Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
FSK-16-Fassung
FSK 16
DVD  /  ca. 87 Minuten
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, Trailer
Erschienen am:17.02.2005
Abbildung kann abweichen
FSK-18-Fassung
FSK 18
DVD  /  ca. 94 Minuten
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, Trailer
Erschienen am:27.01.2005

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Resident Evil 2 - Apocalypse (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 90 Minuten
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS-HD 5.1, Englisch Dolby Digital DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen
Erschienen am:27.09.2007
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
FSK-16-Fassung
FSK 16
DVD  /  ca. 87 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, Trailer
Erschienen am:17.02.2005
Abbildung kann abweichen
FSK-18-Fassung
FSK 18
DVD  /  ca. 94 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, Trailer
Erschienen am:27.01.2005

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Resident Evil 2 - Apocalypse (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 90 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS-HD 5.1, Englisch Dolby Digital DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen
Erschienen am:27.09.2007
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
FSK-18-Fassung in HD
FSK 18
Deutsch
Stream  /  ca. 94 Minuten
Vertrieb:Constantin Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:17.02.2005
Abbildung kann abweichen
FSK-18-Fassung in SD
FSK 18
Deutsch
Stream  /  ca. 94 Minuten
Vertrieb:Constantin Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:17.02.2005
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Resident Evil 2 - Apocalypse
Resident Evil 2 - Apocalypse (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Resident Evil 2 - Apocalypse

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Filmreihe "Resident Evil"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Resident Evil 2 - Apocalypse

Nachdem Alice (Milla Jovovich) als einzige Überlebende aus dem unterirdischen Forschungskomplex der 'Umbrella Corporation' entkommen konnte, muss sie feststellen, dass der tödliche Virus sich nun auch an der Oberfläche von Racoon City ausgebreitet hat. Und das Ergebnis ist grausam. Der größte Teil der Bevölkerung hat sich in fleischfressende Zombies verwandelt. Nur eine kleine Gruppe von Menschen hat überlebt. Geführt von Alice versuchen sie aus der Stadt zu entkommen, doch die 'Umbrella Corporation' hat entschieden etwas dagegen und setzt die hoch entwickelte genetische Kampfmaschine Nemesis (Matthew G. Taylor) auf die Gruppe an. Sie soll die Flucht um jeden Preis verhindern...

Alice alias Milla Jovovich ist wieder da - härter und kompromissloser als je zuvor, in 'Resident Evil 2 - Apocalypse' (2004), einem absoluten Action-Highlight von Alexander Witt mit atemberaubenden Stunts, bahnbrechenden Effekten und einem Tempo, das einem kaum noch Zeit zum Atemholen lässt.

Film Details


Resident Evil: Apocalypse - My name is Alice... and I remember everything.


Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Kanada 2004



Action, Science-Fiction, Horror, 18+ Spielfilm


Sequel, Zombies, Epidemie, Experimente, Videospielverfilmungen



23.09.2004


485 Tausend




Resident Evil

Resident Evil
Resident Evil 2 - Apocalypse
Resident Evil 3 - Extinction
Resident Evil 4 - Afterlife
Resident Evil 5 - Retribution
Resident Evil 6 - The Final Chapter

Darsteller von Resident Evil 2 - Apocalypse

Trailer zu Resident Evil 2 - Apocalypse

Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Trailer in DeutschSD
2:18 Min.
Resident Evil 2 - Apocalypse Trailer
Video 1
Trailer in EnglischHD
2:29 Min.
Resident Evil 2 - Apocalypse Trailer
Video 2
Trailer in EnglischSD
1:01 Min.
Resident Evil 2 - Apocalypse Trailer
Video 3

Movie-Blog zu Resident Evil 2 - Apocalypse

Resident Evil 6: 'Resident Evil 6' Drehstart erst 2015 - Milla ist schwanger!

Resident Evil 6

'Resident Evil 6' Drehstart erst 2015 - Milla ist ...

Der Dreh von 'Resident Evil 6' wird auf 2015 verschoben. Heute wird der Grund geliefert: Die Hauptdarstellerin Milla Jovovich verkündet ihre Schwangerschaft...
Milla Jovovich: Expendables 3: Sie zeigt den Männern wo's lang geht!

Milla Jovovich

Expendables 3: Sie zeigt den Männern wo's lang geht!

Resident-Evil-Star Milla Jovovich gesellt sich zu Jackie Chan, Nicolas Cage und Co. und mischt beim dritten Teil von Sylvester Stallones Action-Reihe 'Expendables' mit...
Resident Evil 6: Ein neuer 'Resident Evil' Teil für Herbst 2014 angesetzt
Fast and the Furious 6: Fast & Furious: Michelle Rodriguez gibt wieder Vollgas!
Resident Evil Retribution: Die Zeit läuft ab! Nur wer die Wahrheit kennt kann überleben

Bilder von Resident Evil 2 - Apocalypse

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Resident Evil 2 - Apocalypse

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Resident Evil 2 - Apocalypse":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Wie ich finde eine sehr gelungene Fortsetzung von Resident Evil 1 ! Meines Erachtens ist der 2. Teil noch besser als das Original, könnte jedoch auch an der Umgebung liegen, in dem der Film spielt, was mir sehr gefällt!

