Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Matrix Trailer abspielen
Matrix
Matrix
Matrix
Matrix
Matrix

Matrix

3,9
4313 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren


Abbildung kann abweichen
Matrix (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 131 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Making Of, DVD-Rom Part
Erschienen am:25.11.1999
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Matrix (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 138 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 / True-HD 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Chinesisch, Dänisch, Finnisch, Koreanisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Dokumentation, Bildergalerie, Soundtrack, Musik-Video, Trailer
Erschienen am:02.04.2010
Matrix
Matrix (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Matrix (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray  /  ca. 136 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 / Dolby Atmos True-HD, Italienisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1, Russisch Dolby Digital 5.1, Ungarisch Dolby Digital 5.1, Thailändisch Dolby Digital 5.1, Portugiesisch Dolby Digital 2.0, Türkisch Dolby Digital 2.0, Tschechisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Portugiesisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Polnisch, Türkisch, Kroatisch, Rumänisch, Tschechisch, Ungarisch, Russisch, Griechisch, Arabisch, Chinesisch, Koreanisch, Thailändisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Featurette
Erschienen am:24.05.2018
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Matrix in HD
FSK 16
Stream  /  ca. 131 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:25.11.1999
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Matrix
Matrix (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Matrix

Weitere Teile der Filmreihe "Matrix"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Matrix

Der Hacker Neo (Keanu Reeves) wird übers Internet von einer geheimnisvollen Untergrund-Organisation kontaktiert. Der Kopf der Gruppe, der gesuchte Terrorist Morpheus (Laurence Fishburne) und neben ihm Trinity (Carrie-Anne Moss), weiht ihn in ein entsetzliches Geheimnis ein: die Realität, wie wir sie erleben, ist nur eine Scheinwelt. In Wahrheit werden die Menschen längst von einer unheimlichen virtuellen Macht beherrscht - der 'Matrix', deren Agenten um Agent Smith (Hugo Weaving) Neo bereits im Visier haben.

Film Details


The Matrix - Believe the unbelievable.


USA 1999


,


Science-Fiction, Action


Cyberspace, Computer, Internet, Verschwörungstheorien, Oscar-prämiert, Klassiker & Kult, Dystopie, Dolby Atmos



21.06.1999


4.8 Millionen



Matrix

Matrix
Matrix - Rückblicke, Einblicke, Ausblicke
Matrix Reloaded
Matrix Revolutions
Animatrix

Darsteller von Matrix

Trailer zu Matrix

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Matrix

John Wick Kapitel 2: Wick ist zurück! Ruhestand ist nichts für ihn

John Wick Kapitel 2

Wick ist zurück! Ruhestand ist nichts für ihn

John Wick ist wieder da und bereit, sich einem neuen Kapitel zu widmen: Keanu Reeves verspricht auch in Kapitel 2 knallharte Action, Stunts und coole Sprüche...
Knarren-Collection: Hände hoch! Helden mit Knarren im Video on Demand

Knarren-Collection

Hände hoch! Helden mit Knarren im Video on Demand

Manch einer zieht schneller als sein Schatten, Harry schwört auf seine .44 Magnum, Mr. Smith schießt nicht nur den Vogel ab: VoD-Helden zücken ihre Knarren!...
Contagion: Steven Soderbergh: Seuchenthriller ist nicht nur Fiktion!
Das soziale Netzwerk: Binäre Filmwelten im Online-Verleih
Kehren Bill und Ted zurück?: Keanu Reeves: Im wahren Leben bin ich gar nichts

Bilder von Matrix © Warner Bros.

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Matrix

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Matrix":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Matrix ist ein brillianter Zukunftsfilm, den man beim ersten anschauen vielleicht nicht ganz durchschauen wird da das ganze ziemlich philosophisch daherkommt, diese Zukunftsvision das plötzlich nichts mehr real ist und wir in einer Art Scheinwelt namens Matrix leben, um uns in der Realität als menschliche Batterien für die Maschinen, unter Kontrolle zu halten ist ziemlich durchdacht aber auch kurios und zugleich angsteinflössend. Das wir dann noch quasi als Batterien für diese auch dienen und nur ein Auserwählter diese Sklaverei in den Griff bekommen kann ist recht faszinierend! Keanu Reeves kriegt definitiv als Neo die Rolle seines Lebens, spielt den Auserwählten der Menschheit überzeugend. Die anderen Schauspieler überzeugen jedoch ebenfalls in ihren Rollen recht ordentlich aber nicht brilliant! Geboren wurde ein Kultfilm, mit einiges an Action und special effects, die übrigens neue Maßstäbe erreichten. Science-Fiction war plötzlich wieder mehr als beliebt, alle eiferten Neo nach! Ich denke mal die Szene als Reeves den Kugeln ausweicht, ist eine der besten im Film, überhaupt die ganze Atmosphäre kann unheimlich fesseln. Trotzdem kam mir das ganze ab und an zu Pseudo-Philosophisch daher, oft auch schleifend und langwierig, die Story wurde zu kompliziert verpackt für meinen Geschmack, aber fakt ist : Philosophie und Action sind seit Matrix beste Freunde geworden! Trotzdem bin ich kein großer Fanatiker der Matrix Reihe. Da ich schon finde das der Film um einiges überbewertet wird, was cool wirken möchte, erscheint oft lächerlich. Eigentlich hat die Story viel mehr Potenzial und Aussagekraft verdient, daraus hat man zu wenig heraus geholt. Hier wurde unsere ganze Existenz in Frage gestellt und der ernste philosophische Aspekt wird im grunde übergangen! Was man im grunde zu sehen bekommt, sind ein paar Freaks mit Sonnenbrillen und Ledermänteln die umher rennen und ständig veruschen lässig zu bleiben und zu wirken. Zusätzlich wird zwar viel geballert und gekämpft was im Endeffekt nie schlecht ist, nur die hochgelobten Effekte sind doch quasi künstlich aufbereitet und mit einer Art Bullet-Time billig gemischt worden. Na gut die Besetzung ist stark, grossartig glänzen tut diese jedoch auch nicht, macht ihre Sache einfach nur ordentlich! Zumindest muss man dem Film aber zu gute halten, dass er wenigstens etwas auf die Story eingeht. Leider eben viel zu wenig. Die beiden katastrophalen Sequels sind so überflüssig wie ein Amboss beim Tauchen. Trotzdem hat der Streifen für mich einige gute und sehenswerte Momente, die man gesehen haben muss!

FAZIT : Matrix war für viele bahnbrechend, solche Actionszenen hatte man vorher noch nicht gesehen. Die Erfindung der Bullettime! Ein Festival für die Freunde der Special Effects Abteilung, und vielleicht Keanu Reeves bester Film. Trotzdem für mich weit hinter seinen Möglichkeiten, sehenswert aber auf jeden Fall. Matrix ist und bleibt Geschmackssache hat das Genre aber definitiv auf seiner Art bereichert auch wenn es hätte noch besser gehen können weiß man was man an dem Film hat wenn man ihn sieht, entweder Pustekuchen oder Blockbuster eine Ansichtssache die wohl nie verfliegen wird.

am
Die Gebrüder Wachowski schaffen es, das eigentlich Komplexe der Geschichte so zu verpacken, dass man "Matrix" auch nur einfach als explosive Actionrevue genießen kann. Macht man Augen und Ohren aber richtig auf, erkennt man eigentlich überall Symboliken, Metaphern und Anspielungen auf philosophische und auch theologische Fragen. Im Kern ist "Matrix" daher ein filmischer Zwitter. Eine Fusion zwischen unterhaltsamen, futuristischem Krawall und erwärmenden Sinnesfragen. Eine Kombination die auch ordentlich in die Hose gehen könnte, doch dank der technischen Perfektion des Films, die in Hinblick auf die Auflösung der Matrix nicht einer gewissen Ironie entbehrt, und der Liebe zu den Details ist "Matrix" der Film geworden, der das Action und Sci-Fi Genre mit einer vitalen Frische ins neue Jahrtausend brachte. Zu dumm nur dass diese Frische von denselben Machern vier Jahre später in den miserablen Fortsetzungen wieder zerstört wurde.

am
Diese düstere Zukunftsvision ist zugleich fesselnd, wie beängstigend. Die Matrix ist die Welt in der die Menschen von Maschinen als "Batterien" missbraucht werden. Sie ist nicht real. Nur der Auserwählte kann die Menschen aus dieser Sklaverei befreien und in eine neue Zukunft führen. Keanu Reeves glänzt als Auserwählter Neo und die Stars um ihn herum, schließen sich dieser Leistung an. Ein Meilenstein der Filmgeschichte, der nicht nur in Sachen Special Effects neu tun ihm gleiche Maßstäbe setzte.
Unbedingt ansehen !

am
Action pur, jede Menge spannende Momente die sich jedoch nicht durch den ganzen Film ziehen.
Man muss schon aufmerksam diesen Film schauen, sonst kommt man nicht mit und das ganze fängt an langweilig bzw. absolut konfus zu wirken.
Martial-Art teilweise ein wenig übertrieben, aber dafür ist es sci-fi.

am
Keanu Reeves in seiner besten Rolle, die er je hatte (natürlich in meinen Augen). Filmidee einfach Spitze. Schauspielerisch grandios. Beim gesamten Film keine Mängel erkennbar. Vielleicht kommt nochmal eine Fortsetzung, das wäre Super, oder?

am
Düster, spannend, verwirrend, bombastisch und filmtechnisch visionär, kommt der erste teil der Matrix Reihe daher!

Was die Wachowski-Brüder hier geschaffen haben, ist ein wahres Meisterwerk!
Die genial düstere und trostlose Atmosphäre lässt den Zuschauer, die aussichtslose läge der Menschen als Sklaven von Maschinen so richtig spüren.

Fazit: Ein Meilenstein im Sci-Fi-Genre, über eine dunkle Zukunftsvision in der die Menschheit nur als Rohstofflieferant von Maschinen dient.

am
also technisch ist er sicher 1a und auch ganz sicher ein Meilenstein. Leider bleibt er aber auch sehr oberflächlich, einen Bezug zu den Figuren baut man nicht wirklich auf, Emotionen gibt es keine. Die "Agenten" fand ich sehr nervig, vielleicht weil man immer nur den einen Agenten zu Gesicht bekam. Warum konnte der "Auserwählte" erst getötet werden und plötzlich erwachte er wieder zum Leben? Nicht ganz glaubwürdig, da der Zuschauer über die plötzliche "Widerbelebung" im Dunkeln gelassen wird. Stellenweise klasse, stellenweise lahm und so interessant wie ein James Bond Film ( wer´s mag)- für einmal ansehen ok, muss man aber auch nicht gesehen haben. Ich habe ihn mir ausgeliehen, weil er so hochgelobt wird und wollte einfach mal mitreden. So wirklich umgehauen hat es mich aber nicht. Dennoch 4 Sterne da es eben technisch ein sehr gelungener Film ist, ich Laurence Fisbourne klasse finde und die Idee überzeugt.

am
bester film aller zeiten !!!!!
nur leider sind die fortsetzung so schlecht,das der erste teil dadurch irgendwie versaut wird.ich jedenfalls hab mir den ersten teil seit dem ich die fortsetzung gesehen hab nicht mehr mit freude anschauen können.also meine empfehlung:falls noch nicht gesehen,bitte nicht die forsetzungen anschaun.die versauen einem indirekt auch den ersten teil.lieber nur den ersten teil anschaun und den rest selbst dazu denken.denn nur dann kann man ihn als genialen meilenstein der filmgeschichte in erinnerung behalten.

am
Die Matrix ist ein absoluter Meilenstein der Filmgeschichte. Ich habe den Film damals im Kino gesehen und mir jetzt nochmal auf DVD geholt. Der Film haut mich total um. Basierend auf Platons Höhlengleichnis vermischt der Film genial Virtualität und Realität, so dass man am Ende nicht mehr mit Sicherheit sagen kann, was was ist. Jede Inhaltsangabe verbietet sich, da der Film sein wesentliches Merkmal aus der Frage zieht: "Was ist die Matrix?" Leider wird den nachfolgenden Generationen der Spaß am Film genommen, weil bereits alles irgendwo verraten wurde. Schade - ich war damals total überrascht und der Film hat mich nachdenklich gemacht. Etwas, was man von einem Actionkracher sicher nicht erwartet.

am
Einer meiner absoluten Lieblingsfilme!
Aktion- und Spannungsgeladen von Anfang bis Ende. Man kann sich mit den Charakteren gut identifizieren und fragt sich bereits während des Films, wann man denn selbst die Wahl zwischen ""Aufwachen"" und ""Kaninchenbau"" treffen darf.
Fazit: unbedingt ansehen!

am
Matrix ist eine neue Unterhaltungsform, die man sich umbedingt anschauen sollte..... Top-Umsetzung durch technisch neue Möglichkeiten....

Auch die schauspielerische Komponente ist absolut stimmig....

Also: anschauen :-))

am
Ein absolutes MUSS.
Geniale Story, geniale neue Kamerführung, geniale Schauspieler.
Schon etwas in die Jahre gekommen, trotzdem noch absolut empfehlenswert.
ANSEHEN

am
"Matrix" ist einer DER Meilensteine überhauptin der Filmgeschichte. Sowohl die Story, die Martial-Arts Einlagen sowie die 360° Kamera Aufnahmen harmonieren zu einem Spitzenergebnis, welches ähnliche Filme alt aussehen lässt. Dieser Film bzw. diese Trilogie hat Keanu Reeves unsterblich gemacht. Auf seinem Grabstein wird einmal stehen: Hier liegt Keanu Reeves. Er spielte "Neo". (Kleiner Scherz am Rande, Gott hab ihn selig!)
Grandios, 5 Sterne!

am
Auf jeden Fall der Beste in der Reihe. Am Besten hätte man da mit der Trilogie aufgehört. Aktionreich und Interessant. Habe den 1. mehrmals gesehen den Rest nur einmal!

am
Aussuchen nach der Regie!!!
- Tolle Special-Effects und packende Handlung
- Die Regie der Brüder Wachowski garantiert immer für eine gute/sehr gute Umsetzung und eine geballte LAdung Special-Effects
4 von 5 Punkten = sehr gut

am
Spannender aufwendig inszenierter Action-Film mit tollen Spezialeffekten. Die Hauptfigur dem doch eher mäßig talentierten Keanu Reeves zu überlassen, war aber keine gute Idee. Das reissen auch die hervorragend spielenden Laurence Fishburne und die umwerfende Carrie-Anne Moss nicht ganz wieder raus, daher nur 4 Punkte. Der Film erhält durch die allgegenwärtigen Manipulationen der Menschen im Medienzeitalter einen bedrückenden Bezug zu unserer täglichen Realität. Vermutlich macht genau das die Faszination des Films aus, denn wir alle wissen oder spüren es, daß wir selbst auch längst Teil einer Art Matrix-Illusion sind. Schade dass es zu diesem Meisterwerk keine wirkliche Fortsetzung gibt.

am
Meilenstein der Filmgeschichte

Optisch wie auch inhaltlich ein Meilenstein der Filmgeschichte der Maßstäbe gesetzt hat, die sogar für die eigenen Fortsetzungen zu hoch waren. Tolle Schauspieler, grandiose Spezialeffekte und eine clevere tiefsinnige Story. Science-Fiction vom Feinsten.

am
Sowie Darsteller Technik sind heute noch grandios. Und erst mal die Botschaft an uns Menschen ist auch super. Das wir lebenden wirklich in einer Matrix leben, nämlcih das wir überhaupt keine richtige demokratie haben und im wirklichkeit von der Elite regiert werden, damit sind nicht normale Reiche Menschen gemeint. Einfach mal Bilderberger eingeben. Rockefeller,IG Farben usw.
und die Hitler finaziert haben wie z.B Amerikaner wie Henry Ford und Rockefeller. Fragt euch mal warum diese nicht in den Gefängnissen sitzen.

am
Der legendäre erste Teil der Matrix-Trilogie von den Wachowski-Brüdern aus dem Jahr 1999, produziert von Joel Silver. Ein Science-Fiction-Film der scheinbar im Jahr 2199 angesiedelt ist und Aufklärung über das Phänomen der Matrix bietet - die beiden nachfolgenden Filme setzen hierauf nur noch auf. Thomas A. Anderson (Keanu Reeves) ist tagsüber Programmierer in einer angesehenen Softwarefirma, nachts macht er jedoch als Hacker "Neo" Datennetze unsicher. Er spürt, dass mit dieser Welt etwas nicht stimmt; ihn quält eine Frage: Was ist die Matrix? Die Antwort bekommt er vom meistgesuchten "Verbrecher" Morpheus (Laurence Fishburne) der ihm zwei Pillen anbietet: Eine blaue, die ihn zurück in die Unwissenheit führt und eine rote, mit der er ihn in die tiefsten Tiefen des Kaninchenbaus führt. Neo erfährt, dass es einen Krieg zwischen Menschen und Maschinen gab, den die Maschinen gewonnen haben. Und da die Menschen die Sonne verdunkelt haben, brauchen die Maschinen nun die Menschen selbst als Energiequelle: Sie züchten sie und bauen sie gezielt an. Um den Geist gefangen zu halten wurde eine neuro-interaktive Simulation, die Matrix geschaffen. Neo wird aus der Matrix entkoppelt, sieht dies mit eigenen Augen und wird von Morpheus Team mit einem Hovercraft im Abwassernetz der Maschinen aufgesammelt. Er beginnt seine Ausbildung, denn nach einer Überlieferung der Morpheus glaubt, ist er der Auserwählte, der den Krieg beenden und die Menschen befreien kann - seine Fähigkeiten muss er schon bald unter Beweis stellen. Ein großartiger Film, der bei Special Effects Maßstäbe gesetzt hat - viele dieser Elemente findet man in späteren Filmen wieder. Eine intellektuell interessante Geschichte, coole Outfits, geniale Filmmusik; ein Highlight eben.

am
Die Matrix hat uns alle


Seit ich diesen genialen Film das erste Mal gesehen hae bin Ich drin. Gefangen von der Matrix.

In der Matrix ist zu Beginn sehr verwirrend, es entsteht schnell eine fesselne Atmosphäre. Im Lauf der Zeit wird es immer verwirrender, Ständig passiert etwas unglaubliches: Sprünge von Haus zu Haus, verschwindende Körperteile, eine Hasenjagd, und dann die extremst schockierende Wahrheit.
Die Welt ist eine riesige Computersimulation. Was für eine geniale Idee.

Diese wird in eine richtig spanennde Story mit Vorhersagen, Verrat, Selbstfindung und Liebe eingepackt. Dazu kommt noch eine gehörige Portion Action, die eine neue Dimension des Kampfstils auf die Leinwand brachte.

Die Kinn-fällt-auf-Boden-Momente lassen auch im Laufe des Gangs durch die Matrix nicht nach: Menschenzucht, nicht existierende Löffel, teleportierende Telefone, in der Matrix gibt es nichts was es nicht gibt.
Realismus? Was ist real? Wer denkt die Matrix ist unrealsitisch, wird erkennen, das sie die einzige Realittät und ihr da draußen unrealistisch seit. Wie die Matrix entstand und wie es dazu kam das sie geschaffen werden musste wird kurz aber ausreichend, und logisch nachvollziehbar erzählt.

Matrix ist 130 Minuten beste Unterhaltung. Verschnaufpausen gibt es kaum, man hetzt von einem Ereigniss zum nächsten.

Der Film stößt die Tür in eine eigene Welt auf, durchgehen muss jeder alleine. Geht durch, nehmt die rote Kapsel, und kommt zu uns in Matrix. Es lohnt sich.

am
Absolut genial...
der Film hat Kultstatus. Die Story und die Effekte sind einfach nur genial. Der Hacker Neo macht einen spießigen Job, was er in seiner Freizeit durch illegale Aktionen kompensiert. Als es an seiner Tür klopft, vermutet er deshalb die Polizei, aber ab diesem Tag wird er lernen, dass die Welt in der er bisher lebte nur eine Illusion ist... Diesen Film muss man einfach gesehen habe ... Die Teile 2 und 3 kommen nicht an diesen ersten Teil heran...

am
Habe mir in den letzten drei Tagen alle drei Teile hintereinander weg angesehen.
Und jeden Teil nun das 2.Mal gesehen.
Als sie damals nacheinander in großen Abständen als DVD herauskamen und ich sie mit großen Abstand voneinander gesehen habe, fand ich sie nicht so toll, da man die Zusammenhänge aus dem vorigen Teilen nicht mehr so genau im Sinn hatte.
Aber komplett hintereinander weg, finde ich sie alle super gelungen.
Spitze Action und meiner Meinung nach spitzen Story und betet zu Gott, das so ein Szenario nur auf der Leinwand bleibt und nie Realität wird.
In meinen Augen eine Kult-Triologie!
Spitze!

am
Einer der besten Filme, die ich je gesehen habe!!! Leider sind die beiden Nachfolger nicht mehr so gut.

am
Sehr gut und zu empfehlen!

am
Der Film ist modern und rasand, Spezialeffekte sind furios. Aber weshalb man die Vogelscheuche Keanu Reeves in diesem Film mitspielt, weiß ich auch nicht.
Die Handlung des Streifens erinnert mich an eine Mischung zwischen Terminator ( Krieg gegen Maschinen ) und Total Recall ( Real ? Traum ). Also so gesehen nichts Neues, aber dennoch sehenswert.

am
Klassiker, mehr gibt es nicht zu sagen. Einer der wenigen perfekten Filme.

am
"Matrix" ist ein sehr gelungener Streifen, den man sehen und kennen sollte. Die Story ist sehr gut und vor allem Genial. Diese ist gut durchdacht und enthält viel Spannung. Aus heutiger Sicht ist es ein wenig vorhersehbar, aber damals war es etwas relativ neues. Die Stunts sehen sehr gut aus und fordert unheimliches Training. Action ist in den Film mehr als genug vorhanden und die Idee der "wirklichen" Welt und die Welt der Matrix finde ich super. Die Schauspieler spielen sehr gut und sind glaubwürdig. Die Special Effects sahen für damals richtig gut aus und heute brauchen sie sich auch nicht zu verstecken. Die Musik ist wunderbar und passt zu den Rhythmus des Streifens.

Ich kann Ihnen "Matrix" ans Herz legen, denn es ist ein Film, der den Zuschauer auch heute noch unterhaltet und er bietet viel Spaß. Ich wünsche viel Freude beim anschauen.

am
Matrix ist kult und ich glaube es gibt nur wenige Menschen auf der Erde die Matrix nicht kennen. Der Film überzeugt durch eine sehr gute Handlung, genialen Story und zusätzlich regt er zum Nachdenken an. Ist die Welt wirklich so wie sie uns scheint?

am
Matrix ist auf jeden Fall der Beste aus der Trilogie. Man hätte besser hier mit der Trilogie aufgehört. Aktionreich und interessanter Film. Habe den Film mehrmals gesehen.

am
Der Filmklassiker schlechthin. Wer ihn noch nicht gesehen hat, hat etwas verpasst und sollte dies unbedingt nachholen!

Also "Folge dem weißen Kaninchen" und schaue diesen Film!

am
Sicherlich ist MATRIX ein Meilenstein des SciFi-Films, wobei die Ideen schon aus den 50er und 60er Jahren stammen und zwar von den Science Fiction Schriftstellern Philip K. Dick und Daniel F. Galouye. Trotzdem, mit dem auf gleicher Augenhöhe im gleichen Jahr entstandenen THE 13th FLOOR zwei Cyber-Thriller der Sonderklasse. 4,58 Sterne für MATRIX

am
Eine tolle Story basierend auf grundlegenden phylosophischen Fragen paaren sich mit erstklassiger Aktion, wie sie nur in wenigen Filmen erreicht wurde. Auf jeden Fall ein Muss für JEDEN.

am
Ich bin einer der Leute, die den ersten Teil auf jeden Fall am besten fanden. Die ganze Idee ist einfach genial und in dem Film auch super umgesetzt. Wer den noch nicht gesehen hat, sollte das auf jeden Fall mal tun.

am
Ich denke mal zu diesem Kultfilm muss man nix mehr sagen...

Unglaubliche Action und Special Effects, die auch heute noch beeindrucken. Ein spitzen Soundtrack und ein genialer Keanu Reeves. Auch die Nebenrollen (Laurence Fishburne, Carrie-Anne Moss) sind perfekt besetzt. Vor allem die Action zum Schluß ist kaum zu überbieten.

Ein Meisterwerk, das den Weg mehr als einmal in den DVD Player findet.

am
Als ich den Film gesehen hatte, wußte ich das ist ein toller zeitloser Film. Den Grund hierfür habe ich in einem Buch über den Film gelesen. Der Film hat einfach Stil. Trotz der vielen Genre-Elemente, die von SF, Kung-Fu-Film, Kafka-Elementen etc etc reichen, wurde hier ein einheitliches Meisterwerk geschaffen, auf das die Welt gewartet hat. Die 2 nachfolgenden Filme schaden hoffentlich diesem Mythos nicht. Für micht steht der Film alleine.

am
Ein Film der nicht umsonst "kult" geworden ist. Eine völlig neue Idee die wirklich überzeugt. Spannende und Actionreiche Handlung mit tollen Effekten und intelligenten Szenen! Hier muss man jedoch genaustens aufpassen, sonst wird man den Film nicht verstehen. Was dem ganzen jedoch keinen Dämpfer gibt! Sollte man sich echt mal anschauen, sehr reizender und prickelnder Film mit dem Drang zur Perfektion durch Kombination Action, Spannung, Kampf, coole Effekte, intelligente/r Handlung und Ablauf! Brilliant...

am
Dieser Film lässt an der eigenen Vorstellung zweifeln; die Welt als Solche wie man sie zu kennen glaubte ist nichts weiter als eine kontrolliert strukturierte Welt ;
Dieser Film hat viel Rummel in den Medien ausgelöst und -wie gesagt- zum Nachdenken über eine solch beängstigende Idee angeregt.


Ohne Frage , natürlich :


5 S T E R N E !!!!!

am
Kultfilm schlechthin.
Eine äußerst geniale Story, die selbst nach merhmaligen Ansehen nicht langweilig wird. Die Action-Szenen sind sehr beeindruckend.
Die Story ist jedoch das Beste am ganzen Film.
Eine Welt in der die Menschen vor sich hinleben, jedoch keine Ahnung haben was wirklich vor sich geht. Hier stellt sich die Frage inwiefern wir selber wirklich Wissen was in der Welt um uns und außerhalb vor sich geht.

am
Ich gebe hier mal 5 Sterne für den ersten Teil, die anderen Teile sehe ich nicht als würdige Fortsetzungen dieses Meisterwerkes. Matrix ist ein Film der sich hinter heutigen Produktionen keineswegs verstecken muss. Matrix bietet atemberaubende Special-Effects die wegweisend für Hollywood waren und oftmals kopiert, doch nie wirklich erreicht wurden. Die Story ist sehr interessant und anspruchsvoll. Die Schauspieler können überzeugen, wenn auch man Charaktere nicht ganz so authentisch gespielt werden.

Fazit: Ein Meisterwerk in Sachen Special-Effects & Action!

am
Gute Mini-Serie
Tolle Effekte und Stunts. Gerne eine solche Mini-Serie wieder. Ein muss für alle Science-Fiction-Fans.

am
Ein wegweisender Film
Über »Matrix« braucht man nicht viel zu erzählen, die Handlung ist bekannt. Mit diesem Film haben die Wachowski-Brüder sicher ein Stück Filmgeschichte geschrieben, so neu und innovativ war er bei seiner Präsentation 1999. Ein ganz neuer Erzählstil, eine völlig überraschende Art der Kameraarbeit machen »Matrix« zu einem Highlight des modernen Action-Kinos!

am
klasse
muss man sich einfach ansehen,einer der besten Action Filme die ich gesehen habe.

am
Gehirne im Tank
Man stelle sich vor, das Gehirn einer Person sei von einem bösen Wissenschaftler aus dem Körper entfernt worden und in eine Nährlösung getaucht, die es am Leben erhält. Die Nervenenden wurden mit einem Simulationscomputer verbunden, welcher der Person, deren Gehirn es ist, vortäuscht, alles verhalte sich normal. Könnte es nicht sein, dass wir alle nur Gehirne in einem Tank sind; uns allen eine kollektive Halluzination vorgespielt wird? Diese Geschichte stammt nicht etwa aus einem Science-Fiction-Roman, sondern ist eine in der analytischen Philosophie viel diskutierte Hypothese. Schon zahlreiche Philosophen haben sich mit ihr beschäftigt.
In der Matrix wird dieses Problem der analytischen Philosophie aufgegriffen, nur dass es sich nicht um einen Wissenschaftler sondern um Maschinen handelt, die die Menschen als Energiequelle anzapfen und ihnen im Gegenzug ein normales Leben vorgaukeln (müssen). Natürlich funktioniert die Matrix nicht perfekt und so gibt es Menschen, denen es gelingt, aus der Matrix auszubrechen und die Maschinen zu bekämpfen. Dieser Kampf wird mit neuartigen Trickszenarien (Zeitlupe) dargestellt und stellt eingebettet in eine spannende Story ein wirklich herausragendes Stück Science-Fiction dar. Für Fans ein Muss und für Leute, die Spaß an Gedankenspielen haben. Der Film ist Kult, deshalb 5 Sterne!

am
Spannung ohne Ende
Mit Action geladener Handlung und spannend bis zum Schluß, wer ihn das erste Mal anschaut sollte es auch ein zweites Mal tun um ihn zu begreifen.

am
spannende Action
super spannende Sience Fiction, unübertroffene Kampfszenen, super Handlung kann ich nur weiterempfehlen.

am
Einfach unuebertrefflisch!
Sehr guter Si-Fi-Streifen, gute Story, klasse Effekte

am
Absolut geil
Der beste Teil der Matrix-Trilogie. Keine leichte aber actionreiche Kost. Man muss schon ein wenig mitdenken, um der Handlung folgen zu können. Absolut geile Kampfszenen und Special-Effects.

am
Starker Film!
Klasse umgesetzte Szenen, Matrix-typischer Kampf mit Zeitlupen untermalt, eine sehr spannende Story und gut durchdacht, fünf Sterne!

am
Matrix
Einfach unheimlich. Was wäre wenn es wirklich so passiert? Einfach genial diese Filmidee. Aber man muß wirklich Fan von diesem Material sein. Umsetzung, Effekte und Story finde ich sehr gelungen.

am
Einer der Besten
Ein phenomenaler Film! Die Atmosphere, die Story, die Darsteller, einfach fesselnd. Seit meiner Jugend, in der man für `Wow- Erlebnisse` freilich empfänglicher ist als mit zunehmendem Alter, hatte ich bis zum Jahr 1999 kein vergleichliches Kinoerlebnis mehr gehabt. Der Film stellt den Helden `Neo`zunächst vor als beruflich unzufriedenen Einzelgänger, der in seiner ausgedehnten Freizeit per Computer nach einer Antwort auf eine unterbewusste Frage sucht: Was oder wer ist Morpheus. Im Verlauf soll ihn nicht nur diese Frage quälen sondern auch eine Reihe von weiteren. Scheinbar lebt er kein reales Leben, scheinbar lebt fast keiner ein reales Leben, sondern alle sind nur Teil einer `Computeranimation`, die die Individuien darüber hinwegtäuschen soll eigentlich nur als Batterie für die im Krieg gegen die Menschheit siegreichen Maschienen zu dienen. Morpheus, auf der Suche nach dem `Auserwälten` und einer der Anführer der Rebellen gegen dieses Systems, ist es, der ihn aus dieser Cyberwelt befreit. In der Scheinbaren realen Welt angekommen wird er trainiert sein Schicksal als `Auserwählter`zu erfüllen. Der Weg dazu führt scheinbar nur über die Cyberwelt in der vor allem mit den `Agenten`, computereigenen Schutzprogrammen, tödliche Gegner lauern. Der Film wartet mit spektakulären Bildern, vor allem in Bezug auf Action und deren Ästheik auf, die bis heute nur kopiert aber nie übertroffen wurden. Mehr von der genialen Handlung möchte ich nicht verraten, aber auf mein oftmaliges `scheinbar`eingehen. Irgendwie ist nichts so wie es zu sein scheint. Vor allem dieser Film, wie inzwischen bekannt der Beginn einer Trilogie, ist sehr philosophisch angelegt, was den ungemeinen Reiz der Story ausmacht. Der Film steht zunächst für sich und scheint, oberflächlich betrachtet, schlüssig. Mit den Fortsetzungen wird er immer komplizierter, weil die offenen Fragen nicht beantwortet, sondern bespielt werden. Da die Fortsetzungen in ihrer Ausführung schwächeln, ist es legitim vor allem diesen Teil zu feiern, als großes Kino. Selbst, wer sich nicht auf die Suche nach den Grundlegenden Antworten begeben möchte, wird von dem Film begeistert sein.

am
Action pur
Super Film, erst wenn man diesen kennt versteht mann die Zusammenhänge der anderen Teile der Triologie.

am
ein absolutes muss
ein meisterstueck - konnte es nicht lassen meine suround anlage leise zu lassen
echt genial der streifen

am
Interessante Story. Geniale Umsetzung.
Einfach ein Meisterwerk, wären da nicht die 2 Nachfolgefilme.

am
Wie alles begann! Da etwas verwirrend, ist die Sache mit der DVD natürlich super, da kann man zwischendrin mal Pausen einlegen oder sich Szenen nochmals ansehen. Super gemacht. Kann man sich öfter reinziehen

am
Fantastic
Filmmaking at it's very best.

am
Der Hammer!!!

Muss man unbedingt gesehen... Wie schon gesagt.. einer der wenigen Perfekten Film!!

Der 2. & 3. Teil lassen zu wünschen übrig...

am
Absolutes Meisterstück!
Als Zuschauer wird man in eine andere Welt geführt und zum nachdenken animiert.
Vor allem die Special-Effects suchen seines gleichen.

am
Der Film ist einfach nur geil. Es dauert zwar etwas, bis es richtig losgeht, aber das macht überhaupt nichts. Der Film ist voller Action und Spannung. Muss man auf jeden Fall gesehen haben.

am
Den Film MUSS man gesehen haben... aber eben doch eher ein Männerfilm. MATRIX 2 und 3 ist sofort auf die Wunschliste gekommen.

am
meine Meinung, da habe ich mich im Film vergriffen. nicht mein Fall - Schade, ich hatte so vieles drüber gehört und bin eigentlich ein SF Fan. Naja- ich denke er hat seine Fans
sorry

am
Dieser Kampf wird mit neuartigen Trickszenarien (Zeitlupe) dargestellt und stellt eingebettet in eine spannende Story ein wirklich herausragendes Stück Science-Fiction dar.

am
Einer der besten Filme aller Zeiten der in keiner Filmsammlung fehlen darf!
Spannender und actiongeladender Filme mit einer noch nie dagewesenen Story den man sich immer wieder anschauen kann. Dazu kommt noch der einfach geniale Soundtrack.

am
Visuell einer der besten Filme der 90er (wenn nicht der beste). Was auch immer die Drehbuchautoren bei der "Batterie"-Idee geritten haben mag: so dämlich das ist, man kann angesichts der sonstigen Qualitäten des Films gnädig darüber hinwegsehen. Muß man einfach gesehen haben.

am
Ein Film, der zu recht eine Legende wurde, tricktechnisch Zeichen setzte und in jeder Beziehung überzeugt. Ja, spannend, aber vor allem zutiefst philosophisch. Besser als die zwei weiteren Teile, die aber noch immer sehr sehenswert sind.

am
Immer wieder ansehen!!
... dieser Film und die anderen Teile sind einfach zum immer wieder angucken!!! Actionszenen und die Handlung sind einfach nur GEIL!

am
Genial
Geniale Idee, riesige Spannung.
Einer der besten Filme aller Zeiten...

am
Sci-Fi-Klassiker ...
Matrix eben ... Was soll man dazu noch sagen ... Ich nehm die Rote Pille ...

am
genial
Mann weist nicht ob es wirklicht ist oder nicht. Es ist Kon-FU, Action und Sience-Fiction kommpakt.

am
Genial
Super Philosophie,coole Kampfszenen,schießszenen,
hier is alles drin die Besetzung is auch gut Keanu Reeves,Lawrence Fishborn und Hugo Weaving der mega coole Style der Matrix Helden schwarz und Sonnenbrillen.

am
Wahrscheinlich der beste Film der 90er Jahre mit einer wirklich neuen Idee für eine Story, die sehr gut und actionreich umgesetzt worden ist.

am
Ein guter Film, sehr gute Idee, wichtige Message. Leider ist das Thema in eine unglaubwürdige, nur action lastige Rumballerei abgeglitten. Psychologisch unglaubhaft und die Charaktere leider kaum ausgearbeitet, nur stupide und klischeehaft. Schade. Vielleicht wird die Idee in ein paar Jahren ja mal wieder verfilmt, wenn das Augenmerk nicht nur auf obercoolem Geballer liegt.

am
Überragend
Es gibt nur wenig ganz große Filme und Matrix gehört dazu. Wer ihn nicht gessehen hat der hat was verpasst.
Allerdings gilt das nur für Teil 1, die beiden Nachfolger sind eher enttäuschend.

am
Sehenswerter Action-Film, pfiffiger Plot, halt ein moderner Klassiker.

am
5 Sterne
Einer der besten Filme der letzten 10 Jahre. Ohne wenn und aber!

am
Schöner und vor allem spannender Film!
Klasse schauspielerische Leistung und gut erzählte Story.
Keanu Reeves in einem seiner besten Filme.

am
Geniale Idee! Leider nur zu einem Ballerfilm mit 'ner Menge Special Effects ausgearbeitet. Trotzdem kurzweilig.

am
Sinnlos
Die allgemein hohe Bewertung dieses Films ist nur schwer nachzuvollziehen. Der pseudo-intellektuelle Hintergrund und die an den Haaren herbeigezogene Story - Motto: Wir reiten mal auf der Cyberspace/VR/Internet-Welle mit - kombiniert mit peinlichen Kampfszenen á la Bruce Lee in seinen schlechtesten Tagen, sind eine 131 minütige Zumutung.
Der ein oder andere nette Computer animierte Effekt kann daran nichts ändern.

am
Mit einem Wort: ***** "grottig" *****

am
grottenschlechte Aneinanderreihung von peinlichen + pseudointellektuellen Klischees und geistloser Hektik und sinnloser Action.... Fazit: Nicht mal ignorieren => 100 Sterne Minus für solch einen Müll ! Die Folgefilme kann man sich sicher auch getrost schenken....
Matrix: 3,9 von 5 Sternen bei 4313 Bewertungen und 79 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Matrix aus dem Jahr 1999 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Science-Fiction mit Keanu Reeves von Lilly/Andy Wachowski. Film-Material © Warner Bros..
Matrix; 16; 25.11.1999; 3,9; 4313; 0 Minuten; Keanu Reeves, Laurence Fishburne, Carrie-Anne Moss, Hugo Weaving, Fiona Johnson, David O'Connor; Science-Fiction, Action;