Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "ili9l5x5" aus

4 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Independence Day
    Der Tag, an dem wir zurückschlagen.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ili9l5x5" am 24.09.2009
    Kultfilm, der die Grundlage für heutige Filme wie District 9 darstellt und dank der Tricktechnik (welche für damalige Verhältnisse erstaunlich gut ist) auch heute noch schön anzusehen, besonders als man das Raumschiff anfangs über der Stadt fliegen sieht. Wie schon viele vor mir angemerkt haben, ist der übertriebene Patriotismus in diesem Streifen richtiggehend ekelhaft, und hat mich nicht nur einmal in dem Bedürfnis gestärkt auszuschalten. Aber man will ja dann doch wissen wie's endet, und da Will Smith (übrigens fast als einziger) eine relativ gute Darstellung bietet, kann man durchaus sagen der Film wäre "sehenswert", solange man auf tiefgründige Handlung und Logik nicht viel oder keinen Wert legt. Aus reiner Neugierde habe ich mich nach dem Film via Internet schlau gemacht ob dieser Film nun das Genre Action-SciFi oder Comedy trägt, da dies nicht eindeutig aus dem Film hervorgeht.
  • Matrix 2 - Matrix Reloaded
    Action, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ili9l5x5" am 24.09.2009
    Schon allein wegen des ersten Teils muss man Matrix Reloaded gesehen haben. Sämtliche Kampfszenen sind sehr ästhetisch anzusehen, ein wahrer Augenschmaus für Martial-Arts Fans. Auch möchte ich sagen dass die Kostüme gegenüber dem ersten Teil sehr viel eleganter ausgefallen sind und dies vor allem zu Neo als Auserwählten besser passt.
    Zur Story im Schnelldurchlauf: Agent Smith-Klone, Orakel, Schlüsselmacher, Merowinger, Persephone, Geister-Zwillinge, Architekt ... während der erste Teil der Trilogie noch vergleichsweise einfach zu verstehen war und man stets gut mitkam, hat man beim zweiten Teil schon "etwas" mit der Story und deren Reihenfolge zu kämpfen. Hinzu kommen hier und da ziemlich tiefgründige Dialoge, welche der Handlung einen tieferen Sinn geben und Fragen aus dem ersten Teil beantworten. Alles in allem eine schön anzusehende Story, die spätestens mit diesem Teil hätte aufhören sollen.
  • Matrix 3 - Matrix Revolutions
    Alles was einen Anfang hat, hat auch ein Ende.
    Science-Fiction, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ili9l5x5" am 24.09.2009
    Wie die Wachowsky Brüder in einem Interview einmal sagten, war die "Matrix" Story von Anfang an als Trilogie geplant. Das ist natürlich völliger Unsinn wenn man den 1. Teil mit den beiden Nachfolgern (die seltsamerweise erst viel später erschienen, obwohl es ja ohnehin ein 3-Teiler sein sollte) vergleicht. Meiner Meinung nach sind BEIDE Nachfolger Zwangsfortsetzungen, die an den Erfolg des Originals anknüpfen sollten jedoch nur bei wenigen auf Wertschätzung stießen. Und das zu Recht. Die vergleichsweise guten Kampfszenen sowie die Schlacht gegen die Maschinen um Zion finden in diesem letzten Teil glücklicherweise ein Ende, weshalb keine weitere Fortsetzung erwartet (befürchtet) werden kann, welche diese anfangs geniale Story weiter kaputt machen könnte. Letztendlich möchte ich noch loswerden, dass der Endkampf in der Luft zwischen Neo und Agent Smith einfach nur lächerlich aussah, als beide wie Insekten in der Luft umherflogen (dafür gibt es schließlich Superman).
    Fazit: Schade um den grandiosen ersten Teil, der immer wieder sehenswert ist & jedes mal auf's neue begeistert. Der 2. Teil ist auch noch schön anzusehen, während dieser Streifen wohl nicht mehr den Weg in meinen Blu-ray Player findet :(
  • Matrix
    Glaube das Unglaubliche.
    Science-Fiction, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ili9l5x5" am 24.09.2009
    "Matrix" ist einer DER Meilensteine überhauptin der Filmgeschichte. Sowohl die Story, die Martial-Arts Einlagen sowie die 360° Kamera Aufnahmen harmonieren zu einem Spitzenergebnis, welches ähnliche Filme alt aussehen lässt. Dieser Film bzw. diese Trilogie hat Keanu Reeves unsterblich gemacht. Auf seinem Grabstein wird einmal stehen: Hier liegt Keanu Reeves. Er spielte "Neo". (Kleiner Scherz am Rande, Gott hab ihn selig!)
    Grandios, 5 Sterne!