"Resident Evil: Apocalypse" bietet jede Menge Aktion, gute Schockeffekte und eine fesselnde Story, die dem Zuschauer keine Ruhe läßt! ;)

Man sollte jedoch nicht alles im Film zu ernst nehmen, denn einiges ist schon stark übertrieben^^ Einfach Hirn ausschalten und die Show genießen =)

Fazit: Grandioser Zombiespaß für jederman! Lediglich die Logik läßt teilweise etwas zu wünschen übrig. 4 Sterne!

am
Top! So sollte jede Gameverfilmung sein.
Im Grunde folgt der Film einer Spiele-Storyline, variiert Sie aber so, daß auch der Gamer der das Spiel schon kennt unterhalten wird.

Schauspieler, Kamera und vor allem die Special Effects sind super.
Absolut sehenswerte Kampfszenen und schaurig-schöne Monster, so hab ich mir das vorgestellt.

Der Schluss ist ein klein wenig verdreht weil die Hauptdarstellerin aus heiterem Himmel "besondere" Kräfte hat, aber ich denke mal, das klärt sich im Teil 3.

am
Den meisten gefällt der zweite Teil von Resident Evil nicht so sehr... Mir schon - keine Langeweile, viel Action. Gehirn ausschalten und genießen. Für mich ist er auf jeden Fall empfehlenswert.

am
Viel besser als der erste Teil. Hier kommen auch ein paar Monster aus den Spielen vor. Wer auf viel Action steht, ist hier genau richtig.

am
Hey - was für Story-Erwartungen soll man denn in einen Film stecken, in dem es sich um Zombies handelt - da kann ja nicht viel sein! - Falsch! Wie schon gesagt wurde: für den Typ Film ist die Handlung durchaus in Ordnung!
Nachdem ich den ersten nicht gesehen habe, empfehle ich jedem, wenn die zwei, dann zuerst die eins schauen!
Die spezial-Effekte sind noch eine Erwähnung wert: Top! kann man nicht anders sagen. Die Untoten sind überzeugend und nicht zu abstoßend dargestellt (sonst könnte man ja den ganzen Film nicht sehen - da rennen ja ständig Zombies über den Bildschirm!)

Man sollte wahrscheinlich schon ein Fan dieses Genre sein, aber für "Außenstehende" auch ein Ansehen wert!

Dililu-Junior

am
Zwar immer noch Top-Unterhaltung,
aber leider nicht mehr so gelungen
wie der erste Teil :(

Dennoch interessant :)

am
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
4.0 von 5 Sternen Bester Teil der Reihe!, 23. Februar 2008

Teil 2 ist meiner Meinung nach der beste Teil der Resident Evil Reihe.
Bombastischer und effektreicher als Teil 1 und noch actionreicher als der
neue Teil 3 (Resident Evil Extinction).
Zudem dürfte Resident Evil Apocalypse (wenn auch deutlich übertrieben)
zeigen, dass Frauen sich sehr wohl wehren können :-)))
Alice bekommt hier Unterstützung von der kaum weniger attraktiven
Jill Valentine.
Fazit: Herrliche spaßige Action-/Horror-Mischung
mit hohem Wiederanschauungswert!
Ungeschnitten ist nur die Extended Version, die ab 18 ist!

am
Der beste Film der Resident Evil Reihe. Da einfach Handlung, Action und Effekte perfekt kombiniert wurden. Noch dazu spielt alles in der Stadt und hat ein geniales Ende sowie nicht nur eine tolle Heldin (Milla Jovovich) sondern auch noch zwei weitere gut durchdachte Hauptfiguren.

Wer Zombie Filme abtut als abstruser quatsch wird hier eines besseren belehrt.
Betsch ;-)

am
RESIDENT.........EVIL!!!
Das Fortsetzungen manchmal in Hollywood in die Hose gehen ist ja leider schon öfter vorgekommen. Doch Resident Evil-Apocalypse bildet da zum Glück eine Ausnahme. Und was für eine. Als alter Playstation Resident Evil Zocker war ich begeistert. Der Film richtet sich noch mehr an den Spielen aus (ich glaube hier an R.E.-NEMESIS)und ist wirklich sehr gut gelungen.Athmosphäre, Filmtechnik, Musik, Schauspieler und Handlung: Alles stimmig.Der erste Teil war nach meinem Geschmack schon Super, aber die Fortsetzung Apocalypse legt noch mal eins drauf. Und das Beste: Es wird einen dritten Teil geben..... Hoffentlich lässt der sich vom Steigerungsgrad anstecken.
Eine Warnung zum Schluss: Manche Zuschauer vertragen mehr als Andere. Wer also ein Problem mit Zombies und beklemmende Szenen hat, sollte lieber DOOM gucken..... ;-)

am
Echt gut!
Gute Fortsetzung....wieder viel geballer und Blut wies der Resident Evil Zocker braucht.
Auch sind einige Gemeinsamkeiten zu den PC-Spielen RE 2 und RE 3 zu erkennen. Beispiel die Szene im Waffenladen oder Nemesis.
Wer den ersten gemocht hat mag den auch!

am
Nicht schlecht !
Eigentlich gefällt mir R.E.:Apocalypse noch besser als der erste Teil. Tolle Kulisse, gute Schauspieler und eine ganze Kiste voller toller Tricks(Hollywood lässt grüßen).Action und Grusel von Anfang an. Dieser Film lässt keine Langeweile audkommen. Kann ich nur empfehlen !!

am
ausgesprochen kurzweilige Unterhaltung
Weder habe ich den ersten Teil gesehen, noch habe ich das Videospiel gespielt, bin also vollkommen unvoreingenommen an den Film herangegangen: »Resident Evil« bietet dem Zuschauer einen regelrechten Action-Marathon und eine gehörige Portion Spannung. Nach einer auch für Neulinge verständlichen Einführung geht es sofort zur Sache, Horden von Zombies geistern durch die Strassen der nach aussen abgesperrten Stadt und jeder muss sehen wie er (oder sie) klarkommt. Zwar ist die Story teilweise völlig hanebüchen und stellenweise auch unlogisch, aber schließlich basiert der Plot auf einem Game. »Resident Evil« ist letztendlich eine einzige Schiess-Orgie mit Zombies und das auf technisch wirklich hohem Niveau. Man bekommt für knapp eineinhalb Stunden excellentes Popcorn-Kino geboten, bei dem die Spannung garantiert nicht zu kurz kommt.

am
Fand den ersten Teil sehr viel besser. Irgendwie spannender und gruseliger. Als gruselig oder horrorfilm kann ich den nicht bezeichnen.
Der zweite Teil ist eher ein auf Action basierender überwiegend logikfreier Streifen.
Aber trotzdem, wer auf Action steht mit ein wenig Monsterhatz kann ihn sich ruhig mal anschauen.

am
Resident Evil: Apocalypse
Nach Resident Evil 1 ist Apocalypse eine absolute steigerung der Game verfilmung. Nicht nur von den Effekten sondern auch von der Handlung ein absoluter Top Film. Wer Teil 1 gesehen hat, darf sich die Fortsetzung nicht entgehen lassen.

am
Ab 18??
Der Film ist sehr gut, er kann locker mit dem Original mithalten. Ixh würde fast meinen er ist besser als Teil 1. Die effekte sind Top. Die Darsteller spielen auch verdammt gut. Diese Fassung ist ungeschnitten und so gleich ohne Jugendfreigabe versehen worden, zu unrecht wie ich finde, weil es ist gerade mal eine Szene die härter ist und das wars, einige anderer szenen wirken aber dennoch irgendwie geschnitten. Da ich auch Fan der Games bin, bin ich von der brutalität enttäuscht, denn die unzensierten games sind viel brutaler als die Filme., das hätte man besser mahen können.

Zur DVD

Bild: Das Bild steht äußerst ruhig und besticht durch hohen Kontrast und sehr gute Detailschärfe. Nur bei einigen Szenen rauscht es.

Ton:
Zum sound gibt es nicht viel zusagen außer Top Sound, der hämmerd.

Extra's: dies ist die einfache Edition und hat deshalb kaum extra's wer lieber auf eine Menge Bonus steht sollte zur Premium edition greifen, die allerdings um einiges Teurer ist.

Fazit: rundum gelungerner Film. So muss Horror-Action aussehen: düster, rasant, erschreckend.

am
Ich fand diesen Film klasse! Teil 2 schließt direkt an das Ende von Teil 1 an. Es gibt viel Action! Die Geschichte ist spannend erzählt und in sich schlüssig! Es kommt immer wieder zu überraschenden Wendungen der Story. Das Ende läßt auf einen Teil 3 hoffen. Ich konnte es nicht abwarten und habe die FSK18 Version aus der Videothek geguckt, aber ich denke, daß die FSK16 Version genauso brilliant ist. Diesen Film sollte man sich anschauen! Viel Spaß!

am
Beeindruckende Action

Atmosphärisch anders als der erste Teil. Beeindruckt vor allem durch stylische Actionszenen. Das kann ein paar Schwächen im Drehbuch sehr gut ausgleichen.

am
Wie bereits in der Kritik zu Teil 1 erwähnt, bin ich sehr begeistert von dieser Filmreihe. Teil 2 steigert sich sogar noch etwas. Milla Jovovich entwickelt ihre Filmfigur von mal zu mal mehr. Ich freu mich schon darauf, die anderen Teile dieser Filmreihe anzuschauen.

am
Der erste Teil gefällt mir persönlich besser.
Aber man kann sich diesen Teil durchaus anschauen, recht gut gelungene Fortsetzung.
Spannung und Action ein wenig übertriebener und nicht ganz so durchgängig wie im vorhergehenden Teil.

Wie nicht anders zu erwarten gut gespielt von MJ.

am
Schaltet einfach euer Hirn aus und geniesst den Film. Was mir besonders gut gefallen hat, waren endlich Kreaturen die auch in den Spielen vorkommen wie z.b. Nemesis ..... Mein Fazit: besser als Teil 1, anschauen lohnt sich !

am
super vortsetztung vom ersten teil,action ohne ende super schauspielerin der film ist ein kracher,ansehen lohnt sich

am
Technisch gut, ein Mix aus verschiedenen bekannten großen Filmen von Terminator-Remake bis Zombiehorror, gute Schauspieler, gute Story, hat mich positiv überrascht. Wirklich sehenswert.

am
Super Film.
Ich finde er ist besser als Teil 1.
Einfach super, wie Alice gegen Projekt Nemesis (war vor der Mutation ein guter Freund von ihr) kämpft.
Der Film ist fesselnd bis zur letzten Minute.
Empfehlenswert. Sollte man mal gesehen haben.

am
Ja, nett. Etwas übertrieben und leider bietet der Film nicht viel Langzeitmotivation. Es gibt Filme, die schaue ich mir immer wieder gerne an, allen voran natürlich Herr der Ringe (jeder Teil). Und obwohl man weiß, wie es ausgeht und man die Dialoge schon mitsprechen kann, ist es immer wieder eine Augenweide und Erlebnis. Nun, das ist bei diesem Film nicht so, daher ist er eher flach. Aber es ist eine gute Weiterführung der Geschichte, wie sie im ersten Teil begonnen wurde. Die Schauspieler sind allesamt nicht überragend, aber sie tun halt ihren Job. Insgesamt freut man sich doch auf den dritten Teil und weil dieser Film für einen Abend taugt, da mal wieder nichts im Fernsehen kommt, trotzdem versteht zu unterhalten und nicht viel Denkarbeit erfordert, gibt es 4 Sterne :)

am
brauchbarer Zombieschnetzler
Bei Resident Evil brauch man ja eigentlich wenig Handlung, denn wichtig sind ja nunmal nur die Zombies und wie man diese um die Ecke bringt.
Wobei Teil 2 da schon ziemlich abbaut. Bei Teil 1 gab es wenigstens Atmosphäre und bei den Spielen sowieso.
Ganz ok war der Streifen aber dann schon, da die Action und der Soundtrack eigentlich ganz brauchbar sind.
Milla Jovovich ist eh immer megaheiß.

am
Guter Streifen
Guter Film, aber das Spiel ist noch besser

am
Sehr gut gemachter Film
Ich bin kein Game Spieler sondern Filme Fan. Dieser Film ist sehr gut gelungen und lohnt sich das anschauen. Die Kritiken der Gamespieler können vielleicht richtig sein aber ein gute Film runter zu machen weil er ihr Spielchen nicht nahe kommt ist ein bisschen kindisch. Ein Film ist ein Film auch wenn er auf ein Spiel basiert. Es wäre sehr langweilig wenn der Film eine Kopie des Spiels sein würde. Also lasst das Spiel für was es ist und bewertet der Film objektiv als Cineast. Nur die Freigabe ab 18 kann ich nicht voll nachvollziehen.

am
Über ein paar Szenen musste ich lachen....
Als sie mit dem Motorrad in die Kirche gehüpft ist (war da drausen eine Rampe?) und dann ihre meeeeeega coole Show abgezogen hat. Da kann man schon lachen.

am
Der Streifen ist sicher nicht so schlecht, wie die meisten Kritiken behaupten. Action gibt es genug in diesem Film und so wundert es nicht, dass die Haupthandlung des Films "pures Überleben" bedeutet. Die Zombiemasken und Nemesis sind wirklich gut dargestellt, aber an sich kann man zu keiner Figur einen wirkliche Beziehung aufbauen, so ist es egal wer überlebt. Also: Solide Action wird geboten, wenn man sein Gehirn auf Sparflamme schaltet.

am
Wo mir der erste Teil noch wirklich gefiel, da lässt "Apocalypse" den schalen Geschmack eines auf Hochglanz polierten Splattermovies der späten Achtziger zurück. Alles ein wenig stumpf und unausgegoren, was sowohl das Filmische als auch das Inhaltliche angeht.

Man kann sich den Film gerne ansehen, aber er ist eben - gemessen am Vorgänger (siehe meine Kritik dazu) - doch nur Mittelmaß. Wenn einem grad nichts besseres zum Leihen einfällt und man auf Genmonster, Zombies und HighTech steht, kann man zugreifen.

am
Zombie - Schocker
Rasanter actiongeladener Horrorfilm.
Toller Sound und Effekte, manchmal etwas düster aber gut. Den 1. Teil habe ich noch nicht gesehen, der 2. Teil ist aber absolut sehenswert !

am
Unterhaltsame Zombie-Schnetzelei
Wirklich gelungene Fortsetzung des Game Klassikers mit starkem Sound und glasklarem Bild.
Auch die Special Effects sind atemberaubend und suchen ihresgleichen.
Was man von den Games nicht gerade behaupten kann.
Zumindest die „Extendet Version“bietet auch die Genre bedingte Härte.
Ist aber weit von einem billigem B-Movie Splatter entfernt.
Einzig der Videospiel übliche Endgegner wirkt etwas deplatziert.
Unterhaltsam war es aber im jedenfall.

am
Spannender, professionell gemachter Action-Film, Story ist überschaubar komplex, aber für das Genre durchaus okay. Der erste Teil ist nicht notwendig, aber durchaus hilfreich.

am
Super geiler Film!Von der Action her weit aus besser wie der erste Teil!
Diesmal ist Jill Valentine mit dabei und auch einige andere Charaktere,die man aus den bakannten Videospielen kennt!
Diesmal geht es nicht nur gegen Zombies,sondern auch gegen die sogenannten Licker,mutierten Hunde und auch gegen das T-Virus!
Es wurde ein bisschen vom 2.Teil des Spiels,sowie auch einiges vom 3.Teil des Spieles genommen.Der Hauptgegner NEMESIS ist super gut hingekriegt von der Maske her!
Eigentlich hätte der Film nicht Apocalypse,sondern Nemesis lauten müssen,denn darum geht es in der Hauptsache.
Mir kam vor,das auch das eine oder andere von anderen Gruselklassikern,wie Silent Hill gemopst wurde (Die Suche nach einem Kind in der Schule,mit Kinder Zombies und alles ziemlich dunkel)
Milla kommt knallhart rüber und da kommt Angie "Lara" Jolie in Tomb Raider leider niemals heran.
Meine Wertung:
Ein muss,nicht nur für Evil-Fans!
Super Knallharter Horroraction Streifen der Super-Klasse!
Kann ich nur empfehlen!

am
Gute Bilder, rasant... gute Unterhaltung. Teils unappetitlich, doch immerhin mit einer gewissen Bilderästhetik. Wer Action mag, aber keine echte Storry benötigt hat hier seinen Film.

am
Ein super nachfolger,der in allen sachen überzeugt,er ist brutal und lustig anzusehen,kann man nur empfehlen!
Wer Resident Evil liebt der wird ihn mögen

am
Milla Jovovich und Sienna Guillory laufen leichtbekleidet durch eine düstere Endzeitkulisse und knallen Zombies ab. Eigentlich konnte man da nicht viel falsch machen, um meine Erwartungen nicht zu enttäuschen. Alexander Witt in seiner ersten eigenen Regiearbeit hat das aber irgendwie geschafft. In erster Linie sind zwei Heldinnen irgendwie eine zuviel, zumal Alice ja nun dank Umbrella übermenschliche Kräfte hat. Die Synchronisation ist leider noch mißlungener als die des ersten Teils, erfreut zudem wieder durch grammatikalische Fehler ("der Virus"). Wären jetzt wenigstens die Actionsequenzen über alle Zweifel erhaben, könnte man derlei Mängel ja durchgehen lassen, aber leider sind gerade die wirklich total versaut worden. Immer wieder arbeitet Witt mit schäbigen Zeitrafferaufnahmen, die üblicherweise dazu dienen, von peinlich wirkenden Szenen abzulenken. So bestehen viele Kampfsequenzen nur aus hastig zusammengeflickten Sequenzen, denen jedes Gespür für Timing fehlt. Man hat dadurch auch zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, daß Alice oder Jill tatsächlich in der Lage wären, es mit Monstern und Zombies aufzunehmen. Alles in allem ist Apocalypse also leider in jedem Punkt schlechter als der erste Teil, der trotz gewisser Schwächen immer noch einer der besten Zombiefilme aller Zeiten ist. Sehen kann man es trotzdem noch, aber beim nächsten Teil sollte man jemanden Regie führen lassen, der was von Actionfilmen versteht.

am
Der erste ist origineller, weil schon mal spannender für Leute die noch nie Resident Evil gesehen haben. Ich langweile mich aber auch nicht bei guter Action!(;-)

am
Nicht vergleichbar mit dem ersten Teil. Dennoch für Genrefans und Fans des Computerspiels empfehlenswert. Und wer Milla Jovovich für den lohnt sich auch ein Blick drauf.
Vollgepumpt mit Action, lässt die Handlung des Films etwas zurückstehen. Dennoch 3 Sterne von mir.

am
Resident Evil: Apocalypse
Wer den ersten Teil gesehen hat wird ein wenig enttäuscht sein.
Kommt bei weitem nicht an den ersten Teil ran.

am
Immer wieder sehenswert!
Allein die »Ballerszenen« sind sehr ansehnlich und machen großen Spaß! Aber auch sonst ist Milla Jovovich einmal wieder in Bestform und bietet 2 Stunden kurzweilige, spannende Unterhaltung!

am
Also nach dem ich Alle Spile dieser Reihe selbst Durchgespielt habe und die Schon geiler waren als sehr viele Horror Filme war ich dann vom Ersten verfilmten doch relativ enttäuscht doch hiermit machen sie alles wieder wech Echt Klasse das Ding für Jeden Horrorfan oder Grusel Gamer ein MUss fünf daumen hoch

am
Man weiß ja, was man zu erwarten hat, lässt man sich aber auf das Niveau ein, hat man 90 Minuten Spaß :)

am
Der Film war genau was ich erwartet hatte. Gehirnloses herumgeballer. Sehr geil.
Allerdings gibt es in der Kategorie doch viel bessere.

am
zweiter teil, der alle erwartungen erfüllt
geniale fortsetzung des ersten teils. ein film geladen mit ästhetik und action vom feinsten. diesen film sollte man sich idealerweise eigentlich im kino oder zumindest auf beamer ansehen, weil die bombastischen szenen auf einem fernseher nicht wirklich gut zur wirkung kommen. auf einer großen leinwand wird man aber von dem feuerwerk an action regelrecht erschlagen. ein gediegener film mit einer herausragenden milla jovovic. wer den ersten teil mochte dürfte am diesem zweiten teil seine helle freude haben.

am
Zombies, mehr Zombies und noch mehr Zombies
Wer sich diesen Film ausleiht darf kein großes Charakterkino erwarten und auch die Story ist eher hirntot wie ein Zombie.
Für Fans des Vorgängers und der immer hungerigen Biester ist der Film dennoch nicht schlecht. Wobei diesmal mehr auf Action gesetzt wurde. Mir persönlich gefiel »28 days later« besser aber im Grunde ist ein Zombie halt ein Zombie.
Die Freigabe ab 18 hab ich auch nicht so richtig kapiert...

am
Fade Story mit guten Effekten
Wer auf gut gemachte Effekte (vor allem Ton) steht kann den Film gerne ansehen.
Die Story an sich reisst einem nicht gerade vom Hocker.
Zum einmal ansehen taugt es - ansonsten ist der Film einfach nur Brutal.

am
Geht so
Dieser Film zweiteilt die Fans denke ich. Einerseits ist er näher an den Games dran was Figuren betrifft und dadurch Leute die die Games kennen natürlich interessanter macht als der erste Teil. Für die Leute die die Games nicht kennen ist dieser 2 Teil eher langweilig / mittelmäßig. Das Feeling des ersten Teils kommt hier nicht auf.

am
Dieser Teil von "Resident Evil" toppt den ersten Teil um Meilen. Ich hatte bei diesen Teil mein Spaß gehabt. Dies ist eine gelungene Fortsetzung mit neuen Elementen. Ich frage mich, wie man den dritten Teil noch toppen kann, aber ich bin schon auf den gespannt. Der Film hat sehr gute Schauspieler. Der Teil ist auch sehr spannend erzählt und der Schluss ist auch gelungen. Die Musik passt wieder zu den Film.

Ich kann Ihnen "Resident Evil 2 - Apocalypse" ans Herz legen. Ich wünsche einen schönen und spannenden Kinoabend.

am
genauso gut wie der erste teil ,rasante top zombie
action mit guten special effects,wer das spiel mag
wird den film lieben

am
Der erste Teil ist etwas besser, dafür kommt Milla hier noch besser rüber. Ich fand den Film gut und kann ich beruhigt weiterempfehlen !

am
Fan fantastisch
übertrifft den 1. Teil in allem: Action, Effects und und und

unbedingt ausleihen!!!

am
und meine Meinung hat sich nicht geändert. Fand den eher enttäuschend.
Positiv: Nemesis, die Zombie-Hunde, Jovovich , Zombies sind besser als im Dawn of the Dead Remake
Negativ: Alles andere
Die Schnitte während der Action sind einfach so schnell das man irgendwie gar nichts sieht. Zudem gibt es einfach zu viele übertriebene Szenen die einfach "super cool" wirken sollten.
Da wäre z.B. der erste Auftritt von Jill Valantine in der Polizeistation... oh man -_- war das daneben (Jill kommt meiner Meinung nach rüber wie ein Verschnitt von Lara Croft, was wohl hauptsächlich auch am Outfit liegen mag). Und dieser Auftritt musste dann natürlich nochmal getoppt werden von Milla...
Zombies sind sehr cool gemacht, allerdings kommt hier kaum die Stimmung auf als wären sie wirklich eine große Bedrohung. Waren mehr Beiwerk.

am
absolute geschmackssache: wer auf unglaublich dumme dialoge,schlechte schauspielerische darstellung, vorhersehbare und langweilige action, dumme story steht, ist hier richtig. damit man mich nicht falsch versteht:ich stehe selber auf action filme,von mir aus ohne jeglichen sinn,gehirn abschalten und action reinziehen-fantastisch-aber nicht bei diesem film!
technisch allerdings top (blu ray)
super sound, tolles bild, das wars...

am
Der erste Teil hat mir persönlich wesentlich besser gefallen, das Ganze gleitet im zweiten Teil in hochpolierten Trash ab. Enttäuschend, spannungsarm und auf niedrigstem Niveau. Einziger Pluspunkt waren hier und da die Special Effects, was wie immer keinen guten Film ausmacht.

am
Der erste Teil ist ansehnlich, der zweite allerdings eine Qual. Viel zu übertriebene Frauenaktion a la Tomb Raider. Nemesis spielt im Game auch einen besseren Part als im FIlm (ist eine Art Robocop, der auf Menschen hört). Als Fan der Konsolengames, gibt es denoch zwei Punkte meinerseits.

am
Fand den ersten Teil relativ gut und würde ihm 4 Sterne geben - aber Teil 2 begeht den üblichen "Nachfolger"-Fehler. Man hat die Handlung und Spannung des ersten Teiles komplett gegen übertriebene und sinnlos aneinander gereihte Actionschnipsel ersetzt. Jede Szene versucht noch cooler als die vorige zu sein und wirkt so mit Laufe des Filmes immer lächerlicher. Ähnlich wie in Matrix hat man im ersten Teil noch mit den Darstellern mitgefiebert und gebangt - in Nachfolger mutierten diese dann zu unsterblichen Superhelden auf Extasy wodurch einen die Handlung völlig kalt lässt.
Tipp: Guckt euch einfach den Trailer zum Film an. Der beinhaltet schon alle guten Szenen (und die komplette Handlung :) ).

am
Mächtig viel Action! Generell ok und kurzweilig zum anschauen.

am
Dieser Film ist so ziemlich das dümmste und hirnloseste, was ich zuletzt gesegen habe. Wirklich schade um die vielen wirklich guten Actionszenen, denn der Streifen ist eigentlich perfekt durchgestylt. Doch die Handlung sollte IMMER im Fordergrund stehen. Und diese ist so gut wie nicht vorhanden. Die Action steht wortwörlich von der ersten bis zur letzten Minute im Fordergrund ohne Rücksicht auf Logik, so daß überhaupt keine echte Spannung entstehen kann. Hätte man diesem Film eine Story gegönnt, es wäre vielleicht ein Topmovie geworden, so leider einfach nur Zeitverschwendung....

am
Was macht der Nachfolger besser als der Vorgänger? Leider nicht sehr viel. Es kommt einfach kein Resident Evil Feeling auf, und das mit Jill Valentine nun endlich ein Hauptcharakter aus den Spielen an Board ist, kommt mir als das einzigst positive daher. Aber ansonsten ziemlich schlecht und mal wieder schwach zu betrachten! Vor allem wenn mal wirklich Action aufkommt, verläuft das ganze in einem ziemlich abgedunkelten Bild, so das man schwer was erkennen kann. Nebenbei wird man mal wieder mit schwachsinnigen Dialogen beschäftigt und dazu dramaturgisch auch noch ziemlich miserabel. Wer ein Fan von den Spielen war, wird hier weiterhin enttäuscht sein! Man muss es auch mal realistisch betrachten, man kann einen Film nicht danach positiv bewerten nur weil mit Milla Jovovich eine attraktive Frau an Board ist, sondern daran was der Film bietet, und da bleibt leider nicht viel übrig. Es wird zwar auf die Story von Resident Evil eingegangen, aber ein Film der solch einen grossen Namen trägt muss auch das beste daraus machen! Leider viel zu actionreich, keine düstere oder angespannte bzw. bedrückende Atmosphäre. Wirkte auf mich wie Lara Croft auf Mission Zombie aber nicht wie Resident Evil! Unlogisch ist auch das ewig nur geballert wird, irgendwie geht die Munition nie leer, und trotzdem hat das dann ganz wenig mit Resident Evil zu tun. Ich finde schade das aus Resident Evil fast schon ein Actionfilm gemacht wurde! Zu wenig Horror, und die Zombies sind dieses mal richtig schlecht geworden, da sehe ich zu Halloween ja beängstigender aus. Leider kann ich diesen Film nichts positives entnehmen! Da ich die Spiele kenne, kann ich hier nur schwer einen Leitfaden erkennen. Kommt vielleicht sogar noch ein bisschen schwächer als der Vorgänger daher, ist dafür aber mit mehr Action bestückt, die aber auch jetzt nicht so brilliert wie gewünscht. Selbst die wunderbare Jovovich rettet hier nichts mehr! So lang man vergisst, dass dies ein Resident Evil Film ist, kann er ziemlich unterhaltsam sein! besonders aufwertend: Der Trashige Nemesis im Latexkostüm. Fans der Spiele werden nicht allzugroße Freude daran haben, es sei denn sie können über eine schlechte Umsetzung lachen!? Da ich dies nicht kann, und ich es ziemlich schade finde, das die Spiele so schlecht umgesetzt wurden, kann ich nur sagen tut euch das als Fans der Spiele-Reihe nicht an.

FAZIT : Schlechte Fortsetzung, kein Resident Evil Feeling, zu viel Action. Kommt schon nicht mehr gruselig daher, oft wird in dunkeler Atmosphäre Action präsentiert, langweilig, langwierig und vor allem zu schwach inszeniert!

Wirklich schade das eine so tolle Videospielreihe so schlecht verfilmt wurde,
Unterirdischer Nachfolger mit schlechter Synchronisation und lächerlichen Zombies. Muss man echt nicht sehen, ausser man will kurzweilig mit abgedroschener Action unterhalten werden!

am
Fand den zweiten Teil mau, er kommt nicht mal ansatzweise an Teil 1 ran. Dieser war wenigstens noch spannend und hatte den Stil der Videospiele gut eingefangen. Dieser hier dagegen wirkt eher wie ein schnelles Sequel. Schade drum, ist doch Mila so süß.

am
Kein Straßenfeger..
Naja..so lala..viel Geballer, gute Spezialeffekte und eine süße Milla Jovovich machen den Film doch noch sehenswert, so richtig gruselig fand ich diese Untotenstory aber nicht. Da hat mich das Konsolenspiel um einiges mehr Nerven gekostet...

am
Nahdem ich den ersten Teil bereits mindestens 10x sah, freute ich mich natürlich schon lange auf den zweiten...
Doch welch eine Enttäuschung!!!
Eine miserable Mischung aus Alien 4 und Flucht aus New York. Und das Rumballern vom Anfang an bis zum Schluß machts auch nicht besser.
So spannend der erste Teil, so langweilig der Zweite...
Tut euch dies nicht an!

am
Bin ich schon mit 29 Jahren aus dem Alter raus, um so einen Film gut zu finden? Nein! Zu einem guten Horror Film gehört mehr dazu als nur einfallslose Action. Total übertriebener Tomb Raider verschnitt!

am
Grausig! Aber nicht wegen den Zombies, leider. Grausig schlechter Film.
Filmische Dramaturgie? Schauspielkunst? Spannung?
Überall Fehlanzeige. Wer schon irgendeimal in seinem Leben einen Film gesehen hatm wird sich verwundert fragen, was das sein soll.
Ein Film ist das jedenfalls nicht.

am
ja da sieht man wie die Geschmäcker verschieden sind.
für meine Verhälnisse fand ich den Film nicht Überzeugend aber immer noch besser als der erste Teil.

Einmal schauen ok.

am
Nun ja, also eine Handlung kann man diesem Film nicht abstreiten: Ballern von der ersten bis zur letzten Minute. Da es allerdings keinerlei irgendwie geartete Spannungskurve gibt, wird das ganze arg schnell langweilig. Einer der wenigen Filme, die ich nach der Hälfte ausgemacht habe. Da ist schlafen interessanter...
Resident Evil 2 - Apocalypse: 3,6 von 5 Sternen bei 1495 Bewertungen und 67 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Resident Evil 2 - Apocalypse aus dem Jahr 2004 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Action mit Milla Jovovich von Alexander Witt. Film-Material © Constantin Film.
Resident Evil 2 - Apocalypse; 16; 27.01.2005; 3,6; 1495; 0 Minuten; Milla Jovovich, Matthew G. Taylor, Venice Grant, Ana Danilina, Tom Gerhardt, Amber Marshall; Action, Science-Fiction, Horror, 18+ Spielfilm;