
i love you. Ohne Worte einfach gucken

am
Mad Max meets Land of the Dead !

Rasantes Baller- u. Zombiespektakel in Endzeitmanier mit netten Effekten und einer scharfen MJ. Popcorn-Tüte raus, Bierchen auf'n Tisch - Film ab.
_____________
Stickromantik

am
Guter Film mit gutem Abspielschutz
Zum Inhalt: Inhaltlich knüpft der 3. Teil an die Vorgänger an, kann jedoch deren Schocker nur selten das Wasser reichen. Zu absehbar und durchschaubar ist die Geschichte mittlerweile schon geworden. Und für meinen Geschmack sind nun einfach viel zu viele Elemente aus Land of the Dead oder Mad Max übernommen worden. Richtige Reisser fehlen einfach: kein Supermonster, ein nur lauer Hauptkampf und keine richige abschliessende Vision. Dennoch ein ansehnlicher Film, wenn man ihn den anschauen kann.
Zur Technik:
Denn Constantin schafft es mal wieder einen Kopierschutz zum Abspielschutz zu wandeln. Weder auf dem PC, noch auf einem DVD-Player mit PC-Laufwerk noch auf einem DVD Player der über Scart an einen Receiver angeschlossen ist, ist der Film anzuschauen. Er bricht einfach ab.
Danke Danke - kann ich da nur sagen, denn das nenne ich mal echte Kundenfreundlichkeit.
Fazit: Sollte man schon sehen.

am
Konnte man sich anschauen.Action war Okay.trickaufnahmen waren okay.im ganzen wars sehr unterhaltsam

am
Große Klasse. Selten erlebt man, dass der dritte Teil einer Triologie noch so voller Spannung und Überraschung ist. Absolut empfehlenswert. Nicht nur für Milla Jovovich Fans.

am
Der beste aller Teile !!!
Pure Action mit ner netten Story. Die Effekte + Kamara + Licht, etc gefallen mir sehr gut und für Milla + Resident Evil Fans ist er genau das richtige.

am
Sehr guter Film
Das ist eine gelungene Erweiterung der Reihe mit Milla Jovovich.
Sehr gut.

am
Der Film überzeugt nicht gerade mit viel Handlung. Viel Gemetzel und Gekämpfe, dann noch etwas Blut und der typische Zombiefilm ist fertig. Schade! Und natürlich wird das Ende für Resident Evil 4 offen gelassen.

am
Ganz schwach !

Der erste Teil war spanmnmen und gut gemacht. Teil 2 und 3 sind nur schlechte, einfallslose Zombiefime.
Resident Evil 3 - Extinction: 3,7 von 5 Sternen bei 1777 Bewertungen und 87 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Resident Evil 3 - Extinction aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Action mit Milla Jovovich von Russell Mulcahy. Film-Material © Constantin Film.
Resident Evil 3 - Extinction; 18; 07.02.2008; 3,7; 1777; 0 Minuten; Milla Jovovich, Iain Glen, Shane Woodson, Valorie Hubbard, Ramón Franco, William Abadie; Action, 18+ Spielfilm, Horror, Science-Fiction